Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2022, 08:08   #1
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.636
Willkommen zur Woche 7, ja, Woche 7 schon, verrückt, mittlerweile kann man abschätzen wie Teams drauf sind, wo für manche die Reise hingeht, warum manche dort stehen wo Sie stehen. Man kann festhalten, Patrick Mahomes und Josh Allen spielen in ihren eigenen Liga, das war letzte Woche ein tolles Duell, auch wenn es kein Shootout hab. Diese Woche hat Allen Pause, Mahomes darf sich im zweiten TV Slot mit angeschlagenen 49ers herumschlagen, diese eine starke Abwehr haben, aber die alleine keine Spiele gewinnt. Los geht es in der kommenden Nacht mit Cardinals und Saints, und bei Arizona ist nicht nur Sand im Getriebe, da stottert es im Angriff erheblich, wie viel Einfluss hat Kingsbury noch, jetzt kommt DeAndre Hopkins zurück, ob es direkt besser werden wird? Bei den Saints hapert es ja auch, aber die können über ihre Defensive ein Spiel ihren Stempel aufzwingen, und im Angriff kann man auch immer was erleben, egal ob Hill oder Winston. Eventuell kann @Face mehr dazu sagen.
Im ersten TV Slot gibt es Brady live, gegen die Panthers, na da, hätte ich gerne Ravens und Browns oder Jaguars und Giants gehabt, aber es ist ja wie's ist. Mal sehen ob die Falcons auch gegen die Bengals überraschen können, so verkehrt sieht das teilweise nicht aus, bei Cincinnati kommt es drauf an wie sehr man seine Chase und Co einbringen kann. Fangen sich die Packers endlich, immerhin geht es nur gegen die Commanders, deren umstrittener Eigentümer Snyder soll endlich abgesetzt werden, das könnte es für Carson Wentz gewesen sein, scheinbar wollte Snyder diesen haben, kein Coach, immerhin ist Wentz verletzt raus, Heinicke übernimmt. Bei den Packers ist Rodgers genervt, von was genau weiß man nicht, wahrscheinlich von allen ein wenig, die Defense von Green Bay performt nicht so wie man es erwartet hat, da geht für alle Gegner was, zuletzt haben das die Jets sehr gut ausgenutzt.
Bleiben wir bei den grünen aus New York, die müssen nach Denver, Let's Ride heißt es für Breece Hall und Zach Wilson, Jets im Aufwand, deren RB-Duo läuft heiß, deren Abwehr bekommt immer mehr angeschlagene Spieler zurück, die Defense wird also noch stärker, bei Denver muss man fragen wie wie schlimm es noch werden kann, einige Verletzte Spieler, die Abwehr kann das Spiel nicht alleine tragen, ein Russell Wilson der einfach schlecht spielt, es rumort bei den Broncos, es ist kein Plan zuerkennen, keine Identität. Raiders und Texans kommen aus der Bye, wie sehr können die Texans die Raiders nerven, Houston sieht nicht so derbe schlecht aus wie am Anfang erwartet. Chargers und Seahawks könnte viele Punkte geben, aber, die Secondary der Seahawks mausert sich zu eine der besseren, Herbert und Co. werden dort angreifen, es wird tiefe Pässe geben, aber vermehrt via Screens und kurz über die Mitte kommen, dazu kommt WR Allen zurück, eine Waffe mehr. Geno Smith und Co. sind eine Wundertüte, man weiß was Sie können, aber können Sie es auch so abrufen?
In der Nacht zu Montag müssen die Steelers nach Miami, Pittsburgh hat Probleme, wird Pickett spielen könne oder sehen wir Trubisky wieder, der Angriff wirkte zuletzt dynamischer, egal was das Ergebnis am Ende gesagt hat, Miami sollte wieder mit Tua daherkommen, sollten dadurch deutlich Favorit sein, dadurch kann man im Angriff wieder kreativer agieren.
In der Nacht zu Dienstag müssen die Bears nach Foxborough, Fields traut sich mehr, seine Receiver fangen auch mehr, aber es schaut immer noch nicht ansehnlich aus, das wird dauern, aber scheinbar können die Bears ihr Spiel den Gegner aufzwingen, daher sind die Spiele meist knapp (zumindest wirkt es so, die Ergebnisse sagen was anderes, ich weiß). Mit den Pats hat man ein Gegner die mit Bailey Zappe auf QB deutlich kreativer wirkten als unter Mac Jones, man wird wieder auf das starke Run Game setzen, und mit Zappe wird man sich im Passspiel mehr zutrauen, kommt halt drauf an wer spielen wird.
Viel Spaß!!!


Freitag, 20.10.2022
02:15 Uhr

Arizona Cardinals - New Orleans Saints (live auf DAZN)

Sonntag, 23.10.2022
19:00 Uhr

Baltimore Ravens - Cleveland Browns
Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers (live auf ran.de & DAZN)
Cincinnati Bengals - Atlanta Falcons (live auf ProSieben)
Tennessee Titans - Indianapolis Colts
Washington Commanders - Green Bay Packers
Dallas Cowboys - Detroit Lions
Jacksonville Jaguars - New York Giants


22:05 Uhr

Denver Broncos - New York Jets
Las Vegas Raiders - Houston Texans

22:25 Uhr

San Francisco 49ers - Kansas City Chiefs (live auf ProSieben & ran.de)
Los Angeles Chargers - Seattle Seahawks

Montag, 24.10.2022
02:20 Uhr

Miami Dolphins - Pittsburgh Steelers (live auf DAZN)

Dienstag, 25.10.2022

02:15 Uhr

New England Patriots - Chicago Bears (live auf DAZN)


Teams on Bye: Bills, Rams, Vikings & Eagles

----------------------------
College Football Week 8

Tennessee hat es geschafft, man hat das große Alabama geschlagen, durchaus verdient, man hat sich nicht versteckt, man hat gekämpft und kam zurück, alles andere hat man bei Twitter und Co sehen können, der Goalpost ist im naheliegenden Fluss gelandet. In der Haut der Bama Spiele möchte ich nicht stecken, da wird HC Nick Saban einige rund gemacht haben, außer Bryce Young, der QB der Crimson Tide hat gezeigt warum er als eventueller First Pick gehandelt wird, die Kombination aus Übersicht, Vertrauen auf sein Spiel, Spielintelligenz und mit welcher Ruhe er in der Pocket steht, das war schon sehr gut. Für College Fans gibt es tolle Partien dieses WE, alle Teams die man sieht, sind in den Top25. Weitere Spiele die man sich geben kann sind UCLA (9) bei Oregon (10), Ole Miss (7) bei LSU und Minnesota bei Penn State (16).
Viel Spaß!

Samstag, den 22.10.2022
18:00 Uhr

5 Clemson Tigers - 14 Syracuse Orange (live auf ProSiebenMaxx)

21:30 Uhr

11 Oklahoma State Cowboys - 20 Texas Longhorns (live auf ran.de & DAZN)

Sonntag, den 23.10.2022
01:00 Uhr

6 Alabama Crimson Tide - 24 Mississippi State Bulldogs (live auf DAZN)
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem

Geändert von Haskins (21.10.2022 um 12:04 Uhr).
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 07:30   #2
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.636
Die Carolina Panthers gehen in den Rebuild, was durchaus zu begrüßen ist, nachdem man Robbie Anders zu den Arizona Cardinals geschickt hat (für einen 6-Runden Pick in 2024 und 7-Runden Pick in 2025, Carolina schluckt das Deadcap, Arizona muss nur die garantierte Summe zahlen was überschaubar war) kommt es nun zum Trade von Christian McCaffrey, der geht in die Bay Area zu den 49ers, Carolina bekommt Picks, 2-Runden, 3-Runden und 4-Runden Pick in 2023, 5-Runden Pick in 2024, joa kann man machen, nebst Deebo Samuel ist das ein verrücktes Backfield, und mit der variablen Offensive ist da sicherlich viel drin, aber sind wir mal ehrlich, CMC ist bald wieder verletzt, daher auch viel Risiko dabei, drücke den 49ers die Daumen das das gut ausgeht.
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 08:11   #3
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Die Saints sollten wohl auch in einen Rebuild gehen. Dalton mit zwei grottigen Pick-Sixes, einer Killer-INT in der Endzone bei der Chance früh auf 14-3 zu stellen (was das ganze Spiel verändert hätte). Die Defense war auch schon besser. Mit 2-5 kann man die Saison abschreiben und das ist schade, weil die gesamte Division eher schwach ist und so durchaus eine Chance auf Platz 1 bestanden hätte, wenn man jetzt z.B. bei 4-3 stünde (was nicht unmöglich war, hatten ja ein paar knappe Niederlagen auch).
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 09:42   #4
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Zitat:
Zitat von Haskins Beitrag anzeigen
Die Carolina Panthers gehen in den Rebuild, was durchaus zu begrüßen ist, nachdem man Robbie Anders zu den Arizona Cardinals geschickt hat (für einen 6-Runden Pick in 2024 und 7-Runden Pick in 2025, Carolina schluckt das Deadcap, Arizona muss nur die garantierte Summe zahlen was überschaubar war) kommt es nun zum Trade von Christian McCaffrey, der geht in die Bay Area zu den 49ers, Carolina bekommt Picks, 2-Runden, 3-Runden und 4-Runden Pick in 2023, 5-Runden Pick in 2024, joa kann man machen, nebst Deebo Samuel ist das ein verrücktes Backfield, und mit der variablen Offensive ist da sicherlich viel drin, aber sind wir mal ehrlich, CMC ist bald wieder verletzt, daher auch viel Risiko dabei, drücke den 49ers die Daumen das das gut ausgeht.
Ich finde den Trade ist ein Win-Win-Win.
Die Panthers bekommen für einen RB ein ordentliches Pick Paket, McCaffrey kommt in ein System in das er mit seinen Fähigkeiten passt wie gemalt und die 49ers erhalten einen der besten Playmaker der Liga.
Und zu den Verletzungen, McCaffrey hatte zumindest keine zusammenhängenden Verletzungen, also nichts was auf was chronisches schließen lässt. Dazu muss er bei den 49ers nicht die Offense alleine tragen und im Grunde bei jedem Snap den Ball haben.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 09:56   #5
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.193
Der Iceman trifft da durchaus die richtigen Punkte, wobei ich es etwas kritischer sehen würde. Das liegt einerseits am Positional Value. Für die Position ist das Paket aus meiner Sicht einfach zu teuer aus Sicht der Niners. Nächste Saison dürften sie dadurch nur noch späte Picks (glaub 2 frühe Condis, ein 5th, zwei 7th).haben. Das wird dann schon schwierig, aber es zeigt eben auch, dass man sich in dieser Saison in einem All-In-Modus sieht. Mit der Defense ist diese Ansicht auch durchaus fair und in der NFL halte ich dieses Vorgehen (All-In für den Superbowl statt Jahre nur "okay bis gut") für richtig.

Gleichzeitig bin ich gespannt, normalerweise muss man bei diesem Preis die nächsten Jahre auch mit CMC planen und da wird er als RB durchaus teuer (12 Mio dürften es glaub ungefähr pro Jahr sein). Das hat auf die künftige Kaderplanung natürlich einen größeren Einfluss.

Für die Panthers ist es trotz des riesigen Dead Caps (müssten glaub iwie 20-27 Mio sein) komplett richtig. So bekommt man für die nächsten Jahre Munition für den Rebuild. Man kann nur hoffen, dass man hierfür einen fähigen HC findet. Rhule halte ich btw. wiederum weiterhin für einen fähigen HC, allerdings speziell auf College Niveau, was natürlich nochmal deutlich andere Anforderungen an einen HC stellt. Ich bin gespannt, ob er in der nächsten Saison bereits einen neuen Job annimmt und wo das wäre (Hallo Nebraska oder Wisconsin).

Für McCaffrey als Spieler selbst kann ich den Ausführungen vom Iceman nichts hinzufügen. Ich hoffe und wünsche mir, dass es CMC allein verletzungstechnisch entlastet und er uns weiterhin spielerisch bestenfalls verletzungsfrei begeistern kann.

Zitat:
Zitat von Haskins Beitrag anzeigen
Weitere Spiele die man sich geben kann sind UCLA (9) bei Oregon (10), Ole Miss (7) bei LSU und Minnesota bei Penn State (16).

Interessant finde ich auch, wie die Buckeyes Offense mit all ihren Waffen die starke Iowa Defense auseinander nehmen wird. Offensiv sollte man von den Hawkeyes hingegen nichts erwarten. Für die Cincinnati Bearcats erwarte ich wiederum in der AAC ein mögliches Trap Game in Dallas bei den SMU Mustangs. Das könnte ebenfalls interessant sein.

Außerdem fehlt noch das Top Matchup in der Big 12. Die Kansas State Wildcats (#17) treten bei den TCU Horned Frags (#8) an.

Geändert von NarrZiss (21.10.2022 um 10:06 Uhr).
NarrZiss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 10:05   #6
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Die 49ers können die finanzielle Last durchaus nehmen, da sie Lance als QB auf Rookie Contract haben.
Und der Positional Value für einen RB dürfte nirgends höher sein als in einer Shanahan Offense.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 10:46   #7
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
McCaffrey ist schon ein Monster-Trade für die Niners, wenn auch etwas überraschend. Mit 25 Jahren er jung genug, um auch über mehrere Jahre hinweg eine gewisse Sicherheit auf der RB-Position zu haben. Deebo Samuel dürfte auch freuen, dass er dann nicht mehr so oft als "Wide Back" eingesetzt werden wird .

Da man Mostert zu den Dolphins abgab und Mitchell auf IR setzen musste, war ja auch durchaus Handlungsbedarf und McCaffrey gehört sicherlich zu den Top 10, wenn nicht sogar Top 5 RB's der NFL.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 15:33   #8
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.483
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Die 49ers können die finanzielle Last durchaus nehmen, da sie Lance als QB auf Rookie Contract haben.
Und der Positional Value für einen RB dürfte nirgends höher sein als in einer Shanahan Offense.
Aber ist nicht gerade die Tatsache das Shanahan mit wenig talentierten RBs ein effektives Laufspiel spielen kann ein Grund, warum der Trade keinen Sinn macht? Hätte man nicht mit einem günstigeren, sowohl was Gehalt als auch Kompensation angeht, RB ein ähnlich starkes Laufspiel auf den Rasen bekommen? Ich glaube schon.
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 16:26   #9
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Zitat:
Zitat von Great Mustachio Beitrag anzeigen
Aber ist nicht gerade die Tatsache das Shanahan mit wenig talentierten RBs ein effektives Laufspiel spielen kann ein Grund, warum der Trade keinen Sinn macht? Hätte man nicht mit einem günstigeren, sowohl was Gehalt als auch Kompensation angeht, RB ein ähnlich starkes Laufspiel auf den Rasen bekommen? Ich glaube schon.
Das Laufspiel funktioniert auch mit jedem der halbwegs mit dem Ball geradeaus laufen kann. Aber es gibt eine verbesserte Version mit einem richtigen Dual Threat RB, und das möchte Schanahan gern. Darum hat man, Fans erinnern sich, Jerick McKinnon geholt und mit einem Mördervertrag ausgestattet, leider war er eigentlich immer verletzt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 22:20   #10
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.004
Das war ja erbärmlich von den Bucs.
__________________
Born in The Länd

Geändert von Tyrion Lannister (23.10.2022 um 22:20 Uhr).
Tyrion Lannister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 22:28   #11
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Das war ja erbärmlich von den Bucs.
Bockstarke Defense-Leistung der Panthers und eine gute Reaktion auf den ganzen Wirbel der vergangenen Woche. Hut ab.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 23:03   #12
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Was ist eigentlich mit den Lions los? Zu Saisonbeginn jede Partie 30+ Punkte und jetzt geht gar nichts mehr. Dass Green Bay verliert, fand ich auch ziemlich gut
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 23:29   #13
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Ja, irgendwie erleben wir diese Saison so etwas den Abgesang der großen QB's. Brady, Rodgers, Wilson...alle weit hinter den gewohnten Leistungen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 05:39   #14
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 11.004
0-0 in der zweiten Halbzeit sagt alles aber ich nehms gern mit
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 18:20   #15
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.483
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich mit den Lions los? Zu Saisonbeginn jede Partie 30+ Punkte und jetzt geht gar nichts mehr. Dass Green Bay verliert, fand ich auch ziemlich gut
Wir haben angefangen unsere Defense ein wenig zu verbessern, also von jämmerlich zu schlecht. Das mussten wir damit zahlen das Goff sich daran erinnert hat, das eine nasse Nudel als Arm hat!
Verletzungen helfen auch nicht, Swift ist extrem wichtig für die Offense.

EDIT: Das Horrorszenario ist auch schon da: Die Lions kriegen den #1 Pick und draften C.J. Stroud, Ohio State. Da weiß man nicht ob man jubeln (talentierter junger QB) oder heulen (OHIO!!!!!!) soll!
__________________

Geändert von Great Mustachio (24.10.2022 um 18:27 Uhr).
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2022, 00:34   #16
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Ja, irgendwie erleben wir diese Saison so etwas den Abgesang der großen QB's. Brady, Rodgers, Wilson...alle weit hinter den gewohnten Leistungen.
Passend hierzu habe ich eben erst gelesen, dass die Colts Matt Ryan gebencht haben.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2022, 07:38   #17
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.636
Wow was ein komisch lustiges Spiel zwischen Patriots und Bears, freut mich ja für Chicago, die Einstellung scheint zu stimmen, alles andere kann man sich irgendwie erarbeiten. Bei den Pats gibt es wohl Stress demnächst, Zappe sieht deutlich dynamischer aus als Jones, der ein eher enttäuschendes Comeback hatte und gebenched wurde. Mit so einem deutlichen Sieg in Foxborough haben wohl die wenigsten gerechnet.
__________________
Du trägst schöne Stiefel,
doch sie drücken an den Zehen,
und egal wie viel du hast,
Geld bleibt immer ein Problem
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2022, 09:18   #18
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.737
Zitat:
Zitat von Haskins Beitrag anzeigen
Wow was ein komisch lustiges Spiel zwischen Patriots und Bears, freut mich ja für Chicago, die Einstellung scheint zu stimmen, alles andere kann man sich irgendwie erarbeiten. Bei den Pats gibt es wohl Stress demnächst, Zappe sieht deutlich dynamischer aus als Jones, der ein eher enttäuschendes Comeback hatte und gebenched wurde. Mit so einem deutlichen Sieg in Foxborough haben wohl die wenigsten gerechnet.
Passt irgendwie perfekt in die bisherige Saison, aussen den Bills, den Chefs und den Texans erfüllt eigentlich keiner die Erwartungen und inkonstanz ist das Modewort bis jetzt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2022, 09:45   #19
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.625
Nachdem sich wirklich alle Teams momentan nicht mit Ruhm bekleckern, bleibt die NFC South doch halbwegs offen auch für die Saints. Wir müssten nur langsam in die Gänge kommen. Vielleicht darf am Sonntag ja Winston wieder ran, außer er soll bis nach der Bye Week geschont werden (dann hat er ab jetzt noch fast 3 Wochen Pause).
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2022, 17:31   #20
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.483
Das schöne ist, wir haben ein paar gute junge Spieler auf beiden Seiten des Balles, die ziemlich geile Plays machen.
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2022, 10:45   #21
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.766
Jets-Shootingstar Breece Hall fällt mit Kreuzbandriss für den Rest der Saison aus. Als Ersatz wurde bereits James Robinson von den Jaguars verpflichtet.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.