Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2010, 23:50   #2701
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 10.017
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Also unlustig fand ich den Film auch nicht. Teilweise war mir der Humor etwas zu erzwungen, also was Referenzen an die Gegenwart angeht, aber ein Totalausfall war das nicht. Aber diese extrem schlechten Perrücken, aufgeklebten Schnurrbärte usw., das war mir doch etwas zu viel.
Ich denke, gerade die unrealistischen Kostüme sollten eine Anlehnung an die Comics darstellen.
Was mich eher gestört hat (zumindest in der kurzen Zeitspanne, in der ich den Film gesehen habe), war dieser erzwungene Klamauk, dieses Witzigsein auf Biegen und Brechen, was mich schon bei vielen deutschen Komödien so abschreckt. Die Tanznummer zu James Brown lasse ich ja noch durchgehen, aber der Gag mit "Vodafonis" war schon abgedroschen - und "Ti amo" in Kleopatras Palast war für mich endgültig ein Grund zum Fremdschämen.

Immerhin war Monica Bellucci zu sehen.
__________________
Datenschutz - verständlich erklärt
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2010, 00:55   #2702
Captain Friendly
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 1.698
Prince of Persia - The Sands of Time

War für mich eine Mischung aus "Königreich der Himmel" und "Herr der Ringe" (weil der Dolch - wie der Meisterring - doch sehr im Mittelpunkt steht), allerdings längst nicht so schmutzig wie Ersterer (ist halt Disney) und an die Genialität von Jacksons Trilogie kommt er auch nicht hin.
Erste Kritiken ließen mich befürchten, daß ich irgendwann den Zeitverschiebungen nicht mehr folgen kann, aber das hielt sich dann doch in einem nachvollziehbaren Rahmen.
Lobenswert ist jedenfalls, daß eigentlich Non-Stop-Action geboten wird (wird irgendwann für die Augen fast ein bißchen anstrengend) und die Kettenschwerter der Assassinen machen schon an sich reichlich Wirbel. Ich lasse daher guten Gewissens eine 7,5/10 springen.
__________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt...aber sie stirbt - laut schreiend!
Captain Friendly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2010, 11:23   #2703
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Star Trek VIII: Der erste Kontakt.
Star Trek: First Contact, 1996, Regie: Jonathan Frakes.

Captain Picard wird von Alpträmen geplagt.....Die Borg!
Genau die sind wieder da um die Menschheit zu assimilieren, mit Hilfe einer Zeitreise wollen sie den "Ersten Kontakt" mit den Vulkanieren verhindern.....

Nach all den teils amüsanten, teils öden Altherren-Abenteuern ist endlich mal was los im Star-Trek-Filmuniversum, klasse Action, tricktechnisch voll auf der Höhe der Zeit, humorvoll, tiefgründig. Alte Elemente werden gut mit neuen (DS9) verbunden, auch die gute alte Klingonenmusik ist mit dabei.
Eventuell etwas düster, James Cromwell als Zephrame Cockrane wirkt etwas zu alt, aber sonst ein prima Film, mit der beste aus der ganzen Reihe.
8 von 10
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2010, 14:21   #2704
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Zombieland - 8.5/10

Super! Nach dem tollen, mit "For Whom the Bell tolls" unterlegten Intro folgt ein irrsinnig komische, teilweise auch romantischer Splatterfilm, der zwar nicht ganz die Klasse von "Shaun of the Dead" erreicht, aber natürlich trotzdem sehenswert ist. Woody Harrelson gibt eine der besten Vorstellungen seiner Karriere und Jesse Eisenberg ist um Klassen besser als sein grausamer Doppelgänger Michael Cera (). Die beiden Damen sind natürlich auch toll, besonders Emma Stone ().
Die Story ist simpel, zwei Einzelgänger treffen sich auf ihrem Weg durch "Zombieland" und schließen sich zusammen. Unterwegs treffen sie auf ein Geschwisterpaar, dass, nachdem sie die Jungs ein paar mal verarscht haben, ihnen anschließt. Auf dem Weg nach Westen machen sie auch einen Hausbesuch bei
Spoiler:
Bill Murray, der einen göttlichen Cameo-Auftritt hat.
. Zwischendurch werden, wie es sich gehört, immer wieder mal Zombies abgeschlachtet.
Ich fands toll.

The Devil and Daniel Johnston - 8/10

Eine exzellente Dokumentation über das (seltsame) Leben des Daniel Johnston. Unglaublich wie viele Film -und Tonbandaufnahmen der Typ gemacht hat, fast sein gesamtes Leben hat er so dokumentiert.
Fands jedenfalls sehenswert.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2010, 16:05   #2705
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.822
Zitat:
Zitat von Kinderschreck Beitrag anzeigen
Zombieland - 8.5/10

Super! Nach dem tollen, mit "For Whom the Bell tolls" unterlegten Intro folgt ein irrsinnig komische, teilweise auch romantischer Splatterfilm, der zwar nicht ganz die Klasse von "Shaun of the Dead" erreicht, aber natürlich trotzdem sehenswert ist. Woody Harrelson gibt eine der besten Vorstellungen seiner Karriere und Jesse Eisenberg ist um Klassen besser als sein grausamer Doppelgänger Michael Cera (). Die beiden Damen sind natürlich auch toll, besonders Emma Stone ().
Die Story ist simpel, zwei Einzelgänger treffen sich auf ihrem Weg durch "Zombieland" und schließen sich zusammen. Unterwegs treffen sie auf ein Geschwisterpaar, dass, nachdem sie die Jungs ein paar mal verarscht haben, ihnen anschließt. Auf dem Weg nach Westen machen sie auch einen Hausbesuch bei
Spoiler:
Bill Murray, der einen göttlichen Cameo-Auftritt hat.
. Zwischendurch werden, wie es sich gehört, immer wieder mal Zombies abgeschlachtet.
Ich fands toll.
Da kann ich nur zustimmen, habe mir den Film gestern angesehen und war auch angetan.
Ich glaube an Shaun of the Dead kommt so schnell kein Film ran, dieser ist aber ziemlich nah dran.
Übrigens ist da auch ein ganz netter Grund, warum man unbedingt körperlich fit sein sollte.
Spoiler:
Im Falle einer Zombie-Seuche, wer wird da wohl zuerst sterben? Richtig, die etwas dickeren Menschen die kein Sport treiben.

Der Film bekommt von mir 9/10

Diesen Film habe ich vor etwas längerer Zeit erst angeschaut, dennoch sollte er auch hier Erwähnung finden: Love Exposure
Ich habe noch nie einen solchen Film gesehen: Er verbindet soviele Elemente in Einen, geht ca. 4 Stunden und er ist trotzdem keine Minute langweilig, lustigerweise findet man ihn fast zu kurz.
Für jeden der japanische Filme mag ein MUSS, für alle Anderen sicherlich sehenswert.
10/10
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 17:39   #2706
C van Dam
ECW
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 7.856
Gestern war Filme-Abend.

Evolution
Obwohl dieser Film garantiert nie einen Oscar gewinnen würde fand ich ihn sehr unterhaltsam. Eine gute Mischung aus Sci-Fi, Action, Komödie und... nennen wir es mal "Horror". Und das Product-Placement ist eh genial.

8,5/10 Punkten

---

Crank

Der Film ist.... krank! Eine unverbrauchte Idee, gemischt mit guter Kameraführung, Jason Statham und jeder Menge Action und Effkte machen diesen Film zu etwas ganz großem. Geile Scheiße sage ich da nur.

10/10 Punkten

---

Schwerter des Königs – Dungeon Siege

Einer der "besseren" Filme von Uwe Boll. Falls da in irgendeiner Form von Gut reden kann, denn Boll beweist gerne mal was für einen Bockmist er produzieren kann. Und hätten Statham und Ron Perlman nicht mitgespielt, dann wäre das Werk eh an mir vorbei gegangen. Die Story war platt, das ganze irgendwo voraussehbar und die Effekte... naja... Da gibt es weitaus bessere Filme.

(gnädigerweise) 3/10 Punkten
C van Dam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:36   #2707
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Sex And The City - Der Film

Oooh, war der toll, genau wie die Serie, nur als Film! Ich freu' mich ja sooo doll auf den zweiten Film, ich glaube, ich guck' den im Kino, einfach nur genial!

2/10 für 140 Minuten Nichts.

Gesetz der Rache

Kopf ausschalten, genießen. Gut inszeniert, flottes Tempo, nette Gewalt. Aufgrund der Botschaft müsste man den Film eigentlich mit einer FSK18-Freigabe ausstatten, wenn nicht sogar indizieren. Eben die Botschaft ist auch das einzige, was stört, wenn man doch mal über das Werk nachdenkt.

Trotzdem: 7/10

Edit: Wenn das, was in der Wikipedia steht, stimmt, muss ich mir wirklich den Kopf fassen. Freigabe ab 12 in Österreich!? Übel.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (24.05.2010 um 18:37 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:41   #2708
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.733
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Sex And The City - Der Film

Oooh, war der toll, genau wie die Serie, nur als Film! Ich freu' mich ja sooo doll auf den zweiten Film, ich glaube, ich guck' den im Kino, einfach nur genial!

2/10 für 140 Minuten Nichts.
Warum tust du dir denn so etwas freiwillig an?
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:54   #2709
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Warum tust du dir denn so etwas freiwillig an?
Aussicht auf Titten. Nichts Besseres zu tun. Anderes Fernsehprogramm in etwa auf selbem Niveau. Und aus unerfindlichen Gründen mochte ich die Serie früher. Was mich wieder zu Punkt 1 führt, denn damals war ich so 13/14.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:57   #2710
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Es gibt Dinge im Universum, da verstehen wir Kerle einfach nichts davon.
Ich sehe speziell Sarah J. Parker gerne, aber dieser Streifen ist für einen Mann einfach keine Minute durchzuhalten.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 18:58   #2711
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Aussicht auf Titten. Nichts Besseres zu tun. Anderes Fernsehprogramm in etwa auf selbem Niveau. Und aus unerfindlichen Gründen mochte ich die Serie früher. Was mich wieder zu Punkt 1 führt, denn damals war ich so 13/14.
Najo, die erste Staffel, mit Abstrichen auch Staffel 2 war durchaus okay, witzig und auch "kontrovers", danach ist man in die Schiene gegangen eine reine Frauenserie aus Sex and the City zu machen und bedeutend mehr Wert auf Schuhe und Lifestyle zu legen. Was wiederrum für den Großteil der hier anwesenden Member, mich inbegriffen, eher langweilt. Was sich vermutlich auch durch den Film zieht, den ich jedoch bisher nicht gesehen hab und wohl auch nie sehen werde.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List

Geändert von Milford Cubicle (24.05.2010 um 18:59 Uhr).
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:13   #2712
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Aussicht auf Titten. Nichts Besseres zu tun. Anderes Fernsehprogramm in etwa auf selbem Niveau. Und aus unerfindlichen Gründen mochte ich die Serie früher. Was mich wieder zu Punkt 1 führt, denn damals war ich so 13/14.
Tzz. Fast gleichzeitig kam "Ich, Beide & Sie" mit dem großartigen Jim Carrey. Zwar nicht sein bester Film, aber auf jeden Fall unterhaltsamer als dieser pseudo-emanzipatorische Kram, mit der erstaunlich unattraktiven Madame Parker.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:26   #2713
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Tzz. Fast gleichzeitig kam "Ich, Beide & Sie" mit dem großartigen Jim Carrey. Zwar nicht sein bester Film, aber auf jeden Fall unterhaltsamer als dieser pseudo-emanzipatorische Kram, mit der erstaunlich unattraktiven Madame Parker.
Hö? Wo kam der denn!? Und ja, die Frau Parker ist schon ziemlich unattraktiv, und das sogar mit Schminke.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:26   #2714
Bodyslam
ECW
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 5.938
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Aussicht auf Titten. Nichts Besseres zu tun. Anderes Fernsehprogramm in etwa auf selbem Niveau. Und aus unerfindlichen Gründen mochte ich die Serie früher. Was mich wieder zu Punkt 1 führt, denn damals war ich so 13/14.
Hmm?! Wieso weiss ich denn nichts von der Aussicht (auf Punkt 1) deiner Gründe?
Ich dachte immer die Serie handelt von Emanzen, die versuchen mit Köpfchen, Wissen, Ehrgeiz und Ellenbogenmentalität die Männerwelt zu kastrieren.
__________________
"Shawn couldn't whip cream with an outboard motor in a real fight." J. Cornette


You come from nothing and you go back to nothing, so what have you lost? Nothing!

Geändert von Bodyslam (24.05.2010 um 19:27 Uhr).
Bodyslam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:27   #2715
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von BODYSLAM Beitrag anzeigen
Hmm?! Wieso weiss ich denn nichts von der Aussicht (auf Punkt 1) deiner Gründe?
Ich dachte immer die Serie handelt von Emanzen, die mit Köpfchen, Wissen, Ehrgeiz und Ellenbogenmentalität die Männerwelt versuchen zu kastrieren.
Na, hier und da sieht man auf jeden Fall welche. Das war schon in der Serie so. Die einzige, die man (zum Glück?) nicht nackt sieht, ist Frau Parker.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:30   #2716
Bodyslam
ECW
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 5.938
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Na, hier und da sieht man auf jeden Fall welche. Das war schon in der Serie so. Die einzige, die man (zum Glück?) nicht nackt sieht, ist Frau Parker.
Na wenn das so ist werde ich gleich mal gucken wann die Serie so läuft.
__________________
"Shawn couldn't whip cream with an outboard motor in a real fight." J. Cornette


You come from nothing and you go back to nothing, so what have you lost? Nothing!
Bodyslam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:33   #2717
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Hö? Wo kam der denn!? Und ja, die Frau Parker ist schon ziemlich unattraktiv, und das sogar mit Schminke.
16:45 auf RTL. Wie gesagt, nicht der beste Carrey-Film, aber ein gemütlicher, unterhaltsamer Streifen, perfekt für Tage wie diesen.

Und:

Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Na, hier und da sieht man auf jeden Fall welche. Das war schon in der Serie so. Die einzige, die man (zum Glück?) nicht nackt sieht, ist Frau Parker.
Hehe, ja. Das war auch so ziemlich der einzige Grund, warum ich mir die Serie früher ein paar Mal angeguckt habe.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:08   #2718
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
16:45 auf RTL. Wie gesagt, nicht der beste Carrey-Film, aber ein gemütlicher, unterhaltsamer Streifen, perfekt für Tage wie diesen.
Und in welcher Zeitrechnung sind 16:45 und 20:15 identisch?
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:10   #2719
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von Bunnløs Boksbukse Beitrag anzeigen
Und in welcher Zeitrechnung sind 16:45 und 20:15 identisch?
Ach sorry, dachte du hättest dir die Wiederholung heute Nachmittag angeschaut.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 20:12   #2720
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.525
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Ach sorry, dachte du hättest dir die Wiederholung heute Nachmittag angeschaut.
Nope, sah ihn gestern Abend, weil da ansonsten auch nur Schund lief (bspw. der Boll-Film).
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 21:47   #2721
Captain Friendly
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 1.698
Zitat:
Zitat von Frank-Walter Kliqmeier Beitrag anzeigen
Tzz. Fast gleichzeitig kam "Ich, Beide & Sie" mit dem großartigen Jim Carrey. Zwar nicht sein bester Film, aber auf jeden Fall unterhaltsamer als dieser pseudo-emanzipatorische Kram, mit der erstaunlich unattraktiven Madame Parker.
Also, ich finde "Ich beide & sie" von den "lustigen" Jim Carrey-Filmen immer noch am besten. Ich gehöre allerdings auch zu denen, die noch NIE auch nur eine Folge von "Sex and the City" gesehen haben. Wobei ich sagen muß: Außerhalb dieser Serie finde ich Sarah Jessica Parker durchaus attraktiv, aber sie fällt halt nicht mehr in das Beuteschema von Euch Jungfüchsen!
__________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt...aber sie stirbt - laut schreiend!
Captain Friendly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 22:05   #2722
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.870
Zitat:
Zitat von Captain Friendly Beitrag anzeigen
Also, ich finde "Ich beide & sie" von den "lustigen" Jim Carrey-Filmen immer noch am besten. Ich gehöre allerdings auch zu denen, die noch NIE auch nur eine Folge von "Sex and the City" gesehen haben. Wobei ich sagen muß: Außerhalb dieser Serie finde ich Sarah Jessica Parker durchaus attraktiv, aber sie fällt halt nicht mehr in das Beuteschema von Euch Jungfüchsen!
Also "Der Ja-Sager", "Dumm und Dümmer", "Ace Ventura" und "Der Dummschwätzer" gefallen mir noch etwas besser als "Ich, Beide & Sie" - jetzt nur auf seine Komödien bezogen. Wobei die sich auch nicht allzu viel nehmen, würde ich sagen.

Und das ich Parker nicht attraktiv finde, hat eher weniger mit dem Alter zutun. Sondern eher an der Nase, länglichen Kopfform, den zu sehnige Hände und den Augen. Außerdem ist sie zu dünn. Manchmal ist sie allerdings so geschminkt, dass sie ganz okay aussieht, aber im Prinzip gefällt sie mir nicht.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 22:18   #2723
ElGarnelo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 4.652
Edge - The Movie - perspectives on drug free culture

Den Film bzw. die Doku an sich, finde ich nicht so schlecht wie er von vielen gemacht wurde. Kann man sich anschauen. Es gibt aber doch einige Kritikpunkte:

- doch eher miserablen Untertitel. Da tauchen einige Rechtschreibfehler auf.
- das sich nur auf die amerikanische Szene beschränkt wird. Wenn man bedenkt, dass die Macher Deutsche sind, hat man viel Potential verschenkt.
- man hätte noch etwas mehr auf die "Epochen" eingehen können.

Interviewpartner sind u.a.
- Ian Mackaye (Minor Threat, Fugazi, Discord Records)
- Ray Cappo (Youth of Today, Shelter)
- Karl Buechner (Earth Crisis)
- Russ Rankin (Good Riddance)
- Bull Gervasi (R.A.M.B.O.)
- Eva Hall (Gather)
- Pat Flynn (Have Heart)
- Dr. Ross Haenssler (Autor von "Straight Edge: Clean-Living Youth, Hardcore Punk, And Social Change")

7/10

Geändert von ElGarnelo (24.05.2010 um 22:21 Uhr).
ElGarnelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2010, 12:57   #2724
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Ja, der Sex and the City Film ist wirklich totale Scheiße (sorry)! War ich damals enttäuscht. In der (tollen) Serie waren die Mädels am Ende reife Frauen, aber das schien die Autoren des Films wohl nicht zu interessieren. Und dann dieses ständige rumgekreische. Boah. Trotzdem werd ich mir Teil 2 ansehen.


--

Blue Horizon - 10/10

Der beste Surf Film aller Zeiten.
Anders als die meisten Genrekollegen hat der Streifen sogar eine Story. Man verfolgt den damals (2003) amtierenden Weltmeister Andy Irons auf der World Championship Tour, der natürlich seinen Titel verteidigen möchte. Dabei entwickelt sich eine heiße Rivalitäit mit Superfreak Kelly Slater, der den Titel mittlerweile schon 9x geholt hat. Natürlich sieht und erfährt man auch was von Andys Leben und Werdegang als Surfer und erlebt was er manchmal für ein arrogantes Arschloch ist, das nur an den Sieg und die Kohle denkt, aber genau das macht ihn sympathisch. Kelly ist da ja auch nicht anders.
Selbst wenn es nur um Andy gehen würde, wäre es schon eine tolle Doku, es ist aber die zweite Hauptpersion die den Film so besonders macht, nämlich der Freesurfer David Rastovich, der schon recht früh aus dem Wettbewerbszirkus ausgestiegen ist und nun die schönsten Spots der Welt besucht und dafür noch Geld bekommt. Ein ziemlich krasser Gegensatz zum harten Alltag der WCT. Auch wenn beide so verschieden sind, so vereint sie doch die Liebe zum Ozean.
Abgesehen davon bietet der Film atemberaubende Bilder und einen schönen, abwechslungsreichen Soundtrack.
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2010, 13:37   #2725
Der Liquidator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.610
The Guardian - Jede Sekunde zählt *Vorsicht Spoiler*
Ein guter Film der mir wohl gefiel. An sich hab ich sowas noch nie in einen anderen Film gesehen also die Rettungsschwimmer Ausbildung usw. Die Story ist nicht augelutscht wie andere und erzeugt bei mir Spannung, Fischer schafft die Rekorde und wird immer besser doch von Ausbilder Ben Randall der von seiner Frau getrennt ist und immer noch Gedanken daran verliert wie er seine letzte Mission "vergeigte" und so als Ausbilder fungiert was er erst gar nicht wollte. Seine Methoden sind hart und schwierig was aber dazu beiträgt zu zeigen wie das Leben in Wirklichkeit ist als Rettungsschwimmer und man ihn deswegen einfach mag. Kevin Costner spielt die Rolle super und Ashton Kutscher genauso, das einzige Manko den ich bei seinen Leistungen habe ich erinnere mich noch viel zu sehr an die Wilden 70ger mit ihn als Vollidiot (was daran liegt das ich mir die Wilden 70ger regelmäßig anschaue). Das Kino Ende ist ausserdem besser als das "alternative" Ende wo Ben noch gerettet wurde, das passt einfach nicht.
Insgesamt gebe ich den Film
8/10 Punkten

Apocalypto *Vorsicht Spoiler*
An sich ein fantastischer Film mit vielen Eindrücken in das leben von Mayas. Mir gefällt wirklich das dieser Film in der Sprache der Ureinwohner gedreht wurde und auch so in den Kinos kam lediglich mit Untertitel was auch dazu beiträgt immer am Film gefesselt zu sein und nichts zu verpassen. MANKO: seit wann Leben Mayas in Wäldern?! Ich dachte sie Leben in großen Städten wie sie auch später im Film gezeigt wurde. Es wurde viel zu brutal dargestellt. Mayas waren doch ein "friedlicher" Stamm aber ein Mann stemmt doch keine Frau hoch und schmeißt sie am Baum damit sie ein Genickbruch bekommt oder man schmeißt andere einfach im Feuer und sticht ihn dann noch ab. Die Story an sich hab ich ja nicht oft gesehen und zeigt auch Eindrücke davon wie die Mayas mit der Natur umgehen und damit leben. Man fiebert wirklich mit "Pranke des Jaguars" und denkt er würde nicht der einzige Überlebende mit seiner Frau und Kindern (?!) sein. Am Anfang waren auch noch Stellen zum Lachen da mit der Mutter die unbedingt Kinder wollte und der Schwiegersohn der sie als Hexe bezeichnete, aber in der Mitte als alle Gefangen worden sind sah man Das ihr Schwiegersohn sie trotzdem mag. Alles im Allen kann ich ohne große Risiken 9/10 Punkten geben.
Der Liquidator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.