Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2019, 04:27   #20026
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.952
Zitat:
Zitat von Macho Man Randy Savage Beitrag anzeigen
Du steigerst dich mit jedem Film
Humppa ist ein Meister der Selbstgeiselung: der hört Musik in der Männer vor Schmerzen schreien und Filme, die selten die 5-Punkte-Marke knacken
__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 09:37   #20027
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Zitat:
Zitat von Jefferson D'Arcy Beitrag anzeigen
Humppa ist ein Meister der Selbstgeiselung: der hört Musik in der Männer vor Schmerzen schreien und Filme, die selten die 5-Punkte-Marke knacken
Na ja, sämtliche dieser Filme hatten auf die eine oder andere Weise mein Interesse geweckt.
Und das sind keine Schmerzensschreie, das ist pure Wollust.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 10:12   #20028
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.952
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Na ja, sämtliche dieser Filme hatten auf die eine oder andere Weise mein Interesse geweckt.
Und das sind keine Schmerzensschreie, das ist pure Wollust.
Ging mir bei "Predator: Upgrade" ähnlich, aber als ich auf YT die Szene mit den Hunden gesehen habe, war es vorbei mit dem Bedürfnis den Streifen zu sehen
__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 10:20   #20029
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Zitat:
Zitat von Jefferson D'Arcy Beitrag anzeigen
Ging mir bei "Predator: Upgrade" ähnlich, aber als ich auf YT die Szene mit den Hunden gesehen habe, war es vorbei mit dem Bedürfnis den Streifen zu sehen
Die erste Hälfte fand ich den sogar noch annehmbar. Der Humor wirkte bei mir ganz gut (es gibt sogar eine Stelle, bei der ich laut auflachen musste), aber danach wird's einfach nur dämlich, nervig und uninteressant. Und das Blut... wann lernen die Leute endlich, dass Blut und Gekröse noch nie gut aussahen, wenn man CGI nutzt?
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (19.01.2019 um 10:27 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 10:34   #20030
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 5.924
Glass (2018 - M. Night Shyamalan)
"Nein, leider nicht." Das war der Satz, den ich sagen musste, nachdem ich gefragt wurde, ob mir der Film gefallen hat - dabei hatte ich große Hoffnungen. Shyamalan hatte zuletzt zwei ordentliche Filme abgeliefert und gezeigt, dass er es mit genug Kontrolle doch kann. Aber was ist schief gelaufen? Naja, zunächst denke ich, dass weder Unbreakable noch Split wirklich darauf ausgelegt waren, eine Trilogie zu werden (zumindest beim ersten bin ich mir sicher). Und da nun schon so viel Zeit zwischen ersterem, der immerhin 19 Jahre alt ist, und Glass vergangen ist, schien man sich dazu genötigt gefühlt haben, jeden, aber auch wirklich jeden Zuschauer noch einmal grob zu erzählen, in welcher Verbindung diese Charaktere stehen... mein Gott, wie hat das genervt. Ständig wird einem gesagt, was man eigentlich sehen könnte, es wird einem erzählt, was die Leute fühlen, was der "Twist im Twist" ist. Alles ist symbolisch aufgeladen, dabei aber höchst pseudo-intellektuell und über weite strecken langweilig.
Dabei sind sowohl die Charaktere von Jackson, Willis und allen voran McAvoy spannend und alle drei Schauspieler geben sich, neben der wie immer gut aufspielenden Anya Taylor-Joy, hier keine Blöße. Auf der anderen Seite muss Sarah Paulson in absolut dämlichen - also wirklich absolut haarsträubend dämlichen - Mono-/Dialogen mit ihren toten Augen direkt in die Kamera glotzen (selbiges gilt für Spencer Treat Clark). Und Charlayne Woodard hat im ersten Film noch die Mutter gut verkörpert, hier, als Mutter des real fünf Jahre älteren Jacksons, ist sie jedoch furchtbar allein gelassen worden.
Das der Film durch die ständige Exposition locker eine halbe Stunde zu lang ist, ist klar. Das dabei dem Höhepunkt, der eigentlich spannend hätte sein können, so schnell die Luft ausgeht, ist schade. Das danach es aber einfach nicht aufhören will, unverzeihlich.
In meinen Augen ein absolut durchwachsener Film, den man nicht gucken muss, wenn man die ersten schon gesehen hat.

4/10
__________________
Auf geht's!

Geändert von Excalibur (19.01.2019 um 10:34 Uhr).
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:13   #20031
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
1922

Ganz schwache Stephen King-Verfilmung, wobei ich das Buch nicht kenne und daher nicht sagen kann, ob es an der Vorlage liegt. Ein Farmer ermordet zusammen mit seinem Sohn seine Frau, weil diese ihn zwingen will, die Farm aufzugeben. Von da an fühlt er sich von ihrem Geist verfolgt und es geht mit seinem Leben bergab. Spannungs- und inhaltsarmes angebliches Horrordrama mit Thomas Jane. Langweilig, ohne Grusel, unsympathische Charaktere, schlecht synchronisiert, schlecht gemacht. Schwer bis zum Ende durchzuhalten.

3 von 10 Punkten
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!


Geändert von Der Ønkel (20.01.2019 um 21:16 Uhr).
Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:21   #20032
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.943
Zitat:
Zitat von Der Ønkel Beitrag anzeigen
schlecht synchronisiert
Wer sieht sich sowas auch in einer synchronierten Fassung an?
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:26   #20033
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Im Original habe ich zu wenig verstanden. Hatte es zwischendurch ausprobiert.
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:28   #20034
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.943
Schade, ich finde dass der Film im Original enorm an Atmosphäre gewinnt.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 21:45   #20035
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Ich fürchte, im Original hätte mir der Film auch nicht besser gefallen, trotz guter Schauspieler.
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 16:00   #20036
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Day of the Dead

Im Vergleich zum sieben Jahre vorher erschienenen Dawn of the Dead leider eine ziemliche Enttäuschung. Die Charaktere sind fast ausnahmslos unsympathisch und generell platt gezeichnet, aus der Enge des Settings wird zu wenig gemacht, und einzig der Gore, respektive die letzten gut 20 Minuten reißen es ein wenig raus. Auch die interessante Weiterentwicklung der Zombies geschieht zu schnell, zu krude und zu platt. Schade.
So konnte ich mich mit keiner Figur identifizieren, und deren Tode waren mir völlig egal.
Dass der Film im Gegensatz zum Vorgänger auch heute noch bundesweit beschlagnahmt ist, entzieht sich völlig meinem Verständnis.

5/10 für die letzten 20 Minuten und dafür, dass ich ihn, entgegen der Meinung meines Bruders, nicht so langatmig fand.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (21.01.2019 um 16:01 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 18:27   #20037
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Bedeutet das, dass dein Bruder ihn noch schlechter fand?

Day of the Dead hat mir immer gut gefallen, vor allem der Hauptzombie und die Top-Gewalt für die Zeit. Damals waren solche Filme noch etwas Besonderes und heute gibt es zwar ne Menge Zombiefilme, aber es sind vielleicht fünf gute dazugekommen. Aber Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 18:52   #20038
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Nee, er fand ihn sogar ein bisschen besser. Aber nur unwesentlich.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2019, 20:05   #20039
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.907
IO (USA 2019)

Da ich krank im Bettchen liege habe ich nach langer Zeit mal ein Pause vom Zocken gemacht und mir einen Film angesehen. Es ist eine Netflix Produktion. Im Prinzip handelt es sich um ein Endzeit Drama. Der Mensch hat den Planeten nahezu unbewohnbar gemacht (ich weiß gab es alles schon tausend mal, aber es war hier gut umgesetzt). Eine Frau führte in einer Forschungseinrichtung (in der sie Sauerstoff produzieren konnte und Nahrung) die Arbeit ihres Vaters fort, der versuchte einige wichtige Tiere (wie Bienen) an die neue Atmosphäre der Erde zu gewöhnen. Die allermeisten Menschen waren bereits tot und fast alle überlebenden waren auf dem Weg zum Jupiter Mond IO, um die bevorstehende Weiterreise nach Proxima Centauri ein zu leiten. Die Forscherin glaubt daran das sich die Erde irgendwann regeneriert und sie viele Tiere und Pflanzen am Leben halten kann bis es so weit ist. Sie bekommt Besuch von einem unbekannten Mann und er versucht sie davon zu überzeugen mit zum Mond IO zu fliegen, da außer ihr niemand daran glaubt das die Erde sich erholen wird. Der gesamte Film wird knapp 100 Minuten von lediglich 2 Schauspielern getragen. Ich fand ihn super, er macht Spaß und wird nie langweilig. Wirklich gut umgesetzter Streifen, der in meiner Sammlung landen wird. 8,5/10
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 09:50   #20040
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 18.12.2001
Beiträge: 16.375
Aquaman

Gestern im Kino gewesen und ich muss sagen : Ich bin begeistert.
Ein knallbuntes CGI Spektakel, das in meinen Augen hervorragend funktioniert.
Jason ist absolut top besetzt, die 3D Effekte empfinde ich als unfassbar stark und die 144 Minuten vergehen wie im Fluge.
Natürlich weiß man letztlich wie der Film verläuft, aber das bleibt leider bei den meisten Filmen nicht aus.
Wenn ich ins Kino gehe, dann will ich aber genau so etwas sehen. Einfach extrem unterhaltsam.

Mind. 8/10 Punkten
__________________
Benni : Also echt, ey!

"I have a disease, I'm allergic to stupid shit. Now some of y'all might have that same disease. It starts when you're a child. I remember as a child being allergic to stupid shit." - Katt Williams
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 10:43   #20041
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.942
Glass (2019)

Der dritte Teil einer Serie, die mit Unbreakable begann und nach 17 Jahren mit dem sehr unterhaltsamen und spannenden Film "Split" wieder aufgegriffen wurde. Man muss schon sagen, dass die Prämisse nach Filmen wie Watchmen nicht mehr ganz so interessant ist. Es wird sich nämlich die Frage gestellt, was mit der Welt wäre, wenn es echte Superhelden gäbe und wenn sie nicht einfach so in diese Welt integriert werden können. Ohne viel vorweg zu nehmen: Schon zu Beginn haben wir den großen Showdown zwischen der Bestie aus Split und dem Regencape-Mann aus Unbreakable. Diese Konfrontation wird zum Ärger des Zuschauers durch eine Psychologin unterbrochen, die die beiden fortan in eine Psychiatrie sperrt und davon überzeugen will, dass ihre Kräfte eigentlich gar keine sind und sie lediglich durch traumatische Verluste an diesem Glauben festhalten. Ist es nun so oder nicht?

Ich will nicht allzu viel spoilern, sondern nur sagen, dass der Film überaus unterhaltsam ist und seit längerem Mal wieder eine Geschichte bot, wo ich wissen wollte, wie sie endet. Man wird mehr als ein paar Mal hinters Licht geführt, einige Twists sind ziemlich originell. Einige Sachen stören aber doch etwas: Das Düstere und Mysteriöse, was bei Split in dem multiplen Charakter von James McAvoy mitschwang, wurde leider komplett fallen gelassen. Auch wenn sehr viele Szenen gut gespielt sind, einiges wirkt in meinen Augen wesentlich flacher als im Vorgänger.

Andererseits ist es gut, all diese Charaktere mal wieder zu sehen und zu schauen, wie sie miteinander interagieren. Auf jeden Fall macht der Film Spaß.

8/10
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 11:24   #20042
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Split

Ja, keine Ahnung. Ich fand den Film größtenteils einfach anstrengend. McAvoys Schauspiel mäandert zwischen subtil beeindruckend und unfreiwillig komisch. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Er war für mich weder Fisch, noch Fleisch. Und ich verstehe, ehrlich gesagt, nicht, was an dem Twist am Ende so großartig sein soll.

Kann keine richtige Wertung abgeben. Vielleicht 5/10.

Dazu noch die letzten drei "...of the Dead"-Filme von Romero gesehen. Land war hanebüchen, aber unterhaltsam, Diary war relativ schlecht und unsinnig, Survival hatte seine Momente.

Und dank dessen, dass Moviepilot sein ganzes Layout verändert hat, werde ich auch keine Wertungen da mehr abgeben und dieser Seite jetzt auch fernbleiben. Kennt einer eine andere Seite, bei der man das gut machen kann? OFDB kenne ich, sonst noch was?
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (25.01.2019 um 11:26 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 11:40   #20043
HeraDani
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 1.187
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen

Und dank dessen, dass Moviepilot sein ganzes Layout verändert hat, werde ich auch keine Wertungen da mehr abgeben und dieser Seite jetzt auch fernbleiben. Kennt einer eine andere Seite, bei der man das gut machen kann? OFDB kenne ich, sonst noch was?
Ich bin Fan von Letterboxd.
HeraDani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 11:47   #20044
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.954
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Und ich verstehe, ehrlich gesagt, nicht, was an dem Twist am Ende so großartig sein soll.
Naja, die Frage ist, wusstest du, als du mit Split begonnen hast, schon, dass der Film eine Quasi-Fortsetzung von Unbreakable ist? Wenn ja, dann ist der Twist natürlich kein Twist mehr. Für mich z.B. war das aber sehr überraschend.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 11:50   #20045
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Naja, die Frage ist, wusstest du, als du mit Split begonnen hast, schon, dass der Film eine Quasi-Fortsetzung von Unbreakable ist? Wenn ja, dann ist der Twist natürlich kein Twist mehr. Für mich z.B. war das aber sehr überraschend.
Nee, wusste ich nicht. Irgendwas mit Unbreakable hatte ich gehört. aber konnte das nicht zuordnen. Überraschend ist das auf jeden Fall, aber darum geht es den Leuten ja nicht. Die finden den Twist großartig, und da bin ich halt irgendwie auf der anderen Seite.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 12:33   #20046
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Dazu noch die letzten drei "...of the Dead"-Filme von Romero gesehen. Land war hanebüchen, aber unterhaltsam, Diary war relativ schlecht und unsinnig, Survival hatte seine Momente.
Ich wusste gar nicht, dass Romero nach Land noch weitere Zombie-Filme gedreht hat. Das ist Pflichtprogramm, auch wenn ich Land of the Dead nicht gut fand.
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 12:41   #20047
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.670
Zitat:
Zitat von Der Ønkel Beitrag anzeigen
Ich wusste gar nicht, dass Romero nach Land noch weitere Zombie-Filme gedreht hat. Das ist Pflichtprogramm, auch wenn ich Land of the Dead nicht gut fand.
Dann wirst du Diary nicht mögen. Ein Found-Footage-Film, der nicht versteht, was Found Footage bedeutet und mit grotesk schlechten Schauspielern aufwartet.
Survival ist für mich der beste der drei. Aber sie alle sind mal mehr, mal weniger weit vom Niveau der ersten drei entfernt, weswegen ich Day mittlerweile (als wäre das so lange her... ) mit 6/10 bewerte.
Im Übrigen finde ich es witzig, dass es in Land of the Dead Szenen mit Dennis Hopper und John Leguizamo gibt. Irgendwie erwartet man da die Melodie von Super Mario.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (25.01.2019 um 12:42 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 14:47   #20048
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 8.082
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Kennt einer eine andere Seite, bei der man das gut machen kann?
movie-infos.net kann ich sehr empfehlen
__________________
"Denke global, handle lokal,unterstütze Kinderarbeit brutal"

Geändert von MegultronF (25.01.2019 um 14:48 Uhr).
MegultronF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 15:01   #20049
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.943
Zitat:
Zitat von Der Ønkel Beitrag anzeigen
Ich wusste gar nicht, dass Romero nach Land noch weitere Zombie-Filme gedreht hat. Das ist Pflichtprogramm, auch wenn ich Land of the Dead nicht gut fand.
Die muss man auch nicht gesehen haben. Beide sind das Zelluloid nicht wert dass dafür geopfert wurde.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 18:49   #20050
Der Ønkel
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 12.430
Habe sie mir heute dennoch bestellt. Ich werde berichten, vermutlich stimme ich dir danach zu.
__________________
Es ist den Untertanen untersagt, den Maßstab ihrer beschränkten Einsicht an die Obrigkeit anzulegen!

Der Ønkel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.