Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2013, 20:21   #201
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
- mich nerven Leute, die auf dem Bürgersteig stehen bleiben um irgendwas in ihrer Tasche zu suchen und dann nicht nach links und rechts gucken, weitergehen bzw. ausscheren, wenn man gerade vorbeigeht.

- außerdem rücksichtslose Radfahrer, die mit Vollgas durch die engsten Stellen und einen selbst übern haufen fahren (obowohl sie zum Beispiel gar nicht auf dem Gehweg radeln dürften). Ich war zum Beispiel letztes Wochenende am Fluss auf so einem schmalen Pfad wandern, der zur einen Seite mit Gebüschen eingeengt ist (kein Radweg). Plötzlich schießt da so ein Möchtegern-Mountainbiker um die Biegung an mir vorbei, obwohl es so eng war.
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 21:43   #202
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Mich regen solche Kommentare auf:

Zitat:
Wurde doch in der RAW-Ausgabe in dem Segment mit Nase und Steph so angekündigt, oder nicht?
Klar, jeder weiß, wer mit "Nase" gemeint ist, aber mal ehrlich... Ist es so schwer, HHH zu schreiben, oder Triple H, Hunter... wie auch immer?
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden

Geändert von Captain Mightypants (07.10.2013 um 21:44 Uhr).
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 06:54   #203
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Mich regt mein iPhone auf... Seit dem Update auf iOS7 ist es total langsam geworden, die Tastatur spielt verrückt (wenn ich z.b. ein s schreiben will, erscheint ein c, manche Buchstaben werden komplett übersprungen)...

Wenn da nicht bald was dran geändert wird, war es das für mich mit Apple.

Alleine das schreiben dieses Beitrags hat jetzt fünf Minuten gedauert...
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 08:10   #204
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Kann ich, oder muss ich bestätigen. Manchmal läufts wirklich gut, aber manchmal kannst die Tastatur echt vergessen. Aber bei mir liegts nicht an IOS 7, dass war vorher schon ab IOS 6 so.
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 09:02   #205
Mingolan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 9.060
Bei mir hatte sich gestern die iMessage-Funktion selbständig umgestellt, so dass Mitteilungen nicht mehr über meine Nummer, sondern meine E-Mail-Adresse versendet wurde. Empfangen von iMessages ging gar nicht mehr. Das war neu.
__________________
Warum Boshaftigkeit unterstellen, wenn Unvermögen als Erklärung ausreicht.
Mingolan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 14:19   #206
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 16.864
- Fahrradfahrer die auf dem Bürgersteig fahren
- Autofahrer die auf dem Bürgersteig parkieren
- Autofahrer die die Funktion des Blinkers noch nicht begriffen haben
- Autofahrer im Allgemeinen. Die meisten sind schlicht und einfach zu blöd dafür
- Autofahrer die wegen jeder noch so kleinen Nichtigkeit zu Hupen anfangen
- Leute die ihren Einkaufswagen so abstellen, dass niemand mehr vorbeikann
- Menschen die im Zug stinkende Fressalien zu sich nehmen
- Wichtigtuer die so laut in ihr Handy brüllen, dass jeder ihr unbedeutendes Gequatsche mitbekommt
- Asoziale die ihre Schrottmusik so laut hören, dass jeder in den "Genuss" dieses Mülls kommt
- Fussgängergruppen die die ganze Breite des Bürgersteiges für sich beanspruchen
- Schwiessgeruch
- Zigarettengestank
- Hundebesitzer die die Scheisse ihrer Viecher nicht beseitigen
- Apple Fanboys
- Idioten, die jeden kleinen Furz auf Facebook, Tiwtter oder woauchimmer posten müssen
- Verspätungen
- Leute, die einem mit uninteressantem Quatsch zulabbern
- Smartphone Junkies. Die Glotzer immer schön auf dem Display. Ich stehe solchen Leuten dann gerne mal im Weg.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 15:06   #207
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.372
Nur zur Erklärung: Ich bin Gärtner.
Vorgestern wurden Unkaut und eingegangene Blumen entfernt, gestern wurden neue Blumen gepflanzt und heute kam der Kunde auf die Idee, dass "dahinten die Pflanzen" auch weg sollen. Ok. Also machte der Vorarbeiter die Ansage und der Praktikant - er war vorgestern und gestern mit der anderen Gruppe unterwegs - und ich machten uns an die Arbeit, während er an der anderen Seite des Gartens rumwütete. Dann kommt 'Mini-Cheffe' und sagt, dass ich mit zum Gartencenter soll. Ich frage den Praktikanten, ob er alleine klar kommt und ob er weiß, was zutun ist. Er sagt "Ja". Wir fahren zum Center, wir kommen wieder zurück und die Hälfte der neu gepflanzen Pflanzen liegt zerfetzt auf der Schubkarre. Mini-Cheffe fragt mich, was ich ihm gesagt habe. Ich sage Mini-Cheffe, was ich ihm gesagt habe und der Praktikant sagt "Dann habe ich das falsch verstanden.". Das Ende des Liedes ist, dass der Vorarbeiter mich zusammenstauchte, wir erneut zum Gartencenter fuhren und aus unserer eigenen Tasche den entstandenen Schaden zahlten. Ich habe mir nach der Arbeit den Praktikanten mal zur Brust genommen und gesagt, dass er nachfragen soll. Wenn er den Chef oder den Vorarbeiter nicht fragen will, weil er Bammel hat, dann soll er mich fragen.

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten, verdammt! Das sollten sich vor allem alle hinter die Ohren schreiben, die dumme Antworten auf Fragen geben. Wenn man es nicht weiß, dann fragt man nach. Wenn man es immer noch nicht weiß, dann fragt man noch einmal nach. SO IST DAS NUN MAL! Aber der arme Kerl hat wohl schon genug solche Leute kennen gelernt. Dann kommt nämlich so ein Mensch wie der Praktikant raus, der sich überhaupt nichts mehr traut.
Wer damit nicht klar kommt, dass ein Mensch Fragen stellt, der kann seinen A**** auf eine einsame Insel verfrachten. Also nein, mich regen keine angeblich 'dummen' und/oder 'unfähigen' Menschen auf, sondern im Gegenteil die, die sie als 'dumm' und/oder 'unfähig' abstempeln.

Geändert von CM Punkomaniac (25.10.2013 um 15:09 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 16:15   #208
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Ich weiß zwar nicht was du mit Zusammenstauchen genau meinst aber dir ist wohl klar das es ganz klare Regeln gibt für den Umgang mit Angestellten und wenn er diese auch nur im geringsten verletzt hat, und das ist bei einem Zusammenstauchen normaler Weise der Fall, du ihn anzeigen solltest. Und selbst für einen Schaden aufkommen müsstet ihr selbst dann nicht wenn ihr das Gartencenter in die Luft gesprengt hättet, da ist die Gesetzgebung ganz eindeutig. Ein ehemaliger Kollege von mir hat 2 seiner Kollegen, einen Linienführer und einen Meister, angezeigt weil ihm der Linienführer zum Kauf eines Neuwagens so "gratuliert" hat das er ihm einen freundschaftlichen Kalpps auf den Allerwertesten verpasst hat. Er erzählte das dem betreffenden Meister aber dieser reagierte nicht und meinte das war nichts dramatisches, was es ja auch wirklich nicht war, und lies die Sache auf sich beruhen. Lange Rede kurzer Sinn: Der Linienführer wurde entlassen, der Meister bis zum geht nicht mehr runter gestuft. Ich habe meinen ehemaligen Vorgesetzten angezeigt weil er mich dauernd geduzt hat obwohl ich ihm das nie erlaubt habe aber er meinte in diesem Betrieb sei das üblich. Nach auch die Beschwerde beim Betriebsrat nichts brachte habe ich mich direkt an die Rechtsabteilung der IGM gewandt. Lange Rede kurzer Sinn: Der Typ wurde aus dem Betriebsrat bzw. sogar aus der Gewerkschaft ausgeschlossen, der Meister durfte gehen.
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 16:25   #209
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.372
Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Ich weiß zwar nicht was du mit Zusammenstauchen genau meinst aber dir ist wohl klar das es ganz klare Regeln gibt für den Umgang mit Angestellten und wenn er diese auch nur im geringsten verletzt hat, und das ist bei einem Zusammenstauchen normaler Weise der Fall, du ihn anzeigen solltest. Und selbst für einen Schaden aufkommen müsstet ihr selbst dann nicht wenn ihr das Gartencenter in die Luft gesprengt hättet, da ist die Gesetzgebung ganz eindeutig. Ein ehemaliger Kollege von mir hat 2 seiner Kollegen, einen Linienführer und einen Meister, angezeigt weil ihm der Linienführer zum Kauf eines Neuwagens so "gratuliert" hat das er ihm einen freundschaftlichen Kalpps auf den Allerwertesten verpasst hat. Er erzählte das dem betreffenden Meister aber dieser reagierte nicht und meinte das war nichts dramatisches, was es ja auch wirklich nicht war, und lies die Sache auf sich beruhen. Lange Rede kurzer Sinn: Der Linienführer wurde entlassen, der Meister bis zum geht nicht mehr runter gestuft. Ich habe meinen ehemaligen Vorgesetzten angezeigt weil er mich dauernd geduzt hat obwohl ich ihm das nie erlaubt habe aber er meinte in diesem Betrieb sei das üblich. Nach auch die Beschwerde beim Betriebsrat nichts brachte habe ich mich direkt an die Rechtsabteilung der IGM gewandt. Lange Rede kurzer Sinn: Der Typ wurde aus dem Betriebsrat bzw. sogar aus der Gewerkschaft ausgeschlossen, der Meister durfte gehen.
Das gehört zwar nicht zum von mir geposteten Aufreger, aber ich kann dir sagen, dass er aus dem Moment heraus aufgeregt war. Außerdem wollte er das alles bereinigen, damit der Chef davon nichts mitbekommt. Er wollte es alleine bezahlen, aber ich habe ihm das 50-50-Teilen aufgeschwatzt, weil ich bei mir auch die Schuld sehe, dass ich nicht energisch genug nachgehakt habe. Auf dem Weg zurück zur Firma - bzw. er hat sowohl mich als auch den Praktikanten zu Hause abgesetzt - haben wir darüber Scherze gemacht.
Ich zeig ihn doch nicht wegen sowas an. Das ist nun mal harte Arbeit und da geht es auch mal etwas härter zu Gange.

Geändert von CM Punkomaniac (25.10.2013 um 16:26 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 16:34   #210
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Das gehört zwar nicht zum von mir geposteten Aufreger, aber ich kann dir sagen, dass er aus dem Moment heraus aufgeregt war. Außerdem wollte er das alles bereinigen, damit der Chef davon nichts mitbekommt. Er wollte es alleine bezahlen, aber ich habe ihm das 50-50-Teilen aufgeschwatzt, weil ich bei mir auch die Schuld sehe, dass ich nicht energisch genug nachgehakt habe. Auf dem Weg zurück zur Firma - bzw. er hat sowohl mich als auch den Praktikanten zu Hause abgesetzt - haben wir darüber Scherze gemacht.
Ich zeig ihn doch nicht wegen sowas an. Das ist nun mal harte Arbeit und da geht es auch mal etwas härter zu Gange.
Das hättest du aber auch gleich schreiben können
Allerdings verstehe ich nicht wieso dich diese Situation so aufgeregt hat. Ich weiß jetzt natürlich nicht wieso der Praktikant sich so verhalten hat, ob ihm einfach alles am Arsch vorbei geht oder er es sogar mit Absicht getan hat weil er es lustig findet. Es könnte aber auch sein das er schüchtern, sogar extrem schüchtern ist, und deshalb nicht gefragt hat. Wenn man so jemanden härter anfasst springt er von der Zoobrücke. Ich würde eher versuchen so jemanden zu helfen statt mich über ihn aufzuregen oder ihn gar zusammenzustauchen. Im übrigen verstehe ich nicht wieso dein Chef aufgebracht alles mögliche in Bewegung setzt und sogar persönliche finanzielle Einbussen hinnehmen will nur damit sein Chef nicht registriert das irgendwas falsch gelaufen ist. Fehler passieren überall und damit hat es sich. Ich würde nicht mal für meine Fehler bezahlen bzw. mich darüber aufregen geschweige denn wenn es die Schuld von jemand anders ist. Ich schätze so ein Verhalten ist typisch für eine kapitalistische Gesellschaft
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 16:54   #211
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.372
Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Das hättest du aber auch gleich schreiben können
Allerdings verstehe ich nicht wieso dich diese Situation so aufgeregt hat. Ich weiß jetzt natürlich nicht wieso der Praktikant sich so verhalten hat, ob ihm einfach alles am Arsch vorbei geht oder er es sogar mit Absicht getan hat weil er es lustig findet. Es könnte aber auch sein das er schüchtern, sogar extrem schüchtern ist, und deshalb nicht gefragt hat. Wenn man so jemanden härter anfasst springt er von der Zoobrücke. Ich würde eher versuchen so jemanden zu helfen statt mich über ihn aufzuregen oder ihn gar zusammenzustauchen. Im übrigen verstehe ich nicht wieso dein Chef aufgebracht alles mögliche in Bewegung setzt und sogar persönliche finanzielle Einbussen hinnehmen will nur damit sein Chef nicht registriert das irgendwas falsch gelaufen ist. Fehler passieren überall und damit hat es sich. Ich würde nicht mal für meine Fehler bezahlen bzw. mich darüber aufregen geschweige denn wenn es die Schuld von jemand anders ist. Ich schätze so ein Verhalten ist typisch für eine kapitalistische Gesellschaft
Es ging ja auch nicht um meinen Arbeitstag - das war er eine Einleitung -, sondern um die Menschen, die keine noch so kleine Frage oder Nachfrage akzeptieren.
Der Praktikant war heute erst den fünften Tag da, aber es fiel mir schon am Anfang auf, dass er schüchtern ist. Von Geburt an ist man nicht schüchtern. Ich kann es mir nur so erklären, dass er keine 'dumme Frage' stellen wollte oder nicht noch einmal nachfragte, weil er sonst für 'dumm' gehalten wird. Was anderes kann es gar nicht sein.
Ich rege mich nicht über den Praktikanten auf, sondern eher darüber, dass er sich gar nicht traut etwas nachzufragen, weil er anscheinend am Ende eine verächtliche, dumme Antwort erwartet. Ich rege mich über Leute auf, die einen Mensch zu so einer Lebenseinstellung hinbiegen.
Ich habe ihn mir zwar zur Brust genommen, aber habe ihm, wie gesagt, klargemacht, dass er, wenn er den Chef oder den Vorarbeiter nicht mit 'Wiederholungsfragen' löchern möchte, er mich löchern soll. Fragen kostet nichts. Nur die neuen Blumen kosten was.
Und das Nachkaufen war einfach eine Kurzschlussreaktion, weil der Auftrag heute fertig werden sollte (und auch fertig wurde). Irgendwann wird das zur Sprache kommen, der Vorarbeiter und ich nehmen es auf unsere Kappen und dann klärt sich das alles von alleine.

Geändert von CM Punkomaniac (25.10.2013 um 16:55 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 17:29   #212
DerVerstossene
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 4.387
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Der Praktikant war heute erst den fünften Tag da, aber es fiel mir schon am Anfang auf, dass er schüchtern ist. Von Geburt an ist man nicht schüchtern. Ich kann es mir nur so erklären, dass er keine 'dumme Frage' stellen wollte oder nicht noch einmal nachfragte, weil er sonst für 'dumm' gehalten wird. Was anderes kann es gar nicht sein.
Ich rege mich nicht über den Praktikanten auf, sondern eher darüber, dass er sich gar nicht traut etwas nachzufragen, weil er anscheinend am Ende eine verächtliche, dumme Antwort erwartet. Ich rege mich über Leute auf, die einen Mensch zu so einer Lebenseinstellung hinbiegen.
Es koennte aber auch gut sein dass er Deine Anweisung einfach falsch verstanden hat. Er dachte dass waere was er machen sollte und deswegen hat er auch nicht gefragt.
__________________
"They don't know that they don't know."

http://i77.photobucket.com/albums/j7...e/Alster-1.jpg
DerVerstossene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 17:43   #213
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.372
Zitat:
Zitat von DerVerstossene Beitrag anzeigen
Es koennte aber auch gut sein dass er Deine Anweisung einfach falsch verstanden hat. Er dachte dass waere was er machen sollte und deswegen hat er auch nicht gefragt.
Das kann ich mir (eigentlich) nicht vorstellen. Ich erkläre alles immer kurz und knapp.
Vielleicht sollte ich da, wenn er mich während seines Praktikums weiterhin nicht fragt und weiterhin etwas falsch macht, auf die Bundeswehr zurückgreifen, wo ein Befehl wiederholt wurde, damit der Vorgesetzte weiß, dass 'Schütze Arsch' verstanden hat, was gemacht werden muss. Ich habe sowieso das Gefühl, dass mein Chef (und auch mein Vorarbeiter) meine Führungsqualitäten testen will.

Aber das alles geht irgendwie viel zu sehr an meinem Aufreger vorbei, nämlich dass es keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten gibt und viel zu oft dumme Antworten fallen.

Geändert von CM Punkomaniac (25.10.2013 um 17:45 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 18:07   #214
DerVerstossene
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 4.387
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Das kann ich mir (eigentlich) nicht vorstellen. Ich erkläre alles immer kurz und knapp.
Vielleicht sollte ich da, wenn er mich während seines Praktikums weiterhin nicht fragt und weiterhin etwas falsch macht, auf die Bundeswehr zurückgreifen, wo ein Befehl wiederholt wurde, damit der Vorgesetzte weiß, dass 'Schütze Arsch' verstanden hat, was gemacht werden muss. Ich habe sowieso das Gefühl, dass mein Chef (und auch mein Vorarbeiter) meine Führungsqualitäten testen will.

Aber das alles geht irgendwie viel zu sehr an meinem Aufreger vorbei, nämlich dass es keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten gibt und viel zu oft dumme Antworten fallen.
Ich stimme Dir zu dass es keine dummen Fragen gibt, aber wenn er etwas falsch versteht, dann denkt er ja dass er es verstanden hat und dann fragt er nicht nach.
Was viele "Vorgesetzte" auch immer gerne vergessen ist dass ein "Neuer" (Praktikant) viele Vorgaenge nicht kennt oder auch Ausdruecke nicht kennt.
Wie lange arbeitest Du in Deinem Beruf? Wenn man lange in einem Beruf arbeitet dann sind viele Vorgaenge automatisiert und auch viele Asudruecke bringt man automatisch ohne selber daran zu denken dass ein "Neuer" oder Aussenstehender einiges nicht verstehen oder auch falsch verstehen wird.
Ich sage ja nicht dass es so war, sondern nur dass es so sein koennte. Ich kenne dass noch selber von meinem alten Job dass wenn ich eine Aushilfe einarbeiten musste, dass ich einige Ausdruecke oder Ablaeufe mehrmals wiederholen musste weil die Aushilfe eben diese automatischen Ablaeufe oder Ausdruecke nicht kennt.
Aber gut ist dass ihr Hinterher Scherze darueber machen konntet.
__________________
"They don't know that they don't know."

http://i77.photobucket.com/albums/j7...e/Alster-1.jpg
DerVerstossene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 18:20   #215
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Ich habe meinen ehemaligen Vorgesetzten angezeigt weil er mich dauernd geduzt hat obwohl ich ihm das nie erlaubt habe aber er meinte in diesem Betrieb sei das üblich. Nach auch die Beschwerde beim Betriebsrat nichts brachte habe ich mich direkt an die Rechtsabteilung der IGM gewandt. Lange Rede kurzer Sinn: Der Typ wurde aus dem Betriebsrat bzw. sogar aus der Gewerkschaft ausgeschlossen, der Meister durfte gehen.
Selten so einen unsympathischen Kommentar gelesen! Auf die Handlung kann man wirklich richtig stolz sein!
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 18:53   #216
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Nur zur Erklärung: Ich bin Gärtner.
Vorgestern wurden Unkaut und eingegangene Blumen entfernt, gestern wurden neue Blumen gepflanzt und heute kam der Kunde auf die Idee, dass "dahinten die Pflanzen" auch weg sollen. Ok. Also machte der Vorarbeiter die Ansage und der Praktikant - er war vorgestern und gestern mit der anderen Gruppe unterwegs - und ich machten uns an die Arbeit, während er an der anderen Seite des Gartens rumwütete. Dann kommt 'Mini-Cheffe' und sagt, dass ich mit zum Gartencenter soll. Ich frage den Praktikanten, ob er alleine klar kommt und ob er weiß, was zutun ist. Er sagt "Ja". Wir fahren zum Center, wir kommen wieder zurück und die Hälfte der neu gepflanzen Pflanzen liegt zerfetzt auf der Schubkarre. Mini-Cheffe fragt mich, was ich ihm gesagt habe. Ich sage Mini-Cheffe, was ich ihm gesagt habe und der Praktikant sagt "Dann habe ich das falsch verstanden.". Das Ende des Liedes ist, dass der Vorarbeiter mich zusammenstauchte, wir erneut zum Gartencenter fuhren und aus unserer eigenen Tasche den entstandenen Schaden zahlten. Ich habe mir nach der Arbeit den Praktikanten mal zur Brust genommen und gesagt, dass er nachfragen soll. Wenn er den Chef oder den Vorarbeiter nicht fragen will, weil er Bammel hat, dann soll er mich fragen.

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten, verdammt! Das sollten sich vor allem alle hinter die Ohren schreiben, die dumme Antworten auf Fragen geben. Wenn man es nicht weiß, dann fragt man nach. Wenn man es immer noch nicht weiß, dann fragt man noch einmal nach. SO IST DAS NUN MAL! Aber der arme Kerl hat wohl schon genug solche Leute kennen gelernt. Dann kommt nämlich so ein Mensch wie der Praktikant raus, der sich überhaupt nichts mehr traut.
Wer damit nicht klar kommt, dass ein Mensch Fragen stellt, der kann seinen A**** auf eine einsame Insel verfrachten. Also nein, mich regen keine angeblich 'dummen' und/oder 'unfähigen' Menschen auf, sondern im Gegenteil die, die sie als 'dumm' und/oder 'unfähig' abstempeln.
Ich finde du hast sehr gut reagiert! Und sehe die Sache haargenau wie du. :-)

Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Ich habe meinen ehemaligen Vorgesetzten angezeigt weil er mich dauernd geduzt hat obwohl ich ihm das nie erlaubt habe aber er meinte in diesem Betrieb sei das üblich. Nach auch die Beschwerde beim Betriebsrat nichts brachte habe ich mich direkt an die Rechtsabteilung der IGM gewandt. Lange Rede kurzer Sinn: Der Typ wurde aus dem Betriebsrat bzw. sogar aus der Gewerkschaft ausgeschlossen, der Meister durfte gehen.
Wow. Aber sich gleichzeitig über unsere kapitalistische Gesellschaft aufregen, die keine Fehler toleriert? Ich bin sprachlos. Hoffentlich begegne ich niemals einem Menschen wie dir persönlich.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 19:10   #217
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Wow. Aber sich gleichzeitig über unsere kapitalistische Gesellschaft aufregen, die keine Fehler toleriert? Ich bin sprachlos. Hoffentlich begegne ich niemals einem Menschen wie dir persönlich.
Und ich hoffe ich muss nie einem Radfahrer wie dir persönlich begegnen. Aber da du schon mal das Thema aufgegriffen hast würde ich ganze gerne wissen worauf deine Aussage basiert satt nur so einen plumpen Satz
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 19:15   #218
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Und ich hoffe ich muss nie einem Radfahrer wie dir persönlich begegnen. Aber da du schon mal das Thema aufgegriffen hast würde ich ganze gerne wissen worauf deine Aussage basiert satt nur so einen plumpen Satz
Du hast jemanden feuern lassen, weil er dich geduzt hat? Jemand hat seinen Job verloren, weil er "Du" zu dir gesagt hat? Ernsthaft? Das ist so...ich kann...jedes Wort der Erklärung, warum das ein abstoßendes, widerliches Verhalten ist, ist ein Wort zu viel.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 19:34   #219
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Du hast jemanden feuern lassen, weil er dich geduzt hat? Jemand hat seinen Job verloren, weil er "Du" zu dir gesagt hat? Ernsthaft? Das ist so...ich kann...jedes Wort der Erklärung, warum das ein abstoßendes, widerliches Verhalten ist, ist ein Wort zu viel.
Schon peinlich das man dir alles mögliche tatsächlich sehr detailliert erklären muss aber sei es drum, bei dem Schulsystem und dieser gesellschaftlichen Ordnung doch verständlich
1. Ich werde mal ein berühmtes Zitat etwas modifizieren. Vorgesetzte sind mir ein Brechmittel, alle ohne Ausnahme. War immer so, wird immer so bleiben. Ich duze, auch weil es gesetzlich nicht erlaubt ist und vor allem nicht sofort, keinen meiner Vorgesetzten und spreche ihn nicht mit Vornamen an. Und genau so ein respektvolles Verhalten darf ich ja wohl auch von diesen Leuten erwarten. Wenn aber, nach mehrmaliger Ermahnung und sogar dem Einschalten anderer Institutionen, jemand meint er müsse sich nicht mit Achtung und Respekt gegenüber Untergebenen verhalten muss er die Konsequenzen tragen zumindest wenn ich dieser Betroffene bin und wie man sieht ist sogar das Recht, und das in einem solchen Justizsystem wie in Deutschland, auf meiner Seite bzw. er selbst hat sogar eingesehen das er sich falsch verhalten hat und hat auf Einsprüche verzichtet und die fristlose Kündigung angenommen. Er kann froh sein das eine Kündigung das einzige war was im wiederfahren ist, eigentlich hätte ich ihn außerdem persönlich bestrafen müssen um meine Menschenwürde wieder herzustellen aber sowas wie den fasse ich nicht an
2.War das nur der Aufhänger, zwar hätte das imo schon ausgereicht um ihn anzuzeigen aber die eigentlichen Gründe waren völlig andere allerdings habe ich unter den Jammerlappen die er regelrecht terrorisiert hat keinen finden können der gegen ihn ausgesagt hätte also haben wir das so geregelt. Imo hätte der Typ nicht aufs Arbeitsamt sondern in den Knast gehört aber das ist nicht mein Problem, ich habe meine Sachen bereinigt, die meisten anderen haben sich prostituiert. Wenn sie damit leben können ...

Geändert von BiO HaZaRd (25.10.2013 um 19:34 Uhr).
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 21:29   #220
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.043
Da fällt mir ein...mich regen Menschen auf, die ständig bei anderen Fehlern sehen, selbst aber weder kritikfähig sind, noch sich selbst Fehler eingestehen.
Schlimmer sind dann nur die, die sich permanent im Recht sehen - und das dann auch noch groß herausposaunen, damit es ja nachgemacht wird.
Das hat aber mit Kapitalismus nichts zu tun - auch wenn es kapitalistisches Handeln sein mag

Ich bin dafür, meinen Vorposter in "Gott" umzubenennen. Gott...wie erbärmlich -.-
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye

Geändert von Stefan "Effe" Effenberg (25.10.2013 um 21:30 Uhr).
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 22:07   #221
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Was mich viel eher irritiert: Ich wusste nich das "unerlaubtes duzen" illegal wäre und man jemanden deswegen anzeigen könnte.
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 22:13   #222
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.043
Dazu fällt mir das ein:

Zitat:
Bei den Anhängern des Kommunismus und Marxismus hat das Duzen Tradition, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Sie schafften in ihrer gegenseitigen Anrede nicht nur das Siezen ab, sondern ersetzten auch die ursprünglich feudalherrschaftlichen Titel Herr, Frau und Fräulein durch die Anrede Genosse und Genossin.
Zitat:
Das Du, das Duzen, ist die einfachste, standardmäßige Form der Anrede in der 2. Person Singular. Es drückt eine gewisse Nähe und Vertrautheit aus und ist beispielsweise in der Kommunikation unter Freunden, Familienangehörigen oder gegenüber Kindern üblich. Diese Anrede kann von Fremden jedoch schnell als Distanzlosigkeit oder gar Beleidigung aufgefasst werden. Das Du kann kleingeschrieben werden, üblich und erlaubt ist jedoch die Großschreibung bei direkter Anrede in Briefen, E-Mails etc.

Beispiele: „Du hast schöne Augen.“ „Ich verstehe Dich nicht.“ „Sag mir bitte Deinen Namen.“

Kombiniert wird das Du meist mit dem Vornamen des Angeredeten.

Die Du-Form kann Nähe und Vertraulichkeit ausdrücken, die Sie-Form kann im Gegensatz dazu Distanz und Förmlichkeit, aber auch Respekt signalisieren. In bestimmten Situationen kann die Du-Form, in anderen die Sie-Form angebracht sein.

Ebenfalls kann über ein Du auch eine Dominanz angezeigt werden, wenn der Höhere den Niederen duzt und der Niedere den Höheren dennoch zu siezen hat. Umgekehrt kann diese asymmetrische Anrede zwischen einem Jugendlichen und einem Älteren aber auch vom Jüngeren ausdrücklich gewünscht sein, entweder, um Respekt zu zeigen, oder, um die Unabhängigkeit der eigenen Subkultur vor der Vereinnahmung durch Ältere zu schützen.

Um vom Siezen zum Duzen überzugehen, wird „das Du angeboten“, wonach das Siezen in der Regel hinfällig wird. Traditionell ist es dem Älteren oder Höhergestellten vorbehalten, das Du anzubieten.[5] Ein einmal gegenseitig verwendetes Du wird normalerweise zeitlebens nicht mehr zurückgenommen. Zwei Menschen, die sich etwa seit Kindertagen kennen oder aus anderen Gründen früher geduzt haben, behalten diese Anredeform auch später bei – selbst dann, wenn sie sich für lange Zeit aus den Augen verloren haben und dann in einer völlig neuen Situation wiedertreffen.

Es gibt Situationen, in denen die Grenzen zwischen Duzen und Siezen aufgehoben oder verschoben werden. So ist es durchaus üblich, dass Personen, die im ungezwungenen sozialen Kontakt „per Du“ sind, sich im offiziellen Sprachverkehr siezen, insbesondere wenn diese Gespräche beobachtet und protokolliert werden. Dies findet man vor allem in Ämtern vor. Auch führt die Benutzung des Du auf der sprichwörtlichen Betriebsfeier nicht zwangsläufig dazu, dass dieselbe Vertrautheit am nächsten Tag noch Bestand hat (vgl. Brüderschaft trinken).

Unter Golfspielern wird in manchen Clubs als Besonderheit das „Tages-Du“ vereinbart/angeboten („Ich biete Ihnen das Tages-Du an.“) Es wird zwischen sich bis dato nicht gegenseitig oder nur flüchtig bekannten Spielern oder Gästen vor dem Spiel vereinbart und gilt nur für den Tag des gemeinsamen Spiels.
Zitat:
Der herablassende Beiklang des Duzens (von oben nach unten) kann als gezielte Unhöflichkeit benutzt werden. Juristisch wird dementsprechend von deutschen Gerichten ein nicht ausdrücklich erlaubtes Duzen als Beleidigung gewertet, auch bei Privatpersonen und nicht nur dann, wenn Amtsträger wie beispielsweise Verkehrspolizisten geduzt werden. Doch wird dieses Vergehen, wie alle Formen der Beleidigung, gewöhnlich nur auf Antrag des Beleidigten strafrechtlich verfolgt. Interessant ist in diesem Kontext, dass Dieter Bohlen im Jahre 2006 das Duzen eines Polizeibeamten vom Hamburger Landgericht erlaubt wurde. Das Landgericht entschied so, da Bohlen „augenscheinlich ein gleiches Verhalten bei öffentlichen Auftritten an den Tag lege“ und daher könne man in diesem Fall das Duzen von Polizisten „nur als Unhöflichkeit ohne ehrverletzenden Inhalt“ werten.[6]

Wenn die Aufforderung, einander zu duzen, vom Rangniederen ausgeht, wird dies gelegentlich als beleidigend aufgefasst.
(Quelle: Wiki)

Jetzt warte ich nur auf den ersten, der IKEA verklagt...
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye

Geändert von Stefan "Effe" Effenberg (25.10.2013 um 22:18 Uhr).
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 22:24   #223
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Ich spiele selber Golf und habe sowas noch nie mitbekommen. Die Leute die man im Shop, Klubhaus o.ä. trifft und nicht kennt siezt man natürlich aber wenn man jemanden auf dem Feld begegnet duzt man sich automatisch. Zumindest habe ich noch nie was anderes mitbekommen
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 22:25   #224
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.994
Zitat:
Zitat von BiO HaZaRd Beitrag anzeigen
Schon peinlich das man dir alles mögliche tatsächlich sehr detailliert erklären muss aber sei es drum, bei dem Schulsystem und dieser gesellschaftlichen Ordnung doch verständlich
1. Ich werde mal ein berühmtes Zitat etwas modifizieren. Vorgesetzte sind mir ein Brechmittel, alle ohne Ausnahme. War immer so, wird immer so bleiben. Ich duze, auch weil es gesetzlich nicht erlaubt ist und vor allem nicht sofort, keinen meiner Vorgesetzten und spreche ihn nicht mit Vornamen an. Und genau so ein respektvolles Verhalten darf ich ja wohl auch von diesen Leuten erwarten. Wenn aber, nach mehrmaliger Ermahnung und sogar dem Einschalten anderer Institutionen, jemand meint er müsse sich nicht mit Achtung und Respekt gegenüber Untergebenen verhalten muss er die Konsequenzen tragen zumindest wenn ich dieser Betroffene bin und wie man sieht ist sogar das Recht, und das in einem solchen Justizsystem wie in Deutschland, auf meiner Seite bzw. er selbst hat sogar eingesehen das er sich falsch verhalten hat und hat auf Einsprüche verzichtet und die fristlose Kündigung angenommen. Er kann froh sein das eine Kündigung das einzige war was im wiederfahren ist, eigentlich hätte ich ihn außerdem persönlich bestrafen müssen um meine Menschenwürde wieder herzustellen aber sowas wie den fasse ich nicht an
2.War das nur der Aufhänger, zwar hätte das imo schon ausgereicht um ihn anzuzeigen aber die eigentlichen Gründe waren völlig andere allerdings habe ich unter den Jammerlappen die er regelrecht terrorisiert hat keinen finden können der gegen ihn ausgesagt hätte also haben wir das so geregelt. Imo hätte der Typ nicht aufs Arbeitsamt sondern in den Knast gehört aber das ist nicht mein Problem, ich habe meine Sachen bereinigt, die meisten anderen haben sich prostituiert. Wenn sie damit leben können ...

Wenn der Typ so ein Idiot und das Duzen nur der Aufhänger war: Hättest du - Entschuldigung, hätten Sie - ihn dann nicht für die anderen Taten anzeigen können? Es fällt mir schwer zu glauben, dass man einen Menschen im Gefängnis sehen will, weil dessen größtes und einziges strafbares Verhalten illegales Duzen darstellt.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 22:29   #225
BiO HaZaRd
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.08.2013
Beiträge: 2.455
Zitat:
Zitat von Gazelle Beitrag anzeigen
Wenn der Typ so ein Idiot und das Duzen nur der Aufhänger war: Hättest du - Entschuldigung, hätten Sie - ihn dann nicht für die anderen Taten anzeigen können? Es fällt mir schwer zu glauben, dass man einen Menschen im Gefängnis sehen will, weil dessen größtes und einziges strafbares Verhalten illegales Duzen darstellt.
Wenn du wüsstest was in manchen Betrieben abgeht dann würdest du nicht mal im Traum darauf kommen solche Fragen zu stellen. Das ganze Grauen einer kaputten Gesellschaft manifestiert sich am deutlichsten an so manchen Arbeitsplatz
BiO HaZaRd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.