Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2020, 17:11   #576
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.850
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Ich verstehe die Frage nicht? Mach ich seit Jahren.
Das gilt für dich, für einige ist das die Hölle. Menschen sind unterschiedlich.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 17:18   #577
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.149
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Das gilt für dich, für einige ist das die Hölle. Menschen sind unterschiedlich.
Tja, dann wurde ich wohl für diese Krise gemacht. Meine Hölle wäre, wenn die Regierung wollte das wir uns sozialisieren weil der Virus nicht auf Menschen geht, die in Kontakt mit anderen stehen.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 17:33   #578
Jim Lahey
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 4.951
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Tja, dann wurde ich wohl für diese Krise gemacht. Meine Hölle wäre, wenn die Regierung wollte das wir uns sozialisieren weil der Virus nicht auf Menschen geht, die in Kontakt mit anderen stehen.
Ich bin auch So was von vorbereitet, endlich muss ich mal keine Ausreden dafür haben, dass ich vermutlich nicht für Kuchen irgendwo hinfahre (Ausnahme wäre mein Stammkonditor). Hab genug Bücher, Spiele und Filme um mich zu unterhalten. Mich stört nur, dass meine Freundin momentan bei ihrer Mutter festsitzt.

Hab lange für diese Situation trainiert und werde es absitzen als würde ich bezahlt werden.
Jim Lahey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 17:36   #579
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.249
Mein Uni-Semester wurde auf Ende April verschoben und meine Arbeit hat seit gestern auch erstmal nen Monat zu. Gibt mir genügend Zeit, den ganzen Content vom WWE Network nachzuholen, bevor mein Abo in ein paar Tagen abläuft.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 17:51   #580
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.149
Wörtherseetreffen wurde ja abgesagt (Man kennt es auch als GTI-Treffen). Nun hat eine Fanseite mit 55k Followern (Facebook) zu "Fuck you Corona - Wörthersee 2020" aufgerufen (inoffizielles Nebentreffen). Es hagelte Kritik und was an "Bleibt daheim" so schwer zu verstehen sei. Die offizielle Antwort? "In 2 Monaten wenns am See los geht, ist das alles wieder vorbei. Und wenn nicht, dann hat die Regierung eh noch Maßnahmen am Laufen und es wird nix werden."

Ich bin mir nicht sicher ob das euphorischer Optimismus oder grenzenlose Dummheit ist. Da es sich aber um GTI-Fahrer handelt, tendiere ich zu Letzterem.

Geändert von RainMaker (19.03.2020 um 17:53 Uhr).
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 18:14   #581
Charlie Harper
WM-König 2022
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 31.468
Zitat:
Zitat von The-Deadman Beitrag anzeigen
Auch bei einer Ausgangssperre ist Einkaufen nicht grundsätzlich verboten oder braucht man 40 Rollen Scheisshauspapier. Es ist eine Ausnahmesituation, aber es ist nicht Krieg.
So ist es. Ich arbeite ja im Lebensmitteleinzelhandel und was ich da jeden Tag an den Kopf geworfen bekomme bzw was man da so beobachten kann, ist schier unglaublich. Jeden Tag machen wir nen Umsatz als wäre am nächsten Tag Feiertag und die Einkaufswagen platzen aus allen Nähten
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 18:27   #582
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von Matt Borne Beitrag anzeigen
Man merkt anhand mancher Kommentare hier, dass die Hysterie Wirkung zeigt.
Was meinst du damit bitte? Dass Leute zu Hause bleiben? Das einzig Hysterische sind die Hamsterkäufe, und hier im Thread gibt es keinen, der das macht.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 18:31   #583
Matt Borne
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 05.01.2020
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Wörtherseetreffen wurde ja abgesagt (Man kennt es auch als GTI-Treffen). Nun hat eine Fanseite mit 55k Followern (Facebook) zu "Fuck you Corona - Wörthersee 2020" aufgerufen (inoffizielles Nebentreffen). Es hagelte Kritik und was an "Bleibt daheim" so schwer zu verstehen sei. Die offizielle Antwort? "In 2 Monaten wenns am See los geht, ist das alles wieder vorbei. Und wenn nicht, dann hat die Regierung eh noch Maßnahmen am Laufen und es wird nix werden."

Ich bin mir nicht sicher ob das euphorischer Optimismus oder grenzenlose Dummheit ist. Da es sich aber um GTI-Fahrer handelt, tendiere ich zu Letzterem.
Ich verstehe nicht wie die Wirtschaft überleben soll, wenn das Ganze sich nun lange zieht. Der Staat kann nicht ewig alles irgendwie am Laufen halten. Zumindest nicht in diesem System.

Geändert von Matt Borne (19.03.2020 um 18:32 Uhr).
Matt Borne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 19:00   #584
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.402
Zitat:
Zitat von Matt Borne Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht wie die Wirtschaft überleben soll, wenn das Ganze sich nun lange zieht. Der Staat kann nicht ewig alles irgendwie am Laufen halten. Zumindest nicht in diesem System.
Dir ist schon klar, dass die aktuellen Maßnahmen nicht just 4 fun eingeleitet worden sind oder? Wie sich das mit der Wirtschaft genau entwickelt werden wir sehen. Aber vielleicht ist es trotzdem wichtiger erstmal dafür zu sorgen, dass es noch genug Leute gibt die sich an einer toll funktionierenden Wirtschaft erfreuen können?
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 19:45   #585
Matt Borne
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 05.01.2020
Beiträge: 47
Wir schaffen das.
Matt Borne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 19:56   #586
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.249
Zitat:
Zitat von Matt Borne Beitrag anzeigen
Wir schaffen das.
Das war es dann hier für dich. Du wurdest oft genug darauf hingewiesen, derartige, provokante Einzeiler zu unterlassen und damit ist nun Feierabend.

Hoffe, wir können in diesem Thread jetzt weiter vernünftig das Thema behandeln.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.

Geändert von makanter (19.03.2020 um 19:58 Uhr).
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 19:58   #587
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.375
Wie man unschwer erkennen kann lebe ich in Berlin. Ich bin von Beruf Kundenbetreuer in einem Mobilfunkunternehmen. Das Unternehmen für das ich arbeite macht gerade alle Läden zu und einige sind im Homeoffice tätig. Ich dagegen, weil ich für eine GmbH arbeite, muss jeden Tag eine Stunde hin und eine Stunde zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Sitze 8 Stunden in einem Großraumbüro. Neben mir noch 5 weitere Arbeitsplätze die belegt sind. Ich habe das Gefühl, dass wir nicht wirklich auf den Worst Case vorbereit sind aber zu machen wollen wir auch nicht. Schließlich müssen wir ja unseren Kunden weiterhin Ihre Rechnungen vorlesen und sagen das das Handy unterwegs ist. Ich fühle mich auch unnötig in Gefahr gebracht und als Mensch 3. dritter Klasse

Nun gibt es auch immer mal wider eine E-Mail vom Vorstand. Die Mütter müssen ab April Urlaub und Überstunden nehmen. Die Leute die zu Hause bleiben und kein Homehoffice machen kriegen weniger Gehalt. Es wird zwar geprüft ob diese voll Entgeltet werden können, aber ehrlich gesagt liest sich das so, dass es eher ein riesiger Nachteil ist, wenn unser Laden dicht gemacht wird und ich mit dem Arsch zu Hause bleiben muss. Ich bin ehrlich gesagt hin und her gerissen. Es ist absolut surreal alles für mich. Dazu nerven mich meine Kollegen mit dem Gemäcker über den Arbeitsgeber.
__________________
Sieger des Fantasy Rumbles 2011 mit CM Punk
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 20:04   #588
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Ich habe diese Woche Urlaub und muss nächste Woche wieder los. Arbeite bei einem weltweit tätigen Unternehmen in einem Großraumbüro, da macht man sich natürlich schon mal seine Gedanken.

Jetzt habe ich mich schon mit einigen Kollegen unterhalten und was bei uns läuft, ist in meinen Augen einfach nur ein Witz. Andere Abteilungen sind seit Anfang der Woche geschlossen im Home Office, bei uns sitzt noch jeder eng an eng an seinem Schreibtisch. Unsere Chefs, Supervisor und wie sie nicht alle heißen, sind ebenfalls schon im Home Office. Nun gibt es wohl keine Laptops mehr die man verteilen könnte. Scheinbar ist der Plan seinen Arbeitsrechner mitzunehmen, damit man zuhause arbeiten kann. Ich arbeite an drei Bildschirmen und habe keinen Schreibtisch daheim.

Also wird es darauf hinauslaufen, das ich am Montag zur Arbeit gehe, nach einem Laptop verlange, der mir wahrscheinlich nicht gegeben wird und ich im Anschluss wieder nachhause gehe. Ich werde mich da bestimmt nicht hinsetzen. Die Situation hat was von einem brennenden Stall und wir sind das Vieh was sich darin befindet.
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 21:18   #589
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.103
@Officer Snickers die Mütter müssen erstmal gar nix. Wann sie ihren Urlaub nehmen und ihre Überstunden abfeiern ist erst mal ihre Sache. Kein Chef kann sie dazu zwingen Urlaub zu machen wenn er es gerne hätte. Dazu müssen sehr driftige Gründe zu Grunde liegen und die hat er nicht. Es fängt schon damit an das nicht die ganze Firma Urlaub macht. Klar in solchen Zeiten muß man es sich 3x überlegen ob man auf sein Recht pocht aber es sollte trotzdem mal gesagt werden.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 21:29   #590
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.402
Die Fallzahlen in Deutschland als Kurve
Fast verdreifacht in den letzten 5 Tagen. Für die, die sich exponentielles Wachstum immernoch nicht vorstellen können.

Die Corona-Krise bringt Krankenhäuser und Rettungsdienste an ihre Grenzen. Auf Facebook, Twitter und Instagram rufen sie deshalb dazu auf, zuhause zu bleiben.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 21:36   #591
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 8.023
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
@Officer Snickers die Mütter müssen erstmal gar nix. Wann sie ihren Urlaub nehmen und ihre Überstunden abfeiern ist erst mal ihre Sache. Kein Chef kann sie dazu zwingen Urlaub zu machen wenn er es gerne hätte. Dazu müssen sehr driftige Gründe zu Grunde liegen und die hat er nicht. Es fängt schon damit an das nicht die ganze Firma Urlaub macht. Klar in solchen Zeiten muß man es sich 3x überlegen ob man auf sein Recht pocht aber es sollte trotzdem mal gesagt werden.
Seh ich genauso, wir müssen auch unseren Urlaub nehmen, zumindest diesen Monat, dann gibt's wenigstens nochmal volles Gehalt, ab dem ersten April dann Kurzarbeit. Müssen halt alle kürzer treten. Ich vermute mal, dass mein Firmenwagen auch noch abgemeldet werden muss.
__________________
"Die Theorie ist praktisch, denn praktisch ist theoretisch die Praxis verbunden mit Wünschen und Träumen, doch hingegen der Theorie,trotzt die Praxis recht häufig theoretisch der Praxis und man wünscht sich zu Träumen!“
MegultronF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 22:24   #592
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.351
Ich bin persönlich seit Montag im Home Office. Es ist zwar nur eine Light Variante, aber mein Chef hat es quasi jeden in der Redaktion verordnet, der/die von außerhalb kommt und entweder die Home Office Möglichkeit hat bzw. per öffentliche Verkehrsmittel zur Arbeit kommt. Ich finds lässig und absolut entspannend und gemütlich. Ich habe in dieser Woche v.a. auch sehr viel geschafft. Ziemlich sicher sogar mehr als normalerweise.

Ich habe auch keine große Probleme zu Hause und alleine meine Freizeit zu verbringen. Ich habe zu Hause genügend Unterhaltung oder zu tun. Zur Not schaffe ich mir Unterhaltung.

Meine Sorgen mache ich mir eher um meine Eltern. Zumindest mein Vater gehört ganz sicher zur Risikogruppe, aber meine Eltern sind gerne mal unvernünftig. Wenn ich am Telefon schon höre, dass man ja immer wieder rausgehe müssen und entweder dies oder das machen müsse, könnte ich durchdrehen. Man wäre ja zu Hause eingesperrt und hat nichts zu tun. Wenn das so zwei Wochen geht, könnte man sich ja auch erhängen. Solch dummen Worte regen mich auf und das habe ich zumindest meiner Mutter eben am Telefon auch deutlich gesagt.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 23:14   #593
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.043
Zitat:
Zitat von Charlie Harper Beitrag anzeigen
So ist es. Ich arbeite ja im Lebensmitteleinzelhandel und was ich da jeden Tag an den Kopf geworfen bekomme bzw was man da so beobachten kann, ist schier unglaublich. Jeden Tag machen wir nen Umsatz als wäre am nächsten Tag Feiertag und die Einkaufswagen platzen aus allen Nähten
Großmarkt hier. Wir bleiben kontingentiert: Eine Packung Klopapier und Küchenrolle, maximal 2 Kartons (nicht Päckchen) Milch. hefe, Mehl und Desinfektion sind immernoch nicht da.
Moppernde Kunden. Die, die sagen sie hätten einen Laden. Die, die nicht verstehen wollen, was eine Packung ist. Die, die das Kassenpersonal anmotzen weil wir sicherstellen, dass wirklich jeder nur mit einem Paket rausgeht.
Ich kann nichtmal klagen: Ich mach ja Überstunden (für andere wäre das reguläre Arbeit). Mein Konto freut sich, meine Rente später vielleicht auch. Aber es geht echt an die Substanz. 6-Tage-Woche, 44-48 Stunden. Wären die nicht vergütet, wäre ich weit davon entfernt, mich darauf einzulassen.

Kleiner Lacher:
Heute rief (wir laufen unter Edeka) ein Rewe-Markt aus der Nachbarstadt an und fragte obige Artikel ab. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.... haben taten wir trotzdem nichts.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye

Geändert von Stefan "Effe" Effenberg (19.03.2020 um 23:15 Uhr).
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 23:21   #594
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 8.023
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
. Aber es geht echt an die Substanz. 6-Tage-Woche, 44-48 Stunden. Wären die nicht vergütet, wäre ich weit davon entfernt, mich darauf einzulassen.
.
Geht mir genauso, mittlerweile der einzige Grund motiviert zur Arbeit zu gehen. Habe teilweise sogar noch mehr Stunden, aber viel schlimmer finde ich nicht zuhause bei meinen Kindern zu sein, auch wenn man ja unter anderem für die überhaupt los geht.
__________________
"Die Theorie ist praktisch, denn praktisch ist theoretisch die Praxis verbunden mit Wünschen und Träumen, doch hingegen der Theorie,trotzt die Praxis recht häufig theoretisch der Praxis und man wünscht sich zu Träumen!“
MegultronF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 23:49   #595
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.103
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Großmarkt hier. Wir bleiben kontingentiert: Eine Packung Klopapier und Küchenrolle, maximal 2 Kartons (nicht Päckchen) Milch. hefe, Mehl und Desinfektion sind immernoch nicht da.
Moppernde Kunden. Die, die sagen sie hätten einen Laden. Die, die nicht verstehen wollen, was eine Packung ist. Die, die das Kassenpersonal anmotzen weil wir sicherstellen, dass wirklich jeder nur mit einem Paket rausgeht.
Ich kann nichtmal klagen: Ich mach ja Überstunden (für andere wäre das reguläre Arbeit). Mein Konto freut sich, meine Rente später vielleicht auch. Aber es geht echt an die Substanz. 6-Tage-Woche, 44-48 Stunden. Wären die nicht vergütet, wäre ich weit davon entfernt, mich darauf einzulassen.

Kleiner Lacher:
Heute rief (wir laufen unter Edeka) ein Rewe-Markt aus der Nachbarstadt an und fragte obige Artikel ab. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.... haben taten wir trotzdem nichts.
Keine Ahnung ob es stimmt aber ich bekam vor ein paar Tagen erzählt das der C&C Großhandel mittlerweile Probleme hat neue Verkaufs Anträge zu bearbeiten. Also es würden sich immer mehr Selbstständige aus allen Branchen bei ihnen anmelden um wenigstens Klopapier oder Desinfektionsmittel für ihre Mitarbeiter zu bekommen.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2020, 23:52   #596
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.043
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Keine Ahnung ob es stimmt aber ich bekam vor ein paar Tagen erzählt das der C&C Großhandel mittlerweile Probleme hat neue Verkaufs Anträge zu bearbeiten. Also es würden sich immer mehr Selbstständige aus allen Branchen bei ihnen anmelden um wenigstens Klopapier oder Desinfektionsmittel für ihre Mitarbeiter zu bekommen.
Möglicherweise ist da durchaus was dran, aber da stecke ich nicht drin. Seit Februar haben wir Übernahmebedingt neue Kundenkarten- und Nummern vergeben, tatsächlich sieht man viele Menschen, die man zuvor noch nie sah. Aber nen Aufnahmestopp gibt's nicht. Die Selbstständigkeit muss halt aktuell, aber auch nicht zu aktuell sein.
Und mehr als ein Paket/Tag gibts dann trotzdem nicht. Gibt schon einige enttäuschte Gesichter.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 07:37   #597
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Wie ist das eigentlich mit Verdienstausfällen?

Da keine Trainings möglich sind und Seminare alle abgesagt sind ist mein freiberufliches Honorar als Fußballtrainer um 100% reduziert.
Präventiv hab ich Mal nen HartzIV Antrag eingereicht - aber da muss es doch noch was geben?
Gestern wurde von der Bundesregierung in BRD beschlossen, dass es für Freiberufler (vorrangig kleine Betriebe und einzelne Personen) ein 40 Mrd schweres Paket geben soll. 10 Mrd Direkthilfe (verstehe ich als Ausfallersatz)und 30 Mrd als Kredite.
Wie das genau verteilt werden (Zitat "nicht Gießkannenprinzip) wird sich wohl noch zeigen. Da meine Frau auch 50% ihrer Einnahmen als Freiberufler generiert müsste man sich das mal anschauen was die Voraussetzungen sind.


Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Was genau verstehst du denn an "Ausgangssperre" nicht. Bleib einfach daheim.
Nur mal ganz allgemein: Ausgangssperre ist je nach Grad der Verbote zu sehen. In keinem Land bisher hieß die Ausgangssperre, dass man das Haus unter gar keinen Umständen mehr verlassen darf. D.h. Arbeiten, Einkaufen, Arzt/Apothekenbesuche sind erlaubt. D.h. aber auch kein Besuche, sofern nicht zwingend nötig (Pflege). Sport im Freien ist nach wie vor erlaubt, sofern man 1,5 m Abstand hält, maximal 2 Personen (mehr, sofern sie aus dem gleichen Haushalt sind wie eine Mutter mit 2 Kindern). Joggen alleine oder zu zweit Spaziergehen ist deshalb kein Problem.
Freiburg hat heute morgen als erste deutsche Großstadt diese Form der "Ausgangssperre" gewählt. Damit einhergehend ist auch quasi die Schließung von Restaurants und Kneipen beschlossene Sache.
Wobei viele Restaurants bei uns hier jetzt auf reinen Liefer/Abholservice umgestellt haben, was ich auch tatkräftig unterstützen will, da es da wirklich um Existenzen geht.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass man eine Ausgangssperre so hart durchzieht, dass man quasi gar nicht mehr raus darf. D.h. dass man die Gesellschaft und Wirtschaft komplett stilllegt. Würde das beschlossen würde erst eine richtige Hysterie los gehen und das fehlende Klopapier wäre das kleinste Problem vermute icht
__________________
Just did it!

Geändert von Skuriles (20.03.2020 um 07:37 Uhr).
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 10:36   #598
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.667
Vielleicht kann mir jemand eine fundierte Antwort auf eine Frage geben, die mich seit heute morgen umtreibt. Meine Frau (Pädagogin) ist seit einer Woche allein in ihrer Werkstatt, weil die Schulverweigerer, die sie dort normalerweise betreut, natürlich derzeit zuhause sind. Heute morgen sagt ihr ihre Chefin (Unter uns: eine schwache Führungspersönlichkeit ohne echtes Interesse an den Mitarbeitern), dass sie ab kommender Woche in einem Heim arbeiten muss, das allerdings teilweise unter Quarantäne steht, weil dort Corona-Fälle vorhanden sind. In diesen Teilen des Heims muss sie freilich nicht (!) arbeiten. Es ist aber dieselbe Einrichtung, also dasselbe Gebäude. Inwiefern hat meine Frau das Recht, ihre Vorgesetzten als gewöhnliche Angestellte nach angedachten Schutzmaßnahmen für die dort neu beginnenden Pädagogen zu fragen bzw. diese einzufordern?
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 11:06   #599
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Vielleicht kann mir jemand eine fundierte Antwort auf eine Frage geben, die mich seit heute morgen umtreibt. Meine Frau (Pädagogin) ist seit einer Woche allein in ihrer Werkstatt, weil die Schulverweigerer, die sie dort normalerweise betreut, natürlich derzeit zuhause sind. Heute morgen sagt ihr ihre Chefin (Unter uns: eine schwache Führungspersönlichkeit ohne echtes Interesse an den Mitarbeitern), dass sie ab kommender Woche in einem Heim arbeiten muss, das allerdings teilweise unter Quarantäne steht, weil dort Corona-Fälle vorhanden sind. In diesen Teilen des Heims muss sie freilich nicht (!) arbeiten. Es ist aber dieselbe Einrichtung, also dasselbe Gebäude. Inwiefern hat meine Frau das Recht, ihre Vorgesetzten als gewöhnliche Angestellte nach angedachten Schutzmaßnahmen für die dort neu beginnenden Pädagogen zu fragen bzw. diese einzufordern?
Auch auf Verlangen des Arbeitgebers muss sich deine Frau nicht in eine Position/Dituation begeben, die für sie eine (gesundheitliche) Gefahr darstellen könnte.
Erfragen darf sie grundsätzlich Alles und für eine Gewährleistung ihrer Sicherheit ist dee Arbeitgeber verantwortlich und hat sich dahingehend (eigentlich ohne Aufforderung) um den bestmöglichen Schutz seines Arbeitnehmers zu kümmern.

Auch hätte deine Frau das Recht die Abweisung zu missachten, wenn ihre Sicherheit nicht gewährleistet ist. Dies hat sie dann entsprechend dem Arbeitgeber mitzuteilen.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 11:42   #600
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.667
Danke dir.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.