Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.11.2023, 05:05   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.723
WWE RAW #1590
vom Montag, den 13. November 2023
Veranstaltungsort: Capital One Arena in Washington, District of Columbia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: Vo Williams: "Greatness"
Kommentar: Michael Cole und Wade Barrett



Ein Auftritt von Cody Rhodes begann die Show. Dieser sprach über all die Erinnerungen, die er mit der heutigen Arena verbindet, und kündigte an, heute gemeinsam mit Jey Uso einen neuen denkwürdigen Moment zu erschaffen. Anschließend stellte er Uso, Sami Zayn und Seth Rollins nacheinander als sein Survivor-Series-Team vor. "The Judgment Day" unterbrachen die Zeremonie und prophezeiten, die Anwesenden bei der "Series" plattzumachen. Zudem stellten sie Usos Vertrauenswürdigkeit in Frage. Rhodes machte sich darüber lustig, dass "The Judgment Day" den Weg zum Ring ohne Rhea Ripley gefunden hatten und darüber, dass diese keinen Anführer hätten. Damian Priest ernannte sich selbst zum Anführer und handelte sich dafür einen schiefen Blick von Finn Bálor ein. Rollins forderte indessen für sich und Sami Zayn ein Match gegen zwei der Heels an Ort und Stelle.

Sami Zayn und Seth Rollins besiegten JD McDonagh und Dominik Mysterio in 10:34 Minuten per Disqualifikation, da Priest und Balór eingegriffen hatten.

Nachdem das Match vorüber war, gingen "The Judgment Day" weiter gegen Zayn und Rollins vor. Jey Uso und Cody Rhodes eilten herbei, und ein großer Brawl brach aus. Sicherheitskräfte gingen dazwischen. Adam Pearce betrachtete die Situation und ärgerte sich darüber, dass ein weiteres Match ruiniert wurde, weshalb er alle Mitglieder der beiden Teams aus der Arena verbannte, die beim heute noch anstehenden Kampf um die Tag Team Titles nicht beteiligt waren.

Nach einer Werbepause diskutierten "The Judgment Day" und Pearce weiter mtieinander. Als der General Manager darauf hinweisen wollte, dass auch Rhea für heute die Arena verlassen müsse, kam Zoey Stark hinzu. Diese sagte, zwischen den War Games, dem Kampf um die Tag Team Titles & Co. sollte Rhea besser mal nicht übersehen, dass es sie auch noch gibt. Die beiden stritten miteinander, bis Rhea auf Zoey losgehen wollte. Diese wich aus und sorgte dafür, dass Rhea aus dem Ring rauschte. Sicherheitshalber zog sich Rhea daraufhin zurück.

In einer Promo von Shinsuke Nakamura kündigte der Japaner an, dass er auf jemanden warten würde.

Im Backstagebereich meinte Cody RHodes zu Seth Rollins, dass sich die beiden bei der "Survivor Series" zusammenreißen und ihre gegenseitige Abneigung zurückstellen müssten. Rollins erwiderte, er würde Rhodes nicht mögen, aber respektieren.

Shinsuke Nakamura besiegte Otis in 9:10 Minuten mit dem "Kinshasa".

Nach dem Kampf sah Chad Gable nach, ob es Otis gut ging, woraufhin Nakamura ihn schubste. Gable wollte auf den Japaner losgehen, doch Akira Tozawa und Maxxine Dupri hielten ihn sicherheitshalber zurück.

Im Backstagebereich wurde Seth Rollins von Drew McIntyre aufgesucht. Der Schotte sagte, er wolle dem Champion schon seit einer Woche etwas geben. Rollins wirkte skeptisch. McIntyre reichte ihm ... die Hand. Er gratulierte ihm und kündigte an, sich selbst den Hintern abzuarbeiten, um sich irgendwann einen weiteren Titleshot zu verdienen.

Tegan Nox besiegte Piper Niven in 4:48 Minuten. Zwischenzeitlich mischten sich Natalya und Chelsea Green ins Kampfgeschehen ein.

The Miz wurde auf seinen anstehenden Kampf um den WWE Intercontinental Title angesprochen. Er machte sich über Gunther lustig, indem er Arnold Schwarzenegger imitierte. Ivar kam hinzu und bezeichnete The Miz als Clown. Er kündigte an, dass es The Miz gar nicht erst bis zur "Survivor Series" schaffen wird. Bronson Reed mischte sich ein, woraufhin Ivar meinte, dieser habe seine Chance gehabt und sie nicht genutzt, also könne er nicht mitreden. Reed erklärte daraufhin, er werde Ivar zurück zu dessen Göttern schicken.

Ludwig Kaiser besiegte Tommaso Ciampa in 9:59 Minuten, nachdem dieser durch eine Attacke von Giovanni Vinci gegen seinen Begleiter Johnny Gargano abgelenkt worden war.

Im Backstagebereich berieten sich "The Judgment Day". Priest rechtfertigte sich für seine zu Beginn der Show getätigte Aussage, dass er ihr Chef sei. Er erklärte, die Ansage sei nur aus der Situation heraus entstanden und würde nichts bedeuten. Rhea urteilte, dass Priest bei der "Survivor Series" durchaus der Anführer sein könne, solange die anderen damit einverstanden sind. Dominik und Balór gaben sich damit zufrieden. Ripley fügte dann an, es sei an der Zeit, McDonagh zu einem offiziellen Mitglied ihrer Gruppierung zu machen. Priest sagte, er wolle diese Aufgabe übernehmen.

Xia Li besiegte Indi Hartwell nach 2:33 Minuten per Ringrichterentscheid, da Indi nach einem Roundhouse Kick zusammenbrach. Diverse Fans buhten.

Nachdem das Match vorüber war, tauchte Becky Lynch auf. Sie wollte auf Xia Li losgehen, doch diese zog sich schnell zurück. Becky meinte, Li blieben nur noch sieben Tage Zeit, um zu flüchten, denn beim kommenden RAW würden sie aufeinandertreffen.

Gunther beglückwünschte The Miz im Backstagebereich zu seinem "Überraschungssieg" beim letzten RAW. The Miz erwiderte, Gunther sollte sich besser sein heutiges Match genau ansehen, um zu erfahren, mit wem er es bald zu tun bekommen wird. Immerhin sei er ein achtfacher Champion. Er werde Gunther den Unterschied zwischen dem am längsten amtierenden Champion und dem besten Champion vorführen. Gunther raunte, er wisse genau, mit wem er es zu tun habe. The Miz werde bei der "Series" die größte Abreibung seines Lebens erhalten.

Shayna Baszler sagte im Backstagebereich zu Zoey Stark, dass sie sich darauf freue, deren Sieg gegen Rhea Ripley zu sehen. Raquel Rodriguez kam hinzu und wünschte Zoey ebenfalls viel Glück für ihren Titleshot.. Auch Nia Jax erschien. Diese machte sich über die Heile-Welt-Stimmung lustig und lobte sich selbst. Rodriguez fragte sie, weswegen sie nicht die Titelträgerin sei, wenn sie doch so gut sei, wie sie behauptet. Zudem meinte sie, sie könne Nia Jax schlagen, wenn man ihr die Gelegenheit dafür gibt.

The Miz besiegte Ivar in 11:12, indem er sich beim Pinfall der Hilfe der Seile bediente. Ivar war zuvor durch die Anwesenheit von Bronson Reed abgelenkt worden, der allerdings nicht aktiv eingriff.

Nachdem das Match vorüber war, attackierte Reed Ivar und verpasste ihm seinen "Tsunami".

Damian Priest suchte JD McDonagh auf. Er sagte ihm, dass dieser ihn zwar nach wie vor nerven würde, aber anerkennen könne, dass er für ihr Team einsteht. Deshalb sei er ihm als Mitglied von "Judgment Day" Willkommen. Er reichte ihm eine Jacke und schüttelte ihm die Hände. Anschließend kam Finn Balór hinzu und sagte, man könne die neue Mitgliedschaft im Stable nicht lange feiern, denn McDonagh müsse rechtzeitig gehen, ehe Adam Pearce durchdreht.

Gunther unterhielt sich mit Vinci und Kaiser. Als er den heutigen "guten Job" lobte, begann Kaiser über seinen Sieg zu prahlen, woraufhin Gunther ihn zurechtstutzte. Er habe nicht Kaiser gemeint, sondern Vinci, denn diesem verdankte er seinen Sieg. Wenig später begegnete der gescholtene Kaiser Jinder Mahal und Indus Sher. Mahal meinte, Kaiser sollte genau darüber nachdenken, was geschehen sei.

Im Backstagebereich kündigte Gable gegenüber Otis an, sich in der kommenden Woche um Shinsuke Nakamura zu kümmern. Die Creed-Brüder kamen hinzu und boten sich als Trainingspartner an, doch Gable lehnte ihre Hilfe ab. Brutus Creed wies darauf hin, dass er und sein Bruder unbesiegt sind und deutete an, die Tag Team Titles gewinnen zu wollen. "The New Day" kamen hinzu, und alle redeten wild durcheinander.

WWE RAW Tag Team Titles & WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Judgment Day (Finn Bálor und Damian Priest) (c) besiegten Cody Rhodes und Jey Uso
in 22:39 Minuten und behielten damit ihre Titel. Sie verdankten den Sieg Drew McIntyre, der am Ende auftauchte und Jay Uso mit einem "Claymore Kick" ausknockte.

Nach dem Match gesellte sich Rhea Ripley zu Drew McIntyre und schüttelte ihm die Hände, während RAW endete.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Geändert von Axel Saalbach (14.11.2023 um 05:25 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2023, 07:30   #2
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.346
McIntyre gehört mMn nicht in ein Stable, so wie er bislang dargestellt wurde. Tatsächlich sehe ich ihn aber durch sein Eingreifen auch nicht automatisch als neuestes Mitglied beim JD, sondern sehe das eher als einen Schachzug von Mami an.

Die Fehde zwischen Miz und Gunther wird auch immer besser. Miz ist und bleibt einfach ein großartiger Mic-Worker.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2023, 09:53   #3
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.752
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
McIntyre gehört mMn nicht in ein Stable, so wie er bislang dargestellt wurde. Tatsächlich sehe ich ihn aber durch sein Eingreifen auch nicht automatisch als neuestes Mitglied beim JD, sondern sehe das eher als einen Schachzug von Mami an.

Die Fehde zwischen Miz und Gunther wird auch immer besser. Miz ist und bleibt einfach ein großartiger Mic-Worker.

Das sehe ich auch so und man kann auch verstehen das Drew die Vergangenheit nicht ruhen lassen kann und so Jey angegriffen hat. Finde seinen langsamen Turn ziemlich plausibel.

Ansonsten schön das JD Mc jetzt offiziell im Stable ist, hat er sich verdient, ich mag den Jungen.

Das Backstage Segment von Günther, Kaiser und Vinci war absolut cool

Gable nun gegen Nakamura? Why not
Vince Black ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.