Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2010, 23:36   #2401
American Bad Ass
Cut
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 78
Shutter Island

Meiner Meinung nach ein richtig guter Film. Ein spannende Handlung, mit den passenden Schauspielern besetzt. 8/10

Kurze Frage noch an denen dien ebenfalls Shutter Island im Kino gesehen haben:
War es bei euch auch so, dass viele aus dem Kino gingen und händeringend nach einer Erklärung des Films suchten?
Mfg
__________________
www.sv1911.eisenachonline.de

Geändert von American Bad Ass (09.03.2010 um 23:36 Uhr).
American Bad Ass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 11:41   #2402
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Into The Wild

Handwerklich sehr gut gemacht. Penns Regiearbeit ist zwar nicht virtuos, aber abwechslungsreich und kreativ. Er ist in der Lage die außergewöhnliche Stimmung einzufangen und lässt die eigentlich rational nicht begreifbaren Gründe für die unvorbereitete Wanderschaft des Protagonisten in gewisser Wesie nachvollziehbar erscheinen. Die Darsteller machen ihre Sache großartig - Jenna Malone und Kirsten Stewart haben mich allerdings verdammt verwirrt, da ich anfangs dachte es handele sich um ein und dieselbe Person. Kurz gesagt: Gute Regie, gute Darsteller, interessante Geschichte, passender Soundtrack (von Eddie Vedder), wunderschöne Bilder. Aber: Die Romantisierung einer planlosen und deswegen gefährlichen Reise durch die USA, ohne Geld und ganz alleine, halte ich für etwas problematisch. Man sieht zwar, was es für negative Folgen hat, aber erst gen Ende. Eigentlich sollte jeder vernünftige Mensch wissen, warum solche Unternehmen so riskant sind, nur wird der Hauptdarsteller nie als wirklich unvernünftig dargestellt. Viel mehr als sehr intelligenten Pionier. Lirum Larum. Ich will nicht zu sehr meckern, denn insgesamt mag der Film vielleicht etwas lang sein, liefert aber alles, was Filmes dieses Genres zu guten, nachhaltig wirkenden Filmen macht.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 12:49   #2403
Dark Angel
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 2.601
Zitat:
Zitat von American Bad Ass Beitrag anzeigen
Shutter Island

Meiner Meinung nach ein richtig guter Film. Ein spannende Handlung, mit den passenden Schauspielern besetzt. 8/10

Kurze Frage noch an denen dien ebenfalls Shutter Island im Kino gesehen haben:
War es bei euch auch so, dass viele aus dem Kino gingen und händeringend nach einer Erklärung des Films suchten?
Mfg
Die Frau an der Kinokasse hatte uns vorgewarnt, dass viele, die aus dem Film kommen, wohl Probleme haben, einzuordnen, was Fiktion und Realität ist und was nun die Aussage des Films ist. Kann ich aber nicht nachvollziehen, da alles sehr gut abgegrenzt und verständlich ist. Lediglich der letzte Satz von DiCaprio gibt in meinen Augen eine Denkaufgabe...ansonsten ist doch alles klar, wie ich finde.
Dark Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 14:26   #2404
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.351
Zitat:
Zitat von F5Fury Beitrag anzeigen
Fluch der Karibik 2

Was soll ich schon groß über Teil 2 von diesem genialen Piratenepos sagen? Es war ein Must-See, Johnny Depp und jeder andere im Cast brilliert hier, die Story ist auch einzigartig und es kommt bei mir keine Sekunde Langeweile auf. Klare 9 von 10, die 10 heb ich mir für nächste Woche auf
Ich finde es erstaunlich, dass du in Aussicht stellst, dass du den dritten Teil besser bewerten könntest. Ich muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil solide bis gut fand, aber die Trilogie abnehmend schlechter wurde. Demnach habe ich dem ersten Teil glaube 6,5 Punkte und dem zweiten Teil nur noch 6 Punkte gegeben.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 14:34   #2405
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.667
Zitat:
Zitat von American Bad Ass Beitrag anzeigen
Shutter Island

Meiner Meinung nach ein richtig guter Film. Ein spannende Handlung, mit den passenden Schauspielern besetzt. 8/10

Kurze Frage noch an denen dien ebenfalls Shutter Island im Kino gesehen haben:
War es bei euch auch so, dass viele aus dem Kino gingen und händeringend nach einer Erklärung des Films suchten?
Mfg
Die Story haben in der Tat viele nicht kapiert. Auch bei der ofdb.de nicht.

Meines Erachtens gibt es da gar keine offenen Fragen. Und was den letzten Satz angeht:

Spoiler:
DiCaprio ist am Ende des Films keinesfalls rückfällig und wieder in seinem zweiten Ich, sprich wieder der Detective. Er ist tatsächlich geheilt, lässt sich aber nun freiwillig das Hirn lobotomieren, also operieren. Nicht nur der entlarvende Satz auf der Treppe, dass ein Ende mit Schrecken besser sei als Schrecken ohne Ende - oder so ähnlich -, sondern auch, dass er sich freiwillig von den Ärzten und Pflegern abführen lässt - was der Detective so nie zugelassen hätte [wozu auch?] - belegen, dass er der Realität gewahr ist.


Also mit ein bißchen Aufpassen düfte es eigentlich keine Fragen mehr geben im Kino. Gab's bei uns im Saal aber auch dennoch. Die Frage nach der Auflösung war aber zum Glück das einzige, was mich etwas wach gehalten hat bei diesem für mich eher durchscnittlichen Film. Nichts gegen Scorsese. Vielleicht sehe ich einfach zu viele Filme.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 14:36   #2406
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 01.01.2002
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Ich finde es erstaunlich, dass du in Aussicht stellst, dass du den dritten Teil besser bewerten könntest. Ich muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil solide bis gut fand, aber die Trilogie abnehmend schlechter wurde. Demnach habe ich dem ersten Teil glaube 6,5 Punkte und dem zweiten Teil nur noch 6 Punkte gegeben.
Ich fand Teil 2 ein kleines Stück besser (weil auch witziger) als Teil 1. Der Abschluss fällt jedoch auch bei mir etwas aus dem Rahmen. Nicht schlecht oder gar mies, aber halt nicht mehr so toll wie die Vorgänger.
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 15:06   #2407
Dark Angel
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 2.601
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Die Story haben in der Tat viele nicht kapiert. Auch bei der ofdb.de nicht.

Meines Erachtens gibt es da gar keine offenen Fragen. Und was den letzten Satz angeht:

Spoiler:
DiCaprio ist am Ende des Films keinesfalls rückfällig und wieder in seinem zweiten Ich, sprich wieder der Detective. Er ist tatsächlich geheilt, lässt sich aber nun freiwillig das Hirn lobotomieren, also operieren. Nicht nur der entlarvende Satz auf der Treppe, dass ein Ende mit Schrecken besser sei als Schrecken ohne Ende - oder so ähnlich -, sondern auch, dass er sich freiwillig von den Ärzten und Pflegern abführen lässt - was der Detective so nie zugelassen hätte [wozu auch?] - belegen, dass er der Realität gewahr ist.


Also mit ein bißchen Aufpassen düfte es eigentlich keine Fragen mehr geben im Kino.
Sehe ich, wie gesagt, ganz genauso. Den letzten Satz hab ich genauso gedeutet, allerdings gingen in meinem Freundeskreis ein paar Spekulationen um die Bedeutung los.

Ansonsten kann ich mich dir nicht anschließen. Ich fand den Film ziemlich gut und nicht einschläfernd, eben weil bis zum Schluß unklar war, welche Realität nun wahr ist. Aber sowas is eben Geschmackssache...
Dark Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 15:34   #2408
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.149
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Ich finde es erstaunlich, dass du in Aussicht stellst, dass du den dritten Teil besser bewerten könntest. Ich muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil solide bis gut fand, aber die Trilogie abnehmend schlechter wurde. Demnach habe ich dem ersten Teil glaube 6,5 Punkte und dem zweiten Teil nur noch 6 Punkte gegeben.
Ich hab se alle schon gesehen, nur kann und will ich nicht einen Film posten, der erst wieder läuft. Ausm Gedächtnis von vor nem Jahr kann und will ich halt nicht posten und ich finde die ganze Trilogie traumhaft und da gibt es keine schlechten Noten (Fluch der Karibik ist für mich sowas wie John Cena für nen Mark, da kann man noch so logisch argumentieren, der kleine Mark wird nicht drauf hören *g*)
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 16:14   #2409
American Bad Ass
Cut
 
Registriert seit: 04.01.2007
Beiträge: 78
Na da bin ja beruhigt, dass das bei euch auch so war
Also ich hatte eigentlich auch keine Verständnis Probleme! Nur den von "Dark Angel" angesprochene letzte Satz DiCaprio's konnte och zunächst nicht wirklich deuten.

Aber von den ca 30 Leuten bei uns im kleinen Capitol gingen viele raus, die den ganzen Film nicht deuten konnten, jedenfalls den Gesprächen danach zu urteilen
__________________
www.sv1911.eisenachonline.de
American Bad Ass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2010, 18:42   #2410
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.667
Zitat:
Zitat von Dark Angel Beitrag anzeigen

Ansonsten kann ich mich dir nicht anschließen. Ich fand den Film ziemlich gut und nicht einschläfernd, eben weil bis zum Schluß unklar war, welche Realität nun wahr ist. Aber sowas is eben Geschmackssache...
Bei "Shutter Island" ist das tatsächlich und auf jeden Fall Geschmacksache.

Wäre der Film nicht von Scorsese, wäre ich ja auch vermutlich eher angetan. Vom Meister persönlich erwarte ich aber eben andere - IMO bessere - Kost. Siehe "Goodfellas", "Taxi Driver" oder "Casino". Gegen Shutter Island wettern möchte ich aber doch nicht.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 01:57   #2411
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Legion

So, mein Wunschfilm wurde endlich gesneakt, bin seitdem der Trailer draussen war extrem gehypt und hab mich sehr gefreut. Insgesamt habe ich in etwa das bekommen, was ich erwartet hatte. Nen lückenhafte Story, dumme Dialoge, schwache Schauspielerleistungen, merkwürdige Kostüme und Klischees. Paar nette Shootouts sind dabei, insgesamt aber zu wenig und dafür zu viele Dialoge, manches zieht sich doch in die Länge. Das hätte man durchaus mit mehr Blei füllen können. Insgesamt war vieles auch vorhersehbar und das Ende war unlogisch. Aber who cares? Ich stand drauf,
Spoiler:
dass Engel im Auftrag Gottes auf die Erde kommen, um die Apokalypse durchzuführen, weil Gott nicht mehr an die Menschheit glaubt.
. Netter Film, auch wenn der Trailer etwas mehr verspricht.

7/10

Wertung aber höher angesetzt, weil ich in der Sneak auch das gekriegt habe, was ich wollte. Insgesamt wäre die Wertung an sich wohl eher ein bis eineinhalb Punkte niedriger.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 08:43   #2412
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 01.01.2002
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von Milford Cubicle Beitrag anzeigen
Legion

So, mein Wunschfilm wurde endlich gesneakt, bin seitdem der Trailer draussen war extrem gehypt und hab mich sehr gefreut. Insgesamt habe ich in etwa das bekommen, was ich erwartet hatte. Nen lückenhafte Story, dumme Dialoge, schwache Schauspielerleistungen, merkwürdige Kostüme und Klischees. Paar nette Shootouts sind dabei, insgesamt aber zu wenig und dafür zu viele Dialoge, manches zieht sich doch in die Länge. Das hätte man durchaus mit mehr Blei füllen können. Insgesamt war vieles auch vorhersehbar und das Ende war unlogisch. Aber who cares? Ich stand drauf,
Spoiler:
dass Engel im Auftrag Gottes auf die Erde kommen, um die Apokalypse durchzuführen, weil Gott nicht mehr an die Menschheit glaubt.
. Netter Film, auch wenn der Trailer etwas mehr verspricht.

7/10

Wertung aber höher angesetzt, weil ich in der Sneak auch das gekriegt habe, was ich wollte. Insgesamt wäre die Wertung an sich wohl eher ein bis eineinhalb Punkte niedriger.
Fand ich jetzt recht durchschnittlich. Ist IMO ein weiterer Film, bei dem der Trailer mehr verspricht, als der Film halten kann. Die Effekte sind aber gruslig-gut gemacht. Der Eismann war klasse!
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 12:34   #2413
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 18.323
The Marine 2

Stirb Langsam Klon 1000, gedreht nach Klischee Checkliste. Ich kann es bald nicht mehr sehen. 4/10 für die nette Action.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 12:43   #2414
Nekator
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2004
Beiträge: 7.322
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Die Story haben in der Tat viele nicht kapiert. Auch bei der ofdb.de nicht.

Meines Erachtens gibt es da gar keine offenen Fragen. Und was den letzten Satz angeht:

Spoiler:
DiCaprio ist am Ende des Films keinesfalls rückfällig und wieder in seinem zweiten Ich, sprich wieder der Detective. Er ist tatsächlich geheilt, lässt sich aber nun freiwillig das Hirn lobotomieren, also operieren. Nicht nur der entlarvende Satz auf der Treppe, dass ein Ende mit Schrecken besser sei als Schrecken ohne Ende - oder so ähnlich -, sondern auch, dass er sich freiwillig von den Ärzten und Pflegern abführen lässt - was der Detective so nie zugelassen hätte [wozu auch?] - belegen, dass er der Realität gewahr ist.


Also mit ein bißchen Aufpassen düfte es eigentlich keine Fragen mehr geben im Kino. Gab's bei uns im Saal aber auch dennoch. Die Frage nach der Auflösung war aber zum Glück das einzige, was mich etwas wach gehalten hat bei diesem für mich eher durchscnittlichen Film. Nichts gegen Scorsese. Vielleicht sehe ich einfach zu viele Filme.
Spoiler:
Der Satz lautet ob er nicht lieber als Held sterben, denn als Monster leben würde - sagt somit genau das aus was du auch erkannt hast. Finde das nun nicht ganz so schwer zu entschlüsseln, aber finde das Ende durchaus gut und heftig. Dafür zieht sich der Film leider zeitweise doch etwas, gut ist er trotzdem imo
__________________
Es gibt kein Unmöglich.. nur verschiedene Stufen der Unwahrscheinlichkeit..
-------------------------------------------------
Chris Benoit - 4real! You´ll never be forgotten!
-------------------------------------------------
Da Hallo is' scho gschturm und liegt glei' nem'am Heh.

Geändert von Nekator (11.03.2010 um 12:43 Uhr).
Nekator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 02:33   #2415
Cockney
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.03.2003
Beiträge: 10.745
Shutter Island
Hat mir auch sehr gut gefallen und mich haben die Diskussionen am Ende überrascht. Auch bei meinem Freundeskreis war die Frage nach Fiktion und Realität sehr strittig beantwortet, obwohl es eigentlich recht offensichtlich ist.
Von der Machart finde ich ihn sehr schön gemacht, da die beklemmende Atmosphäre extrem lange anhält und erst kurz vor Schluss beginnt sich das zu legen. Aber ich hätte die letzten Minuten etwas gekürzt, da es sich dann doch etwas gezogen hat.
Cockney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 13:30   #2416
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
! Text könnte eventuell Spoiler enthalten !

Crazy Heart (O-Ton) - 6/10

Oder Walk the Line meets The Wrestler.
Der Film dreht sich um den abgehalfterten Country Sänger Bad Blake (genial gespielt von Jeff Bridges und zurecht mit einem Oscar ausgezeichnet), der seine besten Tage schon längst hinter sich hat und nun durch die Provinzen tingelt und seine alten Hits auf Bowlingbahnen oder in Bars spielt. Der Antrieb des 57-jährigen ist aber längst nicht mehr seine Musik, sondern der Alkohol, sodass er seine Lieder meistens volltrunken runterleiert (hört sich jetzt schlimmer an als es im Film klingt) und auch mal die Bühne verlässt um sich zu übergeben. Auch das Geld ist immer sehr knapp (“I'm 57 years old and I'm broke."), doch dann arangiert sein Manager, dass Blake bei seinem einstigen Schützling Tommy (Colin Farrell) als Vorgruppe auftreten darf. So kommt wieder etwas Geld in die Kasse. Außerdem bietet Tommy Blake einen Job als Songschreiber an.
Privat läuft es für Bad dann auch besser, als er die rund 20 Jahre jüngere Journalistin Jean (Maggie Gyllenhaal) und später auch ihren 4-jährigen Sohn Buddy kennenlernt.
Jean weiß zwar, dass sie mit Blake ins Verderben rennen würde, nähert sich ihm aber trotzdem an...

Wie gesagt, der Oscar für Jeff Bridges war absolut gerechtfertigt, Gyllenhaal, Robert Duvall, der einen guten Freund von Blake spielt, und Farrell brauchen sich dahinter aber nicht zu verstecken. Abgesehen von den tollen Schauspielern ist auch der Country-Soundtrack richtig klasse. Bridges und Farrell singen ihre Lieder alle selbst.
Und dann ist da noch die absolut großartige Einführung des Blake Charakters.
Sonst bietet der Film jedoch nichts mehr, denn es passiert einfach so gut wie nichts - trotzdem wird es zu keiner Minute langweilig.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 23:58   #2417
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.733
Auftrag Rache

Grundsolider Achtionthriller, der spannend gemacht ist und wie ich fand, nicht langweilig war. Mel Gibson erfindet sich nach längerer Abwesenheit in den Kinos zwar nicht neu, aber brilliert in seiner sehr glaubwürdigen Darstellung eines verzweifelden, trauernden Vaters, der nichts mehr zu verlieren hat. Die Handlung erinnert ein bißchen an Mann unter Feuer und andere Rachefilme, von daher gewinnt der Film keinen Preis in Sachen Kreativität. Dennoch machen ein guter Mel Gibson, interessante (manchmal auch witzige Dialoge) und knallharte Sterbeszenen den Film sehenswert.

8/10
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 12:41   #2418
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.149
Ocean´s Twelve - ATV

Hat zwar einen gewissen Coolnessfaktor mit den ganzen Hollywood-Größen, wirkt aber für mich arg konstruiert und nicht so glaubwürdig wie Eleven. Paar nette Ideen waren da, aber das wars auch schon. Dafür, dass ich eigentlich nichts erwartet hab, wars grundsolide Unterhaltung. Am meisten haben mich die gefühlten 10 Werbeblöcke auf ATV genervt, aber von dem mal ab: 6 von 10

Romeo must die - Pro7

Hach was soll ich sagen, wenn gekämpft wird, isses einfach mein Film Die Rahmenhandlung war auch nett, die Szenen wo man wie im Röntgenapparat sieht wie Knochen brechen oder die Pumpe erstochen wurde, waren auch toll und an dem Film gibts auch nichts zu rütteln. Solide Actionkost, 7 von 10

Underworld - RTL2

Kate Beckinsale in Leder - 9 von 10
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 13:12   #2419
The great Fozzy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.08.2004
Beiträge: 3.191
KillerKiller

Leicht unterdurchschnittliche Massenware. Sehr kurz und mit einem absoluten Minimum an Handlung. Bei einem Film dieses Genres nicht weiter schlimm, allerdings muss dann wenigstens der Splatterfaktor stimmen. Da gab es hier zwar einige nette Ideen, die aber leider nicht "ausführlich" genug umgesetzt wurden.
Da der Film - nicht zuletzt aufgrund der geringen Spielzeit - aber auch keine große Langeweile aufkommen lies: 6/10
__________________
Fatal ist mir das Lumpenpack
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau
mit allen seinen Geschwüren.
Heinrich Heine
The great Fozzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 13:28   #2420
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
Männer die auf Ziegen Starren

Habe mit freunden den Film geschaut, leider in einer der ersten Reihe. Es gibt im Film manche lustige Stellen doch meist sind mir die anderen Stellen zu Langweilig oder halt zu lang. Ich habe mir gedacht da muss jetzt ein Witz kommen aber Nein er kommt nicht. Clooney mochte ich wohl war "witzig" wie man(n)s nimmt. Also dann komm ich mal zum Resultat:
Kein superguter Film.. wird auch nicht einer meiner Lieblinger werden.. wegen den viele Langweiligen stellen gebe ich den Film.... baaaammmm
5,5/10
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 17:53   #2421
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.149
Kein Bund fürs Leben - Pro7

Ich bin ja eigentlich kein Freund von deutschen Filmen - Ich kann auch nicht erklären, warum, aber mich stören einfach die Originalstimmen von deutschen Schauspielern, was an und für sich ein Widerspruch in sich ist, da Synchronsprecher ja auch deutsch sprechen. Ach was weiß ich, jedenfalls hab ich mir gestern diese deutsche Produktion angesehen (Axel Stein sei dank!) und fühlte mich gut unterhalten. Ein, zwei wirklich komische Momente waren dabei, ansonsten doch Comedystandardkost, allerdings im Bundesheer-Setting und da ich da auch durchmusste, musste ich da gestern auch durch (verstanden? *g*). Für eine nette, kurzweilige Komödie gibt es 6,5 von 10 von mir.

Fantastic Four - ORF1

Ich mag Comic-Verfilmungen eigentlich - aber die Fantastic Four haben bei mir nicht geklickt. Ich meine, mal ehrlich: Erde, Wind, Feuer und GUMMI? Wieso denn GUMMI zum Teufel? Naja, jedenfalls gibt es von mir eine Gnaden-4 von 10 für Jessica Alba.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 18:05   #2422
Wickaman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 1.473
Zitat:
Zitat von F5Fury Beitrag anzeigen

Fantastic Four - ORF1

Ich mag Comic-Verfilmungen eigentlich - aber die Fantastic Four haben bei mir nicht geklickt. Ich meine, mal ehrlich: Erde, Wind, Feuer und GUMMI? Wieso denn GUMMI zum Teufel? Naja, jedenfalls gibt es von mir eine Gnaden-4 von 10 für Jessica Alba.
Wo denn bitte Wind?

Naja ich habe mir gestern mit einem Freund einen Filmabend der untersten Filmkunst gegönnt (hin und wieder steh ich drauf)

Dragonball Evolution
Gott, was für ein schlechter Film. War ja schon davor skeptisch, aber nachdem mir ein Freund versichert hat dass der wirklich gut ist hab ich ihn mir trotzdem angeschaut. Dafür dass er relativ neu ist wirklich schlechte Special Effects und die Schauspieler konnten mich auch nicht überzeugen.

Mortal Kombat
Nach DB eigentlich ja schon ein Aufstieg, aber irgendwie kam mir dass so vor als ob keiner von den Schauspielern wirklich Lust auf diesen Film hatte.
Kann es sein dass Steven Spielberg in einer Szene zu sehen ist?

Alles in allem eigentlich ein lustiger Filmabend
__________________
In a world that has decided that it's going to lose its mind,
Be more kind, my friends, try to be more kind.
Wickaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 18:33   #2423
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
District 9

Klassefilm mit von mir so nicht erwartetem Splatteranteil. Rührende Story, schöne Effekte, teils treffender, dreckiger, realistischer Look und mal ein (Teil-)Happyend, das mich begeisterte und wirklich berührte.

Dafür gibt's von mir 7,5/10.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 20:39   #2424
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 16.100
Zitat:
Zitat von Wickaman Beitrag anzeigen
Mortal Kombat
Kann es sein dass Steven Spielberg in einer Szene zu sehen ist?
http://www.dvd-center.de/main/review...sp?id=1938&m=1

Laut dieser Seite nur einer der so aussehen würde bzw. ihm sehr ähnelt.
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2010, 20:53   #2425
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Zitat:
Zitat von Sephirod Beitrag anzeigen
http://www.dvd-center.de/main/review...sp?id=1938&m=1

Laut dieser Seite nur einer der so aussehen würde bzw. ihm sehr ähnelt.
Vermutlich ja Senor Spielbergo.



Ich konnt nich anders.
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.