Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2011, 17:29   #51
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.881
Notfalls könnte die Konkurrenz-Promotion einfach so einen Titel nachmachen lassen, oder nein? Wird so kompliziert schon nicht sein.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:31   #52
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Notfalls könnte die Konkurrenz-Promotion einfach so einen Titel nachmachen lassen, oder nein? Wird so kompliziert schon nicht sein.
Auch das dürfte ziemlich teuer werden. Die sind sicher alle eingetragene Marken.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 18:05   #53
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von Delta Romeo Beitrag anzeigen
Die Gürtel sind im Besitz der Titelträger. Die müssen damit reisen und so weiter (Miz hatte sich glaube mal beschwert, als er mit drei solchen Dingern unterwegs war). Zur Sicherheit hinterlegen die Worker einen hohen Geldbetrag.
Gut, dann machen diese Sorgen natürlich durchaus Sinn. Vielen Dank für die Erklärung. Dachte eigentlich immer, dass die Titelträger den Gürtel dann nach ihrem Match oder ihrer Promo gleich Backstage abgeben und das wars dann bis zum nächsten Auftritt. Wusste nicht, dass der/die Titelträger eine Kaution hinterlegen und dann mit dem Gürtel reisen, dachte dieser sei irgendwo im Equipmentcontainer, wenn die Promotion von einem Ort zum nächsten reicht.

Dennoch müßte es eigentlich als Offizieller ein leichtes sein, nachm letzten Match des Workers in der Company backstage diesen den Gürtel abzunehmen damit man nicht Gefahr läuft, dass dieser zweckentfremdet wird.

Naja, wäre schon nett, wenn irgendein WWE Champion Titel schrotten oder verlieren würde. Dann wäre dieses hässliche, unansehnliche Teil Geschichte und man könnte den guten alten WWF Gürtel reaktivieren.
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 18:54   #54
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.638
Wow welch eine Ausgabe. Seid langem eine Ausgabe, die ich mir ungespoilert angesehen habe und vollständig und das eigentlich nur wegen Shawn Michaels, doch letztlich sollte ein ganz anderer Mann nicht nur ihm die Show stehlen, sondern alle und zwar CM Punk. Aber der Reihe nach....

wobei wir beginnen ja direkt mit Shawn Michaels. Erstmal möchte ich sagen, dass es toll war Shawn mal wieder zu sehen. Dazu wars auch ganz witzig, wie er doch wieder das macht, was er vorher als so schlimm empfindet. Hat mir gut gefallen, aber wahrscheinlich hätte auch nur unverständlich nuscheln können und ich hätte es genial gefunden, schließlich war es Shawn. Als dann die Musik von Punk ertönte wusste ich bereits oder erhoffte ich mir hier Genialität zu sehen und ja sie kam.

Alleine Punks Entrance mit der Sweet Chin Musik auf der Rampe und dem Pfeil durch das Herz des Heartbreakkid waren großartig und auch das Segment der beiden war genial, wenn auch für die nährere Zukunft wohl irrelevant, aber schön wie sich die beiden dort ergänzt haben und letztlich Punk einfach wunderbar brilliert. Er bewies absolut derzeit das beste zu sein, was im Wrestlingbusinesss herumläuft. Alleine sein anymore als Shawn meinte beide seien Straight Edge und würde nicht drinken etc. war göttlich. Ach seine sonstigen tiefsinnigen Aussagen, die wirklich aus seinem Herzen glaube ich kommen sind toll und einfach das was viele denken, denn es ist wirklich so heute reicht niemand Punk das Wasser so wie früher kaum einer Shawn. Relativ simpel gestrickt die Sache, aber imo an Genialität kaum zu überbieten. Auch die 2 Sweet Chin Music habe dann nicht gestört, auch wenn sie nicht zwingend von Nöten waren, meiner Meinung nach.

Kane gegen Punk war dann auch ein ordentliches Match, wobei das Ende imo zwar gut verkauft wurde von Cole, aber doch nicht wirklich der Ernst sein kann. Punk haut jetzt schon ab, weil er in 8 Jahren, gut okay 3 Woche ein wichtigtes Match hat? Eigentlich weiß doch jeder oder viele zumindestens, dass er bis dahin noch ca. 10 Mal kämpfen muss dabk Hausshows etc. Warum dann sowas, hmmm aber vielleicht schon etwas hoch die Kritik, also mehr als in Ordnung.

Sin Cara gegen Bourne. Also ich muss sagen, Sin Cara hat wirklich das Probleme, keinerlei Charaktertiefe verpasst zu bekommen, solange er nicht spricht, doch seine Auftritte finde ich noch toll, da seine Matches stets verpsrechen etwas zu sehen, was man selten oder noch nie gesehen hat und bisher hielt er es auch immer, sodass ich ihn nach wie vor mag und von diesem Match sehr angetan war. Gerne eine Fortsetzung zu einem späteren Zeitpunkt.

Tja die Money in the Bank verpsrechen ein wirkliches tolles Match, nur leider kann es nur 2 Sieger geben Truth oder del Rio. Bei beidem stimmt die Story dahinter, mal sehen wer es wird. Ich würde beinahe auf Truth tippen, da del Rio auch ohne diesen Freibrief nach ganz oben gebracht werden kann. Vielleicht löst Truth dann als erster unerfolgreich ein? Gar am selben Abend, nun ja nur Gdenakenexperimente...

Kingston gegen Ziggler. Tja wieder mal ein passendes Beispiel wie man 2 talentierte Männer in solch uninspirierte Storys steckt, dass sich niemand mehr dafür interessiert, wobei beide großes Potential haben und erneut ein sehr gutes Match gelefiert haben, dass aber aus mangelndem Interesse gelitten hat. Beide benötigen dringend frischen Wind.

Die Big Show Mark Henry Sache macht also auf dem selben weiter, stets werden beeindruckende Leistungen gezeigt, wie sie scheinbar unzerstörbares Material auseinandernehmen. Ich finde es okay, will aber dennoch keine Matches der beiden sehen. Schön, dass dadurch immerhin erneut del Rio gesiegt hat, wenn auch unsauber, aber gut.

Das Segment zur Bewerbung der WCW DVD hat mir richtig gut gefallen. Schön mal wieder DDP zu sehen, nur schade, dass man Drew scheinbar wirklich nicht mehr sonderbar auf dem Schirm hat und er hier auch noch eine imo völlig sinnlose Sweet Chin Music kassiert und wenn ich das sage heißt das was.

Tja zum Tornado Tag Match will ich nur sagen. Wunderbar. Gut gebookt, spannend mitanzusehen, ganz starkes TV Match, dass sich vor nicht vielen PPV Matches verstecken muss.

Nun kommen wir zum main Event. Erstmal war ich wieder gelangweilt, weil ich mir dachte, der matchverlauf wird typisch. Der Heel wird sich einmischen und Truth gewinnt oder dennoch gewinnt Cena, schließlich ist es Cena und das erste trat dann ja auch ein und ich dachte, dass es nach dem Knall letzte Woche eine schwache Storyfortsetzung war, doch dann kam es eine Promo, die wirklich genial war und tatsächlich die Klasse des Opening Segments nochmal erreichen und vielleicht sogar toppen konnte. Als ich schaute, staunte ich nicht schlecht, wobei schnell klar war, dass es sich um eine Worked Promo halten musste. Ich denke man wird Punk gesagt haben, sag was immer du willst und so wie du fühlst und genau dies ist passiert. ich denke nahezu jedes Wort stammt von Punk und seinem tiefsten Inneren und nur ganz wenig, wenn überhaupt etwas davon war ihm vorgegeben. Tja und heraus kam eine der denkwürdigsten Promos seit langer Zeit. Velen Dank CM Punk für diesen tollen Moment, den ich in meinem Zuschauerleben dieses Sports nie mehr vergessen werde!!

Ein Jammer, wenn dieser Mann geht und vielleicht nie mehr zurückkehrt, denn er ist das was er sagt DER BESTE!!!

Note 1 für eine klasse Ausgabe.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (29.06.2011 um 18:54 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 18:58   #55
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Ich hatte die Punk Promo noch nicht komplett angeschaut, nur mal kurz rein geschaut und nun hatte ich die Zeit mir sie mal anzuschauen. Da sieht man echt wie schlecht es um die WWE bzw. das Wrestling beschert ist wenn man sowas so abfeiert. Von den Sachen über die er erzählt, waren schon heiße Eisen dabei. Das war natürlich das was jeder Indy Geek schon immer über die WWE denkt und nun sicherlich immer noch nicht mit dem Abspritzen über diese Promo fertig ist. Aber nüchtern betrachtet, war es nicht schlecht. Aber ich fand da gab es schon Promos von Punkt die wesentlich besser waren. Ich konnte auch mit dem "This is your Life" Segment von Mankind und Rock nichts anfangen, was viele so gut fanden. Es kann auch sein das ich mit zu viel Erwartungen dran ging, aber ich hätte mir hier von Mimik, Gestik und der ganzen Intensität wirklich (leider) etwas besseres vorgestellt.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 19:07   #56
Sir Michael Cole
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.06.2011
Beiträge: 185
Also ich gehöre zui Denen, die Punks Promo immer noch abfeiern. Und hell yeah, dass war die beste Promo, die ich seit Ewigkeiten gesehen habe. Besser als ein Orgasmus, so!

Das war insgesamt schon eine tolle RAW Ausgabe, aber was da zum Schluss abgezogen wurde - einfach nur Habs mir jetzt mehrmals angesehen und versuche wirklich, bis zur kommenden Woche alle Spoiler zu vermeiden.

Realer Shoot oder worked shoot? Als ich es das erste mal und ungespoilert gesehen habe, war mir klar, das war ein Shoot. Aber wenn ich es jetzt öfter gucke und darüber nachdenke, dann tendiere ich eher zu nem Angle. Das könnte wirklich etwas verdammt Großes und Gutes werden. Ich bete, dass es die Booker am Ende nicht versauen.

Mehr kann ich momentan garnicht dazu sagen. Bin noch total geflasht.

Danke CM Punk! Danke WWE für dieses denkwürdige Ende! Der Hammer!
__________________
Can I have your attention please?
Sir Michael Cole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 20:32   #57
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.881
Zitat:
Zitat von Sephirod Beitrag anzeigen
Ich hatte die Punk Promo noch nicht komplett angeschaut, nur mal kurz rein geschaut und nun hatte ich die Zeit mir sie mal anzuschauen. Da sieht man echt wie schlecht es um die WWE bzw. das Wrestling beschert ist wenn man sowas so abfeiert. Von den Sachen über die er erzählt, waren schon heiße Eisen dabei. Das war natürlich das was jeder Indy Geek schon immer über die WWE denkt und nun sicherlich immer noch nicht mit dem Abspritzen über diese Promo fertig ist. Aber nüchtern betrachtet, war es nicht schlecht. Aber ich fand da gab es schon Promos von Punkt die wesentlich besser waren. Ich konnte auch mit dem "This is your Life" Segment von Mankind und Rock nichts anfangen, was viele so gut fanden. Es kann auch sein das ich mit zu viel Erwartungen dran ging, aber ich hätte mir hier von Mimik, Gestik und der ganzen Intensität wirklich (leider) etwas besseres vorgestellt.
Welches Promo hast du denn live, d.h. nicht unbedingt direkt vorm Fernseher sitzend aber eben nicht rückblickend o.ä., gesehen und dachtest dir dabei: "Wooow, das war krass, das verändert etwas!"

Diesen "Wow"-Effekt, bei einer Promo, die mich wirklich beeindruckt hat, hatte ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Ohne diesen Revolutions-Moment, wie gerade bei Punk, kommt vielleicht eine Promo von Randy Orton, die er zur Zeit der Fehde gegen Mick Foley bei einem PPV gehalten hat, ran. Ansonsten ist jede klassische Promo, d.h. ein Mann spricht, mehr oder weniger verpufft.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 20:59   #58
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Sorry, für den Spoiler :

Quellen innerhalb der WWE behaupten, dass CM Punks Promo bei Monday Night Raw (W-R berichtete) fast vollständig improvisiert wurde und nicht geskriptet war. Niemand backstage soll wirklich gewusst haben, was Punk wirklich sagen würde, da die Offiziellen ihm gesagt hatten, er solle einfach rausgehen und in seinen eigenen Worten sagen, warum er die WWE verlassen werde und wieso er den Titel mitnehmen werde.

Weiter wird behauptet, dass CM Punk sauer auf Triple H gewesen sei, weil dieser vor ein paar Monaten während seiner Fehde mit dem Undertaker in seiner Comebackpromo klargestellt hatte, dass es keine Herausforderungen im aktuellen WWE-Roster mehr für ihn geben würde. Deshalb sei davon auszugehen, dass seine Worte gegen Triple H genau wie die Worte gegen John Laurinatis ein persönlicher Shoot von CM Punk war, während seine Worte über Vince McMahon gut gewählt gewesen seien.

CM Punks Vertrag soll übrigens in der zweiten Juliwoche auslaufen, er habe aber eine Verlängerung für einige Wochen unterschrieben, damit er am PPV teilnehmen könne. Allerdings behaupten hochrangige WWE-Quellen auch, dass CM Punk keinen langfristigen Vertrag unterzeichnen werde und die WWE definitiv am 17.07.2011 verlassen werde.





MAson Ryan wird wohl auch für 6 Monate ausfallen, obwohl er nich ma ein Match hatte. Damit ist die Nexus Sache sicher gegessen...

Und an alle, die es noch nicht gesehen haben, ihr müsst euch unbedingt nochmal Punk reinziehen, als er von Frank Sinatra sein eigenes Lied singt "Chicago".... mehr kann man unter www.************.de lesen....

da gabs auch die Infos...ich find ja, dass der mit dem Lied fast schon mehr Heat gezogen hat bei den Zuschauern...
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 21:02   #59
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Das Lied passte echt zu Punks Promo insgesamt dazu. Da gabs wesentlich mehr Heat als bei der Promo, denk ich. Alles in allem, Punk war weltklasse, diese Ausgabe....

Sorry für den doppelpost, kein bock auf editieren...
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 03:38   #60
Dok
blaues Auge
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Notfalls könnte die Konkurrenz-Promotion einfach so einen Titel nachmachen lassen, oder nein? Wird so kompliziert schon nicht sein.
Naja warum nachmachen: WWE Shop

Soweit ich mal gehört habe, straft mich mit 24-Std-Cena-Matches, gibt es für TV Aufzeichnungen und Special-Events "richtige" Gürtel. Die sind schön schwer und strahlen auch wunderbar im Scheinwerferlicht. Für House-Shows und ich denkmal für die meisten anderen Events werden wohl solche aus dem Shop genommen. Vlt gibts noch ne Zwischenvariante.

Siehe auch bei Fußballtrikots: Es gibt die Fan-Trikots und die Spiel-Trikots. Zu erkennen an den größeren Nummern, Namen und Sponsoraufdrücken, dem Netzeinsatz, dem besseren Material, ... (Spiel-Trikot) und dann beim anderen mit den Extras wie Spruch im Nacken eingenäht oder aufgedrucktes Wappen aus Stoff.

Man achte auf den rot-blauen Streifen. Fan-Trikot und Spiel-Trikot.

Belt: Vinnie wurde ja damals ziemlich überrascht von der Dame und sowas wollte er ja beim Hitman verhindern, deshalb der Screwjob. Und jetz spielt er halt ein wenig damit.
Rick Flair hat ja auchmal irgendnen Titel von der NWA oder so mitgebracht, Anfang der 90er, ach weiß ich jetz nicht.

Wenn er es jetzt nicht so aufpuschen würde, also CM Punk, dass er gehn würde, dann wundert sich am Ende doch keiner wenn am Ende Punk wirklich irgendwo auftaucht und ihn in die Tonne tritt, ihn übern Haufen fährt oder einfach nur von der Brücke in den Fluß wirft.
Und ob jetz jemand den Gürtel den Echten oder den für knapp 400$ in die Tonne tritt ist am Ende relativ egal. Vlt gehört das alles ja zur Story.

PS: Andere Promotions können sich keinen eigenen Gürtel leisten und kaufen einen Merchandising Gürtel und kleben einfach ihr "Logo/Sign/Abkürzung" drauf
Dok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2012, 18:53   #61
Air
unverletzt
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 1
Schon fast ein Jahr her. Aber die beste Promo in den letzten Jahren!
Air ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cm punk, colt cabana, ddp, diamond dallas page, john cena, las vegas, money in the bank, new japan, raw roulette, ring of honor, shawn michaels, shoot, sin cara, vince mcmahon
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.