Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2013, 07:43   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.846
Echte Helden braucht dieses Land, das dachten wir uns bei Genickbruch wieder einmal anlässlich eines der großen Pay-per-Views von WWE und beriefen eine weitere Heldenrunde ein. Ein Face und drei weitere Gestalten in Form von Delta Romeo, Iceman.at und mumu sinnierten über jene Show, die als Granddaddy of ‘em all bekannt ist. Mit acht Matches und einer Pre-Show aus zwei Kämpfen soll nicht nur der Geschmack der Helden, sondern jener aller Zuseher getroffen werden und dafür wurde vor allem eine alte Geschichte wieder aufgewärmt. Ob den Fans twice in a lifetime ähnlich gut schmeckt wie ein Gulasch vom Vortag, oder ob man doch besser keinen Sex mehr mit der Ex hat, das verrät uns erst der Sonntag. Einen amüsanten Ausblick darauf gibt die Heldenrunde aber bereits jetzt, also viel Spaß!

Pre-Show
Cody Rhodes, Damien Sandow, Brie Bella und Nikki Bella vs. Brodus Clay, Tensai, Naomi und Cameron

Delta Romeo: Warum hatten sich Rhodes und Sandow noch einmal getrennt?
Face: Damit den Fans beim Warten auf die Show im Stadion nicht kalt und langweilig wird, hat man hier noch schnell ein paar unbeschäftigte Leute in ein Match gesteckt, so kommt einem das vor.
mumu: Hier erwarte ich einen Sieg der tanzenden Riesen. Vielleicht gibt es sogar einen Squash. Und dabei haben Rhodes und Sandow so viel Potenzial...
Iceman.at: Achja, Sweet-T, der alte Tanzbär, schön dass er da bei dieser Talentverschwendung in der Pre-Show mitmachen darf.
Delta Romeo: Sehen den Sieg auch klar bei den dicken Tanzbären. Ist auch in Ordnung. Gibt Stimmung um rein zu kommen. Und ich finde die gut. Das ist solcher Trash, der muss super sein.
Iceman.at: Sehe ich auch so, das wird ein Stimmungsmacher vor allem fürs jüngere Publikum.
Face: Ohne Tänzchen geht es bei WrestleMania eben nicht, tippe auch auf den Tanzbärensieg. Nach diesem klaren Votum können wir dann auch schon zum nächsten Match übergehen

Pre-Show
WWE Intercontinental Title Match
Wade Barrett (c) vs. The Miz

Delta Romeo: Das ist ein solcher Schwachsinn. Aus sportlicher Sicht ist Miz der, der gegen Antonio Cesaro versagt hat. Wieder und wieder und wieder und ...
mumu: Das Duell der beiden Worker mit denen die Writer einfach nichts anzufangen wissen. Unglaublich, da Beide in meinen Augen überdurchschnittlich sind.
Iceman.at: Eigentlich ein Witz. Wie Lihinretxab in seiner Kolumne „This is Bullshit“ schon angemerkt hat, hat Miz 3 Titelchancen auf den WWE United States Title gehabt und als Belohnung fürs Versagen bekommt er einen Titelshot auf den IC-Titel?
Face: Man muss wohl jetzt viele Title Shots vergeben um weitere zu bekommen. So etwas wie extra Leben nach neuerlichem Münzeinwurf beim Spielautomaten
Delta Romeo: Dabei waren die Matches zwischen Miz und Antonio an sich recht gut. Verstehe nicht, warum man das nicht bei Mania gipfeln lässt.
mumu: Warum hat man es bei Miz nicht zu Ende gebracht als er den Figure 4 von Ric Flair "übernommen" hat. Mir hätte Miz als "Dirty Player" wie der Nature Boy gefallen
Delta Romeo: Ansonsten geht es hier wohl darum, dass einer einen erfolgreichen Film hat, in dem er eine Sekunde zu sehen ist und der andere eine Hauptrolle in einem Streifen, der es nicht einmal in die Kinos geschafft hat.
Iceman.at: Ziemlich fadenscheinige Story die eigentlich erst in den letzten 2 Wochen zusammengeschustert wurde. Die zwei hatten nicht wirklich was miteinander zu tun, Miz schlug sich mit Cesaro herum und dann aus dem Nichts dieses Match. Man sieht, leider sind die Midcard-Titel überhaupt nichts mehr wert.
Face: Der IC Title ist wohl prestigeträchtiger als der US-Title und musste deshalb auf die Card. So wird die Pre-Show nun als Highlight verkauft!
Delta Romeo: Der IC-Champ wird bei RAW im Vorbeigehen von Triple H abgefertigt. Das ist so traurig.
Iceman.at: Naja, das mit dem Abfertigen würde ich nicht so schlimm sehen, nach so einem Tritt in die Kronjuwelen würde wohl auch Brock Lesnar zu Boden gehen.
Delta Romeo: Ich empfinde es dennoch dem Titelträger gegenüber als respektlos. Aber ich bin da auch konservativ.
mumu: Ein IC-Champ gehört auf die Main Card, ohne Zweifel.
Face: Wie auch immer, bleibt er auch Titelträger oder darf sich Miz im 125. Anlauf nun einen Titel schnappen?
Delta Romeo: Miz macht's.
mumu: Mir ist es eigentlich egal, es bringt keinen den Beiden weiter. Aber da wir bei WM sind wird es Face Miz machen.
Iceman.at: Ich sehe leider auch dass es The Miz macht, obwohl er mir als Face überhaupt nicht gefällt.
Face: Pre-Show ist Face-Land um die letzten Fans die noch den PPV-Kauf überlegen auch zu selbigem zu bewegen, daher tippe auch ich auf Miz. Weiter mit dem echten Pay-per-View für den WWE den Fans viele Dollars/Euros abknöpfen will.

Chris Jericho vs. Fandango
Herzlich Willkommen bei Dancing with the Stars ... achso, bei WrestleMania natürlich. Da sieht man mal was Bildung alles ausmacht, Chris Jericho hat sich einen Feind gemacht durch mangelnde Aussprache, ach wäre er doch mal zum Logopäden gegangen. So musste er sich in den letzten Wochen nach seinen Matches von Fandango angreifen und verprügeln lassen. Das ließ sich Y2J natürlich nicht gefallen und ermöglichte so, dass Fandango etwas hat was der amtierende US-Champion nicht bekam, nämlich einen Spot bei der größten Show der Wrestlingwelt.

mumu: Armer Y2J
Delta Romeo: Finde ich viel zu früh für Fandango
mumu: Fandango muss einen Debütsieg einfahren, und das eigentlich ziemlich eindeutig.
Face: Das erste Match eines neuen Gimmicks gleich bei WrestleMania ist jedenfalls ein ordentlicher Vertrauensbonus
Delta Romeo: Vielleicht, wenn sie ihn hätten debütieren lassen, als er erstmals angeteasert wurde.
mumu: Man kann von Jericho halten was man will, aber er ist loyal.
Delta Romeo: Ich finde, Fandango macht seine Sache ziemlich gut. Ein Sieg ist hier dennoch nicht drin.
Iceman.at: Man hätte die Chance gehabt einen absoluten Showstealer mit Cesaro und Jericho zu fabrizieren, indem man Y2J ankündigen lässt, den US-Titel haben zu wollen, da ihm der in seiner Sammlung noch fehlt. Aber man lässt ja lieber einen Rookie bei Wrestlemania debütieren, der noch kein TV-Match für die Firma gemacht hat.
Face: Jericho kann und wird verlieren, denn er hat nichts zu verlieren. Ihm schaden Niederlagen nicht mehr und Fandango hilft ein Sieg sicher weiter. Bisher finde ich das Gimmick zumindest interessant. Denn es verkörpert mehr als die üblichen Badehosenwrestler um einen gesperrten User zu zitieren.
mumu: Als Fehdengegner für Fandango ist Jericho eine gute Wahl, aber ihn das Debüt bei WM machen zu lassen ist dämlich.
Delta Romeo: Ich denke da eher, dass ein Sieg ihn überpusht. Er hat gar kein Standing. Der Sieg wäre nicht glaubhaft und würde ihm eher schaden. Eine Niederlage hilft ihm da unter Umständen mehr. Das Programm kann ja weiter gehen.
Iceman.at: Also mir gefällt Johnny Curtis ja im Grunde, er hat im Ring schon was drauf und auch am Mikro ist er nicht schlecht. Aber ihm gleich den Spot zu geben und einen amtierenden Champion dafür wegzulassen finde ich einfach saudämlich.
Face: Die Frage ist, wie ein Sieg zustande käme. Schafft er es schmutzig als Heel, kann das durchaus glaubhaft sein. Und Jericho ist zu bald wieder weg um hier länger weiterzuhelfen
Iceman.at: Da sich Y2J ja bis jetzt nicht wehren durfte, sehe ich einen Sieg für Jericho. Das schadet Fandango ja nicht wenn er danach ordentlich eingesetzt wird.
mumu: Jericho führt Fandango anfangs ein wenig vor, und dann gibt es die schmutzigen Tricks. Comeback von Y2J und dann noch einmal Tricks und Fandango gewinnt. Klassisches WWE Booking - Lesson 1
Delta Romeo: Wenn die Zuschauer für Fandango nicht bereit sind, nützt der Sieg nichts. Er kann in dem Match aber soweit kommen, dass er vielleicht beim nächsten PPV was davon hat. Deswegen macht es hier Jericho.
Face: Bin hier bei mumu, Fandango holt sich den ersten Sieg unsauber. Face-Siege gibt es später noch genug!
Iceman.at: Ist doch schön wenn wir uns nicht alle einig sind.
Face: Machen wir nun mit den dicken Jungs weiter!

Mark Henry vs.Ryback
Während Ryback im zweiten Halbjahr 2012 bis in Main Event Regionen vorstoßen konnte, kurierte Henry einige Verletzungen aus und tauchte erst 2013 aktiv wieder im Ring auf. Ryback befand sich nach dem Rumble 2013 immer noch in einer intensiven Fehde mit The Shield. Ein Match Ryback/Randy Orton/Sheamus vs. The Shield war bereits für Wrestlemania fixiert, als es bei SmackDown zu einem Match Ryback vs. Henry kommen sollte. Allerdings griff The Shield vor Matchbeginn ein und es gab einen No Contest. Henry nutzte die Chance aber und fertigte den niedergestreckten Ryback mit mehreren World Strongest Slams nochmals ab. Beim folgenden RAW kündigte Ryback seinerseits an Henry noch vor Wrestlemania zu vermöbeln. Henry wollte das nicht auf sich sitzen lassen und kam zum Ring. Bevor es aber zu einer Auseinandersetzung kam, griffen Booker T und Teddy Long ein und sie setzten das Match für Wrestlemania an. Zum Abschluß gab Henry noch ein Statement ab und verpasste Ryback noch einen Beatdown. Ryback war gerade dabei Henrys Rekord im Bankdrücken zu brechen, wurde aber von Henry gestoppt.

mumu: Für mich das wahre Karriere Match. Verliert Ryback, war es das mit seiner Karriere....
Delta Romeo: Habe heute im Keller einen neuen Weltrekord im Alu-Stemmen aufgestellt. Ich will auch ein WM-Match.
Face: Ryback hatte mal so etwas wie Momentum und war im Main Event und seither ging es nur bergab.
mumu: Je nachdem wie die Crowd ist erwarte ich BORING, BORING Chants
Iceman.at: Ganz ehrlich, das wird eine Pinkelpause. Henry war noch nie ein Techniker vor dem Herrn, aber zumindest ein solider Brawler mit einem gewissen Standing. Ryback schnauft nach 2 Minuten Matchzeit schon wie eine Dampflok und hat es nicht geschafft Tensai zu heben, Mark hat noch mal ein paar Pfund mehr drauf.
Delta Romeo: Ich mag ja solche "Titanen"-Matches eigentlich ab und an. Aber ich kann Ryback einfach nicht ernst nehmen. Ich finde solche Bodybuilder einfach lächerlich.
Iceman.at: Ich habe auch nichts gegen 2 Big Men gegeneinander, aber Ryback vs. Henry? das einzige was noch schlimmer wäre, wäre ein 3-Way Match mit The Great Khali.
Face: Es wird schnell vorbei sein und am Ende einen Impact haben - vielleicht ein Slam durch den Ringboden. Nach dem Weltrekordaufbau kann das ja kein normales Ende nehmen.
Iceman.at: Dein Wort in Gottes bzw. Vince McMahons Ohr.
Delta Romeo: Wenn man bedenkt, dass Ryback schon länger im Business ist, als es Goldberg insgesamt war.
mumu: Henry hat ja zu Recht ein gewisses Standing, aber Ryback ist wirklich bei der Crowd nicht exsistent. Dennoch wird er gewinnen (müssen), zumal WWE nach WM die Faces im Main Event ausgehen werden...
Delta Romeo: Ich sehe nicht, wo der noch hinkommen will. Gewinnen wird Ryback aber dennoch.
Face: Da ich ja zuvor für Fandango war, wird hier wieder der Face das Rennen machen. Auch wenn er eher im Schneckentempo arbeitet
mumu: Wobei Feed me more bei einem Gegner Henrys schon eine gewagte Catchphrase ist.
Iceman.at: Ryback hat im Main Event nix verloren, der kann im Ring keine 15 Minuten Matches bestreiten und am Mikro hat man auch eher das Gefühl er müsste immer dringend aufs Klo. Ich hoffe auf einen Mark Henry Sieg weil mir erstens das Konzept der Hall of Pain recht gut gefällt und andererseits Ryback bitte begraben gehört.
mumu: Ryback gewinnt nach hoffentlich, kurzem Match.
Face: Das Match mit dem Totengräber kommt aber erst später

The Shield (Dean Ambrose, Roman Reigns und Seth Rollins) vs. Randy Orton, Sheamus und Big Show
Als The Shield in den Shows von WWE debütierte, geschah das mit einem heftigen Impact. Die Jungs schienen sich mit allen anlegen zu wollen, auch wenn sie häufig den damaligen Champion CM Punk begünstigten. Zudem werden sie von Paul Heyman betreut, der ebenfalls mit dem Straight Edge Superstar verbandelt ist. Dessen Titelverlust hat sie allerdings auch etwas aus den Hauptfehden genommen, doch die talentierten jungen Männer sahen sich rasch nach neuen Gegnern um. Einen Plan kann man dabei aber nicht unbedingt erkennen, Hauptsache einige Faces werden malträtiert. Als Retter des unterdrückten Locker Rooms schwingen sich nun letztendlich Mr. RKO, der Ire und der Riese auf, zuvor war auch ein Engagement von Ryback im Raum gestanden, das eigentlich mehr Sinn gemacht hätte, schlug er sich doch zuvor schon mit dem Schild herum. Die Card ist damit aber um ein Match voller und gleich sechs Wrestler dürfen sich einen Scheck abholen, das ist doch durchaus positiv, nicht wahr?

mumu: Shield MUSS weiter dominieren. Es kann und darf nicht sein das ein Trio inkl. Orton und TBS hier die Oberhand behält.
Delta Romeo: The Shield macht nun auch seit einem halben Jahr das Gleiche. Nicht viel, leider.
Iceman.at: Einige der größten Talente der WWE im Ring, und ich rede nicht von Randy Orton.
Delta Romeo: Mich langweilen sie trotzdem mittlerweile.
Face: WWE schafft es so gut wie alle Neulinge rasch zu demontieren, langweilig zu machen oder beides
mumu: Ich erwarte das Shield bei der WM eine große Rolle spielen wird. Entweder im Punkmatch, im Karrierematch oder im Main Event.
Iceman.at: Ich wäre für eine Niederlage von The Shield, ein Split von wegen der Verantwortung für den Verlust der Siegesserie und dann den Turn von einem der drei, der gegen die anderen zwei fehdet.
Face: Untereinander ziehen die noch weniger
Delta Romeo: Shield wird nirgends eingreifen und es wird auch keinen Split geben. Die gewinnen. Orton steht etwas im Zwielicht. Es passiert also nicht wirklich etwas und man hält sich alle Türen offen.
Iceman.at: Lass mich doch träumen, mit Ambrose und Rollins hast du zwei der besten Nachwuchsleute, die sollten richtig gebookt werden, dann ziehen die ohne Ende. In 5 Jahren könnte es sein dass die zwei die Firma tragen.
Face: Dazu müssen sie aber jetzt gewinnen und eine tragende Rolle spielen und nicht in der toten Stunde von RAW mal gegeneinander um Luft wrestlen
Delta Romeo: Deswegen demontiert man die auch nicht. Man macht The Shield weiter wie bisher, bis sie etabliert sind und man vielleicht wirklich mal eine Idee fürs Stable hat. Über Splits kann man nachdenken, wenn sie individuelle Profile haben.
Iceman.at: Es muss auf jeden Fall was passieren, ein großer Twist der Shield eine Stufe weiterbringt.
mumu: Ambrose und Rollins sind sicherlich Rohdiamanten, aber sie sollten behutsam geschliffen werden. Deshalb wäre ein Split inkl. Fehde gegeneinander zu früh. Das jetzt aber Shield eine neue Stufe erklimmen muss ist zwingend notwendig
Face: Ein Sieg über recht etablierte Stars wäre auf jeden Fall ein guter Schritt
Iceman.at: Leider habe ich nicht viel Vertrauen in die Writer der WWE, wenn man bedenkt wie oft sie in letzter Zeit eine vielversprechende Storyline viel zu kurz durchgezogen haben, da wird es leider bei Shield auch so passieren.
mumu: Wobei WWE bei Shield ja durchaus die Handbremse angezogen hat
Delta Romeo: Ich denke, man weiß schon, was man an den Workern hat. Es fehlt nur noch die Idee. Deswegen hält man sie hier mit einem Sieg warm. Orton wird (vielleicht aus Versehen) einen Verbündeten angreifen.
Face: Da ich in den Money Matches durchwegs mit Face-Siegen rechne, können hier The Shield den Sieg abstauben. Vielleicht weil sich Orton mit den anderen auch nicht ganz grün ist im Match
mumu: Shield wird gewinnen, und TBS wird jobben.
Iceman.at: Auch wenn meine Theorie mit dem Split ja so abgewürgt wurde, sage ich trotzdem die Faces gewinnen.
Face: Wieder mal nicht alle einig, aber warum auch nicht?

WWE Tag Team Titles Match
Team Hell No (Daniel Bryan und Kane) (c) vs. Dolph Ziggler und Big E Langston

Lange war der hochgelobte Dolph Ziggler vor allen eins: sieglos. Irgendwie, genauer gesagt dank der Hilfe von Big E Langston, gelang es ihm dann, in einer Woche Daniel Bryan und Kane zu besiegen, ihrerseits als Team Hell No Tag Team Champions von WWE. Logische Folge war das Ansetzen eines Titelmatches zwischen Team Hell No und Ziggler mit Langston an seiner Seite. Vielmehr ist zum Aufbau dieser Ansetzung eigentlich nicht zu sagen. Ziggler trägt immer noch den Koffer mit sich herum, der ihm erlaubt, jederzeit ein Match um den WWE World Heavyweight Title zu fordern. Den will er aber erst einsetzen, nachdem er sich die Tag Team Titels geholt hat. Sofern ihm das gelingen kann, natürlich. Ob er Chancen hat, haben nun die Helden von Genickbruch zu beurteilen.

Delta Romeo: Warum? Ich hätte so gern Kane gegen Bryan gesehen.
mumu: Ist das der einzige Auftritt Zigglers an diesem Abend? I don`t think so...
Iceman.at: Ich frage mich immer noch was man mit dem Koffer vorhat.
Delta Romeo: Nichts.
Face: Kane gegen Bryan kommt noch, aber eben nicht schon bei Mania. Dazu läuft das Team zu gut aktuell. Diese Kuh gehört noch länger gemolken
mumu: Und das ist auch gut so
Delta Romeo: Ich finde, es ist zu Ende erzählt. WM wäre ein toller Schlusspunkt gewesen. Die Titel sollten längst bei Cody Rhodes und Damien Sandow sein.
Iceman.at: Die haben sich doch getrennt, ach nein doch nicht.
mumu: Da hat man zwei Worker gefunden die einfach grandios funktionieren. Nebenbei zeigt es einmal mehr wie wichtig Kane für die Company ist. Die Big Red (Wedding) Machine ist nicht demontierbar.
Face: Team Hell-No erzählt immer noch eine Story und hat mehr Profil als jedes andere Team, die tragen alleine die ganze Division
Delta Romeo: Leider
Iceman.at: Mit ihren Comedy Segmenten allein hat das Team schon eine Daseinsberechtigung. Und Kane und Bryan könnte wohl über Strickmuster reden und es wäre noch gut.
Face: Was kann man über die Gegner sagen? Die sind ja sicher nicht ernsthaft als Tag Team Champions geplant, also eigentlich ist hier von vornherein alles klar
Delta Romeo: Niemand will Big E. Die Titel bleiben also dort, wo noch Unterhaltung geboten wird
mumu: Man muss WWE aber zu Gute halten das es momentan wieder so etwas wie eine TT Division gibt. Zwar ist sie noch dürftig ausgestattet. aber das Bemühen ist da. Das war nicht immer so.
Delta Romeo: Vielleicht kann sich ja zum Sommer hin The Shield die Bronze holen.
mumu: Team Hell No gewinnt. Evtl. gibt es noch eine kleine Unstimmigkeit zwischen den Champs um den Split wieder anzudeuten.
Iceman.at: Ich gehe mal von einer Titelverteidigung aus, durchaus auch durch DQ um die Herausforderer, vor allem Big E, noch gefährlicher wirken zu lassen. Ob sich Ziggler dann den Titel später am Abend holt, kann ich noch nicht vorhersagen.
Face: Alles andere als ein Sieg der Champions wäre für mich eine größere Überraschung als ein Ende der Streak
Delta Romeo: Halte den Upset hier für nicht ausgeschlossen. Unwahrscheinlich ist es dennoch.
Face: Um den Bezug gleich herzustellen, machen wir mit dem Match weiter in dem Ziggler noch einen Auftritt haben könnte.

WWE World Heavyweight Title Match
Alberto del Río (c) vs. Jack Swagger

Was war das denn? Kaum einer dachte wohl etwas anders, als Jack Swagger nach langer Abwesenheit wieder auftauchte. An seiner Seite hatte er Zeb Colter. Vor allem brachte er aber eine neue Einstellung mit. Er hetzte gegen Migranten und beschwor sein ganz eigenes Bild von Amerika. Das kam aus dem Nichts und war in einer Weise kontrovers und politisch, wie man es seit Jahren bei WWE nicht mehr sehen konnte. Entsprechend sprachlos reagierte das Publikum. So gewann er tatsächlich bei Elimination Chamber eine Titelchance bei WrestleMania. Dort trifft er auf den Mexikaner Alberto del Río. Dieser wiederum verwandelte sich nicht lange vor der Swagger-Rückkehr quasi über Nacht und ohne weitere Erklärung vom unsympathischen Geldsack zum besorgten und treuen Freund seines Ringsprechers Ricardo Rodríguez. Nun kommt es bei WrestleMania zum Aufeinandertreffen des bösen Amerikaners gegen den guten Mexikaner. Unter WWE-Banner. Unglaublich.

Delta Romeo: Den Koffer zieht man bis MITB.
mumu: Del Rio, The Miz sind die besten Beispiele dafür das nicht jeder Worker als Face funktioniert.
Delta Romeo: Del Río könnte schon funktionieren, wenn man sich Gedanken gemacht hätte, wie er sich wandelt.
Iceman.at: Eines der besser aufgebauten Matches bei Mania. Swagger und Colter machen das richtig gut und der Theme von Jack ist mit das beste was in den letzten Jahren bei WWE kam.
Face: Del Rio könnte als Face vielleicht sogar funktionieren, wenn er nicht so völlig aus dem Nichts geturnt worden wäre
mumu: Swagger macht mir gerade Spaß. Ich mag ja kontroverse Gimmicks, und die aktuelle Ausrichtung Swaggers, mit Colter, hat Potenzial zu einem guten Heel Champion.
Delta Romeo: Jedenfalls eines der engen Matches. Würde zu 50/50 tendieren.
Iceman.at: Ich sehe hier einen Sieg von Swagger, wäre die Sache mit dem weißen Rauch nicht gewesen, wäre ich mir sogar zu 100% sicher. Die Geschichte um Swagger zieht Reaktionen, während bei del Rio nur Rodriguez zu überzeugen weiß.
Delta Romeo: Ich habe das Gefühl, dass da erstaunlich viel Gras drüber gewachsen ist. Denke, Swagger wird sogar gewinnen und dann zieht man die Story weiter.
mumu: Swagger gewinnt, dann kommt aber der WM Faktor ins Spiel. Das heißt der Megaheel Swagger verliert seinen Titel gegen Ziggler (auch wenn auch er Heel ist)
Delta Romeo: Sehe jetzt auch keinen Heel für del Río. Ziggler bestimmt nicht.
Face: Swagger als Sieger der als Strafe für sein Freizeitvergnügen gleich den Titel an Ziggler verliert wäre jedenfalls etwas was ich mir von Vince vorstellen kann
Iceman.at: Wenn Swagger gewinnt, wird der Koffer nicht eingecasht werden. Dann bekommt vielleicht Sheamus wieder eine Chance auf den Titel, da man mit ihm ja auch das Gimmick von Swagger weiterspielen könnte, er ist ja auch kein Amerikaner.
Delta Romeo: Halte ich für nicht unwahrscheinlich. Erst gibt es aber noch ein Re-Match. Sheamus bekommt noch ein Programm gegen Orton zum Aufbau.
Face: Wenn Ziggler nicht bald eincasht, hat der letzte Fan vergessen dass er überhaupt einen Koffer hat. Und recht glaubhaft ist es auch nicht, ewig mit dem Cash-In zu warten
Iceman.at: Ich bin auf jeden Fall für einen Titelwechsel, da Swagger mit Colter zusammen Gold ist, und del Rio als Face einfach nicht funktioniert wegen des zu schnellen und grundlosen Turns. Zumindest wird er als einziger Face in die Geschichte eingehen, der den Weihnachtsmann überfahren hat.
Delta Romeo: Das ist ja beim Koffer häufiger so. Denke, man will es so besonders überraschend machen. Cash-In kommt gegen Sheamus.
mumu: Ich traue WWE zu, dass man Del Rio das "Lie, Steal, Cheat" Gimmick von Eddie Guerrero verpasst um ihn doch noch over zu bringen. Und das wird Del Rio endgültig beerdigen
Face: Ich tippe jetzt mal auf einen Sieg von Del Rio und dann den Cash-In.
Delta Romeo: Swagger macht es. Der Koffer verstaubt.
Iceman.at: Ich bleibe bei Swagger und Ziggler casht erfolglos gegen Sheamus ein.
mumu: Swagger gewinnt, dann "rächt" sich del Rio und Ziggler casht ein. -> Ziggler = Champion
Face: Auch im folgenden Match wird ein Teilnehmer "begraben".

No Holds Barred Match - Triple Hs Career is on the line
Brock Lesnar vs. Triple H

Die Fehde der beiden Athleten fand ihren Ursprung schon bereits vor dem Summer Slam 2012. Brock Lesnar hatte sich Privilegien von John Laurinaitis zusichern lassen. Diese wurden dann vom COO Triple H aufgekündigt. Das hatte zur Folge das Lesnar Triple H attackierte und den Arm brach. Pünktlich zum Summer Slam wurde Triple H aber fit und es kam zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Worker. Lesnar gewann und brach The Game dabei zum zweiten Mal den Arm. Bei der folgenden RAW Ausgabe deutete Triple H seinen Rücktritt an und verschwand anschließend aus den Shows. Auch Lesnar tauchte vorerst ab. Erst als WWE Chairman und Schwiegervater von Triple H, Vince McMahon, Lesnars Manager Paul Heyman feuern wollte, tauchte The Next Big Thing wieder auf. Er verpasste McMahon einen F-5, was diesem die Hüfte brach. Schockiert, aber auch angespornt war es nun an Triple H für seinen Schwiegervater einzustehen und Brock Lesnar herauszufordern. Lesnar willigte ein, unter der Bedingung die Match Stipulation festlegen zu können. Nach der Vertragsunterzeichnung offenbarte Paul Heyman dann auch die endgültige Matchart. Bei Wrestlemania wird es zu einem No Holds Barred Match der Beiden kommen, zusätzlich wird Triple Hs Karriere auf dem Spiel stehen. Wo Triple H ist, ist bei Wrestlemania auch oft Shawn Michaels, so auch hier, denn HBK wird Triple H in seiner Ringecke unterstützen.

Delta Romeo: Ja, was für ein Karriere wird begraben? Die ist doch schon länger nicht mehr wirklich aktuell.
Iceman.at: Ich hoffe einfach mal auf einen richtig schönen Old School Brawl. Das ist das was Hunter am besten kann und Lesnar auch recht gut liegt.
mumu: Könnte der Showstealer werden. Ich freue mich auf das Match. Nicht aufgrund der Spannung wer gewinnt, sondern einfach weil ich ein sehr hart geführtes Match erwarte. Vielleicht gibt es ja auch ein wenig Blut. Dazu noch Overacting von HBK und Heyman und ich bin zufrieden.
Delta Romeo: So recht interessiert mich das Match nicht. Mir reichte die Begegnung letztes Jahr.
Iceman.at: Ich war letztes Jahr auch ein wenig enttäuscht, aber ich weiß dass es beide sehr viel besser drauf haben und hoffe dass sie das auch zeigen.
Delta Romeo: Warum wählt Heyman eigentlich kein Match, was seinem Schützling einen Vorteil gewährt?
Face: Es wird sicher intensiv und das braucht WrestleMania, daher sehe ich das Match auch als eines der Highlights an. Da ist der Sieger gar nicht so wichtig.
Delta Romeo: Das hätte Lesnar auch mit jemandem liefern können, der es gebrauchen kann.
mumu: Wobei die Konstellation Teilzeitwrestler vs. Teilzeitwrestler schon passt.
Iceman.at: Naja, Lesnar hat ja meines Wissens nach verlängert, also kann das in Zukunft auch passieren.
Delta Romeo: Hoffentlich. Ich will Lesnar gegen Daniel Bryan, Sheamus, vielleicht Dolph Ziggler.
Face: Lesnar ist ein Typ der auch bei einer Niederlage gefährlich bleibt, also schadet diese hier seinem Standing wohl auch kaum
Delta Romeo: Er gewinnt aber.
mumu: Triple H wird seine Karriere sicher bei WM beenden, aber nicht in diesem Jahr.
Iceman.at: Lesnar gegen Sheamus hätte auf jeden Fall was für nächstes Jahr. Vielleicht durch Aufdecken der Trainingspartnerschaft des Iren mit Hunter und Lesnar auch den Schüler sozusagen bekämpft.
Delta Romeo: Ich sehe keine Aufgabe mehr für Triple H im Ring. Deswegen kommt hier der Deckel drauf.
Face: Hunter ist noch zu jung um seine Karriere zu beenden und wird immer wieder Gelegenheiten finden um der Company durch Matches zu helfen
mumu: Triple H kann Worker noch over bringen, sein Nutzen ist also durchaus da. Außerdem ist er ein Moneymaker
Delta Romeo: Lesnar auch.
mumu: Lesnars Karriere steht aber nicht auf dem Spiel.
Iceman.at: Ich glaube auch dass Triple H noch einiges im Ring machen kann um die Company weiterzubringen. Ähnlich wie Chris Jericho hat er ein tolles Standing bei den Fans und kann problemlos jemanden auf die nächste Stufe heben.
Face: Ob Brock gewinnt oder verliert ist für ihn wie gesagt völlig egal. Den muss sein nächster Gegner dennoch fürchten und wenn es gut gebookt ist, wird er sogar zu einem noch härteren Hund (übersteht z.B. mehrere Sledgehammerschläge)
Delta Romeo: Irgendwie schon. Wil aber nicht sehen, dass Triple H seine Rache bekommt. Die soll ein Junger bekommen. Am besten in einem Jahr.
Delta Romeo: Ich denke sogar, dass Triple H das auch so sieht. Deswegen macht er den Job.
mumu: Um es mal mit Faces Worten zu sagen. Eine Niederlage Triple Hs würde mich mehr schocken als ein Ende der Streak.
Iceman.at: Mein Tipp lautet Sieg Triple H, da der Aufbau für ein Karriereende nicht groß genug war.
Face: Dann verschenkt er viel Geld durch Matches mit ihm in der Zukunft, nein Hunter siegt hier ganz heroisch, aber stärkt gleichzeitig auch Lesnar durch ein sauhartes Match mit heftigem Ende
Delta Romeo: Triple H liefert den melancholischen Höhepunkt der Show. Mit Tränen in den Augen tritt er ab. Danke für alles.
mumu: Ich schließe mich Face da in der Gänze an. Das wird ein brutales, ein hoffentlich blutiges Match mit Triple H als Sieger der sich kaum auf den Beinen halten kann, oder sogar via Trage Backstage verfrachtet wird.
Face: Tränen in den Augen gibt es auch falls ein anderer ebenfalls die Karriere beenden würde und zwar im folgenden Match.

CM Punk vs. The Undertaker
Seit vielen Jahren steht ein Mann bei WrestleMania stets auf der Card und wie das Amen im Gebet kann er am Ende dabei auch den Arm in die Höhe strecken. Die Rede ist vom Undertaker, dessen legendäre Streak mittlerweile 20 Siege umfasst. Zwar sieht man ein ganzes Jahr nichts von ihm, aber rechtzeitig zur größten Show darf er dann doch wieder in den Ring. Als Gegner wurde diesmal CM Punk auserkoren, um der Best in the World zu sein, macht es ja tatsächlich Sinn sich mit dem Halter der Streak zu messen. Im Vorfeld von Wrestlemania hat er es mit Hilfe von Paul Heyman und einer umstrittenen Aktion mit der Urne des Takers samt Inhalt auch tatsächlich geschafft den Undertaker wütend zu machen. Ob das so eine gute Idee war wird sich bei Wrestlemania zeigen. Die Streak steht ja auch wieder auf dem Spiel und CM Punk hat schon angekündigt alles zu tun um sie zu beenden. Dafür würde er auch einen DQ Sieg oder einen durch Auszählen in Kauf nehmen. Also stellt sich die große Frage: Hat sich der Deadman so gut im Griff um seinem Herausforderer so einen Gefallen nicht zu tun?

Delta Romeo: Endlich mal wieder ein tolle Undertaker-Fehde nach drei faktisch gleichen Ära-Gedöns zuletzt.
Iceman.at: Das Match mit dem besten Aufbau, und das sagt eigentlich alles über Wrestlemania, da auch dieser erst vor ein paar Wochen begann. Wo sind die Zeiten hin, wo eine Fehde ein Jahr ging, erster Höhepunkt Summerslam und das große Finale bei WM.
mumu: Die Fragen lauten hier: Wie fit ist der Taker? Muss Punk den Taker durch das Match ziehen?
Delta Romeo: Sicher muss er das. Dazu muss er sich auch noch selbst durch seine Verletzung tragen. Sehr schade.
mumu: Auch hier kann durchaus der Showstealer heraus kommen. Aber nur wenn der Taker halbwegs fit ist.
Face: Auch dieses Match lebt von der Intensität, die glaube ich sogar beide Worker in angeschlagenem Zustand noch verkaufen können
Delta Romeo: Denke auch, dass man das durchaus ansehnlich hinbekommt. Showstealer wird das aber nicht.
mumu: WWE hat mit Punk zumindest einen Gegner für den Taker präsentiert der theoretisch wirklich glaubhaft die Streak beenden könnte.
Face: Es sind beides Meister ihres Faches und die werden so oder so etwas in den Ring zaubern. Mit viel Suspense obendrein ob Punk nicht doch das gelingt was eigentlich niemandem gelingen sollte
Iceman.at: Also mit dem Einbauen des tragischen Ablebens von Paul Bearer wurde eine persönliche Note dazugebracht, die das Match zu Härte und Intensität führen sollten.
mumu: Punk wäre wohl der einzige Worker im Roster der die Streak brechen "dürfte" ohne das sämtliche Fans (im Stadion oder im Internet) randalieren.
Face: Im Stadion vermutlich schon, im Internet würde er dafür gefeiert
Delta Romeo: WM-Stadion ist Internet-Land. Viel zu teuer für den Gelegenheitszuschauer.
mumu: Also heißt das, wenn man die Streak wirklich enden lassen will, dann in diesem Match gegen diesen Gegner?
Delta Romeo: Ja. War die Aktion mit der "Asche" eigentlich zu viel?
Iceman.at: Also für mich war die Aktion nicht zu viel, ich finde es gut wenn mal wieder Grenzen ausgelotet und ab und an auch überschritten werden.
Face: Ich sehe die Aktion mit der Asche sogar als Hommage an Bearer, der selbst im Tod noch eine tragende Rolle spielen darf
mumu: Wie schon bei Swagger mag ich diese kontroversen Storylines. Das war für mich genau richtig, wenn auch mutig.
Iceman.at: Und wie Face sagt, ist es eine Hommage und Bearer hätte die Aktion wahrscheinlich geliebt.
mumu: Heyman als Bearer war das Geilste seit langem was WWE gebracht hat.
Face: Wenn man die Streak beenden will, hat man nicht mehr oft die Gelegenheit, jedes Jahr weiß man nicht einmal ob es überhaupt ein weiteres Jahr gibt. Und Punk ist sicher der Typ, der glaubhaft wäre und den es noch einmal nach oben hieven kann. Trotzdem glaube ich nicht dass er es macht, weil auch ihm - wie allen Gegnern zuvor - die Niederlage genauso wenig schadet
mumu: Würde ein Sieg Punks ein Faceturn beinhalten?
Iceman.at: Man kann die Streak einfach zu gut vermarkten, da gibt es jedes Jahr eine neue DVD und Fanartikel, also bringt sie sehr viel Geld. So sehr ich Punk auch mag, es wird nicht passieren.
Delta Romeo: Punk hat sich nicht mit genug Asche eingerieben. Es wird für ihn nicht reichen. Die Streak bleibt. Vielleicht in einem Jahr als John Cena-Turn.
Delta Romeo: Der Streakbruch könnte Punk in einem Jahr Face turnen, wenn er dann mit einer anderen Einstellung ran geht.
Face: Also Taker vs. Punk II?
Delta Romeo: Wer weiß. Für mich nicht ausgeschlossen. Je nachdem, wie sie das Match hinbekommen.
mumu: Das geht aber wirklich nur wenn die Streak diesmal endet, oder es ein kontroverses finish gibt.
Face: Wäre dann der übliche Rhythmus und Twice within a year ist ja sowieso in Mode
Face: Ich tippe übrigens auf den Taker falls das noch nicht klar herausgekommen ist
Iceman.at: Ich sehe eher einen Cena Turn kommen und der Taker bestraft ihn nächstes Jahr.^^
mumu: Dann braucht sich der Taker nicht mehr umstellen, wie die letzten Jahre auch. Er ist ja nicht mehr der Jüngste.
Delta Romeo: Das Match endet mit Punk am Boden und der Urne in den Händen des Takers.
Iceman.at: Es wird dunkel werden bei der Siegesfeier, mit einem kühlen Blau, also Taker Sieg.
mumu: Der Taker stellt auf 21-0.
Face: Damit zum letzten Match, das nun doch nicht mehr once in a lifetime ist

WWE Title Match
The Rock (c) vs. John Cena

Once in a lifetime tönte man noch groß vor einem Jahr – ein einmaliges Aufeinandertreffen des größten Stars der Gegenwart mit, na mit John Cena eben. Blödsinn, natürlich ist Cena der Star der Gegenwart und The Rock jener aus der Attitude Ära, es war aber auch das Duell von Filmstar vs. Wrestlingstar und Catchphrasendreschmeister vs. Strahlemann. Völlig überraschend setzte sich dabei The Rock durch und tönte dann gleich weiter, dass er sich auch noch einmal einen Titelgürtel um den Wanst schnallen wolle. Dann war er erst einmal wieder weg, wie so oft - obwohl er ja für immer bei WWE bleiben wollte. Doch auch mit Ringrost, aufgepumpten Muskeln und gegen den am längsten regierenden Champion seit vielen Jahren – beim Royal Rumble krönte sich Rocky tatsächlich zum Champion und ebnete den Weg für eine Neuauflage des so einmaligen Matches aus dem Vorjahr. Die Verwurstung alter Begegnungen hat bei WrestleMania ohnehin Tradition, zweimal Taker vs. Shawn Michaels und Taker vs. Triple H sind wohl Beweis genug. Ein echter Aufbau für Wrestlemania der über ein Herumreiten auf dem Ergebnis des Vorjahres beruhrte war auch nicht wirklich möglich, glänzte der Great One doch öfter durch seine Abwesenheit als durch überzeugende Promos. In diesem Fahrwasser erschien sogar sein sprachlich so versierter Gegner recht schlapp und erntete dafür zuletzt sogar „Boring“-Rufe. Einmal im Ring wird das jedoch vergessen sein, denn eine gewisse Spannung ist hier durchaus vorhanden. Der ohnehin kontrovers diskutierte John Cena entwickelte im Vorfeld neuerlich Tendenzen, die als Vorbereitung auf einen Heel-Turn ausgelegt werden könnten – jedenfalls von vielen Fans im Internet. Ob sie damit richtig liegen, das macht den Reiz von Rock vs. Cena II aus und lockt zum Kauf des Pay-per-Views.

mumu: Ich will jetzt endlich den Cena Turn, verdammt.
Delta Romeo: Die Sache hatte ein kleines Glanzlicht. Als Cena sagte, dass Rock ihn nicht geschlagen hat. Sonst ziemlich mau.
Iceman.at: Tja, was sagt man zu einem Match wo der Champion die letzten 4 Wochen vor Mania nur zweimal da ist? Und dann nicht den Gegner anspricht, sondern Kindheitserinnerungen erzählt um Cheap Pops abzuholen?
mumu: Die letzte Promo Cenas war die Stärkste der letzten 2 Jahre. Auch gab es hier wieder die Heeltendenzen.
Iceman.at: Ich sehe eigentlich Cenas letzte Chance dieses Jahr für einen Turn, wurde sehr gut immer wieder angedeutet und wenn er wieder verliert und danach Rocky zerlegt, ist der Turn vollendet.
Face: Eine Niederlage bringt WWE aber vor das Problem den Titel nach wie vor bei einem Teilzeitwrestler zu haben
Delta Romeo: Das Risiko ist, dass er einen riesigen Pop vor lauter Erlösung für den Turn bekommt.
mumu: Der Turn muss inkl. Titelwechsel erfolgen. Zudem würde man sich dann ja auch die Tür für ein "3 times in a Lifetime" offen halten
Face: So sehr ich mir einen Turn wünsche, aber es fehlt auch jeglicher Face der den Platz von Cena einnehmen könnte. Daher ist es ziemlich unwahrscheinlich!
Iceman.at: Das ging jetzt ein Vierteljahr so, warum soll es nicht noch einen Monat weitergehen bis zum nächsten PPV? Oder man schreibt Rocky verletzt aus dem Programm nach der harten Attacke?
Delta Romeo: Schlüssig wäre ein Turn aber sicher. Das war er aber schon zu oft, als dass ich daran glauben würde.
mumu: Die Faceproblematik ist definitiv da.
Iceman.at: Das größte Problem an der Sache ist, dass Cena so ein Fanartikelmonster ist, und auch mit der Make A Wish Stiftung sehr verwachsen ist.
mumu: Deswegen wird Ryback auch gegen Mark Henry gewinnen. Um dann Heel Cena zum Fraß vorgeworfen zu werden.
Delta Romeo: Ich denke, man könnte an Cena die Leute aufbauen. Ein halbes Jahr ohne klares Topface kann man auskommen.
Delta Romeo: Dann könnten Sheamus und CM Punk sich die Rolle z. B. teilen.
mumu: Make a Wish ist nicht relevant, denn auch ein Dolph Ziggler oder Big Show sind für die Stiftung regelmäßig unterwegs.
Iceman.at: Aber keiner so viel wie Cena, der hat knapp 300 Termine pro Jahr für die Stiftung.
Face: Vom Match selbst erwarte ich mir nicht zu viel. Das lebt nur von der Spannung und dem Ende
Delta Romeo: Wird noch schlechter als vor einem Jahr.
Iceman.at: Allerdings sollte die WWE sich dringend was einfallen lassen, was würde denn passieren wenn sich Cena schwer verletzten würde, ich will es ihm nicht wünschen, aber passieren kann ja alles. Vom Match erwarte ich übrigens auch nichts.
mumu: Mein Traumszenario. Cena turnt und wird Champ. Punk hat die Streak gebrochen und es gibt bei RAW einen Staredown. Dann den Handshake und der "Two men Powertrip 2.0" ist geboren.
Delta Romeo: Deswegen wäre es auch nicht so unklug, ihn aus der Überrolle rauszunehmen. Dann gäbe es Platz, um zu schauen, wer da reinwachsen kann. Punk hatte Cena beim Merchandise immerhin auch mal überholt.
Face: Aber ein Cena ist wohl immer über - Über-Face oder Über-Heel
Delta Romeo: Über-Heel kann für den, der ihn irgendwann bezwingt, nur gut sein.
Iceman.at: Die Idee von Mumu hätte was, und mit Sheamus und Randy Orton hätte man auch zwei die vom Standing dagegenhalten könnten. Als Unterstützung würde The Shield sich anbieten, die ja auch beide Matches beeinflussen könnten.
mumu: Kann sich WWE eigentlich erlauben das Cena nicht gewinnt und Champ wird?
Delta Romeo: Nein
Face: Ich denke WWE wählt die feigste und einfachste Option, Cena gewinnt, wird Champion und schüttelt Rocky am Ende auch noch die Hand
Delta Romeo: Noch funktioniert The Rock. Wohl aber auch nur, weil es gegen Cena geht.
mumu: Bitte nicht dieses Alibi Ende, das würde mir den ganzen Abend versauen. Vielleicht hat Cena ja auch die Dienste von The Shield "gekauft"?
Iceman.at: Leider wird Face da recht haben, es ist die feigste, aber auch die wahrscheinlichste Lösung. Ich glaube auch dass wenn es eine große Überraschung geben wird, sie erst beim RAW am Tag darauf passieren wird. Delta Romeo: Sie machen noch das Re-Match beim nächsten PPV. Erst da gibt es den Handshake. Oder eben gar nicht.
mumu: Die Frage ist wirklich: Hat WWE die Eier Cena zu turnen und das bereits bei WM, so dass der Heel das Bigger Picture bekommt? Wenn Punk wirklich die Streak brechen darf, dann gibt es den Handshake Cena/Rock.
Delta Romeo: Was soll's? Cena gewinnt und turnt.
mumu: Turnt und gewinnt.
Iceman.at: Ich gehe mal davon aus dass Cena gewinnt, aber nicht turnt.
Face: Gut, wir sind uns also auch hier nicht ganz einig, scheinbar ist doch nicht alles so klar wie viele Fans uns erklären wollen

Fazit
Face: Was sagt ihr nun am Ende der Heldenrunde - wird WrestleMania dem großen Namen gerecht?
Delta Romeo: Ich bin generell nicht so ein Mania-Fan. Denke aber, dass die Show besser wird als vor einem Jahr.
Iceman.at: Das ist seit vielen Jahren das erste Mal dass ich mir überlege Wrestlemania nicht anzuschauen. Werde es aber wohl schauen und mich dann ärgern. Ich freue mich wie immer am meisten aufs RAW danach, das ist immer das Beste im Jahr.
Face: Ich sehe da eher das Gegenteil als Delta Romeo. Wirklich prickelnd ist heuer nur das Taker vs. Punk Match für mich. Aber WrestleMania ist auch das Drumherum, das Flair, die oft sehr speziellen Fans. Das macht dann eine oft äußerst mittelmäßige Show doch noch interessanter als wenn es RAW oder ein B-PPV wäre.
mumu: Auch wenn WM irgendwie "plötzlich" zu kommen scheint und die Matches irgendwie lieblos zusammen gebookt scheinen, hat die Mania durchaus das Potenzial überdurchschnittlich zu werden. Genauso kann es aber auch eine der schlechtesten Shows werden. Wenn die Crowd funktioniert, WWE zumindest in einem der Hauptmatches Mut beweist dann könnte das schon was werden.
Face: Mut heißt Ende der Streak oder Turn von Cena?
Delta Romeo: Streak bleibt. Cena turnt. Wrestlerisch wird es sehr mau. Dafür mit Ausrufezeichen am Ende.
mumu: Mut heißt Ende Streak, Cena-Turn oder Karriereende Triple H. Oder 2 aus 3, oder alles.
Iceman.at: Dann sehe ich eine sehr feige WWE voraus.
Face: Hoffen wir das Beste, erwarten wir das Schlechteste. Wäre jedenfalls das was WWE immer macht! Und ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht ... oder im Fall der Streak ausgeht
__________________
Слава Україні
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 08:13   #2
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 906
Sehr interessant! Fasst gut das zusammen, was seit einiger Zeit hier am Board so diskutiert wird.
Diese "Heldenrunde" trägt auf jeden Fall dazu bei, das ich jetzt auf Sonntag Nacht warte wie jeck. Und das wird mit jedem Post hier mehr. Yes! Yes! Yes! Yes! Yes! Yes! Yes! Yes!, ich kann mich wieder auf WrestleMania freuen!
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 08:20   #3
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.689
Das 8-Person Tag Match findet doch bisher gar nicht in der Pre-Show statt?
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 08:28   #4
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Ein Turn von Cena wäre kein Beweis von Mut, sondern ein Beweis von bodenloser Dummheit!

WWE hat keinen einzigen Face, der die Rolle von Cena innerhalb von einer Nacht übernehmen könnte und das wäre die unbedingte Voraussetzung. Denn ein geturnter Cena braucht sofort bei RAW einen ebenbürtigen Face als Gegenspieler (nicht um sofort beim nächsten PPV auf ihn zu treffen, sondern um einfach präsent zu sein) und WWE vor allem einen ebenbürtigen Merchandise Seller. Und beides ist bei WWE meilenweit nicht zu sehen.

Und wer sollte das sein? The Rock verschwindet spätestens nach Extreme Rules, Alberto del Rio floppt als Face, Randy Orton wird sehr wahrscheinlich turnen, Sheamus ist extrem abgekühlt, Daniel Bryan ein Comedy Geek und sonst? Nichts aber auch gar nichts, was mehr als Midcarder wäre.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 09:33   #5
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Wieder mal richtig gut! Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich mir Wrestlemania dieses Jahr anschauen soll, aber mittlerweile bin ich davon überzeugt, das es eine gute Show werden wird!
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 09:34   #6
Papabodo
unverletzt
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 7
Hm, wenn Cena turnt sollte man Kurt Angle für einen letzten Run holen. Sein Vertrag läuft aus.......da könnte man selbst den blassen Ryback noch aus dem Keller bekommen !

Schade das Terry Funk schon tausend Jahre alt ist.....man stelle sich einen halbwegs fitten Terry Funk gegen gestylte Bodybuilder wie Randy Orton oder Antonio Cesaro vor. Sowas wie "ich zeig euch was ein echter Bad Ass ist"...Style und Technik gegen pure Anarchie Da hätte man dann auch optimal eine Storyline....Orton und Cesaro verbünden sich gegen Funk, dieser wird von Wade Barrett unterstützt. Dieser geht bei Ihm in die Lehre und man gründet einen Stable....irgendwie gibts zuwenig dauerhaft glaubwürdige davon.....

Tja, und The Miz.......hat eigentlich Alles was man braucht....trotzdem "wirkt" er blass.....vielleicht mehr so ein "Loose Canon" Image? Unberechenbar für "Freund und Feind".......mehr neurotisch und aufbrausend.....käme gut ! So ein "Jake Roberts" in seinem letzten WWF Run...

Und die Strak des Undertakers sollte bestehen bleiben. Als Respekt für einen Wrestler der unglaublich viel fürs Buisness geleistet hat. Klar gibts 1000000000 bessere Wrestler.....aber vom Entertain-Faktor ? Eine Legende sollte ungeschlagen abtreten. Etwas "Ewiges" hinterlassen.

Das gleiche gilt für HHH....sein "Ende".....er dominiert Brock Lesnar und steht vor dem Gewinn.....Steph wird von Brock oder CM Punk bedroht......HHH muß sich in einen Submission Hold nehmen lassen und austappen......im Anschluß nimmt er seine Frau in den Arm....die Heels feiern und Shawn Michaels und HHH fertigen BL und CM Punk ab. In Anschluß erscheint der halbe Lockerroom und vertreibt die Beiden aus der Halle.....feiern HHH zum Abschied......DAS wäre ein Enterainment würdiges Ende für eine große Karriere! Selbst in der Niederlage groß rauskommen....vielleicht noch ein paar Gastauftritte der ehemaligen Clic die Ihn auf Schultern rausträgt....ja, pathetisch aber ich fänds sehr geil..
Papabodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 09:51   #7
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.762
Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
WWE hat keinen einzigen Face, der die Rolle von Cena innerhalb von einer Nacht übernehmen könnte und das wäre die unbedingte Voraussetzung.
Das verwechselt meiner Meinung nach klar Ursache und Wirkung. Natürlich gibt es keinen, der Cena irgendwie ersetzen kann. Ich bin aber davon überzeugt, dass man den nicht wird finden können, solange Cena die Rolle besetzt. Cena ist klar ein Face für die Casual-Fans und die jüngeren. Es gibt keinen Grund, warum die sich für ein anderes Face interessieren sollten, solange Cena da ist und alles überstrahlt. Da bleibt am Ende die Frage, wie man überhaupt eine Art Nachfolger aufbauen will. Man kann warten, bis Cena einfach so nicht mehr da ist (möglicherweise, weil er sich mal richtig verletzt, zumal es eh erstaunlich ist, wie gut Cena durch die letzten Jahre gekommen ist) oder man tut etwas und hofft nicht einfach weiter, dass schon alles gut geht. Ein Turn bei WM ist sicher unwahrscheinlich, weil es riskant wäre. Prinzipiell glaube ich aber nicht, dass man sofort einen ebenbürtigen Gegenspieler braucht. Den wird man nie haben, solange ein solcher keinen Raum hat, sich dahin zu entwickeln. Neben Cena wird ein Face immer in der zweiten Reihe stehen, außer er spricht wie Punk eine ganz andere Zielgruppe an, eignet sich damit aber wiederum nicht als Cena-Ersatz.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 10:07   #8
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Natürlich kann man einen starken Face neben John Cena aufbauen, auch wenn der noch da ist. Mit Randy Orton und CM Punk war man auf dem Weg dahin, nur ist Orton halt nicht der Typ dafür (sowohl was Anfälligkeit für Drogen als auch Ausstrahlung angeht) eine Liga als Top Face zu tragen und CM Punk hat man ja eigentlich ohne Not zum Heel geturnt. Hätte man Punk konsequent weiter als Face aufgebaut, dann wäre er, weil er sich von Cena abhebt, ein Kandidat für die Position gewesen.

Natürlich kannst du nicht Cena 2.0 aufbauen, während Cena noch Face ist und eigentlich auch nicht danach - siehe Hogan 2.0 alias Lex Luger nach Hogan. Und gerade weil Punk eine andere Zielgruppe anspricht, wäre er ein Kandidat gewesen. Aber eine andere Art von Face kann man eben in die Position bringen, dass er innerhalb kürzester Zeit einspringen kann. Das ist eigentlich bei jedem erfolgreichen Mega-Turn der Fall gewesen. Bei Hogan hatte man Sting in der Hinterhand oder bei Bret Hart Steve Austin. Bei André war es Hogan, wobei das nicht ganz vergleichbar ist, da Hogan auch vorher eigentlich über André stand.

Logischerweise hätte ein Punk dann nicht der einzige top positionierte Face sein dürfen. Nach dem Turn hätte man dann jemanden wie Sheamus oder wen auch immer in eine starke Position in der zweiten Reihe bringen müssen, um die Kiddies abzugreifen. Sheamus wäre sogar der perfekte Kandidat, um als #2 Babyface der Promotion genau die Kinder zu bedienen!

Geändert von Daniel Prophet (05.04.2013 um 10:11 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 11:29   #9
sheamus+layla fan
blaues Auge
 
Registriert seit: 24.02.2013
Beiträge: 11
Ryback hebt 2 Gegner hoch , welche zusammen über 200 Kilogramm wiegen ! Mark Henry wiegt weniger aber erst ist so massig dass ich es für unwahrscheinlich halte.
sheamus+layla fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 12:24   #10
tigerheli55
Cut
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 52
Also eines verstehe ich nicht bei der Paul Bearer Geschichte.
Warum soll das kontrovers sein in der Wirklichkeit ( in der Storyline natürlich schon )? Es geht hier um eine Kunstfigur eines Schauspielers.
Wenn jetzt Batman beledigt werden würde und seine Asche verteilt, wenn Christian Bale gestorben wäre, wäre das doch jetzt auch kein Riesendrama.

Ansonsten relativ langweiliges Wrestlemania. Aber wenn ich mir die letzten 4 - 5 Manias in Erinnerung rufe gabs da eigentlich nie großartige Überraschungen. Insofern wird auch diesmal Hunter gewinnen, der Untertaker gewinnen, Cena Face bleiben. Gute Wrestlemanias in den letzten Jahren haben wenn überhaupt von guten Matches gelebt, wie zum Beispiel das erste Shawn Michaels-Untertaker Match.

Geändert von tigerheli55 (05.04.2013 um 12:25 Uhr).
tigerheli55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 12:44   #11
El King
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 19.668
Ich halte es wie Proph. Wenn die Verantwortlichen von WWE Cena wirklich turnen, dann ist es der schlechteste Zeitpunkt der vergangenen 3-4 Jahre. Es wäre schon gefühlte 20 Mal früher möglich gewesen. Es würde nur in Verbindung mit einem Turn eines gleichwertigen Mannes funktionieren. Also eigentlich nur CM Punk. Aber wie sollte dieser turnen, nachdem er die Streak beendet hat? Glaubwürdig ginge das nicht wirklich und ohne Sieg gegen den Taker wäre sein Status zunächst wieder etwas schwächer.

Ich schau mir lieber die WrestleCon-Shows an.
__________________
Stranger in a Strange Land! R.I.P. Perfect Stranger
The Classic One, is in heaven now! R.I.P. Mallat

El King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 12:57   #12
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 906
Zitat:
Zitat von tigerheli55 Beitrag anzeigen
Also eines verstehe ich nicht bei der Paul Bearer Geschichte.
Warum soll das kontrovers sein in der Wirklichkeit ( in der Storyline natürlich schon )? Es geht hier um eine Kunstfigur eines Schauspielers.
Wenn jetzt Batman beledigt werden würde und seine Asche verteilt, wenn Christian Bale gestorben wäre, wäre das doch jetzt auch kein Riesendrama.

Ansonsten relativ langweiliges Wrestlemania. Aber wenn ich mir die letzten 4 - 5 Manias in Erinnerung rufe gabs da eigentlich nie großartige Überraschungen. Insofern wird auch diesmal Hunter gewinnen, der Untertaker gewinnen, Cena Face bleiben. Gute Wrestlemanias in den letzten Jahren haben wenn überhaupt von guten Matches gelebt, wie zum Beispiel das erste Shawn Michaels-Untertaker Match.
Das Match war definitiv der Show-Stealer der Veranstaltung. WM 25 war sonst aber auch mies. Denke, so seien das die meisten hier auch. Finde eine WrestleMania lebt immer ein bisschen durch ihren Main Event, und der war bei 25 gar nicht gut. Seit dem ging es eigentlich wieder. Selbst Cena und Rock letztes Jahr war eigentlich halbwegs solide. Könnt ihr euch noch an das Austin-Hart Match bei WM13 erinnern? wahrscheinlich nur deswegen weil das Match five-Star war. da gab es Rocky Maivia vs. Sultan, einen schwachen Sid-Taker ME und weiteren quatsch.
Jede WM hat ihre Show-Stealer, aber leben tun die durch ihre MainEvents! Und wenn das Rest-Programm dann dann auch noch passt kommt sowas raus wie WrestleMania X-seven!
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 14:14   #13
jerseyhool
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beiträge: 396
Ich stimme Iceman zu: die Streak ist einfach zu wertvoll (in finanzieller Hinsicht), als das man sie brechen lassen würde. Da der Taker selbst bekanntermassen keine tieferen Gefühle für seine Siegesserie hegt, wäre es rein sportlich gesehen natürlich logisch, wenn er sich für Punk hinlegt. Aber wie gesagt, WWE will Geld verdienen!

Und genau deswegen serviert man dem geneigten Zuschauer zum 2. Mal den "Lifetime"-Käse & auch ansonsten eine eher unterdurchschnittliche Card mit einem grösstenteils grottenschlechten Aufbau. Ich werde mir Mania dieses Jahr auf jeden Fall nicht zu Gemüte führen, zum 1. Mal seit WM 6.

Vielleicht sind die Matches ja bessser als erwartet (in Referenz an den Schlussatz von Face), aber WWE präsentiert dieses Mal nichts, was mich interessiert. Schade eigentlich...
jerseyhool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 14:23   #14
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.236
Ich bin deshalb so ausdrücklich für einen Cena Turn, weil er aus meiner Sicht mehr Chancen als Risiken birgt.

Es ist einfach an der Zeit Cena wieder interessant zu machen. Wie lange wird es noch dauern bis auch die Kids ihn ausbuhen, und das obwohl er Face ist? Wie lange wird es noch dauern bis dann auch die Merchandise Verkäufe in den Keller gehen? Und vor allem, was macht WWE dann? Ihn turnen, obwohl es viel zu spät ist? Und haben sie dann DEN Face Ersatz?

Dann lieber jetzt das kalkulierte Risiko eingehen und Cena turnen. Ich sehe auch keinen Unterschied zu jetzt, außer das sich die Rollen vertauschen. Face-Cena wird von den Kids geliebt und dem Rest gehasst. Heel-Cena wird von den Kids gehasst und vom Rest zumindest mehr gemocht als vorher.

Direkt nach WM ist bekanntlich der längste Zeitraum bis zur nächsten WM.
Also warum jetzt nicht den mutigen Schritt machen. Ich sehe für WWE auch kein wirkliches Problem einen Face aufzubauen.

Man stellt erstmal Ryback gegen Cena, dann kommt Rock für den Summer Slam noch einmal wieder und erst dann wird ein neuer Face benötigt. Da ist Zeit genug um einen Gegner aufzubauen. Man kann Punk bis dahin turnen, man kann auch Triple H noch mal aus dem Backstagebereich holen. Kane kann man auch immer in den Main Event stellen, ein Bryan braucht auch wenig Aufbau. Und warum immer unbedingt Face vs. Heel? Ein alles dominierender Cena (evtl. mit The Shield als Bodyguards) würde auch die anderen Heels "anpissen". Dann gäbe es sogar noch Cena vs. Lesnar oder halt Punk vs. Cena. Und wer weiß, vielleicht schafft es WWE ja sogar den Taker bis zur nächsten WM am Leben zu halten?

Ich will diesen Turn, damit WWE mal in Zugzwang kommt ihren Main Event neu aufzubauen. Und das geht am Besten direkt nach einer WM.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 15:04   #15
Bodyslam
ECW
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 5.938
Ich denke, wenn dann könnte es erst nächstes Jahr beim Jubiläum soweit sein:

Cena turnt Heel gegen wen auch immer und Punk bricht die Streak des Undertakers. Dann wäre Punk mit einem Schlag eine Legende und Cena der natürliche Feind und beide träfen dann bei WM 31 aufeinander. Das Problem ist halt nur, dass Punk eben nicht der aalglatte Face ist, den Cena bisher verkörpert hat und das wird er auch nie sein. Ich kann mir momentan nur schwer vorstellen, alleine auch aus verständlichen Ego-Gründen Cenas, dass er am Sonntag The Rock nur unfair besiegt und dadurch heel turnt. Wenn er ihn clean besiegt und trotzdem turnt, muss das aber gut aufgezogen werden, denn das schreit ja dann nach einem 3. Kampf der Beiden und das muss ja nun wirklich nicht mehr sein.

Ein anderer Gedanke, der mir auch gerade aufkommt: Sollte Cena Sonntag turnen, was ich nicht glaube, dann würde er wahrscheinlich auch Swagger, für den vielleicht trotz seines Drogenvergehens der Push weiterhin ansteht, sofort in den Schatten stellen. Gleiches gilt für The Shield und mit Abstrichen auch für Lesnar, aber der taucht eh nur selten auf. So ein Turn kann zu viele Auswirkungen auf den Rest haben.
__________________
"Shawn couldn't whip cream with an outboard motor in a real fight." J. Cornette


You come from nothing and you go back to nothing, so what have you lost? Nothing!
Bodyslam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 15:18   #16
Klangfarben
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 1.885
Sehe ich wie Iceman.at, mit Cesaro vs Jericho hätte man nen kleinen WTF Moment erziehlen können, aber so bleibt alles irgendwie zu vorhersehbar. Und selbst wenn nicht, mehr als ein Achselzucken käme bei mir nicht...nicht mal beim Undertaker Match, denn egal wer gewinnt, man weiss schon vorher was passieren wird.
Klangfarben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 15:50   #17
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.709
Eine wie immer unterhaltsame Heldenrunde, die durchaus gut in den einzelnen Fällen argumentiert hat, wo Chancen und Probleme bei den jetzigen Ansetzungen liegen. Gespannt bin ich darauf wie nah ihr mit euren Tipps an der Realität sein werdet.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 15:51   #18
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Es ist einfach an der Zeit Cena wieder interessant zu machen. Wie lange wird es noch dauern bis auch die Kids ihn ausbuhen, und das obwohl er Face ist? Wie lange wird es noch dauern bis dann auch die Merchandise Verkäufe in den Keller gehen? Und vor allem, was macht WWE dann? Ihn turnen, obwohl es viel zu spät ist? Und haben sie dann DEN Face Ersatz?
Ich habe schon vor einem, vor zwei, vor drei und bestimmt auch schon vier vier Jahren gehört, dass die Kids doch irgendwann von Cena genug haben müssen. Das ist allerdings nicht passiert.

Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Man stellt erstmal Ryback gegen Cena, dann kommt Rock für den Summer Slam noch einmal wieder und erst dann wird ein neuer Face benötigt. Da ist Zeit genug um einen Gegner aufzubauen. Man kann Punk bis dahin turnen, man kann auch Triple H noch mal aus dem Backstagebereich holen. Kane kann man auch immer in den Main Event stellen, ein Bryan braucht auch wenig Aufbau. Und warum immer unbedingt Face vs. Heel? Ein alles dominierender Cena (evtl. mit The Shield als Bodyguards) würde auch die anderen Heels "anpissen". Dann gäbe es sogar noch Cena vs. Lesnar oder halt Punk vs. Cena. Und wer weiß, vielleicht schafft es WWE ja sogar den Taker bis zur nächsten WM am Leben zu halten?
Ryback ist aktuell tot. Der müsste erst mal mühsam wieder aufgebaut werden. Hat der dieses Jahr überhaupt schon ein Match gewonnen?

Rock gegen Cena III? Come on, jetzt drehen doch schon genug Leute am Rad.

Und bei WWE im Main Event Programm Heel gegen Heel bringen ist so ziemlich eine der (sorry) dümmsten Ideen, die ich jemals gehört habe.

Aber nenne mir bitte mal einen Heel Turn eines Wrestlers, der eine Liga getragen hat, der ohne bereitstehendes Babyface funktioniert hat.
Zitat:
Zitat von mumu Beitrag anzeigen
Ich will diesen Turn, damit WWE mal in Zugzwang kommt ihren Main Event neu aufzubauen. Und das geht am Besten direkt nach einer WM.
Genau das muss halt anders herum passieren, damit es funktionieren kann

Geändert von Daniel Prophet (05.04.2013 um 15:52 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 16:34   #19
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.236
Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
Ich habe schon vor einem, vor zwei, vor drei und bestimmt auch schon vier vier Jahren gehört, dass die Kids doch irgendwann von Cena genug haben müssen. Das ist allerdings nicht passiert.
Und? Mir soll keiner sagen, man hätte es nicht kommen sehen.
Zitat:
Ryback ist aktuell tot. Der müsste erst mal mühsam wieder aufgebaut werden. Hat der dieses Jahr überhaupt schon ein Match gewonnen?
Ryback hat noch nie funktioniert, dennoch hat er gegen Punk im Main Event gestanden. Hat WWE nicht wirklich interessiert. Zumal ich ja auch bewusst Ryback nur als Gegner für "kleine" PPV`s genannt habe.
Zitat:
Rock gegen Cena III? Come on, jetzt drehen doch schon genug Leute am Rad.
Also wenn Cena Rock bei WM screwed, dann sieht alles schon mal ganz anders aus, denn Cena hat nie fair gewonnen.
Zumal du einmal die Merchandise kaufenden Fans als Pro Argument gegen einen Turn benutzt, sie aber hier nett ignorierst. Bei den Kids funktioniert Cena vs. Rock imo. Und wie gesagt, ich setze einen unfairen Sieg Cenas voraus.
Zitat:
Und bei WWE im Main Event Programm Heel gegen Heel bringen ist so ziemlich eine der (sorry) dümmsten Ideen, die ich jemals gehört habe.
Und warum? Die Leute hassen Heel-Cena. Cena haut alle Faces weg. Dann ist es sogar halbwegs logisch zu verkaufen das dann auch ein weiteres Heel-Alphamännchen daher kommt. Man darf den WWE Fans auch gerne mal was neues anbieten.
Zitat:
Aber nenne mir bitte mal einen Heel Turn eines Wrestlers, der eine Liga getragen hat, der ohne bereitstehendes Babyface funktioniert hat.
Kann ich nicht. Aber wie gesagt, man darf auch gerne mal neue Wege beschreiten. Aber dazu braucht es, richtig, Mut.
__________________

Zurück bei Papi...


Geändert von mumu (05.04.2013 um 16:44 Uhr).
mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 20:15   #20
Lena Meyer-Landrat
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 8.151
Zitat:
Zitat von Klangfarben Beitrag anzeigen
Sehe ich wie Iceman.at, mit Cesaro vs Jericho hätte man nen kleinen WTF Moment erziehlen können, aber so bleibt alles irgendwie zu vorhersehbar. Und selbst wenn nicht, mehr als ein Achselzucken käme bei mir nicht...nicht mal beim Undertaker Match, denn egal wer gewinnt, man weiss schon vorher was passieren wird.
Leihst du mir deine Glaskugel mal?
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Lena Meyer-Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 22:35   #21
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Sehr gute Ausgabe. Hat zwar lange gedauert, alles durchzulesen, aber recht unterhaltsam.

Zum Cena Rock Match:

Ich vermute, Face bzw. Iceman.at haben da vollkommen recht. Cena wird letzlich gewinnen, und Rock danach die Hand schütteln wollen - worauf hin er einen Rock Bottom kassiert. Und ende, Rocky weg. Cena bleibt Face Champion und freut sich in der nächsten Ausgabe - wo dann der neue Herausforderer in Form von Punk vorgestellt wird (Wer würde sonst noch übrig bleiben?)

Punk wollte ja selbst am liebsten zu WM gegen Cena antreten.

Leider glaub ich echt, dass man hierbei wirklich bei WM 30 Cena - Rock Teil III bringen wird. Zur Entscheidung. Und erst da, wirklich erst da vermute ich einen HEEL Turn. Habe mir auch die Promos von Cena angeschaut. Er macht zwar Andeutungen, die vllt auf einen Heel Turn spekulieren lassen - aber ganz ehrlich, das hat er mir auch schon zu oft gemacht. Das wird nix.

Damals bei Cena vs. Kane - Embrasse the Hate - das war das erste mal, dass ich es mir wirklich vorstellen konnte. Das war für mich viel wahrscheinlicher als dieses Jahr. Von daher - kein Heel Turn.


Undertaker - Punk:

Ich vermute sogar, dass dies eines der besten Matches wird. Weil der Taker ist zwar alt und ihn plagen Verletzungen - aber er ist nun schon so lange dabei, um zu wissen, was die Fans sehen wollen. Er wird das Letzte aus sich herausholen.



Swagger - Del Rio:

Tja das mit dem Cannabis ist schon so ne Sache. Aber anderseits hat die WWE hat den Push festgehalten, die Geschichte verblasste mehr. Daher wäre Swagger eine vernünftige Lösung.
Würd ich mir wünschen, wie auch einen Sieg Henrys, den ich wesentlich unterhaltsamer mit seiner "Hall of Pain" und dessen Motto "Thats what i do" finde, als einen der schnaufend "Feed me more" ruft...

Jedenfalls Swagger wäre schon der richtige Sieger. Wenn er gewinnt, wird die Fehde fortgesetzt. Um den Titel
Gewinnt Del Rio - casht Ziggler ein - damit es ja eine große Überraschung gibt neben den ganzen (für viele im I-net) feststehenden Sieger. Ziggler holt den Titel - fehdet dann gegen Big Show - während Orton und Sheamus ihr Programm abliefern, ehe Sheamus Anwärter wird.

Swagger und Del Rio würde dann ebenfalls weiter gehen, nur ohne Titel. Und das sicher über mehrere PPVs, was ich nicht hoffe.

Aber die Idee, die aufgegriffen wurde, mit Sheamus - Swagger würd ich auch interessant finden....


Gute Ausgabe. Viel Spaß allen Mitgliedern bei der WM ;-)
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 00:10   #22
you_suck
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 472
Mal mein Wunschende von WM:

- Rock gewinnt nach langem Bash knapp gegen Cena (ähnlich wie letztes Jahr).
- Johnny verkraftet das gar nicht, flippt aus und streckt Rock mit dem Gürtel o.ä. nieder... (tadaa -Hier ist der erhoffte Heelturn)
- Bäng: Zigglers Musik ertönt - Dolphi sprintet zum Ring, hinter ihm kommen gemächlich BigE und Aj hinterher
- Koffer wird dem Ref übergeben
- der noch immer ausgeknockte Rocky wird direkt gepinnt..1..2..3
-WM geht OffAir mit den feiernden Ziggler, BigE und AJ
__________________

------------------------------------------------------------------------
NY JETS: J(ust)E(ndure)T(he) S(uffering)
------------------------------------------------------------------------
you_suck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 00:12   #23
Seelenloser Stahlbolzen
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 22.10.2004
Beiträge: 12.596
Zitat:
Zitat von you_suck Beitrag anzeigen
Mal mein Wunschende von WM:

- Rock gewinnt nach langem Bash knapp gegen Cena (ähnlich wie letztes Jahr).
- Johnny verkraftet das gar nicht, flippt aus und streckt Rock mit dem Gürtel o.ä. nieder... (tadaa -Hier ist der erhoffte Heelturn)
- Bäng: Zigglers Musik ertönt - Dolphi sprintet zum Ring, hinter ihm kommen gemächlich BigE und Aj hinterher
- Koffer wird dem Ref übergeben
- der noch immer ausgeknockte Rocky wird direkt gepinnt..1..2..3
-WM geht OffAir mit den feiernden Ziggler, BigE und AJ
Wie schon so oft gepredigt, Cash-In gegen Cena oder Rock ist für Ziggler nicht möglich. Sein Koffer garantiert ihm lediglich einen Shot auf den World Heavyweight Title (Del Rio/Swagger).
Seelenloser Stahlbolzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 00:12   #24
Charlie Harper
WM-König 2022
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 31.732
Zitat:
Zitat von you_suck Beitrag anzeigen
Mal mein Wunschende von WM:

- Rock gewinnt nach langem Bash knapp gegen Cena (ähnlich wie letztes Jahr).
- Johnny verkraftet das gar nicht, flippt aus und streckt Rock mit dem Gürtel o.ä. nieder... (tadaa -Hier ist der erhoffte Heelturn)
- Bäng: Zigglers Musik ertönt - Dolphi sprintet zum Ring, hinter ihm kommen gemächlich BigE und Aj hinterher
- Koffer wird dem Ref übergeben
- der noch immer ausgeknockte Rocky wird direkt gepinnt..1..2..3
-WM geht OffAir mit den feiernden Ziggler, BigE und AJ
Ziggler kann aber nicht für den WWE Title eincashen

Marques war schneller
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches

Geändert von Charlie Harper (06.04.2013 um 00:12 Uhr).
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 00:15   #25
you_suck
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 472
Hoppala, danke für die Info.
Damn mir gehen langsam die Szenarien aus die einigermaßen WWE Logik enthalten um Cena nicht am Ende mit dem Gürtel sehen zu müssen
__________________

------------------------------------------------------------------------
NY JETS: J(ust)E(ndure)T(he) S(uffering)
------------------------------------------------------------------------
you_suck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cm punk, heldenrunde, john cena, new york, streak, the rock, undertaker, wrestlemania
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.