Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2021, 16:32   #1
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.863
Wrestling ohne Fans in den Hallen und Arenen, damit mussten wir uns in den letzten Monaten anfreunden. Obwohl World Wrestling Entertainment mehrfach auf eine schnelle Rückkehr des Live-Publikums gehofft und gedrängt hat, musste sich die Liga letztendlich den Beschränkungen immer wieder beugen. Jetzt gibt es jedoch einen neuen Vorstoß: WrestleMania 37 soll die erste Show werden, bei der wieder Fans zugelassen werden. Das sei der aktuelle Plan, wie Stephanie McMahon im Gespräch mit TMZ Sports verriet. Bei der Umsetzung wolle WWE sich am Konzept der National Football League orientieren. Zudem erklärte Stephanie auch, dass WrestleMania 37 wieder an zwei Abenden stattfinden wird. Wie @WrestleVotes erfahren haben will, wolle das McMahon-Imperium pro Abend 25.000 Zuschauer in die Arenen lassen. Wie WWE nach der größten Show des Jahres fortfahren wird, ist allerdings noch völlig unklar. Es könnte eine schrittweise Öffnung der Liveshows für Zuschauer geben, aber auch eine Rückkehr in den ThunderDome scheint möglich.

In den vergangenen Tagen gab es Gerüchte um den Status von Ricochet. So wurde berichtet, dass sein Vertrag schon in wenigen Wochen ausläuft und ein Abgang möglich ist. Das scheint jedoch nicht der Wahrheit zu entsprechen. Laut dem Wrestling Observer Newsletter sei der 32-Jährige sogar noch bis 2024 unter Vertrag. Demnach habe er nämlich einen neuen Vertrag unterschrieben, als er von NXT ins Main Roster befördert wurde. Ricochets Vertrag soll übrigens sehr lukrativ sein, da er ihn vor der Corona-Pandemie unterschrieben habe. Zum damaligen Zeitpunkt habe WWE unbedingt vermeiden wollen, Worker an AEW zu verlieren und daher sehr großzügige Gehälter verteilt.

Letzte Nacht hat WWE seine Fans bei Twitter gefragt, welchen Superstar sie unbedingt in einem der diesjährigen Royal Rumble Matches sehen wollen. Hall of Famerin Madusa beantwortete die Frage mit einer Gegenfrage. Sie wolle einfach nur mal loswerden, wann sie als Hall of Famerin endlich ein Retirement Match bekommen würde. Danach sei sie auch wirklich fertig, schließlich werde sie nicht jünger, fügte die 56-Jährige noch hinzu.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 17:36   #2
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.621
Es ist mir echt schleierhaft wie das Land, welches durch die Pandemie mittlerweile mehr Tote zu verzeichnen hat als durch den zweiten Weltkrieg, immer noch nicht blickt, dass es gerade absolut nicht der Zeitpunkt ist, um über Massenveranstaltungen nachzudenken. Es ist einfach so dermaßen verblendet und verantwortungslos, sorry.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 19:53   #3
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 485
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Es ist mir echt schleierhaft wie das Land, welches durch die Pandemie mittlerweile mehr Tote zu verzeichnen hat als durch den zweiten Weltkrieg, immer noch nicht blickt, dass es gerade absolut nicht der Zeitpunkt ist, um über Massenveranstaltungen nachzudenken. Es ist einfach so dermaßen verblendet und verantwortungslos, sorry.
Die WWE lebt halt in ihrem eigenen Universum und Vinnie lebt parallel noch in seinem eigenen Vinniversum
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 20:11   #4
Deadman39
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Die WWE lebt halt in ihrem eigenen Universum und Vinnie lebt parallel noch in seinem eigenen Vinniversum
Immer diese stupiden Attacken auf Vince McMahon... Auch bei einigen Footballspielen in den Playoffs waren bereits jetzt schon wieder Zuschauer anwesend. Ob man das gut oder schlecht findet, sei dahin gestellt.
Deadman39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 20:18   #5
Avenger
Rippenprellung
 
Registriert seit: 12.08.2004
Beiträge: 237
Zitat:
Zitat von Deadman39 Beitrag anzeigen
Immer diese stupiden Attacken auf Vince McMahon... Auch bei einigen Footballspielen in den Playoffs waren bereits jetzt schon wieder Zuschauer anwesend. Ob man das gut oder schlecht findet, sei dahin gestellt.
Und weil andere Organisationen verantwortungslos agieren und auf die Gesundheit von Fans schei... darf Vince das auch? Es ist inakzeptabel. Und Vince McMahon hat in den letzten 40 Jahren oft genug bewiesen, das er in jeder Hinsicht derselbe Typ Mensch wie Donald Trump ist.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 20:28   #6
Charles_Manson
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 381
Boah wie nervend diese Corona Keule ist.
Gutmenschen treffen auf Verschwörungstheoretiker treffen auf "Corona-Thema-Nr 1"-Leute. Am Anfang war es noch belustigend, mittlerweile hat es einen Bart der länger ist als der von Rowan.

Zu Ricochet: Schade.
Einen neueren NJPW Run in höhere Gefilde ab NEVER oder IC Title wäre sehr interessant. Aber so ist es wohl gesünder für ihn...
Charles_Manson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 21:55   #7
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.656
Ich weiß nicht wo hier der Aufreger ist. Es wird doch niemand gezwungen auf eine Veranstaltung zu gehen. Würden die Leute freiwillig wegbleiben könnte Vince oder andere Veranstalter sich auf den Boden schmeißen und mit den Füßen trampeln die Stadien würden trotzdem leer bleiben.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 23:19   #8
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.621
Ja, das Problem ist aber, dass das niemand tun wird und die Situation nicht ernst genommen (was ohnehin sehr viele Leute in Amerika nicht machen). Es wurde doch auch gerade am Anfang der Pandemie versucht, es mit freiwilligem Social Distancing zu probieren, aber wie ist das ausgegangen?

Und natürlich werden die, die sich unsicher fühlen, kein Ticket für Wrestlemania kaufen, aber dennoch sind sie letztlich auch gefährdet wenn z. B. ein Verwandter oder ein Freund dorthin geht und sich erstmal ansteckt und Covid über seine gesamte Gemeinde verbreitet. Wir reden hier von einem exponentiellen Wachstum. Und wenn man 25.000 Leute auf einen Raum versammelt, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer noch in der Inkubationszeit steckt oder einer inifiziert ohne Symptome dabei ist? Natürlich kann sich bis März oder April einiges verändert und verbessert haben, aber jetzt darauf zu pochen, Massenveranstaltungen durchzusetzen ist verantwortungslos.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 00:02   #9
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.104
Wenn New Japan 12k bzw. fast 8k rein bekommt, finde ich Veranstaltungen mit Publikum jetzt auch nicht völlig absurd. Es ist halt ein kalkuliertes Risiko, auch wenn die Amerikaner sicherlich nicht so diszipliniert sind, wie die Japaner.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 08:10   #10
The Creep
Rippenprellung
 
Registriert seit: 18.05.2009
Beiträge: 183
Ich denke, mit dem richtigen Hygienekonzept könnte man es durchaus wagen.
Dazu gehören für mich ein negativer Schnelltest, sowie Maskenpflicht.
WWE müsste die Tests besorgen und durch geschultes Personal durchführen lassen. Danach werden die Fans 'tröpfchenweise", also mit einigen Metern Abstand, reingelassen.
Im Stadion bleiben jeweils 3 Sitze zwischen den Zuschauern frei.
Ob das mit 25.000 machbar ist, weiß ich nicht. 10.000 würden sicher auch reichen.
Zusätzlich müsste man sicherstellen, dass sich auf dem Gelände keine Menschentrauben bilden.
Ein Hygienekonzept IM Stadion nützt wenig, wenn VOR dem Stadion Chaos herrscht.
__________________
"Lass die Pfanne da!" Terence Hill (Die rechte und die linke Hand des Teufels)

Geändert von The Creep (23.01.2021 um 08:15 Uhr).
The Creep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 12:37   #11
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.268
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Wenn New Japan 12k bzw. fast 8k rein bekommt, finde ich Veranstaltungen mit Publikum jetzt auch nicht völlig absurd. Es ist halt ein kalkuliertes Risiko, auch wenn die Amerikaner sicherlich nicht so diszipliniert sind, wie die Japaner.
Japan steht was Corona angeht aber auch deutlich besser da als die USA. Wenn man nach den Coronazahlen googelt, hatten die USA gestern 191.912 neue Fälle, Japan 5.045 neue Fälle. Seit Beginn gab es in Japan insgesamt 357.174 Fälle das schaffen die USA an 2 Tagen. Deswegen finde ich den Vergleich etwas schwierig, da die Zahlen soweit auseinander klaffen.

Trotzdem kann man sich Gedanken über Zuschauer*innen bei WM machen. Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit, vielleicht gehen die Zahlen bis dahin zurück.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2021, 13:03   #12
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.809
Zitat:
Zitat von The Creep Beitrag anzeigen
Ich denke, mit dem richtigen Hygienekonzept könnte man es durchaus wagen.
Dazu gehören für mich ein negativer Schnelltest, sowie Maskenpflicht.
WWE müsste die Tests besorgen und durch geschultes Personal durchführen lassen. Danach werden die Fans 'tröpfchenweise", also mit einigen Metern Abstand, reingelassen.
Im Stadion bleiben jeweils 3 Sitze zwischen den Zuschauern frei.
Ob das mit 25.000 machbar ist, weiß ich nicht. 10.000 würden sicher auch reichen.
Zusätzlich müsste man sicherstellen, dass sich auf dem Gelände keine Menschentrauben bilden.
Ein Hygienekonzept IM Stadion nützt wenig, wenn VOR dem Stadion Chaos herrscht.
Neben Hygienekonzepten müssen bei Massenveranstaltungen natürlich auch Sicherheit und Logistik berücksichtigt werden.
Um dies alles umsetzen zu können, wird natürlich auch entsprechend viel Personal benötigt.
Und aus wirtschaftlicher Sicht kommt man dann sehr schnell zu der Frage, inwieweit da der Kosten-Nutzen-Faktor unterm Strich dann überhaupt noch eine Gewinnprognose bringt.

Mit Merchandise alleine wird man da alleine wahrscheinlich nicht weit kommen. Ich frage mich auch, wie das einige NFL-Clubs hinbekommen, wobei hier der finanzielle Background sicherlich spürbar über dem der WWE liegen dürfte.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 10:39   #13
FrankCastleAKA
unverletzt
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Es ist mir echt schleierhaft wie das Land, welches durch die Pandemie mittlerweile mehr Tote zu verzeichnen hat als durch den zweiten Weltkrieg, immer noch nicht blickt, dass es gerade absolut nicht der Zeitpunkt ist, um über Massenveranstaltungen nachzudenken. Es ist einfach so dermaßen verblendet und verantwortungslos, sorry.
Es ist mir echt schleierhaft, wie immer noch Menschen völlig unreflektiert diesen Schwachsinn aus den Nachrichten nachplappern wie Marionetten, bitte besser informieren:

LINK WIRD GEPRÜFT

Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Japan steht was Corona angeht aber auch deutlich besser da als die USA. Wenn man nach den Coronazahlen googelt, hatten die USA gestern 191.912 neue Fälle, Japan 5.045 neue Fälle. Seit Beginn gab es in Japan insgesamt 357.174 Fälle das schaffen die USA an 2 Tagen. Deswegen finde ich den Vergleich etwas schwierig, da die Zahlen soweit auseinander klaffen.

Trotzdem kann man sich Gedanken über Zuschauer*innen bei WM machen. Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit, vielleicht gehen die Zahlen bis dahin zurück.
Die Zahlen sind nur positive Tests, bitte mehr informieren als "googlen"...

Geändert von Kiez Richards (25.01.2021 um 13:51 Uhr). Grund: Doppelpost
FrankCastleAKA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 12:36   #14
Mingolan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 9.060
Gute Idee, dann aber nicht als Quelle eine Website posten, in deren Impressum ein Verein von Corona-Leugnern steht
__________________
Warum Boshaftigkeit unterstellen, wenn Unvermögen als Erklärung ausreicht.
Mingolan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 13:24   #15
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.945
Zitat:
Zitat von FrankCastleAKA Beitrag anzeigen
Es ist mir echt schleierhaft, wie immer noch Menschen völlig unreflektiert diesen Schwachsinn aus den Nachrichten nachplappern wie Marionetten, bitte besser informieren:
Wir Marionetten hier plappern nicht die Nachrichten nach, sondern unser Puppenspieler ist die Wissenschaft. Und wir fühlen uns wohl. Danke.
Du bist ermahnt. Nicht mal wegen des Links, sondern weil du dich direkt mit dem ersten Beitrag voll im Ton vergreifst.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (25.01.2021 um 13:29 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 15:03   #16
El Cid
blaues Auge
 
Registriert seit: 09.12.2020
Beiträge: 22
Medusa habe ich gerne gesehen und ein Auftritt im RR wäre ihr nochmal vergönnt. Ob sie mit 56 Jahren noch ein Abschiedsmatch stemmen kann weiß ich nicht. Fand das vielgelobte von Trish Stratus gegen Charlotte schon ziemlich ermüdend.

PS. Da ich die Angewohnheit besitze gelesene Threads kein weiteres mal zu lesen, werde ich leider hier auch nicht mehr die Kniefälle und Beifallsbekundungen lesen können aber das macht nichts, denn ich weiß auch so, dass ihr es genossen habt diesen güldenen Beitrag zu lesen.

PPS. #WM37mitfans
__________________
Don't sing it, bring it...chico.
Querdenken schadet nicht....
Seit AEW wieder an Wrestling interessiert...
Meister des Klartextes und der Ignoranz.

Geändert von Kiez Richards (25.01.2021 um 18:48 Uhr). Grund: Offtopic
El Cid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 16:37   #17
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.621
Es ehrt mich schon ein wenig, dass sich für meinen kurzen Kommentar extra ein - sagen wir es großzügig - Kritiker angemeldet hat. Der Witz ist ja, dass man mir vorwirft, ich würde alles aus den Medien nachplappern, aber die kritische Reflektion reicht dann auch nur bis zum eigenen Horizont irgendwelcher Querdenker-Webseiten, deren "wissenschaftliche" und rhetorische Methoden ihrerseits wiederum eine Vernetzung aus Bestätigungs- und Zielscheibenfehlern darstellen.

Vernetzt seid ihr ja alle untereinander, natürlich auch weltweit, aber zufälligerweise nicht mit Leuten, die es hatten und immer noch Probleme haben zu atmen, weil diese "normale Grippe" um einiges länger "normal" ist als die anderen. Man hat da ja diese Erfahrungen aus erster Hand, aber das ist natürlich alles Hysterie um uns durchzuchippen oder sonstwas. Das Ding mit den Scheuklappen ist halt, dass wenn wirklich mal was glaubwürdiges von euch kommen würde, wir auch unsere Meinung ändern können. Es werden aber seit Monaten Fakten um Fakten dargelegt, die eure Einwände widerlegen, immer wieder wird darauf verwiesen, achtsam mit der Interpretation von Zahlen umzugehen. Aber nein: Die Todeszahlen in Ländern, wo man es locker nimmt, reichen nicht als Beleg aus; Bilder aus Intensivstationen und überfüllten Krankenhäusern sind alle gestellt und das Wort mehrerer Wissenschaftler ist nichts wert, wenn dann tatsächlich ein Einzelner warum und wie auch immer auf andere Rückschlüsse kommt.

Diese Wrestlemania sollte nicht mit Zuschauern stattfinden, zumindest nicht, solange der Impfprozess nicht weit genug fortgeschritten ist.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 17:32   #18
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.480
Zitat:
Zitat von El Cid Beitrag anzeigen
Da ich die Angewohnheit besitze gelesene Threads kein weiteres mal zu lesen, werde ich leider hier auch nicht mehr die Kniefälle und Beifallsbekundungen lesen können aber das macht nichts, denn ich weiß auch so, dass ihr es genossen habt diesen güldenen Beitrag zu lesen.
Also ignorierst du Beiträge in einem Diskussionsforum, damit Fakten nicht zu einem unangenehmen Gefühl der kognitiven Dissonanz bei dir führen? Was willst du dann überhaupt außerhalb deiner Blase? So viel Ignoranz ist nur Umweltverschmutzung.

Für die Quer“denker“ mal ein kleiner Link:
https://de.statista.com/statistik/da...-zu-influenza/
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435

Geändert von Thomas Jay (25.01.2021 um 17:35 Uhr).
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 18:33   #19
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.945
Der Schäferhund hier: Kehren wir doch bitte zurück zu einer ordentlichen Diskussion über Sinn und Unsinn einer WM mit Zuschauern während einer Pandemie und ignorieren die seltsamen Zwischenrufe.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (25.01.2021 um 20:02 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 19:00   #20
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.957
Zitat:
Zitat von Avenger Beitrag anzeigen
Und weil andere Organisationen verantwortungslos agieren und auf die Gesundheit von Fans schei... darf Vince das auch? Es ist inakzeptabel. Und Vince McMahon hat in den letzten 40 Jahren oft genug bewiesen, das er in jeder Hinsicht derselbe Typ Mensch wie Donald Trump ist.
Das nicht, aber in den USA scheint dank vier Jahren Trump kein sonderlich gesundes Verhältnis zum Thema Corona an sich zu herrschen - man siehe nur die vielen Toten*. Da finde ich es persönlich auch etwas schräg, sich jetzt nur Vince herauszupicken. Die Politik muss da schlichtweg eingreifen. Großveranstaltungen auch mit nur wenigen tausend Besuchern sollte man rigoros den Riegel vorschieben. Ansonsten wundert es nicht, wenn diverse Sportverbände wieder Zuschauer zulassen wollen. Ansonsten kann man Vince gerne als Dinosaurier bezeichnen, aber hier ist das fast ein bisschen fehl am Platz.

*Von 2,1 Millionen Toten weltweit kommen 300000 aus den USA. Das sind 13%. Selbst ein so dicht besiedeltes Land wie Indien hat weniger Tote.

Edit: Habe Dukes Anweisung zu spät gelesen. Wenn das Thema in diesem Thread generell nicht mehr besprochen werden soll, dann kann dieser Post gelöscht werden.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (25.01.2021 um 19:10 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 20:02   #21
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.945
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Edit: Habe Dukes Anweisung zu spät gelesen. Wenn das Thema in diesem Thread generell nicht mehr besprochen werden soll, dann kann dieser Post gelöscht werden.
Wrestlemania während einer Pandemie ist das Thema und dein Beitrag daher absolut passend. Politik kann man da nicht ausblenden.
Wohl aber Stimmen aus einer Parallelwelt.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 20:28   #22
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.502
Ich sehe WWE und Vince McMahon zwar aufgrund ihrer Verstrickungen mit einem gewissen namentlich nicht genannten Ex-Präsidenten noch kritischer als früher. Aber dass sie hier ihre Interessen vertreten, ist nur logisch. Erst recht, da bis zur Wrestlemania möglicherweise aufgrund der Impfungen Entspannungen bei den Maßnahmen möglich sind. Das ist das Gesetz der Marktwirtschaft.


Zitat:
Zitat von FrankCastleAKA Beitrag anzeigen
Es ist mir echt schleierhaft, wie immer noch Menschen völlig unreflektiert diesen Schwachsinn aus den Nachrichten nachplappern wie Marionetten, bitte besser informieren:
Und mir ist schleierhaft, wie immer noch Menschen völlig unreflektiert noch sehr viel unseriöseren Quellen blind vertrauen.

Wer ernsthaft mal die Scheuklappen aufmacht, der kann diesen ganzen "Corona-Ist-Gar-Nicht-Gefährlich"-Blödsinn nicht glauben. Für alle sollte das Privileg der Bescheidenheit gelten.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 20:29   #23
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.317
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Das nicht, aber in den USA scheint dank vier Jahren Trump kein sonderlich gesundes Verhältnis zum Thema Corona an sich zu herrschen - man siehe nur die vielen Toten*. Da finde ich es persönlich auch etwas schräg, sich jetzt nur Vince herauszupicken. Die Politik muss da schlichtweg eingreifen. Großveranstaltungen auch mit nur wenigen tausend Besuchern sollte man rigoros den Riegel vorschieben. Ansonsten wundert es nicht, wenn diverse Sportverbände wieder Zuschauer zulassen wollen. Ansonsten kann man Vince gerne als Dinosaurier bezeichnen, aber hier ist das fast ein bisschen fehl am Platz.
Ich finde es auch schwierig der WWE hier den schwarzen Peter zuzuschieben. Auch wenn ich davon überzeugt bin das VKM für Geld im Notfall auch über Leichen geht. Aber wenn solch eine Veranstaltung nach den Gesetzen/Regelungen erlaubt ist finde kann man der WWE nicht wirklich vorwerfen das sie das (auch) macht.

Zumal es WM mit Zuschauern ja auf verschiedenen Leveln gibt. AEW zeichnet ja schon seit Sommer (meine ich) wieder mit Zuschauern auf, wenn auch mit deutlich weniger Zuschauern als ins Stadion passen und Outdoor. Abhängig vom Stadion (z.B. wenn man es Outdoor macht) finde ich persönlich 10 oder vielleicht 20 Prozent Kapazität zwar auch nicht gut aber halt auch nicht völlig unverantwortlich*. Zumal wie gesagt hier Regelungen geschaffen werden müssen die es verhindern. Das dies in den USA wo das Verhältnis zu Corona in größeren Teilen der Bevölkerung eher so auf Querdenker-Level ist natürlich noch andere Probleme hat als in Japan steht auch ausser Frage. Aber auch das ist mMn nicht der WWE anzulasten.

*Auch wenn ich so eine Veranstaltungen selber ohne Impfung nie besuchen würde.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 21:05   #24
Deadman39
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 266
Zumal auch nicht fest steht, ob jetzt ein Aufenthalt in einem zu 20% gefüllten Stadion gefährlicher oder weniger gefährlich ist, wie in einem überfüllten Skigebiet ohne geöffnete sanitäre Einrichtungen oder Kontrolle des Abstands bei uns an einem der letzten Wochenenden.

Bei uns um die Ecke ist ein kleiner Skilift, also nach dem was ich da gesehen habe, würde ich lieber ins Stadion gehen, wenn ich wählen müsste. Aber so bleib ich natürlich zu Hause.
Deadman39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2021, 21:34   #25
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.628
Es steht und fällt letztendlich alles mit der Disziplin der Leute und dem Engagement der Veranstalter. Ich bin überzeugt, dass man eine sichere Veranstaltung für eine kleine Besucherzahl (je nach Stadion ca. 5000-10000 Personen) in einem Outdoorstadion abhalten kann. Genauso gut kann das aber massiv in die Hose gehen, wenn weder der Veranstalter, noch die Gäste es ernst nehmen. Da die WWE aber sicher daran interessiert ist, es nicht bei einer einmaligen Sache zu belassen, denke ich dass sie schon dahinter sein müsste, eine entsprechend sichere Veranstaltung zu organisieren. Deshalb sehe ich es nicht so problematisch wie andere, zumindest ohne genauere Kenntnis des Gesamtkonzepts.

Ich war mit meinen Kindern jetzt mehrmals in einem kleinen Skigebiet (ein Schlepplift) und da waren alle sehr diszipliniert und die Abstände wurden eingehalten, Maske war sowieso selbstverständlich. Die Polizei war auch zur Kontrolle vor Ort und Ordner haben auf Abstand, Maskenpflicht usw. hingewiesen. Also wenn alle vernünftig agieren, geht das und ist sicher weniger bedenklich als Demonstrationen ohne Masken oder private Indoor-Parties. Vom positiven Effekt auf die Psychohygiene ganz abgesehen
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.