Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2023, 21:43   #26
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 901
Zitat:
Zitat von Sonny Beitrag anzeigen
Es freut mich sehr, das CM Punk wieder da ist. Mir hat seine Promo sehr gefallen und ich bin gespannt, was als nächstes kommt, vielleicht kommt da noch was bei Smackdown?
Während Punk für RAW angekündigt war, ist er es für SmackDown explizit nicht. Wir werden uns also (wahrscheinlich)bis nächsten Montag gedulden müssen.
Meiner Meinung nach aber auch gut so! Für einen Auftritt bei SmackDown und ein damit eventuell verbundenes Aufeinandertreffen mit Heyman kann man sich ruhig noch was Zeit lassen.
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"

Geändert von Hennig1979 (28.11.2023 um 21:44 Uhr).
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2023, 22:35   #27
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.721
Muss das tatsächlich sagen, und das dürfte das erste Mal bisher sein, am besten gefallen bei der Show hat mir tatsächlich Randy Orton. Der war cool und auf den Punkt und hatte sichtlich Freude an seiner Rückkehr. Er wird jetzt wohl erstmal noch paar Face Vibes mitnehmen, aber früher oder später muss er gegen Uso turnen, alles andere wäre einfach nicht Viper like.

Drew interessiert mich endlich auch wieder seit er mehr und mehr Heel wird, klasse wie auch alles an ihm mit gesellt, sein Kopf blutet nach dem Headbutt, sein Kilt fliegt weg nach dem Suplex, selbst das Universum will das er Heel ist

Die Punk Promo nunja, musste mich zum Großteil dabei vergewissern ob ich wirklich die neueste Raw Ausgabe schaue oder nicht doch eine Wiederholung seiner AEW Debüt Folge
Bis auf den letzten Satz, zumindest ein kleiner Seitenhieb. Der Rest war natürlich Bla den man halt anhand der Geschichte nicht ernst nehmen kann, ich denke aber das er das bewusst dann auch teilweise so rübergebracht hat, und so gesehen, ohne direkt einen Gegner für ihn auftreten zu lassen, war das Promo mäßig wohl auch so das Einzige was man insgesamt machen konnte.

Der Fantasy Booker in mir hätte sich gedacht er würde bei Rollins Auftritt rauskommen, sagen das er eigentlich der Real World Champion sei, und dabei den AEW X Title auspackt, er ist der Real World Champ und braucht jetzt dafür Seth's Real World Title Schon klar das WWE niemals diese Bühne geben würde, es ist halt eben nicht mehr 1997 mit Vince als Boss, da hätte das vielleicht anders ausgesehen.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc

Geändert von Hardcore Mr.A (28.11.2023 um 22:36 Uhr).
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2023, 10:50   #28
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 2.107
Wenn man Punks Promo im Kontext zu seinem Abschied vor 10 Jahren sieht, macht gerade sein Satz "um das alles aus dem Ort herauszuholen, muss man gehen und wieder kommen" noch mehr Sinn. Damals hat er sich beschwert, dass The Rock nach Jahren der Abwesenheit direkt den Titel und einen Main Event Spot bei Wrestlemania bekommen hat. Heute ist es dann Punk, der direkt einen Main Event Spot bekommt und ggf. um einen Titel antreten darf.

Nakamura vs Cody begeistert mich jetzt nicht so wirklich, das riecht schon von weitem nach Lückenfüller.

Auf Creeds vs JD freue ich mich hingegen sehr, ich hoffe die kriegen genug Zeit.

Finde es ziemlich cringe, dass Kaiser und DaVinci erst deutsch miteinander sprechen und sobald Gunther dazukommt auf Englisch gewechselt wird.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2023, 11:27   #29
Pactser
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 1.374
Zitat:
Zitat von SuckyRocks Beitrag anzeigen
Es erinnerte mich an eine der rückkehren von Jericho damals. Er sagte kein Wort und grinste und winkte nur ins Publikum. Je länger das so andauerte, desto mehr dachte man sich ob er einem eigentlich vereimern will. Das hatte heute ein bisschen ähnliches Vibes.
Vielleicht geht es bei solch ambivalenten Promos aber auch nur darum, sich die Reaktionen anzuschauen und erst danach zu entscheiden, ob man jemanden als Heel oder Face zurückkommen lässt. Gerade wenn man überhaupt nicht weiß, wie(oder ob) ein Rückkehrer überhaupt angenommen wird.
Pactser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2023, 13:02   #30
Chaoszwerg
unverletzt
 
Registriert seit: 27.11.2023
Beiträge: 5
Vielleicht bin ich zu naiv.. aber ich nehme Punk das durchaus ab mit dem "Nach Hause kommen". Anfang 2014 hat er WWE verlassen, nicht im guten... wissen wir alle und in all den Jahren wahrscheinlich nie wirklich gut über WWE gedacht und ja auch nicht gesprochen. Dann geht er zu AEW sicher mit Ambitionen und Erwartungen und dann... läuft es da eben wie es gelaufen ist. Das geht an keinem Menschen spurlos vorbei. Und wer weiß wie das Zusammentreffen mit Tripple H war... jener wird auch nicht mehr der gleiche Mensch sein wie 2014. Der hatte eine OP am Herzen auch das macht was mit einem Menschen. Dann ist WWE auch nicht mehr der gleiche Ort wie 2014... und schon kann sich alles anders anfühlen. Heißt nicht das Punk und Tripple H nun Freunde sind und alles gut ist... aber mein Eindruck war immer das die WWE immer bereit war Sachen zu vergessen - nach dem Motto "Egal wo du warst, egal was du gemacht hast, das hier war immer dein zu Hause". Das wird sich auch unter der neuen Führung nicht ändern, denke das ist so drin in der WWE DNA.

Geändert von Chaoszwerg (29.11.2023 um 13:07 Uhr).
Chaoszwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2023, 14:00   #31
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.882
Zitat:
Zitat von Chaoszwerg Beitrag anzeigen
Heißt nicht das Punk und Tripple H nun Freunde sind und alles gut ist... aber mein Eindruck war immer das die WWE immer bereit war Sachen zu vergessen - nach dem Motto "Egal wo du warst, egal was du gemacht hast, das hier war immer dein zu Hause". Das wird sich auch unter der neuen Führung nicht ändern, denke das ist so drin in der WWE DNA.
Das passt dann aber nicht zu so üblen Geschäftspraktiken wie z. B. dem Entlassen zahlreicher Mitarbeiter zur Pandemie-Zeit. WWE ist leider kein Zuhause, sondern ein Unternehmen, und klar, es kann für Leute ein Zuhause sein, die auf der Bühne/Ring entsprechend Geld einbringen oder unverzichtbare Leistungen hinter der Bühne erbringen, aber sobald du verzichtbar wirst, wird dein Haus in diesem Zimmer schnell an jemand anderes vermietet.

Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Nakamura vs Cody begeistert mich jetzt nicht so wirklich, das riecht schon von weitem nach Lückenfüller.
Ist es, aber auf der anderen Seite für mich als Nakamura-Fan auch irgendwo ein Dream-Match. Sicher, ein anderer, größerer Kontext wäre für beide vielleicht zuträglicher, andererseits wäre es auch eine Verschwendung, wenn man eine solche Paarung zu lange hinauszögert, wenn beide gerade nicht wirklich etwas zu tun haben. Ich würde mir sogar wünschen, dass Shinsuke, wenn es mehr als nur ein PLE-Match zwischen den beiden gibt, zumindest eines clean gewinnen darf. Man braucht meiner Meinung gerade im World Title Picture immer Leute außerhalb der 2-3 Hauptfiguren, mit denen man rechnen muss. Das kriegen die z. B. mit Asuka immer ganz gut hin, die ja z. B. bei der Charlotte vs. Becky-Fehde seinerzeit zwischendurch ganz gut reingegrätscht hat. Und wenn Cody dann nächste Wrestlemania den Titel holt, hätte man sogar direkt einen ersten Herausforderer, der aufgrund des cleanen Siegs Ansprüche stellen darf. Gut, Nakamura ist Heel zur Zeit, aber aufgrund seiner Vorgeschichte eigentlich immer in der Lage gewesen, sauber zu gewinnen.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2023, 19:41   #32
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 880
Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich genau von Punk's Promo halten soll.

Auf der einen Seite habe ich schon was derberes erwartet. Einfach weil immerhin 10 Jahre vergangen sind und bei AEW einiges passiert ist. Auf der anderen Seite, weiß man auch im Moment noch nicht, wohin man mit ihm will. Vielleicht waren seine Aussagen extra dick aufgetragen und absichtlich wenig glaubhaft. Kann ja sein, das man in den nächsten Wochen mit Rollins, Reigns oder weiß der Geier mit wem daran anknüpft. Oder er weiß selbst noch nicht wohin die Reise geht, weil es seine vermeintlich letzte Chance darstellt. Ich bleibe gespannt und hoffe, das für alle die Rechnung aufgeht und er am Ende glücklich aus der Nummer rausgeht.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2023, 00:43   #33
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 486
Super Ausgabe! Nicht vom Wrestling, aber es wurde viel auf den Weg gebracht. Ich freue mich auf einen bedrohlichen Nakamura, Drews Heelturn schön weiter geführt und ein Orton mit einer Mission und viel spaß bei der Arbeit. "Daddy is back", stumpf aber soooo witzig.

Punks Promo, gerade das Ende, ein weiteres Steinchen auf den Weg zur Fehde mit Rollins. Die nächsten Wochen können richtig geil werden.

Geändert von SDL (01.12.2023 um 00:44 Uhr).
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.