Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2013, 20:33   #1
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Hallihallo werte Boardhellaner,

nach Miss Sockos Hinweis im Seriencharakter-Thread, den ich natürlich mal wieder völlig vergessen hatte und nachdem die Resonanz ja eigentlich recht positiv war, hier nun der passende Thread.

Dieser Thread soll zu dreierlei Zwecken dienen: Auf der einen Seite interessiert es mich, ob ihr Mangas lest bzw. Animes schaut und wenn ja, welche. Welche sind eure Lieblings-Mangas/Animes und wieso, welche mögt ihr gar nicht und wieso? Das würde mich brennend interessieren.

Auf der zweiten Seite würde mich interessieren, wie ihr dazu gekommen seid. Was hat euch zu den Mangas/Animes gebracht?

Und zu guter Letzt dachte ich, dass man den Thread dazu nutzen könnte, ähnlich wie im US-Serien-Thread hier über die jeweils neuen Folgen/Kapitel zu diskutieren bzw. die Folgen/ Kapitel Revue passieren zu lassen oder auch seine Meinung zu einem abgeschlossenen Manga/Anime abzugeben.

Ich hoffe, es finden sich genug Leute, um diesen Thread vielleicht sogar dauerhaft am Leben zu erhalten, wäre ja langweilig, wenn ich alleine allwöchentlich hier was schreiben müsste.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 20:51   #2
DerVerstossene
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 4.387
Mangas kenne ich eigentlich recht wenige. War damalas (als ich noch juenger war) nicht einfach an Mangas ranzukommen. Comics war da doch einfacher (gerne immer wieder Schwermetal). Irgendwann bin ich dann mal ueber Dragon Ball gestolpert. Fande es recht interessant das Buch von hinten nach vorne zu lesen. Die ersten Buecher mochte ich auch sehr gerne. Fande den Humor echt klasse. Die lezten Baende wurden dann aber doch sehr schlecht weil sich die Story immer wiederholt hat (Maechtiger Feind taucht auf, nach langem Kampf ueberwindet Son Goku eine Bariere und besiegt dadurch diesen Feind, und dieser Feind wird dann zum verbeundeten weil ein noch staerkerer Feind auftaucht).
Animes habe ich immer sehr gerne angeschaut. Als Kind in den 80er gerne auf ZDF die ganzen wie zum Beispiel Heidi, Captain Future und so. In den 90er kamen dann ja auf Tele 5 sehr viele Animies die ich auch immer gerne geschaut habe (wie hiessen die alle noch, Sabre Rider und so).
Bin dann mal bei einem Bahnhofshaendler ueber ein VHS Tape gestolpert der Erwachsene Animes drauf hatte. War recht ineterssant (aber auch ein wenig pervers).
Heut zu Tage kriege ich von Mangas und Animes weniger mit. Ich glaube aber grade bei den Mangas koennte ich sicherlich einige finden, die mir gefallen wuerden. Muesste mich halt mehr damit beschaeftigen.
__________________
"They don't know that they don't know."

http://i77.photobucket.com/albums/j7...e/Alster-1.jpg

Geändert von DerVerstossene (16.05.2013 um 20:52 Uhr).
DerVerstossene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:00   #3
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.768
Na ich werde den Thread sicherlich benutzen.

Bin ein riesiger Anime-und Mangafan, wobei ich aber das Lesen von Manga bevorzuge. Zum einen deswegen, weil da die Handlung am Aktuellsten ist (bei den fortlaufenden Serien) und zum Anderen, da sich ein Manga schneller liest und man so schneller auf dem aktuellen Stand ist. Außerdem wird im Manga kein Inhalt gekürzt bzw verfälscht, wie es beispielsweise bei einigen Animes der Fall ist (von den Fillern ganz zu schweigen). Was natürlich nicht heisst, das ich gänzlich auf Animes verzichte.

Angefangen hat wohl alles mit Pokemon und Dragonball, als RTL II noch sowas wie niveauvolles Programm hatte und man sich nicht Fremdschämen musste. Davor gab es auch schon Serien wie die Kickers oder andere, die ich als Kleinkind verfolgte aber wohl noch nich als Anime wahrnahm (z.b. Wiki). Dann gabs bei Viva nachts einige Animeserien (wie Elfenlied und Hellsing) und bei RTL II kamen dann noch so Serien wie Yu-Gi-Oh und One Piece nach. Letzteres verlor ich irgendwann aus den Augen und vor 3 Jahren bin ich irgendwie wieder draufgestossen. In Deutschland wurde das nur bis Folge 400 lizensiert und ab da hatte ich dann einiges aufzuholen (was natürlich nur über das Internet möglich ist).
Und von da an verfestigte sich das Ganze, es kamen weitere Serien hinzu und nun habe ich einige Mangabände bzw komplette Mangaserien sowie DVD- bzw. Blu Ray- Boxen (und noch mehr ) zu Hause stehen. Außerdem arbeite ich noch mehr oder weniger an einer Mangaseite mit.

Gerne würde ich über die jeweils aktuellen Kapitel diskutieren, allerdings sollte man da eher den Spoilertag nutzen. Nicht das sonst Leute unnötigerweise gespoilert werden, die einfach mal in den Thread schauen wollen und dann plötzlich vom aktuellen Kapitel lesen (was mehr als ärgerlich sein kann, wenn man einige Charaktertode, Storytwists etc erfährt).
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:02   #4
DerVerstossene
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 4.387
Y2P, was koenntest Du mir denn als einen guten Manga empfehlen?
Ich mochte Dragon Ball am Anfang sehr gerne. Die Geschichten, der HUmor, die Zeichnungen haben mir gut gefallen. Was gibt es denn da was ein wenig in diese Richtung geht?
__________________
"They don't know that they don't know."

http://i77.photobucket.com/albums/j7...e/Alster-1.jpg
DerVerstossene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:13   #5
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.768
Zitat:
Zitat von DerVerstossene Beitrag anzeigen
Y2P, was koenntest Du mir denn als einen guten Manga empfehlen?
Ich mochte Dragon Ball am Anfang sehr gerne. Die Geschichten, der HUmor, die Zeichnungen haben mir gut gefallen. Was gibt es denn da was ein wenig in diese Richtung geht?
Aktuell wohl One Piece. Der Mangaka davon ist ein Fan von Toriyama (dem Mangaka von Dragon Ball). Außerdem befinden sich beide in etwa im selben Genre (Shônen) und zählen beide zu den erfolgreichsten Manga. Also sollte One Piece deine erste Anlaufstelle sein. Kannst dich ja mal reinlesen... nicht jeden gefällt dieses verrückte Piratensetting und einiges ist sicherlich auch gewöhnungsbedürftig. Dauert halt ein wenig, bis du die (aktuell) 709 Kapitel durch hast. ^^
Danach ist wohl noch Naruto zu nennen, welcher aber ebenfalls auf 630 Kapitel aktuell kommt. Da geht es um einen jungen Ninja, der davon träumt, Hokage (Anführer seines Dorfes) zu werden und einen Dämon in sich trägt. Auch sehr zum empfehlen.

Denke mit diesen zwei Serien solltest du dich zuerst beschäftigen.
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:19   #6
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Zitat:
Zitat von Y2P Beitrag anzeigen
Aktuell wohl One Piece. Der Mangaka davon ist ein Fan von Toriyama (dem Mangaka von Dragon Ball). Außerdem befinden sich beide in etwa im selben Genre (Shônen) und zählen beide zu den erfolgreichsten Manga. Also sollte One Piece deine erste Anlaufstelle sein. Kannst dich ja mal reinlesen... nicht jeden gefällt dieses verrückte Piratensetting und einiges ist sicherlich auch gewöhnungsbedürftig. Dauert halt ein wenig, bis du die (aktuell) 709 Kapitel durch hast. ^^
Danach ist wohl noch Naruto zu nennen, welcher aber ebenfalls auf 630 Kapitel aktuell kommt. Da geht es um einen jungen Ninja, der davon träumt, Hokage (Anführer seines Dorfes) zu werden und einen Dämon in sich trägt. Auch sehr zum empfehlen.

Denke mit diesen zwei Serien solltest du dich zuerst beschäftigen.
Das sind auf jeden Fall die bekanntesten. Kishimoto (der Mangaka von Naruto) ist übrigens auch riesen Dragonball-Fan (was haben alle nur mit Dragonball?^^) und hat sogar eins der Bijuu (geschwänzte Tiere, Naruto trägt so eins, das Kyuubi, 9 Schwänze, in sich) Goku genannt als eine Art Tribut.^^

So von der Art her (Starker Gegner, Protagonisten werden immer stärker) wäre Fairy Tail noch ein Manga, den ich empfehlen könnte. Anzahl an Kapitel kann ich nicht sagen, in Deutschland gibts momentan 26 Bände (Naruto = 59, One Piece = 66). Hat auch ne gehörige Portion Humor drin, da der Manga sich hin und wieder überhaupt nicht ernst nimmt, aber dann dennoch ernste Stellen drin hat.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:26   #7
DerVerstossene
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 4.387
Zitat:
Zitat von metalman94 Beitrag anzeigen
Das sind auf jeden Fall die bekanntesten. Kishimoto (der Mangaka von Naruto) ist übrigens auch riesen Dragonball-Fan (was haben alle nur mit Dragonball?^^) und hat sogar eins der Bijuu (geschwänzte Tiere, Naruto trägt so eins, das Kyuubi, 9 Schwänze, in sich) Goku genannt als eine Art Tribut.^^

So von der Art her (Starker Gegner, Protagonisten werden immer stärker) wäre Fairy Tail noch ein Manga, den ich empfehlen könnte. Anzahl an Kapitel kann ich nicht sagen, in Deutschland gibts momentan 26 Bände (Naruto = 59, One Piece = 66). Hat auch ne gehörige Portion Humor drin, da der Manga sich hin und wieder überhaupt nicht ernst nimmt, aber dann dennoch ernste Stellen drin hat.
Mir ging es nicht um das imemr staerker werden. Das fans ich am Ende zu oede. Ich mochte mehr den Humor und den Stil von den ersten Baenden. Da waren auch die Geschichten irgendwie besser. Zum Ende hin gefiel mir Dragonball ueberhaupt nicht.
Ich spreche aber auch von den Buechern und nicht der TV Serie. Die TV Serie gefiel mir nicht.

Werde mir auf jeden Fall aber mal die Vorschlaege anschauen. Mal schauen ob ich die auf Amazon.com finde.
__________________
"They don't know that they don't know."

http://i77.photobucket.com/albums/j7...e/Alster-1.jpg

Geändert von DerVerstossene (16.05.2013 um 21:26 Uhr).
DerVerstossene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 21:43   #8
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Kommen wir mal zu mir^^:

Zu den Animes gekommen bin ich (wie wahrscheinlich jeder in meinem Alter) durch RTL2. Ob es Yu-Gi-Oh, Naruto, One Piece, Detektiv Conan, Superkickers, Ranma 1/2 oder was weiß ich was war, ich habe es geliebt, in mich aufgesogen mit meinem damals 7-8 Jahren. Daraus wurde ein Hobby, begleitend mit den Mangas, zu denen ich gleich noch komme. Mittlerweile verfolge ich eigentlich nur noch 4 Animes so wirklich: Naruto bzw. jetzt Naruto Shippuden, One Piece, Detektiv Conan (hoffe, Viva kriegt von den beiden schnell die Lizenzen für weitere Folgen ) und als einzige, die ich auf japanisch mit deutschem Untertitel schaue, Fairy Tail. Das sind übrigens auch die, die ich heute als Manga hauptsächlich sammle.
Zu den Mangas bin ich durch meine Schwester gekommen. Sie wusste natürlich, dass ich Animes liebte, und so schenkte sie mir 2005 zu meinem 11. Geburtstag die ersten beiden Bände Yu-Gi-Oh (ich war so süchtig nach Yu-Gi-Oh, hab auch das Kartenspiel gespielt, das war schlimm ). So fing es dann an und irgendwann wollte ich mehr, da nur noch 1-2 Monate ein neuer Band kam. Und ich entdeckte im Comic-Laden meines Vertrauens Naruto. Und fing damit an. Irgendwann war mir das aber auch zu öde, immer zu warten und One Piece kam an die Reihe. Mittlerweile ist es 2009 und die Sammleredition von Dragonball kommt auf den Markt. 21 Bände, jeweils Doppelbände, jeden monat erst 2 neue, dann 1 neues. Irgendwann (es müsste Ende 2010 sein), bin ich dann über Fairy Tail gestolpert. Erst dachte ich "Iih, Mischung aus Märchen und Feen (also der Name), ob das was ist?". Aber das Thema Magiergilden interessierte mich, und so kaufte ich den ersten Band. Und eine neue Sucht ward geboren, denn ich verschlang regelrecht die Bücher, konnte nicht genug kriegen.

Später kamen noch kurze Serien dazu, Doubt, momentan Judge ( beides Horror-Geschichten), letztes Jahr habe ich die 75 Bände von Detektiv Conan nachgekauft, dann kamen erst letztens die 4 Bände Kaito Kid (ein Gegenspieler von Conan) neu raus. Das müsste dann endlich alles sein. Komme also auf momentan 300-400 Manga-Bände. Bin aber am Überlegen, 1-2 Serien noch anzufangen, gäbe da noch das ein oder andere, was mein Interesse geweckt hat.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 22:40   #9
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.480
Ohje, Animes sind eigentlich so gar nicht meins, aber dafür hab ich mir früher doch Einiges reingezogen.
Wenn das dazu zählt, für mich führt nach wie vor kein Weg vorbei an, wie sollte es auch anderst sein, den KICKERS!! natürlich. Früher geliebt und das völlig zurecht.
Und dann gabs auch noch diese Serie mit der Volleyballerin, Mila glaub ich, fand ich auch ganz nett.
Der Klassiker dieser Zeit, Sailor Moon, durfte natürlich auch nicht fehlen.

Das wars aber so im Großen und Ganzen mit meinem Bezug zu den Sachen, Dinger wie Pokeman und wie sie nicht alle heißen, verachte ich übrigens heute noch, das war der Punkt an dem sich das Thema für mich erledigt hatte.
Obwohl, Shihiros (?) Reise ins Zauberland, und der Film mit diesem dicken komischen Hasen (oder was auch immer), waren eigentlich auch ganz nette Filme die ich schon paar mal gesehen hab.
Das wars jetzt aber wirklich.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 22:56   #10
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.752
Mila Superstar (hieß der Krams glaub ich) hab ich damals auch gesehen, auch wenns ja eigentlich eher was für Mädchen war - wobei...vom Inhalt her gings eigentlich.
Die Kickers durften auch nicht fehlen und - deutlich weniger überzeichnet und im Wortsinne gar kein Anime - Ufa's Dschungelbuch.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:02   #11
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.444
Auf Anhieb fällt mir 'Death Note' ein. Die Serie habe ich verschlungen, nachdem ich Userin Light Yagami nach der Bedeutung ihres Namens fragte und sie mir die Serie nannte; ich wusste einfach nicht, wie man auf so einen exotischen Namen kommt. Diese Serie hat mich gefesselt. Die war/ist richtig gut!

Ansonsten habe ich (eigentlich) auch nicht viel mit Animes/Mangas am Hut. Mit einer 'japanverrückten' Freundin unterhalte ich mich oft genug über Asien und da werden (natürlich) auch of genug Animes und Mangas angesprochen. Sie ist meine Hauptquelle was Animes angeht, auch wenn ich mich dafür nur bedingt interessiere. Dennoch bekommt sie es mit manchen 'Sidekicks' in Gesprächen immer wieder hin, dass ich nachfrage und mir am Ende manche Anime-Filme angucke.

Kickers habe ich natürlich auch als Kind geguckt, auch wenn ich es auf Dauer etwas irre fand, dass sie zehn, fünfzehn Meter hoch springen, um den Ball mit einem Fallrückzieher ins Tor zu donnern! ABER Mila Ayuhara war eine meiner Heldinnen in der Kindheit. Die Serie 'Mila Superstar' habe ich verschlungen und seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer der kompletten Serie.

Ich stufe mich da mal als 'interessierten Gelegenheitsgucker, der fehl am Platz ist' ein. ^.^ (Ein Smiley, dass ich durch sie kenne.)


EDIT: Und ja, ich weiß, Mila Superstar ist - wer auch immer diese Statuten über die Menschheit verbreitet - eher eine Serie für Mädchen. WAYNE! Ich fand sie toll und ich find sie toll.

Geändert von CM Punkomaniac (16.05.2013 um 23:05 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:05   #12
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Also die ersten Anime - Serien, die mir vor die Augen kamen waren Heidi und Die Biene Maja, damals im zarten Alter von ca 5 oder 6 Jahren.
Dann folgte der Privatsenderboom und es folgten die coolen Sachen wie Saber Rider und Sailor Moon.
An den Sachen wie Mila Superstar und Kickers hab ich mich nicht so sehr erfreut, die haben mir eigentlich nie gefallen. Dafür gefielen mir die Serien im Stil von M.A.S.K. und Inhumanoids, oder auch Masters of the Universe und She-Ra oder Bravestarr und die Galaxy Rangers (also eher amerikanische Cartoon-Serien) immer sehr gut.

Heute schau ich mir gerne Anime-Filme an, zuletzt Appleseed (km gerade eben im TV). Dazu habe ich auch eine hübsche kleine Studio Gibli DVD Sammlung im Schrank stehen.

Pokémon fand ich anfangs sehr lustig und hab die Serie, trotz meines fortgeschrittenen Alters bis in zm dritten Film verfolgt, dann wurden es mir langsam aber sicher zu viele Viecher und ich hab den Überblick total verloren.
Yu-Gi-Oh Staffel 1 war echt genial und habe ich gerne geschaut, aber danach war die Serie irgendwie Mist und sämtlich Ableger und Fortsetzungen hätte es nicht gebraucht.
Darüberhinaus gab es dann noch Digimon und Digimon 2.0, die ich auch beide sehr gut gefuden habe, allerdings den dritten Ableger der Reihe finde ich wiederum relativ bescheiden.

Oh ja fast vergessen ... Hellsing ist auch eine echt klasse Manga-Umsetzung. Die Mangas, die einzigen, die ich je gelesen habe, lasen sich toll und die Anime Serie ist sehr gut umgesetzt.

Geändert von Shao Khan (16.05.2013 um 23:08 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:16   #13
Admiral Atemberaubend
FIFA-Liga Meister
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.752
Da bist du mir zuvorgekommen metalman. Den Thread hatte ich auch schon länger in Planung.

Seit frühester Kindheit habe ich mich für Gestaltung, Design, Zeichnen, whatever interessiert. Das hing sicherlich auch mit meiner Liebe zu Zeichentrickserien zusammen. Hier hat sich eines Tages herausgestellt, dass fast alle Serien, die ich mochte, aus Japan stammten und Animes genannt werden (wie schon genannt: Sabre Rider, Galaxy Rangers, Kickers, Mila Superstar und wie sie alle heißen). Auf VOX wurde ich dann durch die speziellen Anime-Nächte auf die Vielzahl an Animes, die hierzulande gar nicht erst gesendet wurden aufmerksam. Etwa zeitgleich lief auch Dragonball Z, ein Pflichtprogramm damals, nachdem ich auch Dragonballs schon verschlungen hatte. Erst nach und nach hab ich dann immer mehr Serien, OVAs und Filme kennengelernt. Ich hab jetzt gerade keine Zeit, diese alle aufzuführen, das werde ich aber bald mal nachholen.

Aktuell verfolge ich sowohl Manga als auch Anime von One Piece, den Anime von Hunter X Hunter und eher unregelmäßig von Toriko. Den Manga von Bleach lese ich ebenfalls und hoffe, dass die Serie eines Tages fortgesetzt wird. Da ich jeden Sonntag abends mein Pflichtprogramm mit den beiden zuerst genannten Serien habe, würds mich sehr freuen, hier darüber diskutieren zu können. Spoiler sollten wir allerdings echt im Auge halten, insbesondere im Hinblick auf die Mangas.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:19   #14
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.768
Zitat:
Zitat von Carlo Pedersoli Beitrag anzeigen
Pokémon fand ich anfangs sehr lustig und hab die Serie, trotz meines fortgeschrittenen Alters bis in zm dritten Film verfolgt, dann wurden es mir langsam aber sicher zu viele Viecher und ich hab den Überblick total verloren.
Yu-Gi-Oh Staffel 1 war echt genial und habe ich gerne geschaut, aber danach war die Serie irgendwie Mist und sämtlich Ableger und Fortsetzungen hätte es nicht gebraucht.
Darüberhinaus gab es dann noch Digimon und Digimon 2.0, die ich auch beide sehr gut gefuden habe, allerdings den dritten Ableger der Reihe finde ich wiederum relativ bescheiden.

Oh ja fast vergessen ... Hellsing ist auch eine echt klasse Manga-Umsetzung. Die Mangas, die einzigen, die ich je gelesen habe, lasen sich toll und die Anime Serie ist sehr gut umgesetzt.
Bei den oberen Abschnitt verhielt es sich bei mir genauso. Bei Pokemon fand ich sowieso eher die Spiele interessant (bin am überlegen, ob ich mir eine neue Version für den 3DS im Oktober hole).

Bei Hellsing ist der Manga echt genial. Da habe ich auch alle 10 Bände bei mir stehen (allerdings in Deutschland etwas zensiert wegen bestimmten Symbolen ). Die normale Animeserie fand ich dann im nachhinein mehr als bescheiden. Vor allem dann, als die Handlung komplett von der Mangavorlage abdriftet. Da empfehle ich die OVA-Serie (Hellsing Ultimate). Die hat 10 Episoden, läuft allerdings doppelt so lange wie ein normaler Anime und hält sich strikt an den Manga. Gibt es allerdings glaub nur bis Episode 4 oder so in Deutschland zu kaufen, von daher muss man sich dort auch wieder im Internet kundig machen.
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:21   #15
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Y2P Beitrag anzeigen
Bei Hellsing ist der Manga echt genial. Da habe ich auch alle 10 Bände bei mir stehen (allerdings in Deutschland etwas zensiert wegen bestimmten Symbolen ). Die normale Animeserie fand ich dann im nachhinein mehr als bescheiden. Vor allem dann, als die Handlung komplett von der Mangavorlage abdriftet. Da empfehle ich die OVA-Serie (Hellsing Ultimate). Die hat 10 Episoden, läuft allerdings doppelt so lange wie ein normaler Anime und hält sich strikt an den Manga. Gibt es allerdings glaub nur bis Episode 4 oder so in Deutschland zu kaufen, von daher muss man sich dort auch wieder im Internet kundig machen.
Okay ich kenne beide und ich fand die normale Hellsing Serie auch schon solide, habe sie aber vor dem Mangas lesen, gesehen und dann nach dem Lesen erst die OVAs mitbekommen.
Ein bisschen Freiheit ist bei mir eigentlich gerne gesehen und so sah ich das dann auch nicht so eng.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:28   #16
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Zitat:
Zitat von ADouble Beitrag anzeigen
Aktuell verfolge ich sowohl Manga als auch Anime von One Piece, den Anime von Hunter X Hunter und eher unregelmäßig von Toriko. Den Manga von Bleach lese ich ebenfalls und hoffe, dass die Serie eines Tages fortgesetzt wird. Da ich jeden Sonntag abends mein Pflichtprogramm mit den beiden zuerst genannten Serien habe, würds mich sehr freuen, hier darüber diskutieren zu können. Spoiler sollten wir allerdings echt im Auge halten, insbesondere im Hinblick auf die Mangas.
Klar, das mit den Spoilern wird kein Problem sein, müssen wir halt nur dran denken.^^

One Piece und Naruto verfolge ich wie gesagt momentan nur den Manga, wollte aber bei One Piece wieder in de Anime einsteigen. Soweit ich weiß, hat vor ein paar Wochen ja erst der Punk Hazard-Arc begonnen. Da dürften das ja nicht so viele Folgen zum Nachholen sein, denn auf Fischmenschen-Insel habe ich nicht wirklich Lust, die fand ich im Manga schon unglaublich zäh und war froh, als der Arc vorbei war. War ja schlussendlich eigentlich mMn auch nur dazu da, die neuen Fähigkeiten der Strohhut-Bande zu demonstrieren, denn wirklich in Gefahr wie auf der Thriller Bark oder in Enies Lobby war ja keiner von denen.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:33   #17
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.480
Ja richtig, Mila Superstar hieß es, so langsam kommen die Erinnerungen auch wieder aus den hintersten Ecken meines Hirns hervor.
Dafür das Mila ja strenggenommen ne "Mädchen"-Serie war, fand es doch anscheinend überraschend viel Anklang bei Männern, von wegen man(n) würde Frau nicht verstehen .
War übrigens ein grandioses Theme, musste es grade mal suchen, hatte was
http://www.youtube.com/watch?v=8nmcWpxE2kc

Und da ich schon in der hintersten Ecke gekramt hab, fällt mir ein vor gar nicht all zu langer Zeit diese Serie "Avatar-Herr der Elemente" verfolgt zu haben, war glaub ich nicht so übel.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:36   #18
Admiral Atemberaubend
FIFA-Liga Meister
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.752
Zitat:
Zitat von metalman94 Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, hat vor ein paar Wochen ja erst der Punk Hazard-Arc begonnen. Da dürften das ja nicht so viele Folgen zum Nachholen sein, denn auf Fischmenschen-Insel habe ich nicht wirklich Lust, die fand ich im Manga schon unglaublich zäh und war froh, als der Arc vorbei war.
Da muss ich dir Recht geben, aber dazu sagen, dass die Arc so ihre Momente hat. Mir fällt da jetzt zum Beispiel der Moment ein, als Hody Jones und Ruffy sich das erste Mal gegenüberstehen oder eine sehr interessante Fähigkeit von Robin. Ist auch mal ganz nett zu sehen, wie mächtig alle geworden sind.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:37   #19
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
[...]
War übrigens ein grandioses Theme, musste es grade mal suchen, hatte was
http://www.youtube.com/watch?v=8nmcWpxE2kc
[...]
Geht es nur mir so, oder wird das Lied ein wenig pervers, wenn man statt Mila einen Jungennamen einsetzt. So von wegen "Kulleraugen, Pferdeschwanz......"
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 23:47   #20
Admiral Atemberaubend
FIFA-Liga Meister
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.752
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Ja richtig, Mila Superstar hieß es, so langsam kommen die Erinnerungen auch wieder aus den hintersten Ecken meines Hirns hervor.
Dafür das Mila ja strenggenommen ne "Mädchen"-Serie war, fand es doch anscheinend überraschend viel Anklang bei Männern, von wegen man(n) würde Frau nicht verstehen .
War übrigens ein grandioses Theme, musste es grade mal suchen, hatte was
http://www.youtube.com/watch?v=8nmcWpxE2kc
Die Story ... früher war sie krank und blass ... was hab ich direkt Mitleid. War wirklich ne ziemliche "Mädchen"-Serie, aber ich werd den Ballon-Schmetterball nie vergessen.
Zitat:
Zitat von Hardcore Mr.A Beitrag anzeigen
Und da ich schon in der hintersten Ecke gekramt hab, fällt mir ein vor gar nicht all zu langer Zeit diese Serie "Avatar-Herr der Elemente" verfolgt zu haben, war glaub ich nicht so übel.
Habs zwar noch nicht gesehen, wurde mir aber auch schon empfohlen.
Zitat:
Zitat von Der_Wrestling_Fan
Geht es nur mir so, oder wird das Lied ein wenig pervers, wenn man statt Mila einen Jungennamen einsetzt. So von wegen "Kulleraugen, Pferdeschwanz......"
Wo du es sagst. Hat einen leichten Pädoeinschlag der Anfang.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 08:15   #21
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
Hier bin ich genau richtig

Bei mir hat es auch schon sehr früh angefangen mit den ganzen Anime's. Captain Future war früher glaub ich eine der ersten Anime Serien die ich geschaut habe. Weiter gings dann mit Sabre Rider bis hin zu den ganzen RTL2 Anime Serien (Mila, Kickers, die tollen Fussballstars, Digimon, Pokemon, Conan, usw, usw) Speziel hervorheben musste man damals natürlich die Dragonballs Reihe (mit Z natürlich), Yu-Gi-Oh, One Piece, Avatar und Naruto.

Als dann RTL2 aufhörte die Anime Serien zu senden und ich mir somit weder die neuen Naruto oder One Piece Folgen aufnehmen und anschauen konnte, habe ich die ganze Sache etwas aus den Augen verloren. Ich habe zwar angefangen mir grade Naruto nochmal komplett anzuschauen (uncut diesmal natürlich), aber irgendwie bin ich dann bei Folge 230 hängen geblieben)

Seit ein paar Monaten bin ich aber wieder zurück im Anime Fieber. Habe die Naruto Folgen bis zur aktuellen Folge (jap mit deutschen Untertiteln) nachgeholt, bin grade dabei mein verpasstes in One Piece nachzuholen und habe mir noch nebenher das Elfenlied angeschaut. Auch habe ich im Anime Film Bereich noch einiges aufzuholen, da ich dort bisher noch fast nichts gesehen habe (ja, ich weiss. Schande über mein Haupt ^^)
Nebenher bin ich auch schon am überlegen, was ich dann als nächstes Anfange.
Death Note liegt zu Hause bereits rum, der Blue Exorcist und Cowboy Bebob ebenfalls.
So wie ich aber grade bei metalman94 gelesen habe, könnte Fairy Tails die nächste Serie sein, die ich beginnen werde, weil ich auf solch eine Thematik ebenfalls stehe.

Mangas lese ich gelegentlich auch etwas online (vor allem Naruto), aber mir sind bewegte Bilder ehrlich gesagt lieber. Ausserdem sind die meisten dort (online) in englisch und mein englisch ist einfach nicht gut genug, um alles perfekt zu verstehen. Mir ist es ehrlich gesagt auch egal, ob beim Anime nicht alles immer genau so ist wie beim Manga. Manchmal bin ich ehrlich gesagt sogar froh darüber. Wenn bei The Walking Dead zum Beispiel Comic und Serie genau gleich wären, würden doch die meisten die das Comic kennen, die Serie nicht wirklich verfolgen.

Auf die Frage nach meiner Lieblingsanime Serie würde ich klar mit Naruto antworten, obwohl hier die vielen Filler-Folgen manchmal echt nerven. Aber die Thematik mit Ninja's und ihren speziellen Fähigkeiten fesselt mich einfach vor dem Bildschirm. Vor allem weil man ja den Jahrgang um Naruto seit langem verfolgt und sieht wie sie sich immer weiter entwickeln und stärker werden. Yu-Gi-Oh hat mir auch immer sehr gut gefallen. Habe früher auch online gespielt, aber leider gibt es diese Möglichkeit ja leider nicht mehr. Auch gibt es keine vernünftigen Yu-Gi-Oh Spiele auf PC oder Konsole, was ich sehr schade finde, da es mir immer sehr viel Spass gemacht hat.
One Piece ist natürlich auch ok, aber die Witze in dem Anime sind mir einfach manchmal zu kindisch.
Eine Serie die ich überhaupt nicht mag, habe ich bisher noch nicht gefunden, aber ich habe ja auch noch einiges zum nachholen.
__________________
Einfach Symbadisch :)

Geändert von JayDee (17.05.2013 um 08:16 Uhr).
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 08:22   #22
Tatze
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 4.718
Bei hat es mit den Animes eigentlich nur durch RTL II angefangen. Jeden Tag nach der Schule heim und RTL II ein
Es war einfach großartig die ganzen Animes wie Yu-Gi-Oh, One Piece, Detektiv Conan, Pokemon, Naruto, Kickers, Dragenball, Dragenball Z, Super Kickers 2006, Inuyasha, Medabots, MegaMan NT Warrier, Beyblade und und und...


Ah einfach so viele tolle Animes

Irgendwann wurden die Animes dann aber immer weniger auf RTL II, und ich hatte auch nicht immer Zeit zu schauen. Ich habe mich dann hauptsächlich auf Naruto konzentriert und so den ein oder anderen Anime, mir im Internet angeschaut.

Dragenball Z habe ich mir ca. 3-5 vollständig angeschaut, Shaman King auch 2-3 Mal und die Super Kickers 2006 auch ganz, Digimon (1-3, der dritte war schon schlechter aber noch akzeptabel aber danach nein danke) aber jeden noch vollkommen in Deutsch.

Bei Inuyasha ist es mir dann das erste Mal passiert, dass die nicht die ganze Serie auf Deutsch synchronisiert war. Die habe ich mir dann einfach auf Englisch fertig angeschaut und auch bei Conan war dann irgendwann aus mit Deutsch und irgendwann später war es auch aus mit Englisch. Und dann habe ich es mir eben auf Japanisch angeschaut, bin aber irgendwann wieder von Conan weg gekommen. Aber sobald der Sommer anbricht werde ich auf wieder Detektiv Conan ins Ziel nehmen, momentan fehlt mir einfach die Zeit dafür.
Bei Medabots habe ich mir nur die erste Staffel angeschaut, die nachfolgenden waren dann nicht mehr so meines.

Während der ganzen Jahren bin ich aber Naruto immer treu geblieben und in es heute noch. Irgendwann kam es dann soweit das ich nicht immer auf die neuen Folgen warten mochte und habe sie mir dann eben im Internet auf Japanisch angeschaut. Und da war einiges zum aufholen
Als ich dann ca. auf den aktuellsten Stand vom Anime war, habe ich mir auch die ersten 150 Folgen dann nochmal auf Japanisch und ungeschnitten angeschaut.
Und auch wenn ich mich dann Woche für Woche geärgert habe wenn Filler gekommen sind, wollte ich doch lieber beim Anime bleiben und nicht den Manga lesen. Und dann kam es, Naruto Shippuuden Ultimate Ninja Storm 3. Und auf einmal bist du in Kapitel 7 und weißt, verdammt du bist schon auf gleichstand mit dem Anime. Ich könnte aber natürlich nicht aufhören weiter zu spielen und habe mich damit selbst aber einmal so richtig gespoilert. Und dann kam so "jetzt muss ich wissen ob das wirklich so ist" Moment. Also auf ins Internet und hoffen das man die Mangas auch online lesen kann. Und ja man kann und jetzt bin ich eben auf den neuesten Stand vom Manga (soweit er in Englisch übersetzt ist, weil ganz auf Japanisch ist mir noch zu viel). Trotzdem verfolge ich natürlich den Anime weiter, aber die Filler wollen nicht aufhören

Neben Naruto verfolge ich momentan nur One Piece. Da habe ich so ca. 100 Folgen verpasst, weil ich es einfach nicht weiter verfolgt habe. Ums kurz zu machen die 100 wurden nachgeholt und ich bin momentan auf neuesten Anime Stand. Ich habe mir natürlich auch hier schon überlegt zum Manga zu greifen, aber momentan habe ich nicht die Zeit um mir alles durchzulesen bzw. muss meine Zeit anders nutzen. Wenn ich aber einmal mit dem Manga angefangen hätte, könnte ich nicht aufhören bis ich auch hier auf dem aktuellen Stand wäre.

Außerdem sind bei Mangas meiner Meinung nach, die Kämpfe einfach nicht so spektakulär wie bei Animes.

Wenns um meinem Lieblings-Anime geht schwanke ich immer zwischen One Piece und Naruto. Die sind beide einfach so großartig gemacht, dass ich micht nicht entscheiden kann welcher nun wirklich besser ist.

Geändert von Tatze (17.05.2013 um 08:25 Uhr).
Tatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 08:25   #23
Light Yagami
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 3.490
Also da ich ein riesen Anime und Manga Fan bin klopp ich hier mal meine Liste hin und damits nicht unendlich lang wird schreib ich erst nur die Manga´s nieder.

Manga´s:

Death Note (Black Edition, hier hat der Manga ein etwas anderes Ende als der Anime)

Soul Eater

One Piece ( bei diesem Meisterstück ist es eigentlich egal ob man den Manga liest oder die Serie schaut da es 1 zu 1 das selbe ist)

Resident Evil (hier gibt es erst 3 Mangas aber ich bin jetzt schon hin und weg und kann es kaum erwarten das der nächste Band kommt)

I am a Hero (genial gezeichnet sehr detailverliebt einfach Bombe, eine Zombiestory der etwas anderen Art)

Limit ( Herr der Fliegen als Manga umgesetzt, muss man nicht gelesen haben, die Story kommt nicht wirklich in fahrt)

Blood Lad (Hammer unbedingt lesen, viele Anspielungen auf andere Animes wie Dragonball und co. einfach zum totlachen)

Sgt. Frog (einer der krankesten Mangas die ich je gelesen habe, lustig aber sehr abgedreht)

School Rumble (08/15 liebesstory mit etwas Comedy kombiniert)

Triage X (Viel Fanservice für Männer aber auch ne coole Story)

Das soll´s dann erstmal gewesen sein, hab noch einige mehr bei Freunden gelesen aber das sind fast alle die ich selbst gekauft habe.
__________________
RBTV
Light Yagami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 10:58   #24
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.199
Zitat:
One Piece ( bei diesem Meisterstück ist es eigentlich egal ob man den Manga liest oder die Serie schaut da es 1 zu 1 das selbe ist)
Stimmt nicht 100%, da es auch bei One Piece den ein oder anderen Filler gibt, die sind nie aber nie besonders lang. Beispiel wäre ein 7-8-Folgen-Filler zw. Water Seven und Thriller Bark.

Aber es ist schon um einiges weniger als z.B. bei Naruto, vor allem später bei Shippuden. Dort ist ja jede zweite Staffel mittlerweile ein Filler (Staffel 3, Staffel 5, etcpp.) Wobei manche ganz interessant sind, wie Staffel 5 mit dem Sanbi und Guren, während manche wie Staffel 9 einfach zusammenhanglose Geschichten erzählen.

Zu meiner DVD-Sammlung: Habe die 400 deutschen One Piece-Folgen uncut auf DVD (Internet halt ), die ersten 5 Staffel Dragonball Z (wären die nicht IMMER NOCH so teuer, hätte ich schon mehr, scheiß Kaze -.-), dazu Staffel 1-8 von Naruto Shippuden ohne Staffel 3 (hier hat KSM ganze Arbeit geleistet, die Folgen sind weitestgehend uncut, aber halt mit RTL2-Dialogzensur, dazu original japanische Tonspur und Extras wie Zeichnungen und ähnliches und das zu meistens günstigeren Preisen als die schlechten Boxen von Kaze^^). Und Ende des Monats kommt mir auch noch Staffel 10 ins Haus, langsam wird's richtig interessant.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 16:18   #25
Light Yagami
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 3.490
Was mich interessieren würde ist ob jemand von euch nen Manga liest oder Anime schaut der jetzt nicht so Main Stream ist wie DBZ, Naruto, Goldenboy, Ikky Tousen, One Piece und Co. ????

Ach ja Metalman ich meinte auch das der Manga und die Anime Serie sich im Inhalt nicht wiedersprechen und bei Death Note ist das am Ende durchaus der Fall.
Filler finde ich ganz gut da man oftmals noch mehr über eine einzelne Person erfährt.
__________________
RBTV

Geändert von Light Yagami (17.05.2013 um 16:22 Uhr).
Light Yagami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.