Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2012, 04:20   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.846
WWE RAW #996
vom Montag, den 25. Juni 2012
Veranstaltungsort: Allen County War Memorial Coliseum in Fort Wayne, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Dark Match & Superstars Taping

Spoiler:
Dark Match
Bray Wyatt besiegte Alex Riley

Superstars
Kofi Kingston besiegte Michael McGillicutty

Superstars
Darren Young besiegte Epico


Zu Beginn von RAW wurde ein Video über AJ und ihre Verwicklungen in die Geschicke von Daniel Bryan, Kane und CM Punk eingespielt. Danach wurde die leicht verrückte Dame in ihrer Umkleide gezeigt, wie sie sich Gedanken über ihre drei Favoriten machte. Mit Bryan sei es an der Zeit auseinander zu gehen, Kane würde sie zwar wild machen, wäre aber ein Monster. Und Punk sei ihr Seelenverwandter, aber würde trotzdem nicht das Gleiche denken wie sie selbst. Die Kamera schwenkte ein wenig auf und zeigte, dass sie sich mit ihrem Spiegel unterhielt.

In der Halle entschuldigte sich nach dem Intro Vickie Guerrero beim Publikum und erklärte, dass sie interimistisch diese Woche die Leitung über RAW und SmackDown habe. Sie meinte auch, dass sie bei der 1000. Sendung die Rolle Vollzeit übernehmen werde. Vickie hatte auch ein erstes Match gebookt und zwar ein Three-Way Elimination Match. Daniel Bryan war der erste Teilnehmer, Kane die Nummer zwei und wenig überraschend kam CM Punk als dritter Wrestler zum Ring.

3-Way Elimination Match
CM Punk vs. Kane vs. Daniel Bryan

Am Beginn waren alle drei Kämpfer in das Match eingebunden, bevor Kane nach Angriffen auf sein Knie außerhalb des Rings eine Auszeit nahm. AJ sah sich den Kampf backstage an und Punk holte sich nach einem Curb Stomp einen Near Fall gegen Bryan. Kane war wieder genesen und mischte vor einer Werbepause wieder mit. Auch nach dieser war er noch am Drücker, wurde aber dann auf dem obersten Seil von Daniel abgefangen und auch CM Punk mischte mit. Bryan triumphierte bei diesem dreifachen Kräftemessen und rollte Punk für einen Two Count ein. Trotzdem war der Champion danach überlegen und konnte beide Gegner aus dem Ring befördern, nur um selbst hinterher zu springen. Zurück im Ring sollte Bryan den GTS kassieren, aber Kane konterte mi t einem Big Boot. Nach einem Sidewalk Slam kickte CM noch aus dem Cover, als nach einer Top-Rope Clothesline der Chokeslam folgen sollte, hüpfte plötzlich wieder AJ um den Ring. Punk erholte sich derweilen und zeigte den GTS gegen Kane um ihn zu eliminieren. Daniel Bryan schlich sich währenddessen zurück in den Ring und konnte nach einem Kick gegen den Kopf den Champion zum Sieg pinnen.
Sieger: Daniel Bryan

Vickie Guerrero war zufrieden mit ihrer Ansetzung als sie Besuch von Alberto del Río und Ricardo Rodríguez bekam. Ricardo hatte Blumen dabei und sollte dann im Auftrag von Alberto eine Vase holen, während del Rio sich bei Vickie einschmeichelte um einen Title Shot zu erhalten. Doch auch Dolph Ziggler tauchte auf und wollte selbst ein weiteres Match gegen Sheamus. Vickie hatte ein Match angesetzt um die Sache zu klären, ein #1-Contender-on-a-Pole Match der beiden. Ricardo kam mit der Blumenvase, doch Ziggler entriss sie ihm und warf sie gegen die Wand.

Brodus Clay vs. Big Show
Nachdem er vor einigen Wochen von Show heftig vermöbelt wurde, durfte Clay hier Rache nehmen. Vickie hatte die Suspendierung aufgehoben, die John Laurinaitis ausgesprochen hatte. Big Show attackierte das schwache Knie von Clay, das von David Otunga verletzt wurde. Show dominierte, ein kurzes Comeback von Brodus führte zum Versuch eines Bodyslams, doch sein Knie gab nach und Show fiel einfach auf ihn zum Three Count.
Sieger: Big Show

John Cena hatte per Twitter verkündet eine große Ankündigung zu machen, vorerst wurde aber nur seine Make-a-Wish Arbeit gezeigt. Ein Flashback auf die RAW-Geschichte erinnerte an die Sendung in der Bob Barker als Gast-GM fungierte und mit Chris Jericho und Chavo Guerrero Jr. zusammenstieß. Er versprach Chavo ein Rematch für die 2000. Ausgabe von RAW. Die Kommentatoren sprachen dann über das Match zuvor und zeigten, dass Show während der Pause den von Sanitätern abtransportierten Clay noch mit einem KO Punch bearbeitet hatte. Anschließend wurde die Story rund um Triple H, Brock Lesnar und Paul Heyman in Erinnerung gehalten, in der kommenden Woche soll Lesnar live bei RAW Stellung beziehen.

AJ war backstage mit Kane zusammen und er meinte, sie ließe ihn Dinge fühlen, die er nicht kenne und das wäre nicht gut. Er sei nicht zum Freund geeignet, was AJ nichts ausmachte. Aber Kane fuhr fort, dass er nur Freude daran habe Leute zu vernichten und er AJ für mental instabil halte. Deshalb wäre es besser für beide, wenn sie einen weiten Bogen umeinander machen würden. Nachdem er sie verlassen hatte, weinte und lachte sie zugleich.

WWE United States Title Match
Santino Marella (c) vs. Jack Swagger

Swagger übernahm rasch das Kommando und wich auch noch dem ersten Einsatz der Kobra aus, dann musste er aber einen DDT hinnehmen und Santino setzte erfolgreich die Kobra ein.
Sieger: Santino Marella

Eine Battle Royal der Diven mit Sommermotto wurde angekündigt, dann wurde John Cena backstage auf dem Weg zum Ring gezeigt. Er kam an einem Karton mit „People Power“ Shirts vorbei und sah sich eines an. Zack Ryder schnappte ihm das Shirt weg und warf es in den Müll, dann gab es einen Fistbump der beiden bevor John weitermarschierte.

Unter lautem Jubel im Ring angekommen hielt John eine Promo mit Star Wars Einschlag, die die Ereignisse der letzten Wochen bis zum Ende von People Power zusammenfasste. Bevor er seine Ankündigung machen konnte, wurde er aber von Chris Jericho unterbrochen. Statt Zeit zu verschwenden, solle Cena die Ankündigung machen und dann den Ring räumen. John erklärte Chris, dass er sich Sorgen mache weil Big Show im Money-in-the-Bank Ladder Match stehen würde. Um Show zu stoppen werde er daher selbst zum ersten Mal an einem solchen Match teilnehmen. Y2J meinte, er habe diese Matchart erfunden und schon dreimal an einem teilgenommen, woraufhin Cena einwarf dass er nie eines gewonnen hätte. Jericho meinte es sei ein Match in dem Karrieren enden würden und dass sich John weniger um Show sorgen solle, sondern auch um ihn, denn auch er werde teilnehmen. Vickie Guerrero kam auf die Bühne und meinte, dass beim Money-in-the-Bank PPV in drei Wochen wieder zwei MITB-Matches stattfinden würden. Um den WWE Title-Koffer dürften aber nach Rücksprache mit dem Aufsichtsrat nur ehemalige Champions kämpfen. Big Show, Kane, Cena und Jericho. John war glücklich dass sie nur als Befehlsempfängerin agierte, daher setzte sie noch ein Match zwischen ihm und Y2J für den RAW Main Event an.

Heath Slater vs. Sycho Sid
Heath Slater stahl sich wieder einmal in den Ring und nahm sich wichtiger als die Legenden. Ein Rückblick zeigte, wie er gegen Vader verlor und von Cyndi Lauper eine Schallplatte über den Kopf gezogen bekam. Dennoch meinte, er dass er die Welt beherrschen würde, was Sid auf den Plan rief. Der machte dann im Ring auch kurzen Prozess und finishte Slater mit der Powerbomb.
Sieger: Sycho Sid

WWE World Heavyweight Titleshot-on-a-Pole Match
Alberto del Rio vs. Dolph Ziggler

Beide Kontrahenten wollten rasch zum Vertrag gelangen, behinderten sich dabei aber gegenseitig. Ziggler versuchte sich am Zig-Zag ohne Erfolg und sie stritten weiter. Dolph stieg auf die Schultern von del Rio um an den Vertrag zu gelangen, der ließ sich in einem Fallaway Slam fallen. Während sie weiter stritten, fiel der Vertrag in den Ring und beide versuchten an ihn zu gelangen. Dabei wurde das Schriftstück aus dem Ring geschleudert. Noch immer waren beide erfolglos als die Musik von Sheamus ertönte und der Ire auf die Bühne marschierte. Er erklärte, dass sie zu kämpfen aufhören könnten, denn Vickie habe für SmackDown ein 3-Way-Match angesetzt um seinen Titel und er werde dann beiden den Hintern versohlen.
Sieger: keiner

Punk telefonierte backstage, als er fertig war, hielt ihm AJ die Augen zu. Sie wollte ihren Sieg in der anstehenden Battle Royal der Diven ihm widmen. Er hingegen hatte vor ein ernstes Gespräch mit ihr zu führen, doch sie musste eben nun zu ihrem Match und wollte sich erst nachher einer Vertiefung ihrer „Beziehung“ widmen.

11-Divas Battle Royal
AJ vs. Layla vs. Beth Phoenix vs. Kaitlyn vs. Rosa Mendes vs. Maxine vs. Natalya vs. Tamina Snuka vs. Aksana vs. Alicia Fox vs. Vickie Guerrero

Die Diven flogen reihenweise aus dem Ring, Layla eliminierte dann Beth, die sich rächte und dafür sorgte, dass auch Layla kurz danach nicht mehr dabei war. AJ und Vickie blieben übrig, die Interimsmanagerin wähnte sich nach einem Angriff auch schon als Siegerin, doch AJ verhinderte ein Aufkommen auf dem Boden. Dann griff sie Vickie an und konnte sie auch letztendlich aus dem Ring treiben. Anschließend feierte sie mit "Yes, yes"-Rufen!
Siegerin: AJ

John Cena vs. Chris Jericho
Das Match hatte kaum begonnen, da ging es auch schon in eine Werbepause. Nach dieser Pause hatte Y2J den Gegner in einem Headlock und beherrschte das Match. Die Kommentatoren erinnerten daran, dass bisher jeder MITB-Gewinner erfolgreich eincashen konnte. Cena gelang ein Comeback mit einem Shoulder Tackle und Sitout Slam, aber der Five Knuckle Shuffle wurde geblockt. Die Walls of Jericho wurden angedeutet, ebenso wie Attitude Adjustment auf der anderen Seite. Am Ende setzte es den Shuffle, bevor Big Show zu seiner Musik zum Ring kam. Das lenkte John ab und er landete in den Walls of Jericho. Big Show griff aber ins Match ein und sorgte für eine Disqualifikation. Zögerlich räumte ein angesäuerter Y2J das Feld und Cena kassierte noch einen Chokeslam. Danach nahm ihn Show in eine Colossal Clutch und würgte ihm die Luft aus den Lungen bis er am Ende der Sendung wie ein nasser Sack auf die Matte fiel.
Sieger via DQ: John Cena
__________________
Слава Україні

Geändert von Face (26.06.2012 um 05:46 Uhr).
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 05:34   #2
King_Mabel
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 402
Vom lesen her echt ein hammer ich freu mich schon richtig darauf die Ausgabe zu sehen :-)
King_Mabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 06:14   #3
takeunder80
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 442
Da sieht man mal wie schnell es gehen kann. Da ist Del Rio gerade mal eine Woche verletzt und der gute Herr Ziggler scheint seine Chance genutzt zu haben.
Die Story mit Aj wird immer kranker! Gut so !
Ob Slater sich geehrt fühlt für die ganzen Legenden jobben zu dürfen? Immerhin bekommt er mehr Aufmerksamkeit als manch anderer! Es braucht halt eben auch solche Leute die den Edeljobber spielen und das macht er klasse!
Jericho wird keine allzu große Rolle bei MitB spielen, er wird in etwa zwei Monaten wieder mit seiner Band auf Achse sein, da nacht es keinen Sinn ihn in höhere Sphären zu pushen.
Die gute Vickie wurde auch schonmal fieser dargestellt. Man hätte absoluten Machtmißbrauch von ihr erwartet.
War aber alles recht solide gemacht heute brauch man echt nicht rumzumeckern!
takeunder80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 06:51   #4
Brask
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 444
Hört sich vom lesen her sehr gut an!!! Aber schlechter als die Woche davor wäre eh schwierig gewesen;-) ZigZag nutzt die Gunst der Stunde u ich glaube sogar, dass er vor del rio den Titel gewinnt!!!!! Der.Mexikaner ist momentan zu oft verletzt u auf sowas steht die wwe nicht!!!! Dolph zieht das ding durch!!! Wann kommt eigentlich barrett wieder??

Die Story mit AJ wird immer genialer u verrückter!!! Zu wem turnt Sie oder kommt gar irgendwann ein vierter hinzu?
Brask ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 07:12   #5
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.121
Für mich klingt das alles eigentlich ganz gut - bin tatsächlich gespannt, wie es mit Dolph Ziggler nun weitergeht. Und auch sonst scheint RAW recht unterhaltsam gewesen zu sein.

Wie ist die Rückkehr von Sid zu bewerten? Bzw. ist es überhaupt eine "Rückkehr" oder war das ein (mehr oder weniger) einmaliger Auftritt? Wäre schon irgendwie cool, wenn er wieder da wäre - zumal er auf dem Foto zum Showbericht sehr fit aussieht...
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)


Geändert von Ivanhoe (26.06.2012 um 07:12 Uhr).
Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 07:25   #6
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
Hört sich ja nicht schlecht an, wenn man das so durchliest.

Beim MitB "WWE Titel" Match dürfen also nur ehemalige Champions antreten. 4 Stück sind schon nominiert. Ich vermute mal das Orton und Rey Rey nach ihren Sperren die nächsten Teilnehmer dieses Matches sein werden.
Wenn man Cena beim SS auf CM Punk treffen lassen will, dann ist leider die Chance gross, dass er das Ding gewinnt und den Koffer für ein Match beim SS einlöst.
__________________
Einfach Symbadisch :)
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 07:50   #7
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.846
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Wie ist die Rückkehr von Sid zu bewerten? Bzw. ist es überhaupt eine "Rückkehr" oder war das ein (mehr oder weniger) einmaliger Auftritt? Wäre schon irgendwie cool, wenn er wieder da wäre - zumal er auf dem Foto zum Showbericht sehr fit aussieht...
Das ist ziemlich sicher wie bei Vader nur ein einmaliger Legendenauftritt. Aber ja, er sah ziemlich fit aus, war im Ring aber dann doch ein wenig behäbiger. Für längere Matches würde es wohl nicht reichen, also gut dass man einen Squash daraus gemacht hat. Im Ring hatte Vader mehr zu bieten.

Die Show war ganz brauchbar, auch wenn 1-2 Sachen ziemlich merkwürdig gebookt waren. Dass im Opener schon wieder die drei Leute stehen, ist nichts Neues mehr. Sie haben aber gute Ringpsychologie zusammen, das Ende fand ich trotzdem missraten. Zu abrupt, zu ähnlich den letzten Ereignissen (die hüpfende AJ). Die Cena Star Wars Promo hat mir sehr gefallen. Sein Kommentar zum Thema PG (die Sendung gucken nur 9jährige) war aber völlig daneben. Ich habe prinzipiell auch kein Problem damit wenn er wieder Champion werden sollte (oder als erster Wrestler nicht erfolgreich eincasht) - damit hat ja auch jemand die Chance durch einen Titelgewinn gegen ihn gepusht zu werden wie einst Punk. Wäre aber ohnehin denkbar dass er sich noch länger mit Show beschäftigt, mal sehen. Sehr unsinnig fand ich das Titleshot on a pole Match und vor allem dessen "Ende", wenn man das überhaupt so bezeichnen kann. Warum will Sheamus gegen beide gleichzeitig ran und dabei den Titel aufs Spiel setzen? Selten dämlich.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:14   #8
gallagher
unverletzt
 
Registriert seit: 11.12.2011
Beiträge: 8
Sehr gute Ausgabe wie ich finde, nur eine Sache missfiel mir.
Wofür war im Eröffnungsmatch eigentlich Kane da ? Der wurde ja nur aus dem Ring geworfen und war am Match praktisch nicht beteiligt.

Ansonsten freut man sich ja momentan als Zigglerfan nen Ast xDD
gallagher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:31   #9
Slaughter J
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 268
Hm, der Dreh, dass am Raw MitB-Match nur Ex-Champions teilnehmen dürfen, gefällt mir nicht so, schließlich war das dann immer die Gelegenheit, bisherige Midcarder in den ME zu pushen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass am Ende Cena gewinnen darf, was mir letztlich auch gar nicht so viel ausmacht, weil es zumindest für Abwechslung sorgen kann. Cena wurde seit Ende der Punk-SL im letzten Sommer fast konsequent aus dem Titelgeschehen herausgehalten, wohl weil man gesehen hat, dass er auch ohne Titel zieht. Immer noch denkwürdig finde ich, dass er bei TLC im Dezember nicht mal auf der Card stand. Ich halte es aber auch im Sinne der auf Talfahrt befindlichen Quoten für möglich, dass man bald wieder auf Cena als Champion setzt, da er einfach eine größere Bekanntheit hat und zudem über den von WWE favorisierten Körperbau verfügt.
Slaughter J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:38   #10
sethgecko81
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 302
Zitat:
Zitat von JayDee Beitrag anzeigen
Hört sich ja nicht schlecht an, wenn man das so durchliest.

Beim MitB "WWE Titel" Match dürfen also nur ehemalige Champions antreten. 4 Stück sind schon nominiert. Ich vermute mal das Orton und Rey Rey nach ihren Sperren die nächsten Teilnehmer dieses Matches sein werden.

Denke, dass Orton nach seiner Rückkehr bei Smackdown bleibt und eher Richtung Sheamus' Titel gepusht wird. Wenn er denn seinen Push noch bekommt....
__________________
Der Dunning-Kruger Effekt besagt, dass:
"Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist..."
sethgecko81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:39   #11
EnemyWithin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.035
Zitat:
Zitat von Slaughter J Beitrag anzeigen
Hm, der Dreh, dass am Raw MitB-Match nur Ex-Champions teilnehmen dürfen, gefällt mir nicht so, schließlich war das dann immer die Gelegenheit, bisherige Midcarder in den ME zu pushen.
Vielleicht passiert dies ja dann beim Smackdown MitB-Match. Bei Raw nur Ex-Champs, dafür bei Smackdown nur welche, die den Titel noch nie hatten. McIntyre, Rhodes, Hunico, Cara, Barrett und noch irgendwer, würd sich doch ganz gut anhören.
EnemyWithin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:42   #12
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Die RAW liest sich sehr gut muss ich sagen!

Sycho Sid!! What the hell... bin sehr gespannt drauf, dass in bewegten Bildern zu sehen.

Zum MitB Match: Eigentlich ganz interessant, dass mal John Cena in so einem Match steht. Ob er gewinnt oder nicht, es verspricht wieder toll zu werden. Mit den derzeitigen Teilnehmern Cena, Big Show und Chris Jericho kann ich gut leben.

Wo bleibt Barrett? Ich hätte gehofft, dass er bald zurückkommt und das SD MitB Match gewinnt, aber man liest zurzeit garnichts über seinen Heilungsprozess auf den gängigen Seiten.
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:44   #13
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
Vickie Guerrero-Ansprache

Die Reaktionen haben hier schon gezeigt, wie gut Vickie Guerrero ist. Sehr schön, wie sie beleidigt dem Publikum die Hand vorgehalten hat. Auch das gekünstelte Lachen hat gepasst. "I said EXCUSE ME !!!"

Daniel Bryan vs. CM Punk vs. Kane

Das neue Outfit von Daniel Bryan ist perfect, gefällt mir sehr gut. Und passt auch zur Yes-Yes-Yes-Geschichte des Royal Rumble 1992. "Yes, Yes, Yes . BRAKE THE WALL !!" *kaboooom" Und auch die Reaktion Daniel Bryans auf Kanes beeindruckendes Feuerwerk war cool. Kane sein Entrance erscheint mit dem roten Feuerwerk/Licht und dem Streichholz-Video auch intensiver. Sehr nett. Und wie sich dann niemand getraut hat, ihm die Maske abzunehmen... Eigentlich müsste das ängstlicherweise eine Diva machen. Vielleicht ja AJ, die letztens ja auch in diesem Natural Born Killers-Style rumlief. Aber diese Geschichte passt dann doch eher zu CM Punk. Dieser kam dann auch ziemlich aufgeputscht raus.

Der Match beginn war dann auch nett gedacht. Daniel Bryan wartet ab, bis Kane CM Punk abfertigte. Sah witzig aus, wie er dann als Zwerg auf Kane zustürmte und versuchte ihn zu schlagen. Nachdem er dann selbst abgefertigt wurde und Kane wieder auf CM Punk losging, kam dann die nächste gute Aktion - die leider nicht gut von der Kamera eingefangen werden konnte: Ein Schlag zwischen die Beine Kanes und dann die Kicks zu Kane. Schade, hatte leider nicht den Effekt. Aber war sehr schön. Auch der Atomic Drop danach und der Schlag vom draussen stehenden Kane waren überraschend. Auch was danach kam, war bester amerikanischer Stil. Genau das was ich sehen wollte. Nur wenn CM Punk und Daniel Bryan gegeneinander im Ring standen, wurde es ein wenig zu schnell. Dafür hat dann aber der Abschluss gepasst, also zum Beispiel dieser herrliche Slam gegen Daniel Bryan nach draussen auf Kane. Und der anschliessende Body Cross von CM Punk nach draussen auf seine Gegner. Wenn ich sowas sehe, dann mancht es mir auch nichts aus, wenn die früheren "Indies" für den amerikanischen Stil a der ein oder anderen Stelle zu schnell sind oder zu wenig "Comic" sind. Das Ende war zwar dann wegen "Hoppelhäschen" AJ nett, aber die Stipulation hätte vor dem Match etwas genauer erklärt werden sollen. So dachte ich, dass erst CM Punk gewonnen hätte und das keine Elimination wäre.

Vickie Guerrero, Alberto Del Rio, Ricardo Rodriguez and Dolph Ziggler-Segment

Nett wie Alberto Del Rio Vickie Guerrero mit Zucker fütterte und dann Riccardo Rodriguez rumschubste. Trotzdem: Für mich hat Ricardo Rodriguez zuviel Selbstvewusstsein gezeigt, als das er nur noch Alberto Del Rios Äffchen ist. Auch die Aktion mit den Rosen von Dolph Ziggler lässt einiges erwarten. Denn, wenn er sich so verhält, muss sich was zwischen ihm und Vickie Guerrero ändern. Aber Vickie Guerrero kann dabei keine devote Rolle mehr einnehmen. Dafür hat sie zu viel erreicht.

The Big Show vs. Brodus Clay (with Naomi and Cameron)

Brodus Clay konnte hier aber wirklich nur besiegt werden, weil sein Knie verletzt war. So einen wie The Big Show müsste man eigentlich lebenslang sperren, dass er dann noch auf das Knie geht. Letztendlich war es aber ein gutes Match, in dem auch Brodus Clays Aktionen (z.B. der Kopfstoss) gut rübergekommen sind. Und ich konnte auch sehen, dass er hungrig ist. Das zeigt er nicht nur dadurch, dass er einen etablierten Big Show einfach mal umdreht, wenn dieser ihn gerade genüsslich einen Chop verpassen will, sondern auch, dass er und seine Funkadaktyls sich solche Mühe mit den Outfits gibt. Diesmal Pfefferminzgrün. Mijam, Naomi und Cameron sahen wirklich zum Anbeissen aus. Und voll süss, wie sie im Ring vor dem verletzten Funkasaurus knien. Das Match selbst hätte auch in einem, PPV stehen können. Das ist amerikanischer Stil der Extraklasse. So muss WWE sein. Und ich hoffe, dass Brodus Clay trotz seiner Verletzung gut zurückkommt und noch den ein oder anderen Titel gewinnt.

Bob Barker

Ohhhhh !!

Paul Heyman und Triple H-Rückblende

Gut, dass es diese Rückblende gab. Nicht jeder guckt alle Shows, und das wäre dann nicht verstanden worden. Ich muss sagen, Paul Heyman erinnert mich stark an "Muddy Mudskipper" aus "The Ren and Stimpy Show". Trotzdem, oder gerade deswegen, hat das aber mit Triple H so gut funktioniert. Allein der Ausspruch "We have nothing for you, but I do have something for Stephanie." war so genial. Das sollte der Spruch des Jahres werden. Mit Triple H´s Wut und der fischigen aufgequollenen, provokanten Anwalts-Fresse von Paul Heyman war das perfekt. Nur ein Vince McMahon mit Hut im Stile eines Anführers einer Bostener St. Patricks-Parade kann diese Visage überbieten. Ich liebe Tamagotchi-Gesichter !!

AJ and Kane-Segment

Der Freddy Krueger-Stil von AJ und Kanes Ausspruch, dass er ein Monster ist, deuten schon darauf hin, dass AJ sich selbst zu einem Monster entwickelt. Besonders mit der geisteskranken Lache danach. Das Segment fand ich aber zu billig - so zwischen Tür und Angel. Und auch finde ich Kane viel zu menschlich in einen solchen Segment. Ist schon verrückt, dass Monster auch nur Menschen sind.

Santino Marella vs. Jack Swagger

Erstmal ein sehr guter Kommentar. Ich habe die ganze Zeit überlegt wie ich Jack Swagger einordnen soll - so ganz ohne Swag. Er wirkte sehr erfrischend, und dynamisch. Aber wer er war, das konnte ich nicht ablesen. Und der Kommentar hat ihm Farbe gegeben, als ehemaligen Football-Spieler und High Shool-Liebling. Er ist genau der Typ, der mit einer High School- oder College Jacke reinkommt und immer mit den netten Mädels oder beim Sport abhängt. Und das garnicht mal im negativen Sinn. Diese Rolle in Nagativ würde ich eher Heath Slater geben. Jedenfalls sehr schade, wie blass Jack Swagger allein (ohne Kommentar) wirkte.

Santino Marella hingegen kommt gut an. Doch auch bei ihm fehlt mir langsam eine Steigerung. Lustig war, dass die Cobra ihn fast selbst ins Gesicht gebissen hat. Die gewöhnlichen Spots waren auch zu sehen. Doch das sterotyp Italienische fehlte und das überzogen-grotesk Komische. Ich will Santino Marella Pizza verkaufen sehen... Das Match selbst brachte Santino Marella als Champion gut rüber. Und seine Spots.

Alberto Del Rio-Werbung

Obwohl ich finde, dass Ricardp Rodriguez aus dieser Rolle rausgewachsen ist, fand ich dieses Segment sehr gut. Und ich glaube, Alberto Del Rio braucht einen Schuhputzer.

John Cena, Chris Jericho, Vickie Guerrero-Segment

Eine wahnsinnig gute Promo von John Cena. Und vor allem wie er Vince McMahon als irischen Gnom dargestellt hat. Einfach genial. Auch der Auftritt von und die Reaktionen auf Chris Jericho überraschten. Wie John Cena gelächelt hat, als Chris Jericho positiv vom Publikum aufgenommen wurde. Sehr lustig. Der Dialog war dann etwas zu sehr von Insidern zerfressen, troitzdem noch sehr lustig. Auch dass John Cena praktisch die Geschehnisse der letzten Wochen wiederholt hat. Das machte einfach nur Spass. Auch Vickie Guerrero kam dann wieder gut rüber - owohl schon an dieser Stelle zu sehen war, dass sie overused wird. Die Geschichte zwischen John Cena und Vickie Guerrero ist sehr logisch, aber die beiden "klickten" irgendwie nicht zusammen. Was auch ein Hinweis auf die Brisanz ist, die da gerade abgeht. Alle drei haben gemerkt, wie die Reaktionen waren. Ich hoffe für die drei, dass es ihnen Spass gemacht hat. Und John Cena macht wirklich sehr gute Promos. Wie er Vader jr. verarbeitet hat. Gefällt mir. Und auch das Backstage-Segment mit Zack Ryder hat dort rein gepasst. Ein irisches Bienchen für John Cena.

Psycho Sid vs. Heath Slater

Er ist wieder da. Als ich das letzte Mal von Pycho Sid Aufnahmen sah, da sah er garnicht mehr so fit aus. Und jetzt ist er wieder da. Ich wünsche mir, dass wenigstens ein paar der Alten auch wieder regelmässig in der WWE auftreten. Z.B. auch Vader. Er ist so krass. Und Psycho Sid könnte eigentlich auch dauerhaft wiederkommen. Zumal er so krank ist. Ich habe gesehen, wie er in der ECW Steve Corino mit einer Power Bomb übers oberste Ringseil gehauen hat. Das war einfach nur krank !! Heath Slater macht sich auch sehr gut. Noch kann er einen Psycho Sid nicht besiegen. Aber das wird schon. Er ist beeindruckend und hat gegen Psycho Sid auch schon ein/zwei Konter zeigen können. Und dass Psycho Sid wieder dicke Hamsterbäckchen hat, ist sehr gut.

Alberto Del Rio (with Ricardo Rodriguez) vs. Dolph Ziggler - Sheamus

Ich will Ricardo Rodriguez unbedingt mal Alberto Del Rio ins Gesicht treten sehen. Er sah so traurig aus, fast schon wütend. Als o er gerne mal das Mikrofon wegschmeissen würde. Als er sich den Vertrag schnappen wollte, wurde das auch schon wunderschön unterstrichen.

Wenn ich dem Match einen Titel geben müsste, würde ich es "SNAP" nennen. Denn genau das war es. Durch Schnelligkeit haben beide, vor allem Dolph Ziggler, versucht den Vertrag zu schnappen (to snap) und es ging um ein Blatt Papier. Es erinnerte doch sehr daran, wie sich zwei Hobos um Essenmarken streiten. (Zur Erklärung: SNAP = Supplemental Nutrition Assistance Program, Hobo = Arbeiter, die auf Güterwagen reisen)

Technisch gesehen war das Match einwandfrei. Grossartig war vor allem der Backbreaker. Wow, ich dachte Dolph Ziggler wäre Alerto Del Rios Propeller gewesen. Voll der Windmühlen-Spot. Das Ende hat auch sehr gut gepasst. Und der freundlche Sheamus ist mehr als über-freundlich. Wenn es da mal kein böses Erwachen gibt. Der Schuljunge gibt ´ne 1.

CM Punk and AJ-Segment

Der arme Heath Slater. Ich sehe schon vor mir, wie er von King Kong Bundy plattgemacht wird. Der Rest des Segments war dann sehr traurig. Was bitte soll mit AJ geschehen? Sie ist wie ein Schiff im Sturm. Mal sehen, wo sie landet.

Summertime Divas Battle Royal

Nur ein Kommentar: "choooo choooo !!" - Aber nein, ich will das schon ausführlich machen. Das ganze Match war extrem kurz und es sah schlecht aus wie die meisten Divas aus den Ring rausgeworfen wurden. Die Divas selbst sahen alle, besonders Vickie Guerrero sehr scharf aus. Die Konzentration auf Vickie Guerrero am Anfang und das Auflösen war dann sehr gut. Auch schön das Ende mit Layla, Vickie Guerrero und AJ: Also bis auf, dass die Diven nicht über das Top Rope rausgeworfen wurden, war das ein sehr gutes Match.

John Cena vs. Chris Jericho - The Big Show

Hier das Gleiche wie beim Match Alberto Del Rio gegen Dolph Ziggler. Die Persönlichkeiten und die Techniken im Match sind einfach perfekt. Als Zuschauer brauche ich da garnicht mehr drauf zu achten. Das fliesst einfach vorbei. Und der Ausgang dieses Matches war auch sehr gut. Bei zwei so krassen Gesichtern muss einfach ein Stiefel in die Fresse kommen. Und The Big Show ist so ein fieser Richard-Kuklinski-Verschnitt. Übel, wie John Cenas Gesicht blau angelaufen ist.

Fazit

Die gesamte Show hat mich gut unterhalten. Generell sind es aber immer zu wenig Matches und einige Matches dauern zu lang. Das erste und letzte Match sind damit gemeint. Brilliant war der Monolog von John Cena, und herausragend sind auch die Legenden-Matches mit Heath Slater.

Gefehlt hat mir bei Raw Sin Cara und Antonio Cesaro. Ja, Sin Cara muss mehr Kamerazeit bekommen und Antonia Cesaro braucht eine gute Geschichte. Und auch etwas, was RAW einzigartig macht. Bei WWE Smackdown und vor allem ei WWE NXT ist das doch schon im Ansatz gelungen. Aber eben nur im Ansatz. Auch eine Geschichte um den Tag Team-Titel müsste es geben... Und das geht auch ohne den Fuss von R-Truth.

Geändert von ultrawrestling (26.06.2012 um 08:46 Uhr).
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 08:58   #14
The WWF-Generation
blaues Auge
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 38
@ultrawrestling: Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können. Wieder einmal eine gelungene RAW-Show. Und mein Psycho-Sid ist wieder da!! freu freu freu... Hat sich gut und wacker geschlagen gegen Heath Slater. Apropos Heath Slater, ich mag ihn ja eigentlich nicht, aber als Jobber für die Legenden einfach prima eingesetzt und auch glaubwürdig rübergebracht.

Was die AJ-KANE-CM Punk-D-Brian Story sich weiterentwickelt da bin ich mal gespannt. Ich möchte das Kane nochmals einen Titel erhält für seinen grossartigen Einsatz den er in seinem Alter noch leistet. Das wäre mehr als fair und dann als Finale gegen den Undertaker antreten...Gut träumen darf man ja und wahnsinnige siehe AJ muss es auch geben!! lach... Freue mich schon auf die 1000.Ausgabe von RAW. Ich hoffe das wir nicht enttäuscht werden!!

So, ich habe fertig.. :-)))
The WWF-Generation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 09:12   #15
Brian"Spanky"Kendrick
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.10.2004
Beiträge: 1.284
Ich fasse für mich zusammen (vom lesen her)

- AJ rockt weiter, wirklich eine tolle SL mit den drei Jungs dabei. Endlich mal etwas was sich wie ein roter Faden durch die Sendungen zieht.

- Ich mag Heath Slater, ehrlich jetzt. Und das er so Legedenmässig abgewatscht wird, erinnert mich etwas an Rob Conway damals. Unterhält mich, hoffe aber auch, das Slater vielleicht danach in eine neue SL genommen wird. Wie gesagt, er unterhält mich.

- Jericho is back. Yeeeha. Aber im MITB Match? Hmm.....hätte mir das "besseres" gewünscht. Kann zwar nicht genau sagen was, aber ne andere SL wäre irgendwie prickelnder gewesen.

- Clay verliert. Bin geschockt! Naja, oder auch nicht. Show soll als Monster dargestellt werden, da muss halt einer her. Und vielleicht bringt das ja auch neuen Schwung in Clay, da es doch ziemlich im Sande verlief zuletzt.

- Sid hätt ich gern gesehen, bzw. will ich gern sehen. Warte da auf bewegte Bilder. Nostalgie pur denk ich mal.
__________________
Zitat - User Smilex :

Stellt sich die Frage wie unterschiedlich der Verdauungsapperat eines Pferdes im Vergleich zu einem durchschnittlichen Daniel Bryan ist
Brian"Spanky"Kendrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 09:17   #16
XoX
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.10.2008
Beiträge: 468
Ich muss heute mal eine Lanze für Heath Slater brechen. Er passt einfach wunderbar in die Rolle, die man ihm gerade gegeben hat. Da er eh Jobber ist, schaden ihm diese Legenden-Squashes nicht, er zieht mit seiner Art massig Heat und er ist ein sehr sauberer Worker im Ring, der auch sehr gut bumpt - Ideal um ihn gegen mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Legenden antreten zu lassen. Als es vor zwei Jahren öfter mal Nexus gegen die Harts gab, hat man ihn oft auch gegen den Hitman gestellt (den ich übrigens auch in einer der kommenden RAW-Ausgaben im Legende-gegen-Slater-Segment erwarte), darauf hat man sich nun wohl zurückbesonnen - Sehr gute Arbeit!
XoX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 09:44   #17
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
Zitat:
Zitat von sethgecko81 Beitrag anzeigen
Denke, dass Orton nach seiner Rückkehr bei Smackdown bleibt und eher Richtung Sheamus' Titel gepusht wird. Wenn er denn seinen Push noch bekommt....
Du hast schon Recht, aber sind eigentlich Kane nicht auch eher bei SD?
Es gibt keine wirkliche Brandaufteilung mehr. Vor ein paar Wochen hat Bryan noch um den WHC Titel gekämpft und nun kämpft er um den WWE Titel.
Ausserdem sind 4 Mann in einem MitB Match doch ein bisschen zu wenig. Wer würde sich noch anbieten? AdR und Ziggler werden bei MitB vermutlich eh um den Titel kämpfen und mehr gibt es doch gar nicht mehr. Bleiben also nur Orton und vor allem Rey Rey, der als Spott-monkey herhalten muss. Gewinnen wird von den Beiden eh sicher keiner.
Im WHC MitB Leiter Match werden dann nur Leute kämpfen, die den Titel noch nie gewonnen haben. Da sind dann sicher Rhodes, hoffentlich Barrett, vermutlich Kofi und Sin Cara und vielleicht Lückenfüller ala Swagger und Hunico dabei.
Wenn meine Vermutungen stimmen sollten, dann könnte das WWE Titel MitB Match sogar der Main Event sein, weil da einfach fast alle Top Stars dabei sind.
__________________
Einfach Symbadisch :)
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:05   #18
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 2.123
Ich hab ziemlich viel lachen müssen bei dieser Ausgabe. Cenas Star Wars Parodie war ziemlich witzig, auch wenn Chris Jericho das wohl anders sah (der Gesichtsausdruck war einfach nur göttlich). Und die folgende Debatte über "fugging" war ja wohl der Knaller.

Und irgendwie sieht der Schriftzug auf Slaters Hose aus wieder der von Winger.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:19   #19
Haberfeldtreiber
unverletzt
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 3
Hallo erstmal bin neu hier
Habe mir RAW Heute Nacht natürlich Live angesehen und habs nicht bereut die Fehde um den WWE Championship ist gut weitergeführt worden und ganz klar das Highlight der Show. Von mir aus hätte aber Kane ruhig noch weiter eingebunden werden können so jetzt halt Bryan vs. Punk als Singels Match bei Money in the Bank toll überhaupt bis jetzt recht ordentliche Card. AJ spielt ihre Rolle wahnsinnig gut großes Lob dafür, wer mich auch noch sehr beeindruckt hat ist Vicky Guerrero die so viel Heat zieht und das immer noch sie ist ein Top Heel daher ist die viele TV Zeit hier bei Raw gerechtfertigt. Anfangs Segment der 2.Stunde mit der History Making Announcement war lahm, doch Y2J’s Comeback hat mich das ganze vergessen lassen Welcome Back! Wrestlerisch hatten wir ein gutes Match mit dem Opener und recht solide sachen im Main Event plus Ziggler vs. Rio. Doch es taten sich auch tiefen auf die erschreckend sind mit Big Show vs. Clay und der Divas Beach Battal Royal echt schlimm was dort gezeigt wurde. Der US Championship ist Wertlos nur schade das man keine anderen Jobber hat als ein Talent wie Swagger unverständlich für mich da hätte Slater besser gepasst IMO, doch nein der darf jetzt noch 4 mal gegen Legenden sich auf den Rücken legen. Das Puplikum zeigt fast keine Reaktion auf Sid hat ihn wohl keiner gekannt? Schön ihn aber mal wieder zu sehen, wenn gleich er wirklich sehr Alt aussah Ruler of the World thanks!
Haberfeldtreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:26   #20
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
Habe grad mal überflogen, welche aktiven und unter Vertrag stehenden Wrestler einen der "großen" Titel gehalten haben. Insgesamt bin ich dabei - abgesehen von den 4 bereits feststehenden Teilnehmern - auf weitere 12 Leute gekommen, die grundsätzlich für das MitB-Match in Frage kommen. Wenn man von diesen 12 Leuten CM Punk, Sheamus (als aktuelle Titelträger), Daniel Bryan, Dolph Ziggler, Alberto Del Rio (aktuelle Herausforderer), Randy Orton (suspendiert), Mark Henry (verletzt) & The Miz (Film?) abzieht, bleiben genau 4 Leute übrig, wodurch sich ein 8-Mann-MitB-Ladder-Match ausgehen würde:

John Cena vs. Rey Mysterio vs. Christian vs. The Great Khali vs. Big Show vs. Chris Jericho vs. Kane vs. Jack Swagger;

Ansonsten kann ich zur Ausgabe noch nichts sagen,... werde es mir wohl erst morgen ansehen.
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:45   #21
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.846
Es ging explizit um Gewinner des WWE Titles - da würden theoretisch noch Triple H, Brock Lesnar (beide unwahrscheinlich weil miteinander beschäftigt und in anderen "Sphären"), Sheamus (bereits Champ), Randy Orton, Rey Mysterio (ob man die nach ihren Suspendierungen gleich pushen will?), Alberto del Rio (wäre definitiv eine Option) und The Miz (je nach Filmarbeit) in Frage kommen.

Khali und Swagger haben nie den WWE Title (oder dessen Vorgänger) gewonnen.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 10:57   #22
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
Okay,... dachte beide Titel wären gemeint. Naja,... dann wirds aber knapp mit dem MitB-Match. Randy Orton ist doch bei MitB noch suspendiert, oder?
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 11:19   #23
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Dann machen sie halt wieder mal die MitB Matches mit 6 Leuten, wie damals. War auch besser, weils übersichtlicher war. Die Spots kommen deswegen ja auch nicht zu kurz. Bei WrestleMania 24 waren es auch "nur" 7 Wrestler im MitB Ladder Match.
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 11:39   #24
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.847
Zitat:
Zitat von The_JoHnCeNa-FanBoI_95 Beitrag anzeigen
Dann machen sie halt wieder mal die MitB Matches mit 6 Leuten, wie damals. War auch besser, weils übersichtlicher war. Die Spots kommen deswegen ja auch nicht zu kurz. Bei WrestleMania 24 waren es auch "nur" 7 Wrestler im MitB Ladder Match.
Ist das herrlich diesen Namen zu lesen


Hab bisher nur die Rückkehr von Sycho Sid gesehen - die ganze Raw-Ausgabe gebe ich mir nicht, wirkt für mich nicht sonderlich interessant. Aber es freut mich, dass die Fans zu schön auf ihn abgegangen sind und vor allem scheint es aber auch Heath Slater zu helfen. Er kriegt zwar nicht sonderlich viel Profil durch diesen "Angle", aber die Fans buhen ihn immerhin aus..kann mich nicht erinnern, wann er so viele Reaktionen gezogen hat.
Landratgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2012, 12:57   #25
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Zitat:
Zitat von Dennis Beitrag anzeigen
I
Hab bisher nur die Rückkehr von Sycho Sid gesehen - die ganze Raw-Ausgabe gebe ich mir nicht, wirkt für mich nicht sonderlich interessant. Aber es freut mich, dass die Fans zu schön auf ihn abgegangen sind und vor allem scheint es aber auch Heath Slater zu helfen. Er kriegt zwar nicht sonderlich viel Profil durch diesen "Angle", aber die Fans buhen ihn immerhin aus..kann mich nicht erinnern, wann er so viele Reaktionen gezogen hat.
Ich hätte es machen sollen wie du. Das Legenden-Angle um Slater sowie die AJ machten Sinn in dieser Ausgaben. Ich find Slater langweilig wie sonstwas, aber immerhin darf ich die alten Herren wiedersehen. Das darf gerne so stehen.

Ansonsten erinnert mich diese Ausgabe (ebenso wie die letzte) zu sehr an die wankelmütigen Kurzschussentscheidungen von McMahon. Ob er sich wieder ins Kreative gezeckt hat?

Big Show verliert beim PPV und darf immernoch Monster spielen? WHAT?!

Cena im MitB-Match. Klar ist das mal was Neues, aber das riecht doch nach Overbooking. Und dann nur ehemalige Champions? WHAT?

Da lässt man Ziggler und AdR um den No1-Contender-Spot in nem vergleichsweise spektakulären Match 10min nen guten Job machen... nur um dann zu erklären, dass es ja alles nur Spaß war. Wird eh n Triple Thread bei SD. WHAT?!

Diven-BR... McMahons Handschrift. WHAT?!

Abschließend: ich hätte mich sicher geärgert den einen oder anderen Moment nicht gesehen zu haben, aber insgesamt war die Ausgabe nix für mich.
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aj lee, alberto del rio, big show, bob barker, chris jericho, cm punk, daniel bryan, divas battle royal, dolph ziggler, john cena, kane, ladder match, mitb, money in the bank, raw, sheamus, vickie guerrero
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.