Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2021, 08:58   #2951
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.531
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Der Sinn dieser Ostermaßnahme, die Supermärkte am Gründonnerstag dicht zu machen, erschließt sich mir nicht ganz. Da ist doch jetzt schon absehbar, dass die Läden am Samstag komplett überrannt werden.
Habe ich auch nicht verstanden.

Um mal mit den "guten Nachrichten" weiterzumachen: Long-Covid trifft 80% der Corona Patienten. (So wie ich das verstehe von denen, die einen schweren Verlauf hatten) Die häufigsten Symptome sind
Müdigkeit (58 Prozent)
Kopfschmerzen (44 Prozent)
Aufmerksamkeitsstörung (27 Prozent)
Haarausfall (25 Prozent)
Dyspnoe (Anmerkung d. Redaktion: Atemnot, Kurzatmigkeit) (24 Prozent)
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 10:29   #2952
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.148
Ich bin echt froh das meine Eltern den Mist nicht mehr erleben müssen. Die wären daran kaputt gegangen zumindest mein Vater der jeden Tag unterwegs war.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 12:42   #2953
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.097
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
@Ivanhoe: ich finde man kann die Inzidenzen nicht 1:1 vergleichen, weil bei uns wirklich sehr viel getestet wird und so natürlich auch mehr Infizierte gefunden werden. Unsere 240 wären woanders eh 120 oder so.
Naja, das stimmt grundsätzlich - aber das heißt doch nix anderes, als das mehr Leute gefunden werden, die tatsächlich infiziert sind. Wenn weniger getestet würde, würde die Inzidenz natürlich zurückgehen, aber weniger Infizierte gäbe es logischerweise nicht. Oder hab ich da grad einen kompletten Denkfehler drin?

Aber das Thema ist ja eigentlich ein Anderes: Man hat - ich denke zu Recht - immer wieder darauf hingewiesen, dass die Inzidenz eine gute Kennzahl ist, um Rückschlüsse auf die Intensiv-Auslastung in +/- 10 Tagen (oder waren es 14?) zu ziehen. Und jetzt ist es so, dass wir gestern bei 240 lagen (ja, regionale Unterschiede, ist schon klar) und nicht wissen, ob Öffnen oder wieder Zusperren gescheiter ist, während es vor ein paar Wochen noch hieß, dass wir erst mal in Richtung 50-er Inzidenz müssen.

Dazu kommt ja außerdem, dass die Intensiv-Auslastung in letzter Zeit für mein Gefühl ein bisschen stiefmütterlich behandelt wurde und man sich fast nur nach der Inzidenz gerichtet hat, so zumindest mein Eindruck. Das hat sich in den letzten Tagen ein bisschen geändert, vermutlich, weil die Betten und/der das Pflegepersonal mittlerweile wieder knapp werden bzw. zum Teil bereits sind, vor allem hier im Osten. DAS ist der Grund, wieso ich diese 400er-Inzidenz, ab der es ernsthafte Maßnahmen geben soll, überhaupt nicht verstehe - wenn es dort offensichtlich jetzt schon knapp wird (welche Inzidenz hatten wir vor 2 Wochen? 150?), was ist dann, wenn in 2 Wochen die 240er Inzidenz durchschlägt, was 2 Wochen nach erreichen der 400? DAS ist es, was mir Sorge macht und wo ich die Regierung überhaupt nicht verstehe (auch wegen anderer Dinge, aber die haben weniger mit Corona zu tun).

Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Die Idee nun ein wenig regionaler zu agieren finde ich auch gut und hilft vielleicht dabei die Leute ein wenig zur Vorsicht zu bewegen, weil sie ja Interesse haben in die Vorzüge der Gegenden mit niedrigen Zahlen zu kommen.
Das stimmt, allerdings ist das auch nicht so einfach möglich und scheint mir recht halbherzig zu sein. Aber mal sehen, die Pläne "für den Osten", wo es momentan nicht so gut aussieht, kommen ja hoffentlich bald.

Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Ich bin ehrlich: Ich würde jetzt ungerne Politiker sein. Da kannst Du nur alles falsch machen, was geht. Machste auf - Shitstorm. Machste zu - Shitstorm. Machste nix - Shitstorm. Das wäre nichts für mich. Dass dann alle noch als stinkreich dargestellt werden, erhöht nicht gerade das Verlangen in die Politik zu gehen
Nein, ich möchte da auch nix entscheiden müssen. Hier gibt es tatsächlich nichts zu gewinnen. Ich glaube ja, dass hier in Österreich der Gesundheitsminister Anschober bald hinschmeißen wird. Gestern abend bei der Pressekonferenz und vor allem später im Nachrichtenstudio hat er mE sehr deutlich durchklingen lassen, dass er als "Einzelkämpfer" gegen Wirtschaft und Bundesländer kaum eine Chance hat. Irgendwo tut er mir leid, weil ich glaube, dass er hier verheizt wird - andererseits muss er sich den Vorwurf gefallen lassen, dass er - wenn ich das richtig zwischen seinen Worten rausgehört habe - gegen besseres Wissen und Gewissen keine Verschärfungen durchgesetzt hat.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 14:14   #2954
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.148
Regional zu denken ist für mich der völlig falsche Ansatz. Dazu müssten zwingend die Grenzen geschlossen werden, denn wenn in Frankreich alles geschlossen ist und 30km weiter in Saarbrücken die Aussengastronomie offen hat und man shoppen kann, dann kommen tausende von Franzosen über die Grenze. Das könnte man durch Grenzschließung verhindern aber was ist wenn im Kreis KL ein lockerer Lockdown ist, aber im Kreis PS, KUS, KIB alles dicht ist? Die Leute zieht es doch automatisch in den Kreis KL. Soll man dann mit einem Aufgebot von Polizei und Ordnungsamt durch die Städte und Gemeinden patrouillieren um die Ausweise/Pässe der Leute zu kontrollieren ob sie wirklich im Kreis KL wohnen? Was ist mit den Monteuren im entsprechenden Kreis, dürfen die dann nicht vor die Tür weil sie aus einem anderen Kreis kommen? Nicht nur die Monteure. Darf dann Firma X aus Mannheim seine Aufträge in Ludwigshafen nicht abarbeiten weil in LU andere Regeln gelten als in MA (wobei das ja heute schon teilweise so ist)?

Mein mittlerer Sohn hat im Sommer Abschlussprüfung der Realschule. Kein Mensch weiß bis heute wie die von statten gehen soll. OK Schule ist Ländersache (was ich auch als Blödsinn empfinde da müsste es deutschlandweite Standards geben), aber es wurde jetzt ein Jahr vergeudet ohne Lösungen. Ich habe vor ein paar Wochen einen Bericht im TV gesehen das es 2 Milliarden gekostet hätte Schulen mit Luftreiniger auszustatten. Gut die Kapazitäten hätten (wahrscheinlich) nicht ausgereicht um in einem Jahr alle Schulen mit Luftreiniger auszustatten, aber es ist ja noch nicht mal darüber diskutiert worden obwohl die Vorschläge den Verantwortlichen Vorlagen.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 14:15   #2955
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 8.084
@Ritter Ivan: Du hast da keinen Denkfehler, aber siehs mal so:
Die jetzt bei diesen Tests positiv getesteten gehen - jedenfalls sollte das so sein - umgehend in Quarantäne, anstatt unwissend Leute anzustecken. Natürlich geht die Inzidenz (logischerweise) da erst einmal nach oben, aber einen Anstieg der Zahlen im Krankenhaus in übertriebenem Maße sehe ich da einfach nicht.

@k-town: Ja, diesen "Gastrotourismus sähe ich dann allerdings auch. Hat man ja im letzten Jahr teils schon gesehen, wie in manchen Regionen etwas gelockert wurde und viele dann versucht haben, da anzudocken. In diesem Sinne sind Menschen einfach - sorry - dumm.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye

Geändert von Stefan "Effe" Effenberg (23.03.2021 um 14:18 Uhr).
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 14:38   #2956
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.821
Bei uns sind regionale Lockdowns immer mit Ausreisekontrollen verbunden. So konnte man die Stadt Wiener Neustadt zuletzt nur mit negativem Test verlassen (weniger als 48h alt), auch zum Auspendeln nach Wien! Damit wäre Gastrotourismus automatisch sinnvoll begrenzt. Alternativ gingen ja auch umgekehrt Einreisekontrollen.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 15:15   #2957
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.097
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Bei uns sind regionale Lockdowns immer mit Ausreisekontrollen verbunden. So konnte man die Stadt Wiener Neustadt zuletzt nur mit negativem Test verlassen (weniger als 48h alt), auch zum Auspendeln nach Wien! Damit wäre Gastrotourismus automatisch sinnvoll begrenzt. Alternativ gingen ja auch umgekehrt Einreisekontrollen.
Das stimmt und scheint sich auch zu bewähren. Wobei die Kontrollen eher stichprobenartig sind, wohl auch sein müssen, weil es anders gar nicht zu bewerkstelligen wäre. Und "Grenzen zu" ist ohnehin Thema, zwischen Tirol und Deutschland wird das ja derzeit so exekutiert und scheint ebenfalls zu klappen, manchmal sogar zu gut, wie der Fall zeigt, in dem ein Krankenwagen mit einem Herzpatienten aufgrund einer Formalität an der Grenze zunächst abgewiesen wurde.

Ich frage mich nur, ob man Wien mit 2 Mio Einwohnern und 300.000 Einpendlern pro Tag (!) auch so abriegeln könnte, wie es in Wiener Neustadt (ca 45.000 Einwohner) derzeit gemacht wird. Diesbezüglich ist man wohl grad am Ausarbeiten eines Konzepts.

Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Die jetzt bei diesen Tests positiv getesteten gehen - jedenfalls sollte das so sein - umgehend in Quarantäne, anstatt unwissend Leute anzustecken. Natürlich geht die Inzidenz (logischerweise) da erst einmal nach oben, aber einen Anstieg der Zahlen im Krankenhaus in übertriebenem Maße sehe ich da einfach nicht.
Klar, ist gleichzeitig aber in den vergangenen Tagen ständig die Rede davon, dass sich die Lage in den Spitälern arg zuspitzt. Trotz aller Tests und Maßnahmen. Jedenfalls hier in Ostösterreich, speziell offenbar in Wien.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 15:35   #2958
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.821
IMO genügt auch eine konsequente Stichprobenkontrolle wenn die Strafen bei Fehlverhalten hoch sind. Dann ist es für jeden eine Risikoabwägung ob er nicht doch lieber testen geht (was nichts kostet und nicht weh tut). Soweit ich gelesen habe, gab es in Wiener Neustadt nur wenig Beanstandungen.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 15:47   #2959
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.401
Falls ihr an Ostern Langweile haben solltet, könnt ihr ja mal wieder in die Kirche gehen. Da man dort unter Gottes Schutz steht, wird man sich bestimmt nicht anstecken.
Ich bin jetzt kein großer Religionskritiker. Als wirklich gläubig würde ich mich nicht bezeichnen, trotzdem hoffe ich das es irgendwas höheres gibt und man nach dem Tod nicht einfach "verschwindet". Mit der Institution Kirche habe ich auch kein großes Problem, da sie doch einige soziale Einrichtungen betreibt ohne die dieses Land ziemlich blöd dastehen würde.
Von dieser Entscheidung bin ich aber wirklich erschrocken, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Die Zahlen steigen und man möchte ernsthaft Gottesdienste in Präsenz abhalten? Es sendet auch das komplett falsche Signal aus. Warum sollten jetzt Leute auf Reisen zu Verwandten und Freund*innen verzichten? Die Kirchen kommen der Bitte der Politik schließlich auch nicht nach. Ich hoffe ja wirklich das die Politik da noch nachschärft, mit Bitten kommt man offensichtlich nicht weit, bezweifle es aber.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.

Geändert von Creed (23.03.2021 um 15:47 Uhr).
Creed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 16:05   #2960
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.954
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich hoffe ja wirklich das die Politik da noch nachschärft, mit Bitten kommt man offensichtlich nicht weit, bezweifle es aber.
Das ist leider nicht so einfach, wenn man mal ins Grundgesetz schaut. Die meisten Artikel sind in irgendeiner Weise mit dem Zusatz "Dieses Recht kann durch ein Gesetz eingeschränkt werden" versehen, der Artikel zur Religionsfreiheit aber nicht.

Davon abgesehen hält sich der Großteil der Religionsgemeinschaften ja auch dran, nur die katholische Kirche mal wieder nicht.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 16:19   #2961
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.401
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Das ist leider nicht so einfach, wenn man mal ins Grundgesetz schaut. Die meisten Artikel sind in irgendeiner Weise mit dem Zusatz "Dieses Recht kann durch ein Gesetz eingeschränkt werden" versehen, der Artikel zur Religionsfreiheit aber nicht.

Davon abgesehen hält sich der Großteil der Religionsgemeinschaften ja auch dran, nur die katholische Kirche mal wieder nicht.
Im Grundgesetz steht: "Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet." Ich bin kein Verfassungsrechtler, aber ob man zur "ungestörten Religionsausübung" Gottesdienste vor Ort braucht, kann man zumindest diskutieren. Gottesdienste könnte man ja auch streamen und im Fernsehen laufen auch jeden Sonntag welche.
Die katholische Kirche ist immer noch die größte Religionsgemeinschaften in diesem Land, von daher dürfte ein Großteil der Kirchen offen haben. Die evangelische Kirche hat sich laut dem Artikel noch nicht geäußert. Außer die evangelische Landeskirche in Württember, die der Bitte ebenfalls nicht nachkommen will.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 18:44   #2962
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.148
An Gründonnerstag sind die Arbeiter auch wieder in den Arsch gekniffen. Erweiterter Ruhetag (wie Sonntag) heißt ja auch wieder das es für den Tag kein Geld gibt anders wie an einem Feiertag.

P.s. hab gerade gelesen die Regierung ist sich noch nicht einig wie der Tag verrechnet wird.

Trotzdem wurde mal wieder was beschlossen ohne vorher nachzudenken. Wir machen mal zu wer und ob das bezahlt wird wissen wir aber noch nicht. Außerdem gibt es Mittwochs Geld von sämtlichen Ämtern. Da sind die Läden Mittwoch noch voller als normalerweise sowieso schon.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden

Geändert von k-town1900 (23.03.2021 um 19:03 Uhr).
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 19:52   #2963
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 16.834
Die Rechenmodelle der Universität des Saarlandes zeigen indes, dass die Ruhetage über Ostern vermutlich kaum einen Effekt haben werden.

Wenn die Politik ja angeblich von so vielen Experten beraten wird, warum beschließt sie sowas dann überhaupt? Mittlerweile kommt mir das immer willkürlicher, planloser und verzweifelter vor. Richtung 18. April könnte die Inzidenz dann bei um die 600 liegen. Tolle Aussichten.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (23.03.2021 um 19:54 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 20:01   #2964
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.977
Ich verstehe diese Gründonnerstagsgeschichte auch nicht. Das erzeugt nur Unsicherheit, schränkt noch mehr ein und hat keine nachvollziehbar positive Wirkung.

Ich würde mir generell wünschen, dass bei solchen Beschlüssen die Begründung dazu geliefert wird. So wirkt das kopflos und willkürlich.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.

Geändert von Nani (23.03.2021 um 20:01 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2021, 20:14   #2965
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.531
Ich sehe auch nicht wie sich durch 2 Tage "wir ändern garnichts ausser das da Leute nicht arbeiten sollen und ein Tag die Geschäfte zu haben" (die auf die Pandemie eh wenig bis keine Auswirkung haben dürften) irgendwas ändern wollen. Im Endeffekt sind die Regeln für Ostern doch genau die selben wie bisher nur das man sie als "hartes Durchgreifen" verkaufen will. Ja, man macht 2 Tage etwas mehr dicht aber Karsamstag war jetzt auch ohne den "Ruhetag" Status nicht im Verdacht der Arbeitsreichste Tag des Jahres zu sein, bleibt also der Gründonnerstag. Positive Auswirkungen wird das genau keine haben. Wie auch?
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 05:39   #2966
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Ich verstehe diese Gründonnerstagsgeschichte auch nicht. Das erzeugt nur Unsicherheit, schränkt noch mehr ein und hat keine nachvollziehbar positive Wirkung.
Das verstehe ich auch nicht. Das kann sogar zum Boomerang werden. Die Supermärkte werden am Karsamstag richtig schön volle Coronatauschstationen werden.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 06:22   #2967
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 12.207
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Das verstehe ich auch nicht. Das kann sogar zum Boomerang werden. Die Supermärkte werden am Karsamstag richtig schön volle Coronatauschstationen werden.
Ja, so wird es auch sein. Oder der Mittwoch kann dies auch werden. Denn schließlich verhungert man ja, wenn man ein paar Tage nicht einkaufen gehen kann. Wobei ich, leider, am Mittwoch eben noch ein paar Kleinigkeiten holen muss. Auch wenn ich dies gerne vermeiden würde.
__________________
1. Champion of Boardhell.

Geändert von Darth Schaffi (24.03.2021 um 06:23 Uhr).
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 06:28   #2968
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Darth Schaffi Beitrag anzeigen
Ja, so wird es auch sein. Oder der Mittwoch kann dies auch werden. Denn schließlich verhungert man ja, wenn man ein paar Tage nicht einkaufen gehen kann. Wobei ich, leider, am Mittwoch eben noch ein paar Kleinigkeiten holen muss. Auch wenn ich dies gerne vermeiden würde.
Im Zweifelsfall fliegen wir an Gründonnerstag zum Einkaufen nach Mallorca. Je länger man darüber nachdenkt umso bescheuerter wird es. Für Flensburg hat es allerdings den Vorteil, dass der alljährliche Dänenschwarm an Gründonnerstag ausbleibt. Den gesetzlichen Feiertag in seinem Königreich nutzt der gemeine Wikinger sonst gerne zur Plünderung des südschleswigschen Einzelhandels.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (24.03.2021 um 06:30 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 06:40   #2969
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 12.207
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Im Zweifelsfall fliegen wir an Gründonnerstag zum Einkaufen nach Mallorca. Je länger man darüber nachdenkt umso bescheuerter wird es. Für Flensburg hat es allerdings den Vorteil, dass der alljährliche Dänenschwarm an Gründonnerstag ausbleibt. Den gesetzlichen Feiertag in seinem Königreich nutzt der gemeine Wikinger sonst gerne zur Plünderung des südschleswigschen Einzelhandels.
Ich kann mir gut vorstellen, dass einige vom Emsland oder NRW, die nahe an der holländischen Grenze wohnen, dort hinfahren werden. Schließlich fallen die ja auch hier ein, wenn der König Feiertag dort ist.
__________________
1. Champion of Boardhell.
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 10:25   #2970
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.097
Die Osterruhe in Deutschland scheint schon wieder vom Tisch zu sein. Interessant.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 10:34   #2971
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 12.207
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Die Osterruhe in Deutschland scheint schon wieder vom Tisch zu sein. Interessant.
Was ja, wenn man ehrlich ist, auch Blödsinn ist/war.

Donnerstag alles zu = alle gehen wie verrückt am Mittwoch oder am Samstag einkaufen. Somit wären die Lebensmittelgeschäfte überfüllt und auch Hotspots. Auch verhindert man, dass sie die Nahe an der Grenze an den Niederlanden sind dort einkaufen gehen.
__________________
1. Champion of Boardhell.

Geändert von Darth Schaffi (24.03.2021 um 10:34 Uhr).
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 10:51   #2972
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 6.537
Komme mir vor wie in einer Realsatire:

Gehe ich hier an der Kindertagesstätte vorbei, sind da lauter Erwachsene mit Kindern, kein einziger trägt eine Maske und eineinhalb Meter sind da auch nicht zwischen denen.
Solange da keinerlei Regeln gelten, kann sich der Rest der Bevölkerung anstrengen wie man will, so bekommt man das Virus bestimmt nicht in den Griff.

Habe die erstmal angerufen und denen eine Mail geschickt. Wozu gehen bitte Leute in Zusammenhang mit Covid kaputt wenn dann nicht mal alle ihren Kopf benutzen und sich an die Regeln halten?
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 11:14   #2973
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.401
Zitat:
Zitat von Darth Schaffi Beitrag anzeigen
Was ja, wenn man ehrlich ist, auch Blödsinn ist/war.

Donnerstag alles zu = alle gehen wie verrückt am Mittwoch oder am Samstag einkaufen. Somit wären die Lebensmittelgeschäfte überfüllt und auch Hotspots. Auch verhindert man, dass sie die Nahe an der Grenze an den Niederlanden sind dort einkaufen gehen.
Ich finde man kann den Leuten schon zutrauen das sie ihren Verstand nutzen und ein wenig vorausschauend einkaufen. Wenn ich weiß das die Läden 5 Tage nicht offen haben dann kaufe ich halt ein wenig mehr ein um über die Tage zu kommen und das nicht am letzten Tag. Wenn ich mir aber manche Kommentare online durchlese, bekommt man den Eindruck das ein Großteil der Bevölkerung verhungern würde wenn die Läden 2 Tage zusätzlich zu haben.
Die Regelung fand ich trotzdem Schwachsinnig. Selbst wenn die Leute sich dran halten würden und zuhause bleiben, frage ich mich was 5 Tage hätten bringen sollen. Das man jetzt eine 180° Wende hinlegt, finde ich aber auch ein wenig kritisch. So verspielt man doch das letzte bisschen Restvertrauen.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 11:43   #2974
Mr. Boardie Lee
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 3.608
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich finde man kann den Leuten schon zutrauen das sie ihren Verstand nutzen und ein wenig vorausschauend einkaufen.

Wo warst du im letzten Jahr?

Verstand nutzen ist nicht mehr in.
__________________
Cheese Nacho Baby!

Mr. Boardie Lee auf Twitch und YouTube
(Läuft nicht alles rund noch; Feedback erwünscht!)
Mr. Boardie Lee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2021, 12:06   #2975
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.097
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich finde man kann den Leuten schon zutrauen das sie ihren Verstand nutzen und ein wenig vorausschauend einkaufen. Wenn ich weiß das die Läden 5 Tage nicht offen haben dann kaufe ich halt ein wenig mehr ein um über die Tage zu kommen und das nicht am letzten Tag.
Naja, wenn uns das vergangene Jahr eines gezeigt hat, dann das: Die Vernunft ist bei uns ein ganz zartes Pflänzchen. Beispiel Malle: Dass man jetzt hinfliegen darf, heißt ja nicht, dass es vernünftig ist. Und doch stürmen sie die Insel, als ob es plötzlich Pflicht wäre, dorthin zu reisen. Oder die Baumärkte im letzten Frühling (?) - da wollten anscheinend auch alle direkt am ersten Tag hin. Total vernünftig. Nicht.

Deshalb schmunzle ich immer über die Typen, die auf Twitter eine schwedische Flagge im Profil haben und dann ihre Demo-Fotos posten. Vernunft ist mehr Mangelware als es Klopapier jemals war.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)


Geändert von Ivanhoe (24.03.2021 um 12:07 Uhr).
Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.