Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2012, 14:39   #1
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Nachdem CM Punk nach eigener Aussage eine Rolle in "Marine 3" ablehnte, wurde zuletzt vermeldet, dass Randy Orton in diesem Film die Hauptrolle übernehmen und damit auf John Cena und Ted DiBiase Jr., die in früheren Teilen diesen Part spielten, folgen wird. Nun wurde Orton die Rolle allerdings wieder entzogen. Verantwortlich für diese Schritt ist die US-Marineinfanterie. Diese zeigte sich überaus unzufrieden mit der Entscheidung, jemand auszuwählen, der 1999 wegen Entfernung von der Truppe vom Marine Corps erst inhaftiert und dann unehrenhaft entlassen wurde. Ein WWE-Sprecher äußerte gegenüber TMZ, dass es eine schlechte und unüberlegte Wahl war. Unabhängig von seiner Beliebtheit sei er wegen seiner Geschichte keine passende Besetzung. Ein früherer Kamerad von Orton, Corporal Mike Vinn, gab an, dass er beschämt sei, dass jemand wie Orton mit der Bezeichnung "Marine" überhaupt in Verbindung gebracht wird. Er habe sein Land und die Marines im Stich gelassen und sei eine Schande für jeden, der dieser Uniform trage. Wer die Rolle nun übernehmen könnte, ist noch nicht bekannt.

Im Dark Match von WrestleMania trafen ein einem Kampf um die WWE Tag Team Titles The Usos und ein Team aus Justin Gabriel und Tyson Kidd auf die Champions Epico und Primo, welche ihre Titel verteidigen konnten. Bei diesem zog sich Gabriel eine Ellbogenverletzung zu. Er konnte über Twitter allerdings mitteilen, dass eine Röntgenuntersuchung und eine MRT ergeben hätten, dass ein chirurgischer Eingriff nicht nötig ist. Die schlechte Nachricht sei aber, dass er dennoch sechs Wochen ausfallen werde.

Während WrestleMania hat sich in Louisiana eine Tragödie ereignet, bei der ein 24jähriger Mann ums Leben kam. Nach Zeugenaussagen begann er, beim gemeinsamen Schauen der Show mit seinem 14jährigen Cousin auf einer Luftmatratze zu ringen. Dabei ließ er seinen halb so schweren Verwandten bei ihm einen Rear Naked Choke Hold ansetzen, den dieser für etwa 30 bis 40 Sekunden hielt. Der Verstorbene habe dabei gerufen, dass er nicht aufgeben oder abklopfen wird. Plötzlich soll er blau geworden sein und man sagte dem Minderjährigen, dass er den Griff lösen solle, was dieser auch tat. Ein Notarzt wurde gerufen und die Freundin des 24jährigen, der nicht mehr atmete, startete Wiederbelebungsmaßnahmen. Diese blieben jedoch erfolglos und er wurde später im Krankenhaus für tot erklärt. Die Polizei ermittelt noch, hat bisher aber auf Festnahmen verzichtet.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:48   #2
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
Ist auch ne Schweinerei mit Orton - so einer hat es in keinem Fall verdient mit der Marine in Verbindung gebracht zu werden.
Eine Schande ist das....

Tragisch natürlich, dass ein kleiner 14 jähriger Junge ein Erwachsenen Mann durch den Naked Choke Hold getötet hat.
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:50   #3
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
@Orton: Schade, sehr Schade,... wäre schön gewesen, wenn Orton im Zuge dessen vl. ein bisschen schauspielern lernt.

Edit:

Zitat:
Zitat von Chaister Jay Beitrag anzeigen
Ist auch ne Schweinerei mit Orton - so einer hat es in keinem Fall verdient mit der Marine in Verbindung gebracht zu werden.
Eine Schande ist das....
Ironie, oder?

Geändert von really? (03.04.2012 um 14:51 Uhr).
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:52   #4
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Ich glaub es hackt! Wird der Film vom Militär finanziert, oder weshalb hört man auf die Knilche? Aber dann einen Army-Schleimer wie Cena, die noch nie 'ne Kaserne von innen gesehen hat, 'nen Marine spielen lassen! Und ein Orlando Bloom und Josh Hartnett mussten natürlich auch erst mehrere Jahre in der Army dienen ehe sie in "Black Hawk Down" mitspielen durften! Die haben doch 'n Rad ab!

Orton wäre IMO 'ne tolle Wahl gewesen.

Zitat:
Während WrestleMania hat sich in Louisiana eine Tragödie ereignet, bei der ein 24jähriger Mann ums Leben kam. Nach Zeugenaussagen begann er, beim gemeinsamen Schauen der Show mit seinem 14jährigen Cousin auf einer Luftmatratze zu ringen. Dabei ließ er seinen halb so schweren Verwandten bei ihm einen Rear Naked Choke Hold ansetzen, den dieser für etwa 30 bis 40 Sekunden hielt. Der Verstorbene habe dabei gerufen, dass er nicht aufgeben oder abklopfen wird. Plötzlich soll er blau geworden sein und man sagte dem Minderjährigen, dass er den Griff lösen solle, was dieser auch tat. Ein Notarzt wurde gerufen und die Freundin des 24jährigen, der nicht mehr atmete, startete Wiederbelebungsmaßnahmen. Diese blieben jedoch erfolglos und er wurde später im Krankenhaus für tot erklärt. Die Polizei ermittelt noch, hat bisher aber auf Festnahmen verzichtet.
So tragisch das auch ist, aber die WWE macht die "Don't try this at home"-Spots nicht aus Jux & Dollerei! Ja, ja... never give up!

Geändert von Fox Black (03.04.2012 um 14:55 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:53   #5
Seelenloser Stahlbolzen
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 22.10.2004
Beiträge: 12.596
Dass man Orton die Rolle entzogen hat, ist nur richtig. Denke ich. Zumindest in einem Land, in dem Patriotismus über alles geht. Einen Deserteur bzw. jemanden, der wegen derartigem zu 38 Tagen Haft verurteilt wurde, kannst du als Marine einfach nicht richtig präsentieren. Cena dann schon noch eher, auch wenn er weitaus weniger damit am Hut hat.

Gabriel verletzt, ach, der ist noch bei WWE?

Zum Fan fiele mir jetzt nur ein: Dummheit muss bestraft werden. Es gibt diese "Don't try this (at home)"-Spots nicht umsonst. Und wer mit 24 noch nicht begriffen hat, warum das gesendet wird, na ja.

Geändert von Seelenloser Stahlbolzen (03.04.2012 um 14:55 Uhr).
Seelenloser Stahlbolzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:00   #6
The Crock
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.100
Ja, das war mal wieder typisch: Hauptsache den "Publikumsliebling" und "Ausnahmeschauspieler" Randy Orton engagiert (nachdem schon CM Punk abgesagt hat und das öffentlich gemacht hat) und dann wissen die das nicht mehr.
Ich dachte, bei der WWE verzichtet man mittlerweile auf Filme mit Wrestlern in den Hauptrollen, auch wenn Marine 2 (ja und auch 1) gar nicht so schlecht waren. Aber nur halt keine Gewinne erzielen.

Also Wrestlingfieber hin oder her. Trauriges Beispiel für "Please don't try this at home."
__________________
"I'm the tallest guy in the room, when I'm standing on my wallet!" - Ted DiBiase
The Crock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:13   #7
Codebreaker819
blaues Auge
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 28
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Ich glaub es hackt! Wird der Film vom Militär finanziert, oder weshalb hört man auf die Knilche?
Das ist ganz einfach, in Amerika gibt es ein Abkommen mit der Armee das bei Filmen mit Militäranteil die Technik ausgeliehen werden kann. Sprich die Produzenten müssen keine Helikopter mieten pder Panzer sondern bekommen das einfach gestellt. Im Gegenzug hat das Militär ein Einflussrecht bei dem Film um seine Interessen zu vertreten. Also um sich in einem guten Licht darstehen zu lassen damit mehr Rekruten kommen.
Codebreaker819 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:17   #8
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Codebreaker819 Beitrag anzeigen
Das ist ganz einfach, in Amerika gibt es ein Abkommen mit der Armee das bei Filmen mit Militäranteil die Technik ausgeliehen werden kann. Sprich die Produzenten müssen keine Helikopter mieten pder Panzer sondern bekommen das einfach gestellt. Im Gegenzug hat das Militär ein Einflussrecht bei dem Film um seine Interessen zu vertreten. Also um sich in einem guten Licht darstehen zu lassen damit mehr Rekruten kommen.
Das ist mir schon klar. Hab darüber kürzlich sogar noch 'n Artikel im "Stern" oder "Spiegel" gelesen, aber trotzdem finde ich's affig.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:21   #9
Dr. Pepper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.541
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Orton wäre IMO 'ne tolle Wahl gewesen.
Ich bitte dich, gegen Orton sieht selbst Cena aus wie ein De Niro
Die sollen mir diesen schauspielunfähigen Pfeifenreiniger ja vom Film fernhalten, außerdem ist die Entscheidung absolut gerechtfertigt.

Gewisse Umstände können jedenfalls imo dazu führen, das jemand eine Rolle nicht spielen sollte, Ortons unehrenhafte Entlassung gehört da wohl dazu.
So wie ich hierzulande keinen Stasi-Spitzel in der Hauptrolle von "Das Leben der Anderen" sehen will, so will man in Amerika eben Orton nicht als Marine - ich finde das durchaus verständlich.

Fragt sich halt nur, wers denn jetzt machen soll, viel Auswahl hat man ja wohl nicht mehr...mein Tipp: The Marine 3 - Adventures of Santino Marella

Der, ich nenne es jetzt mal so, Unfall ist natürlich echt tragisch, dennoch kann man die Schuld sicher nicht bei der WWE suchen und ich hoffe, dass das jetzt auch keiner versuchen wird.
__________________
"I have existed from the morning of the world and I shall exist until the last star falls from the night. Although I have taken the from of Gaius Caligula, I am all men as I am no man and therefor I am ... a god."
Dr. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:24   #10
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.881
Zitat:
Zitat von LvM Beitrag anzeigen
Zum Fan fiele mir jetzt nur ein: Dummheit muss bestraft werden. Es gibt diese "Don't try this (at home)"-Spots nicht umsonst. Und wer mit 24 noch nicht begriffen hat, warum das gesendet wird, na ja.
Der hat es verdient zu sterben? Also bitte. Natürlich ist es dämlich, aber daraus sofort einen Tod als "gerechtfertigt" zu sehen, ist herzlos und völlig überzogen. Mir tut sowohl für den Jungen bzw. alle Anwesenden und Freunde des Verstorbenen Leid, als auch für den 24jährigen selbst. Eine tragische Geschichte.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:26   #11
Klangfarben
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 1.885
"Dass man Orton die Rolle entzogen hat, ist nur richtig. Denke ich. Zumindest in einem Land, in dem Patriotismus über alles geht. Einen Deserteur bzw. jemanden, der wegen derartigem zu 38 Tagen Haft verurteilt wurde, kannst du als Marine einfach nicht richtig präsentieren. Cena dann schon noch eher, auch wenn er weitaus weniger damit am Hut hat."

Ich glaube eher, dass der Patriotismus das Land (zumindest teilweise) eher lächerlich macht. Wieviele Feinde hat Amerika, dank seiner "Amerika über alles" Einstellung?

Zudem was Orton betrifft, weiss jemand den Hintergrund seiner Desertation? Wohl nicht und das Desertation nicht zwingend etwas Schlimmes sein muss, man wird ja schon wegen Befehlsverweigerung (es gibt genügend plausible Gründe dafür) inhaftiert (oder schlimmer), sollte auch klar sein.

Aber ein Land, in dem man Krieg als etwas ehrenhaftes, tolles verherrlicht und sogar Kinder einbläut sie würden ihrem Land einen Gefallen tun, wenn sie als Erwachsene (bzw Spät-Jugendliche) für ihr Land und die Armee töten, kann man nicht ernst nehmen. Naja, solln ruhig alle Patrioten für Ruhm und Ehre ihr Leben riskieren, wir wissen ja wies enden kann.


"Fan stirbt während WM"

Das ist auch etwas worüber man nur den Kopf schütteln kann. Als Tragödie wird das bezeichnet? Lächerlich. Wenn ich ein Schild lese wo steht "Betreten verboten, Eltern haften für ihre Kinder!" oder "Betreten bei Eis und Glätte!", dann bin ich auch für mein eventuelles Fehlverhalten verantwortlich. Wenn (seit wie vielen Jahren???) bei jeder ausgestrahlten Show von WWE (und den House Shows usw mit eingeschlossen) erwähnt wird, dass man nicht nach machen soll was man zu sehen bekommt und dennoch zuwider handelt, dann ist es defintiv fahrlässig und keine Tragödie.

Geändert von Klangfarben (03.04.2012 um 15:31 Uhr).
Klangfarben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:30   #12
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 437
@ really? : Ja Ironie ;-)
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:31   #13
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Zitat:
Zitat von Klangfarben Beitrag anzeigen
Das ist auch etwas worüber man nur den Kopf schütteln kann. Als Tragödie wird das bezeichnet? Lächerlich. Wenn ich ein Schild lese wo steht "Betreten verboten, Eltern haften für ihre Kinder!" oder "Betreten bei Eis und Glätte!", dann bin ich auch für mein eventuelles Fehlverhalten verantwortlich. Wenn (seit wie vielen Jahren???) bei jeder ausgestrahlten Show von WWE (und den House Shows usw mit eingeschlossen) erwähnt wird, dass man nicht nach machen soll was man zu sehen bekommt und dennoch zuwider handelt, dann ist defintiv fahrlässig und keine Tragödie.
Das dürften die Freundin des Mannes und der 14jährige, der seinen Cousin, den er wahrscheinlich sehr gerne hatte, getötet hat, völlig anders sehen. Außerdem hat die Frage nach Schuld absolut nichts damit zu tun, ob etwas traurig ist oder nicht.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:36   #14
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Klangfarben Beitrag anzeigen
"Dass man Orton die Rolle entzogen hat, ist nur richtig. Denke ich. Zumindest in einem Land, in dem Patriotismus über alles geht. Einen Deserteur bzw. jemanden, der wegen derartigem zu 38 Tagen Haft verurteilt wurde, kannst du als Marine einfach nicht richtig präsentieren. Cena dann schon noch eher, auch wenn er weitaus weniger damit am Hut hat."

Ich glaube eher, dass der Patriotismus das Land (zumindest teilweise) eher lächerlich macht. Wieviele Feinde hat Amerika, dank seiner "Amerika über alles" Einstellung?

Aber ein Land, in dem man Krieg als etwas ehrenhaftes, tolles verherrlicht und sogar Kinder einbläut sie würden ihrem Land einen Gefallen tun, wenn sie als Erwachsene (bzw Spät-Jugendliche) für ihr Land und die Armee töten, kann man nicht ernst nehmen. Naja, solln ruhig alle Patrioten für Ruhm und Ehre ihr Leben riskieren, wir wissen ja wies enden kann.
Dito!

Darüber konnte ich kürzlich auch im "Spiegel" oder "Stern" 'n Artikel lesen (ja, ich war zuletzt häufiger beim Arzt), wo die Unterschiede zwischen einer deutschen und einer amerikanischen Familie und wie sie mit dem Tod des im Krieg getöteten Kindes umgehen dargestellt wurde. Bei den Amis wird der verstorbene Sohn von der Familie als Held gefeiert, auch wenn er grad nur 'n Reifen am wechseln war als die Granate einschlug. Ja, ja... in der Ausübung seiner Pflicht für's Vaterland usw...
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:36   #15
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
Zitat:
Zitat von Chaister Jay Beitrag anzeigen
@ really? : Ja Ironie ;-)
Gott sei Dank...

Wobei ich grad ein bisschen erschrocken darüber bin, dass ein paar das offensichtlich tatsächlich nachvollziehbar finden.

Zitat:
Zitat von Dr. Pepper Beitrag anzeigen
Fragt sich halt nur, wers denn jetzt machen soll
Vl. wollte sich der Undertaker mit seiner neuen Frisur schon dafür bewerben

Ich persönlich fände Christian ziemlich passend.
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:42   #16
Seelenloser Stahlbolzen
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 22.10.2004
Beiträge: 12.596
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Der hat es verdient zu sterben? Also bitte. Natürlich ist es dämlich, aber daraus sofort einen Tod als "gerechtfertigt" zu sehen, ist herzlos und völlig überzogen. Mir tut sowohl für den Jungen bzw. alle Anwesenden und Freunde des Verstorbenen Leid, als auch für den 24jährigen selbst. Eine tragische Geschichte.
Herzlos und völlig überzogen, ach... bitte. In dem Alter sollte ich, wenn ich nicht gerade verhaltensgestört o.ä. bin, über die möglichen Konsequenzen meiner Luftmatratzenturnerei im Klaren sein. Und wenn ich einen Jungen dann noch ermutige, einen offensichtlich sehr festen Griff nicht zu lösen ... soll ich sojemandem nachweinen? Der sein Leben einfach weggeworfen hat, um 'n bisschen Spaß zu haben oder cool zu sein?
Seelenloser Stahlbolzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:45   #17
Darji
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 3.009
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Ich glaub es hackt! Wird der Film vom Militär finanziert, oder weshalb hört man auf die Knilche? Aber dann einen Army-Schleimer wie Cena, die noch nie 'ne Kaserne von innen gesehen hat, 'nen Marine spielen lassen! Und ein Orlando Bloom und Josh Hartnett mussten natürlich auch erst mehrere Jahre in der Army dienen ehe sie in "Black Hawk Down" mitspielen durften! Die haben doch 'n Rad ab!

Orton wäre IMO 'ne tolle Wahl gewesen.

Es ist schon ein großer Unterschied ob einer einen Armeetypen nur spielt oder einer ein zweifacher Deserteur ist.
Darji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:48   #18
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von really? Beitrag anzeigen
Ich persönlich fände Christian ziemlich passend.
Der ist Kanadier! Da würden die Amis eher Orton wieder nehmen!

Am Ende darf's David Otunga machen!

Wäre ja eher für Mason Ryan. Dümmer anstellen als Batista in "The Scorpion King 3" kann der sich auch nicht. Oder Sheamus... aber da spricht dagegen, dass er Ire ist und seine Frisur. Die dürfte ja auch nicht gerade dem Militär-Standart entsprechen.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:53   #19
Klangfarben
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 1.885
Das Schlimme daran ist, dass man mit diesem Film ja eindeutig zeigt was der Film für einen Eindruck hinterlassen soll. Auf mich wirkt das Ganze wie eine groß angelegte Werbung für das Militär und wie ich zuvor schon sagte, sowas kann ich einfach nicht gut heissen. Aber daran sieht man ja schon das Patriotismus auf verstecktem Wege durchaus zu weit gehen kann.
Klangfarben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:54   #20
AndreOhWeh
Rippenprellung
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 192
Zitat:
Zitat von LvM Beitrag anzeigen
Herzlos und völlig überzogen, ach... bitte. In dem Alter sollte ich, wenn ich nicht gerade verhaltensgestört o.ä. bin, über die möglichen Konsequenzen meiner Luftmatratzenturnerei im Klaren sein. Und wenn ich einen Jungen dann noch ermutige, einen offensichtlich sehr festen Griff nicht zu lösen ... soll ich sojemandem nachweinen? Der sein Leben einfach weggeworfen hat, um 'n bisschen Spaß zu haben oder cool zu sein?
Ja, solltest du! Niemand kennt die genaueren Umstände. Ich behaupte mal mind. 80% der User hier, haben zumindest als Kinder auch schon mal "Wressling" gespielt. Zumindest war das bei uns früher so. Es kann auch einfach ein ganz doofer Zufall bei einer harmlosen Balgerei, die weit ab von dem lag, was ich unter "Don't try this at home" fassen würde, war. Kann natürlich auch sein, dass der Mensch bewusst eine Gefahr für sein Leben in Kauf genommen hat. Trotzdem sollte man das zumindest bedauern und nicht so oberlehrerhaft und kaltherzig daher kommen.
AndreOhWeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:54   #21
eql
blaues Auge
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 39
Wenn ich mich richtig erinnere - aus einem Randy "Boring" O.-Interview, hatte er einfach keine Lust mehr. Der Stress und die Anforderungen bei der Offiziersausbildung waren ihm zuviel, weshalb er 2 Mal nicht zur Truppe zurückkehrte. Ein mal gabs Haft und dann die ( gewünschte ) Entlassung. Rolle zurecht weg.
Persönlich wünsch ich mir noch das er auch auf WWE keine Lust mehr hat, dann brauch ich nicht mehr so oft umschalten.
eql ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:56   #22
CaptainDavies
Cut
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 60
Jetzt mal ganz sarkastisch: Never Give Up! CENAtion
CaptainDavies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:57   #23
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.881
Zitat:
Zitat von LvM Beitrag anzeigen
Herzlos und völlig überzogen, ach... bitte. In dem Alter sollte ich, wenn ich nicht gerade verhaltensgestört o.ä. bin, über die möglichen Konsequenzen meiner Luftmatratzenturnerei im Klaren sein. Und wenn ich einen Jungen dann noch ermutige, einen offensichtlich sehr festen Griff nicht zu lösen ... soll ich sojemandem nachweinen? Der sein Leben einfach weggeworfen hat, um 'n bisschen Spaß zu haben oder cool zu sein?
Vielleicht war er verhaltensgestört? Vielleicht war er einfach für einen Moment unvorsichtig, hat sich einmal mitreißen lassen, wollte einmal kurz mit seinem kleinen Cousin spielen. Keine Ahnung. Ist aber auch völlig egal. Aber einen solchen Unfall, egal wie unvorsichtig es gewesen sein mag, als "richtige Konsequenz" darzustellen ist widerlich. Aber ehrlich gesagt will ich mit dir da auch gar nicht weiter diskutieren (ja, ich weiß, ich habe angefangen dich zu zitieren, mein Fehler!). Vor dem PC sitzen, die Meldung lesen, selbstzufrieden Nicken und sagen, "der hat es nicht anders" verdient, ohne kurz zu reflektieren, dass dort ein Leben wegen einer (unvorsichtigen) Spielerei beendet wurde, andere Leben für immer traumatisiert sind und ein kleiner Spaß zu einem Todesfall mutiert ist, ist nichts, worauf man stolz sein sollte.

Ich weine ihm auch nicht nach. Aber ich finde die Geschichte überaus tragisch. Da hat nicht jemand jeden Tag Crack geraucht oder ist ohne Sicherungsseil auf einen Berg geklettert, um auf der Klippe ein paar Klimmzüge zu machen, und ist deswegen gestorben. Er hat etwas getan, was wir alle schonmal in irgendeiner Form getan haben. Wrestling nachgespielt. Das er dabei dumm und unvorsichtig gehandelt hat, mag sein. Aber wenn jedes mal, wenn jemand mal kurz dumm und unvorsichtig handelt, dies einen Tod rechtfertigt, den wir dann auch noch mit "der hat es nicht anders verdient" kommentieren, dann gute Nacht.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck

Geändert von Kliqer (03.04.2012 um 15:59 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:59   #24
AndreOhWeh
Rippenprellung
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 192
Zitat:
Zitat von Klangfarben Beitrag anzeigen
Das Schlimme daran ist, dass man mit diesem Film ja eindeutig zeigt was der Film für einen Eindruck hinterlassen soll. Auf mich wirkt das Ganze wie eine groß angelegte Werbung für das Militär und wie ich zuvor schon sagte, sowas kann ich einfach nicht gut heissen. Aber daran sieht man ja schon das Patriotismus auf verstecktem Wege durchaus zu weit gehen kann.
Ist ja nicht mal versteckt. Finde diese Kooperation der WWE mit der US-Besatzerarmee einfach nur ekelhaft. Leider gehört politisch rechts und konservativ in den USA fest zum Wrestling. Es ist erfrischend von jemandem wie Jim Cornette mal eine andere Meinung aus dem Businessumfeld dazu zu hören. Der ist nämlich bekennender Demokrat und großer Gegner der US-Intervention im Irak und Afghanistan.
AndreOhWeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 16:00   #25
Darji
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 3.009
Zitat:
Zitat von Klangfarben Beitrag anzeigen
Das Schlimme daran ist, dass man mit diesem Film ja eindeutig zeigt was der Film für einen Eindruck hinterlassen soll. Auf mich wirkt das Ganze wie eine groß angelegte Werbung für das Militär und wie ich zuvor schon sagte, sowas kann ich einfach nicht gut heissen. Aber daran sieht man ja schon das Patriotismus auf verstecktem Wege durchaus zu weit gehen kann.
Naja du nimmst für ein Schindlers Liste auch keinen Nazi als Hauptdarsteller. Es passt einfach nicht.


Außerdem ein gesunder Patriotismus wenn man sein Land mag ist gar nicht so verkehrt wie ich finde.
Darji ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
justin gabriel, marine, randy orton, unglück, verletzung
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.