Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2022, 04:53   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.031
AEW x NJPW: Forbidden Door
vom Sonntag, den 26. Juni 2022
Veranstaltungsort: United Center in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl: 16529
Kommentar: Excalibur, Jim Ross, Kevin Kelly, Taz und Tony Schiavone



Dark Match
CHAOS (Hirooki Goto und YOSHI-HASHI) besiegten The Factory (Aaron Solo und QT Marshall) (8:54 Minuten) mit dem Shoto gegen Solo

Dark Match
Lance Archer besiegte Nick Comoroto (6:08 Minuten) mit dem Blackout

Dark Match
Swerve in our Glory (Keith Lee und Swerve Strickland) besiegten Suzuki-gun (El Desperado und Yoshinobu Kanemaru) (12:08 Minuten) mit Lees Ground Zero gegen Kanemaru

- Nach dem Match wurden die Sieger von Ricky Starks und Powerhouse Hobbs beleidigt.

Dark Match
Max Caster, Billy Gunn, Austin Gunn und Colten Gunn besiegten Yuya Uemura, Alex Coughlin, The DKC und Kevin Knight (5:36 Minuten) mit Casters Mic Drop gegen DKC

- Vor dem Match stellte Danhausen ein grandioses Ass-Boys-Theme vor. Austin und Colten Gunn waren allerdings weniger begeistert und rannten in den Backstage-Bereich, um Danhausen zu suchen. Vater Billy und Max Caster bestritten also de facto ein 4 on 2 Handicap Match.

Chris Jericho, Sammy Guevara und Minoru Suzuki besiegten Eddie Kingston, Wheeler YUTA und Shota Umino (18:59 Minuten) mit Jerichos Judas Effect gegen Umino

- Damit hat die Jericho Appreciation Society den Vorteil bei Blood & Guts.

3-Way Match - IWGP Tag Team Titles Match & ROH World Tag Team Titles Match
FTR (Cash Wheeler und Dax Harwood) (c) besiegten United Empire (Great-O-Khan und Jeff Cobb) (c); Roppongi Vice (Rocky Romero und Trent Beretta) (16:22 Minuten) mit dem Big Rig gegen Romero - TITELWECHSEL!!!

4-Way Match - AEW All-Atlantic Title Match
PAC besiegte Clark Connors und Malakai Black und Miro (15:05 Minuten) via Submission mit dem Brutalizer gegen Connors - TITELWECHSEL!!!

Dudes With Attitudes (Darby Allin, Sting und Shingo Takagi) besiegten Nick Jackson, Matt Jackson und El Phantasmo (13:02 Minuten) mit Takagis Last Of The Dragon gegen Phantasmo

AEW Women’s World Title Match
Thunder Rosa (c) besiegte Toni Storm (10:43 Minuten) mit dem Final Reckoning

IWGP United States Heavyweight Title Match
Will Ospreay (c) besiegte Orange Cassidy (16:44 Minuten) mit dem Stormbreaker

- Nach dem Match gingen Kyle Fletcher und Mark Davis auf Cassidy los. Trent Beretta und Rocky Romero versuchten zu helfen, wurden aber verprügelt. Für den Save sorgte schließlich Katsuyori Shibata.

Claudio Castagnoli besiegte Zack Sabre Jr. (18:28 Minuten) mit der Ricola Bomb

4-Way Match - IWGP World Heavyweight Title Match
Jay White (c) besiegte Adam Cole und Adam Page und Kazuchika Okada (21 Minuten)

AEW Interim World Title Match
Jon Moxley besiegte Hiroshi Tanahashi (18:18 Minuten) mit dem Death Rider - TITELWECHSEL!!!

- Nach dem Match kam die Jericho Appreciation Society in den Ring und ging auf Mox und Tana los. Claudio, Kingston, Ortiz, Santana und YUTA sorgten für den Save.

-----

- All Out wird dieses Jahr am 4. September stattfinden.
- Am 21. und 23. September werden Dynamite und Rampage wieder mit dem Grand Slam im Arthur Ashe Stadium zu Gast sein.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 06:15   #2
DieGoldeneZitrone
Rippenprellung
 
Registriert seit: 31.01.2015
Beiträge: 245
Nächste leicht vorhersehbare veranstaltung und mit Claudio Castagnoli den nächsten Main Eventer geholt, der bestimmt nicht freiwillig in die Mid Card geht. Zu viele Main Eventer verderben den Brei, oder wie heißt das Sprichwort? Aber gut, wie MJF schon sagt, für Marks die perfekte Show und wichtig ist ja eh, dass es Wrestling ist.
DieGoldeneZitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 07:03   #3
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.773
Zitat:
Zitat von DieGoldeneZitrone Beitrag anzeigen
.. und mit Claudio Castagnoli den nächsten Main Eventer geholt, der bestimmt nicht freiwillig in die Mid Card geht. Zu viele Main Eventer verderben den Brei, oder wie heißt das Sprichwort? Aber gut, wie MJF schon sagt, für Marks die perfekte Show und wichtig ist ja eh, dass es Wrestling ist.
war auch mein erster Gedanke. Ich freue mich sehr Claudio da zu sehenaber ob es zu einer Würdigung der Leistung in Form von Maineventtiteln kommt.

Dieses Rooster ist inzwischen völlig überladen. War nicht die Rede von: "wir geben jungen Talenten ein Chance". Ok MJF


Ich bin ein grpßer CM Punk Fan aber seinetwegen einen Interimstitel zu schaffen... ?!?

Bis jetzt schaffen sie es ja immer noch viele in ihre Shows zu integrieren.
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 07:26   #4
3pandasinatrenchcoat
unverletzt
 
Registriert seit: 05.03.2022
Beiträge: 4
Swiss? SWISS? Oh my lord. Als hätten wir nicht schon genug Maineventer die langsam aber sicher in die Midcard und damit teilweise die Unwichtigkeit abrutschen. Nein, wir müssen natürlich den Roster mit mehr Stars füllen statt upcoming Stars eine Chance zu geben und diese zu fördern... Sehr enttäuschend
3pandasinatrenchcoat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 08:32   #5
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.162
Noch mehr Debüts, gibts mal einen monat ohne irgendwen Neues im Programm? Macht langsam echt keinen spaß mehr, wenn so viele Leute gebucht werden, da kommt man einfach nicht mehr hinterher. Schön für Claudio, ich mag ihn, aber es ist einfach zu viel. AEW solte auf Qualität setzen, nicht auf Quantitiät.

Ich werd mir den PPV auch nicht geben, mir ist das zu viel "Nebenschauplatz" nichts gegen NJPW, aber ich schau AEW um AEW zu sehen, nicht noch ROH, NJPW und AAA dazu.


Übrigens:
Rooster = Hahn
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.

Geändert von Zed (27.06.2022 um 08:33 Uhr).
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 09:45   #6
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 3.719
Castagnoli zu verpflichten ist doch aber einfach ein No-Brainer. Und wieso hier einige glauben, dass er gleich Main Eventer wird, erschließt sich mir nicht wirklich. Erstens war er das bei WWE auch nie und zweitens wird er wohl eher als neues Mitglied des Blackpool Combat Club einsteigen.
Qualität bringt er in jedem Fall mit. Da gab es andere Verpflichtungen, die ich eher zweifelhaft fand (Soho, Lee, Storm).

Geändert von Riddler (27.06.2022 um 09:45 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 10:56   #7
Miggo Wrestling
blaues Auge
 
Registriert seit: 27.06.2022
Beiträge: 11
Da werden die Top Noten wieder nur vergeben weil AEW bzw. NJPW draufsteht.
Die Show war wirklich nur durchschnittlich so groß auch mein persönlicher Hype auch war

Zu den wichtigsten Matches:

-Der Opener war ok aber viel zu lang, bei Chris Jericho weiß ich echt nicht mehr was ich von seinen InRing Leistungen halten soll.

-Tag Title Match war echt ordentlich, Daumen drücken das es nichts gravierendes bei Dax ist, der Run von FTR macht gerade einfach unfassbar Spaß

-Die Paarung Ospreay vs Cassidy hab ich im Vorfeld schon nicht verstanden und nach dem Match war es mir auch nicht klar, nichts gegen Orange aber gegen Ospreay kann er einfach nicht mithalten und ich persönlich finde das hat man von Anfang an gemerkt.
Das dass ganze in ein Comedy Match ausufert war zu erwarten, wird Ospreays Fähigkeiten aber nicht gerechnet zu mal es bei Cassidy mittlerweile immer das gleiche Schema ist. Es fängt an sich auszulutschen.

- Claudio als mystery opponent hat mich abgeholt auch wenn man es natürlich vorhersehbar war. Vielleicht liegts nur an mir aber irgendwie hatten CC und ZSJ null Chemie an dem Abend. Sehr Uppercut lästig und irgendwie ein komisches Match. Kein schlechtes aber ein komisches Match. Vielleicht war die Erwartungshaltung einfach zu hoch

- Das 4 Way Match um den IWGP WH Title war aus meiner Sicht sinnbildlich für die größten Probleme die AEW aktuell ein wenig hat. Zu wenig Struktur, zu viele Botches, zu viele Verletzte.
In dem Match hat wirklich gar nichts gepasst.
Passend dazu das Pre Match Interview von Jay White in dem Eindrucksvoll bewiesen hat das er wirklich gar keine Ausstrahlung hat.
Man hatte das Gefühl als müssten nur alle Spots schnell aneinander gereiht werden dann wird das schon was ordentliches.
Dem war absolut nicht der Fall. Das völlig verbotchte Finish war dann nur der passende Abschluss dazu.

-Den Main Event kann ich nicht fair bewerten da ich noch nie ein großer Fan von Moxley Matches war und ich schon im Vorfeld mit der ganzen Interims Geschichte nichts anfangen konnte
Aber es scheint so als wäre das sowieso nur zweitrangig da der Fokus klar auf Blood und Guts liegt aber seis drum



ich hoffe sehr das es zu einer zweiten Auflage von Forbidden Door kommt, dieses Mal hoffentlich mit weniger Verletzen und mehr Dream Matches die man wirklich sehen will und nicht die einem als Dream Match eingeredet werden.
Gerade das ist doch der Reiz bei dem Forbidden Door Konzept.


Miggo Wrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 11:17   #8
H2SO4
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 1.044
Zitat:
Zitat von Miggo Wrestling Beitrag anzeigen
ich hoffe sehr das es zu einer zweiten Auflage von Forbidden Door kommt, dieses Mal hoffentlich mit weniger Verletzen und mehr Dream Matches die man wirklich sehen will und nicht die einem als Dream Match eingeredet werden.
Gerade das ist doch der Reiz bei dem Forbidden Door Konzept.
Ist das Konzept bei solchen Supershows nicht, dass es dort nie Dream-Matches gibt, weil es dazu führen würde, dass ein Aushängeschild beschädigt wird, ohne dass jemand aus der eigenen Liga davon profitiert? Zumindest war es bei den Star-Wars-Shows von NWA und AWA in den 1980ern und den All-Together-Shows von NJPW, AJPW und Noah der Fall und es ist ja auch nachvollziehbar, dass bereits selten gesehene Konstellationen bereits den Großteil des potentiellen Publikums locken.
__________________
"Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."
Gerhard Bronner
H2SO4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 13:25   #9
Onkel Snake
blaues Auge
 
Registriert seit: 31.12.2007
Beiträge: 35
Ich fand den PPV sehr unterhaltsam, auch mal andere Leute zu sehen.. Claudio war bei WWE immer in der Midcard -Leider und ich habe immer gehofft, ihn bei AEW zu sehen, das ist passiert und ich freue mich.
Es war einfach mal ein Zwischen-PPV und dafür war das ok. Natürlich hat nicht alles gepasst aber dennoch fand ich mich gut unterhalten. Dante Martin bekommt Showtime und ist ein geiler, Darby ebenso, Sammy wurde etabiliert, MJF ebenso. Vielleicht kann man nicht immer aus jedem Newcomer ein Maineventler machen. Aber so schlecht sehe ich das nicht. Außerdem gibt es ja Leute die aus der Company weg wollen. Von daher wird es immer ein Kommen und gehen sein.
Onkel Snake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 14:04   #10
Pflegefall Deluxe
blaues Auge
 
Registriert seit: 30.09.2014
Beiträge: 21
Ich habe nur den Buy In gesehen.
Highlight für mich war QT Marshall mit einem 450 Splash (auch wenn der daneben ging) 😎.
Ansonsten muss ich sagen das Billy Gunn mit seinen 58 Jahren eine Maschine von Mann ist, Respekt 💪.
__________________
Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe!
Pflegefall Deluxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 15:29   #11
Hiro666
blaues Auge
 
Registriert seit: 14.04.2022
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von Miggo Wrestling Beitrag anzeigen
Da werden die Top Noten wieder nur vergeben weil AEW bzw. NJPW draufsteht.
Vielleicht ist es halt auch einfach Geschmacksache und nicht jeder teilt deine Meinung.

Claudio bei AEW ist super. Einer der Besten da draußen.
Hiro666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 15:59   #12
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von Miggo Wrestling Beitrag anzeigen
Da werden die Top Noten wieder nur vergeben weil AEW bzw. NJPW draufsteht.
Die Show war wirklich nur durchschnittlich so groß auch mein persönlicher Hype auch war
Oder man interessiert sich einfach für gutes Wrestling und tut nicht so als sei alles scheiße und hatet ohne Grund auf nem Burner.
Ich bin froh dass du die Minderheit bist und wir darum solch großartige PPVs bekommen. Und nein, du hast das Konzept gar nicht verstanden.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 17:00   #13
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von Dr Zare Beitrag anzeigen
Oder man interessiert sich einfach für gutes Wrestling und tut nicht so als sei alles scheiße und hatet ohne Grund auf nem Burner.
Ich bin froh dass du die Minderheit bist und wir darum solch großartige PPVs bekommen. Und nein, du hast das Konzept gar nicht verstanden.
Oder jemand hat halt eine andere Meinung als du^^ Der User hat sich mit der Show beschäftigt und findet sie eben nicht 1+++. Ist schon fast sektenhaft wie manche AEW-fans sich aufführen...
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 17:15   #14
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.511
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Oder jemand hat halt eine andere Meinung als du^^ Der User hat sich mit der Show beschäftigt und findet sie eben nicht 1+++. Ist schon fast sektenhaft wie manche AEW-fans sich aufführen...
Schon schön wie du dir in 2 Sätzen selber widersprichst. Wenn dann haben doch alle das Recht ihre Meinung zum PPV zu sagen, und man darf sich auch gut Mal wehren wenn einem wegen seiner Meinung vorgeworfen wird man wäre ein Fanboy.

Ich bin einfach ein Wrestling Fan und für mich war der PPV eine 2+ mit Möglichkeit zur 1.
Da waren überragende Matches dabei, vor allem Orange Cassidy vs Will Osprey war grandios, zusammen mit den Tag Team Triple Thread die absoluten Höhepunkte in einer wrestlerisch hochwertigen Veranstaltung.
Abzüge gibt's nur für den Brawl ganz am Ende, den haben wir jetzt im Grunde seit Wochen bei fast jeder Sendung und war unnötig, zweiter Abzug ist das verhunzte Ende des 4 was Matches, diesen Abzug nehme ich aber wieder weg, sollte Cole wirklich eine Gehirnerschütterung haben, dann kann keiner was dafür.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 17:37   #15
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.571
Ich habe dem PPV auch mal eine Chance gegeben, weil ich vor allem mal wissen wollte, wie man Stars wie Shingo und Co. verkaufen wird.

Was soll ich sagen? Es war echt nicht gut. Eine Abarbeitung von Matches, bei dem ich bei keinem einzigen Match "DREAM MATCH!!!" gebrüllt hätte.

Einen Interims-Champion zu schaffen, nur weil Tony Khan an Punks Rockzipfel hängt, ist natürlich kappes und man konnte schon zehn Meilen gegen den Wind riechen, dass Moxley das Ding holen wird.

Auch eine Verteidigung von White war so dermaßen absehbar, dass es weh tut.
Wieso man Okada überhaupt in das Match gebookt hat, ist mehr als fragwürdig, da er sowieso schon mehrfach angekündigt hat, dass er zukünftig kürzer treten wird, weil er uns seine Frau im Spätsommer Eltern werden. Da sich aber Naito konsequent geweigert hat, blieb da anscheinend nur Okada von den Top Stars übrig.

Dass FTR nun auch die IWGP Title haben, ist für mich ne mittelgroße Schande. Ich mag das Team, so ist das nicht, aber letztendlich werden auch sie irgendwann einfach nur die Titel an die Bucks abgeben müssen. Ich glaube kaum, dass AEW für gleich mehrere Wochen FTR für die World Tag League nach Japan abgeben wird.

Dass Claudio nun bei AEW ist, ist absehbar gewesen. Ich seh ihn verdammt gerne, allerdings hat er leider das Charisma eines Toastbrotes und somit wird er wie so viele auch dort nur in der Midcard versauern.

Wenn ich dann noch dran denke, dass AEW zukünftig auch Wrestlerinnen von STARDOM in die Show miteinbeziehen möchte (obwohl STARDOM eher weniger dran interessiert ist, sondern vielmehr Bushiroad), wird mir schlecht. Ich möchte grandiose Wrestlerinnen wie Mayu, Utami, Giulia und Co. nicht gegen Bikini Babes wie Tay Conti sehen.
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 17:58   #16
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Oder jemand hat halt eine andere Meinung als du^^ Der User hat sich mit der Show beschäftigt und findet sie eben nicht 1+++. Ist schon fast sektenhaft wie manche AEW-fans sich aufführen...
Tjo.. dann bin ich wohl ein schlechter "Fanboy" weil ich den PPV eher 2+ / 1- finde.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 18:37   #17
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von Dr Zare Beitrag anzeigen
Tjo.. dann bin ich wohl ein schlechter "Fanboy" weil ich den PPV eher 2+ / 1- finde.
War eben noch eine 1, aber gut die Benotung ist eh Kappes.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 18:45   #18
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Schon schön wie du dir in 2 Sätzen selber widersprichst. Wenn dann haben doch alle das Recht ihre Meinung zum PPV zu sagen, und man darf sich auch gut Mal wehren wenn einem wegen seiner Meinung vorgeworfen wird man wäre ein Fanboy.

Sich mit Argumenten wehren oder jemanden zu unterstellen aus Prinzip schlecht
zu benoten ist ein Unterschied oder nicht. Vor allem wenn jemand detailliert schreibt was ihm nicht gefallen hat. Und das ist nun mal Geschmackssache. Da braucht man nicht aussfällig werden mit Kotze-Emoji. Den Satz mit nur gut benotet weil AEW hätte er sich sparen können, aber gemessen daran, dass von den 14+ Leuten die ne 1 gegeben haben Keiner was zur Show geschrieben hat hat er evtl. nicht ganz Unrecht...
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 18:57   #19
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.071
Zitat:
Zitat von Miss Mizanin Beitrag anzeigen
Wenn ich dann noch dran denke, dass AEW zukünftig auch Wrestlerinnen von STARDOM in die Show miteinbeziehen möchte (obwohl STARDOM eher weniger dran interessiert ist, sondern vielmehr Bushiroad), wird mir schlecht. Ich möchte grandiose Wrestlerinnen wie Mayu, Utami, Giulia und Co. nicht gegen Bikini Babes wie Tay Conti sehen.
Hoffentlich legt sich Rossi quer. Das eigene Produkt mit der maximal mittelmäßigen Damen-Division von AEW zu verhunzen für ... "Exposition" ... kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

Zum PPV: AEW-PPV mit NJPW-Gaststars zum Hinlegen. Meh. Das das Dojo 4v2 gegen Max Rapper und Billy Pensionist abstinken nervt. Jericho submitted Shooter. PAC submitted Connors. Alles unnötig und hätte man nicht so lösen müssen. Shingo darf ELP pinnen. Da fällt einem schon bissle was auf ...
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 18:59   #20
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.511
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Sich mit Argumenten wehren oder jemanden zu unterstellen aus Prinzip schlecht
zu benoten ist ein Unterschied oder nicht. Vor allem wenn jemand detailliert schreibt was ihm nicht gefallen hat. Und das ist nun mal Geschmackssache. Da braucht man nicht aussfällig werden mit Kotze-Emoji. Den Satz mit nur gut benotet weil AEW hätte er sich sparen können, aber gemessen daran, dass von den 14+ Leuten die ne 1 gegeben haben Keiner was zur Show geschrieben hat hat er evtl. nicht ganz Unrecht...
Also wenn ich eine Show gut finde, muss ich mich dir gegenüber schriftlich rechtfertigen warum das so ist?
Also zumindest ich selber habe, wenns mir gut gefallen hat nicht das Bedürfnis jedem erklären zu müssen warum das so ist.
Es ist nun Mal so, dass sich meistens die ihre Gefühle von der Seele schreiben, die was zu bemängeln haben oder unzufrieden sind, sieht man ja auf fast jeder Bewertungshomepage die es gibt, negative Kommentare sind oft Elle lang und positive oft sehr kurz oder überhaupt halt nur 5 Sterne.


Ich könnte mich jetzt auch aufregen oder zu diskutieren anfangen warum Miss Mizanin in Claudio nur Charisma von Toastbrot sieht oder warum sie glaubt dass es wahrscheinlicher ist, dass die Young Bucks nach Japan gehen als FTR, aber ich war mit der Show sehr zufrieden und zucke halt mit den Schultern wenn ich von jemanden anderen eine Meinung sehe die ich nicht teile und freue mich über 4 fast perfekte Stunden Unterhaltung für einen Wrestlingfan wie mich.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 19:20   #21
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 1.970
Ich wurde gut unterhalten.

Allerdings kamen mir als großer AEW Fan die Wrestler aus Japan deutlich zu schlecht weg. Der Buy-In zählt erstmal nicht, wir beginnen also mit Jericho (Topstar), Guevara (Pillar) und Suzuki (Topstar) gegen Eddie und zwei Newcomer... Sieger war klar und richtig. Aber: Es legt sich ein Japaner hin.
Es folgt das Tag Title Match. FTR (AEW) vs. United Empire (NJPW) vs. Roppongi (NJPW-Origin). Es siegt AEW gegen den NJPW-Wrestler von Roppongi. PAC in einem sehr unausgeglichenen AEW vs. AEW vs. AEW vs. NJPW Wrestler gewinnt ausgerechnet gegen den New Japan Guy. Ebenso legt sich beim Match Dudes with Attitudes gegen Jacksons & Phantasmo der Japaner hin... AEW vs. AEW bei den Damen zählt nicht, womit wir zum ersten Sieg NJPW über AEW kommen... Für das was Cassidy ist, war er schon wirklich sehr stark in diesem Match. Er gehört zu den Attraktionen bei AEW, ist am Ende des Tages aber sehr Comedy lastig... egal... Sieg NJPW. Dann darf sich ein Debutant einen weiteren NJPW Topstar schnappen... Genauso im letzten Match des Abends... Kommen wir also noch zum Schluss zum einzig wertvollen Sieg für NJPW. Jay White pinnt Cole. Top.

Ich hatte wirklich Spaß, aber die Verteilung der Matchausgänge hinterließ einen faden Beigeschmack. NJPW zog deutlich den kürzeren diesen Abend.

Und auch als Vorsitzender des Moxley-Fanclubs, hätte ich mir hier Tanahashi als Sieger gewünscht. Er hätte es wirklich verdient gehabt und das Match gegen Punk wäre einfach wertvoll für uns alle geworden.
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 19:29   #22
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Also wenn ich eine Show gut finde, muss ich mich dir gegenüber schriftlich rechtfertigen warum das so ist?
Also zumindest ich selber habe, wenns mir gut gefallen hat nicht das Bedürfnis jedem erklären zu müssen warum das so ist.
Es ist nun Mal so, dass sich meistens die ihre Gefühle von der Seele schreiben, die was zu bemängeln haben oder unzufrieden sind, sieht man ja auf fast jeder Bewertungshomepage die es gibt, negative Kommentare sind oft Elle lang und positive oft sehr kurz oder überhaupt halt nur 5 Sterne.
Eigentlich wird mir das gerade zu doof, aber sei's drum: Du musst gar nichts. Hab ich auch nirgendwo geschrieben. Schön, dass dir die Show gefallen hat.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 19:36   #23
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 18.511
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Eigentlich wird mir das gerade zu doof, aber sei's drum: Du musst gar nichts. Hab ich auch nirgendwo geschrieben. Schön, dass dir die Show gefallen hat.
Doch hast du. Du hast geschrieben dass die 14 Leute die Top Noten vergeben haben, keine Begründung geschrieben haben und deshalb scheint für dich das Argument das seien alles Fanboys nicht unrichtig zu sein.
Mir geht's da auch nicht um AEW vs WWE vs NJPW oder sonst was, sondern das immer wieder unter unzähligen Shows jedesmal der gleiche Mist abläuft und die einen den anderen vorwerfen man sei Fanboy wenn man eine 1 gibt und die anderen dem Gegenüber dafür hinschmeisst man sei ein harter oder Fanboy einer anderen Liga. Nervt einfach. Bewertet die Shows wie sie euch gefallen habt, diskutiert drüber aber lasst doch jedem seine Meinung, auch wenn er sich nicht hier im Forum zu seiner Note äußert.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 19:43   #24
Miggo Wrestling
blaues Auge
 
Registriert seit: 27.06.2022
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Dr Zare Beitrag anzeigen
Oder man interessiert sich einfach für gutes Wrestling und tut nicht so als sei alles scheiße und hatet ohne Grund auf nem Burner.
Ich bin froh dass du die Minderheit bist und wir darum solch großartige PPVs bekommen. Und nein, du hast das Konzept gar nicht verstanden.

Möchte mich einmal korrigieren, natürlich ist es Geschmacksache wie man den PPV fand, mir ging's nicht um Fans wie dich sondern eher die die sofort nach dem PPV alles auf 1 klicken
Denke du weißt was ich meine

Finds cool mich mit euch auszutauschen, bei seit Jahren Besucher der Seite und jetzt wollte ich auch mal unter euch mitmischen
Miggo Wrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2022, 19:47   #25
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.817
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Sich mit Argumenten wehren oder jemanden zu unterstellen aus Prinzip schlecht
zu benoten ist ein Unterschied oder nicht. Vor allem wenn jemand detailliert schreibt was ihm nicht gefallen hat. Und das ist nun mal Geschmackssache. Da braucht man nicht aussfällig werden mit Kotze-Emoji. Den Satz mit nur gut benotet weil AEW hätte er sich sparen können, aber gemessen daran, dass von den 14+ Leuten die ne 1 gegeben haben Keiner was zur Show geschrieben hat hat er evtl. nicht ganz Unrecht...
Die Anzahl der Leute die benoten ist allgemein deutlich größer als die Anzahl der Leute die Kommentare abgeben. Dazu ist eine Note schnell nach der Show vergeben, ein aussagekräftiger Kommentar dauert halt deutlich länger. Wenn mein Kommentar "was für ein großartiger PPV, Note 1", "war nicht meins, Note 4" oder "was ein Müll, Note 6" ist kann ich ihn mMn auch gleich weg lassen finde ich. Es gibt aber auch bei mir immer wieder Shows die ich "nur" bewerte ohne sie zu kommentieren, einfach weil die Zeit fehlt.

Abgesehen davon ist es bei Kritik deutlich leichter etwas differenziertes zu schreiben als bei etwas das einem gefällt. Insbesondere weil es oft wesentlich leichter ist konkret zu benennen was einem nicht gefällt als was einem gefällt. Unter anderem deswegen, weil bei gefallen oft viel mehr Dinge zusammenspielen während oft eine einzelne Sache das Gesamtbild kaputtmachen kann. Das ist nicht nur bei Wrestling Reviews so sondern auch bei anderen Dingen von Amazon Bewertungen über Spiele oder Serien Reviews bis Masterarbeiten.

Der PPV steht bei Cagematch übrigens bei 9.27/10 und keines der Herrenmatches ist schlechter als 7.52/10 bewertet, beides bei jeweils grob 230 votes. In sofern wird man wohl damit leben müssen, dass man wen man den PPV als bestenfalls durchschnittlich betrachtet recht weit von der Mehrheitsmeinung entfernt liegt. Das ist natürlich kein Problem, jeder hat einen anderen Geschmack. Aber Menschen verstehen Meinungen die ihrer eigenen ähneln halt leichter und mit weniger Argumenten als die, die ihrer widersprechen.

Das man einen anderen Geschmack hat bzw eine andere Meinung vertritt ist natürlich völlig in Ordnung, aber wenn man sagt "Ist schon fast sektenhaft wie manche AEW-fans sich aufführen..." ist das mMn genauso wenig in Ordnung wie Leuten bei Ihrem ersten Post "haten ohne Grund" vorzuwerfen (selbst wenn man die Gründe nicht teilt).
Zitat:
Zitat von Miggo Wrestling Beitrag anzeigen
Möchte mich einmal korrigieren, natürlich ist es Geschmacksache wie man den PPV fand, mir ging's nicht um Fans wie dich sondern eher die die sofort nach dem PPV alles auf 1 klicken
Denke du weißt was ich meine

Finds cool mich mit euch auszutauschen, bei seit Jahren Besucher der Seite und jetzt wollte ich auch mal unter euch mitmischen
Willkommen

Neue Meinung sind immer willkommen, ich glaube aber der "warum bewerten Leute so, verstehe ich nicht" Teil ist die Mühe eher nicht Wert
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling

Geändert von y2jforever (27.06.2022 um 19:49 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.