Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2013, 12:58   #1
Dale Cooper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 2.384
Wer ab und zu träumt weiß dass da nicht immer die logischsten Sachen dabei rauskommen. Aber eben manchmal verdammt verrückte und lustige Sachen. Bevor es zum Traum kommt, muss man natürlich erstmal einschlafen. Wie läuft das bei euch ab? Schlaft ihr schnell ein oder muss bei euch alles still und dunkel sein? Hier könnt ihr eure verrücktesten Träume hinschreiben und miteinander darüber diskutieren


Ich mache dann auch mal den Anfang. Heute habe ich zbs. geträumt dass eine Tiger Familie in meinem Garten steht. Daraufhin ist mein Hund aus meinen Schlafzimmerfenster gesprungen und wurde von der Tiger Familie angegriffen. Dem Hund ist aber nichts passiert, da meiner Mutter ihn eigenhändig gerettet hat Ein paar Minuten später lag ich im Traum wieder im Bett und auf einmal wandert der ganze Dschungel durch mein Schlafzimmerfenster.
__________________
Ash: Oh, so you're the good guy now? What, you wanna control all of these demons like The Godfather?
Ruby Knowby: Exactly.
Ash: Well, I hated that movie. Too long, and boring and not enough boobies. I'm more of a Death Wish kinda guy.

Geändert von Dale Cooper (04.08.2013 um 12:58 Uhr).
Dale Cooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 01:02   #2
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Hm, ich schlaf in der Regel an sich immer recht schnell ein, es muss aber dunkel sein und möglichst leise, kleinere Nebengeräusche finde ich aber okay. Ein Muss ist aber eine Decke, ohne Decke kann ich gar nicht schlafen.

Träume auch oft ziemlichen Müll. Letztens von einem Koala-Bär, der mir auf zwei Beinen hinterherläuft, mir dann ein Alibi gibt, während ich von der Law & Order New York Truppe verhört werde und der dann einen Schlaganfall erleidet, bin aufgewacht, als ich es nicht geschafft hatte ihn wieder zu beleben. Heute war ich mit Thees Uhlmann unterwegs auf seiner Abschiedstour durch Hamburg, weil er im Traum vorgab, die Stadt bald zu verlassen und nochmal alle für ihn wichtige Orte sehen zu wollen. Das fand ich auch sehr merkwürdig.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 02:19   #3
Dale Cooper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 2.384
Zitat:
Zitat von Milford Cubicle Beitrag anzeigen
Hm, ich schlaf in der Regel an sich immer recht schnell ein, es muss aber dunkel sein und möglichst leise, kleinere Nebengeräusche finde ich aber okay. Ein Muss ist aber eine Decke, ohne Decke kann ich gar nicht schlafen.

Träume auch oft ziemlichen Müll. Letztens von einem Koala-Bär, der mir auf zwei Beinen hinterherläuft, mir dann ein Alibi gibt, während ich von der Law & Order New York Truppe verhört werde und der dann einen Schlaganfall erleidet, bin aufgewacht, als ich es nicht geschafft hatte ihn wieder zu beleben. Heute war ich mit Thees Uhlmann unterwegs auf seiner Abschiedstour durch Hamburg, weil er im Traum vorgab, die Stadt bald zu verlassen und nochmal alle für ihn wichtige Orte sehen zu wollen. Das fand ich auch sehr merkwürdig.
Der Traum mit dem Koala ist ja ma der absolute Hammer
__________________
Ash: Oh, so you're the good guy now? What, you wanna control all of these demons like The Godfather?
Ruby Knowby: Exactly.
Ash: Well, I hated that movie. Too long, and boring and not enough boobies. I'm more of a Death Wish kinda guy.
Dale Cooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 08:55   #4
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.944
Zitat:
Zitat von Der Dude Beitrag anzeigen
Wer ab und zu träumt weiß dass da nicht immer die logischsten Sachen dabei rauskommen. Aber eben manchmal verdammt verrückte und lustige Sachen. Bevor es zum Traum kommt, muss man natürlich erstmal einschlafen. Wie läuft das bei euch ab? Schlaft ihr schnell ein oder muss bei euch alles still und dunkel sein? Hier könnt ihr eure verrücktesten Träume hinschreiben und miteinander darüber diskutieren


Ich mache dann auch mal den Anfang. Heute habe ich zbs. geträumt dass eine Tiger Familie in meinem Garten steht. Daraufhin ist mein Hund aus meinen Schlafzimmerfenster gesprungen und wurde von der Tiger Familie angegriffen. Dem Hund ist aber nichts passiert, da meiner Mutter ihn eigenhändig gerettet hat Ein paar Minuten später lag ich im Traum wieder im Bett und auf einmal wandert der ganze Dschungel durch mein Schlafzimmerfenster.
Das war kein Traum, das war Jumanji.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2013, 14:17   #5
Naikan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.01.2010
Beiträge: 1.523
Ich schlafe im Regelfall sehr schnell ein und dann auch durch. In den letzten zwei bis drei Wochen hat sich das allerdings geändert. Ich werde jede Nacht etwa gegen 4.00 Uhr wach. Direkt nach einem von drei Träumen die sich in den letzten Woche immer wiederholen. Manchmal träume ich den selben Traum zwei oder drei Nächte hintereinander, dann wechseln sie sich wieder ab.

Traum 1
Ich tauche im Meer. Allerdings nicht mit Tauchausrüstung sondern nur in Badehose. Ich atme auch nicht - jedenfalls nicht bewusst. Ich bin mit vielen Haien zusammen. Sie greifen mich nicht an sondern schwimmen einfach neben mir, um mich herum, auf mich zu um dann kurz vor mir abzudrehen. Ich fühle mich nicht bedroht sondern als einer von ihnen. So schwimme ich eine lange Zeit mit den Haien umher. Irgendwann tauche ich auf und in dem Moment in dem ich auftauche sehe ich vor mir ein Boot. Jemand den ich nicht erkenne, reicht mir seine Hand und zieht mich auf das Boot. In dem Augenblick in dem ich vollständig aus dem Wasser gestiegen bin wache ich auf.

Traum 2
Ich stehe in meiner Küche und mache mir mit meinem Wasserkocher Wasser für Tee heiss. Nachdem der Tee aufgegossen ist, ziehe ich den Stecker des Wasserkochers aus der Steckdosen. In diesem Moment läuft aus den beiden Kontaktöffnungen der Steckdose Wasser aus und lässt sich nicht mehr stoppen. Auch aus allen anderen Steckdosen in meiner Wohnung tritt Wasser aus. Ich komme nicht aus meiner Wohnung und das Wasser steigt und steigt. Kurz bevor ich ertrinke, wache ich auf.

Traum 3
Ich betrete ein altes, baufälliges Schwimmbad. Ich laufe ein wenig umher. Es gibt keinen Strom und von draußen scheint nur gedämmtes Licht in das riesige Gebäude. An den Sprungtürmen blättert bereits die Farbe ab, die Wasserrutsche ist aufgrund hoher Einsturzgefahr gesperrt. Ich steige in das leere Becken. Die Kacheln sind verschimmelt und zum Teil schon abgefallen. Diverser Müll liegt auf dem Boden. Vereinzelt sind ein paar Schwimmflügel auszumachen. Alles sieht aus wie in einem Endzeit-Szenario. Plötzlich höre ich ein dumpfes Donnern und Wasser schießt aus allen Zuleitungen in den Wänden des Beckens. Das Becken füllt sich schnell und ich kann mich nur mit Mühe an den Rand und aus dem Becken retten weil der Druck des einfliessenden Wassers so unfassbar gewaltig ist. In dem Moment in dem ich mich aus dem Becken rolle und meinen zweiten Fuss aus dem Wasser ziehe wache ich auf.
__________________
Wir sind eins aus vielen. Wir haben unser Wasser geteilt, wie wir unser Leben und Streben geteilt haben. Sollte einer von uns fallen, ist dieser eine nicht verloren, denn wir sind eins und werden ihn nicht vergessen, auch im Tode nicht...
Naikan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2013, 14:53   #6
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.427
An einen Traum aus der Kindheit kann ich mich noch ganz genau erinnern. Ich war mit meiner Mutter und meinem Opa auf einer freien Fläche - vielleicht sowas wie eine Steppe - und auf einmal blitzte und donnerte es. Wir drei liefen los und wollten irgendwo Schutz suchen, aber es waren eben nur eine freie Fläche, auf der nichts war. Wir liefen trotzdem los. Natürlich kam ich nicht so schnell von der Stelle wie mein Opa und meine Mutter und die beiden Idioten brüllten immer nur: "Lauf schneller! Na los, das schaffst du." Ich habe meiner Mutter hinterher gerufen, dass sie mich auf den Arm nehmen soll, weil ich es nicht schaffe. Und was macht die Dumme? "Lauf schneller! Na los, das schaffst du!" Im nächsten Moment war ein großer Berg rechts von mir. Das war allerdings kein richtiger Berg aus Stein oder Erde, sondern irgendwie plastisch, wie aus Eisen oder so. Oben drauf stand irgendeine große Raubkatze, die die Zähle fletschte. Allerdings nicht unrealistisch mit leuchtend roten Augen oder mit irgendwelchen anderen Merkmalen, die es zum Beispiel in Zeichentrickserien gibt. Eine normale Raubkatze aus Fleisch und Blut, die die Zähne fletschte. Ich habe erneut zu meiner Mutter gerufen, dass ich nicht schneller kann und dass ich Angst vor dem Tier auf dem Berg hätte. Mein Opa und meine Mutter wurden auf einmal noch schneller und meine Mutter rief: "Lauf schneller, sonst frisst dich die Katze auf." Ich habe dann versucht, noch schneller zu laufen, aber je schneller ich rennen wollte, umso langsamer wurde ich im Endeffekt. Dann brüllte die Katze auf einmal "Zahntiger" und sprang von dem Berg runter; keine Ahnung, vielleicht 20, 30 Meter in die Tiefe. Sie rannte auf mich zu, ich wollte nun in die andere Richtung laufen, aber kam jetzt überhaupt nicht mehr von der Stelle. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich mich umdrehte, die Katze auf mich zuspringen sah und dass sie mich zu Boden riss.
Dann wurde ich von meiner Mutter geweckt, weil ich wohl im Schlaf wie von Sinnen gestöhnt und geschrieen habe und wie ein Irrer gezappelt habe. Meine Reaktionen auf diesen Traum waren anscheinend durch die geschlosse Kinderzimmertür, durch den Flur und dann noch durch die geschlossene Schlafzimmertür meiner Eltern zu hören.
Wenn ich an das Wort "Zahntiger" denke, dann bekomme ich heute immer noch eine Gänsehaut. Jetzt gerade, während ich es schrieb, lief mir schon wieder ein kalter Schauer den Rücken runter. Dieses Wort werde ich nie vergessen. Das ist echt übel!


An einen verrückten Traum aus der letzten Woche kann ich mich auch noch erinnern. Ich bin aufgewacht, weil unten auf der Straße ein Radau war. Wie im Fußballstadion hier in Köln sangen unten unzählige Leute die Hymne vom 1. FC Köln, die vor jedem Spiel gespielt und gesunden wird. Ich bin ins Badezimmer, habe ein wenig Katzenwäsche betrieben, habe mir die Zähne geputzt und bin ins Wohnzimmer. Der Radau war weiterhin da. Ich habe aus dem Fenster geschaut und unzählige Leute standen unten und waren genauso angezogen, wie bei mir Genickbruch.com gefärbt ist: weinrot-gelb/orange. Ich bin auf den Balkon und auf einmal glotzen die ganzen Leute da unten zu mir hoch und sangen "Happy birthday to you! Happy birthday to you! ..." Und sie alle benutzten auch den namen 'CM Punkomaniac'. Ich habe dann runtergebrüllt, dass es toll sei, dass alle GB-User da wären, aber es sei März und sie alle wären einen Monat zu spät dran. Meine Freundin stand auch unten und brüllte hoch: "Dann wirst du eben gesperrt, du W*chser!" Dann bin ich aufgewacht.
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 13:50   #7
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
@ Punko: Der zweite Traum ist ja mal genial. Auf so nen scheiß käme ich im Leben nicht. ^^

Mein Schlaf funktioniert in der Regel wunderbar. Legt mich auf irgendetwas bettähnlichem und ich penne mindestens 8 Stunden. 7 Stunden, wenn das Bett aus einer Parkbank und einer Zeitung als Decke besteht. ^^
Wenns allerdings mal nicht klappt, dann penne ich nicht schlecht oder unruhig, sondern überhaupt nicht. o_O

Das mit den Träumen ist so ne Sache. Ich habe die letzte Zeit die Angewohnheit, mit MP3-Player-Mucke in den Ohren einzuschlafen und nicht selten ziehe ich so die ganze Nacht durch und habe morgens beim Aufstehen immer noch Mucke auf den Ohren. Und dazu träume ich dann teilweise den genialsten Scheiß. Manchmal passt sich der Traum dann auch den Song an. Sowohl atmosphärisch als auch inhaltlich.

Und das Thema Sexträume könnte sowieso ein eigenes Kapitel füllen.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 14:43   #8
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.182
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
An einen verrückten Traum aus der letzten Woche kann ich mich auch noch erinnern. Ich bin aufgewacht, weil unten auf der Straße ein Radau war. Wie im Fußballstadion hier in Köln sangen unten unzählige Leute die Hymne vom 1. FC Köln, die vor jedem Spiel gespielt und gesunden wird. Ich bin ins Badezimmer, habe ein wenig Katzenwäsche betrieben, habe mir die Zähne geputzt und bin ins Wohnzimmer. Der Radau war weiterhin da. Ich habe aus dem Fenster geschaut und unzählige Leute standen unten und waren genauso angezogen, wie bei mir Genickbruch.com gefärbt ist: weinrot-gelb/orange. Ich bin auf den Balkon und auf einmal glotzen die ganzen Leute da unten zu mir hoch und sangen "Happy birthday to you! Happy birthday to you! ..." Und sie alle benutzten auch den namen 'CM Punkomaniac'. Ich habe dann runtergebrüllt, dass es toll sei, dass alle GB-User da wären, aber es sei März und sie alle wären einen Monat zu spät dran. Meine Freundin stand auch unten und brüllte hoch: "Dann wirst du eben gesperrt, du W*chser!" Dann bin ich aufgewacht.
Besonders beim vorletzten Satz musste ich grad extremst lachen.

Geändert von Southern Sensation (09.09.2013 um 14:44 Uhr).
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 19:56   #9
mariuuh
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 580
Bwahahaha, Punko

Ich hatte vor 2 Monaten auch einen extrem realen Traum. Es gibt ja Träume die absolut keinen Sinn ergeben und dann solche, die auch Wirklichkeit sein könnten. Wir hatten hier ja auch mal so einen Traum-steuern-Thread und ich denke das unser Umfeld und erlebte Dinge Einfluss auf unsere Träume nehmen.

Jedenfalls hatte ich vor 2 Monaten richtig Vorfreude auf das splash!-Festival. Wir hatten vor mit 7 Mann hin zu fahren und komischerweise habe ich (fast) genau davon geträumt. In meinem Traum war ich mit 4 meiner eigentlich 6 anderen Mitstreitern auf dem Festival. Wir hatten eine Zaunfahne von unserem 1. FC Köln Fanclub mit dabei. Plötzlich kam ein etwas unbekannterer Artist, der aber bekennendes Mitglied der Frankfurter Ultrászene ist, zu uns auf dem Zeltplatz und hat paar Bierchen mitgetrunken und sich mit uns unterhalten. Am späteren Abend hat er sich die Zaunfahne gegriffen und ist davon gelaufen. Verzweifelt haben wir dann den Zeltplatz abgesucht und unterwegs noch weitere Leute aus der aktiven FC Fanszene getroffen. Alle hatten ihre Materialien an Frankfurter verloren und suchten nun zusammen das Frankfurter Camp. Letztendlich haben wir es gefunden und ich hab dem Typen der unsere Fahne gezockt hat nen Dropkick in den Rücken verpasst und mir die Fahne zurück geholt. Das Ende vom Traum ergab dann wieder keinen Sinn, als einer meiner Festivalkumpels an ein fremdes Zelt pinkelte und ein Mitte 50-Jähriger kopfschüttelnd daneben stand.

Und jetzt zu dem Krankesten:
Als wir dann auf dem Festival waren hatten wir zwar nicht unsere Zaunfahne dabei, aber eine stinknormale FC Fahne aus dem Fanshop. Haben die Fahne sofort am ersten Tag gehisst und nach einer (!) Stunde kamen 2 Jungs, die uns nach einem 2 gegen 2 Match um die Fahne fragten. Ich konnte meinen Ohren nicht trauen und fragte daraufhin woher sie kommen würden: Frankfurt!

Echt sehr eklig dieser Moment.
__________________
"Goldene Zügel machen ein Fohlen nicht besser."

Geändert von mariuuh (09.09.2013 um 19:57 Uhr).
mariuuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 22:57   #10
Twilightmausi14w
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 1.257
Ich brauch immer sehr lange um einzuschlafen, und ruhig kann ich auch nicht liegen. (Meine Füße sind ständig in bewegung). Früher musste es immer ganz ruhig und dunkel sein, als ich dann aber mit meiner jetztigen Frau zusammenzog, musste sie immer mit Fernsehen einschlafen, so dass ich heute auch nur noch mit der Glotze schlafen kann.

Letzte Woche hatte ich einen ganz schön witzigen Traum, in diesem Traum ging es darum dass mein Schwiegervater mir einen Shelby Mustang schenkte. Als ich diesen dann fahren wollte, fiel mir auf dass die Bremsen duchgeschnitten worden waren, weiss der Geier warum, trotzdem fuhr ich mit dem Mustang los. Dann in der Kurve baute ich natürlich einen Unfall. Als ich dann nach Hause laufen wollte, kam ein Pferd auf mich zugerannt und ich sprang auf reitete zu mir nach Hause, Zuhause angekommen, sah ich meine Geliebte die gerade von Bären angegriffen wurde. Also sprang ich kurzer Hand vom Pferd und wollte sie retten, was dann passierte weiss ich nicht, da ich aufwachte.
__________________
Yes I am NY Giants and Baltimore Ravens fan!
Name owned by: Randy Orton GTS & Face
Ehemaliger josdonjo
Ja Freunde, ich bin ein Mann.
Twilightmausi14w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 23:05   #11
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von mariuuh Beitrag anzeigen
Plötzlich kam ein etwas unbekannterer Artist, der aber bekennendes Mitglied der Frankfurter Ultrászene ist, zu uns auf dem Zeltplatz und hat paar Bierchen mitgetrunken und sich mit uns unterhalten. Am späteren Abend hat er sich die Zaunfahne gegriffen und ist davon gelaufen.
Vega hat die Fahne geklaut! Klingt irritierend und verdammt lustig.
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 23:10   #12
mariuuh
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 580
Zitat:
Zitat von Organik Beitrag anzeigen
Vega hat die Fahne geklaut! Klingt irritierend und verdammt lustig.
Nein. Bosca. Der Back-Up von Vega
Hab übrigens letztes Jahr auch Montez neben uns im Camp kennengelernt. Kannte den noch gar nicht. Plötzlich bringt er dieses Jahr paar Sachen raus. Zufälle gibts!
__________________
"Goldene Zügel machen ein Fohlen nicht besser."
mariuuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2013, 11:32   #13
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von mariuuh Beitrag anzeigen
Nein. Bosca. Der Back-Up von Vega
Hab übrigens letztes Jahr auch Montez neben uns im Camp kennengelernt. Kannte den noch gar nicht. Plötzlich bringt er dieses Jahr paar Sachen raus. Zufälle gibts!
Kenne weder Bosca noch Montez. Vega kenne ich durch deine besagte Ultra Frankfurt Geschichte und durch den Savas' Der Beweis RMX. Gefällt mir auch nicht so, der Typ.
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 15:13   #14
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.427
Ich entstaube den Thread mal. Ich habe wieder teilweise vom Boardhell geträumt. Große Teile des Traums sind noch vorhanden. Er spielte in Köln. Ich denke schon die ganze Zeit nach, wie ich so einen Unsinn träumen konnte.

Ich stand mit einer Gruppe an der Straßenbahnhaltestelle Deutzer Freiheit, wo die Linien 1 und 9 halten. Keines der Gesichter ist mir bekannt, aber es war wohl im Traum ein Teil meines Freundeskreises. Zu dieser Gruppe gehörte ein Mädel, dass ich wohl toll fand. Jedenfalls hatte ich sie immer im Augenschein. Sie grinste die ganze Zeit und kam auf mich zu. "Willst du knutschen?" Also knutschte ich mit ihr rum. Interessanterweise knutschte ich ihre Nase, ihr Kinn und ihre Wangen. Irgendwie vom Format: Das ist mein erster Kuss, ich habe keine Ahnung wie ich küssen soll, ich mach einfach mal. Jedenfalls schien ihr das zu gefallen, da sie sagte: "Du bist so ein toller Küsser." Die Straßenbahn kam immer noch nicht, ich knutschte weiter ihre Nase und ihr Kinn und sagte auf einmal: "Ich brauche noch einen Labello!" Von der Haltestelle aus bin ich dann in die nahegelegene Einkaufsstraße Deutzer Freiheit gegangen. Ich ging also in die besagte Einkaufsstraße - nachts; zumindest war es schon dunkel - und alle Geschäfte hatten zu. Ich ging zu einer Haustür eines Mehrfamilienhauses, machte diese ohne an irgendeiner Klingen gedrückt zu haben auf und öffnete, erneut ohne an der Klingen gedrückt zu haben, die nächstbeste Wohnungstür. Ich fand mich auf einer Art Empore wieder, von der eine Holztreppe in ein weiträumiges Wohnzimmer mit brennendem Kamin, mehreren weißen Sofas, einem Glastisch, ein paar Bildern an den Wänden und einem großen Fernseher führte. Alles in allem wie ein 08/15-Millionärswohnzimmer aus Hollywoodfilmen. Ich ging die Treppe runter und auf einmal kommt aus der Küche Boardhell-User Charlie Harper. Dieser guckte mich irritiert an. "Hast du Labello?" frage ich ihn. "Ja, da hinten im Badezimmer," antwortete er. Ich ging also ins Badezimmer, benutzte den Labello, ging zurück ins Wohnzimmer und auf einmal waren dort unzählige Menschen; unter anderem auch das Mädel, mit dem ich rumgeknutscht hatte. Charlie stand fassungslos in seinem Wohnzimmer und brüllte mich an: "Konni [mein Spitzname], was hast du hier für Arschlöcher angeschleppt? Die reißen meine Wohnung ab!" Der Glastisch ging zu Bruch, weil zwei Leute darauf tanzten - zu Britney-Spears-Musik - und es wurde nicht getrunken, sondern hektoliterweise gesoffen. Überall auf dem Boden befanden sich Alkoholpfützen. "Ich hasse dich, Konni!" sagte Charlie Harper, stürmte aus dem Wohnzimmer raus, holte Putzzeug und versuchte die Alkoholpfützen aufzuwischen. Während ich das alles sah stürmte das Mädel von der Straßenbahnhaltestelle auf mich zu und wir knutschten weiter. Dann bin ich aufgewacht.

Geografisch passt der ganze Traum sogar - die Haltestelle und die Einkaufsstraße gibt es -, aber es gibt so einige Sachen, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Warum wohnt Boardhell-User Charlie Harper in Köln? Wo war meine Freundin? Wer war das Mädel, mit dem ich rumgeknutscht habe? WARUM SAGT DIESES MÄDEL, DASS ICH EIN GUTER KÜSSER BIN, WENN ICH IHRE NASE KÜSSE??? Wer waren die ganzen Assis, die die Bude vom armen Charlie Harper zerdeppert haben? Ich habe keine Ahnung.

Geändert von CM Punkomaniac (24.08.2014 um 17:23 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 15:27   #15
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Bei mir ist es eigentlich recht unterschiedlich. Mal schlafe ich schnell ein, mal nicht. Am besten geht das mit 'nem Hörbuch. Da penne ich eigentlich immer recht zügig bei ein. Ist wohl was dran an der Sache mit den "Gute Nachtgeschichten"!

An die meisten meiner Träume kann ich mich nach dem Aufwachen aber oft kaum mehr erinnern.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:35   #16
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Also solange ich bequem liege ist der Rest eigentlich egal. Wenn's bequem ist schlafe ich einfach ein. Im Idealfall friere ich dabei nicht und es geht noch schneller. So erklären sich zB Schlaforte wie knapp neben der Mainstage des Wacken Open Air in 2001, auf der Wiese meines Opas im strömenden Regen.

Was bei meinen Träumen rumkommt ist meist irgendwie immer mehr melancholisch als zufriedenstellend. Selten wache ich im entscheidenden Moment auf, sondern immer erst nach der Action (Wenn es welche gibt) und ein Happy End ist auch nicht unbedingt der Normfall.

Einer meiner immer wieder kehrenden Träume ist der, dass wir beim Grillen im Garten sitzen und sich der Himmel urplötzlich zuzieht und fast aus dem Nichts ein Tornado durch den Garten wirbelt und wir es alle nur in letzter Sekunde schaffen ins Haus zu kommen. Nach mir, der ich als Letzer reinkomme reisst es die Tür raus und ich flüchte gegen Sog dann doch noch in einen fensterlosen Kellerraum. Nachdem der Wirbelsturm sich erledigt betrachten wir die Schäden und ich fahre über die (Sickinger) Höhe aus irgendeinem Grund weg und sehe wie sich in jedem der Täler eine Windhose breit macht, während ich relativ sicher über die Höhenstraße fahre.

Sinn oder Unsinn des Traums? Keine Ahnung - Aber ich habe den Traum schon seit ca. 25 Jahren halbwegs regelmäßig.

Ansonsten sind da natürlich noch Träume von verflossener Liebe oder getöteten mir Nahe stehenden Personen (Großvater, Großmutter, Ex-Freundin ...).

Es ist auch sehr selten, das ich Mal nicht träume, irgndwas passiert bei mir Nachts eigentlich immer.

Geändert von Shao Khan (24.08.2014 um 16:36 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 21:34   #17
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.845
In meinen Träumen war ich schon alles mögliche. Serienkiller, Herrscher über Mittelerde, Todfeind von Darth Vader, Scharfschütze, Eishockey Spieler, Rennfahrer, Häuptling eines Volkes nackter Frauen... An die meisten kann ich mich auch später noch gut erinnern.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2014, 22:05   #18
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Hatte kürzlich hier mal einen Traum von mir geschildert:

Zitat:
Zitat von T.M. Punk Beitrag anzeigen
Zwar nix, was mich aufregt, aber hatte letzte Nacht einen surrealen Traum:

Ich war bei einer Art Bewerbungsgespräch mit mehreren Bewerbern (oder war's 'ne Gerichtsverhandlung?). Bei den anderen saß ein ehemaliger Mitschüler von mir, zu dem ich inzwischen aber gar keinen Kontakt habe und mit dem ich mich auch in der Schule nie sonderlich verstanden habe. Jedenfalls hielt ich die ganze Zeit die Hände hoch. Doch nun das kuriose: ich hatte den aktuellen WWE-Belt dabei. Also kein Replica, sondern den echten - jedenfalls kam das im Traum so rüber. Und ich wurde immer nur "Der Champ" genannt!

Was hat das zu bedeuten?

Meine Theorie:

Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit. In etwa so wie Bruce Banner und der Hulk. Die andere Persönlichkeit ist also John Cena. Mmh... ich sollte mich in der Nacht von Montag auf Dienstag immer irgendwo festketten oder einsperren. Und auch in den PPV-Nächten. Wenn ihr also Cena von nun an nicht mehr in der WWE seht habe ich recht!

Ansonsten kann ich mich aber konkret nur noch an einen Traum erinnern, wo ein Werwolf in King Kong-Größe durch unser Kaff gelaufen ist...

Geändert von Fox Black (25.08.2014 um 22:08 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 08:50   #19
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 05.02.2003
Beiträge: 7.893
Ich hatte die Nacht einen beschissenen Alptraum, von dem ich fluchend wach geworden bin und diesen erst einmal verdauen musste.

Ich habe von einem Unfall meiner Tochter geträumt. Was genau beim Unfall passiert ist, kann ich nicht mehr sagen. In jedem Fall fand ich mich als Angehöriger in einem abgesperrten Bereich wieder mit zwei Krankenwagen. In dem einen saß meine Tochter, welche ich nach Eintreffen am Unglücksort aufsuchte und nach Ihrem Befinden fragte (sie wirkte noch recht nüchtern, aber auch gleichzeitig aufgedreht verwirrt). Die Ärzte machten an Ihr Tests zum Schmerzempfinden, welches wohl nach dem Unfall nicht mehr vorhanden war. Sie hatte kein Schmerzempfinden mehr. Tatsächlich wach geworden bin ich schließlich, als ich einen Arzt nach dem Zustand insgesamt meiner Tochter gefragt hatte und dieser entgegnete: "Kim würde gerne sterben, darf es aber noch nicht!"..... Wie geschrieben, fluchtend böse bin ich im schweißdurchtränkten Bett aufgewacht. So ein Mist....
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 09:23   #20
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.376
Gotteswillen, was ihr da immer zusammenträumt deckt wirklich von hart zu verdauen (Chinaski) bis wassergeil (Naikan) so ziemlich alles ab. Dagegen bin ich mit meinen Träumen ja schon richtig langweilig, ich träume IMMER von Ex-Freundinnen (bei denen ich es versaut hab) und wie die Beziehung weitergegangen wäre.

Wobei ich dann ganz froh bin, dass der Beziehungstraum von letztens nicht in Erfüllung gegangen ist, da hatten wir Krieg. H.C. Strache wurde letzte Wahl zum Bundeskanzler gewählt, die EU sanktioniert, Russland annektierte die Ukraine komplett und es gibt den bewaffneten Konflikt Russland/Österreich vs. EU während die USA im Nahen Osten aufmarschiert um Ölquellen unter eigene Kontrolle zu bringen, weil China gesagt hat "Zahlt eure Schulden."

Und als wäre das schon nicht genug Blödsinn, hat die Beziehung auch nicht gehalten und ich hab daraufhin Strache erwürgt, weil ich ihm die Schuld dafür gab, wodurch ich zum "Helden der EU" ernannt wurde Also bis auf die ganzen Kriegsschauplätze eigentlich etwas, was ich mir im realen Leben auch vorstellen könnte
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:53   #21
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.537
Ach, das ist bei mir eigentlich immer unterschiedlich. Meist schlafe ich fix ein, aber wann genau die Träume kommen, kann ich gar nicht sagen.

Von wilden Sexgelagen mit Lady Gaga (warum auch immer mit der ) bis hin zu Praktikum bei Pennywise (ja, dem Clown aus Es) habe ich so ziemlich jeden Scheiß schon geträumt. Finde ich auch meist lustig. Irritierend wird es dann, wenn die Träume so real erscheinen, dass man erst einmal Minuten braucht, um zu realisieren, dass das Geträumte gar nicht passiert ist.

So gerade geschehen vor ein paar Tagen. Hintergrund ist, dass ich am Wochenende ein wenig "Stress" mit einer Bekannten von mir hatte, von der ich weiß, dass die sich durchaus mehr mit mir vorstellen kann, ich aber den Kontakt in die Richtung vor Monaten schon beendet habe. Nun ja, die ist ziemlich gut mit meiner Schwester befreundet, mit der ich zusammenwohne. Im Traum bin ich nun in meinem Zimmer aufgewacht und auf einmal lag besagte Bekannte neben mir, begrüßte mich und wollt mich küssen. Dies verhinderte ich jedoch, indem ich mir das Kopfkissen vor das Gesicht hielt. Wütend darüber riss sie das mir aus der Hand, schlug damit mehrfach auf den Boden und stürmte in das Zimmer meiner Schwester. Irritiert ging ich kurz aufs Klo, checkte nochmal mein Türschloss, schloss ab und schlief wieder ein. Dann bin ich (in echt) aufgewacht und war mir ganz und gar nicht sicher, ob das nun in der Nacht wirklich passiert ist oder ich mir das nur eingebildet habe.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 19:59   #22
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Señor Kabalo Beitrag anzeigen
Von wilden Sexgelagen mit Lady Gaga (warum auch immer mit der )
Unterdrückte Fantasien vielleicht?

Einer der wenigen Sex-Träume an die ich mich noch erinnern kann war der mit meiner damaligen Arbeitskollegin!

Geändert von Fox Black (04.09.2014 um 20:00 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 23:10   #23
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.845
Letzte Nacht habe ich geträumt ich sei ein Scharfschütze in einer Spezial Einheit mit dem Namen "Night Stalkers" und hätte das Problem Putin gelöst.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 09:28   #24
Dale Cooper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.08.2011
Beiträge: 2.384
Dieser Traum liegt zwar schon einige Zeit zurück, doch kann ihn irgendwie nicht vergessen.

Im Traum war es Winter und ich war mit einem Kumpel unterwegs. Dann realisierte ich dass ich eigentlich flog und eine Biene war. Das komische an der ganzen Sache war , dass mein Schatten noch immer meine menschliche Gestalt hatte. Dies wurde mir bewusst als wir im Traum auf eine Person trafen die mich kannte und meinen Kumpel fragte, wo ich denn sei. Dieser antwortete (um meine Tarnung als Biene nicht auffliegen zu lassen) dass er mich an dem Tag noch nicht gesehen hat. Die Person die mich kannte sagte aber, dass sie meinen Schatten gesehen hat.
__________________
Ash: Oh, so you're the good guy now? What, you wanna control all of these demons like The Godfather?
Ruby Knowby: Exactly.
Ash: Well, I hated that movie. Too long, and boring and not enough boobies. I'm more of a Death Wish kinda guy.
Dale Cooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2014, 12:18   #25
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Ich hatte heute einen...merkwürdigen Traum. Und zwar hab ich im neuen "Expendables" mitgespielt, allerdings handelte der Traum nicht vom Dreh, sondern von der Pressekonferenz danach. Diese bestand daraus, dass sich der Cast (Stallone, Schwarzenegger, Statham, Bruce Willis (dessen Namen ich im Traum vergessen hab), Jet Li, Udo Kier (?)) in einer Convention ein Q&A veranstalteten. Das wirklich deprimierende daran war, dass sich letztens in einem riesigen Saal von vielleicht 2000 Sitzen vielleicht 100 Leute eingefunden haben. Es wurden auch nur mir Fragen gestellt und ich beantwortete sie in einem wirklich nicht so gutem Englisch. Irgendwie kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, warum ich diesen Traum ausgerechnet von gestern zu heute hatte, da ich in den letzten 2 Wochen eigentlich nichts mit dem Thema zu tun hatte.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.