Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.02.2021, 22:30   #2751
Mustakrakish
ECW
 
Registriert seit: 25.01.2009
Beiträge: 7.190
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ich weiß langsam echt nicht mehr, wie es weitergehen soll. Wohin soll das noch führen?
Hoffentlich relativ schnell zu ner funktionierenden Durchimpfung.
__________________
#EC4ESC
Mustakrakish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2021, 22:40   #2752
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.118
Und bei uns so? Eine 107jährige Wienerin hat eine Covid-Erkrankung überstanden.

Und das einzige was ich mir dabei denke nach dem anfänglichen "Gut für sie, freut mich wirklich!" ist dann "Na da werden die Schwurbler wieder ne Freude haben... 'Wenn sogar ne 107jährige ...'"

Covid hat mich echt meine Mitmenschen noch mehr hassen lassen als ichs eh schon tu.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2021, 23:50   #2753
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.656
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Laut dem Bioinformatiker und Regierungsberater Rolf Apweiler haben seine Rechenmodelle übrigens ergeben, dass wir uns ab Ende Februar, trotz Lockdown, wieder auf stärker steigende Infektionszahlen einstellen müssen.
Die gehen teilweise jetz schon wieder hoch z.B. in Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Bei uns gehen gehen sie zum Glück noch ziemlich konstant nach unten.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 00:00   #2754
Johnny Bravo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2005
Beiträge: 4.946
Momentan gibt es ja eine Diskussion um den Impfstoff von Astra/Zeneca, weil dort relativ viele Nebenwirkungen auftreten. Teilweise wird das Impfen ausgesetzt. Als jemand der dringend geimpft werden möchte ist das schwer nachvollziehbar.

Klar ist es nicht cool, wenn man Fieber, Schüttelfrost, etc bekommt, aber ich nehme das gerne in Kauf, um mein normales Leben wieder zu bekommen. Geht mir irgendwie nicht in den Kopf, warum Leute sich jetzt nicht zu den Impfterminen blicken lassen. Hatte irgendwo gelesen, das 54% der Leute nicht gekommen sind, weil der Impfstoff von AZ war.

ich nehme den gerne. Und auch schnell. Wenn jemand nicht will, bitt hier melden.
__________________
König der Dummen - Corona Edition
Filsener Dorfmeister '17 & '18
Johnny Bravo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 04:38   #2755
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.656
Zitat:
Zitat von Johnny Bravo Beitrag anzeigen
Momentan gibt es ja eine Diskussion um den Impfstoff von Astra/Zeneca, weil dort relativ viele Nebenwirkungen auftreten. Teilweise wird das Impfen ausgesetzt. Als jemand der dringend geimpft werden möchte ist das schwer nachvollziehbar.

Klar ist es nicht cool, wenn man Fieber, Schüttelfrost, etc bekommt, aber ich nehme das gerne in Kauf, um mein normales Leben wieder zu bekommen. Geht mir irgendwie nicht in den Kopf, warum Leute sich jetzt nicht zu den Impfterminen blicken lassen. Hatte irgendwo gelesen, das 54% der Leute nicht gekommen sind, weil der Impfstoff von AZ war.

ich nehme den gerne. Und auch schnell. Wenn jemand nicht will, bitt hier melden.
Im letzten Podcast von Christian Drosten gings ziemlich viel um den. Ist wohl besser als ein Ruf, sind halt die üblichen Medien die da (ahnungslos) Stimmung machen.

Meine Schwester ist ja bereits doppelt Biontec geeimpft, sie hätte aber bei Astrazeneca au überlegt. Nicht wegen der Nebenwirkungen, sondern weils weniger wirkt.

Wenn ich jetz dran wäre würde ichs wohl nehmen, weils wohl gegen schwere Verläufe schützt und das ist ja das Wichtigste.

Ich hab lieber zwei Tage Schüttelfrost und Fieber bevor ich möglicherweise 2 Wochen auf der Intensiv lieg. Aber jedem das seine...
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 07:37   #2756
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Im letzten Podcast von Christian Drosten gings ziemlich viel um den. Ist wohl besser als ein Ruf, sind halt die üblichen Medien die da (ahnungslos) Stimmung machen.

Meine Schwester ist ja bereits doppelt Biontec geeimpft, sie hätte aber bei Astrazeneca au überlegt. Nicht wegen der Nebenwirkungen, sondern weils weniger wirkt.

Wenn ich jetz dran wäre würde ichs wohl nehmen, weils wohl gegen schwere Verläufe schützt und das ist ja das Wichtigste.

Ich hab lieber zwei Tage Schüttelfrost und Fieber bevor ich möglicherweise 2 Wochen auf der Intensiv lieg. Aber jedem das seine...
Dem schließe ich mich komplett an. Die geringe Wirksamkeit sehe ich auch als größeres Problem als die genannten Nebenwirkungen. Solange der Impfstoff zu hoher Wahrscheinlichkeit vor einem schweren Verlauf schützt, sollte man lieber heute damit impfen als in einem Monat mit einem "besseren".

Einfach mal nicht zu einer angemeldeten Impfung zu gehen, finde ich in dieser Situation asozial. Das einzige "heilende" Argument ist mE, dass man in dem Anmeldechaos niemanden erreicht, um abzusagen.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 11:38   #2757
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Noch keine schlechten Nachrichten für heute? Der Impfstoff von Biontech/Pfitzer wirkt wohl laut einer Studie von Biontech/Pfitzer und University of Texas Medical Branch nicht so gut gegen die Südafrika-Mutante.

Da die Infektionszahlen nicht weiter zurückgehen und aufgrund der steigenden Verbreitung der britischen Mutante wohl eher wieder steigen werden, bin ich mal gespannt, ob bezüglich der Öffnung der Friseure am 1. März nochmal zurückgerudert wird. Damit rechne ich mittlerweile schon fast.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 14:32   #2758
Mr. Boardie Lee
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 3.600
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Noch keine schlechten Nachrichten für heute? Der Impfstoff von Biontech/Pfitzer wirkt wohl laut einer Studie von Biontech/Pfitzer und University of Texas Medical Branch nicht so gut gegen die Südafrika-Mutante.

Da die Infektionszahlen nicht weiter zurückgehen und aufgrund der steigenden Verbreitung der britischen Mutante wohl eher wieder steigen werden, bin ich mal gespannt, ob bezüglich der Öffnung der Friseure am 1. März nochmal zurückgerudert wird. Damit rechne ich mittlerweile schon fast.
Nicht so gut, heißt aber (noch) nicht schlecht.

Zitat:
„Bisher gibt es keinerlei klinischen Daten, die darauf hinweisen, dass die südafrikanische Virusmutante nicht von dem impfstoffinduzierten Schutz gegen Covid-19 abgedeckt wird“, heißt es in einer Mitteilung von Biontech und Pfizer zu den Studienergebnissen.
__________________
Cheese Nacho Baby!

Mr. Boardie Lee auf Twitch und YouTube
(Läuft nicht alles rund noch; Feedback erwünscht!)
Mr. Boardie Lee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 17:29   #2759
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Zitat:
Zitat von Mr. Boardie Lee Beitrag anzeigen
Nicht so gut, heißt aber (noch) nicht schlecht.
Dann hauen wir halt noch einen raus:

In eine Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie der Uni Hamburg ist man zu dem Schluss gekommen, dass sowohl Anzahl und Qualität der Indizien dafür sprechen, dass SARS-Cov-2 nicht natürlichen Ursprungs ist, sondern aus dem Labor stammt.

Als Indizien für diese Theorien führt der Physiker und Nanowissenschaftler Roland Wiesendangeretwa folgende Punkte an:

- Bis heute konnte kein sogenanntes Zwischenwirtstier ermittelt werden, dass der "Zoonose-Theorie" entsprechend beweist, dass die Coronaviren von Fledermäusen auf den Menschen übertragen wurden.

- Eine Forschungsgruppe am virologischen Institut der Stadt Wuhan hat über viele Jahre hinweg gentechnische Manipulationen an Coronaviren vorgenommen mit dem Ziel, diese für Menschen ansteckender, gefährlicher und tödlicher zu machen.

- Es existierten erhebliche Sicherheitsmängel im virologischen Institut der Stadt Wuhan bereits vor Ausbruch der Coronavirus-Pandemie, welche dokumentiert sind.

Quelle



Sorry, wenn ich in letzter Zeit etwas zynisch unterwegs bin, mich belastet die Corona-Situation inzwischen psychisch enorm.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (18.02.2021 um 17:29 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 18:47   #2760
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.383
In Hamburg ging man der Frage nach ob die Leute an oder mit Covid sterben.

Von den 735 obduzierten Personen sind 618 an Covid gestorben. Die meisten hatten zwar Vorerkrankungen und waren älter, wenn ich aber daran denke das mein Opa trotz einer überstandenen Krebserkrankung und anderen Vorerkrankungen 88 geworden ist, glaube ich das viele heute noch leben könnten wenn es diese Pandemie nicht geben würde.
Die Covidioten wird das wahrscheinlich nicht überzeugen, trotzdem hilft jeder Erkenntnisgewinn im Kampf gegen diese Pandemie.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 18:56   #2761
Mr. Boardie Lee
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 3.600
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Dann hauen wir halt noch einen raus:

In eine Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie der Uni Hamburg ist man zu dem Schluss gekommen, dass sowohl Anzahl und Qualität der Indizien dafür sprechen, dass SARS-Cov-2 nicht natürlichen Ursprungs ist, sondern aus dem Labor stammt.

Als Indizien für diese Theorien führt der Physiker und Nanowissenschaftler Roland Wiesendangeretwa folgende Punkte an:

- Bis heute konnte kein sogenanntes Zwischenwirtstier ermittelt werden, dass der "Zoonose-Theorie" entsprechend beweist, dass die Coronaviren von Fledermäusen auf den Menschen übertragen wurden.

- Eine Forschungsgruppe am virologischen Institut der Stadt Wuhan hat über viele Jahre hinweg gentechnische Manipulationen an Coronaviren vorgenommen mit dem Ziel, diese für Menschen ansteckender, gefährlicher und tödlicher zu machen.

- Es existierten erhebliche Sicherheitsmängel im virologischen Institut der Stadt Wuhan bereits vor Ausbruch der Coronavirus-Pandemie, welche dokumentiert sind.

Quelle



Sorry, wenn ich in letzter Zeit etwas zynisch unterwegs bin, mich belastet die Corona-Situation inzwischen psychisch enorm.
Was hat das jetzt mit deiner persönlichen Situation zu tun, woher der Mist kommt? Absolut gar nix. Das ist eine Sache für Politik und nationale Zusammenarbeit nicht für den Otto Normalbürger.

Wenn dich die Situation um Corona belastet, habe ich einen Tipp, der bei mir gut funktioniert hat: Lies keine Hintergrundinformationen oder Zukunstvisionen sondern nur, was du wirklich wissen musst. Und das sind die Maßnahmen für deine Umgebung.
__________________
Cheese Nacho Baby!

Mr. Boardie Lee auf Twitch und YouTube
(Läuft nicht alles rund noch; Feedback erwünscht!)
Mr. Boardie Lee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 19:13   #2762
Ragtimer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 569
Vor einem Jahr wurde auf Impfstoffe mit einer 50-prozentigen Schutzwirkung gehofft. Mit diesen sollte die Immunisierung bzw. Durchseuchung gelingen. Alle drei zugelassenen Impfstoffe haben aber eine höhere Schutzwirkung also die meisten Influenza-Impfstoffe. Mit J&J, Noravax und Curevac wird es bald die nächsten drei Impfstoffe geben. Russland möchte am Wochenende den dritten Impfstoff aus dem eigenen Land zulassen. Die Hälfte aller Heimbewohner wurden schon geimpft.

Geändert von Ragtimer (18.02.2021 um 19:27 Uhr).
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 19:22   #2763
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Zitat:
Zitat von Mr. Boardie Lee Beitrag anzeigen
Was hat das jetzt mit deiner persönlichen Situation zu tun, woher der Mist kommt? Absolut gar nix. Das ist eine Sache für Politik und nationale Zusammenarbeit nicht für den Otto Normalbürger.

Wenn dich die Situation um Corona belastet, habe ich einen Tipp, der bei mir gut funktioniert hat: Lies keine Hintergrundinformationen oder Zukunstvisionen sondern nur, was du wirklich wissen musst. Und das sind die Maßnahmen für deine Umgebung.
Danke.

Was mich am Thema Corona am meisten nervt ist, dass jene welche besorgt sind, von Tag zu Tag negativer argumentieren. Ich verstehe ja Sorge, aber sich in eine solche hineinsteigern, geht mMn gar nicht. Ist nichtmal an irgendwen persönlich.

Aber meistens läuft es ja mittlerweile so:

A: "Guck mal hier ist eine negative Meldung zu Corona."
B: "Aber guck, hier ist gleichzeitig etwas, das positiv ist! Und da noch etwas!"
A: "Hier! Eine noch negativere Meldung!"

Bordie hat schon recht. Manchmal ist Nichtalleswissenmüssen sehr heilsam.

By the way: Ich meide Facebook seit gut einer Woche, weil es mir irgendwann auf den Keks ging, mich ständig an Coronaleugnern und -besserwissern zu reiben. Mittlerweile finde ich die Strategie ganz gut.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye

Geändert von Stefan "Effe" Effenberg (18.02.2021 um 19:29 Uhr).
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 20:00   #2764
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.088
Goldi hat aber meines Wissens erhebliche psychische Probleme. Da ist das negativ denken und nach dem negativ suchen ein Symptom der Krankheit.
Mir geht Corona von Tag zu Tag mehr am Arsch vorbei ich will einfach nur mein Leben zurück. Ich will mich mit 25 Leuten treffen und Party machen, ich will morgens um 6 mal wieder in meine Stammkneipe nach 16h Arbeit, ich will meine Frau mal wieder in den Arm nehmen können und ihr sagen: "Baby, ich hab mit deinen Eltern gesprochen, sie nehmen den Kleinen über Nacht und wir machen uns einen schönen Abend."

Ich will meine leiblichen Kinder endlich mal wieder sehen.

Wenn ich meine Frau und mein Stiefkind nicht hätte, wäre ich wahrscheinlich schon komplett Durchgeknallt. Dann lieber den Löffel abgeben als weiter so wie jetzt!
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2021, 20:02   #2765
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Dann hauen wir halt noch einen raus:

In eine Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie der Uni Hamburg ist man zu dem Schluss gekommen, dass sowohl Anzahl und Qualität der Indizien dafür sprechen, dass SARS-Cov-2 nicht natürlichen Ursprungs ist, sondern aus dem Labor stammt.

Als Indizien für diese Theorien führt der Physiker und Nanowissenschaftler Roland Wiesendangeretwa folgende Punkte an:

- Bis heute konnte kein sogenanntes Zwischenwirtstier ermittelt werden, dass der "Zoonose-Theorie" entsprechend beweist, dass die Coronaviren von Fledermäusen auf den Menschen übertragen wurden.

- Eine Forschungsgruppe am virologischen Institut der Stadt Wuhan hat über viele Jahre hinweg gentechnische Manipulationen an Coronaviren vorgenommen mit dem Ziel, diese für Menschen ansteckender, gefährlicher und tödlicher zu machen.

- Es existierten erhebliche Sicherheitsmängel im virologischen Institut der Stadt Wuhan bereits vor Ausbruch der Coronavirus-Pandemie, welche dokumentiert sind.

Quelle



Sorry, wenn ich in letzter Zeit etwas zynisch unterwegs bin, mich belastet die Corona-Situation inzwischen psychisch enorm.
Und durch das Heraussuchen von negativen Meldungen wird es nicht besser. Du schadest dir bewusst selbst.
Und woher das Virus kommt, ist für uns doch egal. Wir müssen damit leben und hoffen, dass die Impfstoffe unser Leben wieder regulieren.
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 07:16   #2766
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Danke.

Was mich am Thema Corona am meisten nervt ist, dass jene welche besorgt sind, von Tag zu Tag negativer argumentieren. Ich verstehe ja Sorge, aber sich in eine solche hineinsteigern, geht mMn gar nicht. Ist nichtmal an irgendwen persönlich.

Aber meistens läuft es ja mittlerweile so:

A: "Guck mal hier ist eine negative Meldung zu Corona."
B: "Aber guck, hier ist gleichzeitig etwas, das positiv ist! Und da noch etwas!"
A: "Hier! Eine noch negativere Meldung!"

Bordie hat schon recht. Manchmal ist Nichtalleswissenmüssen sehr heilsam.

By the way: Ich meide Facebook seit gut einer Woche, weil es mir irgendwann auf den Keks ging, mich ständig an Coronaleugnern und -besserwissern zu reiben. Mittlerweile finde ich die Strategie ganz gut.
Seh ich genauso.

Die Herkunft interessiert mich zwar auch. Aber die Details reichen mir, wenn die Pandemie vorbei ist.

Ich habe lange versucht die Situation positiv zu sehen. Aber inzwischen kann auch ich den ganzen Mist nicht mehr ab. Für uns war COVID scheiße und wir vermissen unsere Familie/Freunde. Darum informiere ich mich über das Thema inzwischen deutlich seltener als früher. Die ständigen Bad News in der Tagesschau finde ich auch nur noch toxisch. - Kein Wunder, dass so viele Schwurbler ihren Verstand verlieren. Verschwörungstheorien sind halt der Klassiker, um eine schmerzhafte Wahrheit erträglicher zu machen.

Ich empfehle Dir, Goldie, mal eine entsprechende Medienpause einzulegen. Keine Bad News mehr, die Dich frustrieren. Kotz Dich selbst aus, aber lass Dich nicht mit Panik oder fremder Negativität stressen. Und auch, wenn im Moment das soziale Leben im Arsch ist, Du bist nicht allein.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.

Geändert von Nani (19.02.2021 um 07:18 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 10:58   #2767
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.650
Weise Worte!
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 12:44   #2768
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Das Problem sind meines Erachtens auch die reißerischen Headlines, Clickbait, der gerade in dieser Situation fast schon unethisch ist. Vor allem wenn man aktuell so Fälle betrachtet wie sinngemäß "Impfstoff gegen Mutation nicht wirksam/unwirksam" und man beim Lesen feststellt, dass die bisherigen Erkenntnisse nicht ganz so wild sind, oder "Geimpfte Personen an Corona erkrankt", wo weggelassen wird, dass es in allen Fällen zu einem milden Verlauf kam. Es ist fast schon pervers, was sich da rausgenommen wird und sollte eigentlich ab einem gewissen Punkt belangt werden.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 12:53   #2769
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Das Problem sind meines Erachtens auch die reißerischen Headlines, Clickbait, der gerade in dieser Situation fast schon unethisch ist. Vor allem wenn man aktuell so Fälle betrachtet wie sinngemäß "Impfstoff gegen Mutation nicht wirksam/unwirksam" und man beim Lesen feststellt, dass die bisherigen Erkenntnisse nicht ganz so wild sind, oder "Geimpfte Personen an Corona erkrankt", wo weggelassen wird, dass es in allen Fällen zu einem milden Verlauf kam. Es ist fast schon pervers, was sich da rausgenommen wird und sollte eigentlich ab einem gewissen Punkt belangt werden.
Vielleicht. Vielleicht darf ich aber auch zumindest von jedem erwachsenen Menschen, der bei klarem Verstand ist, erwarten, dass er eben - da wären wir wieder bei der Medienkompetenz - mehr als nur die Überschrift liest. Aber dazu müsste man dann ja ne Minute mehr investieren - und das, wo man doch sowieso "keine Zeit" hat.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 13:04   #2770
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.383
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Seh ich genauso.

Die Herkunft interessiert mich zwar auch. Aber die Details reichen mir, wenn die Pandemie vorbei ist.

Ich habe lange versucht die Situation positiv zu sehen. Aber inzwischen kann auch ich den ganzen Mist nicht mehr ab. Für uns war COVID scheiße und wir vermissen unsere Familie/Freunde. Darum informiere ich mich über das Thema inzwischen deutlich seltener als früher. Die ständigen Bad News in der Tagesschau finde ich auch nur noch toxisch. - Kein Wunder, dass so viele Schwurbler ihren Verstand verlieren. Verschwörungstheorien sind halt der Klassiker, um eine schmerzhafte Wahrheit erträglicher zu machen.
Die Aufgabe von Tagesschau und Co. ist es über die aktuell Situation zu informieren, für gute Stimmung sind andere zuständig. Da ist toxisch ne gefährliche Wortwahl, da man so den Nachrichten unterstellt, absichtlich nur schlechte Meldungen zu verbreiten.
Sich zu informieren hilft auch ein wenig die Maßnahmen zu verstehen. Wenn ich sehe das die Zahlen stagnieren und die Mutation sich ausbreitet, dann habe ich mehr Verständnis dafür das man lieber auf Nummer sicher geht und nix lockert, als wenn ich mich nicht informiere.
Klar wenn man sich reinsteigert und nur noch Tod und Verderben sieht ist es auch nicht gut, aber die Augen vor der aktuellen Situation zu verschließen sollte auch nicht die Lösung sein.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 13:24   #2771
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Ich glaube, niemand hat dazu aufgefordert, die Augen vor der aktuellen Situation zu verschließen. Wie Du aber richtig anmerkst, kann man sich ins Informieren-Wollen aber auch gern mal reinsteigern.
Wenn ich von Mutante X mit dem Faktor Y höre, denke ich mir auch "Scheiße". Aber ich kann es ja ohnehin nicht ändern. Der Informationsseite wird gern "Panikmache" unterstellt. Die wahre Panikmache findet aber, wie ich finde, auf der anderen Seite statt: Das Horror-Szenario, es ginge immer so weiter.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 13:59   #2772
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Vielleicht. Vielleicht darf ich aber auch zumindest von jedem erwachsenen Menschen, der bei klarem Verstand ist, erwarten, dass er eben - da wären wir wieder bei der Medienkompetenz - mehr als nur die Überschrift liest. Aber dazu müsste man dann ja ne Minute mehr investieren - und das, wo man doch sowieso "keine Zeit" hat.
Natürlich, aber auf der anderen Seite kann es nicht so schwer sein, mal eine Überschrift zu schreiben, die nicht irreführend ist. Da gibt es ja auch zahlreiche Gegenbeispiele. Nur weil eine besorgniserregende Sache vielleicht genau nur das ist, muss man nicht gleich implizieren, dass es bereits tausendmal schlimmer ist.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 14:05   #2773
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Natürlich, aber auf der anderen Seite kann es nicht so schwer sein, mal eine Überschrift zu schreiben, die nicht irreführend ist. Da gibt es ja auch zahlreiche Gegenbeispiele. Nur weil eine besorgniserregende Sache vielleicht genau nur das ist, muss man nicht gleich implizieren, dass es bereits tausendmal schlimmer ist.
Da bin ich absolut bei dir. Kann mir aber durchaus vorstellen, dass viele dann diesen Artikel, der zur Überschrift gehört, eben nicht lesen. Weil sich ja nicht "groß" was ändert. Ich weiß nicht, ob du verstehst, was ich meine, oder ob ich mich vielleicht noch genauer ausdrücken könnte
Medien informieren ja nicht nur, die meisten möchten auch Geld damit verdienen. Die BILD (und andere große TZ) können das sehr gut, indem man eine reißerische Überschrift wählt, du aber zum Lesen des Artikels nen Plus-Account oder sowas brauchst. Das kommt für viele nicht infrage (nachvollziehbar) und so bleibt es eben bei der reißerischen Überschrift.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 14:15   #2774
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Die Aufgabe von Tagesschau und Co. ist es über die aktuell Situation zu informieren, für gute Stimmung sind andere zuständig. Da ist toxisch ne gefährliche Wortwahl, da man so den Nachrichten unterstellt, absichtlich nur schlechte Meldungen zu verbreiten.
Emotional toxisch kann auch die Realität sein. Das ist sogar ziemlich oft der Fall.

Ich unterstelle der Tagesschau nicht absichtliches Deprimieren, so wie es manche Schwurbler tun. Trotzdem gehört es mE zur Pflege des psychologischen Haushaltes, auf den eigenen Stresspegel zu achten. Der ist bei mir inzwischen auch schon recht hoch, obwohl ich in der Hinsicht eher resilient bin.

Außerdem sind die meisten Neuigkeiten, die es rund um das Thema Corona gibt, ja nicht wirklich persönlich kriegsentscheidend. Man sollte sich schon genug informieren, um grundsätzlich eine Meinung zu wichtigen Themen zu haben. Aber die Details, wie z.B. die Wirkungsgrade der Impfstoffe, vereinzelte Fehlentwicklungen, etc., benötige ich nicht. Es hängen keine Leben davon ab, ob ich mich zum Beispiel über die Verzögerungen der Impfstoffproduktion ärgere. Dann ist es ggf. sinnvoller seine Ressourcen auf positive Dinge zu konzentrieren. Sonst dreht man in dieser verrückten, unlogischen und oft gewalttätigen Welt doch durch.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.

Geändert von Nani (19.02.2021 um 14:17 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2021, 14:27   #2775
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Da bin ich absolut bei dir. Kann mir aber durchaus vorstellen, dass viele dann diesen Artikel, der zur Überschrift gehört, eben nicht lesen. Weil sich ja nicht "groß" was ändert. Ich weiß nicht, ob du verstehst, was ich meine, oder ob ich mich vielleicht noch genauer ausdrücken könnte
Medien informieren ja nicht nur, die meisten möchten auch Geld damit verdienen. Die BILD (und andere große TZ) können das sehr gut, indem man eine reißerische Überschrift wählt, du aber zum Lesen des Artikels nen Plus-Account oder sowas brauchst. Das kommt für viele nicht infrage (nachvollziehbar) und so bleibt es eben bei der reißerischen Überschrift.
Klar, und irgendwie kann ich die Gewinn-Interessen der Zeitungen und ihrem Online-Angebot nachvollziehen. Nur finde ich es gerade bei solchen wichtigen, weltpolitischen Themen einfach nur falsch, da sollte man meines Erachtens nach komplett drauf verzichten. News über Prominente oder andere sekundäre Geschehnisse können wegen mir durchaus so bleiben.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.