Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Internet, PC & Technik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.10.2022, 22:55   #1
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.228
Ich spiele aktuell das LA Noire Remasterd und da kam ich auf die Idee für diesen Thread. Seit ihr Fans von Remaster Versionen oder haltet ihr es nur für billige Geldmache der Entwickler? Ich persönlich bin durchaus ein Fan von Remastered Versionen, aber es kommt auch auf den Inhalt an. Bei LA Noire zum Beispiel gibt es die DLC Fälle gratis dazu. Ein Negativbeispiel ist für mich Naughty Dog, die Last of US erneut Remastered haben, was es meiner Meinung nach nicht gebraucht hat.
__________________
Sieger des Fantasy Rumbles 2011 mit CM Punk
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2022, 23:39   #2
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.775
Remaster, Remake oder Reboot sind für mich immer mehr die Reizwörter im Gamingsektor. Für reine Geldmacherei halte ich diesen Trend allerdings nicht.
Es ist entweder ein "Auf-Nummer-sicher-Gehen", um die Publisher bei Laune zu halten und somit relativ risikofrei Einkünfte sicher zu stellen (da gibt's ja bereits eine Fanbase für Spiel XY), oder - was definitiv traurig wäre - den Leuten fällt nichts Neues mehr ein, was ich nicht hoffe.

Natürlich waren (und sind es z.T. noch) die Game-Entwickler von der Pandemie geplagt, aber der Remaster-Trend fing ja schon deutlich vorher an. Daher lasse ich das auch nur bedingt als Erklärung zu.

Vor allem bin ich ja mal gespannt, wann man endlich mal richtige (!) Next-Gen-Spiele zu Gesicht bekommen wird, die die Technik auch ausreizen. Time will tell...

Geändert von Riddler (22.10.2022 um 23:40 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2022, 23:48   #3
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.874
Wenn das Remaster/Remake gut gemacht ist, dann bin ich davon auf jeden Fall Fan und sage "immer her damit". Positive Beispiele sind Diablo 2: Resurrected, das Remaster von Command and Conquer 1+2 und das Remake von Resident Evil 2.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 00:54   #4
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.845
Habe ich in der Vergangenheit gerne gekauft, inzwischen nur noch ganz selten und wenn dann nur als used game für 10 Franken und weniger. Kein Publisher sollte für eine faule Geldmacherei belohnt werden. Ganz besonders wenn es so wie bei GTA V läuft. Das wurde jetzt für die dritte Konsolengeneration released und wahrscheinlich wird es auch noch für die XBOX Series 1080 XYZ veröffentlicht werden. Ist ja auch verständlich, gibt genug Leute die sich diesen Quatsch auch zum vierundrölfzigsten mal andrehen lassen. Läuft ja bei NHL, Madden, NBA, FIFA, WWE und F1 genauso. Die selbe alte Scheisse in neuer Verpackung.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 01:37   #5
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Kommt immer drauf an, die Remakes von Age of Empires oder Siedler sind die paar Euro auf jeden Fall wert, wenn man das Spiel seiner Jugend wieder zocken kann.
Sollte es hier um die Monkey Island spiele gehen, die hab ich zwar gekauft, aber noch nicht gezockt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 02:17   #6
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.004
Also ich hab mir die Remastered von Monkey Island 1+2 sowie Day of the gegönnt, glaub war damals für je 7,99€. Fand ich preislich okay, hatte nach über 20 Jahren mal wieder Bock.

Finds schade das es MI 3 und 4 nicht gibt, grad weil ich den virten wegen Boykott noch gar nicht gespielt hab.

So ein Leisure Suit Larry Remastered Bundle wär auch ned schlecht.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 07:12   #7
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.267
Es kommt drauf an. Bei alten Spielen stört mich in der Regel nicht die Grafik, sondern eher das Gameplay. Star Wars Knights of the old Republic ist so ein Beispiel. Ich habe es mehrfach ausprobiert aber jedes Mal recht schnell das Handtuch geworfen. Man merkt beim Kampfsystem oder auch bei der Menüführung das dass Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Da fände ich ein überarbeitete Version nicht schlecht.
Es gibt aber Spiele das finde ich es schlicht unnötig. Warcraft 3 war so ein Beispiel, das original habe ich vor ein paar Jahren noch mit ein paar Kumpels gespielt und es ist immer noch ein hervorragendes Spiel.
In meinen Augen ist es oft auch einfach nur billige Geldmacherei. "WC4 entwickeln? Ne das wäre ja Aufwand, machen wir lieber ein Remastered von WC3."
Von daher bin ich Remakes bzw. Remasterd Spielen in der Regel skeptisch gegenüber. In manchen Fällen macht es in meinen Augen Sinn, oft finde ich es aber einfach nur billig.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 10:37   #8
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.376
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Es kommt drauf an. Bei alten Spielen stört mich in der Regel nicht die Grafik, sondern eher das Gameplay. Star Wars Knights of the old Republic ist so ein Beispiel. Ich habe es mehrfach ausprobiert aber jedes Mal recht schnell das Handtuch geworfen. Man merkt beim Kampfsystem oder auch bei der Menüführung das dass Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Da fände ich ein überarbeitete Version nicht schlecht.
Das kommt 2024 oder 2025 wegen Studiowechsel.

Zitat:
In meinen Augen ist es oft auch einfach nur billige Geldmacherei. "WC4 entwickeln? Ne das wäre ja Aufwand, machen wir lieber ein Remastered von WC3."
So nicht ganz richtig. Ja, dass Remaster war unnötig, aber man hat schon lange entschieden die Warcraft-Story per WoW zu erzählen. Da passt ein Spiel, dass die Story unterbricht nicht rein.

Für mich persönlich? Per-Fall-Basis. Monkey Island 1+2? Immer. Alte Konsolenspiele die geportet und aufgefrischt werden wie zB die ATLUS-Produkte? Hell yeah. Unnütze Remaster wie Dark Souls, COD:MW2, The Last of Us, Life is Strange, WC3? Können alle scheißen gehen.
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 12:02   #9
Duke of Bridgewater
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 1.756
Ich spiele Jagged Alliance 2 als Brettspiel und bin echt begeistert.

Dagegen hat mich das, was ich an Versuchen, Jagged Alliance in 3D, mit höherer Auflösung usw. herauszubringen, in den letzten Jahrzehnten gesehen habe, nie überzeugt.
__________________
Buy Shimmer, it will keep you straight!
Duke of Bridgewater ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2022, 22:52   #10
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.384
Remastered hab ich nichts dagegen, solange man das Feeling des Originals beibehält.
Als beispiel das Reboot von Saints Row, da bin ich sogar froh dass man wieder mehr back to the roots gegangen ist weil mir das Saints Row 4 zu erzwungen war. Auf teufel komm raus lustig und abgedreht sein, weil man es sein muss. Das Reboot war da zwar auch schräg, aber auf eine nicht so subitle Art und weiße.


remakes sind immer bisschen zweischneidiges schwert bei mir.
Beim Gothic Remake wird sichs zeigen, aber ohne deutsche Vertonung und die originalstimmen wird bei mir vieles vom Charme was Gothic hatte einfach verloren gehen. Als ich das zuletzt gespielt habe war mir der Namenlose Held einfach viel zu weinerlich. Gothic hat so viel über dieses "Harter Hund" Feeing ausgemacht.

letztes Remastered hat ich von Vice City gesielt. Ich weiß nicht wie Kaputte s zum release war, aber viele Fehler hab ich nicht gesehen, und die Grafik find ich nicht schlimm, Vice City original hatte auch diesen comic look. Das Feeling hat mich direkt wieder gehookt und ich saß minutenlang nur im Auto und hab Radiosender gehört

Was man sich stecken kann ist wenn man Spiele auf allen möglichen Plattformen bringt. Gibts Skyrim oder Fallout mittlerweile auch fürn Taschenrechner? Da ist die Cash Cow hart am abmilchen.
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 13:57   #11
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Trials of Mana ist ein sehr gutes Remake.

Secrets of Mana eher nicht. PS2 Grafik und das Lahmarschgameplay wurde beibehalten.

FF7 ist ein komplet anderes Spiel das man nie hätte als Remake vermarkten dürfen sondern als Spin off.

Odin sphere ist auf den ersten Blick das gleiche Spiel hat aber ein komplett neues Skillsystem.

Es kommt halt immer drauf an was und weiviel geändert wird und ob die Änderungen Sinn machen oder nur aufgesetz sind.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 02:15   #12
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.473
Remakes und Remastered Titel sind Gold wert.
Die Historie der Games ist voll von absoluten Perlen. Wieso soll man auf sie verzichten, nur weil man kein altes System (mehr) hat, auf dem man sie spielen kann?
Was bin ich dankbar dafür, in 2022 Day Of The Tentacle (Remastered, PS4) und Zelda Link‘s Awakening (Remake, Switch) spielen zu können. Die sind mir 1000mal lieber als fast alles andere an Games, denn es sind absolute Lieblingsspiele von mir.
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2022, 11:52   #13
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.537
Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Remakes und Remastered Titel sind Gold wert.
Die Historie der Games ist voll von absoluten Perlen. Wieso soll man auf sie verzichten, nur weil man kein altes System (mehr) hat, auf dem man sie spielen kann?
Was bin ich dankbar dafür, in 2022 Day Of The Tentacle (Remastered, PS4) und Zelda Link‘s Awakening (Remake, Switch) spielen zu können. Die sind mir 1000mal lieber als fast alles andere an Games, denn es sind absolute Lieblingsspiele von mir.
Sehe ich ebenfalls so.

Wenn ich durch ein Remake oder Remaster in den Genuss komme, ein Spiel zu spielen, welches ich vielleicht auf der PS2 oder PS3 (oder natürlich anderen Systemen) verpasst habe, bin ich dankbar.

Dennoch finde ich auch, dass ein Vollpreis nur bei Spielen gerechtfertigt ist, die vom Grund auf geändert wurden (FF7, RE2+3). Eine simple Aufpolierung rechtfertigt keine 40+ Euro.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.