Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Europa, Puroresu, Kanada & MMA

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2016, 19:44   #1
GWF
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.02.2015
Beiträge: 273
Das ist DIE Traumpaarung schlechthin! FABIAN AICHNER, der beim Cruiserweight Classic Tournament von WWE alle in Staunen versetzte, trifft auf "Son of Havoc" MATT CROSS, den Topstar von Lucha Underground.

Ankündigungs-Grafik

Zwei Männer aus verschiedenen Welten, die zu den besten Cruiserweights unseres Planets gehören, treffen am Freitag, den 07. Oktober im GWF-Ring aufeinander. Und zwar zum Kickoff von COURAGE!

Tickets für die große Courage-Doppelveranstaltung der German Wrestling Federation gibt es auf shop.gwf-wrestling.de und via Eventim.de
__________________
GERMAN WRESTLING FEDERATION: HomepageFacebookYouTubePatreonTwitterInstagramVimeo

Geändert von GWF (09.09.2016 um 19:44 Uhr).
GWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2016, 10:57   #2
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.662
Courage - Heute vor exakt sechs Jahren schrieb German Stampede Wrestling deutsche Wrestlinggeschichte, als man erstmals "Courage" auf der Onlineplattform "MyVideo" ausstrahlte. Zuvor aufgezeichnete Shows, die vom Entertainment-Faktor an die großen Ligen erinnern sollten und neben damals noch hoffnungsvollen, internationalen Talenten wie Matt Cross (heute als "Son of Havoc" bei Lucha Underground unterwegs), Britani Knight (besser bekannt als Paige) und Zack Sabre Jr. auch deutsche Wrestler präsentierten, die sich in den vergangenen Jahren einen Namen machen konnten. So traten beispielsweise Hot & Spicy im Main Event der ersten Show an, Da Mack war in diesem Jahr Teilnehmer des Cruiserweight Classics der WWE. Auch Alexander Wolfe, der in den Startlöchern bei NXT steht und seit Monaten im WWE Performance Center trainiert, war Teil von Courage.

Am Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 18:00 Uhr kehrt das Format unter dem Banner der German Wrestling Federation zurück. GWF-Matchmaker und GSW-Gründer Ingo Vollenberg konnte sich mit den Offiziellen einigen und bringt die Wrestling-Sendung im Oktober auf YouTube. Sechs Folgen sollen bis zum 12. November ausgestahlt werden, an diesem Tag bildet der GWF-Event "Unstoppable" den Abschluss der Staffel.

Die ersten Aufzeichnungen für Courage finden in der nächsten Woche in Berlin bei einer Doppel-Veranstaltung statt. Am Freitag, den 07. und am Samstag, den 08. Oktober wird es zu zahlreichen Matches kommen, die dann auf YouTube ausgestrahlt werden.

Die bisher bestätigten Matches sind:

British Young Bloods (Jake McCluskey & Bruce Sterling) vs. The Arrows of Hungary (Icarus & Dover)
Beide Teams wollen den Sprung an die Spitze der Tag Team-Division der GWF schaffen. Die beiden Duos waren Teil des European Tag Team Tournaments, treffen nun aber das erste Mal direkt aufeinander.

Doug Williams vs. Chris Colen
Ein freundschaftliches Duell der besonderen Art: Der ehemalige TNAW X-Division Champion wartet bei der GWF noch auf seinen ersten, großen Sieg während Colen nach der Niederlage beim Battlefield gegen Ivan Kiev zurück auf die Erfolgsspur muss.

Orlando Silver vs. Ivan Kiev
Beide haben große Ambitionen auf den GWF Heavyweight Title, doch nur ein Sieg kann das Gold näher bringen. Wird Kiev mit neuer Einstellung weiterhin siegreich sein oder kann der Luchadore die ukrainische Schlange bändigen?

GSW Ladies Title Match
Wesna
(c) vs. Sweet Saraya
Beim Women's Wrestling Revolution-Turnier im Vorfeld des Battlefields konnte sich Saraya gegen fünf Konkurrentinnen durchsetzen, während Wesna ihren Gürtel gegen Shanna verteidigte. Nun treffen die beiden Wrestling-Legenden erstmals in Berlin und zum ersten Mal seit 12 Jahren erneut aufeinander.

Matt Cross vs. Fabian Aichner
Lucha Underground trifft Cruiserweight Classic. Möglicherweise sogar als Titelkampf? Cross konnte erst vor wenigen Tagen PJ Black entthronen und den GWF Berlin Title gewinnen. Nun steht ihm ein wahres Kraftpaket gegenüber, der nach seinen Auftritten in den USA auch in Berlin Fuß fassen möchte.

GWF Tag Team Titles Match
Young Lions [4]
(Lucky Kid & Tarkan Aslan) vs. (Crazy Sexy Mike & Ahmed Chaer)
Das Treffen der Generationen: Die Young Lions sind DIE Messlatte in der Tag Team-Division der GWF, während Mike und Ahmed vor ihren Streitigkeiten eine ganze Generation als Team geprägt haben. Matchmaker-Vollenberg hat die ehemalige Decent Society für einen Abend wieder zusammengeführt und ihnen direkt den Titelkampf zugesagt. Können die beiden Veteranen nicht nur koexistieren, sondern auch gemeinsam das Gold erringen?

GWF Heavyweight Title Match
Pascal Spalter
(c) vs. André Trucker
Bereits in Rostock trafen Trucker und Spalter um das wichtigste Gold der GWF durcheinander. Trucker konnte das Match gewinnen, allerdings nur durch Disqualifikation. Nun bekommt er die nächste Chance, während Spalter mit dem Kopf eigentlich in anderen Projekten steckt, schließlich steht er bald für eine neue RTL II-Serie vor der Kamera. Ist dies die große Chance für den Trucker?

Die Aufzeichnungen für GWF Courage starten am 07. und 08. Oktober 2016 jeweils um 19:30 Uhr in Huxleys Neue Welt, Hasenheide 107, 10967 Berlin.

Tickets gibt es im GWF-Onlineshop und die Shows direkt ab dem 09. Oktober auf dem YouTube-Kanal der GWF.
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2016, 22:50   #3
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.662
GWF Courage - Day 1
vom Freitag, den 7. Oktober 2016
Veranstaltungsort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Berlin (Deutschland)

Cash Money Erkan und Michael Kovac besiegten Ronaldo und Toni Harting (5:48 Minuten)

Ivan Kiev besiegte Orlando Silver (6:13 Minuten)

No Disqualification Match - GSW Ladies Title Match
Sweet Saraya besiegte Wesna (c) (6:35 Minuten) nach einer Ablenkung durch Blue Nikita - TITELWECHSEL!!!

GWF Tag Team Titles Match
Young Lions [4] (Lucky Kid und Tarkan Aslan) (c) besiegten Decent Society (Crazy Sexy Mike und Ahmed Chaer) (5:29 Minuten) nachdem Crazy Sexy Mike während des Matches bewusstlos wurde und gepinnt werden konnte

GWF World Heavyweight Title Match
Pascal Spalter (c) besiegte Pete Bouncer (5:38 Minuten)

Chris Colen vs. Doug Williams endete ohne Sieger als No Contest (5:26 Minuten) als Koray und Cem Kaplan den Ring stürmten und die beiden Kontrahenten attackierten

#1-Contender Match (GSW Ladies Title)
Shanna besiegte Blue Nikita (6:10 Minuten) nach einer Ablenkung durch Wesna

British Young Bloods (Jake McCluskey und Bruce Sterling) besiegten The Arrows of Hungary (Icarus und Dover) (9:25 Minuten)

Rambo besiegte Cash Money Erkan via Disqualifikation nachdem Erkan den Ringrichter attackierte

- Nach dem Kampf setzte Erkan seinem Gegner weiter zu und schleppte ihn in den Backstage Bereich

GWF Berlin Title Match
Matt Cross (c) besiegte Fabian Aichner

- Die ersten fünf Matches wurden für die erste Ausgabe von GWF Courage aufgezeichnet, die am 09. Oktober ausgestrahlt werden wird.
- Die restlichen Matches wurden für die zweite Ausgabe von GWF Courage aufgezeichnet, die am 16. Oktober ausgestrahlt werden wird.
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 08:42   #4
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.662
GWF Courage - Day 2
vom Samstag, den 8. Oktober 2016
Veranstaltungsort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Berlin (Deutschland)

Chaos und Körperverletzung (Cem Kaplan und Koray) besiegten Toni Harting und Ronaldo

GWF Berlin Title Match
Rambo besiegte Matt Cross (c) - TITELWECHSEL!!!
- Während des Kampfes hatte sich Gefreiter Weber eingemischt.

GWF Loserweight Title Match
Adam Krüger besiegte Vincenzo Coccotti (c)

GSW Ladies Title Match
Shanna (c) besiegte Saraya Knight - TITELWECHSEL!!!

Cash Money Erkan besiegte Michael Kovac

Eric Krüger besiegte Marcel Kerber
- Nach dem Kampf forderte Vincenzo Coccotti den Verlierer zu einem Kampf um den Loserweight Title heraus.

GWF Tag Team Titles Match
Chris Colen und Doug Williams vs. Young Lions [4] (Lucky Kid und Tarkan Aslan) (c) endete ohne Sieger als No Contest nachdem Koray und Cem Kaplan beide Teams attackierten, bis Jake McCluskey und Bruce Sterling den Save machten

Pascal Spalter und Vincenzo Coccotti besiegten Pete Bouncer und Adam Krüger

British Young Bloods (Jake McCluskey und Bruce Sterling) besiegten Chaos und Körperverletzung (Koray und Cem Kaplan)
- Nach dem Match kündigte GWF-Matchmaker Ingo Vollenberg an, dass die British Young Bloods am 12. November bei Unstoppable ein GWF Tag Team Titles Match erhalten werden.

#1-Contender Match (GWF Berlin Title) - 6-Way Scramble Match
Orlando Silver besiegte Crazy Sexy Mike und Dover und Gefreiter Weber und Ivan Kiev und Matt Cross
- Während des Kampfes verlor Crazy Sexy Mike wieder das Bewusstsein und nahm im restlichen Verlauf des Kampfes nicht mehr daran teil. Nach dem Match nahm er sich das Mikrofon und sagte, dass Ivan Kiev hinter der Attacke stecken würde, die zu seinen Blackouts führt. Deswegen forderte er ihn zu einem Kampf bei GWF Unstoppable heraus.
- Zudem kündigte Ingo Vollenberg an, dass Orlando Silver sein Titelmatch ebenfalls bei Unstoppable bekommen werde. Dort heißt es Titelträger Rambo gegen Orlando Silver gegen Carlito in einem 3-Way um den GWF Berlin Title.
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aichner, courage, cross, germany, gwf
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.