Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2022, 13:07   #276
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Halten die den Rest der Welt eigentlich nur noch für bescheuert? Das ist als ob jemand sagt, wir sollten uns alle respektieren und zu Hause seine Frau verprügelt.
China hat auch einige Regionen auf seiner Liste, die man schon länger (zurück-) einverleiben will. Und es gibt genügend Staaten, die mit den USA verfeindet sind und für die das eine gute Gelegenheit darstellt. Es ist ja nicht so, dass der Westen in den letzten Jahrzehnten "die Guten" gewesen sind.

Es hat schon Gründe, wieso ich durchaus Angst vor einem Weltkrieg habe. Die Wahrheit ist traditionell das erste Opfer. Aber vor allem gibt es schon lange tiefe Konflikte und konfliktäre Interessen. Darum reicht das übliche "Wir machen mal in Sanktionen" nicht aus. Europa muss sich gegen andere Großreiche verteidigen können. Im Moment können wir das nicht.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:08   #277
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Das beschreibt eigentlich gut zusammengefasst meinen Gedankengang in der Sache, so dachte ich auch, und Putins Plan bzw Gedanken dahinter kann ich auch nur bedingt irgendwie erkennen.
Putin hätte gerne eine Restaurierung der UdSSR mit Moskau als alleiniger Führungskraft. Das hat er immer wieder unumwunden zugegeben. Er hält das Ende der SU für einen der "größen Fehler der Geschichte". In vielen ehemaligen Staaten der Sowjetunion sind mittlerweile Putin-treue Vasallen installiert worden, zuletzt in Kasachstan. Wo es politisch nicht klappt, wird halt gedroht und jetzt geschossen.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (24.02.2022 um 13:10 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:12   #278
Hannoveraner
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 1.054
Mein Mitleid gilt zunächst mal den Todesopfern beider Nationen. Leider haben die Politiker sowohl in Russland, in der Ukraine als auch im Westen mit ihrer Diplomatie versagt, weil sie sich auf allen Seiten teilweise weigerten, mit der jeweiligen anderen Konfliktpartei überhaupt zu kommunizieren. Nur gegenseitige Hetze und teilweise martialische Kriegsrhetorik auf allen Seiten, seit 2014 nahezu durchgängig. Mich würde mal interessieren, wie Wladimir Putin's persönliche "Endstation" aussehen würde, wenn er alles erreicht hätte, was ihm so vorschwebt. Für die ganze Welt wird es brenzlig, wenn die mehrheitlich Putin-treuen Russen in den baltischen ( NATO- und EU-) Staaten sich gegen die mehrheitlich pro-westlichen Balten (Esten, Letten, Litauer) erheben. Dann könnte auch ein 3. Weltkrieg entstehen. Noch ist es nicht zu spät. Schnell die Diplomatie auspacken, die ECHTE Diplomatie, und sich nicht gegenseitig mit martialischen Statements überbieten.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:18   #279
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.907
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Auf der Hauptseite vom Spiegel findet man aktuell eine Karte der Ukraine, wo alle gemeldeten Angriffe angezeigt werden. Da ist das ganze Land betroffen. Finde es wirklich erschreckend wie schnell das heutzutage geht.
Ja, eben gesehen, hatte Frühdienst und konnte mich schlecht informieren. Russische Soldaten bereits in Kiew. Ich frage mich wie das so schnell gehen kann? Wo ist die ukrainische Armee? Ich bin fassungslos.

Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Das beschreibt eigentlich gut zusammengefasst meinen Gedankengang in der Sache, so dachte ich auch, und Putins Plan bzw Gedanken dahinter kann ich auch nur bedingt irgendwie erkennen.

Was ich aber deutlich erkenne, da jetzt so was Unvorstellbares Wirklichkeit wurde, die Dumm Deutschen sind am Arsch, und zwar gewaltig. Wenn es hart auf hart kommt können wir wegen einer fehlenden Bundeswehr gleich den roten Teppich ausrollen, für wen auch immer der rein wollen würde.
Aber dann labern da echt noch einige Zurückgebliebene was von Abrüstung, ja ne is klar
Die Realität klopft mal wieder mit harter Faust auf den Tisch.
Das die Bundeswehr nicht verteidigungsfähig ist, ist seit Jahren bekannt und wurde immer ignoriert. Die einzig funktionierende Armee in der EU, die auch den Namen verdient hat ist die französische. Vielleicht wachen wir jetzt mal auf und statten die Bundeswehr so aus wie es leider sein muss.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:19   #280
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.738
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Und was spielt das für eine Rolle?
Das Versagen auf anderen Gebieten ist keine Rechtfertigung dafür kurzfristig notwendige Maßnahmen nicht zu ergreifen.
Ökonomische Verschlechterung ist genauso kein Argument Nachhaltigkeit zu vernachlässigen, wie gesellschaftliche Missstände in einem Krieg die Waffen zu strecken.
Ich glaube nicht, dass Polens gesellschaftliche Probleme nach der Invasion 1939 noch von akuter Bedeutung gewesen sind.
Es gibt keine kurzfristig notwenigen Maßnahmen außer der entsprechend harschen Sanktionen, die wohl in Kürze starten. Putin wird keinen NATO-Staat angreifen und kein NATO-Staat wird für irgendein Land auf Putins Liste einspringen. Keiner bricht den dritten Weltkrieg vom Zaun für die Ukraine oder für Georgien, weder die Russen noch die Amerikaner. Wir haben wirklich wichtigere Probleme, als uns für einen Krieg zu rüsten, der nie passieren wird, gegen ein Land, dass hauptsächlich Chinas persönlicher Kampfhund ist.

Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Panikmache ist es nur dann, wenn es substanzlos ist.
Die AfD hält ja auch die Ökokrise für Panikmache.
Statistisches Festklammern an einer Vorstellung wie die Welt zu sein hat, ist immer eitel. So beschissen ich persönlich die Aussicht auf Krieg und Aufrüstung auch finde.
Was es ja auch ist. Es ist nicht 1945, der Russe marschiert nicht auf Berlin und wird auch nicht unsere Frauen schänden. Selbst wenn Putin es auf die ganze Ukraine und nicht nur auf die Ostgebiete abgesehen hat, wird die russische Armee bei Rawa-Ruska Halt machen, weil, wie oben schon erwähnt, sonst Atomkrieg.

Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Einen Überwachungsstaat haben wir nur dann, wenn Überwachungen willkürlich oder zur Unterdrückung einer Meinung gedacht sind. Es ist zwar gefährlich, aber notwendig. Vorzugsweise nicht erst, wenn es zum ersten Anschlag kommt. Putin hat sich ja klar geäußert. Wenn man sich verteidigt bzw. die Ukraine in der Verteidigung unterstützt, wird er seine Mittel ausschöpfen. Das traue ich ihm zu. Dieses Spiel beherrscht er zudem deutlich besser als wir.
Einer Unterdrückung einer Meinung, wie zum Beispiel der Meinung, dass Russland das richtige tue? Das ist nicht eine Meinung die ich teile, aber alleine dafür den Verfassungsschutz ins Spiel zu bringen lässt jede Verhältnismäßigkeit vermissen und ist höchstwahrscheinlich auch verfassungswidrig. Zumal es ja auch nicht so wäre, dass dort aktuell nur in der Nase gebohrt wird. Wir haben genug aktive rechtsextreme und islamistische Gruppen, die eine reale Bedrohung darstellen, dass wir nicht gegen die Windmühle des Putinverstehers ankämpfen sollten.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018 -- 2022

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport
El Clon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:23   #281
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.564
Etwaige Weltkriegsszenarien werden mir viel zu früh ausgepackt. Das führt nur zu Verunsicherungen und schürt Ängste.

Ähnliches konnte man auch damals bei der Invasion Kuwaits durch den Irak feststellen. Und letzten Endes wissen wir alle, was dabei rauskam.

Ich würde mir wünschen, dass neben Politikern und Militärs auch die Presse und die allgemeine Berichterstattung weiterhin besonnen bleibt.

Das ist jetzt der Part, den ich mit "Informationskrieg" meinte. In einer so unübersichtlichen Situation sind verfrühte Reaktionen mitunter sehr fatal.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:45   #282
Hannoveraner
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 1.054
Danke, @Riddler, sehr kluge, und beruhigende Worte ! Ich selbst bin weder pro Putin noch anti Putin. Man muss halt versuchen, mit ihm klarzukommen, sowie mit anderen schwierigen Gespraechspartnern (z.B. China, Iran), auch. Um damit den Weltfrieden zu wahren.

Geändert von Hannoveraner (24.02.2022 um 13:46 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:01   #283
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Nur gegenseitige Hetze und teilweise martialische Kriegsrhetorik auf allen Seiten, seit 2014 nahezu durchgängig.
Das sehe ich nicht. Diplomatisch wurde eigentlich sehr oft mit Russland verhandelt. Die Kriegserklärung bzw. die Vergrößerung der Macht war einfach Putins Ziel. Das hätte man nicht mit Respekt allein verhindern können.

Was hingegen stimmt, ist, dass der Westen schon lange kulturell den Rest der Welt beeinflusst. Allein das ist eine Bedrohung. Allerdings sehe ich nicht, wo man konkret diesen Konflikt hätte vermeiden können, ohne andere Probleme zu bewirken.

Dass Putin jetzt angreift liegt mE an seiner eigenen zunehmenden Schwäche und gleichzeitig der wahrgenommenen Schwäche des Westes.


Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ja, eben gesehen, hatte Frühdienst und konnte mich schlecht informieren. Russische Soldaten bereits in Kiew. Ich frage mich wie das so schnell gehen kann? Wo ist die ukrainische Armee? Ich bin fassungslos.
Na ja, das ist moderner Krieg in einer modernen Welt.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.

Geändert von Nani (24.02.2022 um 14:02 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:08   #284
Hannoveraner
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 1.054
Auf mich machten beide Seiten halt meistens einen unbelehrbaren, sturen Eindruck. Russland ist Nuklearmacht und verfügt über eine große Armee. Ähnlich wie Amerika haben sie leider eine relative "Narrenfreiheit", so leid es mir für kleine angegriffene Staaten (z.B. Irak, Syrien, Ukraine) auch tut. Da kann man demonstrieren, protestieren, mehr nicht. Ist leider so. Und ein bärenstarker Westen könnte auf Russland erst recht provokativ wirken.

Geändert von Hannoveraner (24.02.2022 um 14:11 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:24   #285
Ragtimer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 593
Wenn ich das nicht gerade völlig falsch verstanden habe, stehen die ersten russischen Truppen schon in Kiew. Das läuft auf einen Putsch, die Installation eines moskauhörigen Regimes und eine andauernde Besetzung hinaus. Putin nennt das ja "Entnazifizierung", was für eine unfassbare Geschichtsklitterung. Für Putins Reputation im eigenen Land ist es wichtig, dass das Ganze so verlustarm wie möglich abläuft. Er hat ja - leider - sehr viel Rückhalt in der Bevölkerung, das wird er nicht verspielen wollen. Vielleicht verlässt er sich aber auch zu sehr darauf.

Was der Ukraine jetzt zustößt, ist genau der Grund, aus dem andere osteuropäische Länder (Polen, Baltikum) in der NATO sind. Natürlich erweist es sich jetzt als Fehler, den Antrag der Ukraine 2008 zurückgewiesen zu haben. Die NATO bedroht Russland nicht und selbstverständlich weiß Putin das. Kein NATO-Staat wird je russisches Territorium verletzen, warum auch. Aber die NATO-Mitgliedschaft vulnerabler Länder erhöht eben die Hemmungen auf Seiten potenzieller Aggressoren. Putin will die Ukraine fertigmachen, solange sie eben nicht in der NATO ist. Im Übrigen wird er auch seine Truppen aus Belarus nicht mehr abziehen. Die baltischen Staaten sind dadurch weitgehend isoliert und können von der NATO nur noch durch einen schmalen Korridor in Polen erreicht werden (auf dem Landweg).

Geändert von Ragtimer (24.02.2022 um 14:31 Uhr).
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:25   #286
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Etwaige Weltkriegsszenarien werden mir viel zu früh ausgepackt. Das führt nur zu Verunsicherungen und schürt Ängste.

Ähnliches konnte man auch damals bei der Invasion Kuwaits durch den Irak feststellen. Und letzten Endes wissen wir alle, was dabei rauskam.

Ich würde mir wünschen, dass neben Politikern und Militärs auch die Presse und die allgemeine Berichterstattung weiterhin besonnen bleibt.

Das ist jetzt der Part, den ich mit "Informationskrieg" meinte. In einer so unübersichtlichen Situation sind verfrühte Reaktionen mitunter sehr fatal.
Im Irak war die Situation noch eine andere bzw. kein direkter innereuropäischer Eroberungskrieg.

Von einem Weltkrieg sind wir zum Glück noch weit entfernt, aber das Potenzial ist durchaus gegeben. Darum hilft es auch nicht, jetzt einfach nur auf die üblichen Floskeln zu vertrauen und nicht an der eigenen Wehrfähigkeit zu arbeiten. Putin ist nicht blöd. Wenn sich Europa als schwach genug erweist, drückt er diesen Knopf künftig häufiger.

Wie gesagt, defensiv denken.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:26   #287
Charlie Harper
WM-König 2022
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 31.572
Die Truppen sind wohl tatsächlich schon in Kiew, man fordert die Bewohner der Hauptstadt schon dazu auf in den Bunkern nach Schutz zu suchen
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:35   #288
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von El Clon Beitrag anzeigen
Einer Unterdrückung einer Meinung, wie zum Beispiel der Meinung, dass Russland das richtige tue? Das ist nicht eine Meinung die ich teile, aber alleine dafür den Verfassungsschutz ins Spiel zu bringen lässt jede Verhältnismäßigkeit vermissen und ist höchstwahrscheinlich auch verfassungswidrig. Zumal es ja auch nicht so wäre, dass dort aktuell nur in der Nase gebohrt wird. Wir haben genug aktive rechtsextreme und islamistische Gruppen, die eine reale Bedrohung darstellen, dass wir nicht gegen die Windmühle des Putinverstehers ankämpfen sollten.
Hier gilt das gleiche wie bei allen Meinungen: Darfst Du haben. Solange Du keine illegalen Aktivitäten für Deine Meinung anstrebst. Halt wie bei Rechtsextremen und Islamisten.
Ich spreche übrigens nicht von einer Wagenknecht, die russische Themen gern mal verklärt. Es gibt jedoch genug Radikale. Die meisten davon sind schon jetzt auffällig.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:36   #289
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.564
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Im Irak war die Situation noch eine andere bzw. kein direkter innereuropäischer Eroberungskrieg.

Von einem Weltkrieg sind wir zum Glück noch weit entfernt, aber das Potenzial ist durchaus gegeben. Darum hilft es auch nicht, jetzt einfach nur auf die üblichen Floskeln zu vertrauen und nicht an der eigenen Wehrfähigkeit zu arbeiten. Putin ist nicht blöd. Wenn sich Europa als schwach genug erweist, drückt er diesen Knopf künftig häufiger.

Wie gesagt, defensiv denken.
Die Wehrfähigkeit werden wir natürlich nicht ad hoc verbessern können, aber es ist vollkommen klar, dass man jetzt Russland/Putin eher als Bedrohung und weniger als Partner einstufen wird.
Die weiteren Pläne werden ja gegenwärtig durch die Sicherheitsgremien der Staaten beratschlagt. Wie diese aussehen, müssen wir erstmal abwarten.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:39   #290
Hannoveraner
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 1.054
Man darf die Geschichte nicht außer Acht lassen. Die Russen sind zu Recht traumatisiert durch den 2. Weltkrieg, der fast ihren Untergang herbeigeführt hätte, ganz ähnlich geht es den Juden, auch wenn dieser Fall mit dem Holocaust nochmals anders gelagert ist. Daher rührt dieses enorme Verteidigungsbedürfnis, das sowohl Russland als auch Israel betonen. Auch wenn die jeweilige Motivation unterschiedlich ist, aber ich habe sowohl für Israel als auch für Russland Verständnis. Das beide Länder dabei ihre Kompetenzen überschreiten, steht auf einem anderen Blatt. Zumindest Russland macht schon gelegentlich einen zu expansiven Eindruck. Da wird sich auf den Grossmacht-Status berufen.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 14:45   #291
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 16.859
Putin droht dem Westen mit massivem Millitärschlag


Russland (und China) werden die Weltordnung auf eine Weise erschüttern, wie es seit dem 2. Weltkieg nicht mehr geschehen ist. Seit der Meldung heute Morgen, dass Russland in die gesamte Ukraine einmarschiert ist, ist mir echt richtig unwohl. Ich hätte das tatsächlich nicht für möglich gehalten. Wie PrinceDevitt schon schrieb, hielt auch ich Putin zwar für nicht ganz koscher, aber doch für einen intelligenten Pragmatiker. Offenbar plante er die Aktion über Jahre hinweg. Der Westen hat sich blenden lassen und Putin nutzt die Schwäche und Hilflosigkeit Europas für seine Zwecke aus. Das gab es schon einmal. Und ich fürchte China wird das Gleiche tun. Früher oder später.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 15:02   #292
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Putin droht dem Westen mit massivem Millitärschlag


Russland (und China) werden die Weltordnung auf eine Weise erschüttern, wie es seit dem 2. Weltkieg nicht mehr geschehen ist. Seit der Meldung heute Morgen, dass Russland in die gesamte Ukraine einmarschiert ist, ist mir echt richtig unwohl. Ich hätte das tatsächlich nicht für möglich gehalten. Wie PrinceDevitt schon schrieb, hielt auch ich Putin zwar für nicht ganz koscher, aber doch für einen intelligenten Pragmatiker. Offenbar plante er die Aktion über Jahre hinweg. Der Westen hat sich blenden lassen und Putin nutzt die Schwäche und Hilflosigkeit Europas für seine Zwecke aus. Das gab es schon einmal. Und ich fürchte China wird das Gleiche tun. Früher oder später.
Ehrlich gesagt habe schon lange ein militärisches Vorgehen der Chinesen in ihren Konflikte erwartet. Von Russland weniger. - Letztlich sind wir da aber einfach machtlos. Die Staaten können die Weltordnung genauso umgestalten wie die USA es ja tut. Man kann nur versuchen sich zu verteidigen und mit den eigenen Mitteln kämpfen. Vor allem wirtschaftliche bzw. Besitztümer.

Meine größte Hoffnung liegt derzeit in innerrussischen Protesten und im Widerstand der ukrainischen Bevölkerung. Heutzutage ist es leichter ein Land zu erobern als es zu halten. Wenn man außerdem einige Jahre in die Zukunft schaut, wird Russland da erst recht zerfallen. - Das Problem ist, dass man dann noch weiter expandieren wird. Steht ja schon im Text. Nato-Grenzen 1997.
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 15:13   #293
Duke of Bridgewater
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 2.053
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
- Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Russland. Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Staaten, die weiterhin wirtschaftliche Beziehungen mit Russland fortführen.
Das hieße dann wohl nicht nur "kein Öl und Gas aus Russland" sondern auch "keine Waren aus China" für uns. Und wir haben doch zu Beginn der Corona-Krise gesehen, wie abhängig wir sind und wie wenig wir noch autonom können.

Zitat:
- Präventiver Hausarrest für alle Putin-nahe Funktionäre, etc.
- Geheimdienstliche Beobachtung potenzieller Putin-Unterstützer. Sowohl im linken Spektrum (Russlandnähe) als auch im rechten (nationalistische Schnittmenge). Ich halte durchaus die Gefahr für real, dass extremistische Strömungen in Deutschland die Chance für ihre Agenda nutzen.
Würdest du nicht genau diese Strömungen mit deinen Maßnahmen fördern? Du lieferst ihnen die Belege, dass wir hier in einer Diktatur leben, frei Haus.
__________________
Buy Shimmer, it will keep you straight!
Duke of Bridgewater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 15:13   #294
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.564
Genau das ist die Art von Schlagzeilen, die jetzt niemand braucht. Putin warnte in seiner Rede vor Einmischung. Das Wort "Militärschlag" wurde von ihm nicht benutzt.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 15:22   #295
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 16.985
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Genau das ist die Art von Schlagzeilen, die jetzt niemand braucht. Putin warnte in seiner Rede vor Einmischung. Das Wort "Militärschlag" wurde von ihm nicht benutzt.
Den Originaltext kenne ich nicht. Die zitierten Stellen bzw. bereits frühere Aussagen sind da aber recht eindeutig. Er droht recht deutlich. Ist jetzt nicht so, dass man ihm die Aggression in den Mund legt. Auch die unterliegenden Begründungen sind klassisch-kriegerische Feindbild-Rhetorik.


Zitat:
Zitat von Duke of Bridgewater Beitrag anzeigen
Das hieße dann wohl nicht nur "kein Öl und Gas aus Russland" sondern auch "keine Waren aus China" für uns. Und wir haben doch zu Beginn der Corona-Krise gesehen, wie abhängig wir sind und wie wenig wir noch autonom können.
Ja, stimmt. Täte uns gesellschaftlich vielleicht sogar mal ganz gut.


Zitat:
Zitat von Duke of Bridgewater Beitrag anzeigen
Würdest du nicht genau diese Strömungen mit deinen Maßnahmen fördern? Du lieferst ihnen die Belege, dass wir hier in einer Diktatur leben, frei Haus.
Wenn Putin Belege bräuchte, wäre er nicht in die Ukraine einmarschiert. Gründe brauchst Du schon lange nicht mehr, die lassen sich erfinden.

Um es mit einem viel zitierte Witz zu sagen: "Wenn ich behauptet hätte, dass im Irak Massenvernichtungswaffen sind, ich hätte welche gefunden."
__________________
Wer Glauben über Wissen stellt, wird gefickt.
Wer Wissen über Weisheit stellt, wird auch gefickt.

Geändert von Nani (24.02.2022 um 15:31 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 16:00   #296
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.823
Ich glaube hier wird die Angst vor den Chinesen etwas falsch eingeschätzt. Anders als Putin sind die keine Irren, sondern sehr strukturiert denkend und handelnd. Und sie sind an Nicht-Chinesen nur soweit interessiert, dass sich diese nicht in ihre Angelegenheiten einmischen. Die Chinesen werden nie in Vietnam oder Myanmar einmarschieren und auch nicht in Indien. Selbst Korea lässt die kalt. Einzig und allein Taiwan ist von Interesse, weil das quasi ethnische Chinesen und chinesisches Kernland ist. Aber auch das würden sie glaub ich tausendmal lieber ohne Konflikt ins Reich holen als durch militärische Aktionen. Den Chinesen (damit meine ich immer die Machthaber, nicht das Volk) ist völlig klar, dass sie wenig davon haben die Welt militärisch zu erobern, das kostet nur Ressourcen jeglicher Art.

Die Chinesen stehen nur (halb) hinter den Russen, weil sie ungemein davon profitieren was gerade passiert. Das Gas das nicht nach Europa geliefert wird, kommt nach China. Der Handel der mit Europa (und den USA) gebremst wird, läuft nach China. Technologietransfer, Rohstoffe, ... überall wird China in die Bresche springen und sich dabei natürlich große Vorteile herausschlagen.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 16:01   #297
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.404
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Genau das ist die Art von Schlagzeilen, die jetzt niemand braucht. Putin warnte in seiner Rede vor Einmischung. Das Wort "Militärschlag" wurde von ihm nicht benutzt.
"Wer in die Entwicklungen eingreife, müsse mit Folgen rechnen, "wie Sie es in Ihrer Geschichte noch nie gesehen haben"."

Diese Worte kommen von dem Oberbefehlshaber einer Atommacht. Diese Formulierung kann man durchaus als "Drohung eines Militärschlags" interpretieren.

Zitat:
Und ich fürchte China wird das Gleiche tun. Früher oder später.
Ich befürchte das China gerade ganz genau hinschaut wie die westlichen Staaten auf das Vorgehen Russlands reagieren. Das China Taiwan nicht als eigenständigen Staat betrachtet ist ja schon lange klar und wenn Russland einigermaßen glimpflich mit der Invasion davon kommt, wäre ich nicht überrascht wenn man bald ähnliche Bilder aus Taiwan zu sehen bekommt.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 16:16   #298
Erwin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 15.04.2009
Beiträge: 3.847
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich befürchte das China gerade ganz genau hinschaut wie die westlichen Staaten auf das Vorgehen Russlands reagieren. Das China Taiwan nicht als eigenständigen Staat betrachtet ist ja schon lange klar und wenn Russland einigermaßen glimpflich mit der Invasion davon kommt, wäre ich nicht überrascht wenn man bald ähnliche Bilder aus Taiwan zu sehen bekommt.
Winnie Pooh und Putin haben sich vor kurzem erst getroffen. Würde mich nicht mal wundern, wenn die Volksrepublik schon zeitnah, während die freie Welt noch auf die Ukraine schaut, sich Taiwan nimmt.

Geändert von Erwin (24.02.2022 um 16:19 Uhr).
Erwin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 16:21   #299
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.564
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
"Wer in die Entwicklungen eingreife, müsse mit Folgen rechnen, "wie Sie es in Ihrer Geschichte noch nie gesehen haben"."

Diese Worte kommen von dem Oberbefehlshaber einer Atommacht. Diese Formulierung kann man durchaus als "Drohung eines Militärschlags" interpretieren.
US-Prasident Joe Biden will Russland "zur Rechenschaft" ziehen.

Auch diese Worte stammen vom Staatsoberhaupt einer Atommacht. Ist das jetzt auch die Androhung eines Militärschlags ?

Ich weiß es nicht. Genauso weiß gerade irgendjemand anderes, was Putin konkret meinte.

Es wird gerade viel interpretiert und spekuliert. Überlassen wir dies doch denjenigen, die dafür gewählt wurden.

Nach 20 Millionen Hobby-Virologen brauchen wir jetzt auch keine 20 Millionen Hobby-Außenpolitikexperten (kein Angriff gegen dich ).

Ja. Die Situation ist ernst und beängstigend. Lasst uns doch aber bitte die Kirche im Dorf lassen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 16:30   #300
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 12.207
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen

Ja. Die Situation ist ernst und beängstigend. Lasst uns doch aber bitte die Kirche im Dorf lassen.
Richtig. Ich muss sagen, dass mir deine Kommentare und die vom Hannoveraner gut gefallen haben. Einmal wegen der ruhigen uns sachlichen Art und dann vom Hannoveraner.
__________________
1. Champion of Boardhell.

Geändert von Darth Schaffi (24.02.2022 um 16:30 Uhr).
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.