Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2023, 19:28   #16001
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
Das wird jetzt sicher einige von euch überraschen, aber ich mag Happy Soul.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2023, 19:40   #16002
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 892
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Das wird jetzt sicher einige von euch überraschen, aber ich mag Happy Soul.
Das dachte ich mir irgendwie aber jeder wie er mag.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2023, 21:21   #16003
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.154
Ich rege mich über mich selbst auf. Ich hab mir schon gefühlt 1000x geschworen ich diskutiere nicht mehr mit AFD Wählern und immer und immer wieder lasse ich mich auf eine Diskussion ein.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2023, 21:47   #16004
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
Lass mich raten, die Taube hat alle Figuren umgeworfen, aufs Schachbrett geschissen und sich anschliessend zum Sieger erklärt?
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2023, 22:10   #16005
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.154
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Lass mich raten, die Taube hat alle Figuren umgeworfen, aufs Schachbrett geschissen und sich anschliessend zum Sieger erklärt?
Richtig geraten
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2023, 19:23   #16006
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
YouTuber, die Videos hinter eine Paywall packen. Nicht neue Videos die exklusiv für Member sind, sondern solche die schon jahrelang online sind. Dass man exklusive Inhalte anbietet ist ja auch richtig, aber beliebte Videos zahlpflichtig machen? GTFOH! Das ist mir jetzt schon bei zwei Channels passiert die ich bis dahin eigentlich sehr mochte. Genauso ungeil: YouTube verlassen und auf dem Weg raus alle Videos bis auf ein paar wenige löschen. Als "Dank" für die zum Teil jahrelange Treue gibt es dann noch ein Video im Monat. Wie so eine Faust in die Fresse.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2023, 10:37   #16007
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.677
Und mal wieder Post von der AOK bekommen. Angeblich bin ich seit dem 30.5.2023 bei denen abgemeldet, womit meine Ansprüche auf Leistungen seitdem nicht mehr gegeben sind. Ergo muss ich morgen, obwohl ich mich die nächsten zwei Tage eigentlich voll auf die Vorbereitung aufs Party San Open Air, das ja am Mittwoch beginnt respektive zu dem ich am Mittwoch anreise, konzentrieren wollte, erst mal zur AOK und das klären. Das ist jetzt das ~dritte Mal seit Anfang Juni, dass ich mich um diesen Mist kümmern muss. Keine Ahnung, warum ich bei denen am 30.5. abgemeldet wurde. Irgendwas läuft bei denen oder - wahrscheinlicher - beim Landkreis, der zwischendurch ja zwei Monate lang die Beträge nicht zahlte, ohne mir das zu sagen, schief. Nervt ohne Ende.

Nebenbei bin ich vor ein paar Tagen beim Radfahren in einen massiven Regenschauer geraten. Und jetzt habe ich einen Harnwegsinfekt, der aber so langsam wieder abzuklingen scheint. Ein Glück. Sowas brauche ich nun nicht auf dem Festival.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (06.08.2023 um 11:23 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2023, 07:28   #16008
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 6.538
Ständig verbreiten arme Indoktrinierte überall auf Social Media ihren religiösen Schwachsinn unter Postings, die damit überhaupt nichts zu tun haben, vor allem unter Postings zu Wissenschaft und Natur. Im Grunde verhalten sie sich damit exakt wie Rechte und Verschwörungstheoretiker, werden aber viel mehr geduldet und teils sogar gefeiert. Nervige ideologisch verbrämte Spinner. So viele menschliche Spam-Maschinen kann man gar nicht blockieren, offenbar folgen sie der Anweisung „Gehet hin und mehret euch. Macht euch die Welt untertan.“
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2023, 08:06   #16009
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.154
Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Ständig verbreiten arme Indoktrinierte überall auf Social Media ihren religiösen Schwachsinn unter Postings, die damit überhaupt nichts zu tun haben, vor allem unter Postings zu Wissenschaft und Natur. Im Grunde verhalten sie sich damit exakt wie Rechte und Verschwörungstheoretiker, werden aber viel mehr geduldet und teils sogar gefeiert. Nervige ideologisch verbrämte Spinner. So viele menschliche Spam-Maschinen kann man gar nicht blockieren, offenbar folgen sie der Anweisung „Gehet hin und mehret euch. Macht euch die Welt untertan.“
Die sind ja auch meistens Rechts konservativ eingestellt. Gott hat einen Plan, wenn ich Geld wie Heu hab, andere aber in der Gosse leben ist das Gottes Plan oder sie Beten nicht genug
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2023, 09:14   #16010
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
Diese Schande für den Genpool hat sich erst kürzlich unter einem Video über Harald Mayer ausgetobt. Der leidet an MS und kämpft für Sterbehilfe. Das triggert Bibelhooligans und Alternativ"mediziner" natürlich heftig. Schwachsinnige Tips, Dummgefasel von wegen "Gott hat einen Plan", "Nur Gott darf über Leben und Tod entscheiden"... maximal abstossender Schwachsinn. Parenting gone wrong.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2023, 04:57   #16011
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Und mal wieder Post von der AOK bekommen. Angeblich bin ich seit dem 30.5.2023 bei denen abgemeldet, womit meine Ansprüche auf Leistungen seitdem nicht mehr gegeben sind. Ergo muss ich morgen, obwohl ich mich die nächsten zwei Tage eigentlich voll auf die Vorbereitung aufs Party San Open Air, das ja am Mittwoch beginnt respektive zu dem ich am Mittwoch anreise, konzentrieren wollte, erst mal zur AOK und das klären. Das ist jetzt das ~dritte Mal seit Anfang Juni, dass ich mich um diesen Mist kümmern muss. Keine Ahnung, warum ich bei denen am 30.5. abgemeldet wurde. Irgendwas läuft bei denen oder - wahrscheinlicher - beim Landkreis, der zwischendurch ja zwei Monate lang die Beträge nicht zahlte, ohne mir das zu sagen, schief. Nervt ohne Ende.

Nebenbei bin ich vor ein paar Tagen beim Radfahren in einen massiven Regenschauer geraten. Und jetzt habe ich einen Harnwegsinfekt, der aber so langsam wieder abzuklingen scheint. Ein Glück. Sowas brauche ich nun nicht auf dem Festival.
Geh zur Barmer, mit denen habe ich noch nie Probleme gehabt, sogar als ich eine Zeit nicht krankenversichert war, haben die mich wieder aufgenommen, während die AOK rumgezickt hatte.
__________________
Freiheit ist das einzige, was zählt.

Put the wokes to sleep.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:17   #16012
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.767
"Mein Balg" nervt so langsam, schon zum vierten Mal in diesem Monat hat er sein Handy geschrottet. Was ein Bachel, muss er von der Mutter haben.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:22   #16013
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.572
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
"Mein Balg" nervt so langsam, schon zum vierten Mal in diesem Monat hat er sein Handy geschrottet. Was ein Bachel, muss er von der Mutter haben.
Wie wäre es mit einem einfachen Outdoor-Handy? Von Caterpillar oder so.

Geändert von Riddler (20.08.2023 um 19:23 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:28   #16014
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
"Mein Balg" nervt so langsam, schon zum vierten Mal in diesem Monat hat er sein Handy geschrottet. Was ein Bachel, muss er von der Mutter haben.
Wie alt ist der Balg denn?
Gegebenenfalls ist einfach mal kein Neues Handy kaufen eine bessere Lehre, damit drauf aufgepasst wird, als jedes mal ein neues zu kaufen.

Oder als Option ein Nokia 3210 besorgen, das kriegt keiner kaputt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner

Geändert von Iceman.at (20.08.2023 um 19:29 Uhr).
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:32   #16015
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Oder als Option ein Nokia 3210 besorgen, das kriegt keiner kaputt.
Am oberen und unteren Ende packen, ein bisschen biegen und schon ist es hinüber.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:32   #16016
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.767
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit einem einfachen Outdoor-Handy? Von Caterpillar oder so.
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Wie alt ist der Balg denn?
Gegebenenfalls ist einfach mal kein Neues Handy kaufen eine bessere Lehre, damit drauf aufgepasst wird, als jedes mal ein neues zu kaufen.

Oder als Option ein Nokia 3210 besorgen, das kriegt keiner kaputt.
Ich hab keine Kinder, deswegen bin ich ja so genervt.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:34   #16017
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.096
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Ich hab keine Kinder, deswegen bin ich ja so genervt.
Dann wäre eine Erklärung gut was es mit dem Balg auf sich hat.
Bin gespannt was es da für eine Schwäbische Version gibt.

@Punisher: Das Original hält das aus.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2023, 19:39   #16018
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.767
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Dann wäre eine Erklärung gut was es mit dem Balg auf sich hat.
Bin gespannt was es da für eine Schwäbische Version gibt.

@Punisher: Das Original hält das aus.
Ich krieg halt SMS von Trollen die sich als meine Kinder und meinen ich würd mich bei WhattsApp bei Ihnen melden.

Wenn ich Kinder hätte würd ich spätestens beim zweiten Versuch merken das es Fake ist denn die würden sich das nicht zweimal trauen.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2023, 18:24   #16019
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.154
Meine Neurodermitis geht mir wieder mal auf den Sack. Der Wetterumschwung lässt sie wieder ausbrechen. Hände, Füße, Kopf, Kniekehlen, Armbeugen , Leisten überall wieder mit Wasser gefüllte kleine Bläschen die schmerzhaft sind. Die Schmerzen sind allerdings nicht mal das schlimmste, wenn die Pusteln platzen und verheilen und dabei jucken ohne Ende das ist schlimmer als Schmerzen. Da will ich einfach nur kratzen aber darf nicht. Ich jammere hier allerdings auf hohem Niveau. Ich kenne ein paar Leute denen geht es um einiges schlechter. Meine Neurodermitis ist dagegen noch harmlos.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2023, 15:01   #16020
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.677
Zitat:
Zitat von PappHogan Beitrag anzeigen
Geh zur Barmer, mit denen habe ich noch nie Probleme gehabt, sogar als ich eine Zeit nicht krankenversichert war, haben die mich wieder aufgenommen, während die AOK rumgezickt hatte.
Brauche ich nicht. Ich hatte nie Probleme mit der AOK, und wie ich durchblicken ließ / vermutete, lag es auch nicht an denen sondern am Landkreis - mal wieder. Ich war eben da (also bei der AOK), weil ich abermals Post erhielt. Das Problem war nicht, dass ich immer brav meine Daten etc. bei der AOK abgab (auch nach dem letzten Brief), sondern dass der Landkreis bzw. die Dame, die dort für mich zuständig ist, schlicht vergessen hat, mich offiziell bei der Krankenversicherung anzumelden. Habe das jetzt geklärt, und vorerst sollte sich das erledigt haben - bis ein neues Problem auftaucht.
Nur mal als Zusammenfassung, was die Dame des Landkreises seit Mai alles "verbrochen" hat:
Spoiler:
- sie ordnete im Mai bis zum achten des Monats nicht an, mir Bürgergeld zu überweisen, weswegen ich Geld von meinen Eltern leihen musste, um Internet, Strom etc. zu zahlen. Komischerweise war meine Miete am 1. auf dem Konto meiner Vermieterin.
- ich bekam am Anfang einen Brief, in dem stand, ich möge bitte diese und jene Daten angeben, damit der Fortlauf des Bürgergeldes gesichert ist. Der Bitte kam ich nach. Dann kam ein weiterer Brief, ich möge noch andere Daten angeben, damit der Fortlauf des Bürgergeldes gesichert ist. Der Bitte kam ich nach. Dann folgte ein weiterer Brief mit Forderung nach nochmal anderen Daten. Und dann kam noch einer. Warum nicht einfach alles in einem Brief? Das wäre auf so vielen Ebenen effizienter gewesen.
- ich kriege nach fast zwei Monaten einen Brief mit dem Hinweis, dass bisher keine Versicherungsbeträge gezahlt worden seien, weil ich dem Landkreis nicht gesagt hatte, wie viel die Versicherung im Monat kostet. Eine Frage nach der Angabe über die Höhe des Versicherungsbetrages wurde mir in all den Briefen nie gestellt. Ich überstellte ihr dann die Höhe, damit die Beträge gezahlt werden.
- ich kriege im Juli Post von der AOK, dass meine Beträge nicht gezahlt wurden. Also auch nach meinem Brief an den Landkreis, in dem ich denen die Höhe genannt hatte.
- und jetzt stellt sich heraus, dass ich seit Mai, also seit drei fucking Monaten, nicht bei der AOK angemeldet bin (bzw. hoffentlich war).
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (24.08.2023 um 15:03 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 16:56   #16021
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.572
Es passt hier am besten rein und ich habe mich nicht wirklich aufgeregt in diesem Sinne.

Thema: Polizeieinsätze und ihre Verhältnismäßigkeit.

Was ist passiert?

Letzte Nacht so gegen 2:00 Uhr ging ich nochmal zum Rauchen auf den Balkon (2.OG). Ich bemerkte vor unserem Haus sogleich einen Mann (ca. Ende 50), welcher hilfesuchend am Straßenrand herumirrte und verzweifelt versuchte, ein Auto anzuhalten.
Da wir an einer Hauptverkehrsstraße wohnen, ist auch am Wochenende um die Uhrzeit meist noch regelmäßiger Autoverkehr. Als Zusatzinfo sei noch angemerkt, dass wir bei uns unten im Haus eine Kneipe haben, die an Wochenenden stets lange geöffnet hat. So eben auch gestern.

Zurück zu dem Mann. Zunächst dachte ich, der Knabe hätte etwas zuviel getankt, was häufiger mal vorkommen kann (s.o.). Es gelang ihm relativ schnell, einen vorbeifahrenden Wagen anzuhalten. Verzweifelt bat der Mann um Hilfe. Erst jetzt bemerkte ich auch, dass der Mann am Hinterkopf blutete (auch, weil er darauf hinwies). Der Autofahrer sicherte ihm zu, einen Krankenwagen zu rufen und blieb bei ihm (weswegen ich dann auch nicht weiter tätig wurde).
In seiner Verzweiflung (und auch aus Schockreaktion) wankte der Mann dann Richtung Kneipe, wo er auch um Hilfe rief.
In der Zwischenzeit bemerkte ich etwa 10 Meter weiter einen E-Scooter, der am Boden lag.
Zeit für die erste Schlussfolgerung, was passiert war.
Vermutung: der Knabe hatte in der Kneipe zuviel getrunken (von seinem Aussehen hat er gut zum dort üblichen Klientel gepasst), hatte dann die glorreiche Idee, für seinen Heimweg einen E-Scooter zu benutzen und sich dabei gleich nach ein paar Metern aufs Maul gepackt.

Nach weniger als fünf Minuten (!) fuhr eine Polizeistreife vor. Nach einer weiteren Minute noch eine und wenig später noch eine.
Also insgesamt drei Einsatzwagen á drei PolizeibeamtInnen (!).
Einige leisteten gleich Erste Hilfe und versuchten herauszufinden, was passiert war.
Witzige Beobachtung: Es waren 6 Männer und drei Frauen in Uniform vor Ort. Die Rollenverteilung war schon klischeehaft: die Frauen übernahmen die medizinische Versorgung, die Männer kümmerten sich um die Bestandsaufnahme.

Etwa 10 Minuten später traf dann auch ein RTW ein (Besatzung: drei Sanitäter), fünf Minuten später fuhr noch ein Notarztwagen der Feuerwehr vor (Besatzung: zwei).

Wir fassen zusammen: insgesamt vierzehn Einsatzkräfte waren mittlerweile vor Ort. Während die Sanis sich jetzt um den Verletzten kümmerten, bemerkten einige Polizisten erst jetzt den umgestürzten E-Scooter und betrieben etwas, was ich mal wohlwollend als "Spurensicherung" bezeichnen will. Dies sah dann so aus, dass sich die meiste Zeit zwischen vier und acht PolizistInnen um diesen E-Scooter versammelten und sich beratschlagten.
Leider konnte ich nicht viel verstehen.
Nach einer halben Stunde fuhren die (gerne nochmal in aller Deutlichkeit) drei Streifenwagen dann weg.
Nach einer weiteren Viertelstunde fuhr dann auch der RTW los, um den Mann ins Krankenhaus zu fahren.

Was lernen wir daraus?

Geschwindigkeit der Polizei: sehr gut

E-Scooter vs. Besoffener - 1:0

Gute Koordination bei der Einsatzleitung - 6, setzen.

Ermittlungstalent der BeamtInnen vor Ort: ausbaufähig

Neun PolizistInnen, fünf Notarztkräfte für einen Besoffenen. Das glaubt einem kein Mensch mehr...

Geändert von Riddler (26.08.2023 um 16:57 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 17:11   #16022
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 15.940
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Neun PolizistInnen, fünf Notarztkräfte für einen Besoffenen. Das glaubt einem kein Mensch mehr...
Du weißt ja nicht, was der Helfer am Telefon erzählt hat. Wenn bei 112 die Info "Kneipe und Blut" durchgegeben wird und die Einsatzkräfte, die eh bezahlt werden, gerade nichts wichtigeres zu tun haben, ist es völlig normal, dass erstmal viele von denen kommen, um die Lage zu checken. Kann ja immer sein, dass drin eine Massenschlägerei läuft. Auch dass sich erstmal die Männer um Männer kümmern, ist völlig normal, bis ausgeschlossen werden kann, dass noch Gewalttaten folgen, was oft einfach eine Frage von Größe, Stärke und Respekt bei Besoffenen ist. Dass sie dann mit vielen Leuten lange diskutieren, wirkt natürlich unnötig. Vielleicht mussten sie sich darauf einigen, wer die arme Sau ist, die den Bericht schreiben muss.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 17:29   #16023
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.677
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Es passt hier am besten rein und ich habe mich nicht wirklich aufgeregt in diesem Sinne.

Thema: Polizeieinsätze und ihre Verhältnismäßigkeit.

Was ist passiert?

Letzte Nacht so gegen 2:00 Uhr ging ich nochmal zum Rauchen auf den Balkon (2.OG). Ich bemerkte vor unserem Haus sogleich einen Mann (ca. Ende 50), welcher hilfesuchend am Straßenrand herumirrte und verzweifelt versuchte, ein Auto anzuhalten.
Da wir an einer Hauptverkehrsstraße wohnen, ist auch am Wochenende um die Uhrzeit meist noch regelmäßiger Autoverkehr. Als Zusatzinfo sei noch angemerkt, dass wir bei uns unten im Haus eine Kneipe haben, die an Wochenenden stets lange geöffnet hat. So eben auch gestern.

Zurück zu dem Mann. Zunächst dachte ich, der Knabe hätte etwas zuviel getankt, was häufiger mal vorkommen kann (s.o.). Es gelang ihm relativ schnell, einen vorbeifahrenden Wagen anzuhalten. Verzweifelt bat der Mann um Hilfe. Erst jetzt bemerkte ich auch, dass der Mann am Hinterkopf blutete (auch, weil er darauf hinwies). Der Autofahrer sicherte ihm zu, einen Krankenwagen zu rufen und blieb bei ihm (weswegen ich dann auch nicht weiter tätig wurde).
In seiner Verzweiflung (und auch aus Schockreaktion) wankte der Mann dann Richtung Kneipe, wo er auch um Hilfe rief.
In der Zwischenzeit bemerkte ich etwa 10 Meter weiter einen E-Scooter, der am Boden lag.
Zeit für die erste Schlussfolgerung, was passiert war.
Vermutung: der Knabe hatte in der Kneipe zuviel getrunken (von seinem Aussehen hat er gut zum dort üblichen Klientel gepasst), hatte dann die glorreiche Idee, für seinen Heimweg einen E-Scooter zu benutzen und sich dabei gleich nach ein paar Metern aufs Maul gepackt.

Nach weniger als fünf Minuten (!) fuhr eine Polizeistreife vor. Nach einer weiteren Minute noch eine und wenig später noch eine.
Also insgesamt drei Einsatzwagen á drei PolizeibeamtInnen (!).
Einige leisteten gleich Erste Hilfe und versuchten herauszufinden, was passiert war.
Witzige Beobachtung: Es waren 6 Männer und drei Frauen in Uniform vor Ort. Die Rollenverteilung war schon klischeehaft: die Frauen übernahmen die medizinische Versorgung, die Männer kümmerten sich um die Bestandsaufnahme.

Etwa 10 Minuten später traf dann auch ein RTW ein (Besatzung: drei Sanitäter), fünf Minuten später fuhr noch ein Notarztwagen der Feuerwehr vor (Besatzung: zwei).

Wir fassen zusammen: insgesamt vierzehn Einsatzkräfte waren mittlerweile vor Ort. Während die Sanis sich jetzt um den Verletzten kümmerten, bemerkten einige Polizisten erst jetzt den umgestürzten E-Scooter und betrieben etwas, was ich mal wohlwollend als "Spurensicherung" bezeichnen will. Dies sah dann so aus, dass sich die meiste Zeit zwischen vier und acht PolizistInnen um diesen E-Scooter versammelten und sich beratschlagten.
Leider konnte ich nicht viel verstehen.
Nach einer halben Stunde fuhren die (gerne nochmal in aller Deutlichkeit) drei Streifenwagen dann weg.
Nach einer weiteren Viertelstunde fuhr dann auch der RTW los, um den Mann ins Krankenhaus zu fahren.

Was lernen wir daraus?

Geschwindigkeit der Polizei: sehr gut

E-Scooter vs. Besoffener - 1:0

Gute Koordination bei der Einsatzleitung - 6, setzen.

Ermittlungstalent der BeamtInnen vor Ort: ausbaufähig

Neun PolizistInnen, fünf Notarztkräfte für einen Besoffenen. Das glaubt einem kein Mensch mehr...
Und als extremes Gegenbeispiel kann ich von dem Mal erzählen, als ein früherer Mitschüler und ich vor ein paar Jahren einen Mann in der Straße, in der ich damals wohnte, mit dem Gesicht nach unten flach auf dem Boden liegen sahen. Als wir die Rettungskräfte anriefen, war die Frage, ob es sich dabei um Herrn K. handele, einen gemeinhin bekannten Alkoholiker. Nachdem wir das bejaht hatten, warteten wir geschlagene 45 (!) Minuten darauf, dass der Rettungswagen eintraf. Konnte ja auch gar nicht sein, dass dieser bei den Rettungskräften einschlägig bekannte Mann ausnahmsweise mal nicht nur besoffen war, sondern einen Herzinfarkt gehabt hatte. Wir wurden meines Wissens auch nicht mal danch gefragt, ob er noch atmete ...
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 17:38   #16024
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.951
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Es passt hier am besten rein und ich habe mich nicht wirklich aufgeregt in diesem Sinne.

Thema: Polizeieinsätze und ihre Verhältnismäßigkeit.

Was ist passiert?

Letzte Nacht so gegen 2:00 Uhr ging ich nochmal zum Rauchen auf den Balkon (2.OG). Ich bemerkte vor unserem Haus sogleich einen Mann (ca. Ende 50), welcher hilfesuchend am Straßenrand herumirrte und verzweifelt versuchte, ein Auto anzuhalten.
Da wir an einer Hauptverkehrsstraße wohnen, ist auch am Wochenende um die Uhrzeit meist noch regelmäßiger Autoverkehr. Als Zusatzinfo sei noch angemerkt, dass wir bei uns unten im Haus eine Kneipe haben, die an Wochenenden stets lange geöffnet hat. So eben auch gestern.

Zurück zu dem Mann. Zunächst dachte ich, der Knabe hätte etwas zuviel getankt, was häufiger mal vorkommen kann (s.o.). Es gelang ihm relativ schnell, einen vorbeifahrenden Wagen anzuhalten. Verzweifelt bat der Mann um Hilfe. Erst jetzt bemerkte ich auch, dass der Mann am Hinterkopf blutete (auch, weil er darauf hinwies). Der Autofahrer sicherte ihm zu, einen Krankenwagen zu rufen und blieb bei ihm (weswegen ich dann auch nicht weiter tätig wurde).
In seiner Verzweiflung (und auch aus Schockreaktion) wankte der Mann dann Richtung Kneipe, wo er auch um Hilfe rief.
In der Zwischenzeit bemerkte ich etwa 10 Meter weiter einen E-Scooter, der am Boden lag.
Zeit für die erste Schlussfolgerung, was passiert war.
Vermutung: der Knabe hatte in der Kneipe zuviel getrunken (von seinem Aussehen hat er gut zum dort üblichen Klientel gepasst), hatte dann die glorreiche Idee, für seinen Heimweg einen E-Scooter zu benutzen und sich dabei gleich nach ein paar Metern aufs Maul gepackt.

Nach weniger als fünf Minuten (!) fuhr eine Polizeistreife vor. Nach einer weiteren Minute noch eine und wenig später noch eine.
Also insgesamt drei Einsatzwagen á drei PolizeibeamtInnen (!).
Einige leisteten gleich Erste Hilfe und versuchten herauszufinden, was passiert war.
Witzige Beobachtung: Es waren 6 Männer und drei Frauen in Uniform vor Ort. Die Rollenverteilung war schon klischeehaft: die Frauen übernahmen die medizinische Versorgung, die Männer kümmerten sich um die Bestandsaufnahme.

Etwa 10 Minuten später traf dann auch ein RTW ein (Besatzung: drei Sanitäter), fünf Minuten später fuhr noch ein Notarztwagen der Feuerwehr vor (Besatzung: zwei).

Wir fassen zusammen: insgesamt vierzehn Einsatzkräfte waren mittlerweile vor Ort. Während die Sanis sich jetzt um den Verletzten kümmerten, bemerkten einige Polizisten erst jetzt den umgestürzten E-Scooter und betrieben etwas, was ich mal wohlwollend als "Spurensicherung" bezeichnen will. Dies sah dann so aus, dass sich die meiste Zeit zwischen vier und acht PolizistInnen um diesen E-Scooter versammelten und sich beratschlagten.
Leider konnte ich nicht viel verstehen.
Nach einer halben Stunde fuhren die (gerne nochmal in aller Deutlichkeit) drei Streifenwagen dann weg.
Nach einer weiteren Viertelstunde fuhr dann auch der RTW los, um den Mann ins Krankenhaus zu fahren.

Was lernen wir daraus?

Geschwindigkeit der Polizei: sehr gut

E-Scooter vs. Besoffener - 1:0

Gute Koordination bei der Einsatzleitung - 6, setzen.

Ermittlungstalent der BeamtInnen vor Ort: ausbaufähig

Neun PolizistInnen, fünf Notarztkräfte für einen Besoffenen. Das glaubt einem kein Mensch mehr...
Ich hätte jetzt eigentlich erwartet dass sie den zusammengeknüppelt und getreten haben.

Da wir aber nicht wissen was während des Notrufs/der Notrufe gesagt wurde können wir die Reaktion schwer beurteilen. Bei den Worten "besoffen", "Kneipe", "Blut" und "Unfall" ist es aber sicher verständlich wenn man mal in etwas grösserer Anzahl anrückt. Übergriffe auf Rettungskräfte sind ja leider auch keine Seltenheit.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 19:37   #16025
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.572
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Du weißt ja nicht, was der Helfer am Telefon erzählt hat. Wenn bei 112 die Info "Kneipe und Blut" durchgegeben wird und die Einsatzkräfte, die eh bezahlt werden, gerade nichts wichtigeres zu tun haben, ist es völlig normal, dass erstmal viele von denen kommen, um die Lage zu checken. Kann ja immer sein, dass drin eine Massenschlägerei läuft. Auch dass sich erstmal die Männer um Männer kümmern, ist völlig normal, bis ausgeschlossen werden kann, dass noch Gewalttaten folgen, was oft einfach eine Frage von Größe, Stärke und Respekt bei Besoffenen ist. Dass sie dann mit vielen Leuten lange diskutieren, wirkt natürlich unnötig. Vielleicht mussten sie sich darauf einigen, wer die arme Sau ist, die den Bericht schreiben muss.
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Ich hätte jetzt eigentlich erwartet dass sie den zusammengeknüppelt und getreten haben.

Da wir aber nicht wissen was während des Notrufs/der Notrufe gesagt wurde können wir die Reaktion schwer beurteilen. Bei den Worten "besoffen", "Kneipe", "Blut" und "Unfall" ist es aber sicher verständlich wenn man mal in etwas grösserer Anzahl anrückt. Übergriffe auf Rettungskräfte sind ja leider auch keine Seltenheit.
Also, dass sowas wie eine Kneipenschlägerei gemeldet wurde, kann ich eigentlich ausschließen. In solchen Fällen rückt die Berliner Polizei normalerweise mit 1-2 Wannen an mit je einem knappen Dutzend Polizisten in voller Kampfmontur.
Wie schon erwähnt, sind Polizeieinsätze bei der Kneipe unten im Haus bei uns leider keine Seltenheit.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.