Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2012, 23:28   #26
HeartofSorrow
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 417
KLar haben die großen ligen viel show effekte aber heut zu tage geht mehr On-time für show drauf als wirklich fürs wrestling.
__________________
Für die die immernoch Glauben Linda ist nicht mit dran Schuld das die WWE sich selbst Kastriert

http://www.sescoops.com/wwes-upcomin...ut-out-online/
HeartofSorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2012, 23:38   #27
Snowrider
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von HeartofSorrow Beitrag anzeigen
KLar haben die großen ligen viel show effekte aber heut zu tage geht mehr On-time für show drauf als wirklich fürs wrestling.
Also bei mir hätte das wie gesagt nix mit Arroganz zu tun, ich wäre eher traurig, ich hätte Schiss davor wie unwichtig Wrestling doch geworden ist, ich würde davon laufen.

Ich denke Batista denkt da ähnlich, ich denke einige Wrestler denken so.

Ich meine da macht man im Ring eine Show wie nochmal was und dann sehen das ein paar Leute, man kommt sich doch selber auch unwichtig vor.


Darum sehe ich mir nie INdyauftritte von großen ehemaligen Stars an, ich denke die Typen waren vor zig tausenden von Menschen gestanden und jetzt sehen sie dass ihnen ein paar Leute zusehen.


Das erinnert mich (ja ist ein blödes Beispiel) an einen Vater, als der Sohn wusste der Vater konnte nix mehr beibringen, der Sohn wusste mit seinen jungen Jahren so viel mehr als der Vater, das kann er ihn aber nicht sagen,weil er es nicht übers Herz brachte.

Oder wenn ein vater einsehen muss dass er körperlich seine Kinder nicht mehr beschützen kann.

Das ist das selbe traurige Gefühl.

Ich kanns nicht erklären, ich weiß auch nicht ob jemand jetzt einen Zusammenhang daraus ziehen kann.

Aber ich denke jeder kennt dieses Gefühl.
Snowrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 00:10   #28
HeartofSorrow
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.06.2008
Beiträge: 417
Also ich kann da nur von mir selber ausgehen.

Ich spiele selber zb. Gitarre und ahbe hin und wieder auch mal ein paar gigs (sehr selten der fall) und dort sind in der regel auch nicht viel mehr leute und von einer bezahlung die meisten schon am sprit weg geht ist nun gar nicht zu reden.

Aber dennoch nehme ich diese gigs an falls es der zeitplan erlaubt.

Warum?

Ganz einfach ich liebe einfach die musik und mir gehts nicht darum wie viele das hören sonder mehr darum das ich mich ausdrücken kann und das es die wenigen die es hören auch verstehen was ich da von mir gebe. Ich bin nicht auf die große masse aus weil ich dafür die musik einfach zu sehr liebe.
__________________
Für die die immernoch Glauben Linda ist nicht mit dran Schuld das die WWE sich selbst Kastriert

http://www.sescoops.com/wwes-upcomin...ut-out-online/
HeartofSorrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 00:12   #29
Terraschlag
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 422
In "House of the Rising Sun" war Batista gar nicht mal schlecht. Ist als B-Action-Movie sicher rien Nischenprodukt, aber auch da lässt dich Geld verdienen (und erfahrungen sammeln).

Für den nächsten Underworld- , Resident Evil- oder Blade- Film würde ich ihn als Produzent schon als Bösewicht in Erwägung ziehen.


Als Wrestler möchte ich ihn wirklich erst sehen, wenn die Ausrichtung von WWE (was absehbar ist) wieder etwas erwachsender wird.
Am liebsten als dominanten Face mit Tweener Tendezen (also einfach ein "Tough Guy"), denn in dieser Rolle gefiel er mir am besten.

Ein Run für ein gutes Jahr (Start beim beim Royal Rumble) und dann als dominanten Champ - würde mir gefallen, da ich Batzes Intensität und seine monstermäßigen Spinebuster und Powerbombs immer gefeiert habe.
__________________
Nur ein weiterer Gaming-Blog, aber es ist MEINER!
http://terraplays.blogspot.com/
Terraschlag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 10:04   #30
NashWorldOrder
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 775
Da stimme ich Batista vollkommen zu.Die WWE und ihre Kindershows sind teilweise echt übertrieben albern und stumpf!!Frage mich wie da überhaupt noch PPVs wie TLC rein passen....
__________________
Bernd Stromberg: Wenn dir einer blöd kommt, musst du denen noch blöder kommen, sonst hängst du da wie Jesus an Karfreitag.
NashWorldOrder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 14:28   #31
Twilightmausi14w
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 1.257
Ich persönlich hab mich schon oft über die PG beschwert(Hab ich es richtig geschrieben ich bin mir nicht sicher....Könnt ihr mich verbessern wenn es falsch ist?Ich komm ja aus Luxemburg hier heerscht die französische sprache-.-)Aber wenn man darüber nachdenkt ist nicht nur die PG schult.Das ganze konzept der WWE ist schuld!Wenn sich Vince und co.mehr anstrengen würden,und bessere Storylines bringen wäre das ganze doch viel interessanter.Ja ok es ist schwieriger etwas interessantes zu bringen wenn die PG aktiv ist.Aber wieso hat man dann ein Creative-Team???Schauen wir zurück:In den 80er war die WWE auch enorm beliebt.Beliebter als heute.Gabs da ein Stone Cold Steve Austin oder ein Hell in a Cell???Nein!Ja ok es gab zwar blut(selten)aber das kam nicht so brutal rüber wie in der Attitude Era.Die schlugen manchmal mit einem ganz normalen Stuhl auf den anderen ein.Das sah nicht mal brutal aus nicht brualer als heute ein Tombstone Pilerdriver.Ja die zeiten haben sich geändert,die ganzen Fans wissen ja was vor rund 10 jahren los war.Und weil sie wissen dass es so war möchten sie es zurück(Die Meisten)Ich bin überzeugt hätte es die Attitude Era nie gegeben würde man sich hiermit vieleicht zufreden geben(Nur die storys müssen überarbeitet werden)So lange der "Geldgeile" Vince genug mit dem konzept verdient und die Raw Ratings im 3.00 bereich bleiben wird sich nichts ändern.So ist es heute eben,es geht alles nur um geld.

Zu Shaquille O'Neal.Es wäre nicht schlecht wenn er dabei wäre.Dann wäre ein noch größeres Mainstream interesse vorhanden.Die Baskett Fans würden sich vieleicht auch WM28 Ansehen.O'Neal ist eine Legende in den USA.Das wäre ähnlich wie damals mit Mike Tyson bei WM14 und der Raw Ausgabe.
__________________
Yes I am NY Giants and Baltimore Ravens fan!
Name owned by: Randy Orton GTS & Face
Ehemaliger josdonjo
Ja Freunde, ich bin ein Mann.
Twilightmausi14w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 16:58   #32
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Das Mainstreaminteresse müsste schon doch Rock gegeben sein. Ob Shaq da wirklich mehr bringt als er kostet finde ich fraglich.

Gute SLs und PG haben nix miteinander zu tun. Solange Cena als Superman dargestellt wird so wie jetzt käme er bei den meisten älteren Fans auch nicht an wenn er alle 2 Woche jemanden im Match blutig schlägt aber viele Eltern würden ihren Kindern nicht erlauben die WWE zu sehen und ihnen kein Cenashirt kaufen.
Die nWo kam auch ohne Blut Titten und übertriebene Fluchen aus und war total over. Wenn die SL gut ist und die Worker passen geht es auch PG man darf unter PG nur kein reines Kinderprogramm verstehen wie es WWE zurzeit tut. Nekrophile und schwangere Omas braucht aber auch kein Mensch.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 17:39   #33
sonador21
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 678
Gewinnbringend? na ja, fragt sich nur wie lange noch:-)
sonador21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 20:51   #34
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Zitat:
Zitat von HeartofSorrow Beitrag anzeigen
Wie du schong eschrieben hast und MVP auch angedeutet hat. SOlange man ein traum/ziel hat solange hat man noch ein ansporn. aber ich finde es ein wenig skurill zu lesen das er sagt er liebe das wrestling aber wwe ist das einzig wahre. da ist die frage ob er nicht doch lieber wegen der prestige oder geld dort hin will.
Würde er nur wegen des Prestiges und des Geldes zur WWE, dann wäre er doch sicherlich da, denn beides bekäme er ja auch zu PG-Zeiten dort. Im Übrigen sehe ich beim nochmaligen Lesen der News auch, dass das Animal seine Liebe zum Wrestling, respektive die Aussage, er sei im Herzen immer Wrestler und werde sich nie davon distanzieren, wohl auch und gerade im Zusammenhang mit seinen Film-Engagement bringt. Dadurch ist die Aussage eigentlich schon eher als Seitenhieb Richtung The Rock zu bewerten, zumindest meine Meinung.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 13:18   #35
JSmellerM
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 756
Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Batista's gehobene Worte im Bezug auf seinen Nie-für-eine-andere-Promotion Status klingen schon recht eingebildet. Soo toll war er aus meiner Sicht nie, das man mit solchen Aussagen protzen könnte.
Ich finds nicht im Ansatz eingebildet, ich find sie loyal und sie sind wahr. Auch wenn er nicht soo toll war, stand er zu seiner Zeit an der Spitze der Nahrungskette in der WWE. Dort wurde er sicherlich auch entsprechend bezahlt. Wenn er sich also wieder dem Stress eines Wrestlers aussetzen sollte, seh ich es nicht als großkotzig an, wenn er zur besten Promotion möchte.
JSmellerM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
batista, big show, bo rotundo, shaquille o'neal, wrestlemania
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.