Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2022, 04:14   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 19.033
WWE Friday Night SmackDown #1214
vom Freitag, den 18. November 2022
Veranstaltungsort: XL Center in Hartford, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: AC/DC: "Are You Ready"
Kommentar: Michael Cole und Wade Barrett

Die Show startete mit Sheamus, der mit Drew McIntyre, Butch und Ridge Holland in den Ring kam und über seine lange Freundschaft mit McIntyre sprach, der kürzlich sogar sein Trauzeuge gewesen sei. Nach Ucey-Chants erfand Sheamus das Wort "Brutey" und fragte seinen Freund, ob er ein Honorary Brute sein und mit ihm in den Krieg ziehen wolle. Der Schotte stimmte natürlich zu und stellte die Frage, wer ihr fünfter Mann sein könnte. Sami Zayn kam in die Halle und sagte, dass The Bloodline völlig egal sei, wer der fünfte Mann sei, da sie die WarGames eh gewinnen würden.

World Cup, Quarter Final
Ricochet
besiegte Mustafa Ali mit der Shooting Star Press (11:02 Minuten)

Nach dem Match gab es einen fairen Handshake der beiden Athleten. Im Halbfinale wird Ricochet nächste Woche auf Braun Strowman treffen.

Backstage war Jey Uso sauer auf Sami, weil dieser sich nun auch noch als Sprachrohr der Bloodline aufspielte. Sami fragte, was genau er falsch gemacht habe, denn schließlich seien sie doch alle überzeugt, das Match bei der Survivor Series zu gewinnen. Jimmy Uso schlichtete und sagte, dass sie zusammenhalten und nun herausfinden müssen, wer der fünfte Mann der Brawling Brutes wird.

Xavier Woods und Kofi Kingston gaben backstage ein Interview, als sie von Imperium besucht und von Ludwig Kaiser beleidigt wurden. Woods sagte, dass Gunther wie Lurch von der Addams Family aussehen würde und forderte ein 6-Man Tag Team Match. Gunther akzeptierte.

Emma flirtete backstage mit Madcap Moss.

Karrion Kross besiegte Madcap Moss via Submission mit der Kross Jacket (3:45 Minuten)

Bray Wyatt lief minutenlang zum Ring und sagte dann, dass er immer geglaubt habe, dass es ihm Respekt einbringen würde, wenn die Leute Angst vor ihm haben. Er sei immer davon überzeugt gewesen, dass er sich nicht ändern kann, doch als er nun reflektierte, dass seine Vergangenheit viel Blut und Asche hinterließ, würde er es nun versuchen. Er entschuldigte sich bei LA Knight für die Kopfnuss von letzter Woche, es sei in einem schwachen Moment passiert. Knight kam in den Ring und sagte, dass er wohl Wyatts Respekt habe, weil er keine Angst vor ihm zeige. Mit der Betonung auf gegenseitigen Respekt bot er Wyatt scheinbar einen Handshake an, nur um ihm plötzlich eine Ohrfeige zu verpassen und den Ring sofort wieder zu verlassen. Knight sagte, dass sie nun quitt seien, er die Entschuldigung akzeptiere und jetzt jeder seiner Wege gehen könne. Wyatt überlegte kurz und sagte, dass die folgende Entscheidung sehr wichtig für die Zukunft von Knight sei. Wyatt stimmte zu, nun quitt zu sein und bot einen echten Handshake an, nur um eine weitere Ohrfeige zu kassieren.

The Usos fragten backstage Karrion Kross, ob er der fünfte Mann sei, was dieser verneinte. Trotzdem werde er eines Tages Roman Reigns entthronen.

Shotzi besiegte Shayna Baszler per Einroller of Doom nach Ablenkung durch Raquel Rodriguez (4:52 Minuten)

Nächste Woche treffen Shotzi und Rodriguez auf Baszler und Ronda Rousey.

LA Knight wurde auf dem Weg aus der Halle erwischt und gefragt, ob er verschwinde, weil er Angst habe. Er entgegnete, dass er natürlich keine Angst habe und nicht derjenige sei, der sich entschuldigte. Warum sollte er bleiben, seine Arbeit sei schließlich erledigt? Nach der Werbung sahen wir einen bewusstlosen Knight unter mehreren Gegenständen begraben.

Xavier Woods, Kofi Kingston und Braun Strowman besiegten Imperium (Gunther, Ludwig Kaiser und Giovanni Vinci) mit der Midnight Hour gegen Kaiser (7:20 Minuten)

Während des Matches wurde Gunther von Strowman verhauen, was dazu führte, dass Gunther davon absah, den Pinfall gegen Kaiser zu verhindern.

Für nächste Woche wurde ein WarGames Advantage Match zwischen den Usos und Sheamus und McIntyre angekündigt.

World Cup, Quarter Final
Butch
besiegte Sami Zayn mit dem Bitter End (7:47 Minuten)

Zayn konnte kurz zuvor fast den Helluva Kick ins Ziel bringen, wurde aber von Jey Uso behindert, der sich gerade mit Sheamus prügelte. Nächste Woche muss Butch im Halbfinale gegen Santos Escobar ran.

Nach dem Match wurde die Bloodline von den Brutes verkloppt, bis Roman Reigns in die Halle kam und alles zerlegte. Plötzlich kam Kevin Owens in die Halle, prügelte sich durch die Usos in den Ring und schaltete sogar Reigns aus. Es folgte ein Staredown zwischen Owens und Zayn, begleitet von Ucey-Chants. Owens kassierte dann zwar den Superman Punch von Reigns, konnte aber dem Spear ausweichen und dem Tribal Chief den Stunner verpassen. Let the WarGames begin!

-----

Angekündigt für RAW:
WarGames Advantage Match: Asuka vs. Rhea Ripley
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Werbung: www.genickbruch.com

Geändert von Kiez Richards (19.11.2022 um 07:19 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 11:27   #2
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.940
Wie ich mich auf Wargames freue. Was für eine Besetzung. Sami vs. Owens. Sheamus vs. Reigns.
Das letzte mal dürfte das Debüt der Elimination Chamber gewesen sein als ich mich so auf eine Survivor Series gefreut habe.

Gunther vs. Strowman war ein interessanter Einblick in die Zukunft. Auch darauf freue ich mich.

Insgesamt erneut eine starke Ausgabe.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 13:47   #3
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 481
Hat man also tatsächlich Kevin Owens als 2. Partner für die Brawling Brutes gegen die Bloodline gestellt. Besser konnte die Wahl auf den 5. Mann nicht ausfallen. Die ENtwicklung rund um die bloodline ist wirklich gut.

Der Entrance von Bray Wyatt war auch ziemlich gut. Die Story geht scheinbar richtung Schitzophrenie. Zumindest ist es jetzt mit LA Night ein bischen konkreter geworden.

Mustafa Ali gg. Richochet war ein gutes match. Die shooting Star Press war schön ausgeführt.

Imperium gegen New Day plus Braun war auch gut.

Madcapp Moss macht den Edeljobber für Karrion Kross...Naja.

Das match von Zamy gg Butch war ebenfalls gut aber natürlich geprägt von viel outside interference.
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 14:05   #4
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 593
-Smackdown eine sehr gute Ausgabe. Brawling Brutes & Bloodline Promo knzentrierte sich auf das War Gamesmatch,war aber klasse dargestellt.Jetzt mit Kevin Owens ist das Team komplett,das wird geil

-Shotzi macht sich bereit für ihr Titelmatch gegen Ronda & besiegt Shayna in einem sehr guten Match.

-Brawling Brutes vs Bloodline story war in diesem Match voll zu spüren,immer wieder Eingriffe ins Match.Match & Sieg von Butch über Sami Zayn war sehr überzeugend dargestellt.

-Ricochet & Mustafa Ali liefern eine klasse Match ab.Mustafa Ali kann endlich zeigen,wie gut er wirklich ist & hat mit Ricochet den richtigen Gegner,Sieg von Ricochet war auch sehr sehr gut.

-Karrion Kross zerstört Madcap Moss,mehr kann man nicht sagen.

-MOTN war für mich das 6 Mannmatch zwischen Strowman/New Day vs Imperium.Ein super Match & anscheinend will man Strowman auf Gunther in einem Einzelmatch treffen lassen.

Geändert von Robert123 (19.11.2022 um 14:09 Uhr).
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 14:55   #5
Caldorus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.03.2003
Beiträge: 2.069
Eine gute Ausgabe diese Woche.
Wer hätte gedacht das die Brute eine ernstzunehmende Gruppe wird, das macht alles Sinn und die funktionieren sehr harmonisch. McIntyre als Mitglied für die Wargames, wo sie natürlich verlieren müssen, wertet das ganze auch nochmal richtig auf. Owens als 5. Mitglied ist sowas wie der Zuckerguss auf dem ganzem.
Ich bin gespannt ob Ali für seine Niederlagenserie bald einen Midcard Titel bekommen wird. Ich kann mit ihm auch mit diesem Gimmick nix anfangen.
Emma und Madcap sag ich einfach mal nein, aber hat nicht viel Zeit verschwendet. Sein Match allerdings auch nicht...
Bray macht seit Wochen dasselbe, aber irgendwann muss ein Match kommen. LA Knight wird wohl jetzt sein erstes Opfer werden. Der Einmarsch von Wyatt ist allerdings episch auf höchstem LvL, das muss Live ein unvergessliches Erlebniss sein.
Shotzi hat ihre Fans und mag charismatisch sein, im Ring ist Sie allerdings nur eine Luftnummer. So schnell kann die Kamera gar nicht wegschwenken um es halbwegs glaubwürdig aussehen zu lassen. Fand das Match sehr schlecht.
ME war einfach schön und Owens ist immer noch einfach geil. Leider wird er wohl nicht der Auserwählte werden der Reigns enthront. Aber eine guter 1 vs 1 Kampf wird dabei herauskommen, hoffe ich zumindest.
Aber zuerst gibt es WARGAMES mit Bloodline vs Brutes --->geil
__________________
"SCHMERZ IST ANSICHTSSACHE"
Caldorus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 15:31   #6
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.837
Shotzi gewinnt schon wieder? Me so happy!
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 15:58   #7
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.948
Ich glaube so langsam, dass Bloodline Segmente eigentlich nur noch dazu dienen, Jey Uso zum Lachen zu bringen.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 21:05   #8
Thala
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.12.2015
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Ich glaube so langsam, dass Bloodline Segmente eigentlich nur noch dazu dienen, Jey Uso zum Lachen zu bringen.
wie kommst du denn auf sowas?
__________________
"Ein Auto, dass kannst du nicht behandeln wie einen Menschen - ein Auto musst du lieben!"
-Walter Röhrl
Thala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2022, 14:37   #9
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.10.2015
Beiträge: 149
Haha, dieser LA Knight... *zack Ohrfeige* mitten rein in Wortgewölk,Theaterdonner und Wichtigtuerei von Wyatt. Sowas ist natürlich die größte Kränkung überhaupt. Die einfachsten Methoden, eine Fehde in Gang zu bekommen, sind doch oftmals die besten.

Btw. push für Baszler!
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2022, 00:05   #10
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.944
Baszler repush ist lange überfällig, aber zumindest darf sie wieder tun was sie am besten kann.
__________________
"Dank ihnen habe ich einen Puls von 130, das hat noch niemand geschafft, nicht mal meine Frau!"
General Nek.F.U. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.