Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2011, 05:44   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
WWE RAW #944
vom Montag, den 27. Juni 2011
Veranstaltungsort: Thomas & Mack Center in Las Vegas, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Der Jäger Shawn Michaels eröffnete RAW und meinte, dass er versucht habe der Liga fern zu bleiben, es aber nicht geschafft hätte. Er vermisse jeden einzelnen Fan, da es auch die Fans gewesen wären, die ihn zum Showstopper, zum Main Event und Mr. Wrestlemania gemacht hätten. Er erklärte, dass er zwar Gaststars hasse, die ihre Rolle für eigene Zwecke nutzen würden, aber dennoch machte auch er Werbung für seine Show, als er von CM Punk unterbrochen wurde. In Begleitung von The Nexus kam er zum Ring und erklärte Michaels zum Abhängigen, während er selbst sich schon auf den 17. Juli freue, wenn er WWE verlassen werde. Punk erinnerte Shawn auch an dessen Niederlage gegen The Undertaker zum Abschied, seinen Abgang als Loser, während er selbst als Sieger und Champion gehen werde.

Punk erklärte Shawn, dass er John Cena bereits besiegt habe und dies wieder tun könne. Schade fand er, dass die Fans lieber der Vergangenheit in Form des HBK zujubeln würden, als ihn – die Zukunft – anzuflehen in der Liga zu bleiben. Shawn antwortete, dass die Fans eben wüssten, dass er besser sei. Das verneinte CM, Michaels möge einst einmal besser gewesen sein, aber aktuell sei er nur ein Rentner. Shawn meinte, sie seien beide Straight Edge, aber das wäre auch schon alles an Gemeinsamkeiten. Plötzlich streckte er David Otunga mit einer Sweet Chin Music nieder und Punk bezeichnete das als den größten Fehler in Shawns Karriere. Der RAW GM verhinderte mit einer Mail Schlimmeres und ließ verkünden, dass die letzten drei RAWs in Punks Karriere noch genützt werden sollen. Deshalb werde CM das erste Match bestreiten und dazu wurde das Glücksrad gedreht. Es fiel auf das Fragezeichen – den Mystery Opponent. Der entpuppte sich als Kane und Punk musste auch noch zusehen, wie Michaels den zweiten Nexus-Kämpfer Michael McGillicutty per Sweet Chin Music abfertigte und CM viel Glück wünschte.

CM Punk vs. Kane
Die Big Red Machine beherrschte den Beginn, während die Kommentatoren noch über die Möglichkeit sprachen, dass Punk nach dem Titelgewinn die Liga verlassen könnte. Inzwischen übernahm der Titelanwärter das Kommando, als er aber von Kane einen Headbutt abbekam, rollte er sich aus dem Ring und ließ sich auszählen. Michael Cole verkaufte es als klugen Schachzug um für das wichtige Titelmatch frisch zu bleiben.
Sieger: Kane

Die Kommentatoren kündigten bereits zwei Matches für später in der Show an, die beide durch das Rouletterad eine Matchart zugewiesen bekommen würden. Big Show und Alberto del Río waren die einen Kontrahenten, R-Truth und John Cena die anderen. In der Halle ging es dann mit der Wiedergutmachung für die Pannen der Vorwoche los, Evan Bourne und Sin Cara standen auf dem Programm.

No-Countout Match
Sin Cara vs. Evan Bourne

Der Beginn war sehr abwechslungsreich und es ging auch aus dem Ring, bevor sich Evan etwas durchsetzen konnte. Er landete nicht nur Kick Strikes, sondern holte mit einem Crucifix Pin fast den Sieg. Die Near Falls wechselten sich nun auf beiden Seiten ab, Sin Cara punktete mit einer Twisting Corkscrew Press, ehe wieder Bourne mit einem Standing Moonsault beinahe erfolgreich war. Air Bourne ging aber dann daneben und so konnte der Mexikaner mit einem Spinning Armbar Takedown den Sieg einfahren.
Sieger: Sin Cara

Booker T stand wieder beim Glücksrad bereit und hatte Kofi Kingston zu Gast. Der wollte herausfinden, in welchem Match er gegen Dolph Ziggler antreten werde, aber Vickie Guerrero war schneller und drehte flott am Rad. Das stoppte bei „Player’s Choice“ und ermöglichte so Kofi die freie Wahl. Der nahm flugs das bereits in der Vorwoche verfügbare „Vickie banned from ringside“ und machte sich dann auf den Weg. Bevor es mit dem Match weiterging, gab es Werbung und einen Ausblick auf das Money-in-the-Bank-Match des RAW-Rosters mit den Teilnehmern Kofi Kingston, Evan Bourne, R-Truth, Alberto del Rio, Jack Swagger, Rey Mysterio, Alex Riley und The Miz.

Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler
Die vom Ring verbannte Vickie versuchte dennoch zu ihrem Schützling zu gelangen, wurde aber von der Security abgeführt. Es ging rasch aus dem Ring und dort streckte Dolph den Gegner nieder, während einer weiteren Werbepause schleppte sich Kofi wieder in den Ring. Ziggler beherrschte das Match weiter, wehrte auch einen überraschenden Pinversuch ab, ehe er wie aus dem Nichts den Trouble in Paradise für den Three Count kassierte.
Sieger: Kofi Kingston

Maryse stand als Glücksfee bei Booker und sollte für Alberto del Rio die Matchart bestimmen. Der war sauer weil er es schon wieder mit Big Show zu tun bekäme, versuchte aber während der Auslosung mit Maryse zu flirten. Das Ergebnis schmeckte ihm dann aber weniger, denn es wurde ein Steel Cage Match ermittelt.

Steel Cage Match
Alberto del Rio vs. Big Show

Albertos Ringansager Ricardo Rodríguez war nach einer Attacke durch Big Show vor einigen Wochen noch immer außer Gefecht, also fuhr del Rio alleine in einem gelben Lamborghini vor. Nach Beginn wollte er rasch aus dem Käfig klettern, aber Show holte ihn zurück und verpasste ihm einen Chop. Alberto durfte den Käfig mit dem Gesicht kennenlernen, ehe er das Knie von Show attackierte. Während er damit seine Chancen zu verbessern suchte, marschierte auch Mark Henry langsam zum Ring. Big Show gelang ein kurzes Comeback, doch als er den Chokeslam andeutete, wurde ihm wieder das Knie weggekickt und ein DDT brachte Del Rio einen Two Count. Als er den Ring verlassen wollte, holte ihn Show aber neuerlich ein und verpasste ihm einen Superplex. Mark Henry mischte sich nun ein, riss die Käfigtüre aus den Angeln und nahm sie mit in den Ring. Während er damit Big Show bearbeitete, krabbelte del Rio durch die Türe zum Sieg. Henry rammte Show durch den Käfig, zerstörte das Kommentatorenpult und lieferte noch ein wenig Trash Talk ab, ehe sich Sanitäter um den verwundeten Show kümmerten.
Sieger: Alberto del Rio

Submission Match
Kelly Kelly vs. Nikki Bella

Das Glücksrad hatte die Matchart bestimmt, Nikki wurde wieder von ihrer Schwester Brie Bella zum Ring begleitet. Kelly, die frischgebackene Divas Championesse, gewann schon nach einer guten Minute per Boston Crab. Anschließend wurde sie von den Schwestern in die Zange genommen und Eve Torres machte den Save.
Siegerin. Kelly Kelly

Nachdem Tough Enough Sieger Andy Leavine noch eine ausführliche Vorstellung per Einspieler bekam, ging es wieder zum altbewährten Glücksrad mit Booker T. Rey Mysterio erwartete sein Schicksal und bekam dieses in Form eines Tornado Tag Team Matches geliefert. Rey und Alex Riley würden dabei auf The Miz und Jack Swagger treffen. Nachdem Mysterio sich auf den Weg zum Ring gemacht hatte, war plötzlich Diamond Dallas Page vor der Kamera. Er stellte die neue Best of Nitro DVD vor, als ihn Drew McIntyre unterbrach. Der bezeichnete Booker und DDP als abgehalferte Ex-Stars die ihm die TV-Time stehlen würden. Plötzlich kassierte er vom aus dem Nichts auftauchenden Shawn Michaels die Sweet Chin Music. Shawn wollte dann noch einen Blick auf die DVD werfen, da er nie etwas von Nitro gesehen hatte.

Texas Tornado Match
The Miz und Jack Swagger vs. Alex Riley und Rey Mysterio

Unter den Regeln waren alle vier Männer gleichzeitig aktiv, also bildeten sich Pärchen heraus. Rey und Swagger kämpften außerhalb des Rings, Miz holte im Ring einen Nearfall gegen Riley. Werbung unterbrach das Match, danach waren die Heels etwas am Drücker. Swagger fing Rey bei einem Crossbody-Versuch auf, wandelte den Move in einen Gutbuster auf das Knie von Miz um und schaffte trotzdem nur einen Two Count. Die Pärchen tauschten, so wurde auch das Match offener und Mysterio bereitete den 619 vor. Swagger zog Rey aus dem Ring um das zu verhindern, kassierte wenig später aber einen Spinebuster von Riley und musste von seinem Partner gerettet werden. Danach waren wieder Miz und Alex beschäftigt, während sich Swagger einen weiteren Nearfall gegen Rey holte. Die Gutwrench Bomb wurde in einen 619 und der wiederum in den Ankle Lock gekontert, aber Riley verhinderte eine Aufgabe. Draußen konnte Alex dann Miz außer Gefecht setzen und so hatten die Faces freie Bahn um nach dem 619 und Rileys DDT mit Swagger aufzuräumen. Rey vollendete den Triumph mit dem Top-Rope Splash zum Three Count.
Sieger: Alex Riley und Rey Mysterio

R-Truth war am Glücksrad und musste vor dem Dreh checken, ob keine Verschwörung im Spiel war. Dann drehte er kräftig und bekam ein Tables Match als Belohnung, was ihn zufrieden zu stellen schien. Er sprach mit seinen imaginären Little Jimmys und wurde von Booker mit seinen Gedanken alleine gelassen.

Tables Match
John Cena vs. R-Truth

Truth begann etwas besser, sollte dann aber den Attitude Adjustment kassieren, den er per Floatover Jawbreaker abwehrte. Er holte sich einen Tisch, aber der Versuch eines Suplexes durch den Tisch schlug fehl, da Cena selbst einen Suplex auf die andere Seite vollbrachte. John stellte selbst einen Tisch auf und wollte den AA durch den Tisch zeigen, aber CM Punk räumte das Möbelstück vorher aus dem Weg. Dann provozierte Punk seinen Money-in-the-Bank-Gegner mit der „You can’t see me“ Geste und wurde deshalb von Cena verfolgt. Die Jagd ging aus dem Ring und zurück in den Ring, wo der wieder auferstandene R-Truth mit einem heftigen Spear durch den Tisch einen Sieg über Cena feiern konnte.
Sieger: R-Truth

Punk schnappte sich ein Mikro und marschierte die Rampe hoch, setzte sich auf die Bühne. Er wollte dass ihm Cena zuhöre, er habe eine Menge zu sagen, bevor er die Liga in drei Wochen verlassen werde. Er hasse John nicht, er respektiere ihn sogar mehr als viele andere Worker backstage. Trotzdem sei er selbst der bessere Wrestler, Cena sei dafür der bessere Arschkriecher bei Vince McMahon, so wie früher Hulk Hogan. Bei „Dwayne“ (The Rock) sei er sich nicht sicher. Punk beschwerte sich darüber seit seinem Debüt bei WWE gehasst zu werden und betonte ein Paul Heyman Schüler zu sein, genau wie Brock Lesnar. Selbiger habe aber die Liga nicht als Champion verlassen, so wie er das tun würde. CM fuhr fort, dass er der beste Mann im Ring, bei den Promos und als Kommentator sei und trotzdem kaum Berücksichtigung in den Shows fände oder in Filmen oder Talkshows auftreten dürfe. Dass Rocky Wrestlemania nächstes Jahr headlinen werde, mache ihn jetzt schon krank. Er werde den WWE Title mitnehmen, vielleicht zu New Japan Pro Wrestling oder ROH. Punk grüßte Colt Cabana und leitete dann über auf Vince McMahon. Der könnte auch locker Milliardär statt Millionär sein, wenn er sich mit den richtigen Leuten umgeben würde. Aber die Maschine werde ohnehin weiterrollen. Vielleicht wäre WWE besser dran, würde Vince sterben, doch dann würden ja seine vertrottelten Kinder nachkommen, die die Liga endgültig in Grund und Boden wirtschaften würden. Als Punk dann weiter über Vince herziehen wollte, wurde das Mikro abgedreht. Er versuchte noch in die Kameras zu sprechen, aber auch die wurden abgeschaltet und so endete RAW aus Las Vegas.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)

Geändert von Face (28.06.2011 um 11:02 Uhr).
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 06:05   #2
Seelenloser Stahlbolzen
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 22.10.2004
Beiträge: 12.596
"Durchwachsene" Ausgabe, mit ordentlichen Matches, dessen Höhepunkt definitiv der Overrun war, von dem man leider nicht weiß ob Shoot oder nicht. Das reißt einiges raus, letztendlich ist mir aber auch egal ob Fake oder Real. Das Segment war hitverdächtig und sorgt mit Sicherheit dafür, dass WWE Punk selbst im schlimmsten Falle für einen Moment gar nicht totschweigen kann.

Cabana zu Punk auf Twitter:
Zitat:
"Love Ya @CMPUNK. Just watching you make HISTORY!!! This is soooo f**king amazing...AMAZING!!! #IWantWrestling

Colt Cabana's Trending but @CMPunk should legit trend FOREVER. Coolest thing on wrestling since 1998. Can't believe theyre gonna let'm walk

Should I be taking advantage of this?!? uh...um... coltmerch.com?! art of wrestling on itunes?! ROH, Extra Polar Ice Gum, Diet Coke, Hugs..."
Sonstige, kurze Reaktionen in Tweet-Form:

Zitat:
Mick Foley: I have no idea where this @cmpunk thing might go, but I know I'll be watching. Captivating stuff.

Jim Ross: Most compelling, controversial end of Raw in a long time. @cmpunk edgy, attitudinal & full of rage. Don't know what to think. Wow.

Joey Styles: Holy crap! I thought I was bad when I was shooting on Vince and the company. OMG! Holy crap!

Steve Austin: @CMPunk just melted my 52 inch TV with a scorching hot promo...delivery, content, and attitude...one of the best promos I've ever seen.

Taz: Punk did a great job & I always liked him when we were in wwe together and his work! But I must say... There r many of us who were NEVER pushed to the level Punk was & were NEVER allowed to shoot like that, he's lucky he was allowed to do that

Geändert von Seelenloser Stahlbolzen (28.06.2011 um 06:27 Uhr).
Seelenloser Stahlbolzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 06:16   #3
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Nachdem beim Taping für nächste Woche

Spoiler:
John Cena gemeint hat, dass das Match gegen Punk abgesagt wäre, er aber Antworten von Vince wolle und auch gegen Punk antreten möchte


gehe ich von einem abgesprochenen Worked Shoot aus um auch die Internetfans zufrieden zu stellen. Denn den normalen Zuseher in der Halle interessiert dieses Gefasel von Hogan und Laurinaitis nicht und NJPW, ROH und Colt Cabana kennen die auch nicht.

Fazit: Nett gemacht, mir gefällts, aber das hat wohl alles Vinnies Segen.

PS: Ich fand die Show drumherum auch gut - 40 Minuten Wrestling ist sehr nett, noch dazu wenn dabei Matches wie das Tornado TT dabei sind. Cara vs. Bourne war wohl ok, der Mainer auch. Mark Henry macht weiterhin Spaß weil er ein echtes Monster ist. Guest Host Shawn Michaels hat die Show auch nicht dominiert, sondern sich vornehm zurückgehalten. In Summe war das eine absolut gute Show.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)

Geändert von Face (28.06.2011 um 06:21 Uhr).
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 06:24   #4
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Die Promo von CM Punk als Transkript zum Nachlesen.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)

Geändert von Face (28.06.2011 um 06:24 Uhr).
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 07:31   #5
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
So langsam glaube ich immer mehr, dass diese ganze Punk Story von Anfang an geplant war.

Punks Äußerungen über Twitter, sein ständigen Kommentare gegen die Ausrichtung, jetzt dieser Shoot live bei RAW.

Es könnte die dickste SL seit langem werden. Der Bericht für nächste Woche...

Alles passt langsam zusammen. Niemals würde Punk so eine Promo ohne den Segen von Vince abhalten. Evtl. hat hier auch HHH seine Finger im Spiel.

Spoiler:
Die Einbeziehung von Vince und die Ansage, dass Cena im Fall einer Niederlage gegen Punk suspendiert wird erinnert mich irgendwie an die Rock/Austin Geschichte mit den verschiedenen Turns der McMahons. Ich hoffe natürlich dass es so kommt und Punk als Champ der Liga erhalten bleibt.


Die Promo werde ich mir auf jeden Fall noch anschauen und hoffe auf eine geile SL.

Chapeau
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 08:33   #6
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Hehe, sehr netter Pseudo-Shoot von Punk. Man spielt hervorragend mit den Smarks, hat eventuell sogar die Dirt-Sheets genutzt, das Gimmick von Punk aufzubauen. Ziemlich gut. Auch die Konfrontation mit Michaels scheint klasse gewesen zu sein, genau wie der Kurzauftritt von DDP. Klingt als hätten Russo und McMahon die Ausgabe teilweise zusammen gebookt.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 08:42   #7
Dr. Pepper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.541
Oh man, was für eine Ausgabe ... viel Schatten und ein helles Licht.

Aber mal der Reihe nach.

Vorweg: Ich frag mich echt, warum mal mit dem Roulette wirbt, wenn es bei jeder Drehung beschissen wird. Anstatt mal was besonderes zu bringen, war es letztlich von den Paarungen das selbe wie jede Woche. Anstatt mal ein paar frische Sachen gefahrlos auszuprobieren gibts wieder die üblichen Verdächtigen

HBK mal wieder zu sehen war nett, im nachhinein fand ichs dann aber nicht mehr so toll. Wenn er schon mal wieder auftaucht, hätte ich mir mehr gewünscht als die typische 08/15-Ich mach Werbung für irgendeine Sendung mit mir - Scheiß.

Punk lieferte ne gute Promo, das HBK dann den Nexus vertrimmt fand ich ok, ich kann die Gruppe aber eh nicht mehr sehen, bei aller Liebe gegenüber Punk, man hätte die Gruppe schon nach dem Rauswurf Barretts auflösen sollen.

Kane gegen Punk war jetzt kein Match im eigentlichen Sinne, trotzdem fand ichs ok da man mit dem Walk-Out immerhin ne Geschichte erzählt hat - besser als ein sinnloser Squash oder der 1000ste Run-In des Nexus.

Cara gegen Bourne war wie zu erwarten gut, nur sind die beiden einfach so langweilig, das es fast schon weh tut. Das Cara dann wieder gewinnen musste war klar, nervt aber trotzdem. Langsam aber sicher frage ich mich wirklich, wo man mit ihm hin will, trotz dessen, das er keinen Ton sagt, keine Motivation zu haben scheint und komplett ohne Fehde da steht gewinnt er ständig - was soll das?

Kingston gegen Ziggler...
Ich seh Mr. Ziggles ja ganz gerne aber das ist einfach langweilig. Sowieso unverständlich warum man beim Draft die halbe SD!-Midcard geschlossen getradet hat anstatt mal frisch durchzumischen...so ist es kein Wunder, das man einschläft, alles schon 1000x gesehen.

Übrigens Glückwunsch WWE: den kompletten Aufbau des Raw-MitB komplett in den Sand gesetzt
Überhaupt kickt mich dieses Starterfeld überhaupt nicht, einfach die graue Masse der Raw-Midcard, den obligatorischen Springfloh und die potentiellen Gewinner Del Rio und Truth zusammengeworfen...langeweile pur, der MitB-Zauber wirds schon richten

Marrrryse
Und nee, mehr hab ich diesbezüglich nicht zu sagen

Steel Cage war dank Henry dann doch noch unterhaltsam, bin gespannt, wie es weiter geht.

Hab jetzt keine Lust mehr alles weiter einzeln zu bewerten, sagen wir einfach, es war langweilig...

Doch dann kam Punk.
Ein grandioser Worked-Shoot, schon jetzt die beste Promo der letzten und nächsten 5 Jahre.

Mir fehlen einfach die Worte, wer auch immer das zu verantworten hat, gehört Befördert.
Jetzt bin ich angefixt und will wissen wie es weiter geht, Hut ab, das die WWE das doch noch geschafft hat.

Insgesamt war die Ausgabe aber echt mau, einzig Punk und meine Goldmaus Maryse heben sie auf eine 3.
__________________
"I have existed from the morning of the world and I shall exist until the last star falls from the night. Although I have taken the from of Gaius Caligula, I am all men as I am no man and therefor I am ... a god."
Dr. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 08:54   #8
chaozkonzept
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.299
Zitat:
Zitat von Skuriles Beitrag anzeigen
Es könnte die dickste SL seit langem werden.
Das IST die heißeste Storyline seit langem.

Ich bin grad eben heim gekommen und hab mir sofort den Show-Bericht reingezogen. Verdammte Axt, ich wußte es... Einmal mit Monday Night Work gestraft und schon verpass ich das Beste seit langem.
chaozkonzept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 08:56   #9
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Steve Austin hat es auf den Punkt gebracht (und einen kleineren TV als ich )

Es wäre eine Schande diesen CM Punk gehen zu lassen. Cena bzw. die ganze Company braucht so einen Heel um das Produkt interessant zu gestalten.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 09:58   #10
Averell
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 486
WWE - jedes jahr EINE grandiose Storyline...2010 Nexus, 2011 Punk...

zu Punk fällt mir nicht mehr viel ein. kann man superduperhammergeilomat noch steigern ?
Averell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 10:02   #11
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.575
Habe die Show nicht weiter gesehen, aber die Punk Promo am Ende war natürlich verdammt großes Kino. Ich gehe zwar auch von einem Worked Shoot aus, aber das ändert nichts daran, dass die Storyline sehr gut ist. Noch.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 10:16   #12
Bruiser2011
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 845
Mmmmh, scheint so ein Brian Pillman "Loose Cannon"-Ding zu werden!

Ich kann mir schlichtweg nicht vorstellen, dass die ihn die ganze Zeit reden lassen bzw. "On Air" bleiben, ohne das vorher abgesprochen zu haben - Da ändert auch nichts das "Abschalten" am Schluss daran!

Für seine Worte gegenüber Triple H und Steph verdient er "Standing Ovations"!

Mich wundert echt nur, dass WWE Cena derzeit so dermaßen "zerstört" - Erst durch "The Rock" und jetzt durch Punk!

P.S.: Ich habe überhaupt nichts gegen Cena - Ich denke, dass er schlichtweg falsch eingesetzt wird, was schließlich nicht sein Fehler ist!

Geändert von Bruiser2011 (28.06.2011 um 10:27 Uhr).
Bruiser2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 11:05   #13
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Wie sinnlos die Ausgabe doch war....Grade das Sin Cara - Bourne Match.
Das Henry wieder eingreift war klar, und bei der Tornado Tag Team mit den Teilnehmern, war klar, dass am Ende die Faces mit dem Springfloh gewinnen müssen.
Absolut durchwachsen.
Und MITB Aufbau völlig in de Sand gesetzt, dürfte ja jetz schon klar sein, wer dort nur gewinnen kann...

Punk Promo hat als einziges die Show EIN WENIG retten können...
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 11:39   #14
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Chaister Jay Beitrag anzeigen
Wie sinnlos die Ausgabe doch war....Grade das Sin Cara - Bourne Match.
Das Henry wieder eingreift war klar, und bei der Tornado Tag Team mit den Teilnehmern, war klar, dass am Ende die Faces mit dem Springfloh gewinnen müssen.
Absolut durchwachsen.
Und MITB Aufbau völlig in de Sand gesetzt, dürfte ja jetz schon klar sein, wer dort nur gewinnen kann...

Punk Promo hat als einziges die Show EIN WENIG retten können...

Wie sinnlos, dass du noch WWE schaust -

das war doch mal ne FETTE Ausgabe.
Da gab`s direkt mal wieder den Sweet Chin Music zu sehen.

Da waren geile Matcharten zu sehen (vom Tornado Tag zum Steel Cage bis hin zum Tables Match, von 2 absoluten Highflyer auf top-Niveau über Matchausgängen mit denen man nicht gerechnet hat.

Und Cena verliert gegen R-Truth!

Dann ein Traum-Statement von CM Punk, wo keiner der hier anwesenden Nerds weiss, was "gespielt" wird.

Was will man mehr?!

Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 11:48   #15
Pit
blaues Auge
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 22
Zitat:
Zitat von Powerbomb in your face Beitrag anzeigen
das war doch mal ne FETTE Ausgabe.
Da gab`s direkt mal wieder den Sweet Chin Music zu sehen.

Da waren geile Matcharten zu sehen (vom Tornado Tag zum Steel Cage bis hin zum Tables Match, von 2 absoluten Highflyer auf top-Niveau über Matchausgängen mit denen man nicht gerechnet hat.

Und Cena verliert gegen R-Truth!

Dann ein Traum-Statement von CM Punk, wo keiner der hier anwesenden Nerds weiss, was "gespielt" wird.

Was will man mehr?!


Ich bin da komplett deiner Meinung. Das war die beste Raw Ausgabe bisher in diesem Jahr. Punks Promo war einfach nur genial!!!
Pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 12:15   #16
ElGarnelo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 4.652
Allein die Punk Promo hat das Ding extrem sehenswert gemacht.

Ich muss aber einem der Vorschreiber recht geben. Man hätte hier viel mehr probieren können.
ElGarnelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 12:18   #17
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Zu allen welche den MitB Aufbau komplett für den Popo halten:

Spoiler:
Wartet einfach die nächste RAW Ausgabe ab bzw. lest euch den Bericht durch!!!
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 13:16   #18
Klangfarben
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 1.885
Das lilafarbene Ding da auf dem einen Foto: Ist das der Women Champion Title???? Wer hat denn sowas hässliches verbrochen, sowas würde ich mir nicht mal als Frau freiwillig um die Hüfte schnallen.

Das WWE bezüglich der Matches keine Experimente macht war klar, die ham eine andere Zeitschleife und brauchen für Dinge die wir schon seit Wochen erwarten / wünschen 3 Jahre.

Das Ende mit CM Punk liesst sich schön, aber ich bin mir sicher dass Vince seine Finger mit im Spiel hatte und Triple H auch dazu beigetragen hat. Genauso wie ich mir sicher bin dass Triple H für die Anwerbung von Chris Hero und seinem Tag Team Partner (Name fällt mir grad nicht ein) verantwortlich ist. Ich bin mir verdammt sicher, dass Triple H für all den ""Erwachsenen" Kram verantwortlich ist und das gefällt mir sehr sehr gut.

Mal schaun wie es sich zukünftig entwickelt, es gibt ja immer irgendeine Person bei WWE die auch das Beste in den Sand zu setzen weiss.
Klangfarben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 13:28   #19
Bruiser2011
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 845
Da ich WWE einfach nicht zutraue, etwas "tiefgründige" Storylines auf die Beine zu stellen, denke ich mal, dass die ganze "Punk-Sache" so geplant ist:

Punk darf storylinemäßig nicht am PPV teilnehmen - Auftritt John Cena, der verlangt, gegen Punk antreten zu dürfen...

Denke, die Sache ist doch eher auf einen Cena-Push ausgelegt - Könnte aber leider im Endeffekt keinen interessieren!
Bruiser2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 13:32   #20
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.721
Eigentlich hatte ich mir ja geschworen (und bisher auch eingehalten) WWE solange zu ignorieren bis sich das Produkt wieder drastisch verbessert, aber die Punk-Promo hört sich allein schon vom Lesen her einfach zu sehr nach must see an. Natürlich ist es ein klarer worked-Shoot und zählt nur zur Storyline, aber Punk hat einfach zu viel Wahres gesagt, und sowas mal in einer WWE Show zu sehen bzw zu hören, das reizt einfach.
Noch dazu mal wieder den wahren People's Champion zu sehen, ist dann noch ein netter Nebengrund sich diese Show mal anzusehen.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc

Geändert von Hardcore Mr.A (28.06.2011 um 13:35 Uhr).
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 13:40   #21
Bruiser2011
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 01.01.2011
Beiträge: 845
Wenn die Sache wirklich auf einen Cena-Push ausgelegt ist, müssen sie es aber intelligent machen!

Der erste Schritt dazu ist mit dem "Bashing" von Vince, Steph und Triple H schon gemacht worden, so dass, falls Punk doch einen "Push" durch Cena kriegen sollte, niemand daran glaubt, dass besagte Personen damit etwas zu tun haben, sondern allein Cena.

Wenn ein Ersatzgegner für Cena benannt wird, sollte er herauskommen und ganz klar zum Ausdruck bringen, dass er ganz klar Punk als Gegner haben möchte, da dieser die Chance absolut verdient hat.
Bruiser2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 14:01   #22
SpaZe
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 23.07.2008
Beiträge: 298
Spoiler:
Zitat:
Here’s a transcription of CM Punk’s RAW promo tonight…

(Punk sits down at the top of the ramp)

John Cena, while you lay there, hopefully as uncomfortable as you possibly can be, I want you to listen to me. I want you to digest this, because before I leave in three weeks with your WWE Championship, I have a lot of things I wanna get off my chest.

I don't hate you, John. I don't even dislike you. I like you a hell of a lot more than I like most people in the back. I hate... this idea... that you're the best... because you're not. I'm the best. I'm the best in the world. There's one thing you're better at than I am, and that's kissing Vince McMahon's ass. You're as good at kissing Vince's ass as Hulk Hogan was. I don't know if you're as good as Dwayne... he's a pretty good ass-kisser... always was and still is. Oops... I'm breaking the fourth wall. [Punk waves to the camera.] I am the best... wrestler... in the world. I've been the best ever since Day One when I walked into this company, and I've been vilified and hated since that day because Paul Heyman saw something in me that nobody else wanted to admit. That's right, I'm a Paul Heyman guy. You know who else was a Paul Heyman guy? Brock Lesnar... and he split, just like I'm splittin', but the biggest difference between me and Brock is that I'm going to leave with the WWE Championship.

I've grabbed so many of Vincent K. McMahon's imaginary brass rings that it's finally dawned on me that they're just that. They're completely imaginary. The only thing that's real is me, and the fact that day in and day out, for almost six years, I've proved to everybody in the world that I am the best on this microphone, in that ring, and even on commentary. Nobody can touch me. And yet, no matter how many times I prove it, I'm not on your lovely little collectors' cups, I'm not on the cover of the program, I'm barely promoted, I don't get to be in movies, I'm not on any crappy show on the USA Network, I'm not on the poster of WrestleMania, I'm not on the signature that's produced at the start of the show. I'm not on Conan O'Brian, I'm not on Jimmy Fallon, but the fact of the matter is I should be, and trust me, this isn't sour grapes, but the fact that "Dwayne" is in the main event of WrestleMania next year and I'm not makes me sick!

Oh hey, let me get something straight, those of you who are cheering me right now... you are just as big a part of me leaving as anyone else, because you're the ones sipping out of those collector cups right now, you're the ones that buy those programs that my face isn't on the cover of, and then at five in the morning at the airport, you try to shove it in my face thinking you can get an autograph and sell it on eBay because you're too lazy to get a real job.

I'm leaving with the WWE championship on July 17 and hell, who knows, maybe I'll go defend it in New Japan Pro Wrestling... maybe I'll go back to Ring of Honor... [Punk waves to the camera again] hey, Colt Cabana, how you doing? The reason I'm leaving is you people because after I'm gone you're still going to pour money into this company -- I'm just a spoke on the wheel -- the wheel's gonna keep turning. And I understand that... that Vince McMahon's gonna make money despite himself... he's a millionaire who should be a billionaire... you know why he's not a billionaire? It's because he surrounds himself with glad-handing nonsensical [censored] yes-men like John Lauranitis, who's gonna tell him everything he wants to hear... and I'd like to think that maybe this company will be better after Vince McMahon is dead, but the fact is it's gonna get taken over by his idiotic daughter and his doofus son-in-law and the rest of his stupid family.

Let me tell you a personal story about Vince McMahon. You know we do this whole bully campaign...

(Microphone is cut off. Punk hits the mic a few times, says something inaudible, yells "I've been silenced", and we fade to black.)


Quelle: PWInsiderElite.com

Geändert von Face (28.06.2011 um 14:39 Uhr).
SpaZe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 14:14   #23
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Eine tolle RAW Show!

Liest sich doch ziemlich gut das Ganze. Hab aber bisher nur das Anfgangssegment mit CM Punk und Nexus und HBK, Bourne vs Sin Cara und das letzte Segment mit CM Punk gesehen.

Kurze Frage: Wieso hatte CM Punk am Ende ein Stone Cold Shirt an? Hab ich da was versäumt, weil die letzten Wochen habe ich den RAW Bericht hier eher überflogen als gelesen...
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 15:22   #24
Dysthymia
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 727
Punk mit einem der besten Segmente der modernen WWE Geschichte. Ich war begeistert.
Es wundert mich da kaum, dass ich Heels lieber mag, als Faces, sie sind irgendwie tiefsinniger gestrickt und nicht aalglatt.

Ich bin gespannt, wohin das Ganze führt und es war schön DDP zu sehen.
__________________
Music is the voice of my soul.
Dysthymia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2011, 15:48   #25
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
So, jetzt habe ich mir die beiden Segmente von CM Punk mal komplett ansehen können. Und ja, ich bin begeistert. Für alle, die sagen, dass der Rest aber unterdurchschnittlich gewesen sein mag, worüber man sicher streiten kann, aber wenn man mal an den Beginn der "nWo"-Zeit denkt, wie war da der Rest von Nitro? Im besten Fall: Uninteressant. Niemand weiß heute mehr, was damals abgesehen von der Invasion Hall und Nashs gelaufen ist. Zurecht, denn es hat keine Rolle gespielt. Deswegen haben die Leute nicht zugeschaut. Es darf kein Dauerzustand sein, aber wenn man dabei ist, etwas Großes zu entwickeln, dann ist alles andere nebensächlich, solange es nicht komplett katastrophal und in den Produktionsverhältnissen gleichwertig ist.

Aber das nur nebenbei. Ich habe es schon mehrfach gesagt: CM Punk ist der aktuell beste Wrestler. Nicht nur, was seine aktiven In-Ring-Fähigkeiten angeht, sondern bezogen auf das Gesamtpaket. Er hat das Aussehen, die Ausstrahlung, die schauspielerischen Nähigkeiten, die Intelligenz, die Eloquenz, den Stil. Ziemlich perfekt. Und das hat er innerhalb von wenigen Minuten ein für allemal unter Beweis gestellt.

Wobei ich sein Segment mit Shawn Michaels beinahe noch beeindruckender fand. Erst einmal hat es mich gefreut, meinen ehemaligen WWE-Favoriten und meinen momentanen WWE-Favoriten gemeinsam im Ring zu sehen. Zwar ist es schade, dass sie niemals wirklich gegeneinander gefehdet haben, aber so eine Konfrontation war schon nett. Und mMn war CM Punk dort noch besser als im abschliesenden Worked-Shoot. Er hat nicht nur Shawn Michaels komplett die Show gestohlen, ihn mit fast schon psychologischem Geschick und fernab von dem üblichen Heel-Bla-Bla entlarvt. Er hat ausschließlich die Wahrheit gesagt, war der erste, seit langer Zeit, der Shawn Michaels am One-on-One-Mikrophon-Duell mehr als nur Paroli bieten konnte, trotzdem komplett in seiner Rolle blieb und im Endeffekt sogar Shawn Michaels over gebracht hat. Das war ganz groß. Ich gehe zwar nicht davon aus, dass man nochmal auf dieses Intermezzo Bezug nehmen wird, sondern denke, dass man einfach die Gelegenheit nutzen und etwas Gesprächsstoff produzieren wollte, aber es war ein hervorragendes Segment, dass ich mehr so schon viel früher gewünscht hätte.

Was das Ende von RAW angeht, so habe ich absolut keinen Zweifel daran, dass es sich um einen Worked-Shoot handelt. CM Punk hat praktisch den Smart-Marks aus der Seele gesprochen. Er hat weit ausgeholt (Paul Heyman), ist tief ins Detail gegangen (John Laurinaitis) und hat dabei genau das angesprochen, was den Smark stört. In jeder Hinsicht. Ob im Bezug auf das Booking, die Menschen, die Vince um sich scharrt - wobei ich Kritik an Triple H für verfrüht und ungerechtfertigt halte - die heuchlerischen Fans und so weiter. Zusätzlich noch ein paar (Pseudo-)Tabubrüche, wie das Erwähnen von Hulk Hogan, Konkurrenzpromotionen und Off-Air-Freunden und fertig ist ein Shoot. Leider ist mir das ganze ein wenig zu sehr aus dem Vince Russo Baukosten für "Wie schocke ich Smart-Marks" zusammengebastelt wurden. Eben ohne wirklich krass provokant zu werden, um eine Stufe mit Brian Pillman zu kommen, alles am Rande und teilweise darüber hinaus, aber nichts was irgendwelche ernsthaften Konsequenzen haben könnte. Das ändert nichts an der genialen Art und Weise wie Punk es verkauft hat, wie großartig dieser Moment bzw. das es die womöglich großartigste Story des Jahres war. Ein sehr cleverer Schachzug, sehr schön insziniert.

Wie gesagt, ich bin mir sicher, dass Punk entweder die Erlaubnis bekommen hat, zu sagen was er wollte und dazu angehalten wurde ruhig provokativ zu sein oder aber die Promo vorher komplett so geschrieben wurde. Wo ich mir aber nicht sicher bin, ist, ob Punk tatsächlich einfach so geht. Ich bin aber gespannt wie es weitergeht und das war sicher primär Sinn der Sache.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cm punk, colt cabana, ddp, diamond dallas page, john cena, las vegas, money in the bank, new japan, raw roulette, ring of honor, shawn michaels, shoot, sin cara, vince mcmahon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.