Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2021, 21:12   #1
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.573
Die Hälfte ist rum, die zweite Hälfte beginnt. Statt vom Judo kann man jetzt vom Ringen die Regeln nicht verstehen. Das Schwimmen geht zu Ende, traditionell mit den Lagenstaffeln, die Leichtathletik nimmt langsam fahrt auf. Heute gibt es den Hochsprung der Männer, Kugelstossen und Dreisprung der Frauen und die 100m der Männer. Beim Beachvolleyball stehen die ersten Achtelfinale an. Aus Deutscher Sicht gibt es unter anderem das Tennis Finale der Herren, das letzte Vorrundenspiel der Deutschen Handballer gegen Brasilien (mit einem Sieg geht man den Dänen im Viertelfinale aus dem Weg), das Hockey Viertelfinale der Männer gegen Argentinien und die Deutschen Tischtennisherren starten die Missionen Team Medaille gegen Portugal. Um 1:15 geht es im ZDF los.

Golf (Kasumigaseki Country Club)
00.30/07.30 Männer,
BMX (Ariake Urban Sports Park)
03.10/10.10 Männer, Freestyle
Schwimmen (Tokyo Aquatics Centre)
03.30/10.30 Männer, 50 Meter Freistil
Leichtathletik (Olympic Stadium)
03.35/10.35 Frauen, Kugelstoßen
Schwimmen (Tokyo Aquatics Centre)
03.37/10.37 Frauen, 50 Meter Freistil
03.44/10.44 Männer, 1500 Meter Freistil
04.15/11.15 Frauen, 4x100 Meter Lagen
BMX (Ariake Urban Sports Park)
04.20/11.20 Frauen, Freestyle
Schwimmen (Tokyo Aquatics Centre)
04.36/11.36 Männer, 4x100 Meter Lagen
Tennis (Ariake Tennis Park)
05.00/12.00 Männer, Herreneinzel
05.00/12.00 Frauen, Damendoppel
05.00/12.00 Mixed, Mixed
Segeln (Enoshima Yacht Harbour)
07.33/14.33 Männer, Laser
Wasserspringen (Tokyo Aquatics Centre)
08.00/15.00 Frauen, 3-Meter-Brett, Einzel
Segeln (Enoshima Yacht Harbour)
08.33/15.33 Frauen, Laser Radial
Turnen (Ariake Gymnastics Centre)
10.00/17.00 Männer, Boden
10.55/17.55 Frauen, Sprung
11.44/18.44 Männer, Pauschenpferd
Leichtathletik (Olympic Stadium)
12.10/19.10 Männer, Hochsprung
Turnen (Ariake Gymnastics Centre)
12.27/19.27 Frauen, Stufenbarren
Fechten (Makuhari Messe Hall B)
12.50/19.50 Männer, Florett, Mannschaft
Gewichtheben (Tokyo International Forum)
12.50/19.50 Frauen, Halbschwergewicht (-76 kg)
Leichtathletik (Olympic Stadium)
13.20/20.20 Frauen, Dreisprung
Badminton (Musashino Forest Sp Plaza)
13.30/20.30 Frauen, Einzel
Leichtathletik (Olympic Stadium)
14.50/21.50 Männer, 100 Meter
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling

Geändert von y2jforever (31.07.2021 um 21:47 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2021, 23:43   #2
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3.195
Geht es euch auch so, dass den 100m der Männer irgendwie ein echter Star fehlt, seit Usain Bolt zurückgetreten ist?

Ich kann da momentan keinen einzigen Favoriten nennen, aber das mag jetzt auch ein stückweit an Corona und/oder mangelnder (oder mangelhafter) Berichterstattung liegen.

Die 100m waren für mich immer DAS Highlight bei Olympia und ich stehe da bissel wie Ochs vorm Tor.

Geändert von Riddler (31.07.2021 um 23:45 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 00:03   #3
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.642
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Geht es euch auch so, dass den 100m der Männer irgendwie ein echter Star fehlt, seit Usain Bolt zurückgetreten ist?

Ich kann da momentan keinen einzigen Favoriten nennen, aber das mag jetzt auch ein stückweit an Corona und/oder mangelnder (oder mangelhafter) Berichterstattung liegen.

Die 100m waren für mich immer DAS Highlight bei Olympia und ich stehe da bissel wie Ochs vorm Tor.
Ich schau immer kurz vor 12 im ARD Text auf die Starter/Favoriten. Das sind im 100m Lauf 3 Amis und ein Südafrikaner, von denen ich noch nie was gehört hab.

Im Schwimmen kenn ich in jedem Finale mindestens 2, beim 50m Freistil der Damen sogar alle ausser der Polin obwohl ich Schwimmen nur bei Olympia guck.
__________________
Born in The Länd

Geändert von Tyrion Lannister (01.08.2021 um 00:04 Uhr).
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 03:53   #4
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.642
Dressel holt in Weltrekord mit der Staffel sein 5. Gold.

Bronze für Wellbrock
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 11:05   #5
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.432
Zverev holt souverän die Goldmedaille. Erste jemals im Männer-Einzel.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.

Geändert von makanter (01.08.2021 um 11:06 Uhr).
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 11:33   #6
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.829
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Geht es euch auch so, dass den 100m der Männer irgendwie ein echter Star fehlt, seit Usain Bolt zurückgetreten ist?

Ich kann da momentan keinen einzigen Favoriten nennen, aber das mag jetzt auch ein stückweit an Corona und/oder mangelnder (oder mangelhafter) Berichterstattung liegen.

Die 100m waren für mich immer DAS Highlight bei Olympia und ich stehe da bissel wie Ochs vorm Tor.
Woher soll man die Leute auch kennen? Die letzte WM war 2019, die Diamond League läuft im Pay-TV und Meetings werden gar nicht mehr gezeigt. Bis auf de Grase und Blake kannte ich auch keinen mehr. Bei den Frauen kannte ich dagegen fast das ganze Feld.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (01.08.2021 um 11:34 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 14:04   #7
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 124
Auch ohne Bolt, oder vielleicht gerade deswegen, spannende 100-m. Nach einem krassen Vorlauf, in dem die ersten drei innerhalb einer Hundertstel bei 9:83 - 9:84 (!) einlaufen, gewinnt im Finale ein Italiener mit 9:80 (anfangs noch 9:79 angezeigt). Hohes Niveau!

Während bei den Damen Jamaika noch alles in Grund und Boden läuft, ist bei den Herren die Vorherrschaft anscheinend gebrochen, kaum was zu sehen von Blake und Co. Dennoch wird mir deren Dominanz in den letzten 15 Jahren immer verdächtig bleiben.
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2021, 14:11   #8
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3.195
Zitat:
Zitat von Baptist Ziergiebel Beitrag anzeigen
Dennoch wird mir deren Dominanz in den letzten 15 Jahren immer verdächtig bleiben.
Auch nicht mehr oder weniger als die USA. Spätestens seit Justin Gatlin gehören die bei mir leider auch immer auf die Verdächtigenliste. Dazu dann immer noch dieses arrogante Auftreten. Sympathisch ist was anderes.

Aber schön, dass es mal wieder einen europäischen Olympiasieger über die 100m gibt .
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 03:49   #9
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von Baptist Ziergiebel Beitrag anzeigen
Auch ohne Bolt, oder vielleicht gerade deswegen, spannende 100-m. Nach einem krassen Vorlauf, in dem die ersten drei innerhalb einer Hundertstel bei 9:83 - 9:84 (!) einlaufen, gewinnt im Finale ein Italiener mit 9:80 (anfangs noch 9:79 angezeigt). Hohes Niveau!

Während bei den Damen Jamaika noch alles in Grund und Boden läuft, ist bei den Herren die Vorherrschaft anscheinend gebrochen, kaum was zu sehen von Blake und Co. Dennoch wird mir deren Dominanz in den letzten 15 Jahren immer verdächtig bleiben.
Ich freue mich zwar über das Gold des Italieners, weil es seit über 40 Jahren kein europäisches Gold gab, aber mal ehrlich 9.80? Einer, von dem ich noch nie vorher gehört hatte, rennt eine Zeit, für die Ben Johnson 6-7 Jahre lang brutal trainieren und spritzen musste, obwohl er weit talentierter war? Und die Jamaikanerin bricht bei den Frauen den OR, der zu einer Zeit aufgestellt worden ist, als Flo Jo die weibliche Version von Ben Johnson war.
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 04:23   #10
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.642
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Ich freue mich zwar über das Gold des Italieners, weil es seit über 40 Jahren kein europäisches Gold gab, aber mal ehrlich 9.80? Einer, von dem ich noch nie vorher gehört hatte, rennt eine Zeit, für die Ben Johnson 6-7 Jahre lang brutal trainieren und spritzen musste, obwohl er weit talentierter war? Und die Jamaikanerin bricht bei den Frauen den OR, der zu einer Zeit aufgestellt worden ist, als Flo Jo die weibliche Version von Ben Johnson war.
Der Vergleich mit den 80ern hinkt schon deswegen weil die Bahnen schneller sind.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 08:19   #11
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.573
Naja, da sind 5 oder so im Halbfinale unter 9:85 gelaufen und auch im Finale waren da viele gleich auf. Glaube ich eher als JB der gefühlt auch rückwärts ins Ziel hätte laufen können.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 10:01   #12
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3.195
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Der Vergleich mit den 80ern hinkt schon deswegen weil die Bahnen schneller sind.
Die Bahn in Tokio wird allgemein als sehr schnell bezeichnet. Hinzu kommt noch, dass die Physis der Sprinter heutzutage auch anders ist, als in den 80er/90er-Jahren. Ebenfalls haben sich die Trainingsmethoden geändert. Wurden früher noch gerne Höhentraingslager genutzt, setzt man im Sprint jetzt eher auf Verbesserung des Antritts, um die Endgeschwindigkeit schneller erreichen zu können.

Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Naja, da sind 5 oder so im Halbfinale unter 9:85 gelaufen und auch im Finale waren da viele gleich auf. Glaube ich eher als JB der gefühlt auch rückwärts ins Ziel hätte laufen können.
Johnson war ein Phänomen. Wie sich dann ja bekanntlich herausstellte, stand er ja immer schön im Saft. Seitdem ist man bei SprinterInnen immer etwas skeptischer unterwegs. Katrin Krabbe oder auch Linford Christie sind da weitere Beispiele. Christie kam da seinerzeit sogar ungeschoren davon, obwohl auch er zweimal positiv getestet wurde.

Der generelle Umgang mit Doping ist heute bereits besser geworden. Aber solange es Meldungen gibt, wie z.B. ein amtierender Weltmeister (Christian Coleman, USA), der nicht zu Doping-Tests erscheint, oder das Kontrollsystem bei ganzen Nationen (Russland, China) komplett intransparent ist, besteht weiterhin Handlungs- und Nachbesserungsbedarf.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 10:26   #13
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.829
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Johnson war ein Phänomen. Wie sich dann ja bekanntlich herausstellte, stand er ja immer schön im Saft. Seitdem ist man bei SprinterInnen immer etwas skeptischer unterwegs. Katrin Krabbe oder auch Linford Christie sind da weitere Beispiele. Christie kam da seinerzeit sogar ungeschoren davon, obwohl auch er zweimal positiv getestet wurde.
Das Finale 88 war schon ein Kapitel für sich. Bis auf zwei Läufer (Calvin Smith und Ronson da Silva) haben alle eine Dopingvergangenheit. Johnson hatte an diesem Tag das Pech gehabt zu gewinnen.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2021, 15:33   #14
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Der Vergleich mit den 80ern hinkt schon deswegen weil die Bahnen schneller sind.
Eine schnelle Bahn ist nicht der Grund für eine 9.80 s.
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2021, 13:32   #15
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 124
Eben kam im ZDF zum Thema eine kleine Reportage. Demnach gab es geschuldet durch Corona und die begleitenden Umstände in den anderthalb Jahren vor Tokio etwa 45 % weniger Dopingkontrollen als vorgesehen waren. Es heißt ja, im Zweifel für den Angeklagten. Aber gerade im Spitzensport ist Argwohn durch zahlreiche Fälle durchaus berechtigt. Es gab ja schon einige Ausschlüsse in der Leichtathletik bei Tokio. Würde mich nicht wundern, wenn es da im Nachhinein noch einige "Korrekturen" gibt.

Prominent im Beitrag war wieder Jamaika. Zu sehen war, wie die Siegerin Thompson nach ihrem Sieg schnurstracks an den eigentlich zwingend vorgeschriebenen Dopingkontrolleuren vorbeimarschierte und wie generell ein lockeres Kommen und Gehen dort herrschte.

Grundlage meines oben geäußerten grundsätzlichen Verdachts gegen die jamaikanische Läuferszene ist das geballte Auftreten in der Weltspitze in kurzer Zeit und geschlechterübergreifend.
Nicht mal nur hier einer oder eine die herausragt, sondern gleich im Dutzend quasi. Mit Bolts Sonderrolle habe ich mich mittlerweile angefreundet, aber dass in dessen Fahrwasser zahlreiche andre Jamaikaner, wie gesagt, Männer wie Frauen, an der Spitze mitrannten, in Verbindung mit Jamaikas undurchsichtigem Dopingkontrollsystem läßt mich immer zweifeln. Erinnert mich halt stark an die DDR.
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2021, 23:14   #16
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von Baptist Ziergiebel Beitrag anzeigen
Mit Bolts Sonderrolle habe ich mich mittlerweile angefreundet, aber dass in dessen Fahrwasser zahlreiche andre Jamaikaner, wie gesagt, Männer wie Frauen, an der Spitze mitrannten, in Verbindung mit Jamaikas undurchsichtigem Dopingkontrollsystem läßt mich immer zweifeln.
Ich mag Bolt, weil er ein richtiger Wettkämpfer war und immer dann siegte, wenn er musste und das oft ziemlich klar. Aber es ist doch aus jeglicher Sicht eindeutig, dass er nicht sauber sein konnte. Er hat Weltrekorde zerstört, die von anderen Doping Sündern aufgestellt wurden und das ist auf sauberem Wege völlig unmöglich, denn wenn es möglich wäre, bräuchte niemand dopen. Das gleiche Problem bestand im Radsport, Ullrich, Pantani, Riis, Lancis, alles Tour Sieger, wurden alle erwischt bzw. positiv getestet, der, der aber allen davon fuhr, nämlich Armstrong, wurde nie positiv getestet, bis er dann selber zugab, dass er immer gedopt war.

Geändert von CheesycraP (03.08.2021 um 23:25 Uhr).
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2021, 02:41   #17
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.642
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Ich mag Bolt, weil er ein richtiger Wettkämpfer war und immer dann siegte, wenn er musste und das oft ziemlich klar. Aber es ist doch aus jeglicher Sicht eindeutig, dass er nicht sauber sein konnte. Er hat Weltrekorde zerstört, die von anderen Doping Sündern aufgestellt wurden und das ist auf sauberem Wege völlig unmöglich, denn wenn es möglich wäre, bräuchte niemand dopen. Das gleiche Problem bestand im Radsport, Ullrich, Pantani, Riis, Lancis, alles Tour Sieger, wurden alle erwischt bzw. positiv getestet, der, der aber allen davon fuhr, nämlich Armstrong, wurde nie positiv getestet, bis er dann selber zugab, dass er immer gedopt war.
Der Toursieger der letzten 2 Jahre hat alle Rekorde auf Bergetappen pulverisiert und bisher auch noch nicht positiv getestet. Was willst du machen ?

Die Proben werden ja aufgehoben, aber wer so blöd ist und bei Olympia positiv wird, gehört schon wegen Blödheit lebenslang gesperrt.

Wie gesagt die Bahn in Tokio ist sauschnell und ich hab zwar jetz nicht alles gelesen aber den Fabelweltrekord über 400m Hürden hat noch keiner angezweifelt.
__________________
Born in The Länd

Geändert von Tyrion Lannister (04.08.2021 um 02:41 Uhr).
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2021, 04:25   #18
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Der Toursieger der letzten 2 Jahre hat alle Rekorde auf Bergetappen pulverisiert und bisher auch noch nicht positiv getestet. Was willst du machen ?



Wie gesagt die Bahn in Tokio ist sauschnell und ich hab zwar jetz nicht alles gelesen aber den Fabelweltrekord über 400m Hürden hat noch keiner angezweifelt.
Ob man Rekorde anzweifelt spielt gar keine Rolle mehr. Und eine Bahn mag sehr schnell sein, aber dabei geht es nur um wenige Hunderstel Sekunden und die sind nicht ausschlaggebend, um einen solchen WR aufzustellen. Gerade bei den 400 m Hürden geht es weniger um Schnelligkeit an sich, als um Kraft und Ausdauer.

Zitat:
Die Proben werden ja aufgehoben, aber wer so blöd ist und bei Olympia positiv wird, gehört schon wegen Blödheit lebenslang gesperrt.
Eben und so viele Blöde gibt es nicht mehr. Jetzt gibt es Mittel, die man so gut wie gar nicht nachweisen kann. Früher gab es Masking drugs, aber das ist schon wieder veraltet. Viele Athleten beauftragen private Labore, um vor den Spielen getestet zu werden und diese arbeiten auch im Voraus Pläne aus, damit die Athleten Sicherheit haben, wann sie absolut negativ getestet werden könnten.

Viele Fans glauben immer noch, dass z.B. 10.00 Sekunden auf 100m normal sind. Das ist falsch, das ist eine sauschnelle Zeit. Bei der Leichtathletik WM 2003 traten einige Sprinter an, die WR gelaufen waren und mehrere WM und Olympia Titel gewonnen hatten, z.B. Maurice Greene, Montgomery, Boldon, Chambers, Drummond und einige andere. Diese Sprinter liefen normalerweise ständig Zeiten unter 10 Sekunden. Bei dieser WM hat es tatsächlich nicht ein einziger Sprinter geschafft 10.00 Sekunden zu laufen. Der Weltmeister lief damals in 10.07 Sekunden ein. Die Meisten dieser Sprinter wurden in den nächsten Jahren des Dopings überführt. Greene wurde zwar nie positiv getestet, aber schwer belastet. Er musste sogar zugeben, dass er Doping Mittel für einen "Freund" gekauft hatte. Der Grund warum bei der WM 2003 die Zeiten so schlecht waren war der, dass der Balco Skandal sich abzeichnete. Bei den Frauen wurde die Doppel-Weltmeisterin Kelly White bereits überführt, da die Kontrollen verschärft worden waren. Wann immer es bei Olympiaden oder WM zu verschärften Kontrollen kam, waren die Leistungen auch schlechter. Bei der Olympiade 1992 musste der IOC absolut sicher gehen, dass kein zweiter Ben Johnson Skandal passierte. Der Sieger damals, Linford Christie, lief als einziger knapp unter 10 Sekunden im Finale. In Seoul 1988 waren gleich 4 Sprinter unter 10 Sekunden geblieben. 1993 dagegen gab es den öffentlichen Verdacht, dass Christie gedopt hatte, als er mit 33 Jahren fast den WR brach.

Ein sauberer Sprinter, der schnell rennt muss immer hart trainieren, damit er nicht vom Niveau abfällt. Ist wie beim Bodybuilding. Nimmt er allerdings Stoff, kann er es sich leisten in manchen Jahren weniger hart zu trainieren nur um dann aber vor Olympia wieder volle Pulle Gas zu geben. Das ist für gewöhnlich bei Top Sprintern der Fall. Bolt brach WR in den Olympia und WM Jahren 2008 und 2009, da rannte er 9.68 und 9.58 Sekunden. 2010 und 2011 lief er dagegen nur einmal unter 9.8 Sekunden und das sind in der Sprintwelt gewaltige Unterschiede. Und 2012 bei Olympia rannte er wieder 9.63. Nimmt man zudem die Doppelbelastung mit den 200m noch dazu, wo er ebenfalls Weltrekorde brach, dann brauch man nicht viel Phantasie um zu verstehen, was da ablief.

Geändert von CheesycraP (04.08.2021 um 04:29 Uhr).
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.