Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2019, 13:48   #26
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.477
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Was mich echt nervt das die ganzen News Seiten es nicht gebacken bekommen alle Parteien die ins EU-Parlament einziehen aufzulisten. Ist es so schwer die Diagramme größer zu machen?

Stand jetzt ziehen laut ARD neben den Bundestagsparteien auch folgende Parteien ein:

Die Partei mit 3 Sitzen (was mich sehr freut)
Freie Wähler mit 2 Sitzen
ÖDP, Famielien, Volt, Tierschutzpartei und Piraten mit jeweils einem Sitz.
Danke für die Klarstellung. Bei so einer Berichterstattung muss man sich auch nicht wundern, wenn mehrere Bürger denken, dass abgesehen von fünf bekannten Parteien es so gut wie nichts Nennenswertes gibt. Dabei sind die bekannten Parteien diese, die uns die beschissene Politik der letzten Jahre eingebracht hat. Wäre ja mal eine verrückte Idee, jemand zu wählen, der uns nicht in die Scheiße geritten hat.

Nach dem vergleichen auf mehreren Seiten, welche unterschiedliche Herangehensweisen zum vergleichen der eigenen Position mit Parteien verwenden, habe ich wie schon einmal die Partei gewählt, die mir am nächsten kommt, die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei), weil ich eine pazifistische Bekämpfung von Fluchtursachen sowie Tier- und Naturschutz für sehr wichtig halte. Natürlich ist mir wie vermutlich jedem auch das eigene Wohl wichtig. Und meines Wissens nach gibt es ein paar Probleme, über die viele sich nicht trauen zu sprechen, bis auf ein paar muslimische Leute aus der Richtung Psychologie oder Journalismus wie Ahmad Mansour z. B. (s. a. Threads zu den Themen Erd*gan, Islamismus etc.). Dies sollte nicht unbedingt hier in diesen Thread diskutiert werden, ich habe nur darauf hingewiesen, weil selbst die Partei, die ich gewählt habe, natürlich Fehler hat. Sie hat vom Programm her das Herz am rechten Fleck, möchte auch für Flüchtlinge leichteren Zugang zu unseren Ländern, nur von dem her, was mir bekannt ist, haben wir bereits in Deutschland, vermutlich Europa ein wachsendes Problem, zu viel Macht von islamistischen und AKP treuen Leuten, parallel zu wenig Sprachkursen, und nicht nur in dem Zuge, sondern auch als Nachwirkungen der Krisen haben wir mehr Armut in Europa. So kann Integration und ein verständnisvolles Miteinander nicht funktionieren und würde mit mehr Leuten, die hierher kommen, nicht besser. Da sollten unbedingt vernünftige Parteien sich mal trauen hinzuschauen und bessere Rahmenbedingungen schaffen sowie die friedlichen, moderaten Muslime stärken und fundamentalistischen, faschistischen Kräften den Nährboden, nämlich dass Menschen sich ausgegrenzt fühlen, entziehen.

Welche Parteien beschäftigen sich damit in der Öffentlichkeit? Hat darauf jemand eine Antwort?
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435

Geändert von Thomas Jay (27.05.2019 um 18:04 Uhr).
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 14:19   #27
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.267
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Offenbar scheint in unserem Land das Bildungssystem auch auf emotionaler Ebene versagt zu haben... Allerdings schon viel früher als einige hier das glauben.

Statt darüber entsetzt zu sein wie stark die AfD einmal mehr abschneidet, gibt es einen Aufschrei darüber, dass die Öko-Debatte der letzten Monate den Grünen so einen Schub gegeben hat...
Bei der AfD muss ich ehrlich sagen, ich bin nicht entsetzt sonder froh das sie "nur" knapp 11% bekommen haben. Das ist immer noch viel zu viel, aber wenn man die Prognosen vor ein paar Wochen sieht hätte es auch deutlich schlimmer kommen können. Es ist im Vergleich zur Bundestagswahl auch ein kleiner Verlust, was mich ein wenig freut und die Hoffnung gibt das die Menschen langsam erkennen was die AfD eigentlich ist. Ich habe mit einem viel krasseren Rechtsruck gerechnet. In Frankreich, Italien und auch in UK sieht es leider ganz anders aus.
Was ich hoffe, ist das die "Volksparteien" sich jetzt an den Grünen orientieren. Vor ein paar Jahren hat man ja alles mögliche versucht um die AfD rechts zu überholen, vielleicht versucht man jetzt die Grünen ökologisch zu überholen, schlecht währe das nicht.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 14:40   #28
Bat24
Cut
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 76
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Ja, ja, Dich kenn ich...

Bla bla... Wir sind das Vaterland! Bla bla...
Bla bla... Scheiß Land! Wir müssen alles ändern! Bla bla...
Bla bla... Globalisierung gehört abgeschafft! Bla bla...
Bla bla... Wir sind stolz auf die (globalisierte) deutsche Wirtschaft und die Autoindustrie! Bla bla...
Bla bla... Diesel muss bleiben! Klimakrise ist eine Lüge! Bla bla...
Bla bla... Rezo ist auf AfD-Linie. Wir wollen das Vaterland erhalten! Bla bla...
Bla bla... Kriminelle Ausländer!!! Bla bla...
Bla bla... Wählt unsere nachweislich krimininellen Kandidaten! Bla bla...
Bla bla... Wir haben das Recht auf freie Meinungsäußerung! Bla bla...
Bla bla... Andersdenkende müssen mundtot (oder ganztot) gemacht werden! Bla bla...
Ich weiß ehrlich nicht wie du auf so etwas kommst und warum du denkst mich in irgendeine Schublade einordnen zu müssen, denn in dem Fall liegst du vollkommen daneben. Außerdem unterstützt du mit deiner Polemik meinen Standpunkt. Mein "Entsetzen" oder sagen wir besser Erschrecken über das Ergebnis der Grünen rechtfertigt sich damit fast von selbst.
Bat24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 14:54   #29
elber316
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.06.2007
Beiträge: 568
Zitat:
Zitat von Bat24 Beitrag anzeigen
Ich weiß ehrlich nicht wie du auf so etwas kommst und warum du denkst mich in irgendeine Schublade einordnen zu müssen, denn in dem Fall liegst du vollkommen daneben. Außerdem unterstützt du mit deiner Polemik meinen Standpunkt. Mein "Entsetzen" oder sagen wir besser Erschrecken über das Ergebnis der Grünen rechtfertigt sich damit fast von selbst.
Ich kann Nani da aber schon verstehen, das Ergebnis im Osten als "beruhigend" zu empfinden, macht es schwierig, das nicht so wie er zu interpretieren.

Warum man die Gewinne der Grünen jetzt als absolut erschütternd und darüber die Ergebnisse im Osten als beruhigend ansehen sollte, mag ich jetzt auch nicht so ganz verstehen. Fällt mir auch etwas schwer, darin keine AFD-Nähe zu sehen. Oder ist der Grünen-Hass so stark? Und wieso?

Mögen oder wählen muss man die ja nicht, aber ein Umdenken bei vielen Wählern hin zu einer Partei die Klimaschutz als vorranging betrachtet, spricht meines Erachtens nach eine eher hoffnunsvolle Sprache. Ob die Grünen da auf lange Sicht die einzige und beste Möglichkeit sind, wird man sehen.
elber316 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 15:39   #30
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Wir sollten das Kaiserreich wieder einführen.

Das würde viele Parteiprobleme auf einen Schlag lösen.

Was mich an den Wahlen aber wie so häufig am meisten stört ist das es keine Partei gibt mit deren Programm ich mich identifizieren kann. Wenn ich mal zu 50% mit dem Origramm was anfangen kann oder sagen kann das das meiner Überzeugung entspricht ist es viel - aber es ist eben doch nicht überzeugend.

Die Grünen und die AfD, sowie unsere „Volksparteien“ wähle ich allerdings schon aus Prinzip nicht.
Der Erfolg der Grünen missfällt mir allerdings auch.

Geändert von Shao Khan (27.05.2019 um 15:40 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 15:55   #31
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Bat24 Beitrag anzeigen
Ich weiß ehrlich nicht wie du auf so etwas kommst und warum du denkst mich in irgendeine Schublade einordnen zu müssen, denn in dem Fall liegst du vollkommen daneben. Außerdem unterstützt du mit deiner Polemik meinen Standpunkt. Mein "Entsetzen" oder sagen wir besser Erschrecken über das Ergebnis der Grünen rechtfertigt sich damit fast von selbst.
Trotzigkeit war noch nie ein guter Ratgeber.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 16:25   #32
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.652
Was mir einfach nicht in die Birne will, das gerade in den Regionen AFD gewählt wird in denen die Leute das meiste zu verlieren haben sollte die AFD in die Regierungsverantwortung kommen.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 16:26   #33
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.005
Ein Nebenkriegsschauplatz, wenn man so will: Es sieht momentan so aus, als würde HC Strache, Ex-Vizekanzler der Republik Österreich, die Möglichkeit haben, mit seinen Vorzugsstimmen nach Brüssel zu gehen. Er stand auf dem 42. und letzten Listenplatz der FPÖ. Peinlich für Österreich, würde ich sagen. Und unglaublich. Wenn er noch einen Funken Anstand hat, nimmt er das Mandat nicht an.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 16:29   #34
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.949
Zitat:
Zitat von elber316 Beitrag anzeigen
Ich kann Nani da aber schon verstehen, das Ergebnis im Osten als "beruhigend" zu empfinden, macht es schwierig, das nicht so wie er zu interpretieren.
Die Art und Weise fand ich von Nani trotzdem suboptimal. Kenne ich von ihm auch eigentlich besser.

Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Was mir einfach nicht in die Birne will, das gerade in den Regionen AFD gewählt wird in denen die Leute das meiste zu verlieren haben sollte die AFD in die Regierungsverantwortung kommen.
Ist doch nichts Neues. Die Leute reagieren auf die betont emotionale Selbstbewerbung der AfD, die wiederum auf die Situation dieser Wähler trifft. Wenn die auch nur einmal das Programm der AfD läsen, wüssten sie, dass sie sich ins eigene Knie schießen.

Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ein Nebenkriegsschauplatz, wenn man so will: Es sieht momentan so aus, als würde HC Strache, Ex-Vizekanzler der Republik Österreich, die Möglichkeit haben, mit seinen Vorzugsstimmen nach Brüssel zu gehen. Er stand auf dem 42. und letzten Listenplatz der FPÖ. Peinlich für Österreich, würde ich sagen. Und unglaublich. Wenn er noch einen Funken Anstand hat, nimmt er das Mandat nicht an.
Erwartest du von einem Rechtspopulisten wirklich Anstand?
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 16:52   #35
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.497
Zitat:
Zitat von elber316 Beitrag anzeigen
Ich kann Nani da aber schon verstehen, das Ergebnis im Osten als "beruhigend" zu empfinden, macht es schwierig, das nicht so wie er zu interpretieren.

Warum man die Gewinne der Grünen jetzt als absolut erschütternd und darüber die Ergebnisse im Osten als beruhigend ansehen sollte, mag ich jetzt auch nicht so ganz verstehen. Fällt mir auch etwas schwer, darin keine AFD-Nähe zu sehen. Oder ist der Grünen-Hass so stark? Und wieso?

Mögen oder wählen muss man die ja nicht, aber ein Umdenken bei vielen Wählern hin zu einer Partei die Klimaschutz als vorranging betrachtet, spricht meines Erachtens nach eine eher hoffnunsvolle Sprache. Ob die Grünen da auf lange Sicht die einzige und beste Möglichkeit sind, wird man sehen.
Korrekt. Danke!


Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Was mich an den Wahlen aber wie so häufig am meisten stört ist das es keine Partei gibt mit deren Programm ich mich identifizieren kann.
Das ist ja auch eigentlich unmöglich. Wer komplett "auf Linie" ist, der passt sich der Meinung seiner Partei an.

Ansonsten gibt es eigentlich immer irgendwo ein paar ideologische Differenzen, und noch deutlich mehr abweichende Meinungen hinsichtlich der besten politischen Strategie.


Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Die Art und Weise fand ich von Nani trotzdem suboptimal. Kenne ich von ihm auch eigentlich besser.
Nö. Irgendwann ist bei dem ganzen Neonazi-Scheiß einfach Sense.

Seit Monaten kleistert die AfD Berlin mit BILD-Niveau-Plakaten zu. In meinem Heimatbezirk Köpenick haben die blaubraunen 14,4%, von anderen ostdeutschen Regionen ganz zu schweigen. Die Dummheit der Menschen in meiner Heimat beschämt mich. Das macht mich sauer.

Ich diskutiere gern mit jedem unabhängig von politischen Richtungen. Das Rechts-Links-Denken ist für mich totaler Blödsinn. Aber Unterstützer einer bösartigen Partei, die jeden respektvollen Dialog ablehnen, kriegen irgendwann halt auch mal Lack.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 17:41   #36
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.949
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen


Nö. Irgendwann ist bei dem ganzen Neonazi-Scheiß einfach Sense.

Seit Monaten kleistert die AfD Berlin mit BILD-Niveau-Plakaten zu. In meinem Heimatbezirk Köpenick haben die blaubraunen 14,4%, von anderen ostdeutschen Regionen ganz zu schweigen. Die Dummheit der Menschen in meiner Heimat beschämt mich. Das macht mich sauer.

Ich diskutiere gern mit jedem unabhängig von politischen Richtungen. Das Rechts-Links-Denken ist für mich totaler Blödsinn. Aber Unterstützer einer bösartigen Partei, die jeden respektvollen Dialog ablehnen, kriegen irgendwann halt auch mal Lack.
Seine Aussage über die "beruhigenden" Ergebnisse bezogen sich, glaube ich, nur auf Die Grünen, nicht auf die AfD. Bevor ich jetzt also klar erkennen kann, dass Bat24 Fan der AfD ist, finde ich es sehr anmaßend, ihm gleich vorzuwerfen, ein Neonazi zu sein.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 17:44   #37
Thomas Jay
ECW
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 6.477
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Wir sollten das Kaiserreich wieder einführen.

Das würde viele Parteiprobleme auf einen Schlag lösen.

Was mich an den Wahlen aber wie so häufig am meisten stört ist das es keine Partei gibt mit deren Programm ich mich identifizieren kann. Wenn ich mal zu 50% mit dem Origramm was anfangen kann oder sagen kann das das meiner Überzeugung entspricht ist es viel - aber es ist eben doch nicht überzeugend.

Die Grünen und die AfD, sowie unsere „Volksparteien“ wähle ich allerdings schon aus Prinzip nicht.
Der Erfolg der Grünen missfällt mir allerdings auch.
Bist Du mal die Seiten durchgegangen, die ich im vorigen Europawahl Thread gepostet habe? 4 Stück, manche von denen führen wirklich viele Parteien zum Vergleich. Sie sind auch nicht gleich vom Konzept die Seiten. Die Beteiligung in Thread war leider extrem schwach, was mich bei dem anscheinend vorhandenen politischen Interesse hier verwundert.,ehrlich gesagt. Ich hatte ursprünglich vor, dort VOR der Wahl mich auszutauschen, aber jetzt sind die Würfel gefallen. Schade. Auf Anregungen wie zusammen an einem Strang ziehen bei Wahlen oder Petitionen kam bisher auch quasi nie was, sonst würde sich mal die Mühe lohnen, Petitionen und ihre Plattformen kritisch zu prüfen, um sie dann in einem Thread hier zu teilen. Hatte ich mal mit angefangen, dann wollte ich die Plattformen weiter prüfen, dann kamen eigene, wichtigere Sachen dazwischen. Falls aber mal jemand Zeit und Lust hat, einen Petitionen Thread zu erstellen, wäre das begrüßenswert.
__________________
Alles mögliche günstig, WrestleMania Blu-Rays, WWE, The Simpsons, King of Queens, Two and a half Men, Pokerset, Trivial Pursuit, Kniffel, Tischplatte, Lampen und ganz viele andere Waren in gutem bis neuwertigem Zustand, teils eingeschweißt:
https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=88435

Geändert von Thomas Jay (27.05.2019 um 17:49 Uhr).
Thomas Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 17:51   #38
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.497
In Berlin sind die Grünen stärkste Kraft. Dass sie im Osten schlecht abgeschnitten haben ist mir neu.

Selbst wenn dem so wäre, ist jemand der die AfD den Grünen vorzieht nicht bei Trost oder ein Neonazi. Wobei das ja das gleiche ist.

Aber ich lasse mich natürlich gerne von einer logischen, stichfesten Erklärung eines besseren belehren. Da bin ich SEHR neugierig.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 17:53   #39
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Thomas Jay Beitrag anzeigen
Bist Du mal die Seiten durchgegangen, die ich im vorigen Europawahl Thread gepostet habe? 4 Stück, manche von denen führen wirklich viele Parteien zum Vergleich. Sie sind auch nicht gleich vom Konzept die Seiten. Die Beteiligung in Thread war leider extrem schwach, was mich bei dem anscheinend vorhandenen politischen Interesse hier verwundert.,ehrlich gesagt. Ich hatte ursprünglich vor, dort VOR der Wahl mich auszutauschen, aber jetzt sind die Würfel gefallen. Schade. Auf Anregungen wie zusammen an einem Strang ziehen bei Wahlen oder Petitionen kam bisher auch quasi nie was, sonst würde sich mal die Mühe lohnen, Petitionen und ihre Plattformen kritisch zu prüfen, um sie dann in einem Thread hier zu teilen. Hatte ich mal mit angefangen, dann wollte ich die Plattformen weiter prüfen, dann kamen eigene, wichtigere Sachen dazwischen. Falls aber mal jemand Zeit und Lust hat, einen Petitionen Thread zu erstellen, wäre das begrüßenswert.
Mein politisches Interesse ist eher als gering einzustufen.
Ich habe mir die Seiten aber angesehen und diverse Wahlomaten.

Wie immer sind die Ergebnisse für mich halt nicht zufriedenstellend.

Wenn ein Wahlomat mir als beste Pbereinstimmung 53% angibt, bin ich immernoch nicht überzeugt das das für mich die beste Wahl ist, lediglich die geringst übele.
Ab 70/75% würde ich von gut sprechen, aber das hatte ich bislang genau erst einmal.

Aber wie gesagt das ist ein persönliches Empfinden eines eher unpolitischen Menschen, der aber wenigstens zur Wahl geht.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 18:07   #40
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.267
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Seine Aussage über die "beruhigenden" Ergebnisse bezogen sich, glaube ich, nur auf Die Grünen, nicht auf die AfD. Bevor ich jetzt also klar erkennen kann, dass Bat24 Fan der AfD ist, finde ich es sehr anmaßend, ihm gleich vorzuwerfen, ein Neonazi zu sein.
Bat24 hat geschrieben: Ich habe noch nicht alle Ergebnisse innerhalb Deutschlands registriert, aber bisher wirkt es so, dass das Ergebnis zumindest im Osten beruhigend zu sein scheint.

Wenn ich es beruhigend finde das eine Rechtsradikale Partei stärkste Kraft wird, bin ich entweder Fan von ihnen oder ich toleriere sie. Beides finde ich nicht so geil.
Klar kann er auch gemeint haben dass das Ergebnis der Grünen im Osten beruhigend ist, aber die Formulierung lässt beide Schlüsse zu.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 19:34   #41
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.310
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Mein politisches Interesse ist eher als gering einzustufen.
Ich habe mir die Seiten aber angesehen und diverse Wahlomaten.

Wie immer sind die Ergebnisse für mich halt nicht zufriedenstellend.

Wenn ein Wahlomat mir als beste Pbereinstimmung 53% angibt, bin ich immernoch nicht überzeugt das das für mich die beste Wahl ist, lediglich die geringst übele.
Ab 70/75% würde ich von gut sprechen, aber das hatte ich bislang genau erst einmal.

Aber wie gesagt das ist ein persönliches Empfinden eines eher unpolitischen Menschen, der aber wenigstens zur Wahl geht.
Wobei ich persönlich (als politischer Mensch) damit gut leben kann wenn Leute genau das tun. Natürlich fühlen sich Parteien manchmal wie das kleinere Übel an im Vergleich zu den anderen. Aber ich persönlich habe zumindest meistens eine Partei gefunden, mit der ich zwar vielleicht nicht weit über 50% Übereinstimmung hatte aber zumindest bei den von mir persönlich als besonders wichtig eingestuften Themen 2 von 3 oder 3 von 4 als Übereinstimmung hatte. Da ist mir die Übereinstimmung bei von mir als nicht so wichtig eingestuften Themen dann eher egal.
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Bat24 hat geschrieben: Ich habe noch nicht alle Ergebnisse innerhalb Deutschlands registriert, aber bisher wirkt es so, dass das Ergebnis zumindest im Osten beruhigend zu sein scheint.

Wenn ich es beruhigend finde das eine Rechtsradikale Partei stärkste Kraft wird, bin ich entweder Fan von ihnen oder ich toleriere sie. Beides finde ich nicht so geil.
Klar kann er auch gemeint haben dass das Ergebnis der Grünen im Osten beruhigend ist, aber die Formulierung lässt beide Schlüsse zu.
Wobei ich persönlich keinen Grünen-Hasser kenne, der nicht zumindest Rechte Tendenzen hat. Und wenn einem ein gutes Ergebnis der Grünen mehr stört als das eine rechtsnationale, verfassungsfeindliche Partei stärkste Kraft wird ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 19:40   #42
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.750
Dass wer Trump toll findet, die Grünen nicht mag, sollte klar sein.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 19:53   #43
Marius84
Rippenprellung
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 114
Die Grünen sind eine scheinheilige Bande, die nur ein Ziel hat: Deutschland für ihr europäisches Utopia aufzulösen und unseren Wohlstand und unsere Wirtschaft zu vernichten.

Und ja, ich würde die AfD den Grünen immer vorziehen, zu jeder Zeit egal unter welchen Voraussetzungen.

Der Forumsnazi hat gesprochen!
Marius84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:00   #44
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Zitat:
Zitat von Marius84 Beitrag anzeigen
Die Grünen sind eine scheinheilige Bande, die nur ein Ziel hat: Deutschland für ihr europäisches Utopia aufzulösen und unseren Wohlstand und unsere Wirtschaft zu vernichten.

Und ja, ich würde die AfD den Grünen immer vorziehen, zu jeder Zeit egal unter welchen Voraussetzungen.

Der Forumsnazi hat gesprochen!
Exakt deswegen hab ich sie gewählt! EU-RO-PA, EU-RO-PA!


Aber ernsthaft Herr Forumsnazi, kannst du das auch irgendwie belegen? Ansonsten sieht es fast so aus, als säße der Aluhut ein bisschen eng!
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:01   #45
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.949
Zitat:
Zitat von Marius84 Beitrag anzeigen
Die Grünen sind eine scheinheilige Bande, die nur ein Ziel hat: Deutschland für ihr europäisches Utopia aufzulösen und unseren Wohlstand und unsere Wirtschaft zu vernichten.

Und ja, ich würde die AfD den Grünen immer vorziehen, zu jeder Zeit egal unter welchen Voraussetzungen.

Der Forumsnazi hat gesprochen!
Dafür will die AfD den Niedriglohnsektor noch weiter absenken. Einfach mal in deren Programm gucken.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:02   #46
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.863
Schritt 1: Absolut wahnwitzige Behauptung aufstellen, die keiner faktischen Prüfung standhält.

Zitat:
Zitat von Marius84 Beitrag anzeigen
Die Grünen sind eine scheinheilige Bande, die nur ein Ziel hat: Deutschland für ihr europäisches Utopia aufzulösen und unseren Wohlstand und unsere Wirtschaft zu vernichten.
Schritt 2: Statement raushauen.

Zitat:
Und ja, ich würde die AfD den Grünen immer vorziehen, zu jeder Zeit egal unter welchen Voraussetzungen.
Schritt 3: In die Opferrolle begeben.

Zitat:
Der Forumsnazi hat gesprochen!
Dein Beitrag ist ein vorhersehbares und argumentatives Armutszeugnis.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:04   #47
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.744
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Dafür will die AfD den Niedriglohnsektor noch weiter absenken. Einfach mal in deren Programm gucken.
Hauptsache den Flüchtlingen wird noch mehr weggenommen.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:05   #48
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.310
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Hauptsache den Flüchtlingen wird noch mehr weggenommen.
Verdammt, du warst schneller
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:42   #49
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.497
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Wenn ein Wahlomat mir als beste Pbereinstimmung 53% angibt, bin ich immernoch nicht überzeugt das das für mich die beste Wahl ist, lediglich die geringst übele.
Ab 70/75% würde ich von gut sprechen, aber das hatte ich bislang genau erst einmal.
Das ist echt wenig. Ich bin eigentlich immer bei mehreren über der 70%, obwohl ich bewusst die Kurse "meiner" Parteien ignoriere.

Bist Du wenigstens bei den Kleinen irgendwo drüber?


Zitat:
Zitat von Marius84 Beitrag anzeigen
Die Grünen sind eine scheinheilige Bande, die nur ein Ziel hat: Deutschland für ihr europäisches Utopia aufzulösen und unseren Wohlstand und unsere Wirtschaft zu vernichten.
Ja, ich glaub Dir, dass Du das glaubst.


Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Exakt deswegen hab ich sie gewählt! EU-RO-PA, EU-RO-PA!
Deutscher < Europäer < Mensch < Weltbewohner < Sol-Sternensystembewohner < Milchstraßenbewohner

Ausanderengalaxienänder raus!!!

Nein. Spaß. Ich bin ja nicht so kleingeistig, dass ich eine intelligente Lebensform aus der Andromedagalaxie per se ausgrenzen würde.


Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Bat24 hat geschrieben: Ich habe noch nicht alle Ergebnisse innerhalb Deutschlands registriert, aber bisher wirkt es so, dass das Ergebnis zumindest im Osten beruhigend zu sein scheint.

Wenn ich es beruhigend finde das eine Rechtsradikale Partei stärkste Kraft wird, bin ich entweder Fan von ihnen oder ich toleriere sie. Beides finde ich nicht so geil.
Klar kann er auch gemeint haben dass das Ergebnis der Grünen im Osten beruhigend ist, aber die Formulierung lässt beide Schlüsse zu.
Es gab in den Medien drei große Schlagzeilen, denen man kaum entgehen konnte:
1. Die Volksparteien verlieren im großen Stil
2. Die Grünen fahren ein Rekordergebnis ein
3. Die AfD ist im Osten z.T. stärkste Kraft

Bat24 müsste es also geschafft haben zwei der drei Aussagen die in allen Medien kursierten und zu denen es unzählige Schlagzeilen gab, übersehen zu haben. Gleichzeitig hat er es offenbar geschafft eine mir unbekannte und sogar meinen Informationen widersprechende Schlagzeile zu finden, wonach die Grünen im Osten schwächer abgeschnitten haben, ohne dass die AfD gleichzeitig besonders stark abgeschnitten haben kann.

In dem Fall wäre er tatsächlich kein Neonazi-(Sympathisant). --- Also ich würde die Wette annehmen.

Geändert von Nani (28.05.2019 um 17:43 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2019, 03:04   #50
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das ist echt wenig. Ich bin eigentlich immer bei mehreren über der 70%, obwohl ich bewusst die Kurse "meiner" Parteien ignoriere.

Bist Du wenigstens bei den Kleinen irgendwo drüber?
Es sind eigentlich immer kleine Parteien bei denen ich noch halbwegs ordentliche Werte habe.
Vor Jahren war es tatsächlich Mal der Fall das CDU und FDP recht weit oben standen, dann die Linke und mittlerweile lande ich bei der Fortschrittspartei, Die Grauen, ja sogar PBC.

Ich denke das sich da aber auch viel die persönliche Entwicklung wiederspiegelt, vom Studenten über gutverdienenden Außendienstler hin zur AU-Rente.

Geändert von Shao Khan (31.05.2019 um 03:06 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.