Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2022, 06:22   #251
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.663
Zitat:
Zitat von Johnny Bravo Beitrag anzeigen
Der russische Angriffskrieg hat begonnen. Unfassbar. Mir fehlen die Worte.
Ja, die sonnigen 90er sind inzwischen unendlich weit weg.

Historisch gesehen war es nur eine Frage der Zeit, bis ein weiterer Mann den Adolf gibt und seine feuchten Träume von völkischen Imperien tagträumt. Mich überrascht es eigentlich nicht. So traurig es ist.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe

Geändert von Der Zerquetscher (24.02.2022 um 06:22 Uhr).
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 06:31   #252
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Man liest es und kann es nicht glauben.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 07:50   #253
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 902
So "unwirklich" das scheint, was heute Nacht passiert ist. So geschockt man irgendwo ist (ich auch); überraschend ist es ja nicht. Spätestens seit Montag war das ja fast klar.
Ich hoffe, dass Europa zusammen mit den USA nun wirklich geschlossen auftritt, wie auch immer die Maßnahmen nun aussehen werden. Ich glaube nicht, und das hab ich auch am Montag nicht, dass Nato Truppen in die Ukraine gehen. So wie ich das verstanden hab, hat die Nato das auch heute so kommuniziert. Es wurden noch schärfere Sanktionen angekündigt.
Ich denke, wir können vorerst auch beruhigt sein, was Nuklear Waffen angeht. Putin, vereinfacht gesagt, wird nicht ein Land versuchen, was er ja als sein eigenes betrachtet.
Die nukleare Gefahr sehe ich nur, wenn die Nato von ihrem oben genannten Vorgehen abrückt und wirklich Truppen schickt.

Übrigens, ich könnte im Strahl k... wenn ich nun die Aussagen von Trump lese, was für ein genialer Typ Putin ist, und wie clever er das gemacht hat
Was für ein Penner!
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 08:21   #254
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.776
Sanktionen sind jetzt leider zu wenig. Auch nach einer erfolgreichen Invasion wird Russland noch der kaputte Staat sein, der außenpolitisch das kompensieren will, was er innenpolitisch nicht hinbekommt. Die Doktrin bedeutet Expansion und Bereicherung. Darum sollte man jetzt alle Möglichkeiten zum Selbstschutz sichten.

Außerdem wirtschaftlich tatsächlich Kante zeigen und sämtliche russischen Assets konfiszierten.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 08:31   #255
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.666
Hat noch wer das Gefühl es wäre 1938? Erst die Krim, dann die Ostukraine, dann die Ukraine. Aber mehr will er nicht. Ganz bestimmt. "Peace in our time".... oder so.
__________________
Great Mustachio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 08:39   #256
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.663
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Sanktionen sind jetzt leider zu wenig. Auch nach einer erfolgreichen Invasion wird Russland noch der kaputte Staat sein, der außenpolitisch das kompensieren will, was er innenpolitisch nicht hinbekommt. Die Doktrin bedeutet Expansion und Bereicherung. Darum sollte man jetzt alle Möglichkeiten zum Selbstschutz sichten.

Außerdem wirtschaftlich tatsächlich Kante zeigen und sämtliche russischen Assets konfiszierten.
Jedes Wort weise und wahr.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 08:41   #257
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.776
Zitat:
Zitat von Great Mustachio Beitrag anzeigen
Hat noch wer das Gefühl es wäre 1938? Erst die Krim, dann die Ostukraine, dann die Ukraine. Aber mehr will er nicht. Ganz bestimmt. "Peace in our time".... oder so.
Jep. Die Frage ist natürlich, wie weit er geht. Aber wenn er mit der Ukraine erfolgreich wird, geht es definitiv weiter. Wenn nicht mit dem alten Mann Putin, dann mit seinem Nachfolger.

Die größte Chance darauf das zu verhindern, ist ihn in der Ukraine scheitern zu lassen. Mit welchen Mitteln auch immer.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 09:25   #258
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Jep. Die Frage ist natürlich, wie weit er geht. Aber wenn er mit der Ukraine erfolgreich wird, geht es definitiv weiter. Wenn nicht mit dem alten Mann Putin, dann mit seinem Nachfolger.
Als nächstes wird ein Genozid an der russischen Bevölkerung im Baltikum erfunden, dann in Georgien, Moldawien, also überall, wo die Regierung (noch) nicht nach Moskaus Pfeiffe tanzt.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (24.02.2022 um 09:25 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 09:39   #259
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.729
Jetzt ist Putin also tätsächlich komplett durchgedreht... Ich bin fassungslos.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (24.02.2022 um 09:50 Uhr).
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 09:41   #260
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 16.858
Es ist also doch passiert. Absolut unfassbar.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 09:59   #261
Bogaloo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 1.033
Ich bin tatsächlich gerade ungewöhnlich fassungslos und kann mich nicht auf die Arbeit
konzentrieren. Hier sagen mir alle, dass dies ja zu erwarten war und nicht überraschend.
Aber irgendwie habe ich ja doch gehofft, dass Putin nicht so verrückt sein wird und dies nur
ein politisches Schachspiel wird. Aber die Hoffnung war falsch.
__________________
FC Energy Kopfnuss
Bogaloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 10:10   #262
Ragtimer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 577
Zitat:
Zitat von Great Mustachio Beitrag anzeigen
Hat noch wer das Gefühl es wäre 1938? Erst die Krim, dann die Ostukraine, dann die Ukraine. Aber mehr will er nicht. Ganz bestimmt. "Peace in our time".... oder so.
1938 gab es nur einen Chamberlain, in den letzten gab es mit Gerhard Schröder, seinem Freund Lafontaine, Wagenknecht, der kompletten AfD,
Gysi und Todenhöfer gleich mehrere moderne Appeaser. Sanktionen gegen putintreue Vasallen werden dann auch hoffentlich diese Rechtssubjekte betreffen.
Ragtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 10:13   #263
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.776
Man muss die Situation jetzt so sehen wie sie ist. Der alte Mann Putin, der sein Land über Jahrzehnte ruiniert hat, ist dabei sein Vermächtnis umzuschreiben. Putin hat keine Angst vor dem Tod, aber davor, dass er als schwacher Versager in die Geschichte eingeht. Das ist der Feind, dem man gegenübersteht. Kein Irrer wie Hitler, aber genauso entmenschlicht und konsequent.
Im Moment befinden wir uns in einem Verteidigungskrieg gegen Putin. Wenn der Westen ihn jetzt mit Schwäche weiter ermuntert, wird es ihn nur in der innerpolitischen Wahrnehmung stärken und das wird dann wirklich zum Krieg gegen Russland.
Wir sollten uns auch bewusst sein, dass wir bzw. die EU militärisch in diesem Konflikt der Außenseiter ist. Das bedeutet, defensiv denken und sich den Luxus der Eitelkeit bitte komplett sparen.

Der erste Schritt sollte nun sein, sich auf den Verteidigungskrieg vorzubereiten, da wir das absolut nicht sind. Unsere Bundeswehr ist genauso marode, unterfinanziert und unterrespektiert wie nahezu alle Öffentlichen Güter in Deutschland.
- Unverzügliche Waffenlieferungen an die Ukraine und Unterstützung in ihrem Verteidigungskrieg.
- ABC-Verteidigungsvorkehrungen, auch in Deutschland.
- Unverzügliches Milliarden-Paket zum Wiederaufbau eines echten deutschen Militärs beschließen. Gute Leute verpflichten statt solche, die es in der freien Wirtschaft nicht packen. Höhere Anforderungen an die Soldaten. Bessere Technik. Im Prinzip also all das, was wir seit Jahrzehnten in Bildung, Medizin und Nachhaltigkeit nicht gewuppt bekommen, aber hilft ja nichts.
- Unverzügliche Aufrüstung in der (v.a. defensiven) Cyber-Kriegsführung, auch wenn ich da ähnlich schwarzsehe wie bei der BW, nachdem die Russen da schon seit Jahren recht erfolgreich Krieg gegen uns führen. Deutschland braucht mE schon lange "Cyber Militär". - Bis es soweit ist, sollte man sich Gedanken machen, wie man unsere Vernachlässigungen der letzten Jahrzehnte geheilt bekommt, da man sowas ja nicht über Nacht aufholen kann.
- Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Russland. Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Staaten, die weiterhin wirtschaftliche Beziehungen mit Russland fortführen.
- Konfiszierung sämtlicher Unternehmungen und Besitztümer, die in Verbindung mit dem russischen Staat, usw. stehen.
- Präventiver Hausarrest für alle Putin-nahe Funktionäre, etc.
- Geheimdienstliche Beobachtung potenzieller Putin-Unterstützer. Sowohl im linken Spektrum (Russlandnähe) als auch im rechten (nationalistische Schnittmenge). Ich halte durchaus die Gefahr für real, dass extremistische Strömungen in Deutschland die Chance für ihre Agenda nutzen.
- Erhöhte Terror-Alarmbereitschaft und Sicherheitsprotokolle.

Wird Zeit die Ärsche in Bewegung zu setzen. Wäre nett, wenn wir den Dritten Weltkrieg verhindern. Aber nur kein Druck.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 11:01   #264
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.663
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Man muss die Situation jetzt so sehen wie sie ist. Der alte Mann Putin, der sein Land über Jahrzehnte ruiniert hat, ist dabei sein Vermächtnis umzuschreiben. Putin hat keine Angst vor dem Tod, aber davor, dass er als schwacher Versager in die Geschichte eingeht. Das ist der Feind, dem man gegenübersteht. Kein Irrer wie Hitler, aber genauso entmenschlicht und konsequent.
Im Moment befinden wir uns in einem Verteidigungskrieg gegen Putin. Wenn der Westen ihn jetzt mit Schwäche weiter ermuntert, wird es ihn nur in der innerpolitischen Wahrnehmung stärken und das wird dann wirklich zum Krieg gegen Russland.
Wir sollten uns auch bewusst sein, dass wir bzw. die EU militärisch in diesem Konflikt der Außenseiter ist. Das bedeutet, defensiv denken und sich den Luxus der Eitelkeit bitte komplett sparen.

Der erste Schritt sollte nun sein, sich auf den Verteidigungskrieg vorzubereiten, da wir das absolut nicht sind. Unsere Bundeswehr ist genauso marode, unterfinanziert und unterrespektiert wie nahezu alle Öffentlichen Güter in Deutschland.
- Unverzügliche Waffenlieferungen an die Ukraine und Unterstützung in ihrem Verteidigungskrieg.
- ABC-Verteidigungsvorkehrungen, auch in Deutschland.
- Unverzügliches Milliarden-Paket zum Wiederaufbau eines echten deutschen Militärs beschließen. Gute Leute verpflichten statt solche, die es in der freien Wirtschaft nicht packen. Höhere Anforderungen an die Soldaten. Bessere Technik. Im Prinzip also all das, was wir seit Jahrzehnten in Bildung, Medizin und Nachhaltigkeit nicht gewuppt bekommen, aber hilft ja nichts.
- Unverzügliche Aufrüstung in der (v.a. defensiven) Cyber-Kriegsführung, auch wenn ich da ähnlich schwarzsehe wie bei der BW, nachdem die Russen da schon seit Jahren recht erfolgreich Krieg gegen uns führen. Deutschland braucht mE schon lange "Cyber Militär". - Bis es soweit ist, sollte man sich Gedanken machen, wie man unsere Vernachlässigungen der letzten Jahrzehnte geheilt bekommt, da man sowas ja nicht über Nacht aufholen kann.
- Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Russland. Stopp sämtlicher wirtschaftlicher Beziehungen mit Staaten, die weiterhin wirtschaftliche Beziehungen mit Russland fortführen.
- Konfiszierung sämtlicher Unternehmungen und Besitztümer, die in Verbindung mit dem russischen Staat, usw. stehen.
- Präventiver Hausarrest für alle Putin-nahe Funktionäre, etc.
- Geheimdienstliche Beobachtung potenzieller Putin-Unterstützer. Sowohl im linken Spektrum (Russlandnähe) als auch im rechten (nationalistische Schnittmenge). Ich halte durchaus die Gefahr für real, dass extremistische Strömungen in Deutschland die Chance für ihre Agenda nutzen.
- Erhöhte Terror-Alarmbereitschaft und Sicherheitsprotokolle.

Wird Zeit die Ärsche in Bewegung zu setzen. Wäre nett, wenn wir den Dritten Weltkrieg verhindern. Aber nur kein Druck.
Jedes Wort weise und wahr.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 11:17   #265
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.672
Ich hab im Putin immer schon das unberechenbare Monster gesehen, dem alles zuzutrauen ist, der keine Menschlichkeit in seinem Leib trägt. Das einzige was den Putin noch vom Hitler unterscheidet ist dass Putin noch nicht größenwahnsinnig geworden ist, was aber mittlerweile auch nicht mehr lange dauern wird.
__________________
"Ich mein', was hast du schon zu verlieren? Du weißst, du kommst aus dem Nichts und du gehst wieder ins Nichts zurück. Was hast du also verloren? - Nichts."
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 11:25   #266
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.726
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
- Unverzügliches Milliarden-Paket zum Wiederaufbau eines echten deutschen Militärs beschließen. Gute Leute verpflichten statt solche, die es in der freien Wirtschaft nicht packen. Höhere Anforderungen an die Soldaten. Bessere Technik. Im Prinzip also all das, was wir seit Jahrzehnten in Bildung, Medizin und Nachhaltigkeit nicht gewuppt bekommen, aber hilft ja nichts.
Weil wir auch sonst keinerlei Gesellschaftsprobleme haben, die wichtiger wären, als ein Kalter Krieg-LARP. Wir können uns eine relativ sinnbefreite Investition in die Armee nicht leisten, solange die Covid-Folgen noch nicht überwunden sind, unser Sozialstaat kurz vorm Umfallen ist, der CO2-Ausstoß in der Bundesrepublik immer noch gigantisch ist, Inflation massiv die Realeinkommen verkrüppelt und gerade Norddeutschland noch eine große Menge an Investitionen in die Infrastruktur benötigt, die unter dem CSU-Verkehrsministerium der letzten 16 Jahre extrem vernachlässigt wurden. Da von dem "Luxus der Eitelkeit" zu sprechen, ist ethisch sehr fragwürdige Panikmache.

Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
- Geheimdienstliche Beobachtung potenzieller Putin-Unterstützer. Sowohl im linken Spektrum (Russlandnähe) als auch im rechten (nationalistische Schnittmenge). Ich halte durchaus die Gefahr für real, dass extremistische Strömungen in Deutschland die Chance für ihre Agenda nutzen.
- Erhöhte Terror-Alarmbereitschaft und Sicherheitsprotokolle.
Was die CDU in vier Amtszeiten nicht geschafft hat, schafft Putin mit nur einem Angriff auf die Ukraine: Leute, die begeistert online den Überwachungsstaat fordern. Wäre schon fast lustig, wenn es nicht so traurig wäre.

Alles in allem waren das eher Vorschläge, die die Bild in ihrem Populismus nicht hätte besser machen können. Bloß weil die Ukraine meint, dass ein Angriff auf sie auch ein Angriff auf ganz Europa darstelle, muss man das ja nicht ungefragt übernehmen.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018 -- 2022

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport

Geändert von El Clon (24.02.2022 um 11:25 Uhr).
El Clon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 11:40   #267
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.10.2015
Beiträge: 231
Nun ja. Wo Putin jetzt die "Gefährdung russischer Sicherheitsinteressen" so offensiv nach vorne verteidigt, sollten wir doch auch das Recht haben, uns diesbezüglich etwas abzusichern?

Nicht vergessen, Putin hat den KGB im Blut, Destabilisierung, Desinformation, Einmischung im Ausland sind sein liebstes Pläsier. Das bedeutet jetzt nicht, das wir es ihm oder gar China nachmachen müssen und hier alles totalüberwachen, Zuträger und russlandhörige Propagandamegaphone in den sozialen Netzwerken, die Finanzierung nationalistischer Parteien durch RU in Europa etc. gehören aber freilich stark angegangen.

Gruß.

Geändert von Baptist Ziergiebel (24.02.2022 um 11:41 Uhr).
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 11:54   #268
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.776
Zitat:
Zitat von El Clon Beitrag anzeigen
Weil wir auch sonst keinerlei Gesellschaftsprobleme haben, die wichtiger wären, als ein Kalter Krieg-LARP. Wir können uns eine relativ sinnbefreite Investition in die Armee nicht leisten, solange die Covid-Folgen noch nicht überwunden sind, unser Sozialstaat kurz vorm Umfallen ist, der CO2-Ausstoß in der Bundesrepublik immer noch gigantisch ist, Inflation massiv die Realeinkommen verkrüppelt und gerade Norddeutschland noch eine große Menge an Investitionen in die Infrastruktur benötigt, die unter dem CSU-Verkehrsministerium der letzten 16 Jahre extrem vernachlässigt wurden.
Und was spielt das für eine Rolle?
Das Versagen auf anderen Gebieten ist keine Rechtfertigung dafür kurzfristig notwendige Maßnahmen nicht zu ergreifen.
Ökonomische Verschlechterung ist genauso kein Argument Nachhaltigkeit zu vernachlässigen, wie gesellschaftliche Missstände in einem Krieg die Waffen zu strecken.
Ich glaube nicht, dass Polens gesellschaftliche Probleme nach der Invasion 1939 noch von akuter Bedeutung gewesen sind.


Zitat:
Da von dem "Luxus der Eitelkeit" zu sprechen, ist ethisch sehr fragwürdige Panikmache.
Panikmache ist es nur dann, wenn es substanzlos ist.
Die AfD hält ja auch die Ökokrise für Panikmache.
Statistisches Festklammern an einer Vorstellung wie die Welt zu sein hat, ist immer eitel. So beschissen ich persönlich die Aussicht auf Krieg und Aufrüstung auch finde.


Zitat:
Was die CDU in vier Amtszeiten nicht geschafft hat, schafft Putin mit nur einem Angriff auf die Ukraine: Leute, die begeistert online den Überwachungsstaat fordern.
Einen Überwachungsstaat haben wir nur dann, wenn Überwachungen willkürlich oder zur Unterdrückung einer Meinung gedacht sind. Es ist zwar gefährlich, aber notwendig. Vorzugsweise nicht erst, wenn es zum ersten Anschlag kommt. Putin hat sich ja klar geäußert. Wenn man sich verteidigt bzw. die Ukraine in der Verteidigung unterstützt, wird er seine Mittel ausschöpfen. Das traue ich ihm zu. Dieses Spiel beherrscht er zudem deutlich besser als wir.


Zitat:
Wäre schon fast lustig, wenn es nicht so traurig wäre.
Das hat Weltgeschichte leider so an sich.


Zitat:
Alles in allem waren das eher Vorschläge, die die Bild in ihrem Populismus nicht hätte besser machen können.
Ehrlich gesagt ist es typischer für die BILD auf Argumente feindselig zu reagieren.


Zitat:
Bloß weil die Ukraine meint, dass ein Angriff auf sie auch ein Angriff auf ganz Europa darstelle, muss man das ja nicht ungefragt übernehmen.
Für mich ist ehrlich gesagt unerheblich, wie die Ukraine den Angriff bewertet. Ich habe die Situation selbst bewertet.
Unabhängig davon wie sich der Krieg entwickelt, zeigt er deutlich die derzeitige Handlungsunfähigkeit Deutschlands bzw. der EU auf.
Russland ist ein kaputter Staat, der aus einem erfolgreichen Krieg kurzzeitig profitieren wird, langfristig jedoch kaputt bleibt. Also wird nach diesem Krieg der nächste Krieg sehr viel wahrscheinlicher.

Da brauche ich auch keine Rechten, die mich überzeugen. Im Gegenteil, die extremen Rechten werden Putin feiern und suchen schon lange nach Möglichkeiten, die freie Gesellschaft zu zerstören.
Indem man nur dogmatischen Pazifismus praktiziert, trägt man sie zu Grabe.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 12:20   #269
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.384
Wobei ich mich schon ein wenig frage was eine einsatzfähige Bundeswehr an der aktuellen Situation groß geändert hätte. In der NATO sind mit Frankreich, UK und den USA drei Atommächte, groß beeindruckt hat das Putin nicht. Mit der Anerkennung der beiden "Staaten" Lugansk und Donezk hat Putin nicht nur Deutschland sondern auch Frankreich eine Ohrfeige verpasst. Beide Länder haben das Minskerabkommen mit ausgehandelt und stehen seit Montag ziemlich blöd da.
Klar muss die Bundeswehr einsatzbereit sein, aber das kann man kurzfristig auch nicht bewerkstelligen. Das Material muss produziert werden und die Leute müssen ausgebildet werden. Das braucht Zeit.
Daher hoffe ich das die westlichen Staaten geschlossen Russland sanktionieren und sich dann in ruhe überlegen was die nächsten Schritte sind. Kurzfristig kann man aktuell eh nicht mehr viel machen, außer NATO-Truppen in die Ukraine schicken. Was dann passiert will ich mir aber wirklich nicht ausmahlen.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:10   #270
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.850
Ich bin aktuell geschockt. Ich hätte nie gedacht das Putin das tatsächlich macht. Ich verstehe ihn auch nicht. Ich habe ihn immer für einen (egal was man politisch von ihm hält) intelligenten Pragmatiker gehalten. Das hat für Russland nur Nachteile, das ohnehin schon finanziell extrem angeschlagene Russland wird das denke ich nicht stemmen können. Die Kosten des Krieges und der Sanktionen werden massiv sein. Ich sehe nicht was dies Russland bringt, ich sehe nicht wo der Vorteil für Russland ist. Mal ein Frage, ich versuche mich zu informieren aber die Lage ist so unübersichtlich, das ich keine genauen Info´s finde. Haben die Russen die "Grenze" der Ostukraine überschritten und sind tatsächlich auf dem Vormarsch nach Kiew? Oder findet das alles aktuell in den Gebieten der "Ostukraine" statt?
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:19   #271
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
von Tagesschau.de

Zitat:
13:05 Uhr
Russland und China geben USA Schuld für Eskalation in Ukraine

Russland und China machen nach Angaben aus Moskau die USA und die Ukraine für die Eskalation in der Ukraine verantwortlich. "Die Minister haben ihrer gemeinsamen Überzeugung Ausdruck verliehen, dass der Grund der aktuellen Krise die von den USA und deren Verbündeten ermutigte Weigerung Kiews ist, das vom UN-Sicherheitsrat genehmigte Maßnahmenpaket von Minsk umzusetzen", teilte das Außenministerium in Moskau nach einem Gespräch von Ressortchef Sergej Lawrow und dessen chinesischem Kollegen Wang Yi mit. Russland und China beharrten darauf, dass alle Länder das "Prinzip der ungeteilten Sicherheit" zu respektieren hätten. Russland behauptet, der russische Angriff in der Ukraine diene dem Schutz der Menschen in den ostukrainischen Separatistengebieten.
Halten die den Rest der Welt eigentlich nur noch für bescheuert? Das ist als ob jemand sagt, wir sollten uns alle respektieren und zu Hause seine Frau verprügelt.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (24.02.2022 um 13:20 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:21   #272
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.366
Man merkt auch hier bereits, dass der Informationskrieg ebenfalls in vollem Gange ist.
Die nächsten Tage werden von entscheidender Bedeutung sein. Die kriegerischen Handlungen werden nicht lange anhalten, dafür ist das militärische Ungleichgewicht zu eklatant.

Die jetzt folgenden Sanktionen werden auch keine unmittelbare Lösung herbeiführen. Bis dahin sind die russischen Soldaten bereits in Kiew und haben die Regierung um Selenskyj gestürzt.

Dann, und erst dann wird Putin wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren. Wenn überhaupt.

Die präventiven Maßnahmen, welche Nani nannte, werden in der Tat jetzt bei allen europäischen Ländern auf der Agenda stehen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:42   #273
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ich bin aktuell geschockt. Ich hätte nie gedacht das Putin das tatsächlich macht. Ich verstehe ihn auch nicht. Ich habe ihn immer für einen (egal was man politisch von ihm hält) intelligenten Pragmatiker gehalten. Das hat für Russland nur Nachteile, das ohnehin schon finanziell extrem angeschlagene Russland wird das denke ich nicht stemmen können. Die Kosten des Krieges und der Sanktionen werden massiv sein. Ich sehe nicht was dies Russland bringt, ich sehe nicht wo der Vorteil für Russland ist. Mal ein Frage, ich versuche mich zu informieren aber die Lage ist so unübersichtlich, das ich keine genauen Info´s finde. Haben die Russen die "Grenze" der Ostukraine überschritten und sind tatsächlich auf dem Vormarsch nach Kiew? Oder findet das alles aktuell in den Gebieten der "Ostukraine" statt?
Die russischen Truppen sind auch im Rest der Ukraine aktiv.

Von Tageeschau.de

Zitat:
13:32 Uhr
Ukrainischer Grenzschutz: Russische Truppen dringen in die Region Kiew vor

Russische Truppen sind nach Angaben des ukrainischen Grenzschutzes in den nördlichen Teil der Hauptstadtregion Kiew vorgedrungen. Den Angaben zufolge griffen die russischen Streitkräfte ukrainische Stellungen mit Raketen an.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:51   #274
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.384
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Mal ein Frage, ich versuche mich zu informieren aber die Lage ist so unübersichtlich, das ich keine genauen Info´s finde. Haben die Russen die "Grenze" der Ostukraine überschritten und sind tatsächlich auf dem Vormarsch nach Kiew? Oder findet das alles aktuell in den Gebieten der "Ostukraine" statt?
Auf der Hauptseite vom Spiegel findet man aktuell eine Karte der Ukraine, wo alle gemeldeten Angriffe angezeigt werden. Da ist das ganze Land betroffen. Finde es wirklich erschreckend wie schnell das heutzutage geht.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2022, 13:54   #275
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.723
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Ich bin aktuell geschockt. Ich hätte nie gedacht das Putin das tatsächlich macht. Ich verstehe ihn auch nicht. Ich habe ihn immer für einen (egal was man politisch von ihm hält) intelligenten Pragmatiker gehalten. Das hat für Russland nur Nachteile, das ohnehin schon finanziell extrem angeschlagene Russland wird das denke ich nicht stemmen können. Die Kosten des Krieges und der Sanktionen werden massiv sein. Ich sehe nicht was dies Russland bringt, ich sehe nicht wo der Vorteil für Russland ist.
Das beschreibt eigentlich gut zusammengefasst meinen Gedankengang in der Sache, so dachte ich auch, und Putins Plan bzw Gedanken dahinter kann ich auch nur bedingt irgendwie erkennen.

Was ich aber deutlich erkenne, da jetzt so was Unvorstellbares Wirklichkeit wurde, die Dumm Deutschen sind am Arsch, und zwar gewaltig. Wenn es hart auf hart kommt können wir wegen einer fehlenden Bundeswehr gleich den roten Teppich ausrollen, für wen auch immer der rein wollen würde.
Aber dann labern da echt noch einige was von Abrüstung, ja ne is klar
Die Realität klopft mal wieder mit harter Faust auf den Tisch.

EDIT Duke Skywalker: unpassendes Wort entfernt
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc

Geändert von Duke Skywalker (25.02.2022 um 16:59 Uhr).
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.