Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.01.2022, 02:01   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13.905
AEW Battle of the Belts
vom Samstag, den 8. Januar 2022
Veranstaltungsort: Bojangles' Coliseum in Charlotte, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Excalibur, Jim Ross und Taz



Interim TNT Title Match
Sammy Guevara besiegte Dustin Rhodes (16:14 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

- Nach dem Match gab es eine Schlägerei zwischen Guevara und Daniel García.

FTW World Heavyweight Title Match
Ricky Starks (c) besiegte Matt Sydal (9:04 Minuten)

- Nach dem Match wurden Sydal und Lee Moriarty von Starks und Powerhouse Hobbs verprügelt, Dante Martin sorgte für den Save.

AEW Women’s World Title Match
Britt Baker (c) besiegte Riho (12:45 Minuten) via Submission

-----

- Angekündigt für Dynamite am Mittwoch:
- CM Punk vs. Wardlow
- Dante Martin vs. Powerhouse Hobbs
- Hikaru Shida vs. Serena Deeb
- Interim TNT Title Match: Sammy Guevara (c) vs. Daniel García

Geändert von Kiez Richards (09.01.2022 um 06:23 Uhr).
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 07:46   #2
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 470
-Hab mir vorher die Highlights reingezogen. AEW Battle of the Belts,das ich das sage über AEW, war ein Event zum vergessen. Nicht schlecht,aber auch nichts großartiges. Erst mal der Name des Events,wenn man WWE Night of Champions kopieren wollte,totaler Reinfall. Nur 3 Titelmatches, dabei ein Match,wo der eigentliche Champion gar nicht anwesend ist. 1 Stunde war zu kurz,

-Einziges Highlight war gleich als Opener Dustin vs Guevara um den Interims TNT Championtitel. Ein Gutes,aber nicht sehr gutes Match von beiden, mit Guevara als richtiger Gewinner.Der Mexican Destroyer von Dustin durch den Tisch war Great.

-Der eigentlich nicht Existierende FTW Titel wurde in einem klasse Match verteidigt. Starks & Sydal liefern eine klasse Technische Leistung.Danach eine Prügelei,wo Dante Martin hilft.Hoffe auf ein 6 Mannmatch zwischen Sydal/Martin/Moriarty vs Team Taz(Starks/Hobbs/Hook).

-Britt vs Riho um den AEW Womanstitel war für mich das schlechteste Match in diesem Event. Die Story war gut,um jetzt einen Bruch zwischen Jamie & Britt herbeizuführen.

-Ein Event,wo der Name nicht ganz passt,weil für mich heißt: Battle of the Belts,das alle Titel auf dem Spiel stehen & für 1 Stunde zu kurz,um wirklich das beste rauszuholen.

Geändert von Robert123 (09.01.2022 um 08:58 Uhr).
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 11:39   #3
JerryFlynnFan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 216
Zitat:
Zitat von Robert123 Beitrag anzeigen
-Hab mir vorher die Highlights reingezogen. AEW Battle of the Belts,das ich das sage über AEW, war ein Event zum vergessen. Nicht schlecht,aber auch nichts großartiges. Erst mal der Name des Events,wenn man WWE Night of Champions kopieren wollte,totaler Reinfall.

-Ein Event,wo der Name nicht ganz passt,weil für mich heißt: Battle of the Belts,das alle Titel auf dem Spiel stehen & für 1 Stunde zu kurz,um wirklich das beste rauszuholen.
Naja du musst aber auch sehen das WWE letztlich nur den NWA/WCW Event "Clash of the Champions" kopiert hat, von daher nichts neues. Außerdem ist es lediglich ein TV Special gewesen, woher sollen die da ein 3 Stunden Event im PPV Format zaubern bei dem alle Belts auf dem Spiel stehen? Ich hätte allerdings auch das Dynamite aus dieser Woche bereits unter dem Banner laufen lassen, so hätte man auch in "Battle of the Belts Night 1 & 2" aufteilen können. Schließlich waren dort ja auch schon genug Titel auf dem Spiel.

Zum Event: Das Sammy gewinnt freut mich sehr, allerdings heißt es doch immernoch "Canadian Destroyer" und nicht "Mexican Destroyer" oder @Robert123? Beeindruckend aber auch wie fit Dustin noch ist.

Der Rest war... naja er war halt da, da geb ich dir soweit Recht als das es nichts besonderes war. Bin froh das Britt gewonnen hat und hoffe das man aus Starks irgendwann deutlich mehr rausholt...
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... by Ric Flair

Geändert von JerryFlynnFan (09.01.2022 um 11:42 Uhr).
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 15:45   #4
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 470
Zitat:
Zitat von JerryFlynnFan Beitrag anzeigen
Naja du musst aber auch sehen das WWE letztlich nur den NWA/WCW Event "Clash of the Champions" kopiert hat, von daher nichts neues. Außerdem ist es lediglich ein TV Special gewesen, woher sollen die da ein 3 Stunden Event im PPV Format zaubern bei dem alle Belts auf dem Spiel stehen? Ich hätte allerdings auch das Dynamite aus dieser Woche bereits unter dem Banner laufen lassen, so hätte man auch in "Battle of the Belts Night 1 & 2" aufteilen können. Schließlich waren dort ja auch schon genug Titel auf dem Spiel.

Zum Event: Das Sammy gewinnt freut mich sehr, allerdings heißt es doch immernoch "Canadian Destroyer" und nicht "Mexican Destroyer" oder @Robert123? Beeindruckend aber auch wie fit Dustin noch ist.

-Stimme dir sogar zu. Hätte man machen können,das Dynamite wegen der vielen Titelmatches Night 1 von Battle of the Belts & am Samstag dann Night 2.

-Ich weis nicht genau,hab gemeint zu hören,das wenn Dustin diese Aktion macht,das man es immer als Mexican Destroyer bezeichnet hat.Egal Match war super.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 15:52   #5
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.029
Also über die Finishes von 2 Matches muss ich jetzt mal kotzen:

1.) Canadian Destroyer durch Tisch, 2 Cross Rhodes - Sammy nosellts, nur um dann in nem Rollup-Geschwurbel zu gewinnen.

2.) Riho kickt aus 2 Curbstomps aus
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 17:35   #6
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Ich bin über Battle of the Belts insgesamt verwirrt. Eigentlich hies es ja, es gibt 4 zweistündige Samstagsspecials im Jahr auf TNT. Jetzt war es nur eine Stunde und dazu noch zu einem komischen Zeitpunkt, direkt nach dem Wechsel zu TBS. So hatte man dann eine mittelmäßige Card bei der auch noch Cody kurzfristig ausgefallen ist. Dabei war das Rückmatch Cody vs Sammy vermutlich das spannendste hier. So hat hatte man nun 3 Matches von denen nur das Womens Match einen Aufbau hatte (wenn auch nicht wirklich Spannung).

Wenn solch ein Special dann ohne Aufbau daher kommt, sollte zumindest die Matchqualität stimmen. Das tat sie aber leider nicht wirklich. Ich fand keines der Matches schlecht aber auch keines davon wirklich gut. Damit war es insgesamt wie ein (nicht besonders gutes) Rampage, Note: 4

Ich hoffe, dass man bei den anderen 3 TNT Specials besser abliefert und dort dann auch 2 Stunden hat. Ich hatte auf Specials auf dem Niveau der Special Dynamites gehofft und davon war man dieses mal meilenweit entfernt.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 19:06   #7
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 650
Komisch wie unterschiedlich eine Show auf einen wirken kann.

Ich fand den Opener wirklich gut, das FTW Title Match mindestens solide und den Main Event sagen wir mal okay. Die ständigen Eingriffe von Hayter und Rebel haben es halt immer wieder aus dem Tritt gebracht. Für mich also in Summe ein ganz brauchbares Special.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2022, 22:08   #8
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Eine der ganz wenigen AEW Shows, die ich mir nicht mal angesehen habe. Hat mich null gereizt. Ich hätte es mir angeschaut wenn ich gelesen hätte das Dustin gewinnt aber so war das nix für mich. Ich finde Sammy sogar langweilig. Ich weiß das er viele Fans hat, auch hier. Mir gibt er nahezu nüscht. FTW Title, HAMMER... Und dann auch noch gegen upper Undercarder Sydal. Und dann... Riho. Ehrlich? AEW hat mitterweile einige brauchbare Damen und von Allen bekommt Riho diese Fehde? Mal im Ernst, wenn Baker wollte, könnte sie sie wie einen Hamster in der Mitte durchbrechen und fertig is et. Das war einfach mal schon eine Card auf Spar Flamme für diesen "Special Event" und dann war außer Dustin und mit Abstrichen Starks nichts dabei was ich persönlich überhaupt ansprechend finde.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 03:49   #9
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 1.965
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Eine der ganz wenigen AEW Shows, die ich mir nicht mal angesehen habe. Hat mich null gereizt. Ich hätte es mir angeschaut wenn ich gelesen hätte das Dustin gewinnt aber so war das nix für mich. Ich finde Sammy sogar langweilig. Ich weiß das er viele Fans hat, auch hier. Mir gibt er nahezu nüscht. FTW Title, HAMMER... Und dann auch noch gegen upper Undercarder Sydal. Und dann... Riho. Ehrlich? AEW hat mitterweile einige brauchbare Damen und von Allen bekommt Riho diese Fehde? Mal im Ernst, wenn Baker wollte, könnte sie sie wie einen Hamster in der Mitte durchbrechen und fertig is et. Das war einfach mal schon eine Card auf Spar Flamme für diesen "Special Event" und dann war außer Dustin und mit Abstrichen Starks nichts dabei was ich persönlich überhaupt ansprechend finde.
Geht mir ähnlich. Sammy fehlt das gewisse Etwas. Die Glaubwürdigkeit für seinen eigenen Charakter. Als Heel im Inner Circle fand ich ihn annehmbar. Als Face taugt er mir gar nicht.

Der FTW Titel braucht eine Richtung. Ein Outlaw Titel ist einfach so nichtssagend. Brian Cage hat der Titel nichts gebracht. Starks wird er nichts bringen. Titelmatches sind spärlich gesät. Dementsprechend hat der Titel keine Relevanz. Und trotz allem wird ausgerechnet ein Outlawtitel bei der Battle of Belts ausgefochten. Irgendwie strange wenn er doch gar nocht anerkannt ist.
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 09:47   #10
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
Der FTW Titel braucht eine Richtung. Ein Outlaw Titel ist einfach so nichtssagend. Brian Cage hat der Titel nichts gebracht. Starks wird er nichts bringen. Titelmatches sind spärlich gesät. Dementsprechend hat der Titel keine Relevanz. Und trotz allem wird ausgerechnet ein Outlawtitel bei der Battle of Belts ausgefochten. Irgendwie strange wenn er doch gar nocht anerkannt ist.
Ich hätte gesagt die Richtung die er braucht ist das man Ihn wieder ignoriert. 2 Singles Titel sind mMn genug (bei den Frauen eher einer zu viel). Man hat halt nur 3 Stunden TV Zeit. Wenn man zum World Title, TNT Title und dem TT Title noch einen Titel haben will wäre mMn ein Trios Title sinnvoller. Einen dritten Singles Title sehe ich persönlich nicht.

Ich kann mir halt vorstellen, dass man eigentlich ein längeres TNT Title Match mit Cody geplant hatte und der FTW Title erst kurzfristig auf die Card gerückt ist. Ihn so ohne Zusammenhang auszukämpfen macht für mich halt auch wenig Sinn.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 10:40   #11
ZDeeV
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2003
Beiträge: 1.838
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
Der FTW Titel braucht eine Richtung. Ein Outlaw Titel ist einfach so nichtssagend. Brian Cage hat der Titel nichts gebracht. Starks wird er nichts bringen. Titelmatches sind spärlich gesät. Dementsprechend hat der Titel keine Relevanz. Und trotz allem wird ausgerechnet ein Outlawtitel bei der Battle of Belts ausgefochten. Irgendwie strange wenn er doch gar nocht anerkannt ist.
Der ist doch irgendwie anerkannt. Dazu gab es irgendwann im letzten Frühjahr oder Herbst 2020 (meine ich) doch mal eine Story, als Taz rumgequengelt hat, dass TK den Titel doch bitteschön als offiziellen Titel anerkennen möge. Kurz danach hatte Brian Cage dann ein offizielles Match um den FTW Title, oder so ähnlich war es dann.
Aber ja, der Titel bringt im Prinzip niemanden etwas, da die Träger den nahezu nie verteidigen und grundsätzlich eh selten im Ring zu sehen sind.
__________________
jmc - Das Mag für Indiemusik.
ZDeeV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 13:18   #12
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.361
Ich hätte den FTW Titel einfach zu einem Hardcore Titel gemacht, wäre die ideale Lösung gewesen, so wie jetzt hat man nur den Namen.

Ansich fand ich die Show aber ok für das was es letztendlich war, Dustin-Sammy fand ich soweit eigentlich ziemlich gut, ich hätte Dustin hier durchaus den Sieg gegönnt, seit AEW liefert er für sein Alter herausragend ab und das hätte ruhig mal belohnt werden dürfen. Wäre auch sinniger gewesen, weil einziger Minuspunkt ist das Sammy nach dem Destroyer durch den Tisch und 2 Crossrhodes nicht mehr hätte aufstehen dürfen.

Starks-Sydal war guter Durchnschnitt, da können aber beide auch noch mehr.

Baker-Riho war dann eben da, ich kann mit Riho nicht viel anfangen, und der Run von Baker beginnt auch ein gutes Stück an Fahrt zu verlieren, da sollte man aufpassen.

Ich gebe wegen des guten Openers eine 2-
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 21:58   #13
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 1.965
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Ich hätte gesagt die Richtung die er braucht ist das man Ihn wieder ignoriert. 2 Singles Titel sind mMn genug (bei den Frauen eher einer zu viel). Man hat halt nur 3 Stunden TV Zeit. Wenn man zum World Title, TNT Title und dem TT Title noch einen Titel haben will wäre mMn ein Trios Title sinnvoller. Einen dritten Singles Title sehe ich persönlich nicht.

Ich kann mir halt vorstellen, dass man eigentlich ein längeres TNT Title Match mit Cody geplant hatte und der FTW Title erst kurzfristig auf die Card gerückt ist. Ihn so ohne Zusammenhang auszukämpfen macht für mich halt auch wenig Sinn.
Finde Titel eigentlich immer ganz nützlich um bessere Storylines zu entwickeln als "Ich hau dir aufs Maul, weil ich dich nicht mag". Dadurch wird der sportliche Charakter mehr betont. Malakai vs Cody, Jericho vs MJF, CM Punk vs Eddie Kingston und viele andere Fehden wären besser gewesen, wenn es um mehr gehen würde als persönliche Differenzen. Ein Number 1# Contendership oder die Teilnahme an einem wichtigen Match. Oder zumindest auf das Ranking zwischendurch verweisen, das sich bei Siegen verbessert und zu einem Titelmatch führt.

Gebe dir aber absolut Recht bei den Trios-Titeln. Die würden noch mehr Sinn machen und würden viele Stars gleichzeitig beschäftigen.

Der FTW Titel wurde bislang schon einige Male "sinnlos" verteidigt.

Zitat:
Zitat von ZDeeV Beitrag anzeigen
Der ist doch irgendwie anerkannt. Dazu gab es irgendwann im letzten Frühjahr oder Herbst 2020 (meine ich) doch mal eine Story, als Taz rumgequengelt hat, dass TK den Titel doch bitteschön als offiziellen Titel anerkennen möge. Kurz danach hatte Brian Cage dann ein offizielles Match um den FTW Title, oder so ähnlich war es dann.
Aber ja, der Titel bringt im Prinzip niemanden etwas, da die Träger den nahezu nie verteidigen und grundsätzlich eh selten im Ring zu sehen sind.
Hier zum Beispiel... wurde er wirklich anerkannt? Ich meine nicht... ich meine Brian Cage hat einfach gesagt: "Es geht um den Titel" und hat dann Fallobst abserviert. Der einzige Titelkampf der bislang von Bedeutung war, war doch das Match Cage vs. Starks, oder irre ich mich?
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 23:00   #14
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
Finde Titel eigentlich immer ganz nützlich um bessere Storylines zu entwickeln als "Ich hau dir aufs Maul, weil ich dich nicht mag". Dadurch wird der sportliche Charakter mehr betont. Malakai vs Cody, Jericho vs MJF, CM Punk vs Eddie Kingston und viele andere Fehden wären besser gewesen, wenn es um mehr gehen würde als persönliche Differenzen. Ein Number 1# Contendership oder die Teilnahme an einem wichtigen Match. Oder zumindest auf das Ranking zwischendurch verweisen, das sich bei Siegen verbessert und zu einem Titelmatch führt.

Gebe dir aber absolut Recht bei den Trios-Titeln. Die würden noch mehr Sinn machen und würden viele Stars gleichzeitig beschäftigen.

Der FTW Titel wurde bislang schon einige Male "sinnlos" verteidigt.



Hier zum Beispiel... wurde er wirklich anerkannt? Ich meine nicht... ich meine Brian Cage hat einfach gesagt: "Es geht um den Titel" und hat dann Fallobst abserviert. Der einzige Titelkampf der bislang von Bedeutung war, war doch das Match Cage vs. Starks, oder irre ich mich?
Nr. 1: Ja, Trios Title machen mehr Sinn. Title sind das, worum es im Wrestling geht, ohne Title keine Würze. Aber man muss auch, und das hat bsw. Punk recht, wenn er sagt, es dürfen auch nicht zu viele Belts sein, denn ansonsten bedeuten sie nichts mehr. Und da hat er Recht, ansonsten ist fast jeder ein Champion. Aber Trios Title´s würden enorm was bewirken, AEW hat zu viel Talent für zu wenig Championships. So kann man auch Sachgassen umgehen, falls man bsw. mal keine Pläne für Cole hat, mal n halbes Jahr Trios Title. Oder bei so vielen Anderen. Und man hat so viele dreier Teams und Stable´s, das das definitiv ne geile Division wäre. Du kennst mich ja, ginge es nach mir, oder Dir, gäbe es schon seit 12 Monaten nen Trio´s Title.

Nr. 2: Nein, du irrst dich nicht. Das Ding is im Endeffekt gar nichts wert.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 06:27   #15
nWo_Joe
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 1.844
Jetzt war vom Event-Poster, das man im Eingangspost sieht, von den darauf abgebildeten fünf Personen gerade mal eine (Baker) in einem Match involviert

Warum war Cody jetzt eigentlich nicht dabei? Hab das garnicht richtig mitbekommen. Ich tippe mal auf Covid-Protokoll oder?

Zum Event selber: im Grunde waren die Matches solide - mehr jetzt auch nicht. Hatte mich vorher nur nicht ganz über die Card informiert und der Eventname hat mir dann doch mehr versprochen als tatsächlich geboten wurde. Von daher leichte Enttäuschung diesmal.
nWo_Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2022, 09:57   #16
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 126
Ein Event was für mich einfach irrelevant ist. Es waren schon ganz okay Matches dabei aber mehr auch nicht.
Durch Cody's & Fenix' Ausfall gabs halt beworbene Matches nicht (laut Bild zum Event), was sehr schade ist.
Ich hätte auch lieber Bryan vs. Hangman bei BotB gesehen und dafür nicht den FTW Titel..

Auch wenn ich AEW sehr mag, man kann nicht alles in den Himmel loben und dieses Event gehört dazu.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.