Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2022, 10:06   #1
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.103
AEW Rampage #41
vom Freitag, den 20. Mai 2022
Kommentar: Chris Jericho, Excalibur und Taz

House of Black (Brody King, Buddy Matthews und Malakai Black) besiegten 10, Evil Uno und El Fuego del Sol (9:20 Minuten) via Pinfall von King an Uno nach einer Ganso Bomb

Shawn Spears besiegte Big Damo (1:38 Minuten) via Pinfall nach dem C4

Owen Hart Foundation Women's Tournament, Quarter Final
Kris Statlander besiegte Red Velvet (7:35 Minuten) via Pinfall

Blackpool Combat Club (Bryan Danielson und Jon Moxley) besiegten Dante Martin und Matt Sydal (12:05 Minuten) via Pinfall von Moxley an Dante nach dem Paradigm Shift

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
- Der Gunn Glub war mit Max Caster im Backstagebereich und sie hofften, dass Anthony Bowens bald wieder gesund ist, damit sie eine "Scissor Party" feiern können.
- Sammy Guevara wollte ein Rematch gegen Scorpio Sky, bekam es nicht und zerstörte mit Frankie Kazarian zusammen den Titel.
- Nach dem Main Event brach ein wilder Brawl zwischen dem Blackpool Combat Club, Eddie Kingston, Santana, Ortiz und der Jericho Appreciation Society aus.

- Für Dynamite am kommenden Mittwoch angekündigt:

Owen Hart Foundation Tournament Semifinal: Samoa Joe vs. Kyle O’Reilly
Owen Hart Foundation Women's Tournament Semifinal: Toni Storm vs. Britt Baker
Steel Cage Match: Shawn Spears vs. Wardlow mit MJF als Special Referee
Ring of Honor World Tag Team Championship Match: FTR (c) vs. Roppongi Vice
Jungle Boy vs. Swerve Strickland vs. Ricky Starks
Adam Page und CM Punk treffen sich im Ring.

- Für Rampage am kommenden Freitag angekündigt:
Owen Hart Foundation Women's Tournament Semifinal: Kris Statlander vs. Ruby Soho
__________________
Die Karriere von Dustin Rhodes - 1988, 1989, 1990, 1991,

Die Karriere von Claudio Castagnoli - 2011, 2012

Geändert von Indikatorgroupie (21.05.2022 um 10:07 Uhr).
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2022, 12:04   #2
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.726
Was veranstalten die da gerade mit dem TNT Belt und allen involvierten Personen.
Furchtbar.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 10:38   #3
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 468
-Eigentlich eine ganz gute Ausgabe von Rampage,aber die Story um den TNT Titel wird immer abstrußer,jetzt zerstört man sogar den Titelgürtel.oder hab ich da was verpasst,das man den Titel einstampfen will.

-Shawn Spears Vorbereitung auf sein Stahlkäfigmatch gegen Wardlow wird klasse dargestellt. Sein Match & Sieg gegen Big Damo war klasse.

-Kris besiegt Red Velvet in einem für mich jetzt langweiligen Match.

-Beide Teammatches waren für mich beides MOTN. House of Black liefern einen Spitzen Sieg ab & jetzt beim PPV gegen Death Triangle.

-Blackpool Combat macht einfach Spass anzusehen & Dante Martin&Matt Sydal besiegen sie Eindrucksvoll. Freu mich schon auf den PPV gegen J.A.S.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 16:11   #4
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Was veranstalten die da gerade mit dem TNT Belt und allen involvierten Personen.
Furchtbar.
Jupp. So viel mMn bei AEW gut bis sehr gut funktioniert, der TNT Belt ist dieses Jahr eine Aneinanderreihung von schlechten Segmenten und SLs. Ich hatte gehofft das man mit dem Turn von Sky hier irgendwie die Kurve bekommen hat aber jetzt das wollte man dann ja (warum auch immer) auch nicht und hat ihn direkt zurück geturned. Aber lauter Leute die ich einzeln durchaus mag und die Summe funktioniert so garnicht.

Das zweite was mich bei Rampage genervt hat waren Gunn Club und Acclaimed. Ich bin wirklich nicht der größte Fan von Acclaimed aber der Unsinn mit den Gunns ist nicht nur fürn Eimer, ich weis auch nicht warum man sie mit Jobbern zusammenstecken will.

Von diesen zusammen vielleicht 3 Minuten abgesehen hat Rampage gut funktioniert. Bei Opener geht sicherlich mehr, das Womens Match war durchaus gut, der Mainevent litt ein bisschen darunter das es einfach nur ein Match ohne Zusammenhang aber er hat mir wrestlerisch gefallen. In sofern diese Woche in Summe eine 3 für Rampage.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2022, 11:32   #5
MarcoRoyce
blaues Auge
 
Registriert seit: 12.04.2022
Beiträge: 30
Es existieren 2 TNT Belts. Durch die Zerstörung des Belts von Sammy hat man dadurch A) Sammys Heel turn weiter gepusht B) den zweiten, unnützen Gürtel endlich vernichtet. FInde ich somit in Summe gelungen.

House of Black gefällt mir sehr, verdienen mehr Rampenlicht und größere Gegner. Hoffentlich gibt es bald ein Triple Tag Team Championship.

Schade was aus Big Damo geworden ist. Er hat mir bei NXT bei SaNItY sehr gut gefallen.

Shawn Spears macht so einen unfassbar guten Job (nicht aufs Match bezogen sondern generell)
Macht im Ring ne solide Figur, Micwork ist großartig, Charisma strahlt er aus und sein Entrance ist auch einfach stark. Aus ihm könnte man sooo viel machen

Womens Match war boring.

Main Event war stark, vor allem das Aftermath empfehle ich jedem mal bei Youtube.

Insgesamt eine gut gemeinte 2-. Gab schpn bessere Rampage Episoden. Momentan wird der Fokus sehr auf eine sehr vollgepackte Dynamite Ausgabe gelegt und wie ich finde Rampage etwas stiefmütterlich behandelt.

MarcoRoyce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2022, 11:57   #6
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Zitat:
Zitat von MarcoRoyce Beitrag anzeigen
Momentan wird der Fokus sehr auf eine sehr vollgepackte Dynamite Ausgabe gelegt und wie ich finde Rampage etwas stiefmütterlich behandelt.
Das stimmt sicherlich. Leider wird Rampage aktuell in den USA wegen den Basketball Playoffs quasi nie im "normalen" Zeitslot ausgestrahlt. Das macht es nicht wirklich attraktiver wichtige Entwicklungen bei Rampage zu zeigen.

Allgemein muss sich AEW aber halt Gedanken machen wo man mit Rampage hin will bzw was da möglich ist. Aktuell ist es sowohl von Inhalt, Ratings, Länge, normalen Zeitslot und nicht live sein die klare B-Show.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.