Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2023, 04:04   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.730
WWE Friday Night SmackDown #1266
vom Freitag, den 24. November 2023
Veranstaltungsort: Allstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: def rebel feat. Supreme Madness: "Nobody Better Than Me"
Kommentar: Corey Graves, Kevin Patrick und Michael Cole



Zu Beginn sahen wir ein Video, welches das WarGames Match der Frauen beleuchtete, ehe uns Kevin Patrick, Corey Graves und Michael Cole begrüßten. Becky Lynch, Charlotte Flair, Bianca Belair und Shotzi machten sich danach auf den Weg zum Ring. Lynch sprach darüber, warum sie mit Charlotte und Bianca zusammenarbeiten würde, doch natürlich sei Damage CTRL ihr gemeinsamer Feind. Belair war der Meinung, dass sie ein vernünftiges Team darstellen würden und man würde in einen Krieg ziehen. Shotzi srpach darüber, dass Damage CTRL sie gedemütigt hätten und sie werde ihre Strafe folgen lassen. Charlotte war noch der Meinung, dass WarGames das Ende von Damage CTRL bedeuten würde und Bayley kam heraus. Sie meinte, dass sie niemals gedacht hätte, Becky und Charlotte auf der selben Seite zu sehen und bezeichnete beide als große Egos. Für den späteren Abend einigte man sich auf ein Tag Team Match.

Nach einem Video für das anstehende WarGames Match der Herren, traf Bayley auf die restlichen Mitglieder von Damage CTRL. Man einigte sich darauf, dass Bayley und Asuka das Tag Team Match bestreiten sollten.

WWE RAW Tag Team Titles Match & WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Judgment Day (Damian Priest und Finn Bálor) besiegten Street Profits (Angelo Dawkins und Montez Ford) via Pinfall von Balor an Ford nach dem Coup de Grace. (9:30 Minuten)


Zurück im Backstagebereich schien es ein paar Unstimmigkeiten zwischen Charlotte und Becky zu geben, ehe Bianca der Meinung war, dass sie sich zusammenreißen sollten. Das Zwiegespräch ging aber weiter und Becky meinte, dass sie nicht hier sei um Freunde zu finden, sondern zu kämpfen.

Grayson Waller präsentierte seine neue Ausgabe von "The Grayson Waller Effect" und stellte mit Kevin Owens seinen heutigen Gast vor. Tatsächlich kam allerdings Austin Theory als Owens verkleidet heraus, wonach sich die beiden über Kevin ein wenig lustig machten. Der richtige Owens kam heraus und bekam zu hören, dass er suspendiert sei. Owens erklärte uns aber, dass diese heute zu Ende sei und fragte Waller dann, was genau hier passieren würde. Waller meinte, dass man sich über ihn lustig machen würde und gaben ihm auch die Schuld dafür, dass Waller letztens gegen LA Knight verloren habe. Natürlich kam Knight auch heraus, bezeichnete Waller als "A-Town Clown" und sie schlugen die Heels, ehe sie noch das Talk Show Set zerstörten.

LA Knight und Kevin Owens besiegten Grayson Waller und Austin Theory via Pinfall von Knight an Theory nach dem BFT. (12:25 Minuten)

Wieder im Backstagebereich versuchte Bianca auf Becky einzureden, damit diese ihre Probleme mit Charlotte vorerst niederlegt. Bei den WarGames müsse man zusammenarbeiten und das schaffe man nur, wenn man auf einer Seite stehen würde. Becky meinte nur kurz und knapp cool und sie hält sich dran.

Im Ring trafen sich dann Carlito und Santos Escobar, wobei Carlito natürlich über die Geschehnisse der letzten Wochen nicht begeistert war. Santos dagegen brüllte herum und meinte, dass die Karriere von Rey Mysterio zu Ende sei und die Schuld daran habe Carlito. Es entstand ein Brawl, wobei Santos am Ende die Oberhand hatte und Carlito schien sehr stark verletzt zu sein. Es gab die Tage Gerüchte, wonach das Match zwischen den beiden bei der Survivor Series nicht stattfinden würde. Nach einer Werbepause wurde Carlito von Santos erneut im Backstagebereich angegriffen, ehe Dragón Lee für den Save sorgte.

Pretty Deadly (Kit Wilson und Elton Prince) besiegten The Brawling Brutes (Ridge Holland und Butch) via Pinfall von Wilson an Butch Roll-Up. (3:26 Minuten)

Natürlich zurück im Backstagebereich sahen wir Shotzi, die mit Charlotte darüber sprach, wie sie von Damage CTRL gedemütigt wurde. Sie bedankte sich bei Charlotte für die Unterstützung, sprach kurz über Becky und verschwand plötzlich einfach.

An anderer Stelle sprach Kayla Braxton mit Nick Aldis und dieser meinte, dass Carlito nicht bei der Survivor Series antreten könne. Dragon Lee kam hinzu und wurde stattdessen als Kontrahent ernannt.

Judgment Day wiederum diskutierten über ihr anstehendes Match bei der Survivor Series und Dominik Mysterio erwähnte, wie Jey Uso vor ein paar Jahren Randy Orton ausgeschaltet habe. Damian Priest versprach, dass man Orton abfertigen wird und dieser kein Comeback feiern könne.

Abermals an anderer Stelle schienen Becky Lynch und Charlotte Flair ihr Probleme vorerst behoben zu haben.

Damage CTRL (Asuka und Bayley) besiegten Becky Lynch und Charlotte Flair, da es natürlich zu Unstimmigkeiten bei den Faces kam. (11:43 Minuten)

Zum Abschluss der Show hatte Becky noch ein paar Worte für Charlotte übrig und verschwand.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Geändert von Indikatorgroupie (25.11.2023 um 09:08 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2023, 14:56   #2
MalikethBlxck
blaues Auge
 
Registriert seit: 05.08.2023
Beiträge: 21
Zitat:
Pretty Deadly (Kit Wilson und Elton Prince) besiegten The Brawling Brutes (Ridge Holland und Butch) via Pinfall von Wilson an Butch Roll-Up. (3:26 Minuten)
Ridge Holland hat während des Matches Butch alleine gelassen so das letzterer den Pin kassierte.
MalikethBlxck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.