Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.01.2010, 16:47   #2276
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.729
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Schonmal dran gedacht, dass das evtl. nicht ernst gemeint war?
Das war aus deinem Posting nicht ersichtlich.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 23:21   #2277
Gemischtes Hack
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.10.2008
Beiträge: 2.318
Hier mal meine letzten Schmankerl:

Tortured (mit L. Fishburn)

Ein Agent wird in eine Gangster-Gruppe eingeschleust und soll einen Typ zum reden zwingen.
Fazit: War ganz nett, aber nichts was man unbedingt sehen muss. Das übliche Fuß/Fingernägel ausreißen durfte natürlich nicht fehlen
4/10

Mirrors (mit K. Sutherland)

Ein ehemaliger Cop wird Nachtwächter in einem abgebrannten Kaufhaus.
Die erste Stunde muss man sich erstmal dran gewöhnen das Sutherland in diesem Film eben nicht Jack Bauer ist aber ansonsten ein schöner Horrorfilm auch wenn die "Erklärung" für das was passiert etwas platt ist
6/10

Alone in the Dark ( C. Slater)

Mischung aus Indiana Jones und dem PC Spiel.
Da Tara Ried mitspielt war das für mich gleich ein großes Anzeichen das der Film nicht so der Knaller sein kann. Dem war dann auch so, doofe Story, das Spiel ist wesentlich gruseliger und hat mit dem Film auch nur bedingt was zu tun.
2/10

Fear Factory (Tara Ried)

Ein paar Jugendliche bleiben mit dem Auto liegen...muss ich mehr sagen?
Wie oben beschrieben ist Tara Ried wohl kaum ein Zeichen für hohe Schauspielkunst. Typischer Teen-Horror aus dem man wesentlich mehr hätte machen können.
0/10

Jerry Maguire- Spiel des Lebens (Tom Cruise)

Spielerberater besinnt sich auf die wahren Werte im Leben
Sehr schöner Film der jetzt nicht in ein spezielles Genre geht (Comedy, Liebe, Drama, eigentlich alles dabei). Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt.
8/10

28 Days later

"Zombie"Streifen
Die Storyentwicklung lies mich irgendwie an Apocalypse Now denken. Der Film war nicht schlecht aber mehr auch nicht
5/10

Der Mann der niemals lebte

Agenten-Terror-Thriller mit diCaprio und Crowe
als kurze Erläuterung: War diesen Sommer 1 Monat in Barcelona und unser Fernseher funktionierte nur über DVD, einzige DVD war diese. Ich habe diesen Film in einem Monat ca. 12x gesehen, in allen Sprachen die man sich vorstellen kann
Trotzdem ein sehr guter Film den ich jedem nur Empfehlen kann
10/10

Avatar 3D

Tolle gemacht aber für die platte absehbare Story viel zu lang!
6/10
__________________
Am 4ten Mai werden wir bei euch sein
deutsche Übersetzung der Abschiedsworte von George Lucas auf einer Pressekonferenz

Geändert von Gemischtes Hack (29.01.2010 um 23:21 Uhr).
Gemischtes Hack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 01:10   #2278
Dune
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.08.2002
Beiträge: 4.148
Inglorious Basterds
Absolut genialer Film. Quentin Tarantino in absoluter Vollendung. Ich hoffe mal auf den Oscar für den überragenden Christoph Waltz. 10/10
Dune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 01:44   #2279
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.351
Zitat:
Zitat von Falkohol Beitrag anzeigen
Der Mann der niemals lebte

Agenten-Terror-Thriller mit diCaprio und Crowe
als kurze Erläuterung: War diesen Sommer 1 Monat in Barcelona und unser Fernseher funktionierte nur über DVD, einzige DVD war diese. Ich habe diesen Film in einem Monat ca. 12x gesehen, in allen Sprachen die man sich vorstellen kann
Trotzdem ein sehr guter Film den ich jedem nur Empfehlen kann
10/10
Du hast wirklich Glück, dass du nicht zufällig das Buch vorher gelesen hast. Meiner Ansicht nach war das Buch um Längen besser als der Film, in denen mir beide Hauptdarsteller irgendwie nicht gefallen wollen, obwohl ich sie beide als Schauspieler sehr schätze.

Bei IMDb habe ich für den Film nur eine 4/10 eingetragen.

Im Namen des Vaters (1993)

Interessantes Biografisches Drama über die Guildford Four, die in Verdacht gerieten, für die IRA zu arbeiten und eben jenen Anschlag verübt zu haben.

Insgesamt wurde die Thematik nett umgesetzt, wobei mir eine extremere Darstellung gefehlt hat. Des Weiteren hätte ich mir eine höhere Authenzität gewünscht. Allerdings konnten einige Szene überzeugen, sowie die schauspielerische Leistung von Pete Postlethwaite und die Darstellung von Gerry Conlin, nach seiner Entwicklung zum Ende des Films.

7/10
NarrZiss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 10:55   #2280
Gemischtes Hack
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.10.2008
Beiträge: 2.318
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Du hast wirklich Glück, dass du nicht zufällig das Buch vorher gelesen hast. Meiner Ansicht nach war das Buch um Längen besser als der Film, in denen mir beide Hauptdarsteller irgendwie nicht gefallen wollen, obwohl ich sie beide als Schauspieler sehr schätze.

Bei IMDb habe ich für den Film nur eine 4/10 eingetragen.

Im Namen des Vaters (1993)

Interessantes Biografisches Drama über die Guildford Four, die in Verdacht gerieten, für die IRA zu arbeiten und eben jenen Anschlag verübt zu haben.

Insgesamt wurde die Thematik nett umgesetzt, wobei mir eine extremere Darstellung gefehlt hat. Des Weiteren hätte ich mir eine höhere Authenzität gewünscht. Allerdings konnten einige Szene überzeugen, sowie die schauspielerische Leistung von Pete Postlethwaite und die Darstellung von Gerry Conlin, nach seiner Entwicklung zum Ende des Films.

7/10
Das wurde mir im Nachhinein auch erzählt, dass das Buch wesentlich besser sein sollte.
Kann natürlich auch sein das meine Begeisterung für den Film durch die mangelnden Alternativen damals entstanden ist
__________________
Am 4ten Mai werden wir bei euch sein
deutsche Übersetzung der Abschiedsworte von George Lucas auf einer Pressekonferenz
Gemischtes Hack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 12:01   #2281
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - 7/10

Seit der 5. oder 6. Klasse ist die Buchvorlage mein absolutes Lieblingsbuch (nein, wir haben es leider nicht in der Schule gelesen, stattdessen das übelst lahme "Einbahnstraße") und seitdem wollte ich mir immer mal den Film ansehen - irgendwie ist bis gestern jedoch immer etwas dazwischen gekommen. Aber egal.
Der Film beginnt mit der (vor)letzten Szene, nämlich mit einer total abgefuckten Christiane, goßrartig gespielt von Natja Brunckhorst, aber man muss sagen, dass die komplette Besetzung sehr toll und vor allem glaubwürdig. spielt, obwohl der Darsteller des Detlev manchmal etwas eigenartig agiert. Aber zurück zum Anfang. Der Film lässt die komplette Vorgeschichte von Christiane weg und steigt direkt ein als sie beginnt in die Diskothek "Sound" zu gehen, wo sie beginnt Trips zu werfen. Naja, der Rest der Geschichte dürfte wohl bekannt sein.

Zuerst war ich etwas enttäuscht, das der Film so viel weglässt, auch einige Sachen dazuerfindet und in der ersten halben Stunde etwas zu Bowie-lastig ist. Trotzdem zeichnet der Film ein schönes Bild vom grauen und dunkeln Berlin Ende der 70er Jahre und auch der stetige Absturz der Protagonisten wird nicht beschönigt. Da gibt es etwa eine teilweise etwas eklige Szene in der Christiane und Detlev entziehen, außerdem lässt man die Schauspieler von Minute zu Minute fertiger aussehen.
Ganz klare Empfehlung also. Neben Requiem for a Dream der beste (Anti-)Drogenfilm den ich kenne.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 14:04   #2282
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.495
Der Jasager

Kam gestern Abend auf Sky und da dachte ich mir schaun ihn dir mal an und ich muss sagen, er gefällt mir gut. natürlich kein überaus anspruchsvoller Film, sondern er leichte, sachte aber dennoch abwechslungsreiche und erfrischende Unterhaltung. Dabei wie immer mit einem bestens aufgelegtem Jim Carrey, der einfach ein Meister seines Faches ist. Dazu viele lustige Szenen, die den Film gut abrunden. 7,5 von 10
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 23:29   #2283
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.144
I am Legend

(Achtung, folgender Absatz beinhaltet eigene Meinung!) Was für eine Grütze. Lebenszeitverschwendung in hohem Maß. Ich komm einfach nicht dahinter, was mit dem Film ausgesagt werden soll. Die Mutanten waren im Endeffekt Ninja-Zombie-Vampire, Will Smith spielt langweilig, Handlung ... gab es? Ne, für mich nicht. Wenigstens gabs am ORF keine Werbung.
2 von 10 für den süßen Hundewelpen, aber das war es dann auch schon.

Wo ich grade beim ORF bin: Muss es denn sein, dass das schöne österreichische Fernsehen immer den gleichen Schund wie Pro7 bringt? Am selben Wochenende oder maximal 2 Wochen auseinander -.- Früher mal, als die Zeiten noch rosig waren, konnte man RTL auch noch hernehmen und hatte pro Abend 3 starke Filme zu wählen. Heutzutage hat man genau einen zur Auswahl, mit oder ohne Werbung halt, das nervt. Naja, egal, wollt mich nur eben mal auskotzen, bevor ich später noch meine Meinung zum laufenden Smokin´ Aces abgeb.
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 02:28   #2284
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Inglourious Basterds

Da Tarantino draufsteht muss es wohl wieder ein Überstreifen der Filmgeschichte sein.

Naja im Prinzip war er auch gut. Was mir aber wie immer auf den Nerv ging war das absolute Overhyping eines Tarantino-Films.

Ich fand der Film hatte immer ein wenig Leerlauf, gerade die Geschichte um Brühl und der Kinobesitzerin reizte mich nicht wirklich, da hätte ich lieber mehr von den Basterds in Action gesehen.

Waltz spielt allerdings absolut weltklasse. Hut ab. Ich hatte ständig das Bedürfniss diesem Nazi eine reinzuhauen. Das spricht absolut für Waltz, der eine großartige Sache gemacht hat. Ich hoffe zwar das er eine Auszeichnung bekommt, aber glaubt wirklich jemand an einen Oscar für einen "Nazi"? Ralph Fiennes als Amon Göth lässt grüßen.

8/10
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 03:26   #2285
Stormbringer
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 1.870
Zitat:
Zitat von Kinderschreck Beitrag anzeigen
Seit der 5. oder 6. Klasse ist die Buchvorlage mein absolutes Lieblingsbuch (nein, wir haben es leider nicht in der Schule gelesen, stattdessen das übelst lahme "Einbahnstraße")
Hehe, das habe ich auch in der Schule gelesen. Mir fehlt zwar der Vergleich zum großen Klassiker, aber "Einbahnstraße" hat mich in der siebten oder achten Klasse auch schon ganz schön mitgenommen.
__________________
All these guys try to do new moves all the time, but they never try to have new matches. - J. C.
Stormbringer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 13:03   #2286
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull - 6/10

Aufgrund der vielen Negativen Reviews und auch wegen der South Park Episode, in der Spielberg und Lucas Indy vergewaltigen (), hatte ich ein wenig Angst mir den Film anzuschauen und dementsprechend waren auch meine Erwartungen ziemlich niedrig. Deshalb fand ich den Film wohl auch überraschend gut. Natürlich ist der Film unrealistisch, natürlich ist diese Alien Sache und dessen Auflösung total Panne und richtig schwach und natürlich sehen die CGI Effekte teilweise arg grenzwertig aus, aber was solls? Die alten Indy-Filme sind auch nicht perfekt. Ich jedenfalls hatte meine Spaß und besser als "Temple of Doom" ist dieser Teil allemal.

The Boondock Saints - 10/10

Willem Dafoe = Gott
Würde jetzt gerne mal den zweiten Teil sehen.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 14:16   #2287
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Joyride - Spritztour

Zum X-ten Mal gesehen und immer noch grandios. Rusty Nail ist einfach eine Klasse für sich und jetzt selbst beim Hundersten Mal anschauen hab ich immer noch mitgezittert. Absolut gut gemachter Film, der Spannung aufkommen lässt und am Ende sogar viele Fragen offen lässt, was will man mehr? Schade das die Fortsetzung so ein riesen haufen Mist war.

10/10


Cabin Fever II - Spring Fever

Den erstem teil folgt meistens ein richtig mieser Zweiter. So auch hier. Absoluter Crap was da produziert wurde. Die Synchronisation der sowieso schon grottenschlechten Schauspieler setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.

Keine Atmosphäre wie im brillianten ersten Teil. Kein Sinn. Kein Verstand. Unfassbar schlecht. Schade.


0/10
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2010, 23:11   #2288
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
L'ennemi public n°1- 6/10

Puh, also Vincent Cassel ist, wie im ersten Teil, natürlich wieder großartig, aber trotzdem ist der Film viel zu lange geraten. Die letzten 10 Minuten (gefühlte 30 Minuten) sind am schmmsten, vor allem weil man fast dasselbe schon zu Beginn vom ersten Film gesehen hat.
Insgesamt ein schönes Biopic, jedoch hätte ein Film gereicht.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 10:43   #2289
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 18.320
12 Runden

Sehr, sehr dreister Stirb Langsam 3 Klon. Entsprechend hat mich die Geschichte auch kein Stück interessiert, geschweige denn mitgerissen. Action war ordentlich, aber von Renny Harlin hatte ich einen Tick mehr erwartet.
5/10

The Marine hat mir weitaus besser gefallen.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 11:35   #2290
Hotshot200x
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 486
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
12 Runden

Sehr, sehr dreister Stirb Langsam 3 Klon. Entsprechend hat mich die Geschichte auch kein Stück interessiert, geschweige denn mitgerissen. Action war ordentlich, aber von Renny Harlin hatte ich einen Tick mehr erwartet.
5/10

The Marine hat mir weitaus besser gefallen.
Muss zugeben das der Film mich und meinen Bruder, wenn man von der extrem kopierten Story absieht, sogar ziemlich gut unterhalten hat. Da ich mir aber von einem WWE-Film eh keine ausgefeilte Story erwartet habe und somit eh mehr wert auf die Action lege würde ich dem Film 7/10 Punkten geben

The Marine war auch nicht schlecht jedoch fand ich ihn irgendwie einen Ticken schlechter als 12 Runden aber dennoch unterhaltsom und würde ihm somit 6/10 Punkten geben.
Hotshot200x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 12:14   #2291
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.288
Agnes...und seine Brüder

Einer der wenigen deutschen Filme die ich gut find, vielleicht auch weil er mit dem Nebenrollen (Schilling, Riemann, Schweiger, Korritke, Semmelrogge) gut besetzt ist und einfach eine coole wenn auch strange Story erzählt.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2010, 17:12   #2292
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Jurassic Park

Tja, was soll man noch großartiges zu diesem Film schreiben? Meiner Meinung nach mit Forrest Gump, Fight Club, Leon - Der Profi, Pulp Fiction und der Truman Show der beste Film der 90er. Damals Revolutionäre Effekte und einen bis dahin selten dagewesenes Filmerlebnis. Zudem hat der Film wohl auch einen neue Welle von interessierten Archäologen herangezüchtet was ja wohl auch nicht unbedingt schlecht ist.
Von mir bekommt der Film hochverdiente 10/10
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 11:14   #2293
Hotshot200x
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 486
So die letzten Filme die ich mir angesehen hab waren

Crank 2 -uncut-

Story: Also F´N Chev Chellios überlebt den Sturz am Ende des Einsers, ihm wird sein Herz raus operriert und ein Künstliches Herz was eigentlich nur für 1Std gedacht ist rein operriert. Er will sein echtes Herz wieder zurück und wüted dabei durch die ganze Stadt und muss sich nebenbei auf immer abgedrehtere Weissen wieder aufladen.

Meine Meinung: Also die Story ist Abgedreht abgedrehter gehts eigentlich kaum noch, aber wenn interessiert das bei deisem Film schon wirklich . Die Deviese der Autoren war hier wohl "mehr Action, mehr abgedrehte Szenen einfach mehr von allem". Irgendwie übertreiben sie es dabei ein bisschen und somit kommt der 2te Teil nicht an den ersten ran. Dennoch fand ich den Film sehr unterhaltsam für einen Nachmittag an dem ich mein Hirn sowieso in eine Schublade gelegt hatte und es erst am Nächsten Tag wieder raus holte . Somit gebe ich dem Film hier auch 2 Wertungen einmal die

Hirn Aus Krach Bumm Action Spass Wertung : 8/10

und dann die realistische Filmwertung: 6/10 (Teil 1 mag ich sehr gerne und der wäre bei mir gesamt eine 7,5/10)

Avatar (ohne 3D)

Den Überblick über die Story spar ich mir mal, da diese hier glaub ich schon genug diskutiert wurde. Also nach 4 Wochen hab ich mir endlich mal Zeit genommen und hab mir den Film mit meinem Bruder angeschaut. Tja was soll ich sagen. Ja die Story ist zu keinem Zeitpunkt überraschen und man weis meist schon 5Min vorher was als nächstes Kommt, aber sie wird dennoch gut dargestellt und die Action ist wirklich gigantisch gut. Die Effekte sind der hammer und der Film hat mich genug gefesselt, das ich in der gesamten Laufzeit nicht einmal auf die Uhr geschaut habe (was im Kino bei mir nicht immer der Fall ist). Leider dürft Avatar aber einer dieser Filme sein, die auf der großen Leinwand einfach 5mal besser rüber kommen als dan zuhause auf der Heimkinoanlage. Dennoch empfinde ich ihn als sehr guten Action Film und werde ihn mir auf jeden Fall auf DVD/Bluray besorgen.

Wertung: 8,5/10 Punkten

Geändert von Hotshot200x (02.02.2010 um 11:16 Uhr).
Hotshot200x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 11:46   #2294
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.288
Hab mir gestern Abend noch Elementarteilchen angeguckt, da ich grad auf einem Deutsch-Filme Trip bin. Ähnliche wie Agnes und seiner Brüder gefiel mich auch Elementarteilchen sehr gut, wenn nicht sogar besser da mir die Story einfach mehr zu sagt. Das Ende ist wie bei dem anderen Oskar Roehrl Film den ich wie gesagt zu vor gesehen habe: Bitter-Süß.

Ich fand ihn top
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 13:14   #2295
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 18.320
Fanboys

Lustig, schöne Anspielungen, Zitate und Cameos - Läuft. 8/10
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 14:29   #2296
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Bronson

Ein Film über den wohl berühmtesten englischen Häftling. Also entweder ich habe den Film nicht verstanden oder er ist einfach merkwürdig schlecht. Jedenfalls habe ich mich überhaupt nicht unterhalten gefühlt, hab' die Geschichte nur bedingt verstanden und den Humor an den meisten Stellen übersehen. Allerdings bin ich auch ein paar Mal kurz eingenickt, weswegen mir eventuell wichtige Stellen entgangen sind.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck

Geändert von Kliqer (02.02.2010 um 14:29 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 16:49   #2297
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Wie das Leben so spielt

Hmm, echt schwierig den Film zu bewerten. Die erste Stunde ist wirklich fabelhaft und zeigt einmal mehr eindrucksvoll das Adam Sandler ein wirklich toller Schauspieler ist und nicht nur dieser Rumblödler wie er von vielen beschrieben wird. Wie gesagt, die erste Stunde in der eher eine melancholische und traurige Stimmung herrscht ist wirklich gut vorallem weil sich traurige und zum Schreien komische Stellen gut abwechseln. Als dann die Krankheit keine große Rolle mehr spielt und die Liebesbeziehung immer mehr zum tragen kommt baut der Film für mich enorm ab. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie hab ich mir hier kein Happy End gewünscht einfach weil es viel passender gewesene wäre.
Die Besetzung lässt für Apatow und Co. Fans keine Wünsche offen, Adam Sandler, Seth Rogen, Jonah Hill und viele mehr machen den Film wirklich besonders. Vorallem Seth Rogen ist für mich der nächste große Comedy Film spezialist was er ja schon bei Ananas Express, Superbad und Beim ersten Mal gut gezeigt hat, aber das schöne ist das er auch gut schauspielern kann was bei Shopping - Center King noch wegen dem eher schlechten Film im gesamten ungergangen ist zeigt sic hier einmal mehr das er auch mehr als den symphatischen Trottel spielen kann.
Alles in Allem ist der Film wohl doch der schwächste in der Reihe von filmen mit oder von Judd Apatow und dem restlichen Cast. 6/10
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 19:08   #2298
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.511
Zitat:
Zitat von Ken Rosenberg Beitrag anzeigen
Wie das Leben so spielt

Hmm, echt schwierig den Film zu bewerten. Die erste Stunde ist wirklich fabelhaft und zeigt einmal mehr eindrucksvoll das Adam Sandler ein wirklich toller Schauspieler ist und nicht nur dieser Rumblödler wie er von vielen beschrieben wird. Wie gesagt, die erste Stunde in der eher eine melancholische und traurige Stimmung herrscht ist wirklich gut vorallem weil sich traurige und zum Schreien komische Stellen gut abwechseln. Als dann die Krankheit keine große Rolle mehr spielt und die Liebesbeziehung immer mehr zum tragen kommt baut der Film für mich enorm ab. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie hab ich mir hier kein Happy End gewünscht einfach weil es viel passender gewesene wäre.
Die Besetzung lässt für Apatow und Co. Fans keine Wünsche offen, Adam Sandler, Seth Rogen, Jonah Hill und viele mehr machen den Film wirklich besonders. Vorallem Seth Rogen ist für mich der nächste große Comedy Film spezialist was er ja schon bei Ananas Express, Superbad und Beim ersten Mal gut gezeigt hat, aber das schöne ist das er auch gut schauspielern kann was bei Shopping - Center King noch wegen dem eher schlechten Film im gesamten ungergangen ist zeigt sic hier einmal mehr das er auch mehr als den symphatischen Trottel spielen kann.
Alles in Allem ist der Film wohl doch der schwächste in der Reihe von filmen mit oder von Judd Apatow und dem restlichen Cast. 6/10
Kann mich dem so anschließen, wobei der Australier die zweite Stunde noch etwas erhellt hat. Ein paar Gags waren echt grandios. Gäbe insgesamt 7/10. Toller Cast, nebenbei.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (04.02.2010 um 19:11 Uhr).
Humppathetic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 20:22   #2299
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 05.02.2003
Beiträge: 8.161
So.... mal wieder ne kleine Zusammenfassung:

Tropic Thunder

Das erste mal komplett an Stück gesehen. Nachdem ich viel von der wirklich gelungene Darstellung gelesen hatte, von einem hervorragenden Downey jr. oder einem ungewöhnlichen Cruise habe ich mir den Stiller-Film dann doch einmal komplett angeschaut. Richtig! Downey jr. ist toll, die Rolle von Cruise ebenfalls, aber das war es dann auch schon. Stiller nervt mich einfach absolut. Nolte hatte keine wirklich grandiose Rolle, wobei der Charakter viel mehr tiefe gebraucht hätte. Und Black macht den Dummkopf vom Dienst.... und das für mich nicht wirklich überzeugend. Doch was solls.... So soll der Film eben sein, was meine persönliche Empfindung und schließlichen Auswertung ein wenig Auftrieb verschafft. Trotzdem kommt der Film nicht über eine

6,5/10


Brügge sehen ....und sterben
?

Auch hier hatte ich einiges von gehört und u.a. hier gelesen. Hab mir deshalb die grobe Story vorher per Wiki angeschaut, bzw. grob überlesen und fand sie alles andere als spannend.... eher langweilig. Aber gut, der Film lag hier rum, also durch damit und was soll ich sagen, bin echt überrascht gewesen. Die Story ist nicht so dolle, dachte ich. Doch die Umsetzung überzeugte umso mehr. Farrel überzeugt und man nimmt ihm die Rolle voll ab. Fiennes darf mal wieder ein nettes Arschloch spielen und an "Mad Eye" Gleeson habe ich ohnehin einen was weiß ich gefressen. Hinzu kommen die wahnwitzigen Dialoge, die einem manchmal die Frage stellen, waren die für den Film bestimmt. Die Antwort ist ja, denn genau dasmacht den Film zu etwas besonderem.... Schließlich doch anspruchsvoll besonderem! Ganz wichtig.... die Längen des Film übersehen und als Gesamtwerk alles betrachten! Dadurch bekommt der Film eine

8,5/10


Doghouse


In letzter Zeit habe ich viel Zombiefilme gesehen. Auch viel lustiges, so war Doghouse der nächste auf der Liste. Vorne weg.... der Film ist lustig und ziemlich schnell bei der Sache. Es dauert nicht lange bis man zu verstehen scheint, was wirklich Sache ist. Gut, das braucht man als Zombiefilm auch nicht und es hilft einem auch den Film auf ne gewisse Art zu geniessen. Trotzdem habe ich das Gefühl das viele auf der Welle, die Shaun of the dead wieder neu aufgerissen hat mitzunehmen. Den Engländern traue ich diesbezüglich einige zu, aber das kam mir vor wie ein Aufwasch. Auch die Tatsache, dass diese Kerle allesamt Schlappschwänze sind. Weiß nicht so recht.... Gibt nur ne

6/10



Hinzu kamen typiosache TV-Filmeder letzten Zeit, die ich ohne großen Worte bewerte, da schon einige male gesehen:

Gangs of New York - 9/10 (I like Day-Lewis...)

Im Auftrag des Teufels - 8,5/10
(.... and Pacino too)

Sicher noch mehr, aber das werde ich ggfls editieren.... Ist mir nur gerade beim Überfliegen des Threads eingefallen!
__________________
Solange "da unten" alles bestens funktioniert, kann es gut sein, dass du längere Zeit die eine Partnerin hast, da es Frauen in Beziehungen vorrangig um die Bettqualitäten geht. Hüte dich dafür, einen längeren, krankheitsbedingten Ausfall zu erleiden.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 20:41   #2300
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.056
Der große Coup
"Charley Varrick" AT:"Last of the Independents"1973, Regie Donald Siegel.

Charley Varrick (Walter Matthau) ist ein "Crop Duster", ein Schädlingsbekämpfer, der aus der Luft mittels Flugzeug die Mittel versprüht.
Der Job bringt nicht viel ein und kotzt ihn an, er hängt seiner Vergangenheit als Kunstflieger nach.
Um die Lage zu verbessern, begeht er mit seiner Frau und einem Freund und Komplizen Harman Sullivan (Andrew Robinson, der Garak aus DS9) Banküberfälle, die auch oft nur ein paar Hunderter einbringen.
Eines Tages überfallen sie eine Bank in einem Kaff, alles geht schief, einige Polizisten sterben und Charleys Frau wird angeschossen und stibt .....
Spoiler:
.....aber es kommt noch schlimmer: statt der paar hundert Mäuse erbeuten sie 750.000 $, Charley ahnt sofort, dass das nur Geld von der Mafia sein kann, und so ist die Polizei noch das kleinste Problem.
Die Mafia schickt einen Killer nahmens Molly (Joe Don Baker) hinter ihnen her, der Harman totprügelt, aber von Charley ausgetrickst wird.
Wie? Das verrate ich nicht, selber gucken!


Ich persönlich halte Donald Siegel für einen ger größten Film-Regissuere der amerikanischen Geschichte, und ich schätze diese relativ preiswert produzierten und gradlienig erzählten Thriller der 1970er Jahre weit mehr, als alle CGI-Effekte dieser Welt.
Walter Matthau in einer dieser typischen Clint Eastwood/Steve McQueen-Rollen als touhger und melancholischer Einzelgänger, Der "letzte der Unabhängigen"untypisch und gerade dadurch hervorragend.
Mit Der Figur des Molly, von Joe Don Baker grandios verkörpert, ist einer der glaubwürdigsten und verabscheuenswertesten Heels der Filmgeschichte entstanden.
Die Ausstattung dürfte jeden Seventies-Fan meher als zufriedenstellen.
Einzig das gezeigte Frauenbild wirkt heutzutage geradezu steinzeitlich und kostet die Höchstwertung.
Ansonsten ein toller Film, immer wieder sehenswert.
9 von 10 auch nach dem geschätzten 125 Mal.

Geändert von PappHogan (04.02.2010 um 20:42 Uhr).
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.