Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.12.2020, 11:12   #2326
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 18.310
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Eigentlich bleiben neben privat nur noch Arbeitsplatz und Schule übrig.
Der Elefant im Raum. Wo sonst bis du so lange mit anderen Leuten in einem Raum, der höchstwahrscheinlich nicht ausreichend gut belüftet ist.
Welche Rolle die Schule bei der Verbreitung des Virus spielt, wird natürlich kontrovers diskutiert.
Konkrete Maßnahmen und Konzepte haben diese Diskussionen aber nicht hervor gebracht.

Zitat:
Es hat doch schon fast alles zu
Die Geschäfte sind alle noch offen, die Innenstädte entsprechend gerade jetzt zur Weihnachtszeit erschreckend voll.
Wahnsinn was z. B. am Black Friday los war.

Zitat:
Für mich sind diese hohen Zahlen nicht mehr erklärbar.
Außerdem ist auch Winter, also Grippe Saison. Das darf man auch nicht vergessen.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (11.12.2020 um 11:13 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 11:36   #2327
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Wobei ich sagen muss, egal mit wem ich spreche, die Leute und vor allem die Kinder sind so gesund wie noch selten. Erkältung, grippale Infekte, alles scheint heuer nicht bzw. kaum stattzufinden.

Spricht erstens dafür, dass Distancing und erhöhte Hygiene generell sehr sinnvoll ist um gesund zu bleiben und zweitens zeigt es, wie ansteckend und gefährlich Corona ist, wenn es sich dennoch so verbreiten kann.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 13:05   #2328
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Bei uns in der ländlichen Gegend ist es auch irgendwie schwer vorstellbar wie man sich anstecken soll. Andererseits gibt es weniger Kontrollen als in den Städten und das führt halt dazu, dass man doch eher mal mit mehr als einem Haushalt zusammen sitzt, oder den Geburtstag halt doch mal mit 10 oder 20 Personen feiert (bekommt man halt indirekt mit).

Aber ich denke schon, dass aktuell die Schule einer der großen Treiber ist. Vor allem da die Jugendlichen meist milde Verläufe haben, kann es auch ne ganze Weile dauern, bis das mal aufgedeckt wird. Und dann hat man evtl. schon etliche Angesteckte.

Dazu eben öffentliche Verkehrsmittel und auch viele Büros wo man halt eng aufeinander sitzt (wie man sich auch in größeren Räumen anstecken kann wenn man am Platz KEINE Maske aufhat sollte ja auch den meisten bekannt sein).
Dazu kommt halt, dass man sich bei entsprechender Dosis scheinbar doch recht schnell anstecken kann.

Ein Lockdown light und Appelle funktionieren halt nicht. Reicht man den kleinen Finger.....

Denke spätestens ab 20. wird man den Laden komplett dich machen bis 10.1. evtl. mit Weihnachten noch als Ausnahme.
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 13:40   #2329
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.383
Ein Freund von mir überprüft Druckkessel und ähnlich Anlagen und ist deswegen in einigen Firmen unterwegs. Er erzählt auch öfters, das es Firmen gibt in denen quasi keine Schutzmaßnahmen vorhanden sind und er wie ein Außerirdischer angeschaut wird weil er eine Maske trägt. Im Zuge meines Forschungsseminar habe ich eine ehemalige Kollegin interviewt und sie meinte auch das es von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich ist. Die einen sind zu 90% im Homeoffice, die anderen haben diese 50/50 Regelung und bei anderen gibt es anscheinend kein Corona denn sie sitzen in einem vollen Großraumbüro.
Von daher denke ich das auch Arbeitsplätze mitverantwortlich sind, aber darüber wird ja wenig bis gar nicht diskutiert.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 13:53   #2330
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 7.972
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Wobei ich sagen muss, egal mit wem ich spreche, die Leute und vor allem die Kinder sind so gesund wie noch selten. Erkältung, grippale Infekte, alles scheint heuer nicht bzw. kaum stattzufinden.
.
Kann ich gar ich bestätigen, unser Kleiner ist von Ende August bis heute 7 (!!!) mal krank gewesen, meistens Erkältung bzw Schnupfen, weil die ganzen Asis ihre Kinder nicht fit in den Kiga bringen zb., vorher war er 3 Jahre nicht einmal krank,und wir sind immer draußen und wohnen auf dem Land. Zum Thema Hygiene gebe ich dir Recht, ist zwar nichts neues, aber da sind mit Sicherheit genügend Leute die jetzt mehr darauf achten und sich öfter die Hände waschen , was ich eh schon immer normal fand, dementsprechend ist das eine Sache die man ruhig beibehalten darf.
__________________
F.oxtrot U.niform
MegultronF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 14:38   #2331
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Da ist aber der Kiga dann Schuld, bei uns haben sie die kranken Kinder sofort abholen lassen und mittlerweile checken das die Eltern auch.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 16:16   #2332
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 7.972
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Da ist aber der Kiga dann Schuld, bei uns haben sie die kranken Kinder sofort abholen lassen und mittlerweile checken das die Eltern auch.
Hier gar nicht, Katastrophe, da wurden Krankheiten sogar noch in Stufen unterteilt, im Sinne von, Nase läuft,ist ja nicht schlimm...
__________________
F.oxtrot U.niform

Geändert von MegultronF (11.12.2020 um 17:45 Uhr).
MegultronF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 16:57   #2333
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Ich finde es generell schlimm, wenn man irgendwo krank hingeht, und gerade in der jetzigen Zeit absolut unverantwortlich. Ich hoffe, dieses Verständnis von Social Distancing bleibt jetzt noch länger, weil ich konnte mich im Winter jedes Mal aufregen, wenn Leute wegen Bonuspunkten krank in Seminaren sitzen oder laut hustend in meinen Nacken an der Kasse standen. Wegen mir können auch nach Corona erkältete Personen in der Öffentlichkeit eine Maske tragen, da weiß man wenigstens, dass man ihnen aus dem Weg geht.

Ich hatte sogar vor Corona schon aus diesen Gründen damit angefangen, Öffis bei Möglichkeit zu meiden und mir nach jedem Ausritt die Hände an der nächstgelegenen Stelle zu waschen. Ich hatte dieses Jahr auch nur zwei Erkältungen: Eine im Januar und eine dann im September, was für mich auch lange Zeit so die typische Bilanz gewesen ist.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 16:58   #2334
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Wie erwartet war mein Ergebnis negativ, Test war auch keine Hexerei, hat ein wenig gekitzelt in der Nase, aber das war's auch schon.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 21:25   #2335
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.368
Die Schulen in NRW stellen die Pflicht zum Präsenzunterricht vorerst ein. Das ganze gilt von Montag an, vorerst bis einschließlich 10. Januar. Für die Klassen 1-7 soll es zwar weiterhin Präsenzunterricht geben, aber die Eltern sollen über die Teilnahme am Unterricht entscheiden. Schüler dürfen aber nicht zwischen Präsenzunterricht und Distanzunterricht hin- und herwechseln (warum auch immer). Ab Klasse 8 soll es grundsätzlich Distanzunterricht geben, was aber nicht gleich Digitalunterricht ist (?).

Alles in allem ein halbgarer Kompromiss der aber hoffentlich dazu führt das Schüler zu Hause bleiben. Mitgeteilt wurde dies den Lehrern heute, quasi nach Schulschluss. Die Unfähigkeit von Frau Gebauer (FDP) steht in harter Konkurrenz zu der von Frau Karliczek ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei

Geändert von y2jforever (11.12.2020 um 21:26 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 21:33   #2336
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.656
Hier übrigens mal ne intressante Analyse von den Badensern über den Effekt von Schulschließungen
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 22:15   #2337
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.086
Bei uns gab's auch mal wieder eine PK - im Wesentlichen nix Neues. Außer, dass die derzeit geltenden, nächtlichen Ausgangsbeschränkungen zu Silvester aufgehoben werden. Sehr gescheit. Nicht.

Evtl kann man es ja so argumentieren, dass sich die Leute dann eher draußen treffen als in engen Wohnungen. Aber ich halte das trotzdem für Schwachsinn, ich denke, es hätte da eher einer strengeren Regelung bedurft. Auf die Vernunft der Menschen zu bauen hat bisher ja mäßig funktioniert.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2020, 22:41   #2338
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.368
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Bei uns gab's auch mal wieder eine PK - im Wesentlichen nix Neues. Außer, dass die derzeit geltenden, nächtlichen Ausgangsbeschränkungen zu Silvester aufgehoben werden. Sehr gescheit. Nicht.

Evtl kann man es ja so argumentieren, dass sich die Leute dann eher draußen treffen als in engen Wohnungen. Aber ich halte das trotzdem für Schwachsinn, ich denke, es hätte da eher einer strengeren Regelung bedurft. Auf die Vernunft der Menschen zu bauen hat bisher ja mäßig funktioniert.
Finde ich gut. Ich meine die langweilen sich auf den Intensivstation ja aktuell eh, da freuen die sich sicher über ein paar abgesprengte Finger und Schnapsleichen *Sarkasmus aus*
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 05:22   #2339
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Hier übrigens mal ne intressante Analyse von den Badensern über den Effekt von Schulschließungen
Bei Schulen verstehe ich aber auch wenn man sie unbedingt aufhalten will. Die Digitalisierung ist weit davon entfernt vernünftig zu funktionieren. Dazu gibt es (auch wenn die Schulbehörden ständig jammern) einfach genug Beamte, die schon während des ersten Lockdowns einfach nichts gemacht haben (komme aus einer Lehrerfamilie und habe auch einige im Bekanntenkreis).
Das führt einfach dazu, dass die eh schon bereits schwachen Schüler weiter abgehängt werden. Dazu ist der persönliche Kontakt zwischen Kindern und Jugendlichen einfach extrem wichtig.
Ein Jahr für einen Mitt-Dreißiger ist halt einfacher zu ertragen wie in der Sturm und Drang Zeit zwischen 15-21. Wenn man sich eh schon über die Smartphone Zombies beschwert, sollte man sich halt auch überlegen wie man die Jugend auch einigermaßen "normal" behandelt.
Aber das ist das leidige Thema soziale (bzw. auch wirtschaftliche) Probleme vs. Todeszahlen/Krankheitsfälle. Das lässt sich eben nicht aufwiegen/vergleichen und muss deshalb eine Lösung finden.
Den Ansatz in Tübingen finde ich ganz gut und scheint auch (zumindest im relativ im kleinen Umkreis) zu funktionieren.

BW hat ab sofort Ausgangsbeschränkungen und nachts Ausgangssperren. Dazu wird erwartet, dass morgen bundesweit stärkere Maßnahmen erteilt werden.
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 10:37   #2340
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.040
Wenn man sich mal wieder wundert, warum so viele Skeptiker rumlaufen, unsere FPÖ hat sich mal wieder ausgezeichnet. Im Nationalrat hat ein Abgeordneter einen der Tests genommen, mit Cola durchgeführt und der Test wurde positiv. Ging wie ein Lauffeuer natürlich durch Facebook und viele Idioten fühlten sich bestätigt.
Dass das extrem saure Cola, ph Wert ca. 2, bei einen Test der für Menschliche Testmasse, ph neutral ca 7, ein verfälschtes Ergebnis abgibt wurde natürlich nicht erwähnt. Sprich man hat während einer Pandemie für politische Zwecke ein funktionierendes Hilfsmittel deskreditiert und ist auch noch stolz drauf.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 10:53   #2341
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Ich hoffe sehr, dass der "harte Lockdown" und die damit verbundenen Maßnahmen etwas bewirken. Denn mich umtreibt derzeit schon die Frage "was, wenn nicht?". Was, wenn auch ein kompletter Lockdown die Zahlen nicht signifikant sinken lässt? Was macht man, wenn alle Maßnahmen ausgeschöpft sind?
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (12.12.2020 um 10:57 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 11:20   #2342
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Wenn man sich mal wieder wundert, warum so viele Skeptiker rumlaufen, unsere FPÖ hat sich mal wieder ausgezeichnet. Im Nationalrat hat ein Abgeordneter einen der Tests genommen, mit Cola durchgeführt und der Test wurde positiv. Ging wie ein Lauffeuer natürlich durch Facebook und viele Idioten fühlten sich bestätigt.
Dass das extrem saure Cola, ph Wert ca. 2, bei einen Test der für Menschliche Testmasse, ph neutral ca 7, ein verfälschtes Ergebnis abgibt wurde natürlich nicht erwähnt. Sprich man hat während einer Pandemie für politische Zwecke ein funktionierendes Hilfsmittel deskreditiert und ist auch noch stolz drauf.
So viele tausend Jahre wissenschaftliche Geschichte und noch immer sind die Menschen so dumm sich von Taschenspielertricks blenden zu lassen.

Aber TV glotzen, Auto fahren und Tiefkühlpizza essen wollen sie natürlich trotzdem. Obwohl sie nicht verstehen, wie das funktioniert.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 12:44   #2343
Mustakrakish
ECW
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 7.190
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ich hoffe sehr, dass der "harte Lockdown" und die damit verbundenen Maßnahmen etwas bewirken. Denn mich umtreibt derzeit schon die Frage "was, wenn nicht?". Was, wenn auch ein kompletter Lockdown die Zahlen nicht signifikant sinken lässt? Was macht man, wenn alle Maßnahmen ausgeschöpft sind?
Ebenso.

Und dabei beibt ja wieder, dass auch ein harter Lockdown - sofern er wirkt, was ich durchaus glaube - die Zahlen erst in ca. 10 Tagen drückt. Wird ne üble Zeit bis Weihnachten, egal wann man absperrt.
__________________
#EC4ESC
Mustakrakish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 12:55   #2344
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.368
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Wenn man sich mal wieder wundert, warum so viele Skeptiker rumlaufen, unsere FPÖ hat sich mal wieder ausgezeichnet. Im Nationalrat hat ein Abgeordneter einen der Tests genommen, mit Cola durchgeführt und der Test wurde positiv. Ging wie ein Lauffeuer natürlich durch Facebook und viele Idioten fühlten sich bestätigt.
Dass das extrem saure Cola, ph Wert ca. 2, bei einen Test der für Menschliche Testmasse, ph neutral ca 7, ein verfälschtes Ergebnis abgibt wurde natürlich nicht erwähnt. Sprich man hat während einer Pandemie für politische Zwecke ein funktionierendes Hilfsmittel deskreditiert und ist auch noch stolz drauf.
Vor allem verstehe ich auch nicht, was mir das sagen soll und warum das ein Problem ist. Das ein Werkzeug wenn man es völlig unsachgemäß verwendet eventuell nicht tut was es soll war mir persönlich jetzt vorher klar.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 12:59   #2345
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 15.673
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Wenn man sich mal wieder wundert, warum so viele Skeptiker rumlaufen, unsere FPÖ hat sich mal wieder ausgezeichnet. Im Nationalrat hat ein Abgeordneter einen der Tests genommen, mit Cola durchgeführt und der Test wurde positiv. Ging wie ein Lauffeuer natürlich durch Facebook und viele Idioten fühlten sich bestätigt.
Dass das extrem saure Cola, ph Wert ca. 2, bei einen Test der für Menschliche Testmasse, ph neutral ca 7, ein verfälschtes Ergebnis abgibt wurde natürlich nicht erwähnt. Sprich man hat während einer Pandemie für politische Zwecke ein funktionierendes Hilfsmittel deskreditiert und ist auch noch stolz drauf.
Zumal auch stumpf die Gesetze der Logik unterschlagen wurden. Dass ein Test jede Cola positiv auf Corona testet, bedeutet nicht, dass er für Menschen nicht funktioniert. Nach der Logik dürften wir auch keine Avocados, Zwiebeln oder Weintrauben essen, weil es Hunde umbringt. Das ist einfach richtig dumm.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 13:03   #2346
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.368
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Zumal auch stumpf die Gesetze der Logik unterschlagen wurden. Dass ein Test jede Cola positiv auf Corona testet, bedeutet nicht, dass er für Menschen nicht funktioniert. Nach der Logik dürften wir auch keine Avocados, Zwiebeln oder Weintrauben essen, weil es Hunde umbringt. Das ist einfach richtig dumm.
Mein Vater verwendet auch weiter (blöd wie er ist) sein Blutzuckermessgerät. Dabei bin ich zuversichtlich das ein schlauer Mensch ihm zeigen könnte das da komische Ergebnisse raus kommen wenn er statt Blut Cola oder Orangensaft verwendet
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Und an der Spitze dieser Melange aus Selbstmitleid, Ignoranz und simplem Schwachsinn: Sarah Wagenknecht und Alice Schwarzer" - Philip Simon
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 22:18   #2347
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ich hoffe sehr, dass der "harte Lockdown" und die damit verbundenen Maßnahmen etwas bewirken. Denn mich umtreibt derzeit schon die Frage "was, wenn nicht?". Was, wenn auch ein kompletter Lockdown die Zahlen nicht signifikant sinken lässt? Was macht man, wenn alle Maßnahmen ausgeschöpft sind?
Komische Frage...man wird das machen, was man in Norditalien schon gemacht hat, was man in New York schon gemacht hat. Man wird Leute auswählen, denen man mehr Chancen einräumt, die Krankheit zu überleben und diese beatmen. Man wird das Militär nutzen um Leichen wegzuschaffen, vielleicht wird man Massengräber ausheben. Klingt krass, ist aber traurige Realität in großen Teilen der Welt, auch vor Corona. Natürlich ist das extrem tragisch, dennoch werden Milliarden von Menschen weiter machen. Nur weil wir uns nicht vorstellen können, was vor 75 Jahren in Europa los war, heißt es ja nicht, dass die Menschheit damit nicht klar käme.

Im Übrigen sind niemals alle Maßnahmen ausgeschöpft. Du kannst ALLE isolieren, nur versorgt dann keiner mehr keinen mit etwas, und von einer Situation, dass wir nicht alles in unbegrenztem Maße im Supermarkt kaufen können, sind wir ja doch noch weit weg. Stell dir die Frage, was man macht, wenn alle Maßnahmen ausgeschöpft sind noch einmal vor dem Hintergrund der Todesmeldungen von der Front und der Nahrungsmittelknappheit zum Ende des zweiten Weltkriegs und danach.

Soll keine Kritik sein, aber ich glaube, dass es alles noch sehr harmlos ist. 14jährige wurden an die Front geschickt, heute diskutiert man über Distanzunterricht.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 22:33   #2348
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Wir haben ja als Großmarkt seit kurzem wieder für Privatverbraucher geöffnet, wie auch unser Nachbar. (nen Kaufland gibts im Dreieck auch)
Die Umsätze der letzten Wochen waren nicht gut, klar. Fast ohne Gastro und einige Preise wurden ohne Not erhöht. (Einmal-Handschuhe kosten jetzt mindestens 16,99).

Nyu...Feuerwerk verkaufen wir auch. Mittlerweile steht ja nochn Lockdown im Raum und das seeeehr kurzfristig. Hilft uns nicht, wir sind mit 75% (Restarbeitszeit) in Kurzarbeit, ab Montag 65, ab 1.1. sogar nur 50.
Jetzt wurde endlich eine Werbekampagne gestartet (halbe Seite in der Tageszeitung heute, ab Montag soziale Medien) und die Werbetrommel gerührt.
Die halbe Belegschaft an der Kasse ist entweder mit ihren Stunden durch, krank oder im Sonderurlaub. Das zum einen. Zum anderen haben wir im Moment noch respektable Öffnungszeiten (soll ab Januar auch weniger werden). Heute war es BRECHEND voll....und das ist eigentlich untertrieben, wenn man bedenkt, dass 350 Menschen in den Markt dürfen. Es gab Warteschlagen für Einkaufswagen, lange Schlangen an der Info (weil jede Karte gescannt werden muss) und noch viel längere Schlangen an den 4, 5 verbliebenen Kassen.

Zusätzlich gabs für Freunde und Verwandte von MA heute (und letzten Samstag) 15-20%. Das haben natürlich viele genutzt. heute wars arschvoll, ich hab meine Nonfood-Abteilung (Haushalt, Textil, Elektro, Verpackung, WPR) ab 16 Uhr allein beackert und muss sagen: Akku leer. Aber: Montag gehts weiter.

Wie es ab Januar für mich weitergeht muss ich sehen. Ich bin ja im Moment befristet auf VZ, ab Januar wieder TZ. Sprich: 10 Stunden die Woche. Netterweise dann nicht 5x2 sondern 2x5, dennoch käme ich damit natürlich nicht über die Runden. Nebenjob wurde seitens des AG zum 31.01. aufgrund nicht erfolgter Einsätze - weil keine Zeit - gekündigt. Dennoch würde meine alte TKL mich für ne kleinerte Stadt mit Kusshand nehmen. Muss mir jetzt bis zum Jahresende überlegen, ob ich das wirklich will, denn eigentlich hatte ich mit dem Thema Warenverräumung im Akkord fast schon abgeschlossen...
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2020, 11:17   #2349
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Am Mittwoch gibt es neue, leider notwendige Einschränkungen.


Der Einzelhandel wird vom 16. Dezember bis zum 10. Januar geschlossen.

Ausnahmen gelten für Geschäfte, die den täglichen Bedarf decken. Dazu zählen: Lebensmittelläden, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Tierbedarf, Futtermittelmärkte, Weihnachtsbaumverkauf und Großhandel.

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseursalons, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo- und Logotherapien sowie Podologie/Fußpflege bleiben weiter möglich.

Daneben sollen private Treffen weiterhin auf zwei Haushalte und maximal fünf Personen beschränkt werden - Kinder unter 14 Jahren nicht eingerechnet. Auch zu Weihnachten soll eine Obergrenze von fünf Personen gelten, allerdings soll die Zahl der Haushalte höher sein dürfen. Die Regelung soll nur für direkte Verwandte gelten, hieß es. Zum engsten Familienkreis zählen dem Papier zufolge sowohl Ehegatten als auch sonstige Lebenspartner sowie direkte Verwandte wie Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige, auch wenn dies mehr als zwei Hausstände bedeutet. Damit würden die eigentlich geplanten großzügigeren Lockerungen zu Weihnachten, die bis zu 10 Personen vorsahen, einkassiert.

Das Trinken alkoholischer Getränke im öffentlichen Raum wird vom 16. Dezember bis 10. Januar untersagt. Verstöße werden mit einem Bußgeld belegt. Am Silvester- sowie am Neujahrstag soll laut den Plänen bundesweit ein "An- und Versammlungsverbot" umgesetzt werden. Darüber hinaus soll ein Feuerwerksverbot auf publikumsträchtigen Plätzen gelten, die von den Kommunen bestimmt werden. Der Feuerwerksverkauf soll in diesem Jahr generell verboten werden.

Daneben sollten Schulen auf Präsenzunterricht verzichten, Homeoffice wann und wo immer es möglich ist und Alten- und Pflegeheime besonders geschützt werden.

Genial ist natürlich, dass Gottesdienste erlaubt bleiben, wenn auch mit 1,5m Abstand. Aber ausgerechnet da, wo sich sowieso hauptsächlich Risikogruppen tummeln und wo in der Vergangenheit schon mehrmals hohe Infektionen entstanden sind, das lässt man offen. -.-

Und was ist mit Behörden? Also Rathäuser, Finanzämter, Gerichte etc.? Werden die geschlossen oder für Publikumsverkehr gesperrt? Dazu liest man irgendwie nie etwas.

Aber naja, ich werd mal meine Arbeitskollegen fragen, ob wir an Silvester nicht einfach zusammen im Büro feiern wollen. Wir sitzen seit Beginn der Pandemie jeden Tag 9 Stunden mit 7 Haushalten im Großraumbüro und es interessiert einfach keine Sau.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (13.12.2020 um 11:18 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2020, 11:28   #2350
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 15.673
Wenn die Behörden nicht erwähnt werden, gibt es dort keine anderen Vorschriften als die, die auch für andere Arbeitgeber gelten. Aber im Sinne des Hausrechts können die natürlich entscheiden, was sie wollen. Meine Behörde ist seit März für Publikum dicht.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.