Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2022, 00:09   #1276
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
@Riddler, es wären taktische Atombomben mit einer geringen Reichweite von 5 km im Radius, die laut Putin's Drohungen für das Ukrainische Grenzgebiet bestimmt sein sollten. Diese würden wohl aus geringer Entfernung abgefeuert. Wie gesagt, ich hoffe, er setzt sie NIEMALS ein.

Strategische A-Bomben sind interkontinental, aber diese "kleinen" müssen wohl zur Front transportiert werden
Es ist vollkommen egal, was für eine Art das angeblich sein soll. Ich weiß auch nicht, woher diese Information stammt. Aber das ist mir ehrlich gesagt auch egal. Man muss an dem Punkt einfach nur logisch denken.
Erst besetzt Russland ukrainische Gebiete, führt dort Scheinreferenden durch und annektiert diese Gebiete dann offiziell per Staatsakt (der Umstand, dass das außerhalb Russlands keiner anerkennt, ist erstmal nebensächlich). Und dann ist der nächste logische Schritt, in der Ukraine Atomwaffen einzusetzen? In unmittelbarer Nähe der eigenen, gerade "heim ins Reich" geholten Bevölkerung ? Ernsthaft?

Ich kann's nicht mehr hören. Alle paar Wochen bringt irgendwer wieder die Atomwaffen-Karte ins Spiel. Das ist für mich nur noch unreflektierte Panikmache und wird meist von denjenigen verbreitet, die heimlich (oder auch offen) pro Putin eingestellt sind (für's Protokoll: dir unterstelle ich das explizit nicht).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 00:15   #1277
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.324
In einem Ort in der Region Charkiw wurde in einer Folterkammer ein Kasten mit ausgerissenen Zahngold-Kronen gefunden.

https://twitter.com/markmackinnon/st...02197456916499

Mir läuft es eiskalt den Rücken runter. Was passiert hier.

Geändert von CM Punkomaniac (05.10.2022 um 00:16 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 00:23   #1278
Frank Drebin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.03.2006
Beiträge: 2.111
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Das Problem ist halt, daß man gegen Länder dieses Kalibers nichts unternehmen kann. Das selbe gilt für China und Tibet, sowie den Irakkrieg, den George W. Bush 2003 mit der US-Army geführt hatte. Wir sind da relativ machtlos und zum Zuschauen verdammt. Ansonsten würden wir unsere Leben auch riskieren, und der Weltfrieden wäre im Eimer. Leider ist es so.
Dieser "Weltfrieden" existiert doch auch nur in unserer Blase und ist, wenn ich mir die bestehenden und schwelenden Konflikte in der Welt so anschaue, schon seit Jahren im Eimer bzw. niemals existent gewesen. Das was wir - also der sogenannte "Westen" - haben und hatten war ein auf dem Rücken anderer erzwungener Frieden in unserer Nachbarschaft. Seit 2014 eben auf dem Rücken der Ukraine. Da hat es kaum wen interessiert, das dort völkerrechtswidrig in ein friedliches Land einmarschiert und Gebiete annektiert wurden. Putin hat ja auch nicht mit Atomwaffen gedroht.
Klar, habe ich auch wenig Lust auf einen bewaffneten Konflikt mit einer Atommacht und dem damit verbundenen Risiko das Leben zu verlieren. Manche Teile unserer Gesellschaft sollten jedoch langsam verstehen, dass genau das die ukrainische Bevölkerung gerade tut: Ihr Leben riskieren und opfern, damit "wir" weiterhin so frei leben, von "Weltfrieden" quatschen und offene Briefe schreiben können.

Und ich sehe uns da auch nicht als machtlose Schachfiguren. Wir können vieles tun: Demonstrieren, Widerspruch gegen das putinsche Narrativ einlegen immer und immer wieder und seinen Gefolgsleuten zeigen was es heißt in einer halbwegs offenen und pluralistischen Gesellschaft zu leben, Spenden sammeln und in die Ukraine senden, "unsere" Regierung davon überzeugen endlich offensives schweres Gerät dort rüber zu schicken usw. Wir sind nicht nur dazu verdammt da zuzuschauen.
__________________

#freelina

Geändert von Frank Drebin (05.10.2022 um 00:25 Uhr).
Frank Drebin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 06:42   #1279
Hannoveraner
Lucifer
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 666
@Riddler, ich gebe Dir ja zum Teil Recht. Vieles ist Panikmache. Auf die Atomwaffen-Karte bin ich bisher auch nur 3 mal angesprungen, nämlich 2014, vor einem halben Jahr zu Beginn des Krieges bei Putin's drastischer Ansage, und jetzt, wo diese Videos von dem Güterzug kursierten, wohlgemerkt im Nachrichtensender n-tv und Welt/N 24, NICHT auf dubiosen Verschwörungsseiten im Netz. Nach einer Nacht sehe ich das Ganze gelassener und reflektierter. Nicht nur ich, offenbar auch die Nachrichten-Sprecher, und die, um die es hier geht, die UkrainerInnen selber auch.

Meine Einstellung zu Putin ist folgendermaßen kompliziert: Eigentlich ist mir Putin seit 2014 hochgradig unsympathisch und suspekt. Er ist ein Diktator und es ist eine Diktatur in Russland, schon wieder, nach aufkeimender Hoffnung 1989 bzw. 1991 in der UDSSR. Allerdings, ein potentiell gefährlicher Diktator der zumindest hypothetisch einen 3. Weltkrieg anzetteln könnte. Deswegen habe ich mich nach 2014, bis VOR dem jetzigen Ukraine-Krieg mit der Gefahr eingerichtet. Vergleichbar mit Alltagssituationen und Gefahren im eigenen Umfeld. Ich wüsste auch nicht, wie wir Putin loswerden könnten.

Jetzt in der aktuellen Situation bin ich eher ratlos und hilflos. Der kalte Krieg ist lange her, und dieses potentielle Bedrohungsszenario ist gewöhnungsbedürftig. Nicht zu vergessen, das Leiden der UkrainerInnen, wie grade CM Punkomaniac dran erinnert hat, mit Folter, und außerdem Vergewaltigung usw. Und man kann dagegen wenig bis gar nichts unternehmen. Im Kosovo konnte die NATO eingreifen und helfen, hier ist es deutlich schwieriger.

@Frank Drebin, dieser "Weltfrieden" existiert z. B. in der Europäischen Union und in der NATO, die beide zu diesem Zwecke erschaffen wurden, nach den Erfahrungen mit den 2 Weltkriegen, Faschismus und Holocaust, alles begangen durch Deutschland. Trotzdem profitiert gerade Deutschland davon. Ausserdem könnte ich als nicht-Westliche Regionen in denen Frieden herrscht, noch China, Indien und diverse Arabische Länder, und Südamerikanische Länder anführen, darunter Brasilien und Argentinien, aber auch Länder wie Kuba, Venezuela oder Ecuador. Auch einige Afrikanische Länder könnten theoretisch eine bessere Zukunft anstreben. Nur mal ein paar Beispiele erwähnt, daß Frieden kein alleiniges westliches Phänomen ist.

2014 hat die Welt sehr wohl auf die Ukraine geschaut. Ich darf nur mal an den Euro-Maidan in Kiev erinnern. Der damalige pro-Russische Diktator in der Ukraine wurde gestürzt, die Ukrainische Widerstands-Kämpferin, (ich glaube, die hieß Natascha Timoschenko oder Sawtschenko oder so ähnlich), und der Wunsch der UkrainerInnen schon 2014, in die EU und NATO einzutreten, (damals vom Westen abgelehnt, um Russland nicht zu provozieren, Appeasement a` la Chamberlain), Die damalige Annexion der Krim mit entsprechendem Fokus auf die muslimischen Krim-Tataren, der versteckte Hybrid-Krieg im Donbass/Donezk, und Lugansk, wo Russische Separatisten ohne offizielle Uniform und Hoheitsabzeichen dort konterrevolutionär auf Putin's Geheiß ihre "unabhängigen Volksrepubliken" illegal gründeten. Putin stritt damals 2014 jede Beteiligung ab, aber der Westen wußte 2014 Bescheid. Sowohl die sogenannten "Republiken " Donezk und Luhansk, als auch die widerrechtliche Annexion der Krim durch Putin wurden seit 2014 bis heute vom Westen nie anerkannt. Nach unserer westlichen Lesart ist das weiterhin ein Teil der Ukraine. Dann die abgestürzte Niederländische Maschine bzw. der Indonesische/Malaysische Flieger, bei dem viele Holländische Touristen ums Leben kamen, über der Ost-Ukraine, bis heute nicht restlos aufgeklärt. US-Präsident Obama hatte Putin bei mehreren Gelegenheiten scharf angegriffen und Putin dem Westen 2013 bzw. 2014 auch entsprechend gedroht. Eine gewisse Angst vor Eskalation zu einem 3. Weltkrieg gab es damals in den Jahren 13/14 eben auch. Seit 2014 ist das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen angespannt. Es wurde überlegt, ob man die WM2018 boykottieren sollte. Last but Not Least, dieser Thread hier im Genickbruch. Wurde damals eröffnet, pausierte dann für Jahre und wurde vor einem halben Jahr wieder reaktiviert.

Lange Rede kurzer Sinn, 2014 hat es sehr wohl die Welt interessiert, was in der Ukraine passiert, und Putin war damals vor 8 Jahren schon "Persona Non Grata" für große Teile der Welt.

Natürlich opfert sich die Ukraine für die Westliche Freiheit, da hast Du schon Recht. Das Leiden und Sterben der UkrainerInnen, damit wir hier frei chatten und diskutieren können. Aber, was hätte die Ukraine zum Beispiel davon, wenn hypothetisch das Ganze zu einem Weltkrieg eskalieren würde, und Europa zerstört wäre, und der Ukraine nicht mehr helfen könnte. Alles theoretisch mal zum bitteren Ende gedacht, wahrscheinlich wird es diese Eskalation nicht geben. Ich muß mich wohl erstmal dran gewöhnen, daß wir alle aus unserem Dornröschenschlaf aufwachen müssen und de facto Konfliktpartei sind. Was Du genannt hast, passiert ja schon, zahlreiche pro-Ukrainissche und Anti-Putin-Demos, und Widerspruch gegen das Putin'sche Narrativ legen allein unsere Medien tagtäglich ein, Spenden für die Ukraine gibt's auch zu Hauf, viele EuropäerInnen packen sogar ihre Hilfsgüter aller Art in Lieferwagen und LKW's, und fahren persönlich in die Ukrainischen Kriegsgebiete, und liefern es dort persönlich ab. Auch mit dem Risiko, das damit verbunden ist. So manche West-EuropäerInnen haben schon eine Nacht im Bunker bei Bomben-Alarm verbracht. Und wenn wir unsere Bundesregierung überzeugen wollen, können wir das tun, in dem wir entsprechend wieder wählen, oder abwählen, je nachdem.

Geändert von Hannoveraner (05.10.2022 um 07:28 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 06:51   #1280
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.324
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Ich lese komische Meldungen aus der Region Cherson in der Südukraine. Das liest sich irgendwie ein kleines bisschen (!) wie die Region Charkiw Anfang September. Irgendetwas ist da unten auf russischer Seite kollabiert. Die Ukrainer treiben die Russen vor sich her. Unglaublich. Mal abwarten.
Die Ukrainer müssen seit Montag mindestens 40 oder sogar 50 Kilometer in der Region Cherson durchgebrochen sein. Und Selenskyj war gestern bei seiner abendlichen Lagemeldung sogar zurückhaltender. Im Gegenteil sind es russische Quellen, die die 40 oder sogar 50 Kilometer vermuten lassen. Das nimmt fast Ausmaße wie in der Region Charkiw an.
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 17:46   #1281
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.804
Der Historiker Niall Ferguson geht (inzwischen) davon aus, dass die Ukraine den Krieg gewinnen wird.

Das komplette Interview im Stern ist leider hinter einer Paywall, aber durchaus sehr interessant. Wer die Möglichkeit, den aktuellen Stern in die Hände zu bekommen, sollte das Interview mal lesen.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 21:01   #1282
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.937
In der Weltgeschichte tauchen leider immer wieder Menschwen auf, mit denen man einfach nicht in Frieden leben kann.
Seit einigen Jahren haben wir es wieder mit einenm solchen zu tun.

Konnte 1940 ein Winston Churchill seine Mitmenschen zum Kampf gegen einen solchen Menschen einschwören in seiner berühmten Blut-Schweiß und Tränen-Rede, so ist es unserer Regierung deutlich schwerer gefallen, hier die Menschen auf diesen Kampf einzuschwören.
Es gibt Stimmen, denen ist es egal, sind ja sowieso nur irgendwie Russen, ist ja weit weg.
Dann wieder die, die meinen, geben wir ihnen die Ukraine, dann ist Ruhe und wir haben wieder günstige Energie.
Wir sind im Kreig gegen Putin, so einfach ist das......und ausgerechnet unser bundesgesundheitsminister spricht es aus..dass ich ihm mal zustimmen würde...unglaublich!

Unsere Freiheit wird auch in Cherson verteidigt, und sollten wir Putin habhaft werden ,dann sitzt er 20 Jahre ab, für die Vorbereitung und Durchführung eines Angriffskrieges.
__________________
Live sometimes sucks!
But Death is no alternative.

How can i ever stand out being fake in aworld full of fakeness.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 23:56   #1283
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.324
Hier in diesem Twitter-Link ergibt sich eine russische Schützenpanzerbesatzung.

https://twitter.com/Igor_from_Kyiv_/...06301387325441

Es ist ein Twitter-Thread. Runterscrollen, er hat noch was dazu geschrieben.
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 05:34   #1284
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.324
Ich möchte euch etwas den Morgen versüßen.

Ukraine’s New Offensive Is Fueled by Captured Russian Weapons
Zitat:
Erbeutete russische Panzer, Haubitzen und Kampffahrzeuge werden im Zuge des Vormarschs der ukrainischen Streitkräfte im Osten des Landes gegen ihre ehemaligen Besitzer eingesetzt.
[...]
Einige russische Ausrüstungsgegenstände waren sofort einsatzbereit, während andere für die Rückkehr an die Front repariert werden.
[...]
Entscheidend ist, dass Russland auch große Mengen an Artilleriegranaten nach sowjetischem Standard zurückgelassen hat, die in der Ukraine fast aufgebraucht waren.
[...]
Ein ukrainisches Bataillon erbeutete zehn moderne T-80-Panzer und fünf 152-mm-Panzerhaubitzen des Typs 2S5 Giatsint, nachdem es letzten Monat in die Stadt Isjum eingedrungen war, so sein stellvertretender Kommandeur Ruslan Andriyko. "Wir haben so viele Trophäen, dass wir gar nicht wissen, was wir mit ihnen anfangen sollen", sagte er. "Wir haben als Infanteriebataillon angefangen und sind jetzt dabei, uns zu einem mechanisierten Bataillon zu entwickeln."
[...]
Zusammen mit den erbeuteten Waffen, die Russland beim Rückzug aus Kiew und anderen Teilen der Nordukraine im April zurückgelassen hat, haben diese jüngsten Zugewinne Moskau zum bei weitem größten Lieferanten schwerer Waffen für die Ukraine gemacht, zahlenmäßig weit vor den USA oder anderen Verbündeten, wie Geheimdienstanalysten aus offenen Quellen berichten. Die vom Westen gelieferten Waffen sind jedoch in der Regel fortschrittlicher und präziser.
[...]
Die amerikanische und europäische Hilfe konzentrierte sich darauf, die Ukraine mit Präzisionsartillerie nach NATO-Standard auszustatten, z.B. mit den in den USA hergestellten M777 und Paladin, den deutschen Panzerhaubitzen 2000 und den polnischen Krab-Haubitzen sowie den Himars-Raketensystemen. Diese Waffen ermöglichten es Kiew, die Linie zu halten, als die Artilleriegranaten sowjetischen Kalibers im Mai zur Neige gingen.
[...]
Die Ukraine hat bis jetzt insgesamt 460 russische Kampfpanzer, 92 Panzerhaubitzen, 448 Schützenpanzer, 195 gepanzerte Kampffahrzeuge und 44 Raketenwerfer erbeutet.
[...]
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 06:03   #1285
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.584
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Hier in diesem Twitter-Link ergibt sich eine russische Schützenpanzerbesatzung.

https://twitter.com/Igor_from_Kyiv_/...06301387325441

Es ist ein Twitter-Thread. Runterscrollen, er hat noch was dazu geschrieben.
Egal von welcher Seite die Videos (Propaganda) kommt, man sollte vielleicht nicht alles glauben was man sieht. Das sieht für mich nach Übung aus.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 20:21   #1286
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.10.2015
Beiträge: 145
Tschechien hat sich übrigens endlich Zugang zur Ostsee verschafft und nach russischem Vorbild Königsberg und Umgebung annektiert

Interessant ist, dass bei dem über eine Webseite abgehaltenen "Referendum" bei dem übrigens 97,9 % der Einwohner Ostpreußens für den Anschluß an Tschechien stimmten, auch hunderte Unterschriften aus Königsberg (ich weigere mich, die russische, auf einen sowjetischen Kriegsverbrecher zurückgehende Bezeichnung zu verwenden) eingingen.

Königsberg wird in Zukunft Královec heißen, die Pläne für einen neuen Flugzeugträger "Karel Gott" oder die neue Pipeline Beerstream I können hier verfolgt werden:

https://visitkralovec.cz/


Geändert von Baptist Ziergiebel (06.10.2022 um 20:23 Uhr).
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 20:25   #1287
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Öhm...in dem Artikel wird Tschechien mit keiner Silbe erwähnt?
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 21:18   #1288
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.355
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Öhm...in dem Artikel wird Tschechien mit keiner Silbe erwähnt?
Häh?! Was meinst Du?
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 21:40   #1289
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Häh?! Was meinst Du?
Den verlinkten Artikel hier:

Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 21:50   #1290
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.192
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Den verlinkten Artikel hier:
Der Link führt zu einem Artikel mit dem Namen: "Tschechien "annektiert" Königsberg und geht damit viral"
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 22:25   #1291
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.10.2015
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Öhm...in dem Artikel wird Tschechien mit keiner Silbe erwähnt?
In den ersten 30 Sekunden war da noch fälschlich ein anderer Artikel verlinkt, der sich mit früheren Debatten zur Bennenung Königsberg dortselbst befasste. Was klickt Riddler auch so superschnell überall drauf?
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 22:26   #1292
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Der Link führt zu einem Artikel mit dem Namen: "Tschechien "annektiert" Königsberg und geht damit viral"
Jetzt ja. Vorher war es ein Artikel der Süddeutschen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 22:27   #1293
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von Baptist Ziergiebel Beitrag anzeigen
In den ersten 30 Sekunden war da noch fälschlich ein anderer Artikel verlinkt, der sich mit früheren Debatten zur Bennenung Königsberg dortselbst befasste. Was klickt Riddler auch so superschnell überall drauf?
Sorry, meine Neugier
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 00:14   #1294
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.192
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Jetzt ja. Vorher war es ein Artikel der Süddeutschen.
Auf dem Refresh Button eingeschlafen?

Aber gut, sowas passiert halt schonmal. Also sowohl das der Link falsch ist als auch das man da irgendwann mal quasi instant drauf klickt. Ich war nur verwirrt weil bei mir der Link halt funktioniert hat.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 00:20   #1295
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Auf dem Refresh Button eingeschlafen?

Aber gut, sowas passiert halt schonmal. Also sowohl das der Link falsch ist als auch das man da irgendwann mal quasi instant drauf klickt. Ich war nur verwirrt weil bei mir der Link halt funktioniert hat.
Ich finde, das beweist nur, dass man in dieser kranken Welt immernoch gut funktioniert .
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 19:18   #1296
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.324
Ich denke wieder an dich, Zerquetscher(), aber auch allgemein:

https://twitter.com/gepardtatze/stat...45963666690049

Das dürfte die erste Aufnahme eines ehemals deutschen, jetzt ukrainischen Flugabwehrkanonenpanzers Gepard sein. Gegen ein Bodenziel und ein Luftziel. Der Gepard ist nicht zu sehen, aber seine Wirkung. Und ein Kenner erkennt da was.

Geändert von CM Punkomaniac (07.10.2022 um 19:22 Uhr).
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2022, 08:31   #1297
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.594
Die Brücke auf die Krim ist teilweise zerstört. Mindestens eine Fahrbahnsektion ist im Wasser, auf der Brücke für Züge brennen Tankwaggons, was die Tragfähigkeit kompromittieren dürfte. Ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk für Putin
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2022, 09:34   #1298
S C H
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 4.738
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Die Brücke auf die Krim ist teilweise zerstört. Mindestens eine Fahrbahnsektion ist im Wasser, auf der Brücke für Züge brennen Tankwaggons, was die Tragfähigkeit kompromittieren dürfte. Ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk für Putin
Hier ein paar Bilder vom Geburtstagsgeschenk.

Und hier ein Video von Russlands Geheimwaffe dem T-14, ist übrigens ein Stealthpanzer, der auf dem Schlachtfeld praktisch unsichtbar sein soll.
__________________
WCW 4 Life Feel the Bang
Friedensnobelpreisträger 2012, Skispringen: Vierschanzentournee: Sieger, Olympia: 2. und Skiflug-WM: 3.
S C H ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2022, 09:51   #1299
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.355
Und ich habe noch gar kein Geschenk für ihn! O_O

Ist jemand hier zufälligerweise Mykologe? Ich würde gern einen Genitalpilz nach Putin benennen.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2022, 10:44   #1300
Ragtimer
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 411
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Die Brücke auf die Krim ist teilweise zerstört. Mindestens eine Fahrbahnsektion ist im Wasser, auf der Brücke für Züge brennen Tankwaggons, was die Tragfähigkeit kompromittieren dürfte. Ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk für Putin
Sie lassen nur eine Straße ins Wasser legen, damit das Kriegsschiff Moskwa von seiner speziellen Unterwasser-Mission wieder auftauchen kann. Übrigens erkenne ich das tschechische Referendum an.
Ragtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.