Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2019, 12:40   #26
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.647
Lesnar hat doch erst einen neuen Vertrag unterschrieben der wesentlich mehr Auftritte als sein letzter beinhaltet. Ich kann mich jedenfalls dunkel an die News von vor ein paar Wochen erinnern. Also wird es nicht so sein wie bei seinen letzten Runs das er nur alle Schaltjahr mal Auftritt.

Ich bin auch immer noch der Meinung daß der große Titel nicht bei jeder Wochenshow präsent sein muss, denn so hat man mehr Zeit die kleinen Titel und unwichtigere Storys in die Show zu bringen. Man muss es halt nur richtig anstellen was man die letzten Jahre als Lesnar den Titel hatte halt nicht hinbekommen hat.

Für mich gewinnt sogar der große Titel an Wert wenn er eben nicht gefühlt 10x im Monat verteidigt wird bzw in irgendeiner Konstellation der Titelverteidiger im Ring steht.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 14:55   #27
Witchmaster
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 26.03.2019
Beiträge: 109
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Lesnar hat doch erst einen neuen Vertrag unterschrieben der wesentlich mehr Auftritte als sein letzter beinhaltet. Ich kann mich jedenfalls dunkel an die News von vor ein paar Wochen erinnern. Also wird es nicht so sein wie bei seinen letzten Runs das er nur alle Schaltjahr mal Auftritt.

Ich bin auch immer noch der Meinung daß der große Titel nicht bei jeder Wochenshow präsent sein muss, denn so hat man mehr Zeit die kleinen Titel und unwichtigere Storys in die Show zu bringen. Man muss es halt nur richtig anstellen was man die letzten Jahre als Lesnar den Titel hatte halt nicht hinbekommen hat.

Für mich gewinnt sogar der große Titel an Wert wenn er eben nicht gefühlt 10x im Monat verteidigt wird bzw in irgendeiner Konstellation der Titelverteidiger im Ring steht.
Auch hier muss ich dir klar widersprechen, denn ich habe leider nie solche News gelesen, daher bezweifel ich stark das er mehr involviert werden wird als vorher. Das der Titel nicht präsent sein muss ist doch hier gar nicht von Relevanz, denn es gilt auch hier mal eine Storyline aufzubauen und wann war das mit Brock Lesnar wirklich mal möglich? Richtig nie. Daher ist dieser Titelgewinn wieder ein Preis für die goldene Himbeere mMn.

Niemand will auch sehen das er 10 x verteidigt wird, es geht darum einmal im Monat und auch die Zuschauer und anderen Fans mal eine gescheite Storyline finden ergo so kaum bis gar nicht möglich.

Geändert von Witchmaster (15.07.2019 um 14:55 Uhr).
Witchmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 15:19   #28
KyleJames
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 1.771
Jaja, der Cash-in miest es ein wenig, aber irgendwann musste er ja kommen.
So schlimm ist es auch wieder nicht.

Die Veranstaltung an sich war spitze. Super besetzt, auch von den Matchpaarungen her. Dazu haben die Matches fast alle überzeugt. Es gab Titelwechsel, einen Cash-In, WTF-Moves etc.
Für mich eine der Veranstaltungen des Jahres.

- Cesaro, jesses wie er Black auffängt, tolles Match
- der Taker richtig gut drauf. Leider durfte Drew ihn nicht mit dem Claymore überraschen und pinnen. Da war der Spear im Weg
- Lashley und Strowman harmonieren sowas von gut. Schon das letzte Match war top. Aber hier haben sie richtig einen rausgehauen. Das war beeindruckend. Zwei solche Riesen gehen miteinander um wie mit Puppen. Klasse Match und Strowman könnte nun durchaus Lesnar fordern.
- Main Event prima, End of Days gegen Becky, ausrastender Rollins, Cash-In
- dazu tolle Tag Team Matches, Styles gegen Ricochet, und und und.

Hier war einiges geboten, definitiv.

Mit Lesnar hat man jedenfalls nun beim Summerslam ein Big Match für den Main Event als Möglickeit.
Vielleicht darf es ja Strowman werden.
__________________
My first proclamation as king, is to be from this day on, known as the King of Harts! The King of Harts!
And I want you people to remember it with respect, for the King of Harts!
KyleJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 15:49   #29
Eventus
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 250
Und wieder Brock Lesnar...so langsam wirds langweilig. Der Universal-Title verschwindet also entweder mal wieder für Wochen aus dem Programm oder es wird einfach nur sinnlos von Lesnar daher gegrinst, während Heyman sich in Rage redet und gefühlt nen halben Herzinfarkt bekommt, nur um Lesnar zu Hypen, weil der das nicht allein auf die Kette kriegt. Brock Lesnar war anfangs ja noch unterhaltsam - jetzt ist er für mich einfach nicht mehr ertragbar - zumindest nicht als Universal-Champion...
Eventus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 15:53   #30
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.198
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Gar nich so übel. Im Gegensatz zum Goldberg Match wirkte Taker recht fit finde ich.
Muss ich zustimmen, Taker war erstaunlich fit.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 16:04   #31
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.584
Zitat:
Zitat von Witchmaster Beitrag anzeigen
Ja nee is klar. Und genau das wird eben nicht passieren. Wir wissen doch alle wie oft er antreten wird und somit den Wert des Titel rapide wieder runtersetzen wird. Setz bitte deine rosa rote Brille ab.
Wie sicher bist du dir denn?
Und wie oft wird er denn deiner Meinung nach auftreten?

Hier gab es glaub schon lange keine Wette mehr...bereit?
Die genauen Details können wir hier ja noch abstimmen.
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 16:22   #32
Witchmaster
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 26.03.2019
Beiträge: 109
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
Wie sicher bist du dir denn?
Und wie oft wird er denn deiner Meinung nach auftreten?

Hier gab es glaub schon lange keine Wette mehr...bereit?
Die genauen Details können wir hier ja noch abstimmen.
Ergo, was bekommt denn der Gewinner? eine Waschmaschine und Gratiswaschmittel für 3 Jahre oder wie dachtest du dir das? Lesnar wird wochenlang wieder abwesend sein oder wie schon geschrieben im Ring dumm grinsen, währen Heyman ihn hochleben lässt wie als wäre er der Jinkis Khan na super vielen dank, nein kann ich echt nicht gebrauchen. Ich hoffe nur das Brauwn Strowman endlich mal ins Titelgeschehen eingreifen darf und vielleicht ja schon bei RAW denn ich kann gerne drauf verzichten einen Titel wieder monate lang in der Versenkung zu sehen was seinen Wert in den Keller jagt.... Und was glaubst du wer hier wohl das letzte Wort mit hatte, außer das Heymans Einfluss mit? Natürlich Vincend Kennedy McMahon. Der muss doch endlich mal begreifen, dass er damit dem Geschäft und nicht nur sich mit schadet, wenn man Lesnar den Titel überlässt. Einfach unfassbar. Mit dem Rest des Pay Per Views kann ich mich soweit anfreunden, auch wenn mann dann eine eingeschenkt bekommt, genau wie das mit Lesnar. Daher nur eine Note 3 von mir.

Geändert von Witchmaster (15.07.2019 um 16:24 Uhr).
Witchmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 17:19   #33
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.382
Ach ich liebe WWE einfach. Lesnar wieder Universal Champ. "Hey WWE Universum - TRIGGERED!"
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 17:32   #34
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.198
Zitat:
Zitat von Witchmaster Beitrag anzeigen
Ergo, was bekommt denn der Gewinner? eine Waschmaschine und Gratiswaschmittel für 3 Jahre oder wie dachtest du dir das?
Hier gab es mal eine Zeit lang Wetten zwischen Usern, bei denen der Gewinner z.B. sich den neuen Usernamen des Verlierers aussuchen durfte (innerhalb der Boardregeln, versteht sich) oder z.B. die Sginatur des Verlierers bestimmen durfte.

Ja, sowas hatten wir tatsächlich schon eine ganze Weile nicht mehr.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 18:24   #35
lionheart81
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.12.2012
Beiträge: 1.992
Das war doch ein ganz netter PPV - konnte man sich gut anschauen. Mein Highlight war Strowman vs. Lashley. Immer wieder nett anzuschauen wenn sich zwei solche Bullen auf gleicher Höhe begegnen und sich gegenseitig die Schädel einhauen. (wie damals auch Big Show vs. Lesnar) Beim Slam darf es gerne noch ein weiteres Match geben (Ambulance wäre interessant)
__________________
Je größer der Dachschaden desto besser der Blick auf die Sterne
lionheart81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 18:29   #36
seth987
blaues Auge
 
Registriert seit: 26.01.2013
Beiträge: 31
Es ist immer wieder das selbe bei WWE. Man schiebt den Lesnar den nächsten Titel in den Ar... . Und nun Fragen die Leute immer noch aus welchen Grund AEW besser ist. Man braucht nur die 2 PPV vergleichen und deine Frage wird beantwortet. Extreme Rules hat einiges besser gemacht, bis Sie es am Ende wieder versaut haben.

Boah könnt ich ko.... wenn ich den Lesnar sehe. Auf das er wieder den Titel bis Summerslam hält oder man Ihm den länger in den Ar... schiebt. In den Weekleys tauchert er dann nicht auf, da zu teuer und schon hat RAW keinen Titel mehr present.
seth987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 21:29   #37
Dimian
Rippenprellung
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von HBKandHHH Beitrag anzeigen
Wie kann man einen (scheinbar) klasse PPV nur so in Frage stellen, weil Brock wieder Champ ist. Das Gejaule und Gejammer kann man ja kaum ertragen. Wartet doch erstmal ab.
Danke, Du sprichst mir aus dem Herzen.
Dimian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 22:35   #38
altoschwelli
unverletzt
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 1
Im großen und ganzen kein großartiger aber immerhin solider PPV. Die Überraschung des Abends für mich Aleister Black vs. Cesaro. Ich habe lang nicht mehr bei einem WWE-Match so gespannt vor dem Bildschirm gesessen. Beide sollte man öfter bei PPVs ranlassen. Styles vs. Ricochet wäre toll gewesen, hätte man dieses Match jetzt nicht innerhalb von 2 Wochen zum dritten mal gehabt. Owens vs. Ziggler war eine Beleidigung für jeden Zuschauer. Corbin bringt mich weiterhin wie kein zweiter dazu, zu lieben ihn zu hassen - der beste Heal der Liga zur Zeit. Ich liebe Shinsuke Nakamura, warum er nun Balors Gegner wurde, verstehe ich zwar nicht ganz, aber ich gönne ihm dennoch den Titel. Lesnar wieder mit Championtitel... Naja, was kann ich dazu sagen, was nicht schon gesagt wurde. Schöner Mist halt.
altoschwelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 23:20   #39
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.947
Ich habe mir alle Matches komplett reingezogen und bin maßlos von dem Gebotenen enttäuscht! Die In Ring Aktion hat mir, und ich trau mich kaum das zu schreiben, tatsächlich im Opener am besten gefallen, mit Abstrichen noch der ME, Highlight ganz klar Lesnar!
Aber selber schuld, zwei Tage Climax vorweg, das kann einfach nicht gut gehen.
__________________
"Dank ihnen habe ich einen Puls von 130, das hat noch niemand geschafft, nicht mal meine Frau!"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 23:42   #40
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.475
Alles in allem fühlte ich mich gut unterhalten, und dürfte bisher der beste PPV des Jahres gewesen sein.

Zu den Pre Show Ergebnissen, da waren beide wie gewünscht, IC Titel Match nicht mal auf der Haupt Card ist natürlich schon bitter. Trotzdem, mir gefällt das Nakamura gleich mal den Titel geholt hat, ich finde er wirkt etwas frischer vom Stil her, und Balor war als Champ kaum existent, vielleicht geht da jetzt auch was in Richtung Club.
Gulak mit Titelverteidung in Philly natürlich absolut richtig.

Der Opener war dann gleich wirklich überraschend gut und unterhaltsam, und es hat sich bestätigt was ich auch schon beim Showdown so sah, nämlich das der Taker klar fitter ist als die letzten Jahre und sehr wohl immer noch mithalten kann, den Fail bei SSD sehe ich nach wie vor bei Goldberg. Man hat auch gemerkt das Taker wohl noch etwas beweisen wollte, hat er geschafft. Das Ende war überraschend da ich nach dem Coast to Coast schon die Niederlage sah. Gefiel.

Tag Titel Match war schön das es überhaupt da war, und die Teams ein bisschen Zeit bekamen, zwar denke ich das bei diesen beiden Teams noch mehr gegangen wäre, aber es war definitiv solide, richtige Sieger.

Black vs. Cesaro für mich persönlich, trotz der Kürze, das Match des Abends, sehr gute Chemie mit beiden, und man war einfach jede Sekunde gespannt was die beiden als nächstes zeigen. Noch so 5,6,7 Minuten drauf und man hat einen Showstealer.

Womens Titel hat mich leider einfach nur kein Stück interessiert, war in Ordnung, aber ich finde Bayley langweilig und auch die Bliss Story packt mich nicht.

LMS hat mich dann wieder gut unterhalten, ein schöner Brawl, der Suplex ins Merch war übel, und der Spear durch die Absperrung hätte übel enden können, so nah wie da die Ringtreppe war. Nur das Ende war etwas zu typisch WWE, man sah genau wo der finale Spot enden würde, von dem man dann selbst nicht mal viel gesehen hat. Kleiner Schönheitsfehler.

Tag Team 3-Way war unterhaltsam, auch wenn ich New Day wieder mal als langweilige Lösung finde, ich hätte hier gerne HM als Sieger gesehen, dass wäre frischer gewesen.

Styles-Ricochet war ebenfalls gut solide, wenn auch vielleicht ein klein wenig langatmig, Titelwechsel geht natürlich in Ordnung anhand der Club Geschichte.

KO mit dem Squash Sieg war ausnahmsweise mal gut, da es einfach unterstrichen hat das er aktuell angepisst ist.

Kingston-Joe war dann schon etwas enttäuschend, die Hoffnung mit Joe als Champ hatte ich sowieso schon aufgegeben, dazu war das Match ziemlich kurz und nichtssagend.

Der ME war dann eigentlich auch wieder unterhaltsam, hier und da hätte es vielleicht etwas flüssiger sein können, aber der End of Days gegen Becky hat das wieder raus gerissen, hab ich gefeiert, und auch das Finish war dann gut und logisch so.
Das Ende mit Lesnar, der Cash In musste eben mal kommen, deswegen ist jetzt nicht die ganze Show mies. Erstmal abwarten was daraus wird und wie oft Lesnar da sein wird, wenns so weiter geht wie bisher mit ihm ist das natürlich ein dummer Fail, aber mal abwarten.

Insgesamt vergebe ich hierfür eine 2.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 23:55   #41
Charles_Manson
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 381
Zitat:
Zitat von Ssaibott Beitrag anzeigen
Ich habe mir alle Matches komplett reingezogen und bin maßlos von dem Gebotenen enttäuscht! Die In Ring Aktion hat mir, und ich trau mich kaum das zu schreiben, tatsächlich im Opener am besten gefallen, mit Abstrichen noch der ME, Highlight ganz klar Lesnar!
Aber selber schuld, zwei Tage Climax vorweg, das kann einfach nicht gut gehen.
Ok habe auch die 4 Climax Tage gesehen und wenn du das schreibst dann lasse ich ER 2019 auch wohl komplett aus.
Nach den positiven Feedback hier und auf anderen Seiten hätte ich sogar einem WWE PPV mal eine Chance gegeben aber so...Ne
Charles_Manson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 00:01   #42
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.947
Meinst du das ernst? Ich kann es nur so erklären, wenn NXT, Raw und Smackdown PPV's an einem We laufen, MUSS "ich" immer erst Raw und Smackdown gucken, ansonsten fallen die immer ab. Will da nicht negativ einwirken, aber es war eigentlich immer so, und das Climax Turnier steht da meistens noch ein Stückchen drüber auf Grund der gebotenen Aktion.Falls du doch schauen solltest wäre ich auf ein Feedback gespannt!
__________________
"Dank ihnen habe ich einen Puls von 130, das hat noch niemand geschafft, nicht mal meine Frau!"

Geändert von General Nek.F.U. (16.07.2019 um 00:12 Uhr).
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 00:26   #43
folky3001
blaues Auge
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 18
ich fand das Event ganz interessant.
Aber das Ende mit Lesner war sowas von vorhersehbar, dabei gab es soviele Möglichkeiten.
So hätte für mich ein cash-in versuch aussehen können.
Lasner casht ein
1. Becky baut sich vor ihm auf, curb stomp Rollins aus dem Hinterhalt (ende)
2. Becky baut sich vor ihm auf , F5 gegen Becky (impact) , Rollins aus den Hinterhalt (Ende)
3. Becky geht Lesner an und rollins nutzt die Gelegenheit!


oder punkt 4 wie es eben WWE tut!
folky3001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 00:32   #44
Charles_Manson
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 381
Zitat:
Zitat von Ssaibott Beitrag anzeigen
Meinst du das ernst? Ich kann es nur so erklären, wenn NXT, Raw und Smackdown PPV's an einem We laufen, MUSS "ich" immer erst Raw und Smackdown gucken, ansonsten fallen die immer ab. Will da nicht negativ einwirken, aber es war eigentlich immer so, und das Climax Turnier steht da meistens noch ein Stückchen drüber auf Grund der gebotenen Aktion.Falls du doch schauen solltest wäre ich auf ein Feedback gespannt!
Hab momentan und eigentlich immer ein begrenztes Zeitkontingent. Viel für Anderes wenn es nicht NJPW, RoH und AEW ist leider nicht drin.
Wieso meine Zeit mit Sachen verschwenden wo ich eh nicht "dabei" bin und mich im Nachhinein ärgern würde?
So schaue ich jetzt lieber die nächsten Wochen den Climax und gut ist
Charles_Manson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 00:35   #45
Witchmaster
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 26.03.2019
Beiträge: 109
Zitat:
Zitat von Dimian Beitrag anzeigen
Danke, Du sprichst mir aus dem Herzen.
Wenn ihr beide das als Geheule und Gejammer empfindet, bitte sehr. Für mich bleibt es nur eine Meinung und ihr werdet sehen wie schlecht er den Titel wieder runterzieht mit seiner Nichtpräsenz Mehr sag ich da nicht mehr dazu.
Witchmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 00:40   #46
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.947
Zitat:
Zitat von Charles_Manson Beitrag anzeigen
Hab momentan und eigentlich immer ein begrenztes Zeitkontingent. Viel für Anderes wenn es nicht NJPW, RoH und AEW ist leider nicht drin.
Wieso meine Zeit mit Sachen verschwenden wo ich eh nicht "dabei" bin und mich im Nachhinein ärgern würde?
So schaue ich jetzt lieber die nächsten Wochen den Climax und gut ist
Mit Sicherheit keine schlechte Entscheidung
__________________
"Dank ihnen habe ich einen Puls von 130, das hat noch niemand geschafft, nicht mal meine Frau!"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 19:12   #47
Magmadrag
Rippenprellung
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 234
Uff, uff, uff.... mal abgesehen von der (unnötigen) Überlänge war es ja beinahe ein ganz "netter" PPV. Es gab was zu sehen, gute Konstellationen etc., und auch wenn mich das Brock-Disaster am Ende tierisch nervt, so gibt es dann doch etwas, wasmir den PPV bedeutend mehr vergällt: Wie hieß der PPV? Ach ja, "Extreme Rules".... und wieviel hiervon war denn nun mal extrem? Grade, wenn man so mit Philly (und Heyman) wirbt, dann hätte doch wirklich mehr EXTREM gezeigt werden dürfen, oder?
Die Länge des PPVs war nur deshalb erträglich, weil keines der Matches in irgendeiner Weise langweilig war, zumindest das. Aber wenn es trotz der (wenigen) besondere Stipulationen praktisch nichts Philly-würdiges zu sehen gab, war das kein Extreme Rules sondern (bei all den Titel-Matches) eher ne "Night of Champions"...
__________________
The Cover-Guy.... what ever YouTube has for me of 'Rasslin, I cover it..... https://wrestlingcoverempire.weebly.com/
Magmadrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 23:49   #48
Schraenky
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 436
Also, ich bin wohl zu naiv oder warum auch immer, jedenfalls hab ich mir das tatsächlich nach längerer Pause mal wieder angesehn.

1. Kritikpunkt: Ich brauchte 3 Tage dafür um das ganze komplett zu sehen, deshalb auch erst jetzt mein Kommentar dazu. Ich brauchte diese drei Tage, weil es leider nie spannend genug war, um zu veranlassen es unbedingt gleich fertigzugucken.

2. dafür dass das Event Extreme Rules heißt, war erstaunlich wenig Extreme Rules-Matches dabei. Warum dann überhaupt so ne Veranstaltung, wenn man sie dann nicht auch nutzt?
Teilweise verstellt man sich selbst die Matches, in dem man ziemlich dämliche Matchregeln ansetzt, die eigentlich unnötig wären. Alleine dadurch hätte man locker schonmal sehr viel mehr an Extreme reinbringen können. Mal ein Beispiel: Das 3-Way-Tagteam-Match, wenn man das als No DQ-Tornado-Format macht, hat man gleich ein Extreme Match mehr, statt auf "Tags" zu bestehen.
Selbst der Mainevent, bei dem ich ja sehe, dass sich wirklich bemüht wird, wenigstens ein paar Tische und bißchen mehr an extreme reinzubringen, leidet an der dämlichen Matchkonstellation, und dass man wieder ein tag braucht, um überhaupt zu dürfen.

Zur Veranstaltung, nunja, man bekommt professionelles Wrestling geboten von professionellen Wrestlern. D.h. die Qualität des Wrestlings an sich stimmt. Aber, es fehlt einfach die Relevanz und die Storys drumherum.

Ich kam mir so vor, wie wenn ich ein MLB-Baseballspiel von zwei Mannchschaften ansehe, mit denen ich nicht viel anfangen kann. Da wird mir auch professionelles Baseball von professionellen Baseballspielern geboten, aber eben leider fehlt die Spannung. .. Man guckt zu, man trinkt ein Bierchen, man isst paar Chips, man guckt halt zu was so passiert, aber es passiert nicht groß was. Schon gar nicht etwas, dass Relevanz hätte. .. Dann schlägt irgendwer sogar nen Homerun, aber im Prinzip ist man schon wieder dabei sich den nächsten Hotdog zu bestellen, und es ist im Grunde egal.

Demnach, WWE hat sehr gute Wrestler, aber es wird einfach viel viel viel zu wenig daraus gemacht. Und die Ergebnisse der Matche haben einfach keinerlei Impact. Es wird nicht mal der Versuch unternommen, zumindest das naheliegende zu verwenden. Als Beispiel Bayley läuft nach ihrem Sieg einfach wieder raus. Bliss und Cross umarmen sich im Ring, so als wäre gerade gar nichts passiert. ... Wo bleibt Banks? Die, die Fehde zum Summerslam einläutet? .. Oder irgendwer sonst? .. Wo bleibt der Turn von Bliss gegen Cross, weil sie gerade ZU ZWEIT trotzdem verloren haben? .. Nichts, einfach nichts. Es plätschert halt so dahin.

Der Mainevent war noch relativ gut. Man sieht, wie sich die 4 Wrestler sehr bemühen, da etwas zustande zu bringen, auch wenn man selbst da das Gefühl hat, dass WWE im grunde sie eher behindert und einschränkt dabei, mit komischen Regeln und natürlich dem PG-Mist.

Das einzige wirkliche Highlight für mich war am Ende Lesnar. Alleine das ist schon ein Armutszeugnis für die WWE, dass sie es nicht hinbekommen, irgendwas anderes zu haben oder aufzubauen, was ein Highlight noch sein könnte, als der Teilzeitwrestler Lesnar.

Selbst aus der Kevin Owens Sache macht man ledigllich solch ein lächerliches Smash-Match mit Ziggler, als würde sowas auch nur irgendwem irgendwas bringen.

Und selbst da beim Ein-Cash-Match wird schon wieder viel Potenzial liegen gelassen.
Warum kein Eingriff von Becky nach dem F5 um Seth zu retten? Das müsste ja nicht mal gelingen, und Lesnar kann ja trotzdem noch gewinnen, Becky könnte sogar auch noch nen F5 einstecken, warum denn nicht?

Aber es wird einfach liegen gelassen, so als wäre es für die WWE schon ok, wenn etwas halt so mittelmäßig ist. Schade.

Und es liegt nicht an den Wrestlern, was die abliefern ist ziemlich gut, aber nur das reicht halt nicht für Sportsentertainment. Es ist der Rest, der einfach stinkt.

P.S.: noch nen Nachtrag:
Habt ihr mal die Reaktionen der Zuschauer in der Halle verfolgt?
Die Leute da wollen auch einfach mehr.
Sie wollten mehr extreme. Sie wollten ECW. Sie wollten Heyman.
Aber sie bekamen kaum was davon, mit dem Ergebnis, dass die Halle im Grunde extrem leise beim Mainevent war, so dass dann leider das bemühen der 4 Wrestler dort, eben auch dann ins Leere läuft.
Die WWE lässt einfach ihre eigenen Wrestler im Stich, so dass sie am Ende blöd aussehen.

Geändert von Schraenky (18.07.2019 um 20:16 Uhr).
Schraenky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 16:52   #49
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.584
Zitat:
Zitat von Witchmaster Beitrag anzeigen
Ergo, was bekommt denn der Gewinner? eine Waschmaschine und Gratiswaschmittel für 3 Jahre oder wie dachtest du dir das? Lesnar wird wochenlang wieder abwesend sein oder wie schon geschrieben im Ring dumm grinsen, währen Heyman ihn hochleben lässt wie als wäre er der Jinkis Khan na super vielen dank, nein kann ich echt nicht gebrauchen. Ich hoffe nur das Brauwn Strowman endlich mal ins Titelgeschehen eingreifen darf und vielleicht ja schon bei RAW denn ich kann gerne drauf verzichten einen Titel wieder monate lang in der Versenkung zu sehen was seinen Wert in den Keller jagt.... Und was glaubst du wer hier wohl das letzte Wort mit hatte, außer das Heymans Einfluss mit? Natürlich Vincend Kennedy McMahon. Der muss doch endlich mal begreifen, dass er damit dem Geschäft und nicht nur sich mit schadet, wenn man Lesnar den Titel überlässt. Einfach unfassbar. Mit dem Rest des Pay Per Views kann ich mich soweit anfreunden, auch wenn mann dann eine eingeschenkt bekommt, genau wie das mit Lesnar. Daher nur eine Note 3 von mir.
Der Gewinner darf sich zum Beispiel eine Signatur für den Verlierer überlegen. Oder einen anderen Nickname.

Wie könnte die Wette aussehen?
Bis zum SummerSlam ist es ja nicht mehr lange hin. Typische WWE-Problem.

Ich behaupte, dass Lesnar ab Titelgewinn bis Titelverlust in 70 % aller Raw-Episoden im Ring zu sehen sein wird. Sprich, der Titel wird in der Halle und in den Shows zu sehen sein.

Wird er ihn ständig verteidigen oder in den Ring steigen? Sicherlich nicht. Muss er meiner Meinung auch nicht. Früher waren die Champions auch nicht ständig vor Ort und es lief.
Wenn dann mal ein Hulk Hogan auftauchte, dann war es immer was besonderes.


Und ich möchte erwähnen, dass ich montags eigentlich gar keinen Lesnar oder Rollins immer brauche.
Die müssen gar nicht jede Woche im Ring stehen und kämpfen oder noch schlimmer: reden!

Mischt die Shows durch und gebt allen Workern mal Sendezeit und die Chance sich zu zeigen.

Geändert von kuki83 (18.07.2019 um 16:54 Uhr).
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 17:51   #50
Old Holborn
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 1.647
Zitat:
Zitat von Schraenky Beitrag anzeigen
Zur Veranstaltung, nunja, man bekommt professionelles Wrestling geboten von professionellen Wrestlern. D.h. die Qualität des Wrestlings an sich stimmt. Aber, es fehlt einfach die Revelevanz und die Storys drumherum.

Ich kam mir so vor, wie wenn ich ein MLB-Baseballspiel von zwei Mannchschaften ansehe, mit denen ich nicht viel anfangen kann. Da wird mir auch professionelles Baseball von professionellen Baseballspielern geboten, aber eben leider fehlt die Spannung. .. Man guckt zu, man trinkt ein Bierchen, man isst paar Chips, man guckt halt zu was so passiert, aber es passiert nicht groß was. Schon gar nicht etwas, dass Revelanz hätte. .. Dann schlägt irgendwer sogar nen Homerun, aber im Prinzip ist man schon wieder dabei sich den nächsten Hotdog zu bestellen, und es ist im Grunde egal.
Wow!

Perfekt beschrieben. So geht es mir auch oft/meistens. Nicht nur bei diesem PPV. - Da überlege ich und überlege ich, wie ich meine Gefühlslage in Bezug auf das WWE-Produkt in treffende Worte fassen kann und lese sie dann hier von Dir.
__________________
Momentan keine.
Old Holborn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.