Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Europa, Puroresu, Kanada & MMA

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2018, 20:18   #1
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 9.960
Im Vorfeld von UFC 223 kam es zu einem größeren Zwischenfall: Am vergangenen Donnerstag, an dem traditionell bei UFC Pressekonferenzen stattfinden, hat Conor McGregor zusammen mit Mitgliedern seines Teams einen Bus mit mehreren Fightern angegriffen, in welchem sich unter anderem auch Khabib Nurmagomedov befunden hat, der am Samstag eigentlich um den UFC Lightweight Title gegen Max Holloway antreten sollte - just also um den Titel, der bis zuletzt noch im Besitz von Conor McGregor gewesen ist. Im Rahmen dieses Angriffs sollen McGregor und seine Leute Gegenstände gegen den Bus geworfen haben, wobei auch mehrere Fenster zu Bruch gegangen sind. Dabei wurden einige der Fahrgäste verletzt. McGregor hat sich in der Zwischenzeit der Polizei gestellt und wurde wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung angezeigt. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald wir neue Einzelheiten zu dem Vorgang erfahren.

Als Folge dieses Angriffs mussten auch einige Matches von der Kampfcard gestrichen werden. So hat Michael Chiesa, der am Samstag gegen Anthony Pettis hätte antreten sollen, mehrere Schnittwunden im Gesicht erlitten und wurde deswegen genauso von der Card wie Ray Borg, der gegen Brandon Moreno hätte antreten sollen und eine Hornhautabschürfung im Auge erlitten hat. Auch Artem Lobov wurde von der Card genommen - aber nicht aufgrund einer Verletzung, sondern weil er als Teamkollege von McGregor ebenfalls an der Attacke beteiligt gewesen sein soll. Damit fehlt auch seinem Gegner Alex Caceres ein Kontrahent für den PPV.

Apropos Holloway: Auch er wird nicht am PPV teilnehmen können. Nur wenige Tage vor dem Event wurde eher von der NSAC als "medically unfit" erklärt und somit von der Card genommen. Bislang hat sich kein Ersatz für Holloway finden können. Anthony Pettis wurde von der NSAC abgelehnt, da sie bezweifeln, dass er fit genug sei für einen 5-Runden-Kampf. Paul Felder, der ebenfalls für einen Lightweight-Kampf bei UFC 223 vorgesehen war, gilt als zu niedrig eingestuft in den Rankings, um als Title-Contender gewertet zu werden. Als möglicher Kontrahent für Khabib Nurmagomedov gilt nun Al Iaquinta, der eigentlich hätte gegen Felder antreten sollen. Wenn dieser Kampf tatsächlich stattfinden sollte, wird Pettis wohl gegen Felder antreten. Für Caceres wurde kein Ersatzgegner gefunden.

Damit besteht die gesamte Kampf-Card von UFC 223 inklusive Preliminaries nur noch aus 10 Kämpfen. Wir halten euch auf dem Laufenden, falls es noch weitere Änderungen geben sollte.
__________________
"Habe grade ein "AfRo liest" aufgenommen und erst beim Schneiden bemerkt, dass man außer Onaniergeräuschen nichts hören kann." (AfRotaker)
Datenschutz - verständlich erklärt
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
Lass uns einen zwitschern gehen...
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 21:53   #2
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Wie einfach in keinem deutschen Medium mal die Vorgeschichte weswegen es überhaupt zu dem Vorfall gekommen ist erwähnt wird.

Ich will absolut nicht gut heißen was McGregor und seine Truppe da abgezogen hat, aber ich finde es schon wichtig mal zu sagen was der Auslöser des Ausrasters war.
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 00:49   #3
Libermännchen
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 388
Habe ich was nicht verstanden? Was ist denn die Vorgeschichte?
Libermännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 08:11   #4
TylerDurden
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.034
Zitat:
Zitat von Ken Rosenberg Beitrag anzeigen
Wie einfach in keinem deutschen Medium mal die Vorgeschichte weswegen es überhaupt zu dem Vorfall gekommen ist erwähnt wird.

Ich will absolut nicht gut heißen was McGregor und seine Truppe da abgezogen hat, aber ich finde es schon wichtig mal zu sagen was der Auslöser des Ausrasters war.
Wird es denn in englischsprachigen Medien erwähnt? Wenn ja, warum schreibst du uns nicht, was der Auslöser war?
__________________
Unamerican Gladiators - Das lässt die WWF, WCW und nWo aussehen, wie 00 und WC!
Warnung! Nix für Hulk-a-Manicas und Hogan-Scheißer!
Gez. Lobo, der Präsi
TylerDurden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 08:32   #5
automatix
ECW
 
Registriert seit: 14.01.2002
Beiträge: 6.163
Zitat:
Zitat von Ken Rosenberg Beitrag anzeigen
Wie einfach in keinem deutschen Medium mal die Vorgeschichte weswegen es überhaupt zu dem Vorfall gekommen ist erwähnt wird.

Ich will absolut nicht gut heißen was McGregor und seine Truppe da abgezogen hat, aber ich finde es schon wichtig mal zu sagen was der Auslöser des Ausrasters war.
Und was spielt das für eine Rolle? Es gibt nichts, was sowas irgendwie rechtfertigt....
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 09:23   #6
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.181
Zitat:
Zitat von automatix Beitrag anzeigen
Und was spielt das für eine Rolle? Es gibt nichts, was sowas irgendwie rechtfertigt....
Rechtfertigt nicht, da stimme ich vollkommen zu, aber auslösen. Soweit ich das mitbekommen habe, haben Khabib und Buddies einen Teammate von Conor (Artem Lobov) angemacht und attackiert. Conor pissed, chartert nen Jet, sammelt Buddies, fliegt um die halbe Welt und macht dann diesen Scheißdreck.

12 Charges, alle "not arrest charges"

Geändert von RainMaker (07.04.2018 um 09:24 Uhr).
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 09:25   #7
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.710
"Auslöser" könnte im Übrigen ein Wortgefecht und ein bisschen Schubsen zwischen Lobov (Teamkollege von Conor, der eigentlich bei UFC 223 auf der Undercard antreten sollte) und Khabib gewesen sein.

Für mich klingt diese ganze Geschichte aber danach, als habe sich Conor schon auch rational überlegt, was man Krasses machen könnte, um irgendein Statement zu setzen. Vielleicht auch, um einen künftigen Kampf zu promoten. Im Denken wirkt diese Aktion unheimlich größenwahnsinnig. Was vielleicht auch nicht verwundert, wenn man sich Conor anschaut. Der war in den letzten Jahren einfach absolut über den Dingen stehend. Da verliert man vielleicht zwangsläufig den Bezug zur Realität und dann ist irgendwann vielleicht die Umwelt nur mehr eine einzige individuell reale Wrestlingbühne. Genauso sieht die Attacke ja unter dem Strich aus. Wie ein Wrestling Angle. Die XY kommen einem meiner Jungs doof, ich stürme die Halle und greife deren Bus an. Da geht der Bezug zu den Konsequenzen (eben vor allem für die gänzlich unbeteiligten) in der realen Welt offenkundig völlig verloren.

Wirklich problematisch ist zusätzlich, dass letztlich genau das passieren wird, worauf Conor aus ist. Ein großer PPV-Payday für ihn. Seine Taten also belohnt werden. Aber selbst das könnte ich UFC nicht wirklich vorwerfen. Es ist Price Fighting. Und es ist doch offensichtlich, dass Conor vs. Khabib deutlich mit Fans ansprechend wird, als der nächste Kampf von Demetrious Johnson, auch wenn der gerade einen Titelverteidigungs-Rekord mit einem spektakulären Flying Armbar aufgestellt hat.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 10:39   #8
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Rechtfertigt nicht, da stimme ich vollkommen zu, aber auslösen. Soweit ich das mitbekommen habe, haben Khabib und Buddies einen Teammate von Conor (Artem Lobov) angemacht und attackiert. Conor pissed, chartert nen Jet, sammelt Buddies, fliegt um die halbe Welt und macht dann diesen Scheißdreck.

12 Charges, alle "not arrest charges"
Ich lass mir sowas ja als "Auslöser" vermarkten, wenn die Tat impulsiv, spontan und aus dem Affekt heraus passiert. Wenn ich erstmal nen Jet chartern muss, ne Ewigkeit fliege und immer noch sowas tu, ists einfach nur ein geplanter PR Stunt, von einem komplett über den Dingen stehenden Typen, der wohl jeglichen Bezug zur normalen Realität verloren hat.
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 15:10   #9
Demon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.03.2004
Beiträge: 2.136
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Rechtfertigt nicht, da stimme ich vollkommen zu, aber auslösen. Soweit ich das mitbekommen habe, haben Khabib und Buddies einen Teammate von Conor (Artem Lobov) angemacht und attackiert. Conor pissed, chartert nen Jet, sammelt Buddies, fliegt um die halbe Welt und macht dann diesen Scheißdreck.
Lobov hat in Russland ziemlich viel Müll, in einem Interview, über Khabib vom Stapel gelassen. Als die Beiden sich dann in einem Hotel über den Weg gelaufen sind, kam es zu einer kleinen Szene mit viel fluchen auf russisch, das war der große Auslöser für die Conor Aktion.
Demon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
connor mcgregor, nurmagomedov, pettis, ppv, ufc
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.