Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > BoardHell-Liga

Umfrageergebnis anzeigen: Möchtet ihr, dass alles auf 0 gesetzt wird? (Neustart)
Ja, sonst bin ich raus! 0 0%
Ja. 7 36,84%
Enthaltung. 8 42,11%
Nein. 4 21,05%
Nein, sonst bin ich raus! 0 0%
Teilnehmer: 19. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2021, 12:32   #1
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Hallo Community,
im "quo vadis" Thread wurde viel diskutiert und debattiert, aber immer auf sehr hohem Niveau, ohne persönliche Angriffe oder sonstiges. Ein toller, konstruktiver Austausch wofür ich euch allen erstmal danken möchte.

In diesem Austausch kam heraus, dass wir eine Veränderung brauchen, um die sich gebildete Schere zwischen Topteams und unterer Hälfte zu schließen. Deshalb wurde danach über viele verschiedene mögliche Szenarien und Varianten gesprochen. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein kompletter Neustart zwar die radikalste aber vermutlich weitreichendste Veränderung in die angestrebte Richtung wäre. Die Ligaleitung (Kliqer und ich) erachten es daher als sinnvoll an, als erstes eure Bereitschaft hinsichtlich eines Neustarts abzufragen.
Neben den Abstimmungsmöglichkeiten Ja und Nein wollen wir auch die Enthaltung anbieten und eine Art Vetoantwort in die Ja und Nein Richtung. Allerdings mit der Hoffnung, dass daraus jetzt kein "Power Struggle" entsteht, da unsere Liga sowieso schon 2-3 neue Trainer finden muss und wir natürlich keine anderen Mitspieler verlieren wollen.

Stattdessen brauchen wir neues Blut und möchten daher auch euch bitten, bei der Suche zu helfen. Vielleicht kennt ihr hier im Forum Mitglieder, denen unser Spiel Spaß machen könnte oder in eurem Bekanntenkreis. Wir freuen uns über jedes neue, zuverlässige Gesicht.

So, genug des Vorgeplänkels. Zeit über die Veränderungen in der Liga zur 11. Saison zu sprechen. Hier die simple Frage:



"Wollt ihr den totalen Neustart?" (Sromberg) Halt, so sollte man die Frage nicht stellen. Aber ihr wisst, ja was ich meine. Möchtet ihr, dass alles 0 gesetzt wird?
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 13:50   #2
Admiral Atemberaubend
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.745
Ich habe mich lange nicht zum Thema geäußert, weil ich nicht viel dazu beizutragen hatte und habe. Geschuldet ist das insbesondere den veränderten Lebensumständen.

Als ich vor 9 Jahren mein Team in der 2. Liga übernommen habe, war ich noch sehr interessiert an RP, Transferverhandlungen und dem ganzen Drumherum. Das Interesse daran hat nicht nur spürbar nachgelassen, sondern ist mittlerweile - bedingt durch private Umstände wie Kinder etc. - beinahe nonexistent.

Dennoch spiele ich dieses Spiel nach wie vor gerne. Das beruht aber insbesondere auf dem Faktor, MEIN Team über all die Jahre aufgebaut und entwickelt zu haben und immer weiter daran zu feilen. Ich war eigentlich immer sehr zufrieden mit den Regeln, auch als der Kern des Kaders weit hinter der Qualität anderer Kader zurücklag. Der stetige Fokus auf die Weiterentwicklung und die Berücksichtigung dynamischer Veränderungen im Fußballtagesgeschäft waren für mich mehr als ausreichend und freudestiftend.

Nun hat sich besagte Debatte in den letzten Monaten losgetreten und ich bin ganz ehrlich. Ich kann mich mit dem Gedanken an einen Neustart nicht anfreunden. Ich habe absolut keine Lust darauf. Natürlich bin ich empfänglich dafür, in einem "fairen" System zu spielen, muss aber auch sagen, dass ich das vorliegende nie als unfair erachtet habe. Ich will hier auch nicht die ganzen Pros und Cons durchkauen sondern lediglich meine eigene Stimme erklären und die Konsequenzen für mich daraus verschriftlichen.

Ich habe früher parallel zu diesem Spiel beim Kicker Manager und in 3 Comunios und 2 Kicktippgruppen fußballbezogene Games praktiziert. Die Boardhell-Liga alleine ist geblieben, der Rest ist dem Rotstift zum Opfer gefallen. Entsprechend habe ich zwei mal darüber nachgedacht, ob ich mit einem Spiel weitermachen möchte, dessen Spaß sich für mich primär aus der Arbeit mit meinen Lieblingsspielern ergibt (Kanté kam als 73er, Kane als 71er, Mané habe ich mir vor vielen Jahren als 83er ertauscht usw.), die ich im Idealfall selbst entdeckt und "entwickelt" habe (Fokus auf PL).

Hätte ich also die Geduld das Spiel neu zu starten? Also alles, worauf mein Spielspaß der letzten Jahre aufgebaut hat, "wegzuschmeißen" und von vorne anzufangen in der Hoffnung, dass ich ein nicht mehr existentes Feeling damit wecke? Un der Hoffnung irgendwann wieder den Punkt der aktuellen Zufriedenheit mit einem "neuen" Mannschaftskern zu erlangen? Wohlwissend, dass ein Draft noch viel besser sitzen muss als früher, weil ich mittlerweile kaum Zeit habe (und ehrlicherweise auch deutlich weniger Lust) für Verhandlungen? Oder andersherum gefragt: Stünde ich jetzt mit meinem 37-jährigen Ich und den doch etwas einnehmenderen Privatangelegenheiten in diesem Alter vor der Wahl, den FC Gen Italien in Saison 2 in Liga 2 zu übernehmen, würde ich es tun? Und ich muss mir klipp und klar vor Augen führen, dass die Antwort Nein lautet. Diese Art Motivation habe ich nicht mehr.

Und das bringt mich zum letzten Punkt. Ich habe einem kleinen Kreis schon vor Wochen gesagt, dass ich sehr wahrscheinlich aufhören werde, sollte ein Neustart forciert werden. Und üblicherweise ist das in meinen Augen der Punkt, an dem man dann auch einen Schlussstrich ziehen sollte. Ich beende Dinge eigentlich sehr sehr ungerne. Aber es fühlt sich an diesem Punkt richtig an um ehrlich zu sein...

Nun hängt mit so einer Entscheidung aber auch sehr viel mehr zusammen. Mitspielerschwund ist ja fast schon chronisch geworden über all die Zeit und ich weiß aus nächster Nähe wie aufreibend es sein kann, Nachschub zu besorgen. Daher will ich auch nicht das Zünglein an der Waage sein. Aus Respekt vor diesem wunderbaren Spiel, allen Mitspielern und der Ligaführung (zzgl. weiterer Supporter, die dieses Spiel mit Leben füllen), habe ich mich nach langem Hin und Her dann dazu entschlossen, dem Neustart, sollte er eine Mehrheit kriegen, eine Chance einzuräumen auch wenn sich in mir jedes Haar dagegen sträubt. Abseits vom Draft ist der minmale Arbeitseinsatz ja glücklicherweise überschaubar wenn man will. Dennoch gehe ich davon aus, dass unter besagten Umständen Saison 11 dann nicht nur meine Jubiläums- sondern auch die letzte Saison werden wird.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 14:09   #3
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.984
Auch wenn ein Neustart nicht mein Favorit war, habe ich, bevor am Ende dann doch nichts oder zu wenig verändert wird, mit "Ja" gestimmt. Allerdings plädiere ich auch hier erneut dafür, für die Zukunft auch nach einem Neustart eine Art Bremse einzuführen, um solche teils extremen Ungleichgewichte zu vermeiden. Wie das von mir bereits vorgeschlagene Save-Limit für Topspieler. Natürlich gibt es auch im realen Fußball Spitzenteams mit jeder Menge Superstars, graue Mäuse und ganz kleine Lichter, aber man muss ja nun auch nicht zwingend jedes Übel des realen Fußballs übernehmen. Aber diese Diskussion können wir gern führen wenn es soweit ist.
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 14:18   #4
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.723
Als ich das erste Mal von der Idee des Neustarts gehört habe, war ich auch absolut dagegen. Liebgewonnene Spieler abgeben plus die Tatsache, dass ich in dieser Saison (ausnahmsweise) zu den Teams gehöre, die viel hätten sichern können, hat sich im ersten Moment nicht wie etwas angehört, dem ich freudigerweise meine Stimme hätte geben wollen.

Inzwischen sehe ich es etwas anders. Klar, es wird wehtun. Wahrscheinlich jedem Team. Das haben solche radikalen Schritte an sich, egal wann und wie sie stattfinden. Den perfekten Zeitpunkt gibt es wohl nicht. Aber wenn es ihn gäbe, dann wäre er mMn jetzt.

Zwar tut mir der Gedanke, Dybala & Co. zu verlieren, immer noch weh. Aber 1.) sind sie ja nicht zwangsläufig verloren, da ich immer noch die Möglichkeit habe, sie zu picken und 2.) glaube ich, die Chancen die dadurch entstehen, sind höher, als die Nachteile, die der Neustart auf den ersten Blick mit sich bringen würde.

Ich gebe es zu: auch ich werde älter! Prioritäten verschieben sich, die Zeit wird weniger, etc. - und auch wenn ich in puncto Freizeitgestaltung in einer sehr privilegierten Position bin, merke auch ich, dass die Zeit, die ich bereit bin, für dieses Spiel aufzubringen, stetig weniger wird. Und so denke ich auch, dass ich vor 5 Jahren einem Neustart noch euphorischer gegenübergestanden hätte als jetzt, aber trotzdem bin ich der Meinung, dass es der richtige Schritt ist. Damit die Schere geschlossen wird, damit Entwicklungen, die der Liga nicht gut tun, ausgebremst werden UND damit der Spielspaß wieder erhöht wird, denn:
- ich glaube, die Vorbereitung auf den Draft wird neuen Spielspaßgeister wecken. Alles ist möglich. Nicht nur beim eigenen Teams, auch bei den anderen.
- der Draft selbst wird ein Mega-Event. Vorfreude ist ja schon beim "normalen" Draft unermesslich, das will ich mir bei diesem gar nicht erst ausmalen.
- die Dynamiken innerhalb der Liga werden komplett neu sein.
- es wird nie dagewesene Spieler- und Mannschaftskonstellationen geben.
- in den Transfermarkt kommt mehr Bewegung, denn schließlich möchten sicherlich einige Spieler wieder alte, liebgewonnene Spieler zurücktraden.
- es gibt wieder neue Ziele, frische Aufgaben, eine andere Haltung zum Spiel, noch nicht dagewesene Ansätze für Roleplay.
- etc....
Ich glaube, das kann alles sehr cool werden. Ich bin kein Freund davon zu sagen, "ich höre auf, wenn etwas so oder so ist", weil es alle Diksussionsgrundlagen im Keim erstickt. Deswegen bin ich auch froh, dass es bislang noch niemand so formuliert hat. Ob es am Ende dann wirklich die letzte Saison wird, sollte man mMn am Ende der jeweiligen Saison entscheiden, als sich ein selbst gewähltes Damoklesschwert möglicherweise voreilig über den Kopf zu hängen. Aber auch das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Für mich baut sich der Spielspaß dieses Spiels aber auch nicht auf lediglich einem Punkt auf (wie der individuellen, langfristigen Kaderentwicklung, bspw.), sondern setzt sich aus diversen Teilchen zusammen. Der wichtigste ist dabei der Spielspaß meiner Mitspieler. Wenn ihr Bock habt, habe ich es auch. Und so steht und fällt am Ende auch meine Lust auf einen Neustart mit der Zustimmung der "Community".
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 14:43   #5
Admiral Atemberaubend
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.745
Zitat:
Ob es am Ende dann wirklich die letzte Saison wird, sollte man mMn am Ende der jeweiligen Saison entscheiden, als sich ein selbst gewähltes Damoklesschwert möglicherweise voreilig über den Kopf zu hängen. Aber auch das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
Der Gedankengang, das Spiel zu beenden, ist selbstverständlich nicht nur aus den aktuellen Entwicklungen erwachsen, wurde von ihnen aber zwangsläufig befördert und beschleunigt. Und ich erachte es der Gruppe gegenüber als deutlich fairer, es so früh anzukündigen und Zeit für die Ersatzbeschaffung einzuräumen als alle kurzfristig vor Saisonende oder sogar erst danach damit zu konfrontieren. Dann könnte ich ja genauso gut an dieser Stelle den Schlussstrich ziehen. Ich spiele bei einem Neustart vorwiegend aus Rücksichtnahme auf die demokratische Entscheidung und für eine Erhaltung des Konstrukts Boardhell-Liga an sich weiter, nicht weil ich selbst es möchte. Natürlich klammere ich mich da nostalgisch an die Hoffnung, der Spaß könnte sich neu und stärker entfachen. Sonst wäre es ... mind. mühselig imo. Daran glauben tue ich aber nicht.

Zitat:
Für mich baut sich der Spielspaß dieses Spiels aber auch nicht auf lediglich einem Punkt auf (wie der individuellen, langfristigen Kaderentwicklung, bspw.), sondern setzt sich aus diversen Teilchen zusammen. Der wichtigste ist dabei der Spielspaß meiner Mitspieler. Wenn ihr Bock habt, habe ich es auch. Und so steht und fällt am Ende auch meine Lust auf einen Neustart mit der Zustimmung der "Community".
Dir sollte doch klar sein, dass ich hier vom Hauptfaktor spreche, den dieses Spiel für mich ausmacht und nicht vom einzigen Faktor. Dennoch muss ich so ehrlich sein und feststellen, dass mit meiner doch sehr stark eingeschränkten, persönlich zur Verfügung stehenden Freizeit, die Freude meiner Mitspieler alleine mir nicht ausreicht, um diesem Spiel weiterhin den gleichen Stellenwert einzuräumen wie in der Vergangenheit.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 16:35   #6
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.723
Zitat:
Zitat von Admiral Atemberaubend Beitrag anzeigen
Der Gedankengang, das Spiel zu beenden, ist selbstverständlich nicht nur aus den aktuellen Entwicklungen erwachsen, wurde von ihnen aber zwangsläufig befördert und beschleunigt. Und ich erachte es der Gruppe gegenüber als deutlich fairer, es so früh anzukündigen und Zeit für die Ersatzbeschaffung einzuräumen als alle kurzfristig vor Saisonende oder sogar erst danach damit zu konfrontieren. Dann könnte ich ja genauso gut an dieser Stelle den Schlussstrich ziehen. Ich spiele bei einem Neustart vorwiegend aus Rücksichtnahme auf die demokratische Entscheidung und für eine Erhaltung des Konstrukts Boardhell-Liga an sich weiter, nicht weil ich selbst es möchte. Natürlich klammere ich mich da nostalgisch an die Hoffnung, der Spaß könnte sich neu und stärker entfachen. Sonst wäre es ... mind. mühselig imo. Daran glauben tue ich aber nicht.
Alles verständlich. Ich würde mir nur etwas mehr Optimismus und Enthusiasmus wünschen, aber das kann man natürlich nicht erzwingen. Über all dem steht natürlich die Traurigkeit meinerseits, dass ein Grundpfeiler des Spielspaßes für mich (deine Teilnahme) wegfallen würde. Inklusive all dem Traurigen (u.a. & vor allem: nie wieder Draft!) was damit zusammenhängt.

Zitat:
Zitat von Admiral Atemberaubend Beitrag anzeigen
Dir sollte doch klar sein, dass ich hier vom Hauptfaktor spreche, den dieses Spiel für mich ausmacht und nicht vom einzigen Faktor. Dennoch muss ich so ehrlich sein und feststellen, dass mit meiner doch sehr stark eingeschränkten, persönlich zur Verfügung stehenden Freizeit, die Freude meiner Mitspieler alleine mir nicht ausreicht, um diesem Spiel weiterhin den gleichen Stellenwert einzuräumen wie in der Vergangenheit.
Klar, ich hatte es gehofft, aber: "Also alles, worauf mein Spielspaß der letzten Jahre aufgebaut hat", las sich da dann doch anders. Und fühle mich da natürlich etwas beleidigt!
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 18:03   #7
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.779
Dass ich für "Ja" gestimmt habe, wird nicht überraschen. Ich möche gar nicht zu viel schreiben, um mich nicht zu wiederholen. Nur zwei Sachen:

1. Auch wenn ich sehr von der Neustart-Idee überzeugt bin, habe ich nicht die "Sonst bin ich raus!"-Option gewählt, da es aus meiner Sicht auch andere Möglichkeiten gibt, um die Liga auf ein nachhaltigeres Fundament zu stellen. Die Neustart-Idee halte ich aber nach wie vor für den einfachsten und effizientesten und - unter dem Strich - auch fairsten Weg.

2. Meine Hoffnung ist, dass ein Neustart nach nunmehr 10 Saisons - wow! - und 5 Jahren unter neuer Ligaleitung - dafür kann man an dieser Stelle auch mal DANKE sagen - für einen schönen "frischen" Wind in der Liga sorgt. Wäre ja auch nicht die erste große Veränderung. Es wurden Ligen zusammengelegt, Vereine aufgelöst, etc...warum dann jetzt nicht einmal diesen nächsten, großen Schritt gehen?

Auch wenn ich persönlich viel verlieren und meinen aktuellen Kader garantiert nicht wieder so zusammen bekommen würde, hätte ich schon Vorfreude auf den Aufbau von etwas Neuem. Aber natürlich nur, wenn es die Mehrheit der Liga auch so will.
Cactus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 20:00   #8
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 8.977
Ich enthalte mich. Ich bin zwar der Meinung, dass der Neustart den wohl gangbarsten Weg darstellt, einen Ausgleich und zwischen den Vereinen und damit letztlich eine spannendere Liga zu schaffen. Gleichzeitig kann ich die Gegenargumente aber auch nachvollziehen - und das, obwohl ich sicher zu denen gehöre, deren Kader sich durch einen Neustart nur verbessern kann.

Die Enthaltung hat einen einfachen Grund: Ich wäre so oder so weiter dabei und bin mir nicht im Klaren darüber, welche Variante ich definitiv bevorzuge. Auch nach längerem Überlegen nicht, sodass die Enthaltung schlicht meiner Gemütslage zu diesem Thema entspricht.

Wovor mir bei einem Neustart allerdings ein wenig graut: Scouting und Draft bzw. die Zeit, die dafür draufgehen wird. Aber ich schätze, dass ich damit ziemlich allein stehe - und das soll auch kein Grund sein, mit "Nein" zu stimmen, irgendeine Lösung wird sich da schon finden, hoffe ich.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 10:45   #9
The-Deadman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 4.954
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Wovor mir bei einem Neustart allerdings ein wenig graut: Scouting und Draft bzw. die Zeit, die dafür draufgehen wird. Aber ich schätze, dass ich damit ziemlich allein stehe - und das soll auch kein Grund sein, mit "Nein" zu stimmen, irgendeine Lösung wird sich da schon finden, hoffe ich.
Sei dir sicher - mir geht es genauso. Ich war/bin schon froh, dass ich es im bisherigen System hinbekommen habe, ausreichend lange Listen zu erstellen und habe jetzt tatsächlich die Befürchtung, dass ich bei einem evtl. Neustart am Ende darunter "leide", dass ich nicht so intensiv und gewissenhaft scouten kann wie andere Mitspieler.

Warum ich am Ende doch -und trotz meiner Liebe für einige Spieler meines Kaders- für "Ja" gestimmt habe? Nunja, ich werde es nie kompensieren können, dass andere die Bereitschaft und Möglichkeit haben, mehr Zeit in das Spiel zu investieren als meinereiner (z.B. auch beim Austüfteln der Taktik). Wäre es dann richtig, ausgerechnet meine subjektive Befürchtung von Nachteilen im Draft über (scheinbar) objektive Fakten wie, dass der Neustart am schnellsten eine höhere Ausgeglichenheit der Kader bzw. Verteilung der Topspieler, also dass was ganz überwiegend und auch von mir befürwortet wird, erzielen kann, zu stellen? Vermutlich nicht. Das ist im Übrigen bitte nicht als Vorwurf an dich oder andere, die nicht mit "Ja" gestimmt haben, zu interpretieren, sondern einzig als meine persönliche Entscheidungsfindung.
Bei dieser kam ergänzend hinzu, dass ich die von Kliqer beschriebenen "Reizfaktoren" (Durchmischung von Teams, neue Ansätze von RP, Mega-Draft,...) nach langem Hin und Her stärker gewichtet habe als persönlicher Aufwand + Liebe zu einzelnen Spielern, die ich ggf. verliere.
The-Deadman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 14:46   #10
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Da lediglich noch 2 Stimmen (Bosporus und Venice Beach) fehlen, denke ich, dass man schon anfangen kann, dieses Ergebnis zu deuten und zu interpretieren. Zunächst einmal finde ich es toll, dass niemand sein Veto gegen oder für den Neustart verwendet hat. So weiß man einfach, dass man sich weiter konstruktiv austauschen kann, aber keine Angst davor haben muss, weitere Mitspieler bei dieser Variante verlieren zu müssen.

Das ist für mich auch ein großes Pro bei diesem Ergebnis. Allerdings muss man auch offen sagen, dass die Prostimmen auch bei weitem nicht so überwältigend sind, als dass man jetzt sagen muss "Ok, das ist es!". Stattdessen ist es sinnvoll nun über weitere Varianten nachzudenken.

Ich möchte vorausschicken, dass der Threadname mit dem Wort "Abstimmung" falsch angekommen sein könnte. Denn für mich ging es zurzeit mehr noch um ein Meinungsbild, statt um eine definitive Abstimmung, denn auch wenn wir mehr Pro als Contra Stimmen habe, hätte ich bei diesem Ergebnis kein gutes Gefühl, wenn jetzt einfach gesagt wird "Jo, das wird gemacht!" Aber ich will den Neustart auch keineswegs ausschließen, denn ein schlechtes Ergebnis war es auch nicht. Ich möchte auch nochmal klarstellen, dass meine "Ja"-Stimme nur dann Bestand hat, wenn im Anschluss daran weitere Änderungen stattfinden. Also ein Neustart und dann weiter so wie zurzeit, wäre für mich etwas was ich mit Nein bewerten müsste. Für mich wäre immernoch das am Neustart der große Vorteil. Wir könnten die Save und Draftthematik, die ja unbedingt eine Anpassung braucht (da sind wir uns glaube ich nehazu alle einig), in Ruhe besprechen. Doch natürlich stehe ich und auch Kliqer, also die ganze Ligaleitung anderen Vorschlägen offen gegenüber, vor allem da wir auch wissen, dass DrDorian zum Beispiel mit Ja gestimmt hat, obwohl der Neustart gar nicht seine Lieblingsvariante wäre. Daher könnte ich mir vorstellen, dass es sinnvoll sein könnte, weitere Varianten jetzt nochmal aufzudröseln und dann darüber abzustimmen bzw. dazu ein Meinungsbild einzuholen. Stichwort Topspieler Limit, weniger Saves, Saves und Drafts umdrehen etc.

Mir persönlich ist einfach wichtig, dass der Einschnitt möglichst groß ist, damit die Schere zwischen den Vereinen geschlossen wird und wir danach ein Konzept haben, mit dem auch wieder ein langfristiger Aufbau möglich ist.
Gerade diesen zweiten Aspekt sehe ich schwierig, wenn wir ab sofort nur noch mit 3,4 Saves in jede Saison gehen. Die Idee des Topspieler-Limits finde ich zwar grundsätzlich sehr gut, tue mich aber schwer, was für eine Grenze man dort finden soll, die dann auch wirkich passt. Bei solch einer Art "Schubladen"denken gibt es immer Spieler, die nicht so wirklich in eine Schublade passen wollen. Eine reine Overallgrenze ist für mich nicht ausreichend. Eine Integration von Werten wie Alter, Potenzial oder sonstigem, kann es schnell wieder zu kompliziert werden.
Saves und Drafts umzudrehen finde ich grundsätzlich sehr gut (am liebsten nach einem Neustart!), denn dann können Teams die unten stehen, ihre Talent auch langfristig fördern und somit Kaderaufbau betreiben, während Topteams gezwungen sind, starke Spieler auch mal abgeben zu müssen. Diese Maßnahme aber jetzt durchzusetzen ,ohne den Neustart, würde imo zu lange dauern, bis die Teams sich anpassen. Selbst wenn Teams wie Whattitude jetzt viel saven können, wären die Spieler bei Mannschaften wie Cölln, den Tigers etc einfach noch viel zu weit weg für eine Anpassung. Daher ist mir das nicht heftig genug als alleinige Maßnahme. Ein neuer, frischer Wind durch eine neue, faire Verteilung der Topstars würde sich dadurch auch nur teilweise einstellen.

Welche Varianten schweben euch noch so vor? Besonders vielleicht an die Neinabstimmer und die Enthalter gerichtet, denn wir wollen auch eure Bedürfnisse natürlich erfragen und bedenken.

Ich hoffe dennoch immernoch auf den Neustart, lasse mich aber gerne überzeugen.

P.S:Achja, da Bosporus zur neuen Saison frei wird, rechne ich hier mit keiner Stimme und die Verantwortlichen von Venice haben bereits einmal von einer Enthaltung gesprochen (sind ja auch noch viel zu kurz dabei, um die weitreichenden Entwicklungen der bisherigen Regeln nachzuvollziehen)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 20:39   #11
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 8.977
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Welche Varianten schweben euch noch so vor? Besonders vielleicht an die Neinabstimmer und die Enthalter gerichtet, denn wir wollen auch eure Bedürfnisse natürlich erfragen und bedenken.
Ich spreche nur für mich: Die Enthaltung bedeutet genau das - ich fühle mich nicht dazu berufen (oder in der Lage), zu entscheiden, was für die Allgemeinheit der gangbarste Weg ist. Das fällt mir natürlich leicht zu sagen, weil ich ohnehin weiter dabei sein werde, egal, was passiert.

Im Detail würde ich jede Variante bevorzugen, die einen Ausgleich zwischen den Mannschaften schafft. Ein kompletter Neustart wäre dafür vermutlich das Beste, wobei ich ein bisschen skeptisch bin, was die Reihenfolge in der ersten Runde des Drafts betrifft. Andererseits könnte ich mir genauso gut vorstellen, den einen oder anderen Spieler zu sichern - das müssten dann aber für jedes Team gleich viele und nach den gleichen Kriterien sein, die noch zu definieren wären. Das nach der aktuellen Tabelle einzuteilen oder abzustufen wäre aus meiner Sicht der schlechteste Weg, der praktisch nix ändern würde.

Das ist aber nur das, was ICH bevorzugen würde - wie gesagt, ich wäre auch weiter dabei, wenn alles bliebe, wie es ist. Dass es anderen mehr Probleme bereitet, chancenlos zu sein (denn das bin und bleibe ich im aktuellen System auf absehbare Zeit) ist wohl keine allzu gewagte These. Weil ich es aber nicht besonders fair fände, die Abstimmung über etwas, bei dem andere deutlich mehr Arbeit und Emotionen investieren als ich, in eine Richtung zu drücken, habe ich mich eben enthalten. Hilft euch wohl wenig weiter, ich weiß - ist aber dennoch so.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 23:31   #12
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.342
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ich spreche nur für mich: Die Enthaltung bedeutet genau das - ich fühle mich nicht dazu berufen (oder in der Lage), zu entscheiden, was für die Allgemeinheit der gangbarste Weg ist. Das fällt mir natürlich leicht zu sagen, weil ich ohnehin weiter dabei sein werde, egal, was passiert.

Im Detail würde ich jede Variante bevorzugen, die einen Ausgleich zwischen den Mannschaften schafft. Ein kompletter Neustart wäre dafür vermutlich das Beste, wobei ich ein bisschen skeptisch bin, was die Reihenfolge in der ersten Runde des Drafts betrifft. Andererseits könnte ich mir genauso gut vorstellen, den einen oder anderen Spieler zu sichern - das müssten dann aber für jedes Team gleich viele und nach den gleichen Kriterien sein, die noch zu definieren wären. Das nach der aktuellen Tabelle einzuteilen oder abzustufen wäre aus meiner Sicht der schlechteste Weg, der praktisch nix ändern würde.
Da möchte ich mich anschließen. Ich denke mal, wenn wir den totalen Neustart machen, komplett ohne jegliche Sicherungen, sollte ein Snakedraft durchgeführt werden, bei dem das schwächste Team dieser Saison startet... aber das ist ein Thema für die nächsten Wochen.

Ich hatte mich auch enthalten und wenn ich ehrlich bin liegt das hauptsächlich an der aktuellen Situation in der Saison. Angenommen, ich würde mit meinem Rumpelkader sensationell den ganz großen Wurf machen... dann würde ich einem kompletten Neustart sogar mit Freude entgegen sehen. Wäre ich jetzt knapp an der Playoff-Teilnahme vorbeigeschrammt, wäre ich wesentlich weniger happy über ein Reset.
Da das aber ein reines Problem meinerseits ist, konnte ich mich einfach nicht für eine Seite entscheiden.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 23:41   #13
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ich spreche nur für mich: Die Enthaltung bedeutet genau das - ich fühle mich nicht dazu berufen (oder in der Lage), zu entscheiden, was für die Allgemeinheit der gangbarste Weg ist. Das fällt mir natürlich leicht zu sagen, weil ich ohnehin weiter dabei sein werde, egal, was passiert.

Im Detail würde ich jede Variante bevorzugen, die einen Ausgleich zwischen den Mannschaften schafft. Ein kompletter Neustart wäre dafür vermutlich das Beste, wobei ich ein bisschen skeptisch bin, was die Reihenfolge in der ersten Runde des Drafts betrifft. Andererseits könnte ich mir genauso gut vorstellen, den einen oder anderen Spieler zu sichern - das müssten dann aber für jedes Team gleich viele und nach den gleichen Kriterien sein, die noch zu definieren wären. Das nach der aktuellen Tabelle einzuteilen oder abzustufen wäre aus meiner Sicht der schlechteste Weg, der praktisch nix ändern würde.

Das ist aber nur das, was ICH bevorzugen würde - wie gesagt, ich wäre auch weiter dabei, wenn alles bliebe, wie es ist. Dass es anderen mehr Probleme bereitet, chancenlos zu sein (denn das bin und bleibe ich im aktuellen System auf absehbare Zeit) ist wohl keine allzu gewagte These. Weil ich es aber nicht besonders fair fände, die Abstimmung über etwas, bei dem andere deutlich mehr Arbeit und Emotionen investieren als ich, in eine Richtung zu drücken, habe ich mich eben enthalten. Hilft euch wohl wenig weiter, ich weiß - ist aber dennoch so.
Zitat:
Zitat von Paddy Malone Beitrag anzeigen
Da möchte ich mich anschließen. Ich denke mal, wenn wir den totalen Neustart machen, komplett ohne jegliche Sicherungen, sollte ein Snakedraft durchgeführt werden, bei dem das schwächste Team dieser Saison startet... aber das ist ein Thema für die nächsten Wochen.

Ich hatte mich auch enthalten und wenn ich ehrlich bin liegt das hauptsächlich an der aktuellen Situation in der Saison. Angenommen, ich würde mit meinem Rumpelkader sensationell den ganz großen Wurf machen... dann würde ich einem kompletten Neustart sogar mit Freude entgegen sehen. Wäre ich jetzt knapp an der Playoff-Teilnahme vorbeigeschrammt, wäre ich wesentlich weniger happy über ein Reset.
Da das aber ein reines Problem meinerseits ist, konnte ich mich einfach nicht für eine Seite entscheiden.
Danke schonmal für euren Input. Bei einem Neustart wäre ein Snakedraft auf alle Fälle durchzuführen. Alles andere wäre schon gleich nicht fair. Fraglich dann in welcher Reihenfolge. Eventuell wäre das sogar was für die große Lostrommer oder halt doch aufgrund der Play Off Platzierungsspiele festzulegen.

Grundsätzlich ist es nur schonmal top, dass ihr auf alle Fälle auch dabei bleibt, egal was es letztlich wird. Solche Aussagen beruhigen mich schonmal kolossal.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (21.08.2021 um 10:06 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 23:53   #14
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.342
Glaub mir, würde es ausschließlich ums Spiel und die AI gehen, wäre ich schon lange nicht mehr dabei. Es gibt, denke ich, keine spielmechanische Änderung, die mich zum Aufhören bewegen könnte. Dafür ist die Gruppe an Leuten, der Draft und die Arbeit die von vielen reingesteckt wird, viel zu gut.

Sollte irgendwann mal der Punkt kommen, dass ich meinen virtuellen Trainerhut an den Nagel hänge, wird das mit hoher Wahrscheinlichkeit nur mit mir selbst zu tun haben.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 13:00   #15
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.975
Jetzt haben wir sogar Stimmen von Nichttteilnehmern in dieser Umfrage. Höchste Zeit andere Möglichkeiten zu sondieren und zu schauen, was Alternativen sind.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2021, 19:16   #16
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 7.484
Mir ging's ja nie wirklich um's gewinnen, das war eher so'n Ding am Rande. Ich erinnere an meinen ersten Run mitm 1. FC Oberhausen, bei dem ich fast nur junges Gemüse aufgeboten habe.
Als man mich dann fragte, ob ich Whattitude übernehmen wollen würde - klar, kein Thema. Ich hatte Elan, Ideen....aber auch immer das kleine aber feine Damoklesschwert über mir, den mehrfachen Meister zu haben. Wobei mich das nie wirklich von abstrusen Dingen abgehalten hat.
Jetzt, wo die Saison - für mich - rum ist, heißt es, neue Ideen für die kommende Saison zu sammeln, wo und wie auch immer diese stattfinden wird
__________________
AKTUELL: FORMEL 1 TIPPSPIEL 2021 - GP VON MONACO

Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.