Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2014, 17:16   #901
Admiral Atemberaubend
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.764
Zitat:
Zitat von Johnny Bravo Beitrag anzeigen
Wie krank issn das bitte? Hat man die Person erwischt?
Jo. Hat auch schon gestanden.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 22:39   #902
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.867
Jetzt muss ich mich auch mal ärgern. Und zwar über einen Teil meiner Freunde und dämlicher Kommunikationsprobleme. Neben meinem Freundeskreis in meinem Studienort, habe ich noch einen Prä-Studium-Freundeskreis, bestehend aus Menschen, die alle woanders studieren. 3-4x im Jahr kommen wir in größeren Teilen in unserem Heimatort zusammen und unternehmen etwas gemeinsam. Unter anderem auch zu Ostern. Ich habe mich also schon darauf gefreut, dass wir alle etwas gemeinsam unternehmen und so auch einen Geburtstag eines Kumpels in meinem Studienort sausen lassen. Am Donnerstag bin ich also in die Heimat gereist. Freitag wollten wir alle gemeinsam in die Stadt. Erst meldet sich niemand bzw. bekommt den Mund nicht auf bzgl. der konkreten Planung, dann besuche ich erst ein befreundetes Pärchen, welches mir erst dann sagt, dass es nicht mehr mit in die Stadt kommt (zwar aus nachvollziehbaren Gründen, aber warum kann man das nicht vorher schon bekannt geben?), dann höre ich nach und nach, dass es bei einigen später wird und sie nicht wissen, wann und ob sie es schaffen, andere reagieren gar nicht. Das Ende vom Lied: Ich bin alleine in die Stadt gefahren, habe dort ein wenig Zeit mit einem anderen Kumpel verbracht, den ich seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen habe - alleine dafür hat es sich zwar gelohnt, aber irgendwie habe ich mich trotzdem geärgert, die Geburtstagsfeier sausen gelassen zu haben - und bin dann zu meiner Freundin auf einen (anderen) Geburtstag gestoßen, wo sie die einzige Person war, die ich kannte. Nicht weiter schlimm, aber eben doch ganz anders, als ich es erwartet hatte.

Aber halb so wild, dachte ich mir noch. Samstag ist ja auch noch ein Tag. Und was höre ich da? Zwei der Personen, die man so selten sieht, teilen - natürlich erst auf wiederholtes Nachfragen - mit, dass sie erst wieder am Sonntag bzw. Montag können, also an Tagen, an denen ich, wie vorher angekündigt, nicht mehr kann. Da frage ich mich, wieso sie das nicht schon vorher gesagt haben und wir uns alle Freitag nicht mehr Mühe gegeben haben, da was zu unternehmen. Gleichzeitig erfahre ich über Umwege, dass ein guter Freund schon seit Freitag in der Stadt ist, es aber auch nicht für nötig gehalten hat, sich mal zu melden. Mit ihm und ein paar anderen wurde dann wenigstens am Samstagabend noch mal gemeinsam etwas unternommen, allerdings hätte ich im Nachhinein auch gut darauf verzichten können, da ich immer mehr merke, wie wenig Bock ich noch auf die Gesellschaft des erwähnten Freundes habe. Es läuft immer gleich ab. Erst nötigt er einen auf pubertär-aggressive Weise zum Saufen - ich habe ja nichts gegen Alkoholkonsum, bin aber inzwischen echt aus dem Alter raus, wo man sich so extrem dazu anstacheln muss und penetrant bleibt, bis der Gegenüber das getrunken hat, was man von ihm erwartet -, dann schläft er betrunken in einer Cocktailbar ein und lässt sich auch nicht von der Bedienung wecken bzw. erst nach intensiven Versuchen und der Androhung von Polizei und Krankenhwagen, nur um danach seine übliche Mache von "alkoholbedingten Beleidigungen" auszupacken, unter denen vor allem seine eigentlich besten Freunde zu leiden haben, dieses Mal besonders meine Freundin, die noch so doof war, ihm netterweise einen Schlafplatz anzubieten. Und, wie gesagt, sowas muss ich mir einfach nicht mehr geben. Der Kerl hat offensichtlich Probleme und ich habe ihm schon tausendfach Hilfe angeboten, aber ich sehe es einfach nicht mehr ein, mich grundlos von ihm beleidigen zu lassen, nur weil er getrunken hat. Er behandelt in der Phase einfach jeden wie ein Arschloch. Inzwischen bin ich echt alt genug, dass ich mir sowas nicht mehr antun muss und frage mich auch, warum ich es so lange getan habe.

Lirum, Larum. Ärgerliches, teilweise verpasstes Wochenende, welches mir aber immerhin ein wenig die Augen über gewisse "Freundschaften" geöffnet hat, die diese Bezeichnung aber eigentlich nicht verdienen. Ich hoffe, dass bleibt mein einziger Rant in diesem Thread für dieses Jahr. ;-)

EDIT: Zudem regt mich gerade meine Fernbeziehung etwas auf. Und zwar weil es aktuell so schön wie selten zuvor ist, wenn wir zusammen sind. Das macht das Abschiednehmen umso schwerer. Zwar kann ich damit deutlich besser umgehen, als noch vor 2-3 Jahren, aber mal dauerhaft einen "Alltag" zusammen zu haben, wäre langsam wirklich mal angenehm. Aber nur noch 3,5 Monate und wir sind so nah an einer "normalen Beziehung" wie seit Jahre nicht mehr. ;-)
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck

Geändert von Kliqer (21.04.2014 um 22:56 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 23:24   #903
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Sowas kann ich nachvollziehen, irgendwie habe ich das Gefühl, dass in der Anfang - Mitte 20 Generation immer weniger gut kommuniziert wird was Organisation und Planungen betrifft. Hatte letztens ein größeres Essen geplant und es zeitlich extra für eine Freundin verschoben, die mir dann 2 Stunden bevor es am neuen Termin losgeht Bescheid sagt, dass sie Tischtennis spielen muss (okay, sowas weiß man im Normalfall auch schon etwas früher). Gleiche Freundin hatte dann ein paar Tage später Geburtstag und ein Freund und ich wollten sie dann vom Bahnhof abholen, da sie auswärts gefeiert hat. War auch alles abgesprochen und dann standen mein Kumpel und ich alleine vor dem Bahnhof, da die Freundin den Zug früher genommen hat und einfach abgehauen ist, ohne uns Bescheid zu sagen. Nachdem ich dann angesprochen hab, dass dies doch ziemlich uncool ist und man wenigstens mal sowas ordentlich kommunizieren könnte, brach sie einen Streit vom Zaun, Ende vom Lied ist, dass ich nun von ihrer Hochzeit ausgeladen bin (was mir zwar schon etwas entgegenkommt, bei meiner zeitlichen und finanziellen Lage gerade, aber trotzdem ist es nicht schön).

Irgendwie ist es immer ein Problem, da jeder sich denkt: Der andere wird sich ja melden/wird schon organisieren, aber das ist nunmal ziemlich selten der Fall, zumindest bei mir. Bin normalerweise der Organisator, hab aber mittlerweile echt einige Freundes- und Bekanntenkreise, weshalb ich nicht dauerhaft Lust habe Termine zu koordinieren, da ich fast mehr am organisieren bin, als ich dann Zeit verbringe mit den Leuten.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 23:32   #904
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.867
Zitat:
Zitat von Milford Cubicle Beitrag anzeigen
Sowas kann ich nachvollziehen, irgendwie habe ich das Gefühl, dass in der Anfang - Mitte 20 Generation immer weniger gut kommuniziert wird was Organisation und Planungen betrifft. Hatte letztens ein größeres Essen geplant und es zeitlich extra für eine Freundin verschoben, die mir dann 2 Stunden bevor es am neuen Termin losgeht Bescheid sagt, dass sie Tischtennis spielen muss (okay, sowas weiß man im Normalfall auch schon etwas früher). Gleiche Freundin hatte dann ein paar Tage später Geburtstag und ein Freund und ich wollten sie dann vom Bahnhof abholen, da sie auswärts gefeiert hat. War auch alles abgesprochen und dann standen mein Kumpel und ich alleine vor dem Bahnhof, da die Freundin den Zug früher genommen hat und einfach abgehauen ist, ohne uns Bescheid zu sagen. Nachdem ich dann angesprochen hab, dass dies doch ziemlich uncool ist und man wenigstens mal sowas ordentlich kommunizieren könnte, brach sie einen Streit vom Zaun, Ende vom Lied ist, dass ich nun von ihrer Hochzeit ausgeladen bin (was mir zwar schon etwas entgegenkommt, bei meiner zeitlichen und finanziellen Lage gerade, aber trotzdem ist es nicht schön).

Irgendwie ist es immer ein Problem, da jeder sich denkt: Der andere wird sich ja melden/wird schon organisieren, aber das ist nunmal ziemlich selten der Fall, zumindest bei mir. Bin normalerweise der Organisator, hab aber mittlerweile echt einige Freundes- und Bekanntenkreise, weshalb ich nicht dauerhaft Lust habe Termine zu koordinieren, da ich fast mehr am organisieren bin, als ich dann Zeit verbringe mit den Leuten.
Okay, das ist natürlich sehr krass. Solche extremen Folgeschäden erhoffe ich mir nicht, da ich im Grunde alle, die dieses Wochenende etwas nachlässig kommuniziert haben, dennoch sehr gerne mag und weiter in meinem Leben haben möchte. Bis auf den angesprochenen "Freund", dessen Gesellschaft mir absolut keine Freude mehr bereitet.

Zu deinem zweiten Punkt: Genau so ist es auch bei mir. Ich habe ständig das Gefühl, dass ich der einzige bin, der die Dinge mal konkret zu organisieren versucht und sich auch an seine Verabredungen hält. Alle anderen sagen gerne mal spontan ab, entweder weil sie etwas vergessen haben oder weil ihnen spontan die Lust fehlt - etwas, das ich nie machen würde, denn wenn ich eine Vereinbarung getroffen habe, halte ich die auch, auch wenn mir kurz vorher etwas einfällt, was ich vielleicht lieber machen würde. Und das geht mir auf die Nerven. Ich würde mich auch mal gerne zurücklehnen, die anderen machen lassen, am Ende mitgeteilt bekommen was vereinbart wurde und dann einfach erscheinen. Aber wenn ich das machen würde, würde wahrscheinlich gar nichts mehr passieren.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2014, 18:18   #905
Admiral Atemberaubend
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.764
Armer Kliqer, noch ärmerer Milford. Sind mir ebenfalls sehr geläufig die Probleme. Meine Konsequenzen aus solchem Verhalten habe ich zuletzt allerdings immer rigoroser gezogen, so dass ich bei Besuchen in der Heimat teilweise erst einmal auf die Leute scheisse und Dinge plane, für die ich sie nicht benötige (was aber leider auch den regelmäßigen Futsal-Revival 5-on-5-Zock ausschließt, den ich immer organisiert hab ).

Das bringt mich auch zum Grund meines Beitrags: zum dritten Mal in Folge fällt das Training heute wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Verdammte kacke . Dummes Dreckswetter, ich brauch Sport.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2014, 19:45   #906
Lestat
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 03.04.2002
Beiträge: 5.456
Die Szenarien die ihr beide beschrieben habt kenne ich auch. Was mich persönlich am meisten nervt, ist von solchen Leuten als unzuverlässig tituliert zu werden, wenn ich irgendwo mal drei Minuten zu spät komme... Yeah, klar. Du sagst zwar fünf Minuten vor dem Treffen einfach ganz ab, aber eigentlich stimmt es. DU warst ja nicht zu spät.
__________________
Soy, soy lo que dejaron, soy las sobras de lo que te robaron
Un pueblo escondido en la cima, mi piel es de cuero por eso aguata cualquier clima
Soy una fábrica de humo, mano de obra campesina para tu consumo
Soy América Latina un pueblo sin piernas pero que camina
Lestat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 21:35   #907
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 19.12.2001
Beiträge: 16.332
Mich regen Vegetarier oder Veganer auf, die ein Sendungsbewusstsein entwickeln und meinen mich als Fleischfresser bekehren zu müssen.
Haltet einfach die Fresse..genauso wie ich respektiere, dass ihr kein Fleisch verzehren wollt, respektiert gefälligst auch, dass ich gerne Fleisch esse!!!!
Arrrgghhh.... AGGROO!
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 22:26   #908
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.274
Zitat:
Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
Mich regen Vegetarier oder Veganer auf, die ein Sendungsbewusstsein entwickeln und meinen mich als Fleischfresser bekehren zu müssen.
Haltet einfach die Fresse..genauso wie ich respektiere, dass ihr kein Fleisch verzehren wollt, respektiert gefälligst auch, dass ich gerne Fleisch esse!!!!
Arrrgghhh.... AGGROO!
Ich bin echt froh, dass ich solche Leute nicht in meinem Bekanntenkreis habe. Habe zwar viele Vegetarier und Veganer so um mich herum, aber die halten das Maul und machen einfach ihr ding. Besonders lachen musst ich letztens, als irgendwelche Veganerfreaks letztens auf die Seite eines Grillmagazins gegangen sind (Meat oder so) und unter das Foto eines Spanferkels nur noch Scheiße gelabert haben ("Das ist ein Tierkind, was kommt als nächstes Menschenkinder?"). Nur noch lächerlich.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 22:39   #909
Milford Cubicle
Genickbruch
 
Registriert seit: 12.01.2003
Beiträge: 11.335
Jop, ist ein leidiges Thema, bin froh, dass ich insgesamt eher Vegetarier/Veganer im Freundeskreis hab, die auch nicht auf dem Bekehrungsdrang sind, zumindest nicht mir gegenüber (was vermutlich auch daran liegt, dass ich mir durchaus bewusst bin, dass das, was ich abgepackt oder aus der Auslage kaufe auch wirklich mal gelebt hat und wohl auch selbst schlachten würde), aber gerade wenn ich mal auf einer Feier bin, wo auch Veganer anwesend sind, werde ich regelmäßig so angeschaut, als ob ich da gerade ihre Mutter essen würde. Was mich dann besonders stört ist diese absolute Fixierung auf das Vegansein, als ob es nichts anderes geben und als ob man auch über nichts anderes reden dürfte. Nicht verallgemeinernd, aber da hab ich auch schon einige kennengelernt.
__________________
"Manche hängen ihre Fahnen, nach dem erstbesten Wind. Doch die Liebe beweist sich erst, wenn der Wind zunimmt. Und Liebe ohne Leiden, das hat noch niemand gesehen. Man kann ein Lied davon singen, man kann sich selbst nicht verstehen."
Tomte - Das hier ist Fußball
IMDB The 2017 List
Milford Cubicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 22:43   #910
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 19.12.2001
Beiträge: 16.332
Zitat:
Zitat von Southern Sensation Beitrag anzeigen
Ich bin echt froh, dass ich solche Leute nicht in meinem Bekanntenkreis habe. Habe zwar viele Vegetarier und Veganer so um mich herum, aber die halten das Maul und machen einfach ihr ding. Besonders lachen musst ich letztens, als irgendwelche Veganerfreaks letztens auf die Seite eines Grillmagazins gegangen sind (Meat oder so) und unter das Foto eines Spanferkels nur noch Scheiße gelabert haben ("Das ist ein Tierkind, was kommt als nächstes Menschenkinder?"). Nur noch lächerlich.
Das geile ist, dass mit diesen Leuten eine vernünftige Diskussion sowieso nie zustande kommen kann.
Mit diesen Leuten zu reden bringt einfach nichts..bis zu einem gewissen Punkt bringt es, wenn überhaupt, nur ein bisschen Spaß, wenn man anfängt die Äußerungen derer auseinanderzunehmen.

Am geilsten finde ich immer, wenn sie einen beschimpfen, dass man ja schließlich tote Lebewesen verzehrt und das moralisch ja verwerflich sei.
Biologie 5.Klasse : Pflanzen sind Lebewesen! Mehr braucht man eigentlich nicht, denn :

Sagt man denen das, fangen sie einen persönlich zu beleidigen.. Aber mit einem alkoholgeschwängerten Kopf, wie ich ihn grade habe, war das genau die falsche Methode..
Ich hab den vor versammelter Mannschaft so rund gemacht, dass er danach weinend nach hause zu Mami gerannt ist, weil ich ja soooo böse zu ihm war...
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 00:39   #911
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Für manche Leute ist das halt genauso eine Art Ersatzreligion wie der Klimawandel oder der Feminismus. Und wie bei allen Religionen ist ein wichtiger Zweck davon sich moralisch über andere erheben zu können.
Von jemand der irgendsoetwas tut weil es ihm nur für sich selbst wichtig ist würdest du das ja sehr oft gar nicht wissen aber die meisten posaunen es halt bei jeder Gelegenheit hinaus.
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 00:45   #912
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.040
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Für manche Leute ist das halt genauso eine Art Ersatzreligion wie der Klimawandel oder der Feminismus. Und wie bei allen Religionen ist ein wichtiger Zweck davon sich moralisch über andere erheben zu können.
Von jemand der irgendsoetwas tut weil es ihm nur für sich selbst wichtig ist würdest du das ja sehr oft gar nicht wissen aber die meisten posaunen es halt bei jeder Gelegenheit hinaus.
Du kannst mit solchen Leuten auch gar nicht diskutieren, eine Diskussion setzt ja voraus, dass man auch bereit sein muss, die Argumente meines Gegenübers zu überdenken, und wenn sie einfach besser sind als meine, vielleicht auch meine Meinung zu ändern.
Meistens arten solche Gespräche aber nur in Meinungsaustausch aus, ohne Chance auf eine wirkliche Lösung.
Am besten finde ich übrigens Atheisten, denn durch ihre Überzeugungsarbeit bei anderen dass sie recht haben, sind sie eigentlich nichts anderes als Prediger und damit Teil einer Religion.
Darum lieber Agnostiker, Neil deGrasse Tyson, der bekannte Physiker hat das sehr gut auseinanderdividiert.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 07:53   #913
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Freunde die nicht da sind und bescheurte Gefühle regen mich gerade wiedereinmal auf!
Genauso wie ich mich gleichermaßen über mich selbst aufrege - also fast Business as usual ...

Jedenfalls hab ich seit der Walpurginsnachparty nicht mehr gepennt und mich seither auch fast nur von Alkohol und Wurstkonserven ernärt. Der Grund ist, das ich einmal mehr eine nette Dame dort kennenlernen durfte und mir irgendwas neben dem guten Verständnis sagen wollte, das das doch Mal wieder eine Chance wäre irgendwie aus der TRistesse des Einsamen zu entfliehen. Tja das ganze Gebilde hielt bis morgens um 7, als sie von ihrem Freund abgeholt wurde, der den ganzen Abend über nicht erwähnt wurde
Wie immer die Falsche! Und das regt mich auf!
Auch regt mich auf, das ich mir den Freust jetzt wieder halbwegs anonym im Forum von der Seele schreibe, weil alle Freunde, die cih seither zu erreichen versuchte nicht erreichbar waren. Und auch das regt mich auf!
Genauso wie der Fakt, das ich mich einmal mehr von mir selbst habe verleiten lassen! Dafür könnte ich mich, wie so oft zuvor auch schon einfach nur hassen. Aber was macht der geneigte Carlo?
Richtrig er geht an den Schrank und beginnt mit der großen Flaschenleerung. Nachdem die Party ja irgendwann aufgelöst wurde, muss dann eben der private Vorrat dran glauben.
Irgendwann setzt das Vergessen ein oder wenigstens die Gleichgültigkeit und das Heulen und Selbstbemitleiden hört wieder auf, aber noch ist der Punkt nicht erreicht und ich hasse es!
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 13:09   #914
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.274
Das is natürlich einerseits schon Mist, aber man darf sich da auch nicht gleich metaphorisch die Klippe runter stürzen. Ich hatte ein ums andere mal auch schon die Situation, wo ich eine nette Lady kennengelernt habe und sie mir dann kurz vor knapp gesagt hat, dass sie 'nen Freund hat. Ich sehe dass jedoch meist nicht als Niederlage sondern eher als ein positives Signal. Der Satz "Ich habe einen Freund" von einer Frau ist zu beginn einer Unterhaltung nämlich meistens DER Diskussions- und Connectionkiller Nummer Uno. Das wissen besagte Weiber auch, also ist es mehr oder minder eher ein Kompliment an dich dass sie es den ganzen Abend nicht erwähnt hat, da sie die Zeit mit dir genossen zu haben scheint und dass durch diesen Satz für diesen Abend wohl nicht kaputt machen wollte. Erfreue dich doch schlicht und ergreifend an dem Fakt, dass du einen unterhaltsamen und amüsanten Abend mit einer Lady hattest und anscheinend doch nicht so uninteressant und scheiße bist, wie du dich selbst immer siehst. Du hättest den Abend auch allein in 'ner Ecke verbringen können und was weiß ich. Der nächste Satz klingt zwar immer so abgedroschen, aber er hilft: Versuch immer das positive aus dem Abend mit zu nehmen. Du bist ohne Ziele hin und hast einen schönen Abend gehabt, mehr hätte es ja von Anfang an auch nicht sollen sein oder?
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 13:24   #915
Willy
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 10.078
Was mich momentan aufregt, sind Menschen, die einem gegenüber Sprüche wie "Mein Leben ist beschissen" oder ähnliches sagen, aber dann auf Nachfrage, was los ist mit "Egal" antworten. Wenn die ohnehin nicht drüber reden wollen, warum kommen die dann kurz vor einem Nervenzusammenbruch an, um sich "auszuheulen"?
__________________
So we rise
Receive the pain, but this isn't where this ends
Don't you forget that you are perfect
Don't you forget just who we are
We're strong enough

Geändert von Willy (02.05.2014 um 13:26 Uhr).
Willy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 13:26   #916
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Billy Batson Beitrag anzeigen
Was mich momentan aufregt, sind Menschen, die einem gegenüber Sprüche wie "Mein Leben ist beschissen" oder ähnliches sagen, aber dann auf Nachfrage, was los ist mit "Egal" antworten. Wenn die ohnehin nicht drüber reden wollen, warum kommen die dann kurz vor einem Nervenzusammenbruch an, um sich "auszuheulen"?
Klassischer Facebook Kommentar.
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 16:12   #917
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Southern Sensation Beitrag anzeigen
. Erfreue dich doch schlicht und ergreifend an dem Fakt, dass du einen unterhaltsamen und amüsanten Abend mit einer Lady hattest und anscheinend doch nicht so uninteressant und scheiße bist, wie du dich selbst immer siehst. Du hättest den Abend auch allein in 'ner Ecke verbringen können und was weiß ich. Der nächste Satz klingt zwar immer so abgedroschen, aber er hilft: Versuch immer das positive aus dem Abend mit zu nehmen. Du bist ohne Ziele hin und hast einen schönen Abend gehabt, mehr hätte es ja von Anfang an auch nicht sollen sein oder?
Stimmt mehr hatte es im URsprung nicht sein sollen.
Es regt mich ja auch primär wohl nur deshalb so extrem auf, weil es eben irgendwie immer am Ende so kommt. Zumindest habe ich das Gefühl ...
Klar ist es gnz nett, wenn man es jetzt ein bisschen retrospektiv betrachtet, aber ganz nett ist halt nicht wirklich viel .

Geändert von Shao Khan (02.05.2014 um 16:12 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 17:37   #918
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.274
Zitat:
Zitat von Carlo Pedersoli Beitrag anzeigen
Stimmt mehr hatte es im URsprung nicht sein sollen.
Es regt mich ja auch primär wohl nur deshalb so extrem auf, weil es eben irgendwie immer am Ende so kommt. Zumindest habe ich das Gefühl ...
Klar ist es gnz nett, wenn man es jetzt ein bisschen retrospektiv betrachtet, aber ganz nett ist halt nicht wirklich viel .
Es is besser wie in die Hose geschissen, wie man in Bayern gerne sagt. Es gibt Leute (wie mein Bruder z.B.) die für sowas morden würden. Man muss mit solchen kleinen vermeintlichen Rückschlägen versuchen klar zu kommen, auch wenn es nicht leicht ist. Was ich dir damit sagen wollte ist eigentlich, dass es andere wahrscheinlich sogar noch schlimmer haben und du wenigstens ma ein kleines Erfolgserlebnis hattest. Da ist nichts worüber man traurig sein muss, sondern etwas worauf man drauf aufbauen kann, indem man am Wochenende gleich wieder loszieht und sich immer wieder traut.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 17:57   #919
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 19.12.2001
Beiträge: 16.332
Zitat:
Zitat von Southern Sensation Beitrag anzeigen
Es is besser wie in die Hose geschissen, wie man in Bayern gerne sagt. Es gibt Leute (wie mein Bruder z.B.) die für sowas morden würden. Man muss mit solchen kleinen vermeintlichen Rückschlägen versuchen klar zu kommen, auch wenn es nicht leicht ist. Was ich dir damit sagen wollte ist eigentlich, dass es andere wahrscheinlich sogar noch schlimmer haben und du wenigstens ma ein kleines Erfolgserlebnis hattest. Da ist nichts worüber man traurig sein muss, sondern etwas worauf man drauf aufbauen kann, indem man am Wochenende gleich wieder loszieht und sich immer wieder traut.
<--- Dieser User unterschreibt diesen Beitrag voll und ganz!
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 18:09   #920
Admiral Atemberaubend
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.764
Ich muss Southern auch beipflichten, beide Beiträge zum Thema haste sehr gut geschrieben. Bau auf dem Erfolgserlebnis auf Carlo. Alleine, dass besagte Dame sich offenbar so lange mit dir beschäftigt hat, zeigt doch, dass du es wert warst. Daraus kannst du Selbstvertrauen generieren, wenn du es denn richtig auffasst. Ich kann deinen Frust durchaus verstehen und es lässt sich aus der Ferne immer leicht urteilen. Aber vielleicht bist du ja irgendwann soweit und hast das nötige Selbstvertrauen getankt, um auch mal etwas direkter zu werden und solche Dinge wie potenzielle Freunde bereits zu Beginn solcher Abende abzufragen. Ich weiß, man will auch nicht allzu direkt mit der Tür ins Haus fallen, aber viele Frauen bevorzugen die direkte Kommunikation, das kann auch Prof. Dr. Nani bestätigen. Natürlich kann es dann immer wieder zu Körben kommen und generell hat wohl niemand eine 100%ige Erfolgsquote beim Baggern oder Kennenlernen, aber aus meiner Erfahrung heraus solltest du versuchen, an den Misserfolgen zu wachsen und das, was dich nervt oder was von deiner Seite schief lief beim nächsten Mal anders zu handhaben.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 18:33   #921
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Kann den Kommentaren der anderen zu Carlo nur beipflichten. Ich kann ihn sehr gut verstehen. Versuche es positiv zu sehen, auch wenn es schwer fällt. Aber der Frust, dass man wieder einmal in der Friendzone gelandet ist, das geht einem schon tierisch auf den Keks.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 18:38   #922
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Aber der Frust, dass man wieder einmal in der Friendzone gelandet ist, das geht einem schon tierisch auf den Keks.
Ich weis nich Mal ob es die Friendzone war - Aber is egal.

Ich danke euch, das ihr euch Mal mit mir beschäftigt habt
Ja der Frust suckt wie Sau, aber natürlich wird es irgendwie weitergehen und wenn es halt nicht irgendwie sowas wie der Standard wäre, dann würde ich mich vielleicht auch gar nicht Mal mehr drüber aufregen. So nervt und suckt es einfach nur!
Für morgen wollen wir uns Ma wieder in der Metal/Rock Kneipe einfinden und Mal schaun was läuft.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 19:16   #923
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 16.758
Zitat:
Zitat von Carlo Pedersoli Beitrag anzeigen
Ich weis nich Mal ob es die Friendzone war - Aber is egal.

Ich danke euch, das ihr euch Mal mit mir beschäftigt habt
Ja der Frust suckt wie Sau, aber natürlich wird es irgendwie weitergehen und wenn es halt nicht irgendwie sowas wie der Standard wäre, dann würde ich mich vielleicht auch gar nicht Mal mehr drüber aufregen. So nervt und suckt es einfach nur!
Für morgen wollen wir uns Ma wieder in der Metal/Rock Kneipe einfinden und Mal schaun was läuft.
Kann Dir nachfühlen. Sowas haben alle Männer schon mitgemacht. Die absolute Mehrheit von uns sogar oft. Mein Tipp: Vom kleinen Erfolg zum kleinen Erfolg springen. Und grundsätzlich nicht darüber nachdenken.

Das Verhalten von Frauen uns gegenüber hat auch nix mit Denken zu tun. ;-)


Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Kann den Kommentaren der anderen zu Carlo nur beipflichten. Ich kann ihn sehr gut verstehen. Versuche es positiv zu sehen, auch wenn es schwer fällt. Aber der Frust, dass man wieder einmal in der Friendzone gelandet ist, das geht einem schon tierisch auf den Keks.
Für das Friendzone-Stigma hab ich sogar die perfekte Lösung entdeckt. Die hat seither immer funktioniert. Aber das heißt noch lange nicht, dass man immer kriegt was bzw. wen man will. ;-)

Geändert von Nani (02.05.2014 um 19:18 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 20:08   #924
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.806
Eine Frau die vermeidet ihren Freund zu erwähnen, könnte übrigens auch daran interessiert gewesen sein dich näher kennenzulernen um selbigen vielleicht auszutauschen. Sieh das mal von der Warte.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 20:16   #925
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Eine Frau die vermeidet ihren Freund zu erwähnen, könnte übrigens auch daran interessiert gewesen sein dich näher kennenzulernen um selbigen vielleicht auszutauschen. Sieh das mal von der Warte.
Wenn ich es von der Warte sehe, dann hätte ich damit ein Problem, weil ich das nicht wollen würde. Aber Mal schauen, soweit ich weis wäre besagte Dame mit Anhang wohl am SA auch in der Kneipe, wo wir hin wollen. Entweder passiert da irgendwas oder auch nicht.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.