Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2022, 08:24   #5401
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.197
We Came as Romans - Understanding What We've Grown to Be
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2022, 15:44   #5402
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Primordial - A Journey's End

Nachdem ich meine Liebe zu Monstroy (wieder-)entdeckt habe, ist's Zeit für Primordial.
Vielleicht Material für die "Let's dive right into ..."-Reihe, wenn ich bei Immolation gar nicht vorankomme.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2022, 17:33   #5403
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.059
Arcade Fire - WE

Die Kanadier haben heute eine neue Scheibe auf den Markt gebracht. Das wäre fast an mir vorbeigegangen. Vorgestern die Vorab-Singles angehört, für geil befunden und dann das Album dann bestellt.
War der Vorgänger "Everything Now" noch eher okay, entschädigt diese Platte dafür umso mehr. Erinnert wieder mehr an die drei ersten Album, besonders im zweiten Albumteil. Gefällt mir sehr gut.
__________________
TH 1972 - 2022
BE THE I IN UNIFY!
FCSP
Liebe, Licht und Anarchie!
Yaya Tourette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2022, 10:34   #5404
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Skitsystem - Enkel Resa Till Rännstenen

Foobar hat entschieden, dass ich heute - nach Jahren mal wieder - schwedischen Crust höre.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2022, 09:53   #5405
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 19.02.2004
Beiträge: 5.531
Tómarúm - Ash In Realms Of Stone Icons

Ziemlich mächtig. Wer auf Epik und technischen Death-Metal steht , der sollte mal ein Ohr riskieren. An dem Album kann man lange seine Freude haben.
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2022, 13:12   #5406
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.549
Kavinsky -Reborn

Kavinsky hat im März ein neues Album released, Synthwave mit guter Portion Dance und Pop, an der ein oder anderen stelle ein wenig zu viel Pop aber das ganze Album ist irgendwie Catchy, mich holt es definitiv ab, er erfindet nichts neu, altbewährtes ist einfach neu verpackt, die Scheibe macht richtig Spaß.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2022, 19:54   #5407
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.913
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Klingt sehr geil. Ist der Rest der Alben ebenso großartig?
Ja im Grunde schon, obwohl mir die frühen Sachen etwas besser gefallen! Des weiteren im letzten Monat entdeckt und für großartig befunden:

ANCIENT MOON // Benedictus Diabolica, Gloria Patri
__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2022, 19:10   #5408
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.197
Rammstein - Zeit

Gefällt mir sehr gut. Highlights sind der Titeltrack, Zick Zack, Angst, Lügen und Adieu.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2022, 19:37   #5409
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.481
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Rammstein - Zeit

Gefällt mir sehr gut. Highlights sind der Titeltrack, Zick Zack, Angst, Lügen und Adieu.
Hat mir leider nicht wirklich zugesagt, der Großteil erschien mir relativ platt, sowohl textlich als auch musikalisch. Der Autotune-Einsatz auf Lügen ist irgendwas zwischen genial und grausam. Mein persönliches Highlight ist "Meine Tränen", hebt sich durch seinen Spannungsbogen deutlich vom Rest ab und ist einfach stark von Lindemann vorgetragen.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 07:34   #5410
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.482
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Hat mir leider nicht wirklich zugesagt, der Großteil erschien mir relativ platt, sowohl textlich als auch musikalisch. Der Autotune-Einsatz auf Lügen ist irgendwas zwischen genial und grausam. Mein persönliches Highlight ist "Meine Tränen", hebt sich durch seinen Spannungsbogen deutlich vom Rest ab und ist einfach stark von Lindemann vorgetragen.
Geht mir ähnlich. Im Juni soll das Konzert stattfinden, was jetzt seit 2020 verschoben wurde und so richtig freue ich mich nicht mehr. Ich befürchte nämlich, sie werden viel von der neuen Scheibe spielen und überzeugt hat mich da beim zweimaligen Hören eigentlich gar nichts.

Leonard Cohen - Songs of Leonard Cohen

Ich kämpfe mich immer noch hier und da durch diese teils unerträgliche Top 500 Liste vom Rolling Stones Magazin. Dadurch hört man natürlich auch Künstler, die einem nicht zusagen oder von denen man ein bisschen was kennt, aber nie wirklich reingehört hat oder eben teils auch komplett neue Künstler.

Einer der Künstler, die ich nie wirklich mochte und dementsprechend auch wenig angehört habe, ist Leonard Cohen. Und so ganz verstehe ich die Begeisterung für den Mann auch nach diesem Album nicht. Ich finde seinen Stil so unglaublich anstrengend, dass ich gar nicht zuhören kann, was er da eigentlich singt. Und das muss es ja sein, was ihn so beliebt macht, denn sein minimalistisches Gitarrengeklimpel und seine Stimme, die klingt als würde man nach einer durchzechten und kurzen Nacht aufgewacht sein, können es ja eigentlich nicht sein.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 07:39   #5411
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Zitat:
Zitat von Señor Kabalo Beitrag anzeigen
Geht mir ähnlich. Im Juni soll das Konzert stattfinden, was jetzt seit 2020 verschoben wurde und so richtig freue ich mich nicht mehr. Ich befürchte nämlich, sie werden viel von der neuen Scheibe spielen und überzeugt hat mich da beim zweimaligen Hören eigentlich gar nichts.

Leonard Cohen - Songs of Leonard Cohen

Ich kämpfe mich immer noch hier und da durch diese teils unerträgliche Top 500 Liste vom Rolling Stones Magazin. Dadurch hört man natürlich auch Künstler, die einem nicht zusagen oder von denen man ein bisschen was kennt, aber nie wirklich reingehört hat oder eben teils auch komplett neue Künstler.

Einer der Künstler, die ich nie wirklich mochte und dementsprechend auch wenig angehört habe, ist Leonard Cohen. Und so ganz verstehe ich die Begeisterung für den Mann auch nach diesem Album nicht. Ich finde seinen Stil so unglaublich anstrengend, dass ich gar nicht zuhören kann, was er da eigentlich singt. Und das muss es ja sein, was ihn so beliebt macht, denn sein minimalistisches Gitarrengeklimpel und seine Stimme, die klingt als würde man nach einer durchzechten und kurzen Nacht aufgewacht sein, können es ja eigentlich nicht sein.
Kennst du "Songs of Love and Hate"? Die Scheibe finde ich absolute weltklasse.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 08:41   #5412
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.482
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Kennst du "Songs of Love and Hate"? Die Scheibe finde ich absolute weltklasse.
Ich muss sagen, dass meine Kritik auch ein wenig harsch war. Die zweite Hälfte vom Album war wesentlich besser als die einschläfernde erste Hälfte.

Die von dir genannte Scheibe kenne ich nicht. Bewusst vom überfliegen der Titel nicht mal einen einzelnen Song. Höre ich vielleicht heute nochmal rein.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 17:05   #5413
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Zitat:
Zitat von Señor Kabalo Beitrag anzeigen
Ich muss sagen, dass meine Kritik auch ein wenig harsch war. Die zweite Hälfte vom Album war wesentlich besser als die einschläfernde erste Hälfte.

Die von dir genannte Scheibe kenne ich nicht. Bewusst vom überfliegen der Titel nicht mal einen einzelnen Song. Höre ich vielleicht heute nochmal rein.
Muss dir am Ende natürlich nicht gefallen, nur weil "die richtigen" es abfeiern. Ich werde, wie oft gesagt, niemals Rush mögen. Oder Dream Theater. Oder die Wildecker Herzbuben.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 17:38   #5414
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.059
Alice In Chains - Facelift
&
Alice In Chains - Dirt
&
Alice In Chains - Alice In Chains

Ich liebe Nirvana (das ist ja hinlänglich bekannt), und Soundgarden finde ich auch ziemlich geil. Aber Alice In Chains, die dritte Grunge-Band aus Seattle*, ist irgendwie immer total an mir vorbei gegangen. Den einen oder anderen Song wie "Rooster" oder "Would?" kannte ich natürlich bereits, aber keine komplette Platte. Das habe ich mal durch Spotify nachgeholt und festgestellt, dass die ziemlich geil sind. Nun habe ich mir zumindest mal die Staley-Alben angehört und dann auch auf CD gekauft. Diese laufen nun grad in meinem Player, dazu gibts einen Southern Comfort.
Die DuVall-Alben werde ich dann eventuell bei Gelegenheit nachholen.


*Nummer 4 Pearl Jam fand ich irgendwie immer voll scheiße.
__________________
TH 1972 - 2022
BE THE I IN UNIFY!
FCSP
Liebe, Licht und Anarchie!
Yaya Tourette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 17:40   #5415
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Hörst du heimlich etwa alternativen Metal? Witzig, dass AiC immer an dir vorbeigingen, da sie von den vier großen Seattle-Bands die sind, die am wenigsten dem Grunge zuzurechnen ist.
Viel Spaß.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 17:50   #5416
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.059
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Hörst du heimlich etwa alternativen Metal? Witzig, dass AiC immer an dir vorbeigingen, da sie von den vier großen Seattle-Bands die sind, die am wenigsten dem Grunge zuzurechnen ist.
Viel Spaß.
Danke.
Ich denke, das liegt vor allem daran, dass Alice In Chains diejenige dieser vier Bands ist, die auf den kommerziellen Rock-Radiosendern (früher Delta Radio, heute Radio Bob, um ein paar Beispiele aus Schleswig-Holstein zu nennen) so gut wie gar nicht gespielt wird. Wie das früher auf MTV war, kann ich grad nicht sagen. Aber ich denke, da war es ähnlich. Jedenfalls kann ich mich an kein Video der Band erinnern.
__________________
TH 1972 - 2022
BE THE I IN UNIFY!
FCSP
Liebe, Licht und Anarchie!
Yaya Tourette ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2022, 17:57   #5417
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Ich erinnere mich dunkel an Videos zu 'Dirt' und noch was. Aber damals auf MTV (so ca. 1993, 1994) liefen Soundgardens 'Black Hole Sun', Nirvanas Zeug und Pearl Jams 'Alive' und 'Jeremy'. Wirklich an AiC damals auf MTV kann ich mich nicht erinnern.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2022, 15:17   #5418
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.794
Toro y Moi - Mahal

Die ersten Singles fand ich durchwachsen. Nach mehreren Durchläufen gefällt das Album aber immer mehr. Es ist auf jeden Fall nicht so zugänglich wie seine vorherigen Alben, wo es deutlich eingängigere Melodien gab. Mahal ist etwas roher und bietet mehr verschiedene Stile. Mehr Gitarre und Drums als früher, zwischendurch mal Bläser und Piano und dafür gefühlt etwas weniger elektronisch, weniger Synthies und weniger dominante Beats. Einige Songs mit lässigem Jazz-Einschlag. Darauf habe ich persönlich nicht immer Bock, aber je nach Stimmung macht das schon Spaß. Und auf vielen Songs merkt man dann doch wieder das Gespür von Chaz für feine und verträumte Melodien. Zu dem Album wurde auch ein Kurzfilm produziert (mit Eric Andre), der derzeit auf einigen exklusiven Events gezeigt und hoffentlich bald auch irgendwo im Netz verfügbar sein wird.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2022, 11:14   #5419
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Mortiferum - Preserved In Torment

Mir waren die vier Männer aus Olympia, Washington, USA gar nicht bekannt. Death / Doom Metal spielt die Band, ist also im selben Subgenre verortet wie die Finnen von Marianas Rest oder die Ukrainer von 1914. Und doch klingen alle drei Bands völlig unterschiedlich.
Auf jeden Fall ein später, persönlicher Kandidat für eines der besten Alben des Jahres 2021.

Moriferum - Disgorged From Psychotic Depths

Dann höre ich mal den Vorgänger von 2091, der noch besser sein soll.

Die Mitglieder sind daneben in zahlreichen Death- und Black Metal-Bands der nordwestpazifischen Szene, sprich Oregon und Washington involviert, und gesigned ist die Gruppe bei dem renommierten kanadischen Label Profound Lore Records, bei denen uner anderem auch schon folgende Bands unter Vertrag stehen oder standen: Spectral Wound, Abruptum, Alcest, Agalloch, Grave Miasma, Dead Congregation, Melechesh, Pallbearer und gar Orphaned Land.

Edit: Der Vorgänger ist natürlich aus dem Jahr 2019, nicht 2091.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (15.05.2022 um 11:18 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2022, 14:53   #5420
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.549
Zitat:
Zitat von Gazelle Beitrag anzeigen
Toro y Moi - Mahal

Die ersten Singles fand ich durchwachsen. Nach mehreren Durchläufen gefällt das Album aber immer mehr. Es ist auf jeden Fall nicht so zugänglich wie seine vorherigen Alben, wo es deutlich eingängigere Melodien gab. Mahal ist etwas roher und bietet mehr verschiedene Stile. Mehr Gitarre und Drums als früher, zwischendurch mal Bläser und Piano und dafür gefühlt etwas weniger elektronisch, weniger Synthies und weniger dominante Beats. Einige Songs mit lässigem Jazz-Einschlag. Darauf habe ich persönlich nicht immer Bock, aber je nach Stimmung macht das schon Spaß. Und auf vielen Songs merkt man dann doch wieder das Gespür von Chaz für feine und verträumte Melodien. Zu dem Album wurde auch ein Kurzfilm produziert (mit Eric Andre), der derzeit auf einigen exklusiven Events gezeigt und hoffentlich bald auch irgendwo im Netz verfügbar sein wird.
Ich hab es jetzt ein paar mal durch, es gefällt mit jeder Rotation besser, es ist anders als vom Stil her, aber dieser entspannte sommerliche Vibe kommt genauso toll daher wie auf den anderen Alben, das kann man sicherlich kritisieren aber ich find seine Art so wunderbar entschleunigend.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2022, 17:08   #5421
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Breathe Your Last - Apocalypse

Breathe Your Last sind eine aus der Ecke Winsen (Luhe) (also meiner Heimatstadt) und Hamburg kommende Death 'n' Roll-Kombo, bestehend aus internationalen Musikern, namentlich wären das der Kölner Jan Hauschild am Bass, der mir persönlich bekannte, ursprünglich aus Perth stammende Drummer Kaden Fletcher (der australischste Australier aller Zeiten - grundsätzlich starten seine Sätze mit und enden auf "mate") und Gitarrist / Sänger Javier "Javí" García Ballesteros aus Portugalete, Bizkaia, Baskenland. Das erste Album, "Karma Bitch", von 2019 ist ein echter Brecher und für Death 'n' Roll mehr als tolerabel (hier zu hören). Nun hörte ich vorhin partiell und mit einem Ohr das zweite Album, und auch das scheint mir wieder gut zu rocken, es gibt sogar einzelne Southern Rock-Vibes und einen Song, der ganz im Zeichen von Peter Steele (man muss es nicht erwähnen, aber trotzdem: Der Herr war natürlich Sänger, Bassist und Gitarrist von Type O Negative) steht. Hier kann man einen Song anhören.
Schön, dass das dann wohl mal wieder ein positives Review wird. Man mag seine eigenen Bekannte ja ungern enttäuschen.

Written In Torment - Black Commando

Nach unzähligen Umstrukturierungen im Sound (Michael ist sowas wie der George Lucas des Black Metals - sogar seine alten Alben sind gegen seinen Perfektionismus nicht gefeit ) hat mir Michael von Written In Torment letztens sein neues Album geschickt, damit ich mir das schon mal anhören kann (herauskommen wird es ... lasst mich lügen ... Ende Juni, glaube ich). Ich bin gespannt. Review soll ich dazu dann auch noch schreiben.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 11:35   #5422
Hannoveraner
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 387
Helge Schneider - and the Fire.../Eiersalat in Rock (1998)

Im Kaufhaus-Café

https://youtu.be/FuRLI-QAncY

Room to Room with the Devil/ (Room to Room with the Schwieger-Mother)

https://youtu.be/y6OKmgtHPTs

Arbeitsamt II

https://youtu.be/w8xkzHhGu54

Helge Schneider & Hardcore (Es gibt Reis, Baby!)

Is doch albern

https://youtu.be/Ex3Akv4qngs

Operette für eine kleine Katze (Orang Utan Klaus)

https://youtu.be/Dw4yJv8icYc

Das alte Reinhold-Helge-Spiel

https://youtu.be/5ZX7PgByONk

Helge Schneider - es rappelt im Karton ! (1998)

Tropfsteinhöhle

https://youtu.be/MhVy2JTByRs

Das Rätsel (Helge Schneider)

https://youtu.be/WMnkLsELA2I

Der Sensenmann/ Eierlikör

https://youtu.be/lAe9e4mHuPM

Tears for Fears - Advice for the Young at Heart

https://youtu.be/vBtzFOgKcv8

Geändert von Hannoveraner (28.05.2022 um 10:24 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 12:35   #5423
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.067
Outre - Hollow Earth

Mehr als passabler Black Metal, von dem wegen des Namens dachte, er sei aus Kanada, aber das sind tatsächlich Polen.

Mogwai - Happy Songs For Happy People

Heute morgen gehört. Ist und bleibt ein verdammtes Meisterwerk nicht nur des Post-Rock sondern der Musik allgemein.
Danach Interviews mit dem Gitarristen gesehen. Doch sympathischer als gedacht. Hatte aufgrund verschiedener Dinge vermutet, er bzw. die Band sei arrogant. Nope.

Dazu mir ein paar Alben und das Demo von Long Distance Calling angehört. Wie konnte ich die Band trotz Wissens um ihre Existenz so lange ignorieren? Großartig. Hier ein Beispiel.

Nachher kommt ein Kumpel zum Saufen und Mucke-Hören. Dem werden erst mal ein paar Songs gezeigt.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (03.06.2022 um 12:36 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2022, 20:19   #5424
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.197
Killswitch Engage - Live @ The Palladium

Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2022, 23:08   #5425
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 19.02.2004
Beiträge: 5.531
Artificial Brain - Artificial Brain

Das letzte Album mit Will Smith als Sänger. Ein würdiger Abschluss, emotionaler und eingängiger als die beiden Vorgänger, trotzdem unverwechselbar durch Smiths abartig tiefes Gegurgle. Wird spannend in welche Richtung es zukünftig geht
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.