Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2022, 17:27   #9976
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.297
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Und die Mischung aus dem urdeutschen "Mutti" und dem falschen Geschlecht bei "meine Handy" ist auch nicht zu verachten.
Naja, für Leute diese SMS beantworten ist "meine Handy" nicht das worüber die stolpern
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2022, 20:01   #9977
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.707
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Gerade eine SMS erhalten, die so offensichtlich nach Betrug stank, dass es schon witzig wurde:



Mal abgesehen davon, dass ich keine Kinder habe und niemand in unserer Familie von seiner Mutter als "Mutti" redet, finde ich den Wortlaut so großartig. "Hallo Mutti oder Papa" ... Da wollte wohl jemand auf Nummer sicher gehen und klingt dadurch wie ein Standardbrief in der Post, der mit den Worten "Lieber Hausbewohner" beginnt. Und die Mischung aus dem urdeutschen "Mutti" und dem falschen Geschlecht bei "meine Handy" ist auch nicht zu verachten.
ich musste letztens auch schmunzeln, als ich zur "Mutti" wurde.
Inzwischen scheint man kapiert zu haben, dass es gar nicht so viele Mamis gibt....die Umsetzung ist allerdings für'n Hintern ^^
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2022, 19:54   #9978
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.936
Nach vier Monaten endlich mal wieder ein Review geschrieben. Veröffentlichung folgt.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 08:47   #9979
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
Passt nicht so ganz in diesen Thread, aber heute, am Elften im Elften ist Karneval bzw. Fasching, im Rheinland, in Hessen, in der Pfalz und in Bayern.

Über 20 Jahre ist es her, daß ich in Köln lebte, und da habe ich um 11 Uhr 11 am 11.11. auf dem "Alter Markt" in der Kölner Altstadt gestanden. Wenn man sagt, es wäre dort voll, ist das eine maßlose Untertreibung. Wenn die Menschenmassen sich in eine Richtung bewegen, ist man gezwungen, sich mit zu bewegen, auch wenn man ganz wo anders hin will. Das Kölsch geht auch gut runter.

Auch in Düsseldorf gibt es einen Karneval, wenn auch kleiner und unbedeutender als in Köln. Außerdem ein absolutes No Go, wenn man in Köln wohnt.

Im Fernsehen sind beim WDR und beim SWR wieder alle "Jeck" und "Narrisch" heute.

Im Fernsehen gefällt mir gelegentlich noch die Hessische Fassnacht, mit Sitzungen aus Frankfurt am Main. Unter anderem zahlreiche Witze über Offenbach und Darmstadt gibt es dort. Und Witze über den Dialekt aus Dillenburg (Hessen), dieser Dialekt ist aber auch echt Kult.

Erwähnenswert ist noch der Mainzer Karneval.

Geändert von Hannoveraner (11.11.2022 um 08:55 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 08:55   #9980
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.297
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Passt nicht so ganz in diesen Thread
Dem kann ich als jemand für den sich "toll, es ist Karneval" liesst wie "ohhh super, ich habe mir ein Bein gebrochen" finde das hier auch eher unpassend
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 08:59   #9981
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Dem kann ich als jemand für den sich "toll, es ist Karneval" liesst wie "ohhh super, ich habe mir ein Bein gebrochen" finde das hier auch eher unpassend
@Y2JForever,
So schlimm wie ein Beinbruch ist Karneval nun wirklich nicht.

Wir hier oben im Norden haben sowas gar nicht. Nur in Kindergärten und Grundschulen gibt's Fasching.

Ich hätte nicht gewusst, wo es reingepasst hätte.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 09:12   #9982
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.297
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Y2JForever,
So schlimm wie Karneval ist ein Beinbruch nun wirklich nicht.
Fixed it
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Wir hier oben im Norden haben sowas gar nicht. Nur in Kindergärten und Grundschulen gibt's Fasching.
Die armen Kinder

Ich bin tatsächlich froh, dass es das in Dortmund auch sehr wenig gibt. Wir können für Rosenmontag ohne Begründung Urlaub oder Überstundenfrei nehmen und das wars. Nicht das Duisburg jetzt die Hochburg gewesen wäre aber bei uns lagen Karnevalssonntag immer die Schnapsleichen in den Wartehäuschen der Bushaltestellen rum und selbst in meiner Stammdisco gab es Rosenmontags musikalische Ausfälle.
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Ich hätte nicht gewusst, wo es reingepasst hätte.
Da es kein "Ich hasse es" Topic gibt vermutlich am ehesten hier?
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 09:31   #9983
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
@Y2JForever, also ich würde lieber nach Köln an Karneval fahren, als ins Krankenhaus wegen einem gebrochenen Bein.

Du hast die Simpson's verlinkt, bei den Ami's ist aber eher Halloween ein Thema, obwohl man Mardi Gras in New Orleans, Louisiana als eine Art Karneval auffassen könnte, wahrscheinlich importiert durch die Französischen Migranten/Migrantinnen dort.

Ich bin auch kein Karnevals-Jeck und kann auch gut drauf verzichten, in Hannover gibt's keinen Karneval. Ich würde mich auch nie verkleiden, das ist in meinen Augen was für Kinder. Aber ich habe auch nichts gegen Karneval. Weihnachten und Sylvester gehen mir meistens viel mehr auf die Nerven Das hätte ich im "Was regt mich auf"-Thread gepostet.

Im Ruhrpott ist Karneval auch kein Thema, aber Duisburg ist halt die Nachbarstadt von Düsseldorf, sogar eine Straßenbahn fährt zwischen Duisburg und Düsseldorf. Und Köln ist auch nah dran. Deswegen die Alkohol-Leichen auch in Duisburg, denke ich mal.

Und in Deiner Stamm-Disco in Duisburg läuft wahrscheinlich sowas wie "Anton aus Tirol" von DJ Ötzi und "Viva Colonia" von der Band Höhner. Sowas kann ich begrenzt und unter Alkohol-Einfluß mal aushalten und hören. Aber auch nicht immer.

Geändert von Hannoveraner (11.11.2022 um 09:53 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 10:46   #9984
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.297
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Y2JForever, also ich würde lieber nach Köln an Karneval fahren, als ins Krankenhaus wegen einem gebrochenen Bein.
Ich brauche ein Sarkasmusschild.

Und nein, ich würde mir nicht lieber das Bein brechen statt zum Karneval zu gehen. Aber eine "normale" Karnevalsveranstaltung für ich für kleine oder mittlere dreistellige Beträge nicht besuchen. Let alone freiwillig. Im groben: Was der Onkel Kalkofe sagt
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Im Ruhrpott ist Karneval auch kein Thema, aber Duisburg ist halt die Nachbarstadt von Düsseldorf, sogar eine Straßenbahn fährt zwischen Duisburg und Düsseldorf. Und Köln ist auch nah dran. Deswegen die Alkohol-Leichen auch in Duisburg, denke ich mal.
Die Alkoholleichen kamen vom Karneval im Stadtteil Serm. Aber im Groben ist mir die geografische Lage meiner Heimatstadt schon geläufig.
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Und in Deiner Stamm-Disco in Duisburg läuft wahrscheinlich sowas wie "Anton aus Tirol" von DJ Ötzi und "Viva Colonia" von der Band Höhner. Sowas kann ich begrenzt und unter Alkohol-Einfluß mal aushalten und hören. Aber auch nicht immer.
Anton aus Tirol hätte sich der DJ auch Rosenmontag nicht getraut. Sowas kann ich begrenzt nicht hören und unter Alkoholeinfluss noch weniger. Aber da hat jeder seine eigene Schmerzgrenze
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Weihnachten und Sylvester gehen mir meistens viel mehr auf die Nerven
Weihnachten bzw insbesondere den Weihnachtsmarkt brauche ich auch nicht. Selbigen suche ich aber punktuell auf wenn die weibliche Begleitung entsprechend motivierend ist. Karnevalsveranstaltungen nicht. Ansonsten stört mich Weihnachten aber nicht auch wenn ich es eher nicht feiere. Silvester gibt es irgendeine gemütliche Veranstaltung mit Freunden. So lange niemand will das ich selbst böllere ist das sogar ganz nett.

Abgesehen davon kann zumindest ich Weihnachten durchaus gut aus dem Weg gehen bzw es ignorieren. Papaufsteller oder ähnliches stören mich nicht, Musik verliert gegen Kopfhörer (und schlimmer als normales Radio ist Weihnachtsradio für mich jetzt auch nicht). Bei Karneval sind die laut und die feiernden oft betrunken und aufdringlich. Das nervt. Das findet an Weihnachten eher nicht statt.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet

Geändert von y2jforever (11.11.2022 um 10:53 Uhr).
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 12:02   #9985
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
@Y2JForever, ich kann Dir ja ein Sarkasmus-Schild malen, wie Leonard Hofstadter eins für Sheldon Cooper gemalt hatte.

Ich meinte nicht die Karnevals-Sitzungen, ich war noch nie auf einer. Ich meinte, ich war früher mal durch Köln gelaufen, durch die Kölner Altstadt um den Heumarkt und den Gürzenich, am Rheinufer, oder über die Zülpicher Straße oder die Kölner Ringe gelaufen. Ganz umsonst auch nicht, Kölsch kostet ja auch.

In Eupen (Belgien) in Grenznähe zu Aachen, wird auch Karneval gefeiert. Dort in Eupen spricht man auch Deutsch, neben Französisch.

Kalkofe kenne ich natürlich, er ist auch aus Hannover, und im Radio als "Onkel Hotte" gesendet worden, CD's gab's auch.

In Duisburg kenne ich mich hingegen weniger aus. Ich war mal in Rumeln vor 20 Jahren, wo der große See ist, und Meiderich ist durch den MSV bekannt, ebenfalls ist Marcksloh geläufig. Rahm und Schlenk sind S-Bahnhöfe auf dem Weg nach Düsseldorf, bin ich früher schon mal mitgefahren. Der Duisburger Hafen ist natürlich bekannt. Serm habe ich jedoch noch nie gehört.

Anton aus Tirol und Kölsche Karnevalslieder wie Viva Colonia/Höhner läuft in Köln in jeder Kneipe und Disco an jeder Ecke. Und die Straßen in Köln werden mit solcher Musik beschallt.

Zu Weihnachten: In Hannover gibt's einen Mittelalter-Markt, in der Altstadt, wo man Met trinken kann, Bogen Schießen gibt's und ein Finnisches Dorf bzw. Finnischer Wald. Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt gefällt mir, verzichten kann ich auf diese 08/15 Kitsch-Weihnachtsmärkte, wie es sie in jeder Kleinstadt gibt. Sehenswert ist der Lübecker Weihnachtsmarkt.

Was das Radio zur Weihnachtszeit angeht, "Last Chritmas" von Wham hängt mir so dermaßen zum Halse raus, diese Art von Musik konnte ich aber noch nie leiden.

Schön dagegen ist "Driving Home for Christmas" von Chris Rea.

Mich nervt einfach, daß es schon im Oktober Lebkuchen und Adventskalender und das ganze Weihnachts-Gedöns gibt, und es Weihnachtsdeko und Weihnachtswerbung ab Anfang November gibt. Muß nicht sein.

Und an Silvester nervt die Böllerei, nein, besser gesagt, nervt mich, daß noch Wochen nach Neujahr irgendwelche Typen rum böllern.

Geändert von Hannoveraner (11.11.2022 um 17:40 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 22:37   #9986
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.548
Schleswig-Holstein hat sich zum Jahreswechsel für ein Ende der Maskenpflicht im ÖPNV entschieden.

Edith sagt, dass ich das falsch verstanden habe und SH "nur" ein Ende der Maskenpflicht erreichen will. Allerdings ist das auch schon sehr zufriedenstellend.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018 -- 2022

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport

Geändert von El Clon (11.11.2022 um 22:42 Uhr).
El Clon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 23:03   #9987
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.297
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Was das Radio zur Weihnachtszeit angeht, "Last Chritmas" von Wham hängt mir so dermaßen zum Halse raus, diese Art von Musik konnte ich aber noch nie leiden.
Pro-Tipp: Kein Radio hören. Ist natürlich für manche Leute leichter gesagt als getan. Ich höre Radio genau wenn ich beim Zahnarzt bin. Und bei Kaufland an der Kasse weil ich da die Kopfhörer raus nehme. Aber die 5 Minuten reichen schon um mir klar zu machen, dass ich kein Radio hören sollte.
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Und an Silvester nervt die Böllerei, nein, besser gesagt, nervt mich, daß noch Wochen nach Neujahr irgendwelche Typen rum böllern.
Das stimmt natürlich. Das ist glaube ich etwas, wo der Nerv-Faktor stark davon abhängt wo man wohnt. Ich wohne halt in ner ruhigen Gegend da hält sich der Unsinn auch in Grenzen. Das kann 500 Meter weiter natürlich schon wieder völlig anders sein.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2022, 01:21   #9988
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
@Y2JForever, ich bin ein überzeugter Radio-Hörer, meistens zum Berieseln und Relaxen, die Musik nehme ich teilweise nur am Rande wahr. Man muß sich halt nur den richtigen Sender einstellen. In jedem Bundesland gibt es Radio-Sender für jede Generation und jeden Musik-Geschmack. Für alle Anderen gibt es Schallplatten, CD's, Youtube, usw.

Wobei ich das Sender-Schema und die einzelnen Sender hier in Norddeutschland (NDR und Private) besser finde, als bei Euch in Nordrhein-Westfalen und im Rheinland. Aber das ist halt meine persönliche Meinung. Dafür berichtet der WDR so ausführlich über Fußball und Verkehrsmeldungen von den Autobahnen und Staus wie kein anderer Sender. Die WDR-Sender kriege ich hier in Hannover ja meistens alle selbst über Antenne, da NRW sehr nah ist.

Das mit den Böllern stimmt natürlich, in Sozial-Schwachen Wohngegenden ist es eher ein Thema, als in gut Situierten Stadtteilen. Die Innenstädte sind jedoch Treffpunkt für ALLE Menschen, von Akademiker*Innen bis zu Sonderschüler*Innen. Ich wohne zwar nicht in der Innenstadt, aber in einer durchschnittlichen Wohngegend, in einer Durchgangsstrasse zum Maschsee, das ist ein größerer See in Hannover mit Naherholungsgebiet, es kommen also einige Fremde hier durch. Auf der anderen Seite des See's liegt übrigens das Niedersachsen-Stadion, von Hannover 96, Heinz-von-Heiden-Arena ist der aktuelle Name. Das Stadion ist aber ein paar Kilometer entfernt, so daß ich damit hier nicht konfrontiert bin.

Geändert von Hannoveraner (12.11.2022 um 01:24 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2022, 20:14   #9989
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.104
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Y2JForever, ich bin ein überzeugter Radio-Hörer, meistens zum Berieseln und Relaxen, die Musik nehme ich teilweise nur am Rande wahr. Man muß sich halt nur den richtigen Sender einstellen. In jedem Bundesland gibt es Radio-Sender für jede Generation und jeden Musik-Geschmack. Für alle Anderen gibt es Schallplatten, CD's, Youtube, usw.

Wobei ich das Sender-Schema und die einzelnen Sender hier in Norddeutschland (NDR und Private) besser finde, als bei Euch in Nordrhein-Westfalen und im Rheinland. Aber das ist halt meine persönliche Meinung. Dafür berichtet der WDR so ausführlich über Fußball und Verkehrsmeldungen von den Autobahnen und Staus wie kein anderer Sender. Die WDR-Sender kriege ich hier in Hannover ja meistens alle selbst über Antenne, da NRW sehr nah ist.
Die Frage ist, ob das Sender-Schema die Auslagen für die Rundfunkabgabe rechtfertigen. Hier in NRW gibt es zum Beispiel diese Senderkette: https://radionrw.de/audio-angebote/nrw-lokalradios/

Mein Eindruck ist, die spielen 23 Stunden Einheitsmusik, Gewinnspiele usw. und machen jede Stunde mal 5 Minuten lokal - außer nachts. Würden sich die ÖR da mal anpassen, wäre das eigentlich ein riesiger Effizienzgewinn. Ob ich als EinsLive-Hörer (der Sender für junge Leute in NRW) aber nen Kulturschock hätte, wenn ich das NDR-Pendant hören würde, bezweifle ich. Ich höre gerne mal WDR 5 (ja, das Gequatsche find ich auf längeren Fahrten spannender) da hat der NDR sicherlich auch ein Gegenstück.

Was die Staumeldungen angeht: Ich vermute, NRW hat da einfach mit Abstand die meisten von. Kommt durchaus vor, dass Meldungen erst ab 3 oder 4 km Länge gesprochen werden.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 10:44   #9990
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.647
Mir kommt es auch so vor als ob 98% der Radiosender, egal ob Öffentliche oder Private, ihre Playlist von ein und dem selben Anbieter zusammengestellt bekommen und die dudeld dann die nächsten 8 Wochen in Dauerschleife.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 11:30   #9991
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Mir kommt es auch so vor als ob 98% der Radiosender, egal ob Öffentliche oder Private, ihre Playlist von ein und dem selben Anbieter zusammengestellt bekommen und die dudeld dann die nächsten 8 Wochen in Dauerschleife.
Meine Frau vertritt dazu ja die Theorie, dass die GEMA den Radiosendern vergünstigte Pakete anbietet, in denen dann bestimmte Songs enthalten sind, die dann mehr oder weniger in Dauerschleife gespielt werden.
Das ist zwar nicht beweisbar, aber irgendwie hat das was .
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 20:04   #9992
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Meine Frau vertritt dazu ja die Theorie, dass die GEMA den Radiosendern vergünstigte Pakete anbietet, in denen dann bestimmte Songs enthalten sind, die dann mehr oder weniger in Dauerschleife gespielt werden.
Das ist zwar nicht beweisbar, aber irgendwie hat das was .
Da ist sie etwas ganz großem auf der Spur. Lautsprecher sind rund und flach, magnetisch und senden Schall aus also genau wie die Erde. Das heißt die Reptos kontrollieren die GEMA um uns mit Musik zu kontrollieren

Meine Frau ist gerade stinkig ohne Ende aber ausnahmsweise nicht auf mich

In ihrer Firma gibt es eine jährliche Weihnachtsfeier die von den Mitarbeitern selbst organisiert wird und der Chef gibt pro teilnehmender Person 30€ mit zum Budget. Normal gehen sie entweder asiatisch oder mexikanisch essen, sitzen dann noch etwas zusammen bis jeder seiner Wege geht. Dieses Jahr kam die Mitarbeiterin, die die Weihnachtsfeier organisiert auf die Idee mal etwas anderes zu machen. Sie machte den Vorschlag in eine Erlebnis Gaststätte zu gehen. Alle waren begeistert auch von der Lokation bis ein paar realisierten das alleine das Essen schon 27€ kostet ohne Getränke also müssten sie am Ende noch ein paar Euro selbst bezahlen. Dadurch das die paar wenigen jetzt einen Aufstand gemacht haben, haben sie für ihre Weihnachtsfeier jetzt doch wieder chinesisches Buffet gebucht.

Was mich daran freut fragt ihr euch bestimmt? Sie geht nächste Woche mit ihren Mädels mexikanisch Essen, 3 Wochen später mit den Arbeitskollegen chinesisch Essen, dh für mich das ich in den nächsten 6 Wochen weder mexikanisch noch chinesisch essen muß weil ich ihr jedesmal sagen kann du warst doch erst mexikanisch/asiatisch essen lass uns wo anders hin gehen

Ich darf ihr nur nicht erzählen das ich mich über die Wendung freue sonst schlafe ich die nächsten 6 Wochen auf dem Sofa
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 20:13   #9993
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
30 Euro pro Person ist jetzt aber auch recht knapp bemessen vom Chef oder zahlt er das aus seiner eigenen Tasche?
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 20:45   #9994
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
30 Euro pro Person ist jetzt aber auch recht knapp bemessen vom Chef oder zahlt er das aus seiner eigenen Tasche?
Das zahlt er aus eigener Tasche. Die Kollegin die die Weihnachtsfeier immer organisiert geht zum Chef und sagt sie hat zb für 23 Leute gebucht, dann bekommt sie vom Chef 690€ die sie unter den Kollegen verteilt die mit gehen zum Essen. Dort wo sie jetzt hingehen ist ala Card. Also wenn da jemand nur ein billiges Hauptgericht bestellt und ein Getränk dazu und insgesamt 15€ bezahlt kann derjenige den Rest vom Geld behalten.

Eine offizielle Weihnachtsfeier haben sie nicht. Chef sagt: "Ich bezahle euch Urlaubsgeld (1/2 vom Bruttolohn) und Weinachtsgeld (13. Monatsgehalt) da sehe ich nicht ein auch noch eine große Weihnachtsfeier zu veranstalten."

Auf der einen Seite verstehe ich ihn das er so denkt, auf der anderen Seite denke ich mir, das es noch gar nicht so lange her ist als in jeder Firma ein 13. und 14. Monatsgehalt gab und es trotzdem eine offizielle Weihnachtsfeier gab.

Allerdings bekommen wir in unserer Firma auch "nur" Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld und das auch erst wieder seit ein paar Jahren weil es zwischendurch gestrichen wurde weil es der Firma nicht gut ging.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 21:48   #9995
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Heißt aber nicht dass er das aus seiner privaten Tasche zahlt, kann ja genauso Firmengeld sein. Irgendwie traurig dass Firmen (Chefs) da so knausrig sind, denn selbst wenn er die Gesamtkosten übernehmen würde, käme vermutlich nicht so viel mehr raus und jeder könnte einfach feiern ohne aufs Geld schauen zu müssen.

Da bin ich schon froh, dass bei uns eine Location angemietet wird, es Essen und Trinken nach Belieben gibt und sogar noch ein Unterhaltungsprogramm. Zweimal im Jahr, denn Sommerfest hatten wir auch. Zeugt IMO einfach von einer gewissen Wertschätzung des Unternehmens gegenüber den Mitarbeitern, wenn man nicht am falschen Platz spart.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 22:03   #9996
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.707
Wir haben - großer Überregionaler Großhandel - auch ein Weihnachts-Budget von 30€. Zunächst stand zur Wahl, eine Betriebsfeier zu veranstalten. Nun, die idee war gut. Aber:
- direkt nach der Inventur
- Sonntags
- Deutschland spielt um 20 Uhr

Demzufolge war die Beteiligung, bzw die Bereitschaft, unterwältigend, aus naheliegenden Gründen.

Also wird es dieses Jahr wieder Gutscheine (ebenfalls im Wert von 30€) geben, ob's innerhalb der Abteilung für nen Weihnachtsmarktbummel o.ä. reicht, müssen wir schauen.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 04:02   #9997
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Die Frage ist, ob das Sender-Schema die Auslagen für die Rundfunkabgabe rechtfertigen. Hier in NRW gibt es zum Beispiel diese Senderkette: https://radionrw.de/audio-angebote/nrw-lokalradios/

Mein Eindruck ist, die spielen 23 Stunden Einheitsmusik, Gewinnspiele usw. und machen jede Stunde mal 5 Minuten lokal - außer nachts. Würden sich die ÖR da mal anpassen, wäre das eigentlich ein riesiger Effizienzgewinn. Ob ich als EinsLive-Hörer (der Sender für junge Leute in NRW) aber nen Kulturschock hätte, wenn ich das NDR-Pendant hören würde, bezweifle ich. Ich höre gerne mal WDR 5 (ja, das Gequatsche find ich auf längeren Fahrten spannender) da hat der NDR sicherlich auch ein Gegenstück.
@Rantanplan, K-Town, Riddler, ich dachte, die Rundfunkabgabe ist für die öffentlichen Radio-Sender, (d. h. NDR, WDR, SWR, Das Ding, RBB, Fritz, usw). Die privaten Radio-Sender, (Ffn, FFH, Planet, Radio Bob, Radio Hamburg, Antenne Niedersachsen, RPR, usw.), finanzieren sich über Werbung und Einschalt-Quoten, glaube ich.

Die privaten Radio-Sender aus NRW kenn ich aus meiner Kölner Zeit. Dort, in der Nähe der Kölner Universität, in der WG, (ich habe nicht studiert), konnte ich Radio Köln, Radio Berg aus dem Bergischen Land und den Sender aus/für Leverkusen empfangen. Die Nachrichten, Zwischen-Berichte und Comedy's waren jeweils lokal für Köln, Bergisch Gladbach und Leverkusen, Kreis Bergheim usw. Aber die Musik war nahezu identisch und das zeitgleich. Habe ich festgestellt, wenn mir mal ein Lied nicht so gefiel, und ich einen anderen Sender suchte. Grundsätzlich ist es aber egal, da meistens die Menschen nur einen Sender hören, und zwar den Heimat-Sender. Wer Auto fährt, muß irgendwann eh neue Sender suchen, wenn man die Heimat verlässt. Aber daher der Eindruck vom Einheitsbrei. Wobei Radio Köln natürlich Kölsche Lieder von BAP usw. sendet, und Kölsche Comedy-Formate, die man z. B. in Düsseldorf gar nicht kennt, und dort im Lokal-Radio auch nicht sendet.

Der WDR 4 und WDR 5 ist in Hannover teilweise über die Antenne und im Auto-Radio empfangbar, aber der NDR hat vergleichbare Sender, Klassik und Kultur-Programme, sowie NDR-Radio-Sparten-Sender für Schlager, Volksmusik und Oldies.

Daß NRW die meisten Staus von allen Bundesländern hat, ist klar. Trotzdem ist kein anderer Sender so ausführlich wie der WDR. Der WDR hat sogar einen Extra-Kanal, in dem die ganze Zeit NUR Stau-Meldungen durchgesagt und wiederholt werden. Und die ausführlichen Berichte über Fußball-Spiele (z. B. bei WDR 2) sind ohne Konkurrenz!

(In Köln kriegt man über Antenne auch die Radio-Sender vom SWR und RPR rein, sowie Holländische und Belgische Radio-Sender. Über Kabel in Köln die Radio-Sender vom Hessischen Rundfunk.)

Eins Live kenne ich natürlich, das bekommt man in Hannover genau wie den WDR 2, WDR 5 usw. auch, sogar über Antenne, und im Auto-Radio, da Hannover nah an der NRW-Grenze bei Minden (an der Weser) liegt.

N-Joy-Radio ist das Norddeutsche Pendant beim NDR zu Eins Live (WDR 1). NDR 2 ist oder war mit dem WDR 2 vergleichbar. Die Musik ist natürlich überall identisch. Der Unterschied ist nur, daß der WDR 2 einen alten Hit von z. B. Depeche Mode oder Phil Collins usw. zu einem anderen Zeitpunkt oder an einem anderen Tag sendet, als der NDR 2. Natürlich vermittelt das gewissermaßen den Eindruck des Einheitsbrei's, aber was will man machen, die Musik ist eben überall die Selbe, für Jede Generation.

Das Selbe ist auf Klassik, Operetten, Kultur-Programme und ähnliches übertragbar. Mozart und Beethoven werden eben überall gehört, in Hamburg, in München und in Köln, daran sehe ich auch nichts problematisches, daß die Musik überall gleich ist.

Geändert von Hannoveraner (16.11.2022 um 05:17 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 08:35   #9998
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Rantanplan, K-Town, Riddler, ich dachte, die Rundfunkabgabe ist für die öffentlichen Radio-Sender, (d. h. NDR, WDR, SWR, Das Ding, RBB, Fritz, usw). Die privaten Radio-Sender, (Ffn, FFH, Planet, Radio Bob, Radio Hamburg, Antenne Niedersachsen, RPR, usw.), finanzieren sich über Werbung und Einschalt-Quoten, glaube ich.

Die privaten Radio-Sender aus NRW kenn ich aus meiner Kölner Zeit. Dort, in der Nähe der Kölner Universität, in der WG, (ich habe nicht studiert), konnte ich Radio Köln, Radio Berg aus dem Bergischen Land und den Sender aus/für Leverkusen empfangen. Die Nachrichten, Zwischen-Berichte und Comedy's waren jeweils lokal für Köln, Bergisch Gladbach und Leverkusen, Kreis Bergheim usw. Aber die Musik war nahezu identisch und das zeitgleich. Habe ich festgestellt, wenn mir mal ein Lied nicht so gefiel, und ich einen anderen Sender suchte. Grundsätzlich ist es aber egal, da meistens die Menschen nur einen Sender hören, und zwar den Heimat-Sender. Wer Auto fährt, muß irgendwann eh neue Sender suchen, wenn man die Heimat verlässt. Aber daher der Eindruck vom Einheitsbrei. Wobei Radio Köln natürlich Kölsche Lieder von BAP usw. sendet, und Kölsche Comedy-Formate, die man z. B. in Düsseldorf gar nicht kennt, und dort im Lokal-Radio auch nicht sendet.

Der WDR 4 und WDR 5 ist in Hannover teilweise über die Antenne und im Auto-Radio empfangbar, aber der NDR hat vergleichbare Sender, Klassik und Kultur-Programme, sowie NDR-Radio-Sparten-Sender für Schlager, Volksmusik und Oldies.

Daß NRW die meisten Staus von allen Bundesländern hat, ist klar. Trotzdem ist kein anderer Sender so ausführlich wie der WDR. Der WDR hat sogar einen Extra-Kanal, in dem die ganze Zeit NUR Stau-Meldungen durchgesagt und wiederholt werden. Und die ausführlichen Berichte über Fußball-Spiele (z. B. bei WDR 2) sind ohne Konkurrenz!

(In Köln kriegt man über Antenne auch die Radio-Sender vom SWR und RPR rein, sowie Holländische und Belgische Radio-Sender. Über Kabel in Köln die Radio-Sender vom Hessischen Rundfunk.)

Eins Live kenne ich natürlich, das bekommt man in Hannover genau wie den WDR 2, WDR 5 usw. auch, sogar über Antenne, und im Auto-Radio, da Hannover nah an der NRW-Grenze bei Minden (an der Weser) liegt.

N-Joy-Radio ist das Norddeutsche Pendant beim NDR zu Eins Live (WDR 1). NDR 2 ist oder war mit dem WDR 2 vergleichbar. Die Musik ist natürlich überall identisch. Der Unterschied ist nur, daß der WDR 2 einen alten Hit von z. B. Depeche Mode oder Phil Collins usw. zu einem anderen Zeitpunkt oder an einem anderen Tag sendet, als der NDR 2. Natürlich vermittelt das gewissermaßen den Eindruck des Einheitsbrei's, aber was will man machen, die Musik ist eben überall die Selbe, für Jede Generation.

Das Selbe ist auf Klassik, Operetten, Kultur-Programme und ähnliches übertragbar. Mozart und Beethoven werden eben überall gehört, in Hamburg, in München und in Köln, daran sehe ich auch nichts problematisches, daß die Musik überall gleich ist.
Du schreibst es doch selbst das du schon nach neuen Sendern gesucht hast weil dir das Lied nicht gefällt und auf einem anderen Sender läuft das selbe Lied. Gefühlt 98% der Sender arbeiten den ganzen Tag wochenlang mit den selben 50 Liedern die in Dauerschleife wiederholt werden. Dann gibt es noch die Spartensender mit Klassik, Volksmusik, Rock, usw. Selbst die haben ihre 50 Lieder Playlist in ihrem Genre die sie Tag für Tag, Woche für Woche, von oben nach unten und von unten nach oben dudeln.

Der einzige Sender den ich kenne der nicht nach Schema F seine 0815 Musik dudeld sondern auch etwas Abwechslung rein bringt ist Radio Regenbogen. Da laufen zwar auch die üblichen Verdächtigen der top 20 der Popcharts aber nicht in Dauerschleife. Da kommen auch Lieder aus den 70/80/90er Jahre. Da werden auch mal die Beasty Boys gespielt, AC/DC, Ärzte, usw.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 19:54   #9999
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.472
Radio hat mich verloren, aber es gibt gute, die anders sind:
Delta Radio Föhnfrisur, Alster Radio, NDR 90.3 sowie diverse Radio BOB. Da gibt es mehr Genres und Jahrzehnte. Das ist zum Glück anders als 1Live, Radio Hamburg, Njoy und wie die ganzen Mainstream-Schleudern heißen.
Seit ca. 2012 hören wir kein Radio mehr, nur noch CDs und Streaming.
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435
Thomas Jay ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2022, 08:03   #10000
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 690
Als einen alternativen Radio-Sender kann ich auf Anhieb "Radio Flora" aus Hannover nennen, ursprünglich ein lokal-begrenzter Radio-Sender, ausschließlich regional zu empfangen, heute im Internet verfügbar. "Radio Flora" war auch in der hiesigen Punk-Szene bekannt.

In der Region hier gab es in den 1990ern "Radio Kohlenturm" in Barsinghausen, eine Kleinstadt bei Hannover. Radio Kohlenturm sendete Musik außerhalb des Mainstreams, Rock, Punk, Metal, usw. Die Reichweite war regional äußerst eingeschränkt.

Geändert von Hannoveraner (17.11.2022 um 08:47 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.