Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2018, 13:02   #13901
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Mingolan Beitrag anzeigen
Sollen sie von mir aus machen.

Aber was Rummenigge und Watzke meiner Meinung nach unterschätzen ist der Umstand, dass es bereits jetzt eine Übersättigung gibt. Spiele gegen Real, Barcelona, Manchester usw. sind nichts besonderes mehr. Und wenn sie sich endgültig von der nationalen Liga abkoppeln, wird es eher schlechter als besser.
Das sehe ich persönlich ziemlich genauso.
Im Prinzip haben jährlich trotz Auslosung ca 75% identische Paarungen.
Was mich zB dazu veranlasst hat mir in der Gruppenphase lieber alle Spiele von Qarabag Agdam anzuschauen und mit denen mitzufiebern.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 14:25   #13902
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.247
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Das sehe ich persönlich ziemlich genauso.
Im Prinzip haben jährlich trotz Auslosung ca 75% identische Paarungen.
Was mich zB dazu veranlasst hat mir in der Gruppenphase lieber alle Spiele von Qarabag Agdam anzuschauen und mit denen mitzufiebern.
Das stimmt so einfach nicht.

Und Übersättigung ist halt ne subjektive Sache. Ich persönlich freue mich jedes Jahr auf die KO-Runden der CL, da es einfach besondere Duelle von höchster Qualität sind. Das kann man aber auch gerne anders sehen.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.

Geändert von makanter (28.02.2018 um 15:01 Uhr).
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 14:50   #13903
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Das stimmt so einfach nicht.

Und Übersättigung ist halt ne objektive Sache. Ich persönlich freue mich jedes Jahr auf die KO-Runden der CL, da es einfach besondere Duelle von höchster Qualität sind. Das kann man aber auch gerne anders sehen.
Ich rede bei der Quote nicht von der Gruppenphase aber ich würde mir gerade für die Grupoenohase für mehr kleine Verbände die Teilnahmechance wünschen. Weil diese Chancen eben absolut unfair verteilt sind.

... und ja Qarabag Agdam vs wenauchimmer reißt mich in jeder Phase der CL mehr mit als Real vs PSG oder Chelsea vs Barca.

Geändert von Shao Khan (28.02.2018 um 14:53 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 15:08   #13904
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.247
Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Ich rede bei der Quote nicht von der Gruppenphase aber ich würde mir gerade für die Grupoenohase für mehr kleine Verbände die Teilnahmechance wünschen. Weil diese Chancen eben absolut unfair verteilt sind.
Das ist richtig, ja. Andererseits würden dann auch viele Leute meckern, wenn der Meister aus Kasachstan in der Gruppenphase gegen den Meister aus San Marino spielen würde.

Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
... und ja Qarabag Agdam vs wenauchimmer reißt mich in jeder Phase der CL mehr mit als Real vs PSG oder Chelsea vs Barca.
Wie gesagt, subjektiv. Ich persönlich schaue Fussball immer noch wegen dem Sport und kann eine solche Einschätzung daher nicht teilen. Ich schaue mir lieber qualitativ hochwertigen Fussball an als Quarabag Agdam und freue mich jedes Mal, einen Messi spielen zu sehen, weswegen ich mir auch viele Liga-Spiele von bspw. Barcelona angucke. Und ich schätze, den meisten Fussball-Fans geht es genauso, weshalb die CL eben so konzipiert ist, wie sie ist.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 16:28   #13905
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Das ist richtig, ja. Andererseits würden dann auch viele Leute meckern, wenn der Meister aus Kasachstan in der Gruppenphase gegen den Meister aus San Marino spielen würde.



Wie gesagt, subjektiv. Ich persönlich schaue Fussball immer noch wegen dem Sport und kann eine solche Einschätzung daher nicht teilen. Ich schaue mir lieber qualitativ hochwertigen Fussball an als Quarabag Agdam und freue mich jedes Mal, einen Messi spielen zu sehen, weswegen ich mir auch viele Liga-Spiele von bspw. Barcelona angucke. Und ich schätze, den meisten Fussball-Fans geht es genauso, weshalb die CL eben so konzipiert ist, wie sie ist.
Es muss ja nicht gleich so weit gehen, wie du es beschreibst.
Aber 4 aus 42 und 26 aus 10 ist massiv unfair. Wenn man wenigstens die Viertplatzierten streichen und die Drittplstzierten schon in die Qusli packen würde dann eben Meisterweg aufwertet das 8 Teams ( 1 je Grupoe) den Dprung schaffen könnten, wäre ich zB schon zufrieden.

Ich schaue Fußball auch wegen dem Sport aber die Megastars braucht es dazu einfach nicht. Klar ist es was ganz Anderes diese spielen zu sehen aber da muss ich dann sagen von denen bin ich wirklich übersättigt.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 17:10   #13906
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.773
Rein von dieser Gerechtigkeit her würde ich mir auch eine starke EuroLeague wünschen. Die ist aber genauso wenig gewünscht. Die Fußballverbände setzen lieber auf eine Fußball-Elite, da eine Verknappung der Vereine/Spieler in der Fan-Wahrnehmung viel besser vermarktbar ist.

Solange sich die Mehrheit der Fußballfanweltbevölkerung von sich aus lieber mit ein und dem selben Messi-Trikot gleichschaltet statt ein ungewöhnliches Trikot von Pirmin Schwegler zu tragen, ist das auch ökonomisch die richtige Strategie. Insofern sehe ich da im Moment wenig Chancen für mehr Vielfalt im Fußball. Dafür ist die Top-Club- und Top-Spieler-Vermarktung wirtschaftlich inzwischen zu wichtig für die derzeitige Fußball-Ökonomie.

Rein vom Interesse her würde ich auch lieber mindestens einen "kleinen" Meister pro Gruppe haben. In konkreten Einzelbetrachtungen wird das aber eine negative Wirkung auf die Zahlen haben. Wenn mindestens zwei mal jährlichen Dortmund gegen Real spielt, ist das für die Fans zwar nix besonderes mehr. Aber trotzdem schalten sie eher ein bzw. zahlen sie mehr für ein Ticket als wenn der BVB gegen Qarabag Agdam spielt. =)

Das traurige daran ist, dass es dem Fußball kulturell, emotional und perspektivisch per se besser gehen würde, wenn auch kleine Clubs und kleine Nationen durch ein weniger überoptimiertes Vermarktungssystem nah am Wettbewerb wären. Aber der Trend geht schon seit Jahrzehnten dahin, dass die kleinen Nationen uns nur mit Talenten versorgen und sich nicht mal eine adäquate Infrastruktur i.V.z. den Clubs der Top-Nationen leisten können. Aktuell wird es sogar noch schlimmer, da die neuen Investitionen und die englischen TV-Milliarden aus der Zwei-Klassen-Gesellschaft eine Drei-Klassen-Gesellschaft macht. Ich bin gespannt, was mit dem deutschen Fußballboom wird, wenn die Deutschen lieber PenunzenLeague gucken, weil dort alle guten Spieler sind.

Aber genug gequengelt.
Solange im Fußball der freie Markt regiert, ist jede romantische Diskussion über mehr Fairness ggü. kleineren Nationen ein großer Fladen auf dem Weg in die Kanalisation. ;-)
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.

Geändert von Nani (28.02.2018 um 17:14 Uhr).
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 09:34   #13907
Mingolan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 9.060
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Das stimmt so einfach nicht.
Na ja, wenn man am Anfang der Saison die acht Viertelfinalisten tippen sollte, wären meine Tipps gewesen:

Bayern
Barcelona
Real
PSG
ManCity
ManUtd
Juventus
BVB

Normalerweise komme ich mit so einem Tipp auf eine Trefferquote von 6/8, dieses Jahr vielleicht nur 5/8 oder 4/8. Vorhersehbar ist es dennoch, weil spätestens im Halbfinale es vorbei ist mit Überraschungskandidaten.

Zitat:
Und Übersättigung ist halt ne subjektive Sache. Ich persönlich freue mich jedes Jahr auf die KO-Runden der CL, da es einfach besondere Duelle von höchster Qualität sind. Das kann man aber auch gerne anders sehen.
Und ich habe mich einfach komplett satt gesehen.
__________________
Warum Boshaftigkeit unterstellen, wenn Unvermögen als Erklärung ausreicht.
Mingolan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 10:27   #13908
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.773
Immerhin sind sieben Deiner acht Kandidaten im 1/8-Finale. Dass die sich da teilweise gegenseitig eliminieren, da kann ja Deine Tippfertigkeit nichts für, sondern das Los. ;-)

Ich finde die aktuelle CL-Saison sehr repräsentativ dafür, dass "immer die Gleichen" bzw. "immer die Reichen" den Titel unter sich ausmachen. Es gab aus meiner Sicht überhaupt in der Gruppenphase nur zwei (kleine) Überraschungen:
- Basel qualifiziert sich vor Benfico und Moskau
- Roma qualifiziert sich statt Atletico
- Besiktas qualifiziert sich statt Monaco

Das hätte ich anders getippt, aber auch nicht so eindeutig.

Hingegen erwartet habe ich:
- Alle englischen Clubs qualifizieren sich dominant fürs 1/8-Finale. Die Idee wurde hier zu Saisonbeginn belächelt, ist aber genau so eingetreten.
- Dortmund hat gegen Tottenham das Nachsehen... auch wenn ich den BVB nicht ganz so schwach erwartet habe.
- Dass Hoffenheim in der Quali gegen Liverpool rausfliegt, war sowieso klar.

In den kommenden Jahren wird das auch nicht anders aussehen. Die reichen Clubs finishen an der Spitze. Clubs zweiter Klasse wie Dortmund und Roma schaffen in Ausnahmefälle eine Überraschung. Und der Rest braucht schon eine offene Gruppe (Basel, Besiktas) um am 1/8-Finale zu schnuppern.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 11:58   #13909
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 12.247
Naja, dass die Briten dieses Jahr so viele Teams in der KO-Runde haben, mag von dem einen oder anderen vorhergesehen worden sein, war aber die letzten Jahre definitiv nicht so. Also besteht dort noch absolut keine Kontinuität, sodass man sagen kann "Klar, jedes Jahr die selben englischen Klubs im Viertelfinale." Das kann sich nächstes Jahr auch schnell wieder ändern.
Abgesehen davon finde ich 3 Überraschungen bei 8 Gruppen schon relativ bemerkenswert. Ist immerhin fast die Hälfte der Gruppen, in denen etwas überraschendes passiert ist.

Zitat:
Vorhersehbar ist es dennoch, weil spätestens im Halbfinale es vorbei ist mit Überraschungskandidaten.
So wie Monaco letztes Jahr? Oder Atletico 2014? Da kann mir keiner erzählen, dass das jemand vorhergesehen hat.
Natürlich stehen Teams wie Barca, Real, Bayern oder Juve an der Spitze und tauchen häufig im Halbfinale auf, das heißt aber nicht, dass es kein anderer schaffen kann. Gerade dieses Jahr war das Feld der CL-Favoriten mMn so breit wie nie mit den üblichen Verdächtigen sowie ManCity, PSG oder Überraschungen ala Atletico oder Chelsea.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 12:17   #13910
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.773
5 komplett berechenbare Gruppen und 3 größtenteils berechenbare Gruppen halte ich jetzt für nicht besonders gut. Da ist z.B. bei internationalen Turnieren viel mehr Überraschung drin.

Die Leipzig-Gruppe würde ich sowieso etwas ausklammern, da dort alle vier Clubs auf einem ähnlichen Niveau waren. Bleiben noch zwei kleine Überraschungen.

Was die Briten angeht... Die haben schon seit langem mehr Geld als Rest-Europa. Da galt noch das, was Ihr immer sagt: Etwas mehr Geld bringt noch keine Kontinuität.

Seit letztem Jahr haben sie die ökonomischen Verhältnisse in Europa jedoch nicht nur übertroffen, sondern pulverisiert. Diese Saison ist die erste, wo das richtig durchschlägt. Zudem haben sie in den letzten anderthalb Jahren mit den neuen Mitteln auch Strukturänderungen vorgenommen, die jetzt zunehmend greifen. Zum Beispiel auch mit den Verpflichtungen der Trainer Pep, Mourinho und Kloppe, die langsam ihre Wunschkader zusammen haben.

Deshalb wird es in den nächsten Jahren genauso weiter gehen. Natürlich kann es sein, dass mal nur 4 Teilnehmer dabei sind oder einer der Teilnehmer sich genauso blamabel eliminiert wie Dortmund. Aber langfristig setzt sich immer das Geld durch.
__________________
Respektlosigkeit ist ein Gift, das andere fast genauso schmerzhaft vergiftet wie Dich selbst.
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 18:58   #13911
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.099
Bei uns wird schon wild spekuliert ob das Spiel morgen überhaupt angepfiffen wird bei Schnee und Eisregen als Vorhersage. Sollte es tatsächlich zu einem Wetterchaos in ganz Deutschland kommen wie vorrausgesagt werden am Wochenende wohl einige Partien abgesagt.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 14:13   #13912
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Da an Karfreitag nicht gespielt wird, heisst es nun am Ostersamstag 20:30 Uhr Hertha vs. Wolfsburg

Das Spiel einfach auf 15:30 Uhr zu legen, war anscheinend zu kompliziert. 2017 war es doch auch möglich, die Spiele auf die Standardzeiten zu legen.
2016 wurde Ostern sogar komplett ausgesetzt. Fragwürdig finde Ich auch den Ostermontag, wo die 2. Liga an einem gesetzlichen Feiertag spielen soll. Das war allerdings auch 2017 der Fall. Gibt es dafür eine Begründung, warum am Karfreitag in Liga 1 nicht gespielt werden darf, aber an Ostermontag in Liga 2?

Ebenfalls im Text stehen noch die weiteren Montags-Schmankerl.

9. April 2018 RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen
16. April 2018 1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg


Während bei RB der EL-Faktor mitspielt, fehlt beim Spiel der Freiburger jegliche Begründung.

Was mir auch Neu ist: Wenn Dortmund und RB sich für das EL-Halbfinale qualifizieren würden, dann könnten deren Spiele am 33. und 34. Spieltag auf Sonntag verlegt werden? Ich weiß wirklich nicht, wann eine deutsche Mannschaft mal zuletzt in der EL im Halbfinale stand, deswegen habe Ich jetzt mal nur bis 2010 zurück geschaut, ob es da irgendwann mal die Zerstückelung gab, aber nichts gefunden. Fänd Ich fürchterlich, wenn die letzten beiden Spieltage zerpflückt werden würden.
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:19   #13913
lone
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 1.628
Der Tag nach Karfreitag ist der Karsamstag! Ostersamstag ist ne Woche später.

Zu Karfreitag:
Zitat:
Der Karfreitag wird auch „Stiller“ oder „Hoher Freitag“ genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag.
[...]
Da es sich um einen „stillen Tag“ bzw. „stillen Feiertag“ handelt, gelten für den Karfreitag besondere Einschränkungen wie das Tanzverbot. Es verbietet verschiedene öffentliche Veranstaltungen, etwa sportliche Veranstaltungen, solche in Räumen mit Schankbetrieb und alle sonstigen öffentlichen Veranstaltungen zur Unterhaltung, „außer wenn sie der geistig-seelischen Erhebung oder einem höheren Interesse der Kunst, Wissenschaft oder Volksbildung dienen und auf den ernsten Charakter des Tages Rücksicht nehmen.“ Auch Theater und Opern müssen in ihrem Spielplan den Karfreitag berücksichtigen.
Ist halt Gesetz, dass da nicht gespielt werden darf.
Zumindest in den Topligen. Der Hamburger Verband hat in den Hobbyligen auf KarFR Nachholspiele gelegt.

Ich denke, Mainz-SCF braucht keine Begründung. Man hat halt TV-Verträge abgeschlossen und muss Spiele auf MO legen. Da es keine EL-Anlässe mehr gibt, legt man halt "irgendwas" da hin.
Dass der 33./34. Spieltag zerlegt wird, kann ich mir nicht vorstellen. Da ging es ja immer um gemeinsame Anstoßzeiten, um keine Wettbewerbsverzerrung zuzulassen.

edit: Nachgeschaut: den 34. Spieltag würde es so oder so nicht treffen. Das wird man im Rahmenspielplan schon so berücksichtigt haben [EL-HF-Rück am 03.05., 33. Spieltag am 05.05., aber kein Spiel vor dem 34. SpT, auch nicht CL]
lone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:34   #13914
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.351
Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Da an Karfreitag nicht gespielt wird, heisst es nun am Ostersamstag 20:30 Uhr Hertha vs. Wolfsburg

Das Spiel einfach auf 15:30 Uhr zu legen, war anscheinend zu kompliziert. 2017 war es doch auch möglich, die Spiele auf die Standardzeiten zu legen.
2016 wurde Ostern sogar komplett ausgesetzt. Fragwürdig finde Ich auch den Ostermontag, wo die 2. Liga an einem gesetzlichen Feiertag spielen soll. Das war allerdings auch 2017 der Fall. Gibt es dafür eine Begründung, warum am Karfreitag in Liga 1 nicht gespielt werden darf, aber an Ostermontag in Liga 2?

Ebenfalls im Text stehen noch die weiteren Montags-Schmankerl.

9. April 2018 RB Leipzig - Bayer 04 Leverkusen
16. April 2018 1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg


Während bei RB der EL-Faktor mitspielt, fehlt beim Spiel der Freiburger jegliche Begründung.
Ich sehe da überhaupt kein Problem. Am Schlimmsten finde ich es noch, dass man das Freitagsspiel aufgrund von irgendeiner sinnlosen "Sektentag" verlegen muss. Zur Begründung bzgl. Karfreitag nicht und Ostermontag schon, musst du die (unterstützenden) Sektenbrüder fragen. Wenn man das jedoch toleriert, bleiben immer noch die rechtlich bindenden Verträge bestehen, die aussagen, dass Eurosport eben dieses exklusive Einzelspiel zusteht. Daher ist es nur korrekt, dass man einen anderen Einzeltermin findet.

Die Begründung wurde schon tausendfach geschrieben. Ich wiederhole mich aus einem anderen Thread gerne nochmal wieder.

Zitat:
Warum gibt es nun wieder Montagsspiele?

"Um die Europa-League-Starter zu entlasten", sagt die DFL. Weil immer wieder betroffene Vereine über den Donnerstag-Samstag-Rhythmus geklagt hatten, seien insgesamt zehn Ausweichtermine beschlossen worden, davon fünf am Sonntag und fünf am Montag. Kommerzielle Gründe seien dabei "nicht entscheidend" gewesen: "Auf die fünf Montagsbegegnungen entfällt weniger als ein Prozent der Medienerlöse."

Warum finden die Spiele nicht einfach sonntags statt?

Dass nur fünf der zehn Ausweichtermine auf einen Sonntag fallen, liegt daran, dass der DFB Druck ausübte, aus Rücksichtnahme auf die Amateure nicht alle zehn an Sonntagen auszutragen.

Könnte man auf die Montagsspiele in dieser Saison nicht einfach ganz verzichten, nachdem nur noch zwei Bundesligisten in der Europa League spielen?

Die DFL-Begründung für die Montagsspiele ist in dieser Saison tatsächlich nicht mehr relevant, Dortmund und Leipzig, die letzten verbliebenen Europa-League-Starter, könnten schließlich auf den ersten Blick auch einfach immer die beiden ohnehin existierenden Sonntagstermine besetzen. Die Montagsspiele einfach zu streichen ist wegen der laufenden TV-Verträge jedoch unmöglich. Dort sind im Rechtepaket, das "Eurosport" bis 2021 erwarb, explizit fünf Spiele am Montagabend (20.30 Uhr) vorgesehen.
Quelle

Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Was mir auch Neu ist: Wenn Dortmund und RB sich für das EL-Halbfinale qualifizieren würden, dann könnten deren Spiele am 33. und 34. Spieltag auf Sonntag verlegt werden? Ich weiß wirklich nicht, wann eine deutsche Mannschaft mal zuletzt in der EL im Halbfinale stand, deswegen habe Ich jetzt mal nur bis 2010 zurück geschaut, ob es da irgendwann mal die Zerstückelung gab, aber nichts gefunden. Fänd Ich fürchterlich, wenn die letzten beiden Spieltage zerpflückt werden würden.
Ich habe mir die Termine mal angesehen. Relevant ist es tatsächlich nur für den 33. Spieltag (Halbfinalrückspiel ist am 3.5. und der 33. Spieltag am 5.5.). Ich bin mir nicht sicher, seit wann es die gleichzeitigen Termine für die letzten beiden Spieltage gibt, aber ich bin mir fast sicher, dass es etwas mit Cordoba 78 zu tun hat. Jedenfalls ist es in der Spielordnung der DFL festgehalten.

Zitat:
Eine entsprechende Ansetzung ist in der Spielordnung der DFL vorgesehen, wie der Verband mit Hinweis auf § 2 der Spielordnung feststellte, in dem es unter anderem heißt: "Die beiden letzten Spieltage der Bundesliga und 2. Bundesliga sind in jeder Spielklasse gleichzeitig anzusetzen. Bei Teilnahme eines Klubs an einem internationalen Wettbewerb kann von dieser Regel abgewichen werden."
Quelle

Dementsprechend kann es sehr gut sein, dass man ggf. den 33. Spieltag und somit die Spiele Dortmund gegen Mainz bzw. Leipzig gegen Wolfsburg anpasst. Ansonsten wäre das Geheule sowieso wieder groß.
NarrZiss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:47   #13915
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Karfreitag und u.a. Totensonntag sind sogenannte Stille Feiertage, deshalb dürfen an diesen Tagen keine entsprechenden Veranstaltungen stattfinden. Das hat zwar was mit Kurche zu tun ist aber gesetzlichvgeregelt.
Ostermontag zB hat den Status nicht.

Das Ostern ausgesetzt wird auch eher Ausnahme als Regel (zumindest erinnere ich mich aktuell nur an höchstens 2 Ostern ohne Bundesliga).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 16:48   #13916
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von lone Beitrag anzeigen
Der Tag nach Karfreitag ist der Karsamstag! Ostersamstag ist ne Woche später.
Also in meinem Kalender sind Karsamstag und Ostersamstag ein und derselbe Tag (wie in allen Jahren davor), nämlich der Tag zwischen Karfreitag und Ostersonntag. Nicht dass du die Eier eine Woche zu spät versteckst.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 16:53   #13917
Yaya
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.268
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Also in meinem Kalender sind Karsamstag und Ostersamstag ein und derselbe Tag (wie in allen Jahren davor), nämlich der Tag zwischen Karfreitag und Ostersonntag. Nicht dass du die Eier eine Woche zu spät versteckst.
Falsch. Der Karsamstag ist der Samstag nach Karfreitag. Ostersamstag ist der Samstag nach Ostern. Hier stehts.
Also hat Ione recht.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yaya ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 17:21   #13918
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Falsch. Der Karsamstag ist der Samstag nach Karfreitag. Ostersamstag ist der Samstag nach Ostern. Hier stehts.
Also hat Ione recht.
Man lernt ja nie aus. Wichtig ist eh nur Gründonnerstag, wenn die Dänen jedes Jahr Flensburg überfallen.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?

Geändert von Sirius (02.03.2018 um 17:22 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 17:55   #13919
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Zitat:
Zitat von lone Beitrag anzeigen
Der Tag nach Karfreitag ist der Karsamstag! Ostersamstag ist ne Woche später.
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Also in meinem Kalender sind Karsamstag und Ostersamstag ein und derselbe Tag (wie in allen Jahren davor), nämlich der Tag zwischen Karfreitag und Ostersonntag. Nicht dass du die Eier eine Woche zu spät versteckst.
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Falsch. Der Karsamstag ist der Samstag nach Karfreitag. Ostersamstag ist der Samstag nach Ostern. Hier stehts.
Also hat Ione recht.
Hehe. Ich hatte mir schon gedacht, das es an irgendeinem der Ostertage einen kleinen Konflikt geben wird.
Auch wenn es der "Karsamstag" ist, so hat sich der Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag in der sprachlichen Verwendung mittlerweile fälschlicherweise zum Ostersamstag hochgearbeitet. Spielraum hierfür erhält der Samstag vor allem deswegen, weil Ihm zwei Tage mit der Bezeichung "Oster" folgen und weil der Karsamstag in vielen Kalendern als eben jener keine Erwähnung findet. Sei es auf Arbeit oder im Privaten, Ich höre immer nur "Ostersamstag". "Ostergrillen wie jedes Jahr zu Ostersamstag". "Kargrillen" würde jetzt auch nicht wirklich super klingen.
Ist halt wie eine Form der Bequemlichkeit, die man sich hier fälschlicherweise zusammengeschustert hat, insofern man nicht unbedingt jedem Feiertag folgt. Einfach alles mit Ostern bezeichnen.

Zitat:
Zitat von Carolus Rex Beitrag anzeigen
Das Ostern ausgesetzt wird auch eher Ausnahme als Regel (zumindest erinnere ich mich aktuell nur an höchstens 2 Ostern ohne Bundesliga).
Hier kommt bei mir hinzu, das Ich Spieltage an Feiertagen generell nicht mag. Sehr ärgerlich war hierbei ja der Tag der Amateure letztes Jahr zu Himmelfahrt. Dieses Jahr an Pfingstmontag, wo Ich auch wieder nicht da bin. Echt blöd gereget. M.M.n. sollte man die Thematik Spieltage an Feiertagen noch mal überdenken. Ja, die Termine sind knapp, aber trotzdem.

Den Rest mache Ich mal ohne Zitate.
Das mit Karfreitag ist klar. Bei Ostermontag war Ich mir unsicher, wie es da gesetzlich mit Veranstaltungen geregelt ist. Danke für die Aufklärung.

An dem Spiel der Hertha und an den Montagsspielen ist Eurosport Schuld - Check.
Und lasst mich raten: Eurosport würde mit einem 15:30 Uhr-Spiel auf ihrem Kanal nicht in Konkurrenz mit Sky gehen, weil das irgendwo auch festgelegt ist, oder weil es schlichtweg Blödsinn wäre, wenn sie es tun würden? Eins von beiden wird schon stimmen.

Bezüglich dem 33. Spieltag sehe Ich es wie lone. Wenn Mainz und Wolfsburg so weiter machen, bzw. sich auch Dortmund und RB im Kampf um den 2. Platz halten, dann würde die Verschiebung auf Sonntag aus meiner Sicht schon in den laufenden Wettbewerb eingreifen. Ich weiß nicht genau wie, aber es fühlt sich halt so an. Btw. irgendwie schon lustig, das es hier jeweils zwei Teams aus dem oberen und unteren Tabellenende betreffen würde.
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 22:48   #13920
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Bezüglich dem 33. Spieltag sehe Ich es wie lone. Wenn Mainz und Wolfsburg so weiter machen, bzw. sich auch Dortmund und RB im Kampf um den 2. Platz halten, dann würde die Verschiebung auf Sonntag aus meiner Sicht schon in den laufenden Wettbewerb eingreifen. Ich weiß nicht genau wie, aber es fühlt sich halt so an. Btw. irgendwie schon lustig, das es hier jeweils zwei Teams aus dem oberen und unteren Tabellenende betreffen würde.
Aber die Situation ist doch perfekt oder? Ob die Spiele mit Dortmund oder Leipzig jetzt Samstag oder Sonntag stattfinden ist doch egal. In beiden Fällen kann man der DFL Wettbewerbsverzerrung vorwerfen.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 23:19   #13921
lone
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 1.628
Muss man eben beide Spiele auf SO legen.

Oder - und das fände ich viel logischer - CL und EL im Halbfinale abwechselnd spielen lassen, sodass die EL auf MI ausweichen kann.
lone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 07:54   #13922
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Zitat:
Zitat von lone Beitrag anzeigen
Ist halt Gesetz, dass da nicht gespielt werden darf.
Zumindest in den Topligen. Der Hamburger Verband hat in den Hobbyligen auf KarFR Nachholspiele gelegt.
Da die Genehmigung jeweils bei der Stadt liegt, ist das grundsätzlich auch kein Problem. Wenn das Afö der Stadt Hamburg sagt, dass auch ein Bundesligaspiel in Orndung ist, dann könnte ohne Probleme ein Heimspiel vom HSV oder St. Pauli stattfinden.

Ich arbeite ja im Veranstaltungsbereich und da gibt es das oft genug, dass solche Ausnahmen gemacht werden - je nach Stadt halt. Manche erlauben da überhaupt nichts, manche nur gemeinnützigen Vereinen und andere sind da ganz großzügig. Das hängt meist davon ab wie stark die Position der Kirchen in der jeweiligen Stadt ist. Beispiel Freiburg: Hier gibt es auf Grund kirchlichen Drucks nicht mal verkaufsoffene Sonntage, dreimal darfst du also raten wie das mit Veranstaltungen am Karfreitag und Totensonntag (das sind die beiden Tage mit VA-Verbot im Jahr) aussieht.

Geändert von Daniel Prophet (03.03.2018 um 07:56 Uhr).
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 12:18   #13923
Charlie Harper
WM-König 2022
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 31.462
Der Kapitän der Fiorentina, Davide Astori, wurde in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden. Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.

Heftige News. Das Spiel zwischen Florenz und Udinese wurde natürlich abgesagt.
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 12:29   #13924
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.12.2002
Beiträge: 28.175
Zitat:
Zitat von Charlie Harper Beitrag anzeigen
Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
Laut ANSA soll er einen Herzinfarkt erlitten haben.
__________________
Ob Leute, die in einer Doppelhaushälfte wohnen, sich auch eine Doppelpizzahälfte zu essen machen?
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 12:33   #13925
Charlie Harper
WM-König 2022
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 31.462
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Laut ANSA soll er einen Herzinfarkt erlitten haben.
Ok, Wahnsinn das es auch immer wieder junge Leistungssportler erwischt
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.