Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2023, 22:40   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.723
In einem abendlichen Block an WWE-News erfahrt ihr, dass ein RAW-Kampf nicht wie geplant endete und dass eine WWE-Wochenshow dank eines Skandals schnell einen neuen Sender gefunden hat. Zudem hat ein Ex-WWE-Wrestler vorbeigeschaut, Vince McMahon bereitet dem Unternehmen Sorgen, und Quoten haben wir auch noch in petto.

Fehler bei RAW

Beim dieswöchigen RAW endete ein Kampf nicht wie geplant: Das 4-Way Match, in dem ein neuer Herausforderer auf Gunthers WWE Intercontinental Title gefunden werden sollte, hätte eigentlich mit einem doppelten Pinfall enden sollen. Dass Ricochet aus dem letzten Coverversuch auskickte, entsprach nicht dem Drehbuch. Der "Wrestling Observer" geht davon aus, dass es zu dem Schnitzer kam, weil Ricochet einige Zeit zuvor mit dem Kopf auf dem Ringboden aufgeschlagen und anschließend nicht mehr ganz bei der Sache war. Das Ergebnis des Ganzen ist, dass The Miz (Stand jetzt) der alleinige Herausforderer von Gunther bei der "Survivor Series" sein wird, sofern nicht noch nachjustiert werden sollte. Beim kommenden RAW wird The Miz auf Ivar treffen, der eigentlich der zweite Sieger des Kampfes hätte sein sollen.

WWE-Show findet nach NWA-Drogenskandal neuen Sender

Die WWE-Dienstagsshow NXT wird im kommenden Oktober das USA Network verlassen und dann auf dem Fernsehsender CW Network zu sehen sein. Die beiden Parteien haben sich auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt. Laut TKO-Chef Ari Emanuel fließen dank des neuen Deals rund siebzig Prozent mehr Fernsehgelder für NXT an die Liga.

Laut "Haus of Wrestling" ist das schnelle Zustandegekommen des neuen Vertrags auch einem Vorgang zu verdanken, der sich außerhalb der Liga abgespielt hat. Im vergangenen Monat hatte die NWA verkündet, dass sie einen neuen Fernsehsender für ihre Wochenshow "Powerrr" sowie für eine Reality-Serie gefunden hat. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um das CW Network, also genau den Sender, auf den NXT nun wechselt. Nachdem NWA-Chef Billy Corgan auf die Idee gekommen war, bei der Großveranstaltung Samhain ein Segment zu inszenieren, in dem man Father James Mitchell beim Schnupfen von Kokain sah, ging die erhoffte Einigung mit dem CW Network in die Brüche. Die beiden NWA-Shows werden in Zukunft höchstwahrscheinlich nur über die CW-App zu sehen sein und nicht im Fernsehen. Laut dem erwähnten Artikel bei "Haus of Wrestling" hat dieser Vorfall die Verhandlungen zwischen dem Sender und WWE beschleunigt.

Kurzmeldungen

• Nachdem RAW vorüber war, stellte WWE einen kurzen Videoclip ins Netz, in dem man sehen konnte, dass der ehemalige WWE-Wrestler Gene Snitsky während der Show hinter den Kulissen war.

• Das WWE- und UFC-Mutterunternehmen TKO hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. Vor der eigentlichen öffentlichen Verkündung der Daten wurde durch das Unternehmen bereits vorab ein Bericht herausgegeben, in dem der folgende Satz festgehalten wurde: "Die Mitgliedschaft von Herrn McMahon in unserem Vorstand könnte negative finanzielle und operative Auswirkungen auf unser Geschäft haben".

• Das letztwöchige "SmackDown" wurde von 2.119.000 Fans angesehen. Damit verlor man knapp sechs Prozent der Zuschauer, die zwei Wochen zuvor zugesehen hatten, als die Show zuletzt auf FOX lief. Die dazwischen liegende Ausgabe war auf den Fernsehsender FS1 ausgewichen, weswegen sie nicht als Vergleich taugt. In der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49jährigen schrumpfte das Rating von 0,59 auf 0,53 Punkte.

• Das neue RAW lockte indessen 1.522.000 WWE-Connaisseure vor die Flimmerkisten. Gegenüber der vorausgegangenen Episode legte man um fast zehn Prozent zu. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte man ein Rating von 0,47 Punkten.

• Das gestrige NXT hatte 794.000 Zuschauer und damit fast 18 Prozent mehr als die zweite Show des "Halloween Havoc". In der werberelevanten Zielgruppe machte das Rating einen Satz von 0,20 auf 0,26 Punkte.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 23:24   #2
Klani8
Rippenprellung
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 173
Snitzky ist einer von vielen, die so viel Story bringen könnten!! Kross, Lumer… davor Wyatt… WWE kriegt es halt nicht mehr geschis….
Klani8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 23:24   #3
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.876
Es wäre ja im Endeffekt nur ironisch, wenn eine Entscheidung, die McMahon angestoßen hat, nun zu seinem endgültigen Ende führt. Und zwar ganz demokratisch entschieden, ganz bürokratisch, ohne einen Knall. Vielleicht ist es genau das belanglose, unpoetische Ende, was er als künstlerischer Mensch mit tyrannischen Momenten verdient, frei von Pomp und Danksagungen. Gut, die werden vielleicht in den Shows vorkommen, aber in den eigenen Reihen der Reichen nicht.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2023, 23:45   #4
Magmadrag
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 338
McMahon ist an sich wieder mal eine kuriose Nachricht: Erst gestern wurde er hochgelobt, weil er praktisch ganz allein den ersten UFC-Event in Arabien bewerkstelligt hat und heute dann solche nachrichten? Also ein großer Unterschied zwischen der Meinung der Konzernleitung und der von Dana White???
__________________
The Cover-Guy.... what ever YouTube has for me of 'Rasslin, I cover it..... https://wrestlingcoverempire.weebly.com/
Magmadrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 06:24   #5
Sniper Wolf
Cut
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 86
Zitat:
Zitat von Axel Saalbach Beitrag anzeigen

Laut "Haus of Wrestling" ist das schnelle Zustandegekommen des neuen Vertrags auch einem Vorgang zu verdanken, der sich außerhalb der Liga abgespielt hat. Im vergangenen Monat hatte die NWA verkündet, dass sie einen neuen Fernsehsender für ihre Wochenshow "Powerrr" sowie für eine Reality-Serie gefunden hat. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um das CW Network, also genau den Sender, auf den NXT nun wechselt. Nachdem NWA-Chef Billy Corgan auf die Idee gekommen war, bei der Großveranstaltung Samhain ein Segment zu inszenieren, in dem man Father James Mitchell beim Schnupfen von Kokain sah, ging die erhoffte Einigung mit dem CW Network in die Brüche. Die beiden NWA-Shows werden in Zukunft höchstwahrscheinlich nur über die CW-App zu sehen sein und nicht im Fernsehen. Laut dem erwähnten Artikel bei "Haus of Wrestling" hat dieser Vorfall die Verhandlungen zwischen dem Sender und WWE beschleunigt.

Da sieht man mal, wie stark die Ligen in der Auswahl ihrer Storylines beschränkt werden von Seiten der Fernsehanstalten.
So ein Aufriss zu machen wegen so einer amüsanten, kleinen Szene, die im Jahr 2023 niemanden mehr vom Hocker haut, ist einfach nur lächerlich.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 07:35   #6
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Magmadrag Beitrag anzeigen
McMahon ist an sich wieder mal eine kuriose Nachricht: Erst gestern wurde er hochgelobt, weil er praktisch ganz allein den ersten UFC-Event in Arabien bewerkstelligt hat und heute dann solche nachrichten? Also ein großer Unterschied zwischen der Meinung der Konzernleitung und der von Dana White???
Finde ich auch widersprüchlich. Moralisch klar, finanziell eher im Gegenteil.
Ich schätze aber, dass das nur eine formelle Info ist, damit Anleger im Streitfall nicht sagen können, sie wurden nicht informiert.

Deswegen ein Ende von McMahon rein zu interpretieren halte ich für illusorisch.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.

Geändert von Nani (09.11.2023 um 07:36 Uhr).
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 08:22   #7
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.752
Als ich die Meldung von McMahon gelesen habe dachte ich auch gleich, der wurde doch am Vortag noch lobpreist wegen dem Saudi Deal.

Der Senderwechsel klingt spannend, mehr Reichweite aber die Quoten vom CW Network sind nicht soooo berauschend, in erster Linie ist es natürlich toll das man den Deal um 70 % steigern konnte.

NXT generell auf einem sehr guten Weg, nebst der gesamt Zahl ist es schier unglaublich wie sie sich in den letzten Monaten in der Demo steigern konnten. Der Mix stimmt mittlerweile einfach ziemlich gut aus, Story, gutem Wrestling und einem bis auf weiter Strecken guten Humor ala Chase U und dem Ende von Gimmick wie diesem Percy oder dieses mit dem kindischen Schlafanzug.
Vince Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 08:38   #8
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.088
Zitat:
Zitat von Sniper Wolf Beitrag anzeigen
Da sieht man mal, wie stark die Ligen in der Auswahl ihrer Storylines beschränkt werden von Seiten der Fernsehanstalten.
So ein Aufriss zu machen wegen so einer amüsanten, kleinen Szene, die im Jahr 2023 niemanden mehr vom Hocker haut, ist einfach nur lächerlich.
Das selbe dachte ich mir beim Lesen auch. In jedem Gangsterfilm sieht man sich die Leute kiloweise Koks in die Nase ziehen, teilweise sind da noch Polizisten, Politiker, Pastoren, ect am Start aber in einer fiktiven Wrestling Show in der sämtliche Probleme mit Gewalt gelöst werden, ist das "Verboten". Doppelmoral lässt wieder mal grüßen das können die Amis sehr gut
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 10:09   #9
Magmadrag
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 338
Hat jetz The CW also von Impact die Nase voll?^^
__________________
The Cover-Guy.... what ever YouTube has for me of 'Rasslin, I cover it..... https://wrestlingcoverempire.weebly.com/
Magmadrag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 10:09   #10
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.752
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Das selbe dachte ich mir beim Lesen auch. In jedem Gangsterfilm sieht man sich die Leute kiloweise Koks in die Nase ziehen, teilweise sind da noch Polizisten, Politiker, Pastoren, ect am Start aber in einer fiktiven Wrestling Show in der sämtliche Probleme mit Gewalt gelöst werden, ist das "Verboten". Doppelmoral lässt wieder mal grüßen das können die Amis sehr gut
Der Unterschied zu einem Film oder einen Serie ist das Wrestling wie auch Influenzier Sendungen "echt" sind und dort darf man das nicht zeigen
Vince Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 11:51   #11
automatix
ECW
 
Registriert seit: 15.01.2002
Beiträge: 6.256
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Es wäre ja im Endeffekt nur ironisch, wenn eine Entscheidung, die McMahon angestoßen hat, nun zu seinem endgültigen Ende führt. Und zwar ganz demokratisch entschieden, ganz bürokratisch, ohne einen Knall. Vielleicht ist es genau das belanglose, unpoetische Ende, was er als künstlerischer Mensch mit tyrannischen Momenten verdient, frei von Pomp und Danksagungen. Gut, die werden vielleicht in den Shows vorkommen, aber in den eigenen Reihen der Reichen nicht.
solange er nicht zum Green McGoblin wird
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 11:42   #12
Yokozuna
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 460
Zitat:
Zitat von Magmadrag Beitrag anzeigen
McMahon ist an sich wieder mal eine kuriose Nachricht: Erst gestern wurde er hochgelobt, weil er praktisch ganz allein den ersten UFC-Event in Arabien bewerkstelligt hat und heute dann solche nachrichten? Also ein großer Unterschied zwischen der Meinung der Konzernleitung und der von Dana White???
Im Prinzip würde dem guten alten VKM damit doch eigentlich nur seine eigene Kost verabreicht werden, sollte es denn wirklich so sein. Denke mal, dass es vielen seiner Angestellten ähnlich ergangen ist. Den einen Tag wurden sie noch gefeiert, den nächsten gefeuert. Gut, bielleicht etwas übertrieben formuliert, aber reimte sich so schön
__________________
Manchmal bin ich verwirrter als ein Chamäleon in einer Packung Smarties.
Yokozuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 12:23   #13
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.876
Zitat:
Zitat von Yokozuna Beitrag anzeigen
Im Prinzip würde dem guten alten VKM damit doch eigentlich nur seine eigene Kost verabreicht werden, sollte es denn wirklich so sein. Denke mal, dass es vielen seiner Angestellten ähnlich ergangen ist. Den einen Tag wurden sie noch gefeiert, den nächsten gefeuert. Gut, bielleicht etwas übertrieben formuliert, aber reimte sich so schön
Der Gedanke wäre auch nicht unzutreffend: Wie oft kam es schon vor, dass bestimmte Stars eigentlich over waren, und während ihrer aktiven Zeit gelobt wurden, dann aber zwei Monate später spontan entlassen wurden?
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 15:10   #14
JSmellerM
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 28.04.2008
Beiträge: 745
Zitat:
Zitat von Sniper Wolf Beitrag anzeigen
Da sieht man mal, wie stark die Ligen in der Auswahl ihrer Storylines beschränkt werden von Seiten der Fernsehanstalten.
So ein Aufriss zu machen wegen so einer amüsanten, kleinen Szene, die im Jahr 2023 niemanden mehr vom Hocker haut, ist einfach nur lächerlich.
Bei einem Film oder einer Serie weiß der Sender aber, was dort gemacht wird, weil es bereits abgedreht ist. Wenn etwas live stattfindet, dann gibt es da nicht mehr so viel Entscheidungsgewalt. Und sicher kann man sich ausmalen, was dort noch so gezeigt werden könnte, wenn die es schon okay finden zu zeigen, wie jemand Kokain schnupft.
JSmellerM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 18:04   #15
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 880
Zitat:
Zitat von JSmellerM Beitrag anzeigen
Bei einem Film oder einer Serie weiß der Sender aber, was dort gemacht wird, weil es bereits abgedreht ist. Wenn etwas live stattfindet, dann gibt es da nicht mehr so viel Entscheidungsgewalt. Und sicher kann man sich ausmalen, was dort noch so gezeigt werden könnte, wenn die es schon okay finden zu zeigen, wie jemand Kokain schnupft.
Einerseits nachvollziehbar, andererseits eben auch nicht. Es ist Wrestling und sollte endlich mal als die Kunstform angesehen werden, die sie ist. Am Ende nichts anderes als eine Theateraufführung mit einstudierten Kampfelementen. Also am Ende nicht echt. Warum man das immer noch so seltsam getrennt behandelt, verstehe ich bis heute nicht.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2023, 20:44   #16
Murckel
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.01.2007
Beiträge: 529
Zitat:
Zitat von OrtensLaw Beitrag anzeigen
Einerseits nachvollziehbar, andererseits eben auch nicht. Es ist Wrestling und sollte endlich mal als die Kunstform angesehen werden, die sie ist. Am Ende nichts anderes als eine Theateraufführung mit einstudierten Kampfelementen. Also am Ende nicht echt. Warum man das immer noch so seltsam getrennt behandelt, verstehe ich bis heute nicht.
Dann zeigt man demnächst, wie jemand mit ner Schrotflinte erschossen wird? Oder wie man mit nem Messer andere attackiert?

Drogen sind selbst in Amerika nicht legal - also gehören sie auch nicht ins Fernsehen, wo 12jährige
und jüngere zugucken!
Murckel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2023, 14:15   #17
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 880
Zitat:
Zitat von Murckel Beitrag anzeigen
Dann zeigt man demnächst, wie jemand mit ner Schrotflinte erschossen wird? Oder wie man mit nem Messer andere attackiert?

Drogen sind selbst in Amerika nicht legal - also gehören sie auch nicht ins Fernsehen, wo 12jährige
und jüngere zugucken!
Ich glaube wir drehen uns hier ein bisschen im Kreis. In einer Wrestling Show soll jetzt nicht jedes Tabu gebrochen werden. Es ging nur darum, das in jedem Film, jeder Serie sowie in jeder Aufführung auf der Bühne entsprechende Dinge thematisiert/nachgestellt werden können, weil sie eben nicht real sind. Und das ist eine Wrestling Show doch nun mal auch nicht. Und ob man Kinder bis zu einem gewissen Alter überhaupt bestimmte Dinge schauen lassen sollte, ist noch mal ein eigenes Thema, was man diskutieren kann.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2023, 15:34   #18
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.663
Liegt es vlt. an der Altersfreigabe?

Vlt. wird Wrestling, das Kämpfen im Ring, wie eine Spencer/Hill-Klopperei gesehen. Das Koksen oder die Nutzung von Waffen aber eher in Richtung Scarface geht.
Sprich es gibt eine Unterscheidung der gezeigten Szenen.

Wenn Wrestling also eine "ab 12" oder "ab 16"-Freigabe hat, solche (Koks-)Szenen aber "ab 18" ist, dann muss man den Fernsehsender auch verstehen.

EDIT: ich werfe hier nur ein paar Gedanken rein und glänze vermutlich mit Halbwissen. Also bitte nicht vorverurteilen :-)

Geändert von kuki83 (11.11.2023 um 15:36 Uhr).
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.