Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2011, 16:17   #26
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Für alle, die sagen, dass der Rest aber unterdurchschnittlich gewesen sein mag, worüber man sicher streiten kann, ...
IMO nicht nur streiten, ich finde das äußerst befremdlich. Was würden sich die Leute denn daneben noch erwarten?

Es gab einen intensiven Main Event der das finale Segment vorbereitete und in dem nicht John Cena triumphierte. Es gab ein sehr starkes Tornado Tag Match zwischen drei aus der aufsteigenden Riege und Rey. Das Damenmatch war kurz, endete aber immerhin mal mit einem richtigen Wrestlingmove und keinem Einroller. Im Opener wurde eine Geschichte erzählt, ebenso wie im Cage Match, in dem Mark Henry wieder als Monster brillierte. Sin Cara lieferte seine beste Live-Action im Ring ab - höchstens Kofi & Dolph war ziemlich ausgelutscht. Dazu noch ein DDP-Auftritt, R-Truth mit der konsequenten Fortsetzung seines neuen Gimmicks. Ein wenig besser geht es vielleicht noch, vor allem auch bei den Kommentatoren, aber selbst ich als sehr WWE-kritischer Zuseher halte diese Ausgabe für eine gute Show.

Gerade bei denen die schon länger Fans sind, trübt sich IMO das Urteilsvermögen, weil einfach die frühere Zeit als man zum Wrestling kam und richtiger Fan wurde, immer ganz anders in Erinnerung bleibt. Betrachtet man aber heute viele der Shows aus der Attitude-Zeit, bleibt neben einem tollen Redesegment und einem intensiven Mainer auch oft extrem wenig über. Wie auch Kliqer bereits gesagt hat.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 16:57   #27
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Ja, aber die Sachen die ich benannte, die waren einfach für mich klar. Ich bin eher einer, der sich gerne überraschen lässt. Und Bourne hätte ich den Sieg einfach gegönnt. Mit Henrys Eingriff war zu rechnen.

Das es Sweet Chin Music’s regnen wird, war auch klar, aber schön anzusehen...
Und die Punk Promo hab ich mir nochmal in Bildern angesehen, und da kann ich den Vorschreibern nur Recht geben, das war die beste Promo dieses Jahres und wird es vorerst auch bleiben....

Am Ende wird Punk noch dafür gefeuert. Und nächste Woche will Cena wieder, dass Punk eingestellt wird von Vince, was dieser dann ja auch bestätigt.
Gibt mir wirklich viel LUst auf Money In The Bank, wenns um Punk Karriere geht und für Cena darum, dass er nicht gefeuert wird. Das wird wohl Punks großer Knall, er gewinnt, Cena wird gefeuert (und kommt ne Woche später wieder oder er geht in die Verletzungspause, um bei Wrestlemania fit zu sein) und Punk verliert anschließend gegen den Money In The Bank Gewinner...

Ich lass mich überraschen....und nein, ich finde Wwe nicht sinnlos, ich find die Tatsache sinnlos, dass man den Aufbau für das Leiter Match bei Money In The Bank in den Sand gesetzt hat....

Aber Punk war Weltklasse, wie gesagt...
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 17:28   #28
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.356
Eine erstklassige Episode!

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll?

Als Gast Shawn Michaels, der mich mehrfach zum Schmunzeln brachte. Nebendei konnte ich endlich mal wieder nach längerer Zeit eine - sogar mehr als nur eine - Sweet Chin Music sehen.

Ein Kurzauftritt, bei dem ich mir erstmal die Augen reiben musste, weil ich es zuerst nicht glauben konnte. DDP - WAHNSINN!!! Einer meiner Helden aus Kindheitstagen! WAHNSINN!

Sin Cara vs. Evan Bourne - klasse!

Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler - gut!

Alberto Del Rio vs. Big Show - interessant!

Kelly Kelly vs. Nikki Bella - auch interessant, weil es mal ne Stipulation gab!!!

Alex Riley & Rey Mysterio vs. Jack Swagger & The Miz - Wahnsinn!

R-Truth vs. John Cena - intensiv und ordentlich!

Der Abschluss war einfach nur das beste seit Monaten, vielleicht sogar seit ein paar Jahren!



Alles in allem einfach nur erste Sahne und für mich eine der besten Episoden in diesem Jahr - bis jetzt! Wenn ich mich auf der Arbeit die ganze Zeit mit RAW beschäftige, fast nicht richtig arbeiten kann und es wegen den Matches und dem Main Event samt Abrundung kaum abwarten kann, endlich per PC und Internet näheres zu erfahren, dann haben sie es bei mir geschafft! Einfach nur eine erstklassige Episode!

Geändert von CM Punkomaniac (28.06.2011 um 19:19 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 18:17   #29
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.970
Also ich bin zufrieden, Sweet Chin Music, Bourne liefert ein klasse Match gegen Sin Cara. Das der siegt war vorher klar.
CM Punk besiegt Cena und bedient die Internetfans und Smarks mit DER PROMO DES JAHRES! Man könnte ja glatt befürchten die WWE geht mit Punk auf nun auf dieses Klientel tatsächlich ein, wer weiß vielleicht kommt da noch mehr, so etwas wie eine lngfristige Entwicklung um langfristig nicht nur Kinder als Fans zu binden... Vince, Vince, Vince....
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 18:46   #30
Lestat
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 03.04.2002
Beiträge: 5.456
Genau das dachte ich beim lesen der Nachrichten, was nach der Show passierte auch. Eigentlich doch wirklich eine Storyline für die Inernetfans oder? Schon irgendwie komisch, aber auch ziemlich cool.
__________________
Soy, soy lo que dejaron, soy las sobras de lo que te robaron
Un pueblo escondido en la cima, mi piel es de cuero por eso aguata cualquier clima
Soy una fábrica de humo, mano de obra campesina para tu consumo
Soy América Latina un pueblo sin piernas pero que camina
Lestat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 18:52   #31
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
Zitat:
Zitat von Chaister Jay Beitrag anzeigen
Am Ende wird Punk noch dafür gefeuert.....
Wenn du etwas Preis gibst, dass du aus einem Spoiler Threat hast, dann setz es auch gefälligst innerhalb eines Spoilers oder schreib es in dem entsprechenden Threat.
Andere die sich überraschen lassen wollen würden sich darüber sicher freuen...
__________________
Einfach Symbadisch :)
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 21:08   #32
schnitzelsemmel
unverletzt
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 2
sorry dieser Post sollte in den anderen Raw Threat!

Geändert von schnitzelsemmel (28.06.2011 um 21:08 Uhr).
schnitzelsemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 21:53   #33
Dok
blaues Auge
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 10
Mal fix auf die Stipulations eingehn muss:

Punk vs Kane: Mystery Opponent
Na Logo. Das war eigentlich nur dadurch interessant, dass Kane eigentlich bei SD ist. Ansonsten war die Stip nicht so logisch. Das er ja das erste Match inne hatte, hat ja schon der Raw GM gesagt. Vlt nen Handicap-Match gegen Kane und Big Show wäre da vlt noch ne schöne Steigerung gewesen. Vlt noch nen Tornado Tag Team mit Henry/ADR, Show und Kane. Weit hergeholt.
Lob an die Ring Crew, man hat bei der HBK/Punk Promo nicht wirklich erkannt und auch sonst in der Totalen wirklich mal nicht gesehen das Kane einen Auftritt hat (dank den Pyros am Ring wie sonst).

Sin Cara vs Evan Bourne: No Count Out
Warn die überhaupt mal länger als 10 Sek außerhalb des Ringes? Interessant wäre hier vlt nen Cage gewesen. Die beiden hätten da noch wengl mehr rumklettern können.

Ziggler vs Kingston: "Excuse Me" banned from ringside
Na so hat man den Zuschauerwunsch doch noch untergebracht von Power to the people.

Alberto vs Big Show: Steel Cage
War mir klar das der bei sowas eingesetzt wird. Hat man ja vorher schon ein paar mal erkennen können das da einer hängt.
Abrobos hängen: Der Käfig hat auch schonmal mehr ausgehalten. Big Show ist ja nicht das erste mal dagegen gerauscht. Bei nem PPV wäre so ein "Holy shit the cage is death"-Moment genial gewesen. Bei Raw find ich ihn verschenkt. Zum Glück ging er fixer zu Bruch als beim Diven Handicap-Match der Tisch vor einigen Monaten
Big Show hat jetz schon mindestens zwei Unfälle gehabt die Anderen für eine Auszeit gereicht hätten.

Kelly² vs Bella:
Ok ich seh grad die Bellas reinmaschieren, lasst mich raten: Handicap-Match?
... Nein kein Pillow-Fight Booker ... Submission.
Der Sharpshooter sah aber auch verdreht aus.

DDP? WTF?
Booker T am Rad, gefällt mir.
SCM Nr. 3, gefällt mir noch mehr
HBK: "I'm absolutly never see any of this. ... I'm was working at this." Grandios!

Riley and Mysterio vs Miz and Swagger:
Tornado, schöne old school Variante des Tag Teams. So wirkt alles ein wenig schneller und net so einschläfernt wie bei normalen TT Matches. Sonst vergeht ja meistens die Zeit wo man wartet: Wer wechselt jetz zuerst?

Truth vs Cena:
Dazu fällt mir nur eine gute Matchart ein: Fans bring the weapons!
Aber nix gegen Tische, gibt ja viele in Las Vegas: Poker Tische, Roulette Tische, ...
Spear von Truth und Cena durch den Tisch nach "You can't see me" von Punk. Der Rest ist Geschichte!

Warum man allerdings in letzter Zeit so "Weg von der Story, hin zu Stipulation-Wahlen" geht in der WWE (Power to the people, Roulette) versteh ich nicht. Verteilt übers Jahr würde ich das noch ok finden, aber so.

My two Pfennig.
Dok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 22:32   #34
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
At JayDee....vielleicht lags nur daran, dass ich bereits beide Ausgaben "lesen musste", weil mir dieser Aufbau sehr gefallen hat. Dennoch hab ich mit dem "Und am Ende wird Punk gefeuert" auf diese Ausgabe bezogen....

Das ist ja genau das, was passiert ist, nachdem RAW off Air ging, nach Punks Promo.
Michael Cole hat die Nachricht verlesen, dass Punk eben (direkt nach dieser Promo) gefeuert/suspendiert wurde dafür....
Dennoch sorry....
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 22:43   #35
rabauke
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 10.07.2010
Beiträge: 290
Hallo, was meint CM Punk mit " I`m breaking the fourth wall"? Bitte um Antwort.
rabauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 22:54   #36
Dok
blaues Auge
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von rabauke Beitrag anzeigen
Hallo, was meint CM Punk mit " I`m breaking the fourth wall"? Bitte um Antwort.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vierte_Wand
Dok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 23:00   #37
rabauke
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 10.07.2010
Beiträge: 290
Danke, dieses Detail war mir nicht bekannt, macht diese Promo allerdings nur noch besser.
Tolle Ausgabe, wurde ja schon egtl alles gesagt, schade ( oder vlt. auch so gut weil nicht ), dass diese Ausgabe 2h ging und die eher öden Vorwochen 3.

Geändert von rabauke (28.06.2011 um 23:00 Uhr).
rabauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 23:40   #38
solarity
Rippenprellung
 
Registriert seit: 14.09.2009
Beiträge: 183
Wie genau ist das eigentlich mit dem Copyright-Logo am Ende. Das kam ja genau um 5, auch wenn die Show länger ging. War das bei anderen Shows mit Overtime auch so?
Wär für mich der Beweis, dass man wusste man geht von jetzt auf gleich raus
__________________
merken: Es heißt Starship Pain und nicht Star Champagne!
solarity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 00:23   #39
vertex
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 831
Die promo von Punk hat leider durch einen, meiner Meinung nach klar vermeidbaren, Fehler einiges an Wirkung verloren.
Warum piept man ihm ein Schimpfwort? WARUM? Hätte man ihn nicht irgendetwas nicht piep würdiges sagen lassen können? Tut mir leid aber das hat mich einfach rausgerissen, er darf dem Chef den Tot wünschen aber ja nicht Arschloch oder was auch immer das war sagen? Sorry aber ich bin von der ganzen Geschichte einfach nicht gepackt, auch wenn es hoffentlich Punk zufriedenstellt so dass er noch bleibt.
__________________
[x]gegen zack ryder
vertex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 00:25   #40
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Awesome! Ich muss sagen, ich hab mich fast durchweg super unterhalten gefühlt.

Opening Segment

Michaels macht seine Rolle wieder gut, gibt sich ehrlich und gesteht, dass auch er was zu bewerben hat. Nicht herausragend, aber da Michaels-Promos nach dem Karriereende rar sind, doch erfrischend. Punk kontert richtig gut, mit den Kicks sorgt man fürs Opening Segment auch für ausgeglichene Verhältnisse. Achso, Mystery Opponent? Dumme, durchsichtige Stipulation, wenn man schon am Rad dreht, ehe der Gegner feststeht. Leider ein klares Indiz dafür, dass das Ergebnis vorher steht.

Kane vs. Punk

In Ansätzen ein gutes Match, dem man durchaus aber auch mehr Zeit hätte geben können. Ein Sieg für Kane, der insbesondere durch Cole aber auch vernünftig für Punk verkauft wurde. Ich finds okay.

Sin Cara vs. Bourne

Vergangenheitsbewältigung die Erste. Die Stipulation wurde eigentlich nicht genutzt, sah auch irgendwo nach einem Missverständnis aus. Mal wieder. Bourne geht raus. Sin Cara springt hinter her, Bourne weicht aus. Dann stehn beide draussen, gehen dann wieder rein, und etwas später bringt Sin Cara dann doch noch den Sprung auf Bourne draussen. Sieht komisch aus. Mal abwarten, aber rund ist das immer noch nicht, was WWE und Sin Cara bei Liveshows angeht. Der erwartungsgemäße Sieger.

Kingston vs. Ziggler

Und täglich grüßt das Murmeltier. Oder Vergangenheitsbewältigung die Zweite. Noch so ein Match, was mit der Stipulation vorige Woche schon gevotet war. Ich bleibe dabei, die zwei unterhalten im Ring, aber ob mit oder ohne Vickie, die SL fehlt. Und durch den Sieg von Kofi kann dieser ja wieder mal ein Title-Match anmelden, find ich nicht gut. Aber erstmal sind sie ja, nein sind sie nicht, eigentlich nur Kofi, im MITB-Match. Quo Vadis Ziggler?

Show vs. Del Rio

Hat man schön gelöst. Ein intensives Cagematch, allerdings auch mit nem Upfuck. Del Rio schlägt Show irgendwo gegen die Schulter, was der Hüne zum Anlass nimmt, in die Knie zu gehen. War dennoch sehr ansehnlich, Henry rockt weiterhin und nimmt den Käfig auseinander, das ist zur Zeit ganz vernünftig. Aber auch hier bleibt noch offen, wo es hingehen soll, mit einer guten Stipulation könnte Henry vs. Show aber PPV-tauglich sein.

TT-Match

Ich hab die Diven nicht vergessen, aber das war einfach zu sehr Alltagskost. Waren wieder mal da, ohne in Erinnerung zu bleiben. Wohingegen das TT-Match richtig stark war, für WWE-Verhältnisse. Kein TNA-Vergleich, aber da bei der Konkurrenz durchaus oft auch Double-Team-Action da ist, hat WWE hier mal was vergleichbares gezeigt, durch die Tornado-Rule. Ich fands richtig spannend, würde vom MOTN sprechen. einfach weils aus TT-Sicht mal super erfrischend war. Aber auch hier meiner Meinung nach ein Upfuck: Swagger liegt im Seil, bekommt nen Kick von Riley, stolpert natürlich (!) 90 grad weiter ins nächste Seil und kassiert dann den 619 mit einem Seil Verspätung. Sieht dumm aus. Der Face-Sieg geht ansonsten in Ordnung, ist wohl vor allem in der Kategorie MITB-Aufbau. Tornado-TT-Matches würde ich aber dennoch gern öfter sehen, beide Teams haben da ganz gut harmoniert.

Mainevent

Das Match war in Ordnung, ne gut gewählte Stipulation um Cena zu schützen, am Ende aber ein Sieg, der Truth nicht soviel nutzt. Immerhin ausreichend, um ihn zum Favoritenkreis für MITB zu zählen. Und dann gewiss das Highlight der Show, eine Shoot-Promo von CM Punk, die genial war. Ich lass das mal so stehen, da Raw in der Folgewoche schon getaped ist, Da gehe ich einfach mal mit Twitter-Posts wie diesem von JBL: CM Punk’s promo-shoot or work? Who cares? When you are so good that you can put that doubt in viewers minds you have done your job very well. War einfach großartig.

Fazit

Imho ein paar Upfucks, ansonsten gutes Storytelling. Bissl overdressed, nach Viewer's Choice direkt das Roulette zu bringen. Abwechslung gab es dadurch, dass die Ausgänge des Roulette vorhersehbarer waren, weil man die technischen Probleme der Vorwoche nicht hatte. In Summe aber eine tolle Show, mit der man Punk von 0 in den Mainevent gepusht hat. Gutes Wrestling, einige Impacts, wenig Überflüssiges. Geblendet vom Schlusssegment wird aus der glatten 2 doch noch eine 2+.

Ach verdammt, DDP war da. Nur ein kurzes Segment, Werbung, aber auch wenn der Chosen One hier wiedermal nur ne scheiss Rolle hatte, wert ich die Show nochmal auf. 1-, weil DDP da war.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 01:22   #41
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 18.319
RAW got Punk'd. Absolut geile Promos vom besten Schauspieler im Buisness. Der Mann ist mit Leib und Seele dabei und deswegen glaube ich nicht, dass er uns schon so bald verlässt. Nicht jetzt wo er endlich in die Vollen gehen darf. Oder ist es etwa so wie Batista es zuletzt in einem Interview beschrieb. In dieser Company blühst du erst so richtig auf, wenn der Termin für dein (vorläufiges) Ende in der WWE schon fett im Kalender markiert ist.
Der Druck ist weg, da der Job eben nicht mehr in Gefahr ist. Batista präsentierte sich jedenfalls bei seinem Heel-Run gegen Cena in einem ganz neuen Licht. Hielt Promos, die ihm vorher kein Mensch zugetraut hätte.
Und nun Punk...
Natürlich war das ein Worked Shoot, aber wie viel Freiheit hatte Punk dabei? Angriffe auf ihre Person können die McMahons sicher ab. Die Sache mit dem Tod? Den hat Vince schon selbst vorgetäuscht. Doch den eigenen Sender schlecht machen... Das dürfen eigentlich nur die Simpsons. Doch die sind für Fox ein ähnlich wichtiges Zugpferd, wie RAW für USA Network...
Doch egal...
Ein Weggang von Punk wäre ein riesen Verlust. Ein Heel von dieser Güteklasse, kann auch einen Cena wieder Over bringen. Die Publikumnsreaktionen sprachen Bände. Nervige "What?" Schreie erstickten bereits im Keim und selbst die kleinen Jimmys spürten, dass da gerade etwas Großes passierte.
Das hat Potenzial DIE Storyline zu werden, auf die viele WWE Fans lange gewartet haben. Eine Storyline, die das Buisness voran bringt, der langweilig gewordenen Cashcow Cena wieder neues Leben einhaucht und vielleicht noch den ein oder anderen Knall bereit hällt.
Gewinnt Punk bei Money in the Bank, aber wird anschließend von Ladder Match Sieger geschlagen, der dadurch zum Megastar avanciert?
Oder führt die WWE die Storyline auf einen ganz neue Ebene, in dem sie Punk tatsächlich nach Japan schickt?
Und hat die WWE endlich herausgefunden wie sie das Internet für ihre Zwecke nutzen kann und Punk twittert uns in Wahrheit an der Nase herum und Zack Ryders YouTube Show ist von Beginn an eine WWE Produktion? Ist PG und Begriff Verbot ("Wrestler") teil dieser Storyline? In der Attitude Phase würde Punks Rebellengimmick jedenfalls nicht so gut funktionieren.

Fragen über Fragen, deren Antwort ich kaum erwarten kann. Wenn sich das alles nicht zumindest ein wenig positiv auf Rating und Buyrate auswirkt, dann fresse ich einen Besen.

Zitat:
Zitat von DemonOfDeathValley Beitrag anzeigen
Kurze Frage: Wieso hatte CM Punk am Ende ein Stone Cold Shirt an? Hab ich da was versäumt, weil die letzten Wochen habe ich den RAW Bericht hier eher überflogen als gelesen...
Für mich ein weiterer Teil dieses Gesamtkunstwerks. Ein Gruß an die Internet-Fans da draußen, die Punk und Austin auf Twitter folgen. Die Beiden necken sich da wie alte Waschweiber.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 07:58   #42
JayDee
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 2.763
So, gestern Abend kam ich endlich auch dazu mir Raw anzuschauen und ich schliesse mich den meisten Meinungen an. Das war echt Klasse.
Der Start mit HBK war schon gut, als Punk dazu kam wurde dieses Segment phänomenal.
Solche Promos sind einfach einzigartig.

Dann das Match gegen den Mystery Opponent. Was für ein Zufall das Kane schon direkt neben dem Roulette steht, wenn es auf Mystery Opponent stehen bleibt.
Naja, was solls. Das Match war kurz und das war auch gut so.

Die nächsten 2 Matches (Bourne vs Sin Cara und Ziggles vs Kingston) haben mich eher gelangweilt als wirklich unterhalten. War nicht wirklich gut, aber das kann man in der Gesamtheit dieser tollen Ausgabe verkraften.

AdR vs Big Show war da schon wieder besser - Dank Mark Henry. Endlich wieder ein Monster Heel, dem man auch wirklich abnehmen kann, dass er gefährlich ist. Die Momentane Darstellung von Henry ist einfach super und ich hoffe, dass die WWE ihn nicht von TBS beim nächsten PPV zerstören lässt. Das wäre für mich ein absolutes Worst Case Szenario, denn so ein Monster Heel wie Henry grade ist, fehlt einfach schon seit langem.

Auch das Diven Match war kurz und knackig. Sieg durch Boston Crab - wo bleibt Y2J ?

Das TTT Match war auch ganz ok. Nichts weltbewegendes, aber auch eine gute Einstimmung für das MitB Match.

Truth gewinnt gegen Cena nach Eingriff von Punk. War auch Ok und das Match ging ja auch nicht wirklich lang.

Die Promo zum Ende von Punk war natürlich der absolute Hammer. Punk bricht mit diesem Worked-shoot sämtliche Regeln und schafft einen dieser Momente, an welche man sich auch Jahre später erinnern wird. Absolute Klasse und ich freue mich schon auf die kommenden Wochen und hoffe das diese SL noch über den MitB PPV weiter geht und das Punk uns noch möglichst lange erhalten bleibt.
Ich kann Duke nur zustimmen: RAW got Punk'd
__________________
Einfach Symbadisch :)
JayDee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:56   #43
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Ansich eine tolle RAW-Ausgabe. Alleine das Ertönen von HBK's Theme sorgte schon mal für einen Dauergrinser. HBK hatte anscheinend auch sichtlich Spaß an seinem Auftritt und als i-Tüpfelchen gab's noch paar SCMs obendrauf. HBK-Fanherz was willst Du mehr?

Auch schön, dass es wieder ein Steelcage-, Tornado-TT- und ein Tables-Match gab. Für Abwechslung war also gesorgt.

Was mich aber langsam aber sicher richtig nervt, sind die seit mittlerweile einigen Wochen ewig gleichen Matchpaarungen bei Raw und SD!. Bissl mehr Abwechslung könnte nicht schaden. Ziggler/Kingston wird schon ebenso langweilig wie Miz/Riley oder Cena/Truth (egal ob nun 1o1 oder in einem TT oder 3erTT). Das zieht die Show für mich halt dann leider doch ziemlich runter.

Punk's Promo war... ok. Das was Punk daraus gemacht hat, war absolut klasse, keine Frage. Aber man hätte seitens der WWE noch mehr draus machen können. Sie haben die einmalige Möglichkeit verpasst, die Fans tatsäslich im Unklaren zu lassen, ob das nun ein worked Shoot war oder nicht indem sie die Promo falsch aufgebaut und an der falschen Stelle die Show gecuttet haben.
So läßt sich das eben nur suboptimal verkaufen: Der Employee zieht über den Chef und dessen Familie her, macht die Company nieder und erwähnt fremde Ligen ohne dass dabei was passiert und wenn er danach im Gegensatz dazu relativ belangloses Zeug daherlabert, schaltet man ihm das Mikro ab und quittet die Show? Hätte man dies umgedreht und die Show in dem Moment, in dem er mitten drin in der ersten "Entgleisung" ist direkt "abgebrochen" (ohne micmuting) hätte dies eine wesentlich stärkere Wirkung auf die Fans gehabt. So bleibts eine nette Promo, in der Punk das beste rausgeholt hat, was möglich war. Nicht mehr, nicht weniger.
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 16:25   #44
Brask
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 444
Absolut geniale Ausgabe!!! Das Match zwischen Sin Cara u Bourne war such sehr sehr gut...aber das Highlight wär die Promo von Punk!! Selten Spesen geiles gehört!! Punk muss bei WWE bleiben!! Er wurde sehr fehlen...es gibt sonst keinen worker, der so gut am mic ist wie er
Brask ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:00   #45
The Boogeyman
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 389
Wrestling-Infos.de berichtet unter Berufung auf wrestlenewz.com, f4wonline.com und pwinsider.com außerdem folgendes:

- Punks Promo war komplett improvisiert und es gab kein Skript und keine genauen Anweisungen, was er sagen soll. Deshalb gab es Backstage Diskussionen darüber, Punk den Stecker zu ziehen und das Mikrofon abzuschalten, wenn er zu weit gehen sollte. Um an alles zu denken hat Punk sich Notizen auf dem Wristband gemacht.

- die Worte über John Laurinaitis und Triple H waren ein echter, persönlicher Shoot, weil Punk auf beide ziemlich sauer ist. Die Worte gegen Vince McMahon gehörten jedoch komplett zum Work und waren gut kalkuliert.

- Punks Vertrag endet bereits in der zweiten Juliwoche, also vor dem MitB-PPV. Er hat aber eine Verlängerung unterschrieben, damit die Storyline bis MitB fortgeführt werden kann. Trotz der neuesten Entwicklungen heißt es von internen Quellen weiterhin, dass Punk seinen Vertrag nicht über die Storyline hinaus verlängert und die WWE verlassen wird.
The Boogeyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:13   #46
Gemischtes Hack
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.10.2008
Beiträge: 2.318
Ich weiß nicht, ob es schon gepostet wurde: Hier ein interessanter Artikel auf Eurosport.

Auch die Kommentare sind ein Blick wert.
__________________
Am 4ten Mai werden wir bei euch sein
deutsche Übersetzung der Abschiedsworte von George Lucas auf einer Pressekonferenz
Gemischtes Hack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:20   #47
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Hehe, wetten diese Infos dienen erst recht nur der Täuschung und Tarnung?

Eine Frage (sry, falls lächerlich):
Was genau hat es eigentlich mit dieser Angst, XYZ könnte diese oder jene Championship nach seinem Vertragsende irgendwohin mitnehmen, auf sich? Der Gürtel ist doch Eigentum der Company, wie soll also der scheidende Angestellte diesen mitnehmen und bei einer anderen Promotion in den Müll werfen?
Gut, dass Problem, dass ein aktueller Champ nicht mehr unter Vertrag ist und man somit den Titel neu vergeben bzw. für vakant erklären müßte, leuchtet mir ein, aber die Angst, dass die Championship ansich weg sei bzw. "mitgenommen" wird nicht.
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:24   #48
Mingolan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 9.060
Zitat:
Zitat von Lil' Jimmy Beitrag anzeigen
Eine Frage (sry, falls lächerlich):
Was genau hat es eigentlich mit dieser Angst, XYZ könnte diese oder jene Championship nach seinem Vertragsende irgendwohin mitnehmen, auf sich? Der Gürtel ist doch Eigentum der Company, wie soll also der scheidende Angestellte diesen mitnehmen und bei einer anderen Promotion in den Müll werfen?
Gut, dass Problem, dass ein aktueller Champ nicht mehr unter Vertrag ist und man somit den Titel neu vergeben bzw. für vakant erklären müßte, leuchtet mir ein, aber die Angst, dass die Championship ansich weg sei bzw. "mitgenommen" wird nicht.
Alundra Blayze ist als amtierende WWF Women's Champions zur WCW gewechselt und hat vor laufender Kamera den Titel in den Müll geworfen.
__________________
Warum Boshaftigkeit unterstellen, wenn Unvermögen als Erklärung ausreicht.
Mingolan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:54   #49
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Diese Geschichte ist mir durchaus bekannt, aber ich würde gerne wissen, wie so etwas überhaupt möglich sein kann? Der Gürtel geört der jeweiligen Promotion und wenn mein Vertrag mit eben dieser nicht mehr gültig ist, scheide ich zwar als "amtierender Champion" (in Wahrheit bin ich ab Vertragsende ein ehemaliger Mitarbeiter und sonst nix mehr) muss aber logischerweise den Gürtel zurücklassen, weil er ja nicht mein Eigentum ist.

Ums einfacher zu sagen: Wenn ich in einer IT-Firma kündige/gekündigt werde, kann ich ja auch nicht einfach das Equipment - mit dem ich gearbeitet habe - der Firma mitnehmen (außer es ist vertraglich geregelt) und dieses in der nächsten Firma aufstellen.
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 18:27   #50
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Die Gürtel sind im Besitz der Titelträger. Die müssen damit reisen und so weiter (Miz hatte sich glaube mal beschwert, als er mit drei solchen Dingern unterwegs war). Zur Sicherheit hinterlegen die Worker einen hohen Geldbetrag.
Wenn mir eine andere Liga das plus noch mehr zahlt, damit ich mit Titel zu ihr komme, um ihn zu verschrotten, findet sich halt jemand der das macht. Wobei die Verträge heute sicherlich ganz andere Strafen für sowas vorsehen, würde ich mal vermuten. Vor den Monday Night Wars waren Handschläge und Versprechen im Business durchaus üblich. Nach diesen Erfahrungen sehen die WWE Verträge aber anders aus. Eine "Verschrottung" des WWE Titles dürfte finanziell ziemlich teuer werden.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cm punk, colt cabana, ddp, diamond dallas page, john cena, las vegas, money in the bank, new japan, raw roulette, ring of honor, shawn michaels, shoot, sin cara, vince mcmahon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.