Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2022, 04:16   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 19.037
AEW Dynamite #165
vom Mittwoch, den 30. November 2022
Veranstaltungsort: Indiana Farmers Coliseum in Indianapolis, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Excalibur, Taz und Tony Schiavone

Die neueste Ausgabe von Dynamite begann mit Jon Moxley, welcher sich auf dem Weg zum Ring machte und uns erklärte, dass es drei Konstante auf dieser Welt gäbe - den Tod, Steuern und Jon Moxley. Niemand könne ihm das Wasser reichen und seit Tag eins ist er an der oberen Stelle der Nahrungskette. Er denke auch nicht, dass irgendwer im Backstagebereich oder sonstwo in der Arena die Eier hätte, Gegenteiliges zu behaupten. Daraufhin machte sich niemand anderes als Adam Page auf den Weg zum Ring. Adam Page fiel zuletzt aufgrund einer Gehirnerschütterung aus, welche er sich in einem Match gegen jenen Moxley zuzog. Die beiden brawlten auch direkt miteinander und mehrere Offizielle versuchten mehrfach vergeblich, die Streithähne zu trennen.

Bryan Danielson besiegte Dax Harwood via Submission im LeBell Lock.

Nach dem Fight gab es eine respektvolle Umarmung der Kontrahenten.

Im Backstagebereich gab Ricky Starks bekannt, dass er an der Diamond Ring Battle Royal in der kommenden Woche teilnehmen werde, um MJF alles wegzunehmen.

An anderer Stelle ging der Brawl zwischen Adam Page und Jon Moxley in die nächste Runde.

Die Jericho Appreciation Society und der Blackpool Combat Club und hatten ein paar verbale Differenzen und einigten sich auf ein Tag Team Match für die kommende Woche und Wheeler YUTA wird bei ROH Final Battle auf Daniel García treffen.

AEW TNT Title Match
Samoa Joe (c) besiegte AR Fox via Pinfall nach dem Muscle Buster.


Samoa Joe begrüßte uns nach dem Match zu einer neuen Ära und bezeichnete sich als "King of Television". Wardlow sah sich das im Backstagebereich an, machte sich über den neuen Spitznamen lustig und schwor Rache.

William Regal machte sich dann auf den Weg zum Ring und stellte uns den neuen Träger des AEW World Titles vor: MJF. Jener sprach darüber, dass er eine Nachricht von Regal erhalten hätte, nachdem The Firm [5] ihn attackierte. So war Regal der Meinung, dass MJF schwach geworden ist, dennoch großes Potenzial besitzen würde. MJF bezeichnete Regal als genial und zusammen wollten sie Moxley nicht nur besiegen, sondern ihm eine tiefe, emotionale Narbe verpassen. Mit dem Titelgewinn wollte er etwas ändern, denn es würde ihn zum Kotzen bringen, wenn er an die bisherigen Titelträger denke. Zwar hätten diese alle durchaus Talent, aber niemand wäre auf dem Level von MJF. Regal präsentierte dann einen neuen Worldtitel, welcher an MJFs Geschmack angepasst wurde. Dieser wiederum erklärte uns noch einmal, dass er den Titel mehr verdiene als andere Personen. Sei es Eddie Kingston, welcher niemals Championmaterial hätte, Ricky Starks oder Fakewrestler wie Bryan Danielson. Niemand könne ihm das Wasser reichen und er werde bis 2024 Champion bleiben - dort würde sein Vertrag auslaufen und die Promotions würden sich einen Wettstreit bieten. Vielleicht würde er aber auch das Business verlassen und sich in Hollywood einen Namen machen, denn er habe keine Lust mehr sich die Wrestlingfans anzuschauen. Er werde selten in den Ring steigen und auch selten den Titel verteidigen, immerhin sei er eine Special Attraction und die Fans müssten schon einen PPV kaufen, um MJF in Action zu erleben. Sein Titelrun werde so großartig sein, dass selbst Bruno Sammartino sich im Grab umdrehen wird. MJF bedankte sich noch einmal bei William Regal, welcher seit Jahrzehnten alles für das Business gegeben hätte. Daraufhin gab es einen Cheapshot mit dem Schlagring und MJF verabschiedete sich mit den Worten, dass er nur mit Topathleten zusammenarbeite. Offizielle und Danielson rannten zum Ring und schauten nach Regal, während MJF die Arena verließ.

Ricky Starks besiegte Ari Daivari via Pinfall nach dem Roshambo.

Willow Nightingale besiegte Anna Jay via Pinfall nach der Dr. Bomb, nachdem sich zuvor Tay Melo vergeblich versuchte einzumischen.

Melo wurde nach dem Match von Ruby Soho angegriffen, welche ihr die Destination Unknown auf der Rampe verpasste.

QT Marshall und Orange Cassidy einigten sich auf ein Match um den AEW All-Atlantic Title bei Rampage.

Jade Cargill begrüßte uns zu ihrer großen Feier, welche vom Rapper Bow Wow unterbrochen wurde.

Zurück im Backstagebereich sahen wir The Acclaimed und Billy Gunn, welche sich wunderten, kein Match zu haben.

Best of 7 Series, Match #3
The Elite [8] (Kenny Omega, Matt Jackson und Nick Jackson) besiegten Death Triangle (PAC, Penta El Zero Miedo und Rey Fénix) via Pinfall von Nick an PAC.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Werbung: www.genickbruch.com

Geändert von Indikatorgroupie (01.12.2022 um 08:03 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 06:13   #2
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.015
MJF stellt einen neuen Titel vor... der kaum anders aussieht als der alte...
Hach AEW, was wird nur aus dir... die Promos sind letzte Zeit sowas von sinnbefreit...
Ein Trauerspiel...

Ganz ehrlich: Schlimmste Promo von MJF die ich seit langem gehört habe. Seine Anfeindung mit Bryan war völlig sinnlos, ebenso wie der neue Titel... und wieder diese Sticheleien in Richtung WWE. Halt WWE einfach da raus, Junge! Kanns nicht mehr hören. Bidding Wars... ernsthaft ich habe nie sooft eine Promo unterbrochen wie diese, Um mir an den Kopf zu packen die Augen zu reiben, zu verstehen was da abgeht.... wieder anzumachen nur um dies kurze Zeit später zu wiederholen. Ich wollte nichts verpassen, schließlich solls der Start der Schreckensherrschaft von MJF sein... aber ganz ehrlich... ich wünschte ich hätte es nicht gesehen. Da zerbricht allmählichbwas in mir...

Als er dann Trips sagte wars vorbei. Ausgemacht. Ich kann nicht mehr. Kein Bock.
Vollidioten. Mir blutet das Herz. $#@×
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 07:52   #3
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 481
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
MJF stellt einen neuen Titel vor... der kaum anders aussieht als der alte...
Hach AEW, was wird nur aus dir... die Promos sind letzte Zeit sowas von sinnbefreit...
Ein Trauerspiel...

Ganz ehrlich: Schlimmste Promo von MJF die ich seit langem gehört habe. Seine Anfeindung mit Bryan war völlig sinnlos, ebenso wie der neue Titel... und wieder diese Sticheleien in Richtung WWE. Halt WWE einfach da raus, Junge! Kanns nicht mehr hören. Bidding Wars... ernsthaft ich habe nie sooft eine Promo unterbrochen wie diese, Um mir an den Kopf zu packen die Augen zu reiben, zu verstehen was da abgeht.... wieder anzumachen nur um dies kurze Zeit später zu wiederholen. Ich wollte nichts verpassen, schließlich solls der Start der Schreckensherrschaft von MJF sein... aber ganz ehrlich... ich wünschte ich hätte es nicht gesehen. Da zerbricht allmählichbwas in mir...

Als er dann Trips sagte wars vorbei. Ausgemacht. Ich kann nicht mehr. Kein Bock.
Vollidioten. Mir blutet das Herz. $#@×
War schon schön böse die Promo. Aber die Beleidigungen hat man nun alle schon mal irgendwo gehört. WWE hat er eigentlich wieder nur angesprochen. aber nicht gestichelt. Aber trotzdem reicht es so langsam. Wenn er einen möglichen Wechsel so offen ansprechen darf, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach ohnehin nicht passieren, auch wenn er durch seinen Unterhaltungswert gut zur WWE passen würde.
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 10:35   #4
Benshaw
blaues Auge
 
Registriert seit: 15.04.2009
Beiträge: 33
Ich finde es alles etwas irgendwie komisch....Regal betrügt Moxley....aber er scheint sich dafür irgendwie kaum zu jucken. Dann dachte ich mir so "Hey cool, Regal als Gehilfe von MJF - warum auch nicht?" - MJF betrügt Regal. Und dann kommt Bryan wieder in den Fokus, weil er sich so um Regal schert. Irgendwie ist mir dieser erste Betrug an Moxley viel zu sehr außer Acht gelassen wurde oder geht es nur mir so? Ja, man will wahrscheinlich nicht noch ein Match zwischen den Beiden forcieren, aber come on. Da muss doch wenigstens was zwischen Moxley und Regal noch passieren.
Benshaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 12:00   #5
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.620
Ich fand es schon einen netten Troll von MJF, dass er lediglich das Leder vom Gürtel ausgetauscht hat, das erinnerte mich ein bisschen an die Situation mit dem roten Universal-Title. Und mit dem Betrug an William Regal hat man zumindest das Potenzial, eine komplexe Story aufzuziehen, bspw. für einen inneren Konflikt innerhalb vom Blackpool Combat Club. MJF kann von hier aus nur ein richtig böser Heel werden.

Den Move, jetzt Hangman gegen Moxley zu stellen, verstehe ich allerdings auch nicht. Und was Bow Wow bei AEW verstehe ich gerade auch nicht.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 12:26   #6
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.584
Laut Sport1 besteht die Möglichkeit, dass Regal mit diesem Angle aus den Shows geschrieben wird. Als Hinweis dient auch, dass die Kommentatoren wohl sehr auffällig über Regal seinen verletzten Nacken sprachen. Auf welchen die Attacke zielte.
Es gehe das Gerücht um Regal würde wieder zur WWE zurückkehren (wollen) und Khan ihm aufgrund seiner Lebensvita keine Steine in den Weg legen mag.

Edit: dennoch finde ich es überhaupt nicht gut, dass die AEW in fast schon typischer WWE-Manier Moxley hier außen vor lässt und Bryan nach Regal schaut, obwohl dieser seinen Stable-Kumpel verraten hat. Einfach unlogisch ohne weitere Erklärungen.

Geändert von kuki83 (01.12.2022 um 12:31 Uhr).
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 13:09   #7
Delkane
blaues Auge
 
Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
Laut Sport1 besteht die Möglichkeit, dass Regal mit diesem Angle aus den Shows geschrieben wird. Als Hinweis dient auch, dass die Kommentatoren wohl sehr auffällig über Regal seinen verletzten Nacken sprachen. Auf welchen die Attacke zielte.
Es gehe das Gerücht um Regal würde wieder zur WWE zurückkehren (wollen) und Khan ihm aufgrund seiner Lebensvita keine Steine in den Weg legen mag.

Edit: dennoch finde ich es überhaupt nicht gut, dass die AEW in fast schon typischer WWE-Manier Moxley hier außen vor lässt und Bryan nach Regal schaut, obwohl dieser seinen Stable-Kumpel verraten hat. Einfach unlogisch ohne weitere Erklärungen.
Kann ja sein, dass man die Erklärungen als schwach empfindet, aber zu behaupten es gab keine ist nicht richtig.
Die Konfrontation mit Regal, Bryan und Moxly gab es bereits letze Dynamite Ausgabe, und dort wurde eigentlich alles aufgegleist.

Ich nehme an Regal wurde hiermit jetzt auch tatsächlich komplett aus dem Programm geschrieben.
Delkane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 13:27   #8
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.301
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
Edit: dennoch finde ich es überhaupt nicht gut, dass die AEW in fast schon typischer WWE-Manier Moxley hier außen vor lässt und Bryan nach Regal schaut, obwohl dieser seinen Stable-Kumpel verraten hat. Einfach unlogisch ohne weitere Erklärungen.
Hat man doch letzte Woche ausführlich erklärt?

Für Danielson ist Regal ein Mentor. Er findet den Betrug von Regal nicht richtig und kann verstehen, dass Mox deswegen sauer ist. Trotzdem liebt er Regal für das was er für ihn getan hat und will nicht, dass Mox ihm was antut. Insbesondere weil Regal ein Alter, kranker Mann ist und Danielson Angst hat, dass Regal einen Angriff von Mox nicht überlebt. Deswegen hat er sich letzte Woche zwischen Mox und Regal gestellt. Deswegen ist er diese Woche besorgt nachdem MJF Regal von hinten ausgeknocked hat.

Ob einen diese Erklärung jetzt zufrieden stellt sei mal dahin gestellt, aber "Einfach unlogisch ohne weitere Erklärungen." sehe ich da nicht.
Zitat:
Zitat von matzehbs Beitrag anzeigen
War schon schön böse die Promo. Aber die Beleidigungen hat man nun alle schon mal irgendwo gehört. WWE hat er eigentlich wieder nur angesprochen. aber nicht gestichelt. Aber trotzdem reicht es so langsam. Wenn er einen möglichen Wechsel so offen ansprechen darf, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach ohnehin nicht passieren, auch wenn er durch seinen Unterhaltungswert gut zur WWE passen würde.
Man kann sicher diskutieren, ob man eine "Bidding War" SL braucht. Zum Charakter MJF passt sie allerdings super. Und auch die SL der Terrorherrschaft von MJF der den Titel vor allem als Argument für den Bidding War haben will bietet viele Möglichkeiten. In sofern wird sie uns genau wie MJFs Title Run das nächste Jahr begleiten. Inklusive AEW Originals die gegen Ende des Jahres verstärkt versuchen werden MJF den Titel abzunehmen damit er ihn nicht mit zur WWE nehmen kann. (Auch wenn ich davon ausgehe, das MJF langfristig unterschrieben hat wenn man ihn jetzt zum Champ macht und die SL so fährt. Aber das macht die SL an sich ja nicht schlechter das hier diese Rest-Unsicherheit existiert.)
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
und wieder diese Sticheleien in Richtung WWE. Halt WWE einfach da raus, Junge! Kanns nicht mehr hören. Bidding Wars...
Ich kann ja verstehen wenn einen Kommentare zur WWE nerven. Sollte AEW die insgesamt zurück fahren? Kann man sicherlich so sehen. In jedem anderen Sport sind Kommentare zu rivalisierenden Teams aber völlig normal. Gerade vom kleineren gegen den größeren Verein oder wenn es eine grundsätzliche Rivalität gibt.

Das man nicht über die anderen redet ist auch mehr ein WWE Produkt der letzten 20 Jahre, wo es in den USA einfach keine Konkurrenz gab und man andere Ligen durch solche Kommentare eher groß gemacht hätte. Davor gab es das bei der WWE auch genug: Ric Flair der mit dem WCW/NWA World Title bei der WWE rumgelaufen ist, Fake Razor und Fake Diesel, die DX die mit dem Panzer Nitro stürmen wollte. Von "Huckster vs Nacho Man" bei WM 12 garnicht zu reden ...

Wie gesagt, muss man nicht mögen und wenn einem das bei AEW zu viel ist verstehe ich das auch. Was ich jedoch nicht sehe ist das MJF gegen die WWE gestichelt hat. Eher im Gegenteil. Allein auf Grund der SL stellt MJF die WWE doch by default als etwas positives dar, in SL will er doch gerne dort hin wechseln. Und in einer Bidding War SL (die sich anbietet, was passiert mit MJF wenn der Vertrag ausläuft ist ja schon ein Gesprächsthema, z.B. auch hier auf dem Board immer wieder) muss man den Namen WWE halt sagen. Das man die aus Prinzip nicht mag oder das es einem bei AEW zu viele Kommentare in die Richtung sind okay, das ist Geschmackssache. Aber die Bidding War SL hat mMn immens viel Potential und liegt da wie auf dem Silbertablett. Die Begründung von MJF warum er einen neuen, eigenen Gürtel will fand ich übrigens in Charakter auch passend.
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Und was Bow Wow bei AEW verstehe ich gerade auch nicht.
Das gleiche wie jeder Promi in jeder Liga ever: Leute die das Produkt eh verfolgen Nerven weil er Sendezeit stiehlt* aber Aufmerksamkeit im Mainstream generieren.

*Gibt da bestimmt Ausnahmen aber mich haben glaube ich wirklich alle Promis die ich in den letzten 30 Jahren irgendwo aufgetreten sind genervt. Gleiches gilt für Altstars die nicht mehr regelmäßig im Ring stehen.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet

Geändert von y2jforever (01.12.2022 um 13:48 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 13:54   #9
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.620
Als langjähriger Hip-Hop-Fan kann ich dir sagen, dass Bow Wow absolut keine Bedeutung für diese Musik hat in irgendeiner Form. Er hatte mal 2005 zwei bekannte Lieder, von denen er bis heute noch zehrt, aber ansonsten gibt es nicht viel, was einen Auftritt rechtfertigen würde. Ich musste gerade mal bei Wikipedia nachschlagen, ob ich irgendwas verpasst habe. Das einzige, was ihn vielleicht popkulturell noch relevant macht, war eine Nebenrolle bei Fast and the Furious 9, aber ansonsten ist alles, was er je getan hat und bedeutsam war schon etliche Jahre her und vor allem war er als Person gar nicht mal im Fokus bei jenen Projekten. Also vollkommen komischer C-Promi-Auftritt.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 14:12   #10
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.301
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Als langjähriger Hip-Hop-Fan kann ich dir sagen, dass Bow Wow absolut keine Bedeutung für diese Musik hat in irgendeiner Form. Er hatte mal 2005 zwei bekannte Lieder, von denen er bis heute noch zehrt, aber ansonsten gibt es nicht viel, was einen Auftritt rechtfertigen würde. Ich musste gerade mal bei Wikipedia nachschlagen, ob ich irgendwas verpasst habe. Das einzige, was ihn vielleicht popkulturell noch relevant macht, war eine Nebenrolle bei Fast and the Furious 9, aber ansonsten ist alles, was er je getan hat und bedeutsam war schon etliche Jahre her und vor allem war er als Person gar nicht mal im Fokus bei jenen Projekten. Also vollkommen komischer C-Promi-Auftritt.
Ich vertraue Dir da mal. Mich kannst Du mit Hip-Hop jagen und außer Snoop Dog kannte ich bisher glaube ich auch keinen der gefühlt 5000 Hip Hopper die im Wrestling als Promis unterwegs waren.

Auch ansonsten kannte ich Shaq, Rodman, Tyson, Pamela Anderson und Aaron Paul (wobei den auch eher zufällig, wenn man Breaking Bad nicht geguckt hat kennt man den glaube ich auch nicht so).

Die meisten A-Promis stellen sich halt nicht bei AEW und (nicht mehr) bei der WWE vor die Kameras. Wobei WWE da sicherlich mehr draw hat. Die Zeiten wo jemand der so bekannt ist wie Pamela Anderson mitte er 90er da rumspringt sind aber halt auch vorbei. Also wenn sie nicht gerade zufällig Fan sind was sicherlich punktuell vorkommt aber auch dann sieht man sie eher mal im Publikum als in ner On-Air Rolle.

Wie gesagt, mir eh egal weil die "Prominenz" der Leute da mir persönlich eh am Hintern vorbei geht. Wüsste jetzt auch nicht warum ich irgendeinen Fussballer, Musiker oder Schauspieler den ich mag gerne im Ring sehen wollen würde. In sofern können die für mich eh alle zu Hause bleiben, egal ob die nun A, B, C oder F-Promi sind.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 17:08   #11
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.948
MJFs Anzug war noch das beste an der Promo, die war leider nicht wirklich gut. Hätte mir eine direkte Konfrontation mit Ricky Starks gewünscht.

Moxleys Sturz von der Rampe war natürlich mehr als unglücklich im Live TV. Hoffe er hat sich da nicht verletzt.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2022, 08:31   #12
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.267
Die Promo von Moxley war jetzt nicht schlecht, es ist aber komisch das die Sache mit MJF anscheinend beendet ist. Will er kein Rematch um den Titel zurück zu holen und um es MJF heimzuzahlen? Das ganze fühlt sich einfach an als würde was fehlen.
Das sich Page erholt hat freut mich und eine Fehde gegen Moxley kann man durchaus machen. Hätte es halt nur besser gefunden wenn man die MJF-Geschichte gescheit zu Ende geführt hätte.

Bryan Danielson vs Dax Harwood war ein geiles Match. Von den beiden würde ich gerne eine Best of 7 Series sehen.

Die Promo von Starks war ok, das Segment zwischen JAS und BCC fand ich furchtbar war aber zum Glück schnell vorbei.

Samoa Joe vs AR Fox war cool. Joe war ziemlich dominant, trotzdem konnte AR Fox auch ein wenig was zeigen. Das Segment danach war auch in Ordnung und ich finde es gut das man sowohl den TNT-Titel als auch Wardlow etwas mehr Airtime gibt.

Das die Promo von MJF hier so schlecht wegkommt überrascht mich etwas. Klar hatte er schon bessere, trotzdem fand ich sie nicht schlecht. Das er mal wieder die WWE erwähnt hat fand ich ok. Es passt zu seinem Charakter und so lange man es nicht zu oft macht kann man das schon bringen, ich brauche es aber auch nicht unbedingt.
Der Turn gegen Regal war dann nicht so wirklich überraschend. Es passt zu MJF und einen Manager braucht er eigentlich nicht. Die Gerüchte das Regal zurück zur WWE will gibt es ja schon seit dem HHH das Ruder übernommen hat. Ihn ziehen zu lassen wäre in meinen Augen ein Fehler, da er einfach unglaublich viel Erfahrung hat. Sowohl vor als auch hinter den Kameras. Er macht auf mich auch den Eindruck das er seinen Vertrag erfüllen würde, wenn man ihn nicht entlässt. Naja warten wir es mal ab, aber aktuell berichten ja einige das er bald zurück zur WWE geht.

Das Match von Starks war halt ein Squash und das Damenmatch war nicht der Rede wert. Das Segment mit Jade hätte ich nicht gebraucht. Genausowenig brauche ich einen "Promi" im AEW-Produkt den ich erst einmal googeln muss. Prinzipiell stören mich Promis nicht, aber dann sollte man sie wenigstens auch kennen. Gut ich bin jetzt kein großer Hip-Hop Fan, liegt vielleicht auch daran.

Alles in allem war es eine unterhaltsame Show. Das TNT-Titel Match und vor allem Dax vs Danielson kann man sich auf jeden Fall anschauen. Das MJF Segment war auch unterhaltsam, danach lässt die Show aber merklich nach.

Zitat:
Das gleiche wie jeder Promi in jeder Liga ever: Leute die das Produkt eh verfolgen Nerven weil er Sendezeit stiehlt* aber Aufmerksamkeit im Mainstream generieren.

*Gibt da bestimmt Ausnahmen aber mich haben glaube ich wirklich alle Promis die ich in den letzten 30 Jahren irgendwo aufgetreten sind genervt. Gleiches gilt für Altstars die nicht mehr regelmäßig im Ring stehen.
Aber gehört das nicht irgendwo zum Wrestling dazu? Im Mainevent von WrestleMania 1 stand Mr. T und Muhammad Ali war Special Guest Referee (?), der K. O. Punch von Mike Tyson gegen HBK ist legendär und Logan Paul soll ja auch einen ganz guten Job machen. In der Regel ist es auch nur ein Match, was man problemlos skippen kann oder man füllt halt seine Snacks auf und geht aufs Klo wenn man es live schaut.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.

Geändert von Creed (02.12.2022 um 08:39 Uhr).
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2022, 10:07   #13
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.376
870k. Und ne richtig schlechte Demo.
"Gute Matches" zieht halt nicht ohne ordentliche Stories.
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2022, 10:54   #14
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.940
Angeblich war dies wohl Regals letzter Einsatz. Ihn soll es zurück ins Team Triple H ziehen.
Dann verstehe ich diesen Angle etwas besser. Die Umsetzung bleibt IMO aber unlogisch.
Wie genau hat Regel MJF jetzt geholfen. Wofür hat der "Teufel" den Briten jetzt gebraucht?
MJF will seinen Ring einsetzen, der zuverlässig in der Vergangenheit die Siege gebracht hat. Regel hält ihn davon ab und gibt ihm stattdessen wenig später den Schlagring. Keine Ablenkung, kein direkter Eingriff gegen Mox. Lediglich eine andere Waffe mit dem gleichen Effekt.
Und nicht mal im Nachgang hat es Auswirkungen weil MJF Regal direkt wieder abschiebt.
So wie er es auch schon mit "The Firm" gemacht hat.

Überhaupt war dieses ganze Segment erstaunlich schwach. Aufgebaut auf diversen Stichworten, die den Wrestlingfan billig triggern sollen. Hollywood, JBL, Terrorregentschaft, Teilzeitwrestler.
Ich hoffe, die Regentschaft wird nicht so unkreativ wie sie begonnen hat.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2022, 11:22   #15
S C H
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 4.760
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Angeblich war dies wohl Regals letzter Einsatz. Ihn soll es zurück ins Team Triple H ziehen.
Dann verstehe ich diesen Angle etwas besser. Die Umsetzung bleibt IMO aber unlogisch.
Wie genau hat Regel MJF jetzt geholfen. Wofür hat der "Teufel" den Briten jetzt gebraucht?
MJF will seinen Ring einsetzen, der zuverlässig in der Vergangenheit die Siege gebracht hat. Regel hält ihn davon ab und gibt ihm stattdessen wenig später den Schlagring. Keine Ablenkung, kein direkter Eingriff gegen Mox. Lediglich eine andere Waffe mit dem gleichen Effekt.
MJF wollte Rache an Regal, hat ihm so sein Stable gekostet und konnte ihn vorführen.
__________________
WCW 4 Life Feel the Bang
Friedensnobelpreisträger 2012, Skispringen: Vierschanzentournee: Sieger, Olympia: 2. und Skiflug-WM: 3.
S C H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2022, 15:28   #16
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 594
-Dynamite diesmal in einer sehr guten Form dargestellt. Regal kehrt angeblich zu WWE zurück & M.J.F. prügelt ihn wie gewohnt aus den Shows raus. Die Einlage Jade vs Bow Wow fand ich cool gemacht.

-Ricky Starks bereitet sich auf sein Titelmatch bei Winter is Coming vor & besiegt Ari Daivari in einem doch guten Match.OK, MJF wird ein ganz anderes Kaliber werden.

-Match 3 von 7 & immer noch in Topform. Death Triangle & Elite liefern wieder ein MOTN,diesmal gewinnt die Elite,ich gehe sogar davon aus,das wir alle 7 Matches brauchen werden.

-Bryan Danielson besiegt Dax Harwood in ein hart geführt,aber klasse Match,mehr kann man nicht sagen & danach der Respekt für den Gegner.

-Willow besiegt Anna in einem sehr guten Match & arbeitet sich weiter nach oben.

-Samoa Joe behält seinen Titel,in dem er AR Fox in einem tollen Match besiegt. Bei Final Battle vielleicht Wardow,diesmal um den ROH Televisiontitel.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2022, 15:03   #17
JerryFlynnFan
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 278
Der Titel sieht mit dem braunen Leder super aus und die Bezeichnung ist natürlich zusätzlich eine Anspielung auf den "Big Gold Belt" aus dem Hause Crumrine der NWA/WCW. Hatte befürchtet es wird nen albern aussehendes Design mit kitschigen Plates aber so kann der gerne immer bleiben. Das "entwertet" dann auch nicht das alte Design.

Ansonsten war die Ausgabe wie die letzten eher solide bis beliebig. Die ganze Story rund um den Regal Turn & MJF ist totaler Bockmist. Hat schon Züge vom Higher Power Angle etc. Hier muss man leider sagen kann Tony Khan noch so sehr meinen Fantasy Wrestling hätte ihm irgendwas beigebracht- es ist Quatsch. Jeder Wrestling Fan macht das glaube ich irgendwann, habe ich auch. Dennoch holst du so keine realen Meinungen und Ratings ein bzw bekommst Rückmeldung auf das Geschehen. Ich glaube die Ratings etc fallen nicht nur weil Punk nicht mehr da ist sondern weil das Produkt deutlich an Fahrt verloren hat. RoH, Rampage, zig Wrestler ohne vernünftigen Einsatz. Das ist zu viel für einen Mann alleine. Er braucht dringend gute Untersützüng durch Fachleute wie Jeff Jarrett oder eben Regal welche ihm im Background zuarbeiten.

Wardlow, Jungle Boy, alles verschenkte Möglicheiten. Selbst Darby Allin dümpelt doch nur noch vor sich hin. Mich ärgert das alles richtig
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... Ric Flair- To be the Man
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2022, 17:27   #18
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 178
Moxley: Run away and never turn back
Regal: Back to WWE it is then.
Dazu der Turn von MJF gegen Regal, so kann man auch jemanden aus einer Company herausschreiben.


Zitat:
Zitat von JerryFlynnFan Beitrag anzeigen
Der Titel sieht mit dem braunen Leder super aus
Ist eben im Style von MJF's Schal. Das MUSS gut aussehen.

Geändert von Dr Zare (04.12.2022 um 17:28 Uhr).
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.