Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2022, 17:57   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13.905
AEW Rampage #21 - New Year's Smash
vom Freitag, den 31. Dezember 2021
Kommentar: Excalibur, Ricky Starks und Tony Schiavone

Darby Allin besiegte Anthony Bowens (11:07 Minuten) mit dem Coffin Drop

Street Fight
Anna Jay und Tay Conti besiegten The Bunny und Penelope Ford (11:19 Minuten) via Submission

TNT Title Match
Cody Rhodes (c) besiegte Ethan Page (14:13 Minuten) mit dem Tiger Driver ’98

-----

- Angekündigt für Mittwoch:

- MJF in Action
- Malakai Black vs. Brian Pillman Jr.
- TBS Title Match: Jade Cargill vs. Ruby Soho
- AEW World Tag Team Titles Match: Lucha Brothers (c) vs. Jurassic Express
- AEW World Title Match: Adam Page (c) vs. Bryan Danielson

- Angekündigt für Freitag:

- No Disqualification Match: Daniel García und 2point0 vs. Eddie Kingston, Santana und Ortiz

- Angekündigt für Samstag:

- AEW Women's World Title: Britt Baker (c) vs. Riho

Geändert von Kiez Richards (01.01.2022 um 18:00 Uhr).
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 18:56   #2
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.826
Angekündigt für Samstag? Gibt es ein Special?
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:05   #3
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13.905
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Angekündigt für Samstag? Gibt es ein Special?
Battle of the Belts
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:08   #4
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.826
Ah danke, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:24   #5
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 650
Als Jahresendausgabe hat mir Rampage irgendwie besser gefallen als die Dynamite davor.

Darby gegen Bowens fand ich richtig gut. Und Andrade scheint eine Rolle zu spielen. Caster seine Anspielungen verstehe ich aber sowohl akustisch wie inhaltlich leider nicht immer.

Dann der Street Fight der Damen, bei welchem ich ohne Erwartungen ins Match bin und dann sowas. Nicht schlecht Herr Specht und Bunny hat es wohl mit dem bladen etwas übertrieben. Was aber in der submission positiv heftig rüber kam. Auch sonst viele kranke Spots. Gefällt mir von Zeit zu Zeit.

Let's go Cody, Cody sucks.
Egal, ich fand den Main Event gut. Das Overbooking hielt sich diesmal in Grenzen und Page hat man jetzt so schlecht auch nicht aussehen lassen. Und an einen erneuten Wechsel hat hier ja wohl niemand geglaubt.

Gebe mal eine 2.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:47   #6
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 32
Eines muss man den AEW Damen lassen :
Hardcore Matches haben die echt drauf.
Das war genauso spektakulär, wie damals Thunder Rosa gegen Britt Baker.
Ansonsten stimme ich "OrtensLaw" zu.
Diese Rampage Ausgabe war deutlich ansehnlicher, als die wirklich durchschnittliche Dynamit Ausgabe vom Mittwoch.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:49   #7
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.029
Zum Jahresabschluss musste Tony aber mal wieder einen komplett dummen, tonedeaf Tweet rauslassen. Lio Rush is pissed.

Geändert von RainMaker (01.01.2022 um 19:54 Uhr).
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 19:59   #8
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Zum Jahresabschluss musste Tony aber mal wieder einen komplett dummen, tontauben Tweet rauslassen.
Sorry aber was ist denn daran dumm?
Lächerlich ist die Forderung bzw. das Nachtreten von Big Swole, dass es jetzt zwingend einen dunkelhäutigen Champion bei AEW geben muss, nur aufgrund seiner Hautfarbe.
Abgesehen davon,dass es absolut respektlos gegenüber den amtierenden Champions ist, denen Sie damit indirekt unterstellt, die Titel nur zu besitzen, weil Sie weiß sind.
Im Allgemeinen ist das Ganze genauso lächerlich, wie die Einführung einer Frauenquote in bestimmten Berufen bzw. Vorständen.
Am Ende soll die Leistung entscheiden und nicht Hautfarbe oder Geschlecht. Das gilt jeweils in beide Richtungen.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 20:23   #9
JerryFlynnFan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 216
Muss da RainMaker aber Recht geben, ich finde CEO`s sollten nicht so über diese Wege kommunizieren... peinliche Nummer muss ich sagen
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... by Ric Flair
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 20:32   #10
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 470
-Als Abschluß eines Top Wrestlingjahres ist diese Rampage Ausgabe sehr gut gelungen.

-Man bereitet sích auf die erste Dynamite Sendung auf dem neuen TBS Sender vor, den dazugehörenden Womanstitel von TBS,das Titelmach von Page vs Danielson & battle of the Belts. Sehr gute Präsentation.

-Ein guter Opener zwischen Bowens & Allin.Beide haben ihre Partner dabei,die auch im Match vorkommen. Match hätte ein bißchen besser sein können,aber OK.

-Cody verteidigt seinen Titel in einem klasse Match gegen Men of the Year teil eins:Ethan Page. Vielleicht kommt jetzt noch Scorpio Sky zu seiner Chance.

-MOTN zum Jahresabschluß war ein Street Fight aller Excellence.Die Damen von AEW habens einfach drauf,auch eine Spur härter zur Sachen zu gehen. 4 Damen,Spitzenleistung. Hardcore vom Feinsten.ECW & Paul Heyman hätten ihren Spass bei sowas.

-Frage mich nur,nachdem es Battle of the Belts heißt,aber nur eine Laufzeit von mindestens einer Stunde haben soll,wieviele Titelmatches könnte es dann geben. AEW Womans Champion Britt verteidigt schon mal ihren Titel gegen Riho, aber wer könnte noch seinen Titel aufs Spiel setzen,alle passen ja nicht in eine Stunde rein.


-Auf ein neues & Wrestling mäsig Spitzenjahr 2022.WWE,zieh dich warm an.Die Konkurrenz kann es besser

Geändert von Robert123 (01.01.2022 um 20:36 Uhr).
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 20:33   #11
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.121
Tony geht auch nur auf ein Teil der Kritik ein. Big Swole hat auch kritisiert, dass es keine Writer gibt und wenn jemand nicht so kreativ ist, bleibt er auf der Strecke. Außerdem holt AEW immer mehr Leute aber die TV Zeit wird nicht mehr. Dark und Evelation bringen jemanden auch nicht weiter.
__________________
Sieger des Fantasy Rumbles 2011 mit CM Punk
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 21:30   #12
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Zitat:
Zitat von Officer Snickers Beitrag anzeigen
Tony geht auch nur auf ein Teil der Kritik ein. Big Swole hat auch kritisiert, dass es keine Writer gibt und wenn jemand nicht so kreativ ist, bleibt er auf der Strecke. Außerdem holt AEW immer mehr Leute aber die TV Zeit wird nicht mehr. Dark und Evelation bringen jemanden auch nicht weiter.
Ja, das ist was Wrestling immer war. Früher gab es nur Booker, was die Leute aus ihren Charakteren machten, was sie da draußen ausstrahlten, ob sie over kamen, lag an ihnen. So trennt sich nämlich auch die Spreu vom Weizen. Ansonsten müssen diese Leute zur WWE gehen, sich von Leuten ein Gimmick verpassen lassen und hoffen das die Scripte der Hollywood Writer die sie Woche für Woche auswendig lernen sie over bringen.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 22:02   #13
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.029
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ja, das ist was Wrestling immer war. Früher gab es nur Booker, was die Leute aus ihren Charakteren machten, was sie da draußen ausstrahlten, ob sie over kamen, lag an ihnen. So trennt sich nämlich auch die Spreu vom Weizen.
Man müsste dann tatsächlich einen Haufen unfähige Leute (Hallo Marko Stunt, japanische Deathmatchlegende Luther, Sonny Kiss uvm.) und Charismavakuums entlassen. Mindestens 50 gehören gecuttet, AEW hat mehr Bloatware als Windows 10

Zitat:
Ansonsten müssen diese Leute zur WWE gehen, sich von Leuten ein Gimmick verpassen lassen und hoffen das die Scripte der Hollywood Writer die sie Woche für Woche auswendig lernen sie over bringen.
Du weißt eh...
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 22:08   #14
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Ich stimme dir absolut zu das sich im AEW Roster Leute befinden, die es nicht geschafft haben und von denen ich auch nicht glaube das sie es schaffen. Aber das ist eben auch das Wichtige, so erkennst du die Diamanten und eben nicht mit Writern und Scripten. Du erkennst aber eben auch die, die nicht dafür gemacht sind.

EDIT: Wobei auf der Gegenseite bei WWE tatsächlich die Frage im Raum steht: Hätten es einige schaffen können ohne Writer, in dem man sie einfach hätte machen lassen...?
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (01.01.2022 um 22:10 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 22:57   #15
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.826
Okay, TK hier Rassismus vorzuwerfen ist ziemlich billig. Selbiger hat ja auch ausgeführt, dass es an ihren wrestlerischen Fähigkeiten gelegen hat (und das muss schon was heißen, wenn selbst TK das erkennt). Wobei es ihm gerade auf die Füße fällt, dass in einem Radiointerview Swole over gebracht hat (aber was soll er als Promoter auch sonst machen).

Talent geht nun mal vor Ethnie. Ausser Powerhouse Hobbs und Jay Lethal sehe ich jetzt auch niemandem im Roster, der mal Champion sein könnte.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2022, 23:01   #16
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.029
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
EDIT: Wobei auf der Gegenseite bei WWE tatsächlich die Frage im Raum steht: Hätten es einige schaffen können ohne Writer, in dem man sie einfach hätte machen lassen...?
Oja. Garantiert. Vorallem von NXT.
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 11:35   #17
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Okay, TK hier Rassismus vorzuwerfen ist ziemlich billig. Selbiger hat ja auch ausgeführt, dass es an ihren wrestlerischen Fähigkeiten gelegen hat (und das muss schon was heißen, wenn selbst TK das erkennt). Wobei es ihm gerade auf die Füße fällt, dass in einem Radiointerview Swole over gebracht hat (aber was soll er als Promoter auch sonst machen).
Ich persönlich finde es in sofern seltsam, als das bei den Womens Baker die erste "weisse" Workerin ist die einen Titel hält. Ansonsten waren das Riho, Shida und Rose, dazu ab Mittwoch vermutlich Cargill. Rosa spielt eine große Rolle. Swole hatte ein Programm mit Baker wonach die Leute nicht unbedingt nach mehr Swole geschrien haben, da sie weder im Ring noch allgemein überzeugt hat. Ich meine das (Cinematic) Match gegen Baker ist nach Noten hier das zweitschlechteste Match der AEW PPV Geschichte (nur Hardy vs Sammy ist noch schlechter bewertet). Das Swole gerne mehr Einsatzzeit gehabt hätte kann ich nachvollziehen aber Argumente dafür hat sie jetzt nicht wirklich geliefert. Da fühlt es sich schon sehr nach Nachtretten an wenn Swole TK hier Rassismus vorwirft.

Jetzt kann TK darauf vielleicht gelassener/besser reagieren aber ich kann mehr als verstehen das so ein Vorwurf nichts ist was man einfach so vorbei gehen lässt.

Ich finde es auch schwierig, wenn Swole davon redet das Frauen es schwerer hätten TV Zeit zu bekommen als Männer. In Summe sind 2 der 8 Matches Womens Matches. Auch wenn die Womens Division inzwischen besser aufgestellt ist gibt die Qualität des Kaders im Vergleich zu den Männern das nicht unbedingt her. Gleiches gilt auch für den zweiten Frauen Titel wo das Turnier jetzt nicht so der Bringer war wenn wir ehrlich sind. In In-Ring performance sollte man halt nicht unbedingt on national TV lernen.
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Talent geht nun mal vor Ethnie. Ausser Powerhouse Hobbs und Jay Lethal sehe ich jetzt auch niemandem im Roster, der mal Champion sein könnte.
Im Singles Bereich Lio Rush und Scorpio Sky (immerhin einer der ersten TT Champs) vielleicht noch (also TNT Champ) und keine Ahnung was man mit Ogogo vor hat, bei den TTs Private Party, the Acclaimed und Top Flight. Letztere werden sicher irgendwann TT Champs, keine Ahnung was mit PP und the Acclaimed wird. Rush, Sky, the Acclaimed und Dante Martin wurden jetzt mMn nicht besonders wenig eingesetzt. Ansonsten gibt es da im Bezug auf Diversity noch Sammy, Luchas, LAX und Andrade. Andrade und LAX kann man sicher prominenter einsetzen, aber in Summe sitze zumindest ich nicht da und denke mir bei vielen dieser WrokerInnen das sie deutlich unter Wert verkauft werden (was natürlich immer auch ein bisschen persönlicher Geschmack ist).
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Man müsste dann tatsächlich einen Haufen unfähige Leute (Hallo Marko Stunt, japanische Deathmatchlegende Luther, Sonny Kiss uvm.) und Charismavakuums entlassen. Mindestens 50 gehören gecuttet, AEW hat mehr Bloatware als Windows 10
Wobei ich ehrlich gesagt das grundsätzliche Problem mit Leuten die bei Dark und Elevation eingesetzt werden nicht sehe. Also klar, da sind inzwischen genügend bei, die man nicht braucht (wie viele kann man sicherlich streiten und an vielen Stellen auch wen). Viele aus der Anfangszeit der Liga deren Verträge man vermutlich auslaufen lässt statt sie rauszuwerfen. Das scheint mir aber eher ein Problem bzgl der Ausgaben zu sein als für die Worker selber. Klar, begeisternd ist das nicht wenn man wenig bis keine TV Zeit hat aber gerade während der Pandemie werden viele froh gewesen sein, dass man sie eben nicht vor die Tür gesetzt hat. Zumal die meisten AEW Worker ja zusätzliche Indy Bookings annehmen können (auch bei Swole gab es da ein paar). Ich gehe auch davon aus, dass Worker die nicht regelmäßig im TV eingesetzt werden auch nicht so die Probleme haben werden den Vertrag aufgelöst zu bekommen so sie es denn wollen.
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ich stimme dir absolut zu das sich im AEW Roster Leute befinden, die es nicht geschafft haben und von denen ich auch nicht glaube das sie es schaffen. Aber das ist eben auch das Wichtige, so erkennst du die Diamanten und eben nicht mit Writern und Scripten. Du erkennst aber eben auch die, die nicht dafür gemacht sind.
Sicherlich ist da jeder Worker anders und das man sich ein bisschen mehr Guidance wünscht, gerade als unerfahrene(r) WorkerIn kann ich nachvollziehen. Ich kann aber anders herum nachvollziehen das man für Worker deren Verträge man nicht verlängern will dann keine Programme mehr schreibt. Wann klar war, dass dies bei Swole (wahrscheinlich) nicht der Fall ist und wie klar man das kommuniziert kann von uns glaube ich keiner sagen.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 11:53   #18
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.483
Ich habe die Sache jetzt nicht im Detail verfolgt aber ging es bei der Kritik an TK (nicht von Swole aus) nicht eher um die Formulierung, dass er ihr Wrestling nicht "good enough" fand und sie deshalb entlassen hat? Manchmal sollte Khan einfach die Finger von Twitter lassen, er agiert da oftmals eher weniger wie der CEO eines Millionen-Unternehmens.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 12:07   #19
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.702
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Ich habe die Sache jetzt nicht im Detail verfolgt aber ging es bei der Kritik an TK (nicht von Swole aus) nicht eher um die Formulierung, dass er ihr Wrestling nicht "good enough" fand und sie deshalb entlassen hat? Manchmal sollte Khan einfach die Finger von Twitter lassen, er agiert da oftmals eher weniger wie der CEO eines Millionen-Unternehmens.
So hatte ich das auch verstanden. Wenn man jetzt sagt da sollte der drüber stehen okay. Ich kann nur nachvollziehen das er sich von Swole's Aussage (die ihm im Endeffekt ja Rassismus und auch Sexismus unterstellt) sehr persönlich angegriffen fühlt und dann auch den tatsächlichen Grund benennt warum Ihr Vertrag nicht verlängert wurde. Wenn Swole diese Vorwürfe öffentlich äußert muss sie mMn mit einer öffentlichen Reaktion leben.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling

Geändert von y2jforever (02.01.2022 um 12:11 Uhr).
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 12:24   #20
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3.403
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
So hatte ich das auch verstanden. Wenn man jetzt sagt da sollte der drüber stehen okay. Ich kann nur nachvollziehen das er sich von Swole's Aussage (die ihm im Endeffekt ja Rassismus und auch Sexismus unterstellt) sehr persönlich angegriffen fühlt und dann auch den tatsächlichen Grund benennt warum Ihr Vertrag nicht verlängert wurde. Wenn Swole diese Vorwürfe öffentlich äußert muss sie mMn mit einer öffentlichen Reaktion leben.
...und kann mMn noch von Glück sagen, dass Khan da nicht noch rechtliche Schritte einleitet. Letzteres kann natürlich trotzdem im Hintergrund noch passieren, das wissen wir ja nicht.

Wrestlerisch würde ich Swole aber jetzt auch nicht schlechter oder besser einstufen, als z.B. The Bunny oder den restlichen Durchschnitt bei den AEW-Damen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 13:16   #21
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Wurde Swole entlassen? Ich bin mir recht sicher das man den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst hat oder nicht?
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 13:24   #22
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 650
Zitat:
Zitat von Sniper Wolf Beitrag anzeigen
Sorry aber was ist denn daran dumm?
Lächerlich ist die Forderung bzw. das Nachtreten von Big Swole, dass es jetzt zwingend einen dunkelhäutigen Champion bei AEW geben muss, nur aufgrund seiner Hautfarbe.
Abgesehen davon,dass es absolut respektlos gegenüber den amtierenden Champions ist, denen Sie damit indirekt unterstellt, die Titel nur zu besitzen, weil Sie weiß sind.
Im Allgemeinen ist das Ganze genauso lächerlich, wie die Einführung einer Frauenquote in bestimmten Berufen bzw. Vorständen.
Am Ende soll die Leistung entscheiden und nicht Hautfarbe oder Geschlecht. Das gilt jeweils in beide Richtungen.
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Okay, TK hier Rassismus vorzuwerfen ist ziemlich billig. Selbiger hat ja auch ausgeführt, dass es an ihren wrestlerischen Fähigkeiten gelegen hat (und das muss schon was heißen, wenn selbst TK das erkennt). Wobei es ihm gerade auf die Füße fällt, dass in einem Radiointerview Swole over gebracht hat (aber was soll er als Promoter auch sonst machen).

Talent geht nun mal vor Ethnie. Ausser Powerhouse Hobbs und Jay Lethal sehe ich jetzt auch niemandem im Roster, der mal Champion sein könnte.
Stimme euch beiden vollkommen zu. Da ich generell was gegen Social Media habe, finde ich es auch in diesem Falle blöd, solche Angelegenheiten über entsprechende Plattformen auszutragen.
Man könnte bestenfalls noch über die Formulierung unken aber das wars dann auch. Ansonsten wird hier wieder etwas aufgebauscht, wo eigentlich kein Problem ist oder sein sollte.
Das AEW Roster ist in jeglicher Hinsicht gut durchmischt und was nützt es nur für die Quote jemanden in entsprechende Regionen zu pushen, wenn das Talent ungenügend oder einfach die Zeit noch nicht reif ist.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 13:38   #23
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.483
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Wurde Swole entlassen? Ich bin mir recht sicher das man den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst hat oder nicht?
Der Vertrag wurde von Tonys Seite aus nicht verlängert.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 13:49   #24
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.793
Ok, das ist neu für mich, ich meine bei Wrestletalk etwas von beiderseitig gehört zu haben. Da hat Swole sich auch noch bei AEW bedankt usw. Im Endeffekt kann ich TK aber schon verstehen. Er ist der Promoter, er muss wissen mit wem er etwas anfangen kann. Und immerhin respektiert er Verträge und entlässt nicht einfach. Das Nachtreten nachdem sie sich damals zuerst bedankte finde ich merkwürdig.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2022, 13:57   #25
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.483
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ok, das ist neu für mich, ich meine bei Wrestletalk etwas von beiderseitig gehört zu haben. Da hat Swole sich auch noch bei AEW bedankt usw. Im Endeffekt kann ich TK aber schon verstehen. Er ist der Promoter, er muss wissen mit wem er etwas anfangen kann. Und immerhin respektiert er Verträge und entlässt nicht einfach. Das Nachtreten nachdem sie sich damals zuerst bedankte finde ich merkwürdig.
Ich finde Swole als Wrestlerin fürchterlich, von daher verstehe ich die Entscheidung als solche vollkommen. Vom Stil her ist die Aussage "not good enough" natürlich dennoch mehr als unglücklich formuliert. Vor allem weil Khan sie noch vor ein paar Monaten gelobt hatte (sieht man auch in den Twitter-Kommentaren).
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.