Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2018, 18:49   #1
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 19.277
"Und täglich grüßt das Murmeltier" ist nicht nur ein Film mit Bill Murray in der Hauptrolle, nein, auch Hulk Hogan könnte so etwas ähnliches über seine aktuelle Situation sagen. Nachdem es einige Zeit ruhig um dem Hulkster war, vermehren sich seit Wochen die Gerüchte, dass Hogan in naher Zukunft wieder bei World Wrestling Entertainment antreten wird. Wenn es nach der Regierung von Saudi-Arabien gehe, hätte das sogar schon beim "Greatest Royal Rumble" der Fall sein können, allerdings entschied man sich seitens WWE einen Auftritt nicht zu ermöglichen. Laut den Kollegen rundum Dave Meltzer vom "Wrestling Observer Newsletter" scheint es aber Gespräche zu geben und man stünde auch kurz vor einer Einigung. Spekuliert wurde auch über die Rolle, die Hulk Hogan bei seinem Comeback einnehmen könnte. Einige Seiten berichteten darüber, dass Hogan noch einmal in den Ring steigen wird. Da der Hulkster aber inzwischen 64 Jahre alt ist und man nach dem Vorfall mit Jerry Lawler vorsichtiger mit den Altherren umgeht, darf ein weiteres Match von Hogan theoretisch ausgeschlossen werden. Hogan selbst äußerte sich in einem Interview mit dem "Miami Herald" ebenfalls zu einer Rückkehr und meinte nur, man solle niemals nie sagen. Er habe vor vielen Jahren unter Vince McMahon angefangen, war immer wieder mal bei der Liga aus Connecticut unterwegs und möchte noch einmal in seinem "Zuhause" auftreten.

Viele Fans haben sich bei WrestleMania vor allem auf ein Match gefreut - AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura. Zwar konnte das Match die Erwartungen nicht halten, durch seinen Heelturn brachte Nakamura aber frischen Wind in die Paarung. Inzwischen folgten weitere Matches zwischen den beiden Wrestlern, welche aber bisher keinen eindeutigen Sieger hervorbringen konnten. Wie Shane McMahon über seinen Twitter-Account bekanntgab, wird es beim PPV "Money in the Bank" zu einem weiteren Match zwischen den Kontrahenten kommen. Es wurde zwar noch keine Stipulation genannt, allerdings kursieren die Gerüchte, dass man auf Grund der bisherigen Kontroversen ein "Last Man Standing Match" auf die PPV-Card zaubern wird.

Und wo wir gerade beim Thema PPVs sind und wer für die Card verantwortlich ist: Die Kollegen vom "Wrestling Observer Newsletter" haben für die letzter Großveranstaltung - Backlash - veröffentlicht, welcher oder welche Agent/s für die Matches verantwortlich waren. Das bedeutet, dass diese Personen sich um den Ablauf und Gestaltung der einzelnen Kämpfe gekümmert haben.

Bayley vs. Ruby Riott - Verantwortliche: Tyson Kidd & Dean Malenko
The Miz vs. Seth Rollins - Verantwortlicher: Tyson Kidd
Nia Jax vs. Alexa Bliss - Verantwortlicher: Sarah Stock
Jeff Hardy vs. Randy Orton - Verantwortlicher: Arn Anderson
Für das Segment von Elias zeichnete sich Scott Armstrong verantwortlich
Daniel Bryan vs. Big Cass - Verantwortliche: Jamie Noble & Simon Dean
Carmella vs. Charlotte Flair - Verantwortlicher: Johnny Ace
AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura - Verantwortlicher: Jamie Noble
Braun Strowman & Bobby Lashley vs. Kevin Owens & Sami Zayn - Verantwortliche: Simon Dean & Mike Rotunda
Roman Reigns vs. Samoa Joe - Verantwortlicher: Michael Hayes
__________________
"Ich bin dumm." - Kliqer, 21. Februar 2017
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 18:59   #2
Ssaibott
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 2.107
So in der Art kam der PPV auch rüber, jeder darf mal ran, lässt sich was lustiges einfallen und am Ende sind 4 Std irgendwie gefüllt
__________________
"Du willst Gelassenheit und Freude auf Kommando, schließ dich uns an, wir sind das Freudenhauskommando, ein Zustand des inneren Friedens, den du erreichen kannst, 50€ Hartcash und locker lässt der steife Schwanz ."

Geändert von Ssaibott (14.05.2018 um 18:59 Uhr).
Ssaibott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:15   #3
ChaosPriest
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 103
Eas auffällt:
Bestes Match des Abends verantwortlich Tyson Kidd. Das gefällt mir. Hoffe er darf da öfter ran.
ChaosPriest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:24   #4
namenlos53
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 1.114
Zitat:
Zitat von ChaosPriest Beitrag anzeigen
Eas auffällt:
Bestes Match des Abends verantwortlich Tyson Kidd. Das gefällt mir. Hoffe er darf da öfter ran.
Naja, dass es das beste Match war liegt wohl eher an Seth Rollins und auch an The Miz
namenlos53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:26   #5
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 10.641
Hulk Hogan ist wie Herpes, man wird ihn einfach nicht los. Jaja, er ist einer der grössten Stars aller Zeiten und so, mich hat er aber immer gelangweilt. Fand es immer gut wenn er weg war.
__________________
Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.

Was einmal weg ist, kommt nie wieder.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:32   #6
Ssaibott
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 2.107
Zitat:
Zitat von namenlos53 Beitrag anzeigen
Naja, dass es das beste Match war liegt wohl eher an Seth Rollins und auch an The Miz
Denke auch da gab es nicht viel zu regeln

Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Hulk Hogan ist wie Herpes, man wird ihn einfach nicht los. Jaja, er ist einer der grössten Stars aller Zeiten und so, mich hat er aber immer gelangweilt. Fand es immer gut wenn er weg war.
Selbst zu NWO Zeiten? Ansonsten volle Zustimmung, in gelb ging er gar nicht, null!
__________________
"Du willst Gelassenheit und Freude auf Kommando, schließ dich uns an, wir sind das Freudenhauskommando, ein Zustand des inneren Friedens, den du erreichen kannst, 50€ Hartcash und locker lässt der steife Schwanz ."
Ssaibott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:42   #7
Blast
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 139
Puh, schwierig schwierig mit Hulk Hogan. Also ich muss gestehen, dass ich nichts gegen weitere Auftritte hätte. Ich könnte mir aber nicht vorstellen wie. Als Manager ist er zu sehr eine eigene Marke, um z. B. wie Paul Heyman einfach nur Sprachrohr zu sein. Aber in meinem Kopf wäre die Kombi mit Nakamura am sinnvollsten. Da könnte man vielleicht Hogans oftmals verschwiegene Dienste in Japan aufgreifen als Grund für den Support. Aber da muss er dann den rotgelben Hulkster mal Zuhause lassen und leger als Management-Figur auftreten.
Ansonsten als General Manager von Raw? Müsste man aber irgendwie Stephanie McMahon nochmal rausschreiben, oder halt Kurt Angle. Aber was man dann mit denen macht, ist auch eine weitere Frage. Bei Smackdown ist Paige ja schon neu und Shane McMahon kann ich mir beim besten Willen nicht in einer anderen Rolle vorstellen.
Und als Wrestler? Dann bitte nicht allzu oft und bitte keine unnötigen Titelregentschaften mehr. Vielleicht ein Tag Team Titel oder wie bei Bret damals ein Midcard-Titel, aber bitte keine Matches oder Siege im World Titel-Picture. Wobei, gegen Lesnar? Hulkamania runnin' wild on the beast? Als Übergangschampion zu Braun, Reigns, Finn etc.? Klingt besser als noch ein Jahr Suplex City.

Ich bete um einen Sieg Nakamuras als Japan-Fan. Und ich bete darum, dass kein Cash-In erfolgt.

Interessant, wusste bis jetzt gar nicht, dass da Leute wie Choreographen den Ablauf planen. Hab mich schon immer gefragt, wie viel an so einer Wrestling-Show gefreestyled ist und wie viel vorher geplant. Wird wahrscheinlich vom jeweiligen Worker abhängen.
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:49   #8
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 19.277
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Interessant, wusste bis jetzt gar nicht, dass da Leute wie Choreographen den Ablauf planen. Hab mich schon immer gefragt, wie viel an so einer Wrestling-Show gefreestyled ist und wie viel vorher geplant. Wird wahrscheinlich vom jeweiligen Worker abhängen.
Hängt meistens vom Worker ab ja. Gibt ja die nette Geschichte rundum Savage/Steamboat, wo Randy den Drachen mit seiner Perfektion ja fast in den Wahnsinn getrieben hat. Dann gibt es Leute, die gerne alles "on the fly" machen.

Bei den Shows bei denen ich anwesend bin gibt es meistens vorher ein Meeting, wo mit allen Beteiligten abgesprochen wird, in welchem Match, welche größeren Spots geplant sind. Ist das geklärt, gehen die Wrestler dann entweder ein wenig die Matches durch (so ein paar Spots) und/oder haben einfach den "Riecher" dafür, was sie wann im Match anstellen.
__________________
"Ich bin dumm." - Kliqer, 21. Februar 2017
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 19:54   #9
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 10.641
Zitat:
Zitat von Ssaibott Beitrag anzeigen
Selbst zu NWO Zeiten? Ansonsten volle Zustimmung, in gelb ging er gar nicht, null!
Nope, nie. Ich weiss nicht, Hogan hat mich einfach nie interessiert. Ich habe mich tierisch gefreut als Taker Hogan bei der Survivor Series 91 den Titel abgenommen hat. Die Fehde mit dem Big Boss Man (einer meiner ersten, wenn nicht sogar mein erster Top-Fav) fand ich extrem gut.

Die nWo fand ichbin den ersten paar Wochen cool, aber auch nur wegen Hall und Nash. Danach wurde es schnell langweilig.
__________________
Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.

Was einmal weg ist, kommt nie wieder.

Geändert von Punisher 3:16 (14.05.2018 um 20:31 Uhr).
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:01   #10
Ssaibott
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 2.107
Hall und Nash empfand ich grundsätzlich immer cooler, Razor war mein Fav, gefolgt von Diesel.

Als Hogan nach der Gründung dazu kam, in schwarz und cool, war das genau die Veränderung für mich die es brauchte um ihn zu mögen.
__________________
"Du willst Gelassenheit und Freude auf Kommando, schließ dich uns an, wir sind das Freudenhauskommando, ein Zustand des inneren Friedens, den du erreichen kannst, 50€ Hartcash und locker lässt der steife Schwanz ."
Ssaibott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:29   #11
GaiusMarius
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 09.05.2018
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Nope, nie. Ich weiss nicht, Hogan hat mich einfach nie interessiert. Ich habe mich tierisch gefreutvals Taker Hogan bei der Survivor Series 91 den Titel abgenommen hat.

Da bin ich bei dir.
Konnte nie was mit dem anfangen. Meine Intuition sagt/e mir immer: Mit dem Typen ist etwas faul. Mir kam er immer künstlich vor. Egal, was er sagte (ob öffentlich oder privat). Unerlich und Unecht, durch und durch!
GaiusMarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:40   #12
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.505
Hm, ein Last Man Standing Match zwischen Styles und Nakamura. Haut man sich dann solange gegenseitig in die Eier, bis einer vor Schmerzen zwischen den Beinen nicht mehr aufstehen kann? Zuzutrauen wäre es ja, da man bei WWE sowas gerne überreizt und Vince McMahon ja Späße dieser Art unterhaltsam findet *spaß*
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:40   #13
PrinceDevitt
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 4.603
Da ich seit ich zurück denken kann schon immer Fan der "echten" Wrestler war wie Bret, Owen, HBK, Perfect etc., hat mich Hogan auch nie interessiert. Und als man später dann noch die ganzen Geschichten hörte, wen er unten hielt, gegen wen er nicht verlieren wollte usw. war er bei mir völlig durch. Ich möchte ihn gar nicht wieder sehen.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:46   #14
lone
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 897
Zitat:
Zitat von Der_Wrestling_Fan Beitrag anzeigen
Hm, ein Last Man Standing Match zwischen Styles und Nakamura. Haut man sich dann solange gegenseitig in die Eier, bis einer vor Schmerzen zwischen den Beinen nicht mehr aufstehen kann? Zuzutrauen wäre es ja, da man bei WWE sowas gerne überreizt und Vince McMahon ja Späße dieser Art unterhaltsam findet *spaß*
WWE - Great Balls of Fire Main Event!
FIRST EVER:
"Best of 7" Cheap Shot Match!


Nach den bisherigen Matches kann ich auf Styles - Nakamura eigentlich getrost verzichten. Das hat mir so gar nix gegeben.
lone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:48   #15
Chr!stian
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 609
Ich habe vor kurzem ein paar Matches von Andre the Giant gegen den Hulkster im Rahmen der Dokureihe über Andre auf dem Network gesehen. Diese Matches waren um 1980 rum und Hogan war da noch Heel, obwohl er damals schon in gelb antrat (mit Freddy Blassie als Manager ). Da hat er mir eigentlich ganz gut gefallen. Auch sein Auftritt in 'Rocky III' war stark.

Hogan hat halt bei mir noch immer den Nostalgie- und Kindheitsbonus aus den frühen 90ern. Da ich damals nach seinem Wechsel in die WCW nix mehr von ihm gesehen habe reißt hier auch der Faden. NWO hat mich nicht interessiert, und der Hogan nach dem WCW-Ende auch nicht. Ich finde es gut, dass er wieder Gesprächsthema ist, aber bitte, bitte keine Matches mehr. Irgendwann muss es gut sein. Wäre auch eine schallende Ohrfeige für das total überfüllte aber größtenteils hochkarätige WWE-Roster, wenn dann ein 64jähriger den Titel holt
__________________
Meine Nostalgiereise durch alle alten WWF-Pay Per Views: Start mit WrestleMania I (1985) am 09. Juni 2016
Nächster WWF PPV: Backlash 2000
Ende des Projekts: Wrestlemania 17 (2001)
Chr!stian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:54   #16
tough s.o.b
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 194
Zitat:
Zitat von lone Beitrag anzeigen
WWE - Great Balls of Fire Main Event!
FIRST EVER:
"Best of 7" Cheap Shot Match!
Bei den ganzen Low Blows, die da schon ausgetauscht wurden, da wäre ein PPV mit dem Namen Great Balls of Fire ja schon irgendwie passend...
tough s.o.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 21:10   #17
TylerDurden
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1.523
Kann man mal ein perverses Trinkspiel machen. Bei jedem Kneestrike nen Kurzen und nach 30 Minuten bist du im Krankenhaus

Zu Hogan:

In meiner Jugendzeit (naja, eher Kinderzeit) war Bret Hart mein absoluter Favorit. Ich hätte auch nur Shirts von ihm gewollt. Trotzdem, wenn Hogan kam wusste ich: Jetzt wird alles gut und ich habe mich auch kindesgemäß gefreut.
War ne schöne Zeit in welcher ich dachte, alles ist real. Hach ja, was vermisse ich die Zeit. Insofern kann ich auch die Cena Fan Kids verstehen.
__________________
Unamerican Gladiators - Das lässt die WWF, WCW und nWo aussehen, wie 00 und WC!
Warnung! Nix für Hulk-a-Manicas und Hogan-Scheißer!
Gez. Lobo, der Präsi

Geändert von TylerDurden (14.05.2018 um 21:18 Uhr).
TylerDurden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 21:30   #18
namenlos53
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 1.114
Zitat:
Zitat von TylerDurden Beitrag anzeigen

In meiner Jugendzeit (naja, eher Kinderzeit) war Bret Hart mein absoluter Favorit. Ich hätte auch nur Shirts von ihm gewollt. Trotzdem, wenn Hogan kam wusste ich: Jetzt wird alles gut und ich habe mich auch kindesgemäß gefreut.
War ne schöne Zeit in welcher ich dachte, alles ist real. Hach ja, was vermisse ich die Zeit. Insofern kann ich auch die Cena Fan Kids verstehen.
Geht mir auch so. Bret Hart gehört auch heute noch zu meinen liebsten Wrestlern. Als Heel hat er mir -zumindest aus heutiger Sicht- sogar noch besser gefallen.
Aber Hogan hatte immer eine unglaubliche Aura. Er war als Person irgendwie....Cool.
Sehen muss ich ihn jedoch auch nicht mehr
namenlos53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 22:35   #19
Okkult
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 491
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Die Fehde mit dem Big Boss Man (einer meiner ersten, wenn nicht sogar mein erster Top-Fav) fand ich extrem gut.
Da fand ich die Fehde zwischen Big Boss Man und Nailz spannender. Wüsste allerdings nicht wer bei Hulk Hogan und Nailz der Schlechtere von beiden war. Fand beide wrestlerisch unterirdisch, aber wenn Hulk Hogan verdroschen wurde (wenn das denn mal der Fall war) hab ich es immer genossen.

Zitat:
Zitat von Der_Wrestling_Fan Beitrag anzeigen
Hm, ein Last Man Standing Match zwischen Styles und Nakamura. Haut man sich dann solange gegenseitig in die Eier, bis einer vor Schmerzen zwischen den Beinen nicht mehr aufstehen kann? Zuzutrauen wäre es ja, da man bei WWE sowas gerne überreizt und Vince McMahon ja Späße dieser Art unterhaltsam findet *spaß*
"Nutcracker On A Pole" Match.
__________________
"Ich kann es nicht ausstehen, wenn Leute behaupten, dein oberstes Ziel als Wrestler muss der Main Event bei Wrestlemania sein. Nein, das muss es nicht. Kaum jemand hat das als Ziel. Das ist wie im Lotto zu gewinnen."

Nick Jackson

Geändert von Okkult (14.05.2018 um 22:37 Uhr).
Okkult ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 23:38   #20
dark-crow
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 949
Last Man Standing kommt mir als Stipulation eigentlich blödsinnig vor. Ist der letzte Kampf nicht dadurch beendet worden, dass da schon keiner bei 10 aufgestanden ist?
Ergibt für mich dann als Stipulation eigentlich keinen wirklichen Sinn.
dark-crow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 23:50   #21
PrinceDevitt
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 4.603
Zitat:
Zitat von dark-crow Beitrag anzeigen
Last Man Standing kommt mir als Stipulation eigentlich blödsinnig vor. Ist der letzte Kampf nicht dadurch beendet worden, dass da schon keiner bei 10 aufgestanden ist?
Ergibt für mich dann als Stipulation eigentlich keinen wirklichen Sinn.
In der Tat, Steel Cage oder Ladder, das wäre das einzig sinnige gewesen. Quasi ein Match wo es auf jeden Fall einen Sieger geben würde. Und im 4. Match, sorry, da muss es langsam einen Sieger geben.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (14.05.2018 um 23:50 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 00:06   #22
dark-crow
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 949
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
In der Tat, Steel Cage oder Ladder, das wäre das einzig sinnige gewesen. Quasi ein Match wo es auf jeden Fall einen Sieger geben würde. Und im 4. Match, sorry, da muss es langsam einen Sieger geben.
Steel Cage hat man ja erst bei Lesnar und Reigns verbraucht. Ladder Machtes gibts ja an sich genug. Passt zwar zum Abend, aber es reichen ja schon die namensgebenden Matches dafür.
Sowas wie only Submission geht natürlich auch nicht wirklich bei den beiden.
I quit würde zwar auch gehen, aber dazu wäre die Fehde zu belanglos, passt daher auch nicht.
Könnte mir eigentlich am Besten ein Iron-Man-Match oder einfach ein 2 out of three Falls Match (oder Ähnliches) vorstellen.

Man könnte natürlich auch beide auf ein Ringseil setzen während Strowman und Lashley an den Seilen rütteln. Der Erste, der dort runterfällt, hat verloren. Sozusagen EierRodeo für die ganz Harten.
dark-crow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 00:14   #23
PrinceDevitt
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 4.603
Zitat:
Zitat von dark-crow Beitrag anzeigen

Man könnte natürlich auch beide auf ein Ringseil setzen während Strowman und Lashley an den Seilen rütteln. Der Erste, der dort runterfällt, hat verloren. Sozusagen EierRodeo für die ganz Harten.
Sir, das ist der geilste Scheiß den ich seit langer Zeit gelesen habe. Jetzt wisch ich erstmal die Cola vom Bildschirm und dann lach ich weiter.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 00:26   #24
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 10.641
Zitat:
Zitat von GaiusMarius Beitrag anzeigen
Da bin ich bei dir.
Konnte nie was mit dem anfangen. Meine Intuition sagt/e mir immer: Mit dem Typen ist etwas faul. Mir kam er immer künstlich vor. Egal, was er sagte (ob öffentlich oder privat). Unerlich und Unecht, durch und durch!
Für mich war er einfach nur langweilig. Er war dieser perfekte Strahlemann. Das hat mich bei Hogan gelangweilt und das langweilt mich bei Cena und Superman.

Zitat:
Zitat von Okkult Beitrag anzeigen
Da fand ich die Fehde zwischen Big Boss Man und Nailz spannender. Wüsste allerdings nicht wer bei Hulk Hogan und Nailz der Schlechtere von beiden war. Fand beide wrestlerisch unterirdisch, aber wenn Hulk Hogan verdroschen wurde (wenn das denn mal der Fall war) hab ich es immer genossen.
Hogan wurde von Boss Man ja ein paar mal ordentlich verdroschen.

Bruce Prichard hat kürzlich einen äusserst hörenswerten Podcast zum Boss Man aufgenommen.
__________________
Sweety 21.3.97 - 9.1.18 R.I.P.

Was einmal weg ist, kommt nie wieder.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 07:57   #25
Masterff1986
blaues Auge
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
In der Tat, Steel Cage oder Ladder, das wäre das einzig sinnige gewesen. Quasi ein Match wo es auf jeden Fall einen Sieger geben würde. Und im 4. Match, sorry, da muss es langsam einen Sieger geben.
Bei Steel Cage kann auch ein Draw passieren, wenn beide gleichzeitig den Boden berühren ist es ein Draw...

Wusste jetzt aber nicht, dass bei Last Man Standing ein NC, also ein Draw passieren kann...
Dachte eigentlich, dass es so eine Regelung gibt, dass beim Count einer stehen muss..
Also dann doch so was wie Armaggeddon Rules, wo es zuerst einen Pinn bis 3 geben muss und der Gegner dann noch bis 10 liegen bleiben muss....

Allerdings kann THEORETISCH ja IMMER ein DRAW passieren, da es jetzt anscheinend nicht mehr so "übernatürlich" gehandhabt wird, sondern mehr wie ein richtiger Sport und da denke ich, dass man auch bei Ladder etc. ein Draw booken könnte, wenn man einfach sagt, dass beide nicht mehr können...

Zitat:
Zitat von Ssaibott Beitrag anzeigen
Denke auch da gab es nicht viel zu regeln
Naja-denke schon...
Man sieht ja bei AJ Styles vs Nakamura z.B. dass das Booking doch EXTREM!! was ausmacht..
Masterff1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.