Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2022, 10:33   #1
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.636
Thanksgiving steht an, bedeutet viel Football, zum Donnerstag gibt es, wie jedes Jahr, drei Spiele. Los geht der Spaß wie immer mit den Lions, die empfangen die Bills, letztere konnten ja direkt in Detroit bleiben, haben Sie aber nicht gemacht, man fliegt einfach wieder hin. Alles andere als ein Sieg der Bills wäre einfach wow, auch wenn Josh Allen zuletzt einige Fehler drin hatte. Das zweite Spiel ist ein Division-Duell zwischen den Cowboys und Giants, Giants bekommen so langsam die Grenzen gezeigt, Cowboys entwickeln sich zu einem ernsten Anwärter auf die NFC Krone, ggf. ist nach Thanksgiving ein OBJ ein Cowboy, wenn Dallas dort weiter macht wo man gegen die Vikings aufgehört hat sollte das ne klare Sache werden. Achso, Vikings, die dürfen auch direkt ran, gegen eine starke Patriots Abwehr, ob das so ein easy BouceBack wird? Ich denke nicht, dazu Primetime, sprich Kirk Cousins mit eventuellen Meltdown.
Wir haben keine Bye an diesem Wochenende, also viel Football, Sonntag im ersten Slot gibt es live Bengals bei den Titans, bei Tenneessee läuft es, bzw. Henry läuft und deren Abwehr zieht mit, so ein bissel unter dem Radar, nun kommen die Bengals, die durchaus viel scoren können, egal ob via Pass oder Run. Im Stream und bei DAZN dann Jets und Bears, bei New York macht Zack Wilson den Left Bench, Jack White darf starten, na mal sehen, könnte ja was gehen, die Bears Defense ist viel zu anfällig, offensiv lief es zuletzt bei den Bears, aber darf Justin Fields spielen? Hoffe er kuriert seine, warte, Schulter glaub ich, aus. Commanders empfangen die Falcons, dürfte lustig werden, obwohl die Abwehr von Washington wieder besser ist als zu Beginn der Saison, könnte für Atlanta also doch schwerer werden. Browns und Bucs gibt es noch, Bucs ausgeruht nach der Bye, bei den Browns hast du halt Myles Garrett und sonst nichts, könnte also was werden für Brady und Co. Die restlichen Spiele sind so, naja, sie sind halt da, Miami und Houston, Texans mit Kyle Allen auf QB, Davis Mills zuletzt mit vielen Fehlentscheidungen, klare Kiste eigentlich. Panthers und Broncos, na viel Spaß, Carolina mit Sam Darnold, juhuu! Letzte Partie sind die Jaguars und Ravens, eigentlich sollte das Baltimore machen, aber eventuell können die Jaguars doch endlich mal aufzeigen was Sie können, Talent ist genug da.
Im zweiten Slot am Sonntag gibt es live Chiefs und Rams, bei dem was Los Angeles so zeigt wird das auch eindeutig, Kansas City einfach enorm dominant, Patrick Mahomes spielt eine tolle Saison. Die anderen aus LA, die Chargers dürfen zu den Cardinals, bei den intern einiges schief läuft, dazu steht noch nicht fest ob Kyler Murray starten wird oder ob er doch wieder bei CoD Warzone im Einsatz ist Auch wenn die Chargers viele Verletzte haben, sollte man genug Power im Angriff haben um den Sieg einzufahren. Ausgeruhte Seahawks empfangen die Raiders, bei denen weiß man nicht wo sie hinwollen, dazu scheint HC McDaniels doch nicht geeignet zu sein, wäre er mal lieber in New England geblieben. Letzte Spiel im Slot sind die starken 49ers und die Saints, letztere zuletzt stark, aber das kann diese Woche wieder anders aussehen, wird auch schwer gegen eine gut aufgelegte Truppe aus San Francisco, deren Offensive mit CMC sieht immer besser aus, dazu in der Defense immer gut.
In der Nacht zu Montag gibt es dann Eagles und Packers, Philadelphia zu Hause und mit hoffentlich den richtigen Adjustments, dann sollte das aufgrund der Defense und vielen Angriffsmöglichkeiten ein Sieg werden, einzig der Run wird weiter Probleme bereiten. Packers weiter im Niemandsland, sicherlich für eine Überraschung geht, aber da muss vieles passen für Green Bay.
MNF dann zwischen Colts und Steelers, Colts zuletzt besser drauf, und die Steelers wieder mit TJ Watt, beide Teams wirken dynamischer, sowohl Matt Ryan als auch Kenny Pickett sehen besser aus als zu Beginn der Saison, gehe von einem schönen Hin und Her aus.
Viel Spaß!


Donnerstag, 24.11.2022
18:30 Uhr

Detroit Lions - Buffalo Bills (live auf DAZN)

22:30 Uhr

Dallas Cowboys - New York Giants (live auf ProSieben)

Freitag, 25.11.2022
02:20 Uhr

Minnesota Vikings - New England Patriots (live auf ProSieben)

Sonntag, 27.11.2022
19:00 Uhr

Carolina Panthers - Denver Broncos
Cleveland Browns - Tampa Bay Buccaneers
Tennessee Titans - Cincinnati Bengals (live auf ProSieben)
Washington Commanders - Atlanta Falcons
Miami Dolphins - Houston Texans
New York Jets - Chicago Bears (live auf ran.de & DAZN)
Jacksonville Jaguars - Baltimore Ravens

22:05 Uhr

Arizona Cardinals - Los Angeles Chargers
Seattle Seahawks - Las Vegas Raiders

22:25 Uhr

Kansas City Chiefs - Los Angeles Rams (live auf ProSieben & ran.de)
San Francisco 49ers - New Orleans Saints

Montag, 28.11.2022
02:20 Uhr

Philadelphia Eagles - Green Bay Packers (live auf DAZN)

Dienstag, 29.11.2022

02:15 Uhr

Indianapolis Colts - Pittsburgh Steelers (live auf DAZN)


----------------------------
College Football Week 13

Rivalry Week und zugleich letzter Spieltag! USC muss Notre Dame in Schach halten damit man sich die Chance auf die Playoffs hält, Oregon muss gegen Oregon State gewinnen damit man ins Pac12 Finale kommt, dort dann gegen USC, geil! In der Nacht zu Freitag gibt es schon Mississippi State bei der 20 Ole Miss, letztere fallen nach zwei Niederlagen zurück, trotz starken Laufspiel. Showdown auch in der American Conference, das überraschende 19 Tulane muss nach 24 Cincinnati, hier geht es um die Krone der Division. Weiter gibt es Baylor bei 23 Texas, auch hier, Longhorns können noch ins Big12 Championship Game kommen. Florida und 16 Florida State ist auch für eine hitzige Atmosphäre bekannt, auch geil. Eher zwei Unbekannte aber trotzdem tolle Teams, Coastal Carolina muss zum FBS Neuling James Madison, welche sich mehr als beachtlich geschlagen haben. Das überraschende Kansas muss zum Nachbarn 12 Kansas State, wenn letztere gewinnen sind Sie der Gegner von TCU im Big12 Championship, da ist es egal was Texas macht. Noch nennenswert ist ein zuletzt starkes South Carolina (mit einen wieder besser spielenden Spencer Rattler) bei 8 Clemson. Aber, das Spiel der Spiele findet in Columbus, Ohio statt, einfach nur The Game genannt, es geht um die College Football Playoffs und um den Gewinn der Big10 East, die 3 Michigan Wolverins müssen zu den an 2 gelisteten Ohio State Buckeyes.
Viel Spaß!

Samstag, den 26.11.2022
18:00 Uhr

1 Georgia Bulldogs - Georgia Tech Yellow Jackets (live auf ProSiebenMaxx & DAZN)

21:30 Uhr

21 Oregon State Beavers - 9 Oregon Ducks (live auf ran.de & DAZN)

Sonntag, den 27.11.2022
1:00 Uhr

6 USC Trojans - 15 Notre Dame Fighting Irish (live auf DAZN)
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2022, 22:46   #2
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Thanksgiving-Football... hatte ich fast vergessen. Giants gegen Cowboys, auf geht's!
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2022, 09:25   #3
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Buffalo tut sich viel schwerer als erwartet, die Cowboys merzen einige Fehler von Dak aus und die Vikings plagen sich auch sehr, aber am Ende stehen eben die drei erwarteten Favoritensiege.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 14:15   #4
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.483
Lions mit der knappen Niederlage gegen die Bills. Der Unterschied: Die Bills konnten Goff soweit im Zaum halten am letzten Drive, das nur ein FG möglich war. Allen dagegen mit dem nötigen Big Play. Die hätten auch nen TD gescored wenn sie gemusst hätten.

Schade im übrigen das "THE Game" nicht im deutschen Fernsehen läuft. Das wäre ein Spiel, mit dem du mehr Fans in Deutschland generieren könntest.
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2022, 21:55   #5
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.483
HAIL TO THE VICTORS VALIANT!
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2022, 23:18   #6
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.004
Weiterer souveräner Sieg. Wobei die 2. Halbzeit echt zum vergessen war.

Hoffe mal bei den Verletzten ist nix schlimmeres dabei...
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 00:04   #7
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.862
Die Broncos Offense macht diese Saison im Schnitt 14,3 Punkte. So schlecht waren in diesem Jahrhundert über eine ganze Saison nur die 2000er Browns und sonst niemand.

Justin Tucker ist fehlbar. Aus 67 Yards verkickt er das Game winning FG gegen die Jax. Viel hat nicht gefehlt. Aus 65 wäre der vielleicht drin gewesen. So krönt Lawrence seine bisher wohl beste NFL-Leistung mit dem Sieg.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 01:57   #8
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Die Niners mit starker Defense vor allem in der Redzone und die Saints wieder mit ein paar Fehlern, dann verliert man eine Partie die durchaus zu gewinnen gewesen wäre. Ergebnis klingt jetzt übler als es war, finde ich. San Francisco gehört schon zu den Mitfavoriten in der NFC, die können da wohl jeden ärgern, Philly und Minnesota inklusive. Schade dass der Selbstfaller der Bucs nicht verwertet werden konnte, im Süden will scheinbar niemand die Division gewinnen

Josh Jacobs mit dem Walk-Off TD, bei dem er über 80 Yards laufen musste. Feine Sache für mein Fantasy Team. Die Niederlage für Baltimore ist immer schön, war aber auch stark gemacht von Lawrence und den Jaguars am Ende. Und die Rams stinken heuer auch so richtig ab, da hat man sich wohl letztes Jahr übernommen um den Titel zu holen. Aber gut, kann ihnen ja keiner mehr nehmen, glaub das stört die wenigsten Spieler (und Fans).
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 09:26   #9
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.636
Eagles mit starken Laufspiel gegen Green Bay, der weg hier zum Erfolg, dazu gezielte Passplays, und schon lief es. Packers blieben zwar immer wieder dran, da merkt man das in der Eagles Secondary ein Maddox fehlt, aber solange man Offensiv mehr als dagegenhält ist das okay. Sorgen macht weiterhin die Run Defense, die schaut weiterhin nicht so rosig aus, hier hoffe ich auf Jordan Davis, sobald der wieder bei 100% ist muss der die Lücke schließen.

Zum College, Buckeyes QB hat sich defitib entzaubert, das ging ja schon die letzten Wochen los, aber gegen Michigan wirkte er überfordert, konnte mit Druck zwar okay umgehen, übersah aber seine Reads, seine Receivers halfen ihm auch nicht und ließen viele Bälle droppen, Michigan war in HZ2 so dominant. Zu meinen Ducks sag ich nur, selbst schuld, 21 Punkte vergeigen, da gehört man nirgendswo hin, schade, aber die Saison war mehr als gut, und es wurde mehr erreicht als erwartet.
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2022, 14:41   #10
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Die Niners mit starker Defense vor allem in der Redzone und die Saints wieder mit ein paar Fehlern, dann verliert man eine Partie die durchaus zu gewinnen gewesen wäre. Ergebnis klingt jetzt übler als es war, finde ich. San Francisco gehört schon zu den Mitfavoriten in der NFC, die können da wohl jeden ärgern, Philly und Minnesota inklusive. Schade dass der Selbstfaller der Bucs nicht verwertet werden konnte, im Süden will scheinbar niemand die Division gewinnen

Josh Jacobs mit dem Walk-Off TD, bei dem er über 80 Yards laufen musste. Feine Sache für mein Fantasy Team. Die Niederlage für Baltimore ist immer schön, war aber auch stark gemacht von Lawrence und den Jaguars am Ende. Und die Rams stinken heuer auch so richtig ab, da hat man sich wohl letztes Jahr übernommen um den Titel zu holen. Aber gut, kann ihnen ja keiner mehr nehmen, glaub das stört die wenigsten Spieler (und Fans).
Die Defense der Niners ist wirklich überragend, seit 6 Vierteln keinen Punkte mehr zugelassen, und dann fehlen noch Leute wie Kinlaw und Armstead, die hoffentlich bald zurückkehren.
Der Offense sah man die kurze Woche deutlich mehr an, aber die Saints Defense ist ähnlich wie die Broncos Defense eigentlich mindestens Playoff Kaliber.
Die Rams ernten jetzt halt einfach die Früchte des All Ins, dadurch, dass sie das Fenster mit aller Gewalt noch zwei Jahre aufhalten wollten, zumindest sagen das die Verträge die sie haben, haben sie sich natürlich noch viel tiefer in den baldigen Rebuild verabschiedet. Die Lions wirds freuen, genauso wie sich die Seahawks über ihre Broncos Picks freuen werden, die werden den Rebuild in Rekordzeit abschließen können.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.