Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2022, 16:52   #26
JSmellerM
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.04.2008
Beiträge: 721
Zitat:
Zitat von Schraenky Beitrag anzeigen
der wievielte Turn von Egde ist das jetzt eigentlich seit seinem Comeback? Ich komm da leider nicht mehr mit. Was war das noch für ein schöner Moment als er plötzlich wieder da war, aber was hat man eigentlich aus diesem Comeback bislang gemacht? Nichts, hab auch keine Ahnung was er eigentlich will oder wohin er will. Total verwirrendes Random Booking.
Wieso Turn? Er wurde doch von The Judgement Day aus der Gruppierung geworfen und verprügelt. Der Eingriff war doch nur logisch.
JSmellerM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 17:18   #27
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.410
Ein okayer Slam, allerdings war die Card für einen Big 4 jetzt auch nicht sonderlich berauschend.

Der Opener soweit ein gutes Match, eines der besseren Damen Matches der letzten Zeit, und auch die Rückkehr von Bayley und dieser neuen Gruppierung finde ich gut, die Womens Division ist nach wie vor ziemlich down, und das jetzt schafft zumindest mal wieder Interesse und diese Form von frischer Wind ist auch dringend nötig.

Paul-Miz absolut nichts was ich gebraucht hätte, dafür war es aber doch ziemlich ordentlich, im Ring kann Paul für die kurze Zeit definitiv was, Miz mit eigenem Finisher besiegen war mir zwar etwas too much, aber insgesamt kann man das sicher so machen.

Also guter Beginn, aber danach viel die Show bis zum ME irgendwie in ein Loch, wo mich nicht mehr viel abgeholt hat.
Lashley-Theory war recht kurz.
Tag Match eher schlecht gebookt, mit No-DQ hatte das kaum etwas zu tun, auch mit normalen Tags einfach komplett sinnlos in so einem Match. Selbst die Rückkehr von Edge hat nicht so reingehauen, und die Mysterios hätten auch nicht gewinnen müssen, da hätte man eher JD stärken sollen.
Pat-Corbin so lala, da fand ich Pats Match bei WM deutlich besser.
Tag Titel Match war irgendwie ein ganz seltsamer Fight, da kam kein richtiger Fluss auf und das lag nicht unbedingt am Special Ref.
Liv-Ronda naja, auch nur relativ kurz, das kontroverse Finish war immerhin ganz gut gemacht, und wenn Ronda jetzt eher Heel wäre wäre das schon besser.

Dann der ME, es war absolutes Overbooking und richtiges Chaos, aber ich fands in der Form schon geil. Definitiv der beste Entrance aller Zeiten, Lesnar mit nem Trecker, dass wird man so schnell nicht toppen können.
Auch das Match, also ich fand es aus der ganzen Reigns-Lesnar Saga klar das unterhaltsamste, mit dem Traktor den Ring anheben, ich hatte es in meinem Kopf ausgemalt, aber nicht gedacht das sie es wirklich bringen, da kam nun wirklich mal sagen das man das noch nie gesehen hat.
Das auch Heyman echt nochmal nen Move frisst, hätte ich ebenso wenig gedacht.
Einzig beim Ausgang hätte ich mir Lesnar gewünscht, erstens weil es das Gimmick verdient hätte, und zweitens ist Reigns nun eigentlich wirklich unbesiegbar, ich bin gespannt wie man da nochmal den Ausweg finden will.

Insgesamt irgendwo zwischen 3-/4+, abgesehen vom ME und den ersten beiden Matches hat man hier nichts verpasst.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 17:52   #28
Yokozuna
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 426
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Cash-In, Aktion, Pin, 3-Count, fertig. Der MitB-Vertrag richtet sich ja nicht an die Bedingungen des laufenden Matches, sondern ist dann eine eigenständige Aktion mit Standard-Matchregeln.
Aber Standard wäre ja gar nicht mehr gegangen. Standard würde bedeuten, Pin im Ring. Der lag zu dieser Zeit aber bereits auf halb Acht. Da hätte demnach kein Match unter normalen Umständen mehr stattfinden sollen. Ich hatte im Übrigen den gleichen Gedanken. Bei einem LMS Match müssten dann ja gleich zwei am Boden bleiben damit man als Sieger hervor geht. Also dieser Cash-In war selten dämlich. Wäre interessant zu erfahren, ob dies wirklich geplant war von VKM oder ob das kurzfristig so gebooked wurde von Triple H.

Ich fand es jedenfalls top wie das Publikum über weite Strecken mitgegangen ist beim Event. Triple H hat aber vielleicht ein bisschen zu viel gewollt, sollte er das zu verantworten haben. Lässt sich halt schwer nachvollziehen. Argumente gibt es in beide Richtungen.

Der F5 an Heyman war ein Knaller. Hätte das nicht erwartet. Dass man Lesnar dann unter allem begränt was man findet damit dieser nicht wieder aufsteht ist zwa nichts innovatives weil es das bereits gab. Aber so hat man das Monster sehr stark dargestellt. Aber wie soll es jetzt weitergehen? Denn mal ehrlich, so langsam wird diese Doppelgürtel Geschichte um Reigns langweilig. Gleiches gilt für die Usos. Ich hoffe, dass Triple H hier relativ schnell frischen Wind reinbringt.
__________________
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt.
Yokozuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 18:17   #29
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 7.577
Wenn ich das richtig interpretiere, war das ja kein Cash-In sondern lediglich der Versuch bzw die Absicht desselben.
__________________
AKTUELL: FORMEL 1 TIPPSPIEL 2021 - GP VON MONACO

Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 18:51   #30
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.809
Normalerweise wird der Cash-In auch per Durchsage verkündet.
Lesnar zerstörte Theory bevor irgendwas passierte.
Diese Situation gab es auch bereits bei anderen Kofferträgern.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 19:09   #31
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.960
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Ich bin weiterhin der Meinung, dass Lesnar nur Plan B war und man den Fokus ursprünglich auf Cody setzen wollte. Mit etwas Glück und optimalem Heilungsverlauf könnte er beim Rumble wieder zurück sein.
Cody als Plan A wirkt finde ich halt auch schon kurzfristig. Cody ist ja schliesslich erst seit WM wieder da und hat vorher weder bei der WWE noch bei AEW ein Standing gehabt das ihn zum World Champ Kandidaten macht. Wobei man die SL Cody kommt wieder, der World Title den Daddy nie hatte, Niederlage beim Slam, gewinnt den Rumble und holt den Titel bei WM schon booken kann, keine Frage.
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Aber ja, das Booking rund um Reigns und die Bloodline hat sich totgelaufen und bedarf dringend einer Anpassung. Ein einzelner Gegner kann Reigns den Titel nicht abnehmen, hierfür wäre ein starkes Face- oder Tweener-Stable als Gegenpol erforderlich mMn.
Judgment Day wäre dafür eigentlich perfekt, aber dann bitte wieder mit Edge als Leader.
Meinetwegen auch was ganz Neues, aber klar ist natürlich, dass es noch einige Wochen oder Monate dauern wird, bis Triple H's Handschrift sichtbar wird (was ja auch nicht zwangsläufig bedeutet, dass es dann besser wird).
Das Booking ist in sofern komisch, als das es auf der einen Seite keinen glaubwürdigen Herausforderer gibt und auf der anderen Seite Reigns trotzdem immer durch seinen Stable gewinnt.

Das Hauptproblem hier ist aber mMn, dass man Cody quasi von außen dazu holen musste weil man es in den letzten Jahren nicht geschafft hat jemanden aufzubauen, der ein glaubwürdiger Herausforderer für Reigns sein könnte. Klar, Big E ist verletzt und es kann natürlich sein das gerade er für den Spot vorgesehen war. Aber grundsätzlich wäre es halt schon hilfreich, wenn man hier Auswahl hätte. Aktuell glaubt man ja auch Leute wie Rollins, Orton, Edge, Drew oder Owens nicht wirklich, obwohl die ja alle, zum Teil länger, ganz oben waren.

Um Bloodline raus zu nehmen gibt es dann halt Mittel, auch ohne Stable. Das Käfig oder HiaC Matches erst beginnen sobald Leute eingreifen hat die WWE zwar über Jahre etabliert aber grundsätzlich kann man die auch so booken, dass diese andere Worker draußen halten

Ansonsten bin ich grundsätzlich bei Dir, dass der Wechsel zu HHH natürlich nicht zwangsläufig zu einem besseren Produkt führt. Für mich aber zumindest in sofern, als das aktuelle Produkt (bzw das, was ich zuletzt gesehen habe was aber schon eine Weile her ist) für mich einfach komplett uninteressant war. Durch den Booker Wechsel gebe ich dem ganzen jetzt wieder eine Chance. Einfach weil ich viele der Worker dort sehr mag. Und zumindest bei NXT hat HHH ja eher auf Long Term SLs und längere Matches gesetzt.
Zitat:
Zitat von Yokozuna Beitrag anzeigen
Denn mal ehrlich, so langsam wird diese Doppelgürtel Geschichte um Reigns langweilig. Gleiches gilt für die Usos. Ich hoffe, dass Triple H hier relativ schnell frischen Wind reinbringt.
Ich persönlich finde die Titel gehören einfach alle vereinigt. Bei den World Titles der Männer geht es noch am ehesten, weil man da das Personal hat. Also vom Booking dort abgesehen aber das kann man ja ändern. Bei den Tag Teams hat man aber in Summe ungefähr 6. Das ist etwas wenig für 2 Titel. Bei den Frauen ist das Problem ähnlich. Man hat viele wirklich gute Frauen, wenn man die auf 2 World Title verteilt sind es aber auf beiden Seiten wieder zu wenig.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 20:05   #32
Drago
Cut
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 50
Brock verliert erneut. Ist der nun wieder raus? Also ein weiteres Match braucht es da ja nicht mehr.
Drago ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 21:03   #33
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 696
Habe mir den Slam mal aus Neugier gegeben. Es war so teils teils.

Die ersten beiden Matches fand ich eigentlich ganz gut und Bayley/Dakota/IYO sind zurück. Wenn man aber fast nie WWE schaut, zünden solche Comebacks nicht so wirklich. Die nächsten 3 Matches fand ich ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Theory wirkt wie ein Hampelmann und Edge ist wieder da. Was nach dem Judgment Day Debakel auch eher egal ist. Das Tag Title Match gefiel mir wieder aber die Sieger eher nicht. Morgan/Rousey ging so, war aber zu kurz und blödes Finish. Main Event war dann wieder sehr imposant. Die Paarung an sich ist zwar ausgelutscht aber langweilig war es trotzdem nicht. Also insgesamt ein durchwachsener PPV ohne wirklich große Überraschungen. Mal sehen ob man nach dem PPV langsam einen Neustart beginnt oder er vielleicht sogar ausbleibt.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 21:10   #34
JerryFlynnFan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 221
Ich habe wirklich nicht viel erwartet aber dafür umso mehr bekommen. Mir hat der Slam gut gefallen, würde an sich eine drei geben aber die Post Match Sachen rund um das erste Match als auch der überladene Main Event lassen mich eine zwei geben. Und ich genieße übrigens sowohl AEW als auch ab und zu noch WWE. In Sachen Optik und Produktion muss man natürlich dem Big Daddy aus Stamford immer noch lassen die unangefochtene Nummer 1 zu sein, egal was TK meint wer er jetzt wäre
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... Ric Flair- To be the Man
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 21:50   #35
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.487
Ich will nur etwas zu dem Main Event sagen. Die Stipulation Last Man Standing ist auf absehbare Zeit gestorben. Es ist nicht möglich, diesen Matchtyp effektiv zu haben, solange die Erinnerung an diesen Main Event noch lebt. Das ist die absolute Spitze, der ultimative Standard. Damit meine ich nicht die Qualität des Matches, die kann man beurteilen wie man will (ich selbst bin mir da noch nicht sicher), sondern die Intensität der Gewalt. Man kann nicht mehr Gewalt in einem Last Man Standing-Match haben (oder die gleiche Gewalt mit weniger glaubwürdigen Wrestlern haben), ohne, dass es komplett unglaubwürdig wird. Alles, was weniger ist, wird aber auch verblassen. Dieses Match wird für die Matchart Last Man Standing das sein, was Mankind vs. Undertaker für Hell in a Cell war - die absolute Härte.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018 -- 2022

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport
El Clon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 18:35   #36
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.469
Vielleicht die Tage ausführlicher, aber in Kürze: fühlte mich gut unterhalten. Im Schnitt gab's von mir 5,8 von 10 Punkten.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.

Geändert von Humppathetic (02.08.2022 um 18:35 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 22:54   #37
Redlik
Cut
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 61
Ich hab mir den PPV angeschaut, weiss echt nicht was ich erwartet hab. Mir gingen schon die langen Pausen zwischen den Matches echt auf den Geist, es zwei gute Matches dabei, das eine mit Lynch gegen Livair und das andere die Uso gegen Private Profits. Da hätte ich mir gewünscht das die Private Profits gewonnen hätten.
Das Match zwischen Reigns und Lesnar war kein richtiges Match, eher ein Brawl, das hätten die in 5 Min, abhandeln können. Der rest der Matches war eher absoluter unterirdisch, wobei Login Pau mich echt ein wenig überrascht hat. Ich kannte ihn ja noch nicht, wenn er ein wenig mehr trainieren unter einem guten Trainer, könnte er vielleicht was werden aus ihm

Bin echt gespannt, wie es mit der WWE weitergeht, was mich aber absolut abgenervt hat, war die zwei deutschen kommentatoren, hab daher auf englisch umgestellt, war um einiges angenehmer ;D
Redlik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.