Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2012, 05:24   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.808
WWE RAW #986
vom Montag, den 16. April 2012
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Die Resultate der Dark Matches und des Superstars-Tapings findet ihr bei den Ergebnissen des TV-Tapings.

Diese Ausgabe von RAW wurde in London aufgezeichnet und begann mit der Ankündigung eines WWE Title Matches. Der Herausforderer Mark Henry wartete bereits im Ring als CM Punk zu Cult of Personality zum Ring spazierte.

No Disqualification, No Countout Match – WWE Title Match
CM Punk (c) vs. Mark Henry

Der Beginn war abwechslungsreich, Punk versuchte sein Tempo auszuspielen, musste aber mehrfach auch harte Gegenmaßnahmen einstecken. Henry würgte den Champion am Ringpfosten, wehrte sich aber dann mit Kicks und einem Running Bulldog auf den Hallenboden. Er wollte Henry in den Ring zurück schleifen, der konterte und übernahm in der Folge die Kontrolle. Nach einer Werbepause war der World’s Strongest Man noch am Drücker, ehe Punk ein Comeback gelang und dabei ein Stuhl zum Einsatz kam. Henry wehrte sich und konnte selbst mit dem Stuhl zuschlagen, dann nahm er den Champion in einen Bearhug. Mit Elbows entkam dieser und holte sich nach einem DDT einen Two-Count. Eine erste Aktion vom Top Rope war noch nicht erfolgreich, aber dann konnte Punk noch einmal den Stuhl einsetzen und Henry fiel im Ring um. Langsam kletterte der Champion auf das Top Rope und sprang mitsamt dem Stuhl den Elbowdrop zum Three Count.
Sieger: CM Punk

Auf dem TitanTron wurde Chris Jericho in einer Bar eingespielt, der spöttisch applaudierte. Y2J erklärte, dass er aufgrund seiner Dominanz über Punk in den letzten Wochen ein WWE Title Match bei Extreme Rules erhalten habe. Allerdings werde es sich um einen Chicago Streetfight handeln. Punk meinte vom Ring aus, dass Jericho das Match nicht überleben werde, denn es ginge nicht mehr darum der Beste der Welt zu sein, sondern nur darum ihm den Hintern zu versohlen. Jericho meinte dass Punk trocken zum Match kommen solle, denn erst heute habe er ihn in einer Bar gesehen, was er mit einer Einspielung untermauerte. CM forderte Y2J auf zum Ring zu kommen um seinen Atem zu riechen, denn er habe nur Fish & Chips gegessen mit Freunden. Jericho erklärte so würde es immer beginnen, nur Fish & Chips aber umringt von Alkohol. Dann versprach er noch dass er Punk um dessen letzte Stütze im Leben bringen werde – den WWE Title. Als Punk etwas antworten wollte, wurde der TitanTron schwarz und der Champion blieb frustriert im Ring zurück.

Backstage traf der als Sherlock Holmes verkleidete R-Truth auf Teddy Long und stellte bei seinen Nachforschungen fest, dass Teddy einen Job als Lakai von John Laurinaitis habe. Er versprach dann einen Weg zu finden das zu ändern.

WWE United States Title Match
Santino Marella (c) vs. David Otunga

Beim Einmarsch hatte Santino ein Trikot des falschen Fußballvereins an, zog dieses nach den erwartungsgemäß schlechten Reaktionen aus und trug darunter ein weiteres falsches Trikot. Nach ein paar Wechseln trug er dann das Nationaltrikot Englands. Otunga konnte nach einem Kick fast den Three Count erzielen, aber Santino hatte sein Bein auf dem Seil. Otunga reklamierte und das ermöglichte dem Champion ein Comeback und den Einsatz der Cobra zur Titelverteidigung.
Sieger: Santino Marella

Sakamoto bereitete backstage gerade Lord Tensai vor als Josh Mathews für ein Interview vorbeikam. Zuerst wollte Sakamoto für seinen Meister sprechen, aber Tensai erklärte zu wissen, was alle fürchten sollten. Mit einigen japanischen Worten versuchte er seine Dominanz zu untermauern.

Eine Mischung aus Interview und Recap zu Brock Lesnar folgte, es wurden Highlights seiner Karriere von der High School zum Champion am College eingespielt. Weiter ging es mit der Erwähnung seiner drei Titelgewinne bei WWE und dann dem Wechsel zur UFC mit weiteren Titelgewinnen. Lesnar erklärte dazu, dass er nicht wegen der Fans zurückgekehrt sei, er kümmere sich nicht um Fans. Es sei eine Businessentscheidung, Ernsthaftigkeit zurückzubringen, denn John Cena ginge allen auf die Nerven. Cena habe nur groß werden können weil er gegangen sei, sonst würde John immer noch seine Taschen tragen. Lesnar sei Business und das habe er mit dem Faustschlag letzte Woche bewiesen. Cena würde schon die Pisse am Bein hinunterlaufen vor Angst vor dem Extreme Rules Match bei Extreme Rules. Lesnar sei kein Superstar, sondern ein Asskicker und habe Freude daran Leuten den Hintern zu versohlen, damit endete dann das Interview.

Kane vs. Zack Ryder
Ein Rückblick auf die Geschichte der beiden Wrestler wurde eingespielt und auch ein Rückblick auf SmackDown als Kane den Vater von Randy Orton ausknockte. Noch vor dem Start des Matches griff Kane seinen Gegner an und rammte ihn in den Tisch der Kommentatoren. Anschließend ging es in den Ring, aber der Referee wollte das Match nicht mehr anläuten. Es gab einen Chokeslam aus Frust für den armen Ryder. Kane brachte dann am Mikro noch einmal das letzte SmackDown hoch und meinte es sei eine nette Familienzusammenführung gewesen. Er habe nicht erwartet, dass Orton so einfach niederzuschlagen sei. Wie der Vater, so also auch der Sohn.
No Contest

Kofi Kingston versuchte sich backstage AJ zu nähern als Daniel Bryan dazu stieß. Er erklärte, dass nur weil er nichts mehr von AJ wolle, sie nicht für Kofi frei wäre. Er versprach weiter, dass Kofi später im LeBell Lock aufgeben werde, meinte aber dann, dass der Move einen neuen Namen bekommen solle – Yes Lock. Denn wenn er Kofi in dem Hold habe und der Referee frage ob er aufgeben wolle, werde Kofi nur antworten: „Yes, yes, yes, yes, yes!“

Vor einem Segment mit Cena wurde noch erwähnt, dass nächste Woche eine dreistündige RAW-Ausgabe aus Detroit ausgestrahlt werde. Dann rekapitulierte ein Video noch einmal die Ereignisse rund um Lesnar und Cena bevor John in den Ring kam. Cena meinte WrestleMania könnte auch das Ende seiner Ära gewesen sein, was das Publikum mit „Yes“-Chants quittierte. John stellte dann aber fest, dass das Problem sei, wenn Leute mit Macht wie John Laurinaitis diese ausnützen würden um ihn abzulösen. Doch John sei kein Mann und habe deshalb Brock Lesnar angeheuert um die Drecksarbeit zu erledigen. Lesnar stünde für Schmerz und Qualen und sei nicht hier um ein Match zu gewinnen sondern um Cenas Karriere zu beenden. Aber bei Extreme Rules werde er den Kampf annehmen und kämpfen. Laurinaitis kam auf die Bühne und erklärte, dass eine neue Ära beginnen werde, die Ära des Volkes. Da Cena kämpfen wolle, werde er gleich heute in einem Extreme Rules Match antreten dürfen, gegen einen Gegner den er noch nicht verraten wolle um mehr Spannung in die Sache zu bringen. Beim nächsten RAW werde es außerdem eine Vertragsunterzeichnung geben.

In einer Bibliothek hielt sich Hornswoggle auf als Sherlock R-Truth durch einen Geheimgang auftauchte. Er führte seine Untersuchung fort und Swoggle bemühte sich durch die Geheimtüre zu verschwinden.

Kofi Kingston vs. Daniel Bryan
Bryan kam alleine zum Ring, landete zum Start einige Treffer, bevor Kofi die Kontrolle übernahm und es in eine Werbepause ging. Nach der Pause war Bryan am Drücker und AJ beobachtete backstage auf einem Monitor das Match. Die Kick Strikes von Daniel wurden stets von „Yes“-Rufen begleitet. Kofi gelang ein Comeback mit dem Boom Drop und nach einem verfehlten Trouble in Paradise dem SOS zum Two Count. Vom Top Rope verpasste er einen Splash und dadurch konnte Bryan mitten im Ring den Yes-Lock ansetzen. Kofi gab auf, Bryan feierte mit den Fans und AJ schien backstage auch entzückt. Bryan setzte dann den Lock noch einmal an und Sheamus spurtete daraufhin zum Ring. Der Brogue Kick ging aber ins Leere, Daniel ging stiften.
Sieger: Daniel Bryan

Brodus Clay vs. Dolph Ziggler
Der Funkasaurus wurde von den Tänzerinnen begleitet, Dolph hatte natürlich Vickie Guerrero und auch Jack Swagger dabei. Das Match hatte kaum begonnen und Ziggler einen Overhead Suplex kassiert, da mischte sich Swagger ein und der Referee ließ abläuten. Vickie wurde am Apron von den Tänzerinnen attackiert, wehrte sich erfolgreich, musste dann aber in den Ring flüchten und stieß an Clay. Er begann ein Tänzchen und sie stürmte erwidert mit ihren Jungs davon.
Sieger via DQ: Brodus Clay

Laurinaitis beriet sich mit Otunga und meinte, dass der viel erreichen könne, wenn er sich neben seiner Arbeit für Johnny auch auf die Arbeit im Ring konzentrieren würde. Eve Torres tauchte auf und erinnerte Johnny Ace an ihr Vieraugengespräch. Laurinaitis hatte eine Idee und lud Eve und David in sein Büro ein. Die Kommentatoren leiteten dann auf einen Tribut für den kürzlich verstorbenen Chief Jay Strongbow über.

R-Truth fand mit seiner Lupe nun backstage wieder Teddy Long und hatte einen neuen Job für ihn – als General Manager von SmackDown. Teddy war verwirrt und meinte, den habe er gerade erst verloren. Truth entgegnete diese Erfahrung prädestiniere ihn doch geradezu dafür. Long erklärte Truth für verrückt und ließ ihn alleine.

Big Show und The Great Khali vs. Primo und Epico
Die Tag Team Champions hatten wieder Rosa Mendes dabei und das Match wurde von Abraham Washington von der Bühne aus beobachtet, der offenbar eines der Teams scoutete. Das Team der Riesen dominierte und die Champions zogen sich zur Beratung aus dem Ring zurück. Big Show holte sie zurück und das Match endete dann mit einem Doppel aus Chokeslam und Punjabi Plunge, gefolgt von einem doppelten Cover.
Sieger: Big Show und The Great Khali

Nach dem Einmarsch von John Cena kam John Laurinaitis auf die Bühne und kündigte den Gegner von Cena an – Lord Tensai. Er wünschte John viel Glück, denn das werde er brauchen.

Extreme Rules Match
John Cena vs. Lord Tensai

Die Kommentatoren rätselten, ob Cena nach seiner Niederlage gegen The Rock wieder an seine früheren Erfolge anschließen werde können. Tensai dominierte die Anfangsphase und nach einem Splash in die Ringecke ging es ab nach draußen. John musste gegen die Treppe, konterte dann aber eine Powerbomb aus und zeigte einen Back Bodydrop. Er attackierte den Lord mit der Treppe, aber Sakamoto mischte sich ein und sorgte für ein Comeback seines Schützlings. Nach weiteren Attacken und einem Nearfall kam das Cena-Comeback mit dem Five Knuckle Shuffle, aber dabei blieb es auch. Tensai wehrte sich mit einem Chop und schien am Drücker zu sein, als er eine Armbar ansetzte. Nach längeren Bemühungen konterte Cena in einen STF und Otunga musste eingreifen um eine Niederlage von Tensai zu verhindern. Als Dank gab es ein Attitude Adjustment, dadurch hatte Tensai aber Zeit gewonnen um Cena anschließend den grünen Nebel ins Gesicht zu spucken und ihn mit der Sitout Powerbomb zu finishen. Laurinaitis war zufrieden, Tensai feierte und Cena saß geblendet in der Ringecke und bettelte um Wasser für seine Augen als die Show zu Ende ging.
Sieger: Lord Tensai
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 09:08   #2
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
Ich habe die Show noch nicht gesehen, und wende meine Augen solange auch vom Showbericht ab - bis ich die Show gesehen habe - aber eines will ich unbedingt zuvor loswerden:

Lord Tensai sieht sehr krass nach einem "Komodo-Waran" aus. Ich habe das vorher nicht kapiert - also warum er diesen Finishing Move hat. Aber schaut Euch mal an, wohin das Poson Mist geht!! Diese Lord-Tensai-Persönlichkeit ist absolut genial und ich hoffe nicht, dass sie schon heute zerstört wurde. Mal sehen...

Geändert von ultrawrestling (17.04.2012 um 09:08 Uhr).
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 09:24   #3
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Donnerwetter, Lord Tensai darf Cena besiegen, wenn auch unclean.
Das sieht doch sehr nach einem Push aus.
Und Cena? Der darf bis ER erst mal Frust schieben, damit es dort im Match gegen Lesnar richtig zur Sache geht.
Vielleicht bin ich ja 'ne Mimi, aber diese ganze Alkoholiker-Geschichte Punk-Jericho ist Jericho nicht würdig und finde ich irgenwie geschmacklos.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:00   #4
William McBlood
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 4.604
Ich fand die Show in Ordnung. Der Opener war Klasse, doch Jerichos "Alkoholiker Angle" geht mir ebenfalls unter die Gürtellinie. Höhepunkt war für mich eindeutig Bryan, der überlst over war undbei dem jede Aktion mit "yes" gefeiert wurde. Tierfpunkt aus meiner Sicht eindeutig die Behandlung von Swagger und Ziggler gegenüber Clay. Ziggler, Championshipmaterial wird mit 2 Moves abgefertigt. Sicherlich, es kam nicht zum Match, aber sowas muss auch nicht sein. Cenas Promo wusste zu gefallen und auch das Match gegen Tensai war mir recht. Albert also weiterhin stark und von Cena erwarte ich einen Sieg bei ER!
__________________
William McBlood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:21   #5
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.970
Liest sich gar nicht schlecht.
Nur Big Show und The Great Khali vs. Primo und Epico ist doch schon wieder Müll. Mit Primo und Epico hat man mal wieder ansatzweise ein TT etabliert und dann wirft man sie zwei Monstern zum Frass vor. Wer bitte soll den Show und den Inder glaubwürdige besiegen


Zitat:
Zitat von PappHogan Beitrag anzeigen
...
Vielleicht bin ich ja 'ne Mimi, aber diese ganze Alkoholiker-Geschichte Punk-Jericho ist Jericho nicht würdig und finde ich irgenwie geschmacklos.
Sie ist beider nicht würdig! Eigentlich warte ich schon seit Jahren darauf, dass man die Straight Edge Sachen Punks in diese Richtung ausschlachtet. Wenn man dann aber bedenkt welche Charaktertiefe Punk letztes Jahr ON-Gimmick bewiesen hat, dann ist das wohl ein Schritt zurück. Gerade in Paarung mit Jericho hätte man sicher ein sehr viel tiefgründiger Story aufziehen können. Aber warten wir doch mal ab was noch kommt. Ich hoffe aber inständig das es nicht so ein Blödsinn wird wie das Punk doch heimlich drinkt. Das würde ihn und alles was er sich aufgebaut hat meiner Meinung nach komplett ruinieren.

Im Übrigen ist doch immer noch so das wenn jemand im Ring Bierdosen aufmacht ich automatisch an Stone Cold denke...

Geändert von LoD 3:16 (17.04.2012 um 10:24 Uhr).
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:30   #6
GentleBrainbuuster
Rippenprellung
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 209
Recht schöne Raw-Ausgabe nach der überbuchten SD-Ausgabe vom Freitag. Mehr oder weniger konsequent aufgebaut für den nächsten PPV. Im Einzelnen:

Henry muss grad n bissl fünftes Rad am Wagen spielen. Allerdings endlich mal was Neues als nur das immergleiche Gequatsche von Jericho. Das Match zwischen Henry und Punk als Opener fand ich verheizt, weil das ganze Match ECHT gut war.

Littly Jimmy Watson, I lol’d Und Teddy L mal nicht als dauergrinsender Soul-Opa. Schönes, kleines Segment.

Santino Marella mit einem Dreh in den Cheap Pops - Klasse! Otunga macht sich! Wer hätte das jemals gedacht, aber er macht sich! Ich bin ehrlich beeindruckt.

Der Overkill an Lesnar-Segmenten geht weiter. Naja, war ich pullern.

Kane darf Ryder begraben (Zeit für nen Gimmickwechsel!) und das Publikum bestraft die ganze Unnötigkeit der Kane-Orton-Geschichte mit WHAT-Rufen. <hate mode> Das muss mal n Ende finden. Orton hat noch NIE einer Fehde Intensität gegeben. Er war IMMER der Nutznießer. </hate mode>

Nach 2min Kane direkt wieder Lesnar. Mann, Mann, Mann. Schrumpft endlich das Roster, dann kann ich die Präsenz der selben Nasen akzeptieren. Aber nicht wenn soviele Wrestler/Superstars/Sportler/Entertainer Airtime brauchen.

Kingston kommt gegen Bryan einfach nicht over. Bryan ist DER Antiheld im MOment. ansehnliches Match zweier SEHR verschiedener Stile. War interessant, aber nicht sonderlich harmonisch. Sieg durch YES!-Lock endlich mal wieder. Sheamus kriegt den agilen Bryan anschließend nicht zu fassen. ICH ERKENNE EINEN AUFBAU!

Brodus Clay ist längst over und darf trotzdem American Perfection dominieren. Hier ist mir wieder unklar was das soll

Big Show zieht Reaktionen?! Ich versteh diese Welt nicht mehr. Gegönnt sei es ihm Abe Washington darf auf der Stage stehen. Epico und Primo haben nen Manager, Big Show is bereits Champ. Punjabi Washington anyone?

Cena gegen Tensai hat Tensais Heel-Status geklärt und gestärkt und Cena nicht geschwächt. Erstaunlich gut gelöst. Klasse!
__________________
oh my god, whatever, et cetera...
GentleBrainbuuster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:34   #7
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Jesse Beitrag anzeigen
Der Opener war Klasse, doch Jerichos "Alkoholiker Angle" geht mir ebenfalls unter die Gürtellinie.
Aber wie soll man das denn jetzt noch ändern bzw. verändern? Das ist doch super soweit.
Man entfernt sich aufgrund der Thematik von PG und man erzeugt Heat in einer Fehde, in der beide Wrestler ja sehr gemocht werden. Ich stell mir schwer vor, eine ebenbürtige Story aus dem Ärmel zu schustern...

----

Da verliert also weiterhin Cena.
Find ich gut. Inbesondere wegen Tensai. Und die Kampfansage seitens Lesnar rund ums Business liest sich echt vernünftig, ich kann mir nicht vorstellen, dass JC als Sieger bei Extreme Rules hervortritt. Sehr zur Freude aller Beteiligten.

Werde mir die Folge auf jeden Fall noch anschauen, alleine wegen Sherlock R-Truth.
Das liest sich schon so lustig ... mit Teddy & Co..

Und BIG SHOW & KHALI - war es der erste Sieg Khalis seit seinem Comeback?
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:38   #8
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 1.095
Zitat:
Zitat von Mork vom Ork Beitrag anzeigen
Und BIG SHOW & KHALI - war es der erste Sieg Khalis seit seinem Comeback?
Nein,... letzte Woche hat er gegen Drew McIntyre + die Bellas gewonnen und ich glaube er hat noch min. 1 weiteres Match gewonnen.
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 10:50   #9
Ace Vega
blaues Auge
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 38
Solide Raw-Ausgabe. Erster Entrance Punk - "I’m going to take a leak, this guy sucks", hinterher noch Henry, konnt man gleich noch das große Geschäft mitmachen.
Für mich ist die SL zwischen Punk und Jericho tot. Finde sie uninteressant und hoffe, dass Jericho bei ER den Titel holt und man ihn dann in eine bessere SL steckt.

Brock überall, aber gut, man will halt das Match hypen. Cena Promo war auch ok. Bryan vs. Kofi hat mich überrascht. Sie haben zwar nicht wirklich harmoniert, aber trotz ihrer unterschiedlichen Stile ein solides Match abgeliefert.

Cena gegen Tensai war ein recht gutes Match, hatte ich nicht erwartet. Man hat Tensai auch nicht gleich wieder verheizt, was ebenfalls mal positiv aufgefallen ist.

Einige schöne Segmente, den Rest hab ich so nebenher plätschern lassen.
Ace Vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 12:00   #10
BURNING Düsenschrauber
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.07.2004
Beiträge: 3.804
Hab das Ganze mir angeschaut, die Ausgabe war unterhaltsam.

Der Opener war super! Henry hat sich wirklich gemacht, das Match war sehr gut. Das cleane Finish stärkt Punk enorm und ich hoffe, man hat noch ernsthafte Pläne für Henry. Die Alkoholiker-Storyline mit Jericho finde ich auch gut, die Segmente kommen zwar nicht an die alte Fehde zwischen Raven und Punk an, aber ich seh nette Parallelen, die zu unterhalten wissen.

Das kleine R-Truth Segment war ganz lustig.

Marella gegen Otunga war in Ordnung und Marellas Entrance mit den verschiedenen Fussballtrikots war auch witzig.

Lesnar mit Fäkalfetisch, aber na gut. Ich finde jemand sollte ihm nen Manager an die Seite stellen, Lesnar kann nach wie vor nichts am Mic.

Das Kane vs Ryder Match war unnötig, da Ryder unnötig demontiert wurde. Kane braucht keine Squashmatches um als Monster gut rüberzukommen.

Kingston gegen Bryan war ganz in Ordnung. Bryan ist over wie Sau und dass der Finisher jetzt YES!-Lock heißt, ist auch gut.

Das Brodus Match war hingegen auch unnötig. Vielleicht wird aus der Sache noch ne Storyline, zumindest hoffe ich das. Ziggler und Swagger wirken sonst nur lächerlich.

Das Tag Team Match war super unnötig. Wem hat das Match was gebracht?

Beim Main Event hingegen hat man alles richtig gemacht. Cena wird kein bisschen geschwächt, da er durch die Eingriffe verloren hat, Tensai wird dennoch stark dargestellt mit dem Pinfall. Green Mist for the Win!

Wie gesagt, insgesamt eine gute und unterhaltsame Show.
__________________
"Met the Ultimate Warrior. He is fucking insane. He picked a fight with a bunch of Howard Dean campaign operatives in his hotel parking lot." - Anonymous Internet User
"Keep on puttin mayonaise on yur pigs feet n porkloins u fat fuck” - Scott Steiner zu Hulk Hogan via Twitter
Mark Henry - His arms has as much power as his Chocolate has sexuality
BURNING Düsenschrauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 12:01   #11
MatiOne
blaues Auge
 
Registriert seit: 07.05.2011
Beiträge: 21
jemand den Fan mit dem Borussia Mönchengladbach Trikot gesehen?

aber zum eigentlichen: was ist mit der Person Cena los? ziemlich schwach - gefällt mir!
MatiOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 12:35   #12
Claudio_Castadonut
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 258
Auf der UK Tour erhiel Tensai übrigens von den Fans auch schon einen neuen Übernamen (per Chant):
"FAT NINJA"

die WWE soll das unbedingt übernehmen: Lord Tensai, the fat Ninja. Das wäre catchy
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:37   #13
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Auf der UK Tour erhiel Tensai übrigens von den Fans auch schon einen neuen Übernamen (per Chant):
"FAT NINJA"

die WWE soll das unbedingt übernehmen: Lord Tensai, the fat Ninja. Das wäre catchy
das ist flach und vollkommen bescheuert - genau mein Humor
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 14:15   #14
Ronsen
Cut
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 62
Ich fand die Ausgabe wesentlich besser als letzte Woche. Die Matches Henry vs. Punk, Bryan vs. Kofi und Cena vs. Tensai haben mich diesmal sehr gut unterhalten. Henry hat nicht durch einen Kick gegen den Kopf verloren, sondern ein glaubhaftes Finish hinnehmen müssen. Auch im Mainevent wurde alles richtig gemacht; dass Tensai hier die Nase vorn hat, hätte ich wirklich nicht vermutet. Das Match war wirklich abwechslungsreich und spannend. Und der Yes-Lock ist auch genial.
Die drei Squash-Matches zugunsten der Riesen hätte man sich sparen können. Eins davon vielleicht und dann die beiden anderen weglassen und noch ein ordentliches und ausgewogenes Match hinzu, dann hätte die Show auch eine glatte 1 verdient. Bin gespannt, was die nächste Woche bringt.
Ronsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 14:34   #15
Ace Vega
blaues Auge
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 38
Zitat:
Zitat von MatiOne Beitrag anzeigen
jemand den Fan mit dem Borussia Mönchengladbach Trikot gesehen?

aber zum eigentlichen: was ist mit der Person Cena los? ziemlich schwach - gefällt mir!
Ja, der war ja auch mal dick im Bild. Wenn du den höhe Rampe meinst.
Ace Vega ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 15:10   #16
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Wie sah es denn mit dem Einsatz von Waffen in den No DQ Matches aus?
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 15:32   #17
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Zitat:
Zitat von Randy Orton RKO Beitrag anzeigen
Wie sah es denn mit dem Einsatz von Waffen in den No DQ Matches aus?
Lies doch den Bericht . Bei Punk gegen Henry kam ein Stuhl zum Einsatz, mit 2 oder drei Chairshots, Henry, der gegen den eingeklemmten Stuhl in der Ecke rannte und dem "Elbow" beim Finish.

Bei Cena gegen Tensai nur die Treppe. Ein Schlag von Cena gegen Albert.
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 15:45   #18
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Lies doch den Bericht . Bei Punk gegen Henry kam ein Stuhl zum Einsatz, mit 2 oder drei Chairshots, Henry, der gegen den eingeklemmten Stuhl in der Ecke rannte und dem "Elbow" beim Finish.

Bei Cena gegen Tensai nur die Treppe. Ein Schlag von Cena gegen Albert.
Danke, ich habe den Bericht gelesen aber da wird auch nicht alles Haargenau beschrieben.
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 16:07   #19
Mr. Sonderbar
Cut
 
Registriert seit: 20.09.2011
Beiträge: 84
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Bei Cena gegen Tensai nur die Treppe. Ein Schlag von Cena gegen Albert.
Man kann noch erwähnen, dass sowohl Sakamoto als auch David Otunga ungeahndet eingriffen und schließlich der Einsatz vom grünen Mist, wobei dieser glaub ich gar nicht vom Ref gesehen wurde.
Ich denke, es gibt nächste Woche ein Rematch!
Mr. Sonderbar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 16:13   #20
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.495
Also ich muss sagen, dass ich die Rawausgabe ganz gut fand, aber nicht sensationell, positiv zu erwähnen sind auf jeden Fall das Publikum, welches tolle Stimmung verbreitet hat. Dazu hat mit der Opener gefallen, wenn auch das Aftermatchgeplänkel nicht sonderlich neu oder aufregend war. Schauen wir mal was man für nächste Woche noch in petto hat.

Das Santino Otunga besiegt ist okay, nur dämlich, wie Otunga vor seinem Pin um Santino herumlaufen musste.

Ansonsten bleibt festzuhalten, dass Bryan over war wie bolle und mich das freut und die Idee mit dem YES Lock finde ich echt gut.

Doch das wir weder del Rio, Orton noch Miz sehen finde ich wirklich schade, dazu scheinen Eve und Zack keine größere Story mehr zu bekommen, was ich ebenfalls bitter finde und über die Darstellung Zigglers rege ich mich schon seit Wochem auf, doch ich will heute keine unnötige Energie vergeuden, aber es ist bitter und unsinnig, ebenso wie das Tag Team match und diesen Riesenpush für Tensai sehe ich (noch) nicht bestätigt, denn er war durchaus beeindruckend, zog aber Nullreaktion und selbst heute gegen Cena, waren nicht die Leute für ihn, sondern halt gegen Cena. Neee das reicht mir nicht für so einen Push.

Insgesamt macht es für mich eine 3+, für die zwei fehlte mir doch noch etwas.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 16:21   #21
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.808
Zitat:
Zitat von Mr. Sonderbar Beitrag anzeigen
Man kann noch erwähnen, dass sowohl Sakamoto als auch David Otunga ungeahndet eingriffen und schließlich der Einsatz vom grünen Mist, wobei dieser glaub ich gar nicht vom Ref gesehen wurde.
Ich denke, es gibt nächste Woche ein Rematch!
Was hätte ein Referee in einem Extreme Rules Match denn auch ahnden sollen? War ja alles legal.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 16:49   #22
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
Das Feuerwerk am Anfang hat mir gut gefallen. Die Halle sah auch recht voll aus.

CM Punk vs. Mark Henry

Bei CM Punks Entrance sah es so aus, als ob ihn ein Päckchen Koks aufgerissen und aus der Tasche gefallen ist, und er den schnell wieder aufheben wollte. Echt lustig. Schade, zu dem Match vor zwei Wochen wollte ich ursprünglich etwas schreiben, schaffte es damals aber nicht. Nicht nur die Alkohol-Geschichte darin gefiel mir sehr gut, sondern auch Mark Henry. Dieser hatte damals nämlich seine Gewichtheberpersönlichkeit sowas von göttlich herübergebracht. Beispielsweise meinte er zu CM Punk "Ich bestimme, wann Du Dich bewegst." Und jeder der schon mal Kraftsport mit Handeln gemacht hat, weiss was damit gemeint ist. Der Mensch muss über den Widerstand der Hantel siegen, nicht der Widerstand (der Hantel) über den Menschen. Auch Mark Henrys Frontslam war damals super, zuzüglich dem Rausschmeissen CM Punks. "Get a drink", CM Punk !!

Ich weiss nicht, ob man das mit einem bestimmten FCW-Wrestler vorhat, aber ich kann mir sehr gut eine Geschichte, ein Stable, mit diesem Cäsaren und Mark Henry, Ezekiel Jackson und einer bestimmten Diva (Europe) vorstellen, in dem u.a. Sklaverei thematisiert wird. War aber auch nur so ein Gedanke, nachdem ich Mark Henrys Gesichtsausdruck sah. Es ist kaum zu glauben, wie er, und so viele andere auch in der WWE, das Potenzial hat DER Top Star zu werden. Ich hoffe, hinter den Kulissen gibt es in der WWE ein freundschaftliches Verhältnis (auch in Geschäftsbeziehungen), denn im Kampf um TV-Zeit muss der Druck ja enorm sein - bei diesen krassen konkurierenden Potenzialen.

Das Match begann im Elefanten-Stil - ich liebe diesen Stil - und der Schlag von Mark Henry sah fast so aus, als ob er CM Punk zerteilen würde. Auch das Rausgehen Mark Henrys und der dann folgende schnelle Dive nach draussen von CM Punk war toll gemacht. Genau wie die Stelle als CM Punk am Ringpfosten das Gesicht abgerissen wurde. Der folgende Bulldog und vor allem das häufige sich-an-die-Nasse-fassen von Punk taten ihr Weiteres für ein gutes Match. Der aufgefangene Shining Wizard und der Slam in die Barikaden sahen dann sehr stiff aus. Geniale Logik !!! Der Kommentar nach den Stuhl war auch einzigartig: "Back to the chair, back to the chair! Use the chair again!". Fast so wie am Computerspiel. Der kleine Fuck-up vor dem DDT bzw. dem Bear Hug schade dem Match auch nicht, ganz im Gegenteil. Das Ende war dann auch sehr schön, wobei ich denke, dass irgendwas mit CM Punks Rippen nicht mehr in Ordnung ist. Bei diesem Match arbeitete die Regie und das Kamerateam auch sehr gut mit. Sah sehr gut aus - tolles Match.

Auch der Teil nach dem Match mit Chris Jericho wusste zu überzeugen. Die amatuerhafte Aufnahme von Punk war nett, und dann die Ausrede von Punk: Ich meine, wo gibt es in einem Pub Fish and Chips? Die gibt es am Imbiss, aber in einem Pub sucht man sie doch eher weniger. Von daher auch hier eine schöne Logik. Die Geschichte um die Schnapsnase CM Punks bereitet mir sehr gute Unterhaltung !! Und Chris Jericho ist ein sehr atraktiver Fiesling. Nur an der Barausstattung wurde diesmal ein wenig gespart, was das einzige Schlechte am Match bzw. folgendem Segment war.

R-Truth-Segment(e)

Ich lag am Boden vor lachen. R-Truth sah aus wie "Daffy Duck als Sherlock Holmes". Inhalt hätte hier einfach nur gestört. R-Truth Unterhaltungswert war perfekt und auch der ernste Teddy Long daneben passte einwandfrei zur Szene. Das Ganze hätte auch ohne Worte und Handlung stattfinden, der Humor dank dieser Typen und der Kleidung wäre trotzdem rübergekommen. Auch der Teil mit Hornswoggle war süss.

Santino Marella vs. David Otunga

Der Entrance von Santino Marella war ebenso lustig wie das Segment mit R-Truth. Bei einem Film, wo in einer Fortsetzung auch The Rock mitgespielt hatte, gab es das auch. Mit irgendso einer Mumie und seinem Sidekick. Auch damals war das der Lacher. Übrigens fiel mir auch in dem Zusammenhang (Fussballtrikots) auf, dass Jack Swagger aussieht wie ein bestimmter deutscher Fussballer. Ich würde ihm so ein Gimmick geben, was in dieser Hinsicht auch total überzeichnet ist, wie z.B. im Stil der japanischen Animeserie "Kickers".bzw. "Gambare! Kikkazu".

David Otungas Körper ist hervorragend, aber sein Gesicht gefällt mir nicht. So ein harter Körper und dann so ein weiches Gesicht passt nicht zusammen. Irgendwas mit einer Maske und viel Schmerzen muss her. Als das Match begann, wurde mir erst klar, dass Santino Marella selbst in Match wie eine Comicfifur läuft und fällt. Und dabei noch blitzschnell ist. Perfecto, Santino Marella. Obamas... ähm, ich meinte David Otungas Elbowdrop sah ebenso einmalig aus, ebenso auch von der logischen Seite im Bezug auf deine Persönlichkeit. Jura, bestimmt die Grenzen. Der kleine Fuck-up beim Cover ist auch garnicht aufgefallen. Der Verwirrung war es förderlich. Und so gefiel mir das Ende auch, wobei Santino Marella Hörner gewachsen zu sein scheinen. Cooler Head Butt a la Brodus Clay. Wer auch immer Santino Marella geschaffen hat, ist ein Genie. Er funktioniert.

Lord Tensai-Segment

Ein gutes Segment, und mir gefiel nicht nur Lord Tensai, sondern auch Sakamoto. Kann es sein, dass Lord Tensai jetzt die Geschichte, die Kane anfing, zuende treiben will? Der Mischmasch aus japanischen und englischen gafällt mir jedenfalls. Schade, dass das Mikrofon zu nah an Lord Tensais Hand dran war. Zwar stellt dass auch die Spannung dar, aber nimmt "Impact" weg, da die Berührung schon da war.

John Cena-Video

War das ein Shoot von John Cena? Es steht ausserhalb jeglicher Logik, dass er Brock Lesnar eine klatscht. Ausser, wenn es ein Shoot ist. Vielleicht auch deswegen das Blut. Zu Jerry Lawler: Du bist der perfekte Kommentator, aber ich möchte Deine Pausbäckchen nur zu gerne im Ring sehen. - Jerry Lawler ist der geborene Wrestler. Das Brock Lesnar-Video danach war schön. Trotzdem: Mir gefällt John Cena im Moment besser als Brock Lesnar. Ich kaufe die Auseinandersetzung zwischen dieser beiden. Ich kaufe sie - denn das ist echt.

Zack Ryder vs. Kane

Schade, dass die Geschichte um Zack Ryder und Kane nicht richtig weitergesponnen wird. Durch das Match John Cena gegen The Rock bei Wrestlemania ist diese ganze Geschichte durcheinandergekommen. Was ich in der Rückblende gesehen habe, lässt mich aber hoffen, dass das alles zu einer Dreier-Fehde gemacht wird. Vielleicht gibt es ja ein Handycap-Match gegen Kane. Zack Ryders Rolle - obwohl er anscheinend viel investiert - gefällt mir nicht. Ich würde ihn erstmal ganz rausnehmen und dann etwas Comikhaftes machen. Aber nicht als Zack Ryder. Aber auch als "fünftes Rad am Wagen" oder "Pechvogel" hat er noch Potenzial. Vielleicht versucht das ja die WWE gerade mit ihm zu machen.

Yes-Yes-Yes-Segment

Kofi Kingston als "Wohlfühl-Chill-Wrestler" und AJ passen gut zueinander. Aber als dann "der Fanatiker" Daniel Bryan reinkam, war das ebenso passend. "Open Season" passt da auch wunderbar. Da muss unbedingt was mit Hunter oder Shawn Michaels kommen. Ich werde nicht das Gefühl los, dass es eine parallele Storyline zu CM Punk und Chris Jericho wird, die dann sich irgendwann mit dieser verbindet. Dass mit dem Yes-Lock war auch passend - aus dem Hause McMahon.

John Cena-Promo

Krass, es war wirklich die Halbzeit der Raw-Ausgabe. Hier habe ich dann John Cenas neues T-Shirt begutachten können. Die ganze Shirt-Serie ist gelungen. Jetzt steht dort praktisch "Rise above Cenation". Entweder spielt das tatsächlich darauf an, dass John Laurinaitis John Cena weghaben will, oder vielleicht will man auch wieder zu dem internationalen Produkt der WWE hin. John Cenas Promo hat mir bis auf den zu sehr gekünstelten "Yes"-Chant sehr gut gefallen. Auch John Laurinaitis - wobei das "between" bei der Erwähnung der Vertragsunterzeichnung schon alles verraten hat. Denn eigentlich müsste es doch "sign the contract WITH Brock Lesnar" heissen, oder? Wieso steckt eigentlich in Brock Lesnar der Name "Rock" drin? Bei Uns in Deutschland übrigens ein Kledungsstück für Frauen...

Daniel Bryan vs. Kofi Kingston

Das Match begann gut und ich musste mir keine Gedanken darum machen. Das ist ein Weg, wie ich finde. Die Unterhaltung zählt und das Match fliesst nebensächlich herum. Aber ab einem gewissen Punkt funktionierte das Match eben nicht mehr. Trotz dieses "Stockens" gab es zahlreiche Wendungen. Daniel Bryan kann wirklich gut wrestlen und hat sich bei diesem Match übertroffen. Am Anfang war die Unterhaltung brilliant. Es wirkte fast so, als ob er eine kleine Spinne zerstritt, deren Arme dann noch rumzappeln. Auch am Ende kam Kofi Kingston gut rüber. "Do the Warror, man!" Sehr unterhalsam.

Wie lustig war denn bitte das Ende? Sheamus kommt reingerannt, zieht durch und verfehlt den Kopf von Daniel Bryan sehr sehr knapp. Beide lachen deswegen und Sheamus zeigt dann extra noch mal an: "Das war soooo knapp." - Einfach genial !!! Perfekt Kick !!!

Brodus Clay (with Cameron and Naomi) vs. Dolph Ziggler (with Vickie Guerrero and Jack Swagger)

Hat Jerry Lawler Vickie Guerrero "Brontosaurier" genannt. Voll lustig. Zumal das beweist, dass er "Fred Feuerstein" guckt. Das Match an sich war schön. Aber besonders schön war der Slam gegen Dolph Ziggler, bei dem er fast bis zur Deckenhalle flog. Nice, Mr. Perfect !! Dass Cameron und Naomi diesmal auch eingesetzt wurden, fand ich super. Und sehr niedlich war die Lache von Vickie Guerrero. Voll quieeeeeeekisch !! (Falls der Funkasaurus jemals Heel wird, braucht er eine Triton-Maske, ähnlich der von Vader. Aber ich hoffe, bis dahin ist es noch lange hin. Denn jetzt ist er perfekt. Und gut so, dass sich langsam eine Geschichte entwickelt.)

Chief Jay Strongbow-Segment

Kaum zu glauben, wen da alles die alte indianische Würgeschlange im griff hatte. Schade, dass Menschen sterben müssen. Das Gimmick ist aber genial gewesen. Italienisch wie die Filme von Karl May, und so amerikanisch wie die Geschichten desselben. Wäre mal Zeit, dass Tatanka wieder mal in der WWE auftaucht. Yoshi Tatsu habe ich letztens gesehen, und er hat mich stark an den jungen Tatanka erinnert.

Great Khali and The Big Show vs. Epico and Primo (with Rosa Mendes)

Wie Great Khali Epico und Primo zerhackt hat, das war beeindruckend. So gefällt mir das. Wobei es eher Jobber gewesen sein sollten, als ein gut funktionierendes Tag Team wie das von Epico und Primo. Dass die beiden schliesslich mit den Titeln flohen und, nachdem sie in bester amerikanischer Manier abgefertigt wurden, das Match dann zu einem "No-Title-Match" wurde, ist allerdings schlecht gemacht worden. Das hätte vorher angekündigt werden sollen - nicht nur in der Halle, wie bei der ganzen Tour zuvor auch, sondern auch im TV. Dass Big Show und Great Khali einen riesen Spass mit de Crowd hatten, sah man dann beim tanzen. Great Khali tanzt. Wie geil ist das denn. Das ganze wirkte so wie ein Roma (Gypsy) in Rumänien, mit seinem Tanzbär an der Seite. btw: die WWE sollte mal "Ted the Bear" holen. Tierschützer, wie PETA, würden zwar Amok laufen, aber wie lange hat es keinen Bären mehr im Wrestling gegeben? Gute Regie übrigens. In der Halle sah man das Match anders.

Russia

A different McD.

John Cena vs. Lord Tensai (with Sakamoto)

Ich liebe diese Sprüche in die Kamera. Ja, ich wollte es extrem !! Und ich kaufe auch diese zerstörerische Bestrafung. Der Fan bei Lord Tensais Entrance hatte mal richtig Glück, dass er nicht zerstört wurde. Bei The Great Muta gab es ja auch einige Fans, die auf die Idee kamen an ihm herumzuziehen. Für die Akteure sicher nicht angenehm. Das Erscheinungsbild und das Outfit von Lord Tensai ist grossartig. (In der Show gab es zwar ein kleines Outfit-Fuck-up, aber auch hier fiel es nicht auf.) Er sieht aus wie ein Hunne. Auch das Fecepaint ist gelungen, erinnert an Hakushi, wobei die Variation ihn von Hakushi unterscheidet. Sieht so aus, als ob in China ein Fahrrad über sein Gesicht gefahren ist und ihm das nichts ausmacht. Scheint fast so, als ob das Match zwischen John Cena und Lord Tensai wirklich der Bestrafung John Cenas diente, und nach japanischen Codex ausgetragen wurde. Das zögerliche Verhalten John Cenas spricht dafür... ähm, ich meinte: handelt dafür. Das Match begann nach meinen Vorstellungen und ging draussen darüber hinaus weiter. Auch hier wieder gut, dass Sakamoto was zeigen konnte. Gott, das Ende war dann auch herrlich. Ich dachte zuerst, dass es Red Mist wird. Ein sehr schönes Match. Genau wie ich es liebe.

Fazit

Was soll ich dazu sagen? Die WWE hat schon wieder eine Show gehabt, die mich wahnsinnig gut unterhalten hat. Mit Brodus Clay, Jhn Cena, Lord Tensai und R-Truth - sowie Vickie Guerrero - aber auch vielen anderen, hat man so viele Legendenpotenziale. Die kleinen Fuck-ups stören da nicht. Mehr Gimmick, richtig überzeichnetes und amerikanisches Gimmick, wäre super. So muss es sein.
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 17:28   #23
Cute Paul
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1.188
Meine Güte, Lord Tensai gefällt mir von Zeit zu Zeit immer besser.
__________________
"We do Greco-Roman, freestyle. The Old Country way. No gimmick wrestling in my house." — The Iron Sheik
Cute Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 17:32   #24
Mr. Sonderbar
Cut
 
Registriert seit: 20.09.2011
Beiträge: 84
Zitat:
Zitat von Face Beitrag anzeigen
Was hätte ein Referee in einem Extreme Rules Match denn auch ahnden sollen? War ja alles legal.
Ja, und der Einsatz von Waffen war auch legal, trotzdem wurde danach gefragt. "ungeahndet" unterstreicht die Extreme Rules-Stipulation. Deswegen ein herzliches Bitteschön an alle User, die von diesen Aktionen nicht mitbekommen haben
Mr. Sonderbar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 18:45   #25
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Jau, RAW in good old England. Unheimlich gute Stimmung, vorallem dank der YES-Chants.
Punk vs. Henry war besser als letzte Woche, während Jericho nur auf der Leinwand blieb. Bedeutet ein Chicago Streetfight, das die beiden sich dann auch bis raus aufs Gelände prügeln werden? Wäre schön.
Die R-Truth Segmente waren ok, aber ein bisschen Training braucht er noch in seinen Showeinlagen.
Santino's Entrance war angemessen. Das man bei London keinen der dort vorhandenen Vereinen als Trikot nimmt, ist ja klar. Das Match war aber nur magere Kost, mit einigen Fehlern, die selbst ein Blinder wie ich gesehen hat. Die Cobra an sich ist ja ganz lustig, aber er braucht einfach einen neuen Finisher. Mit der Cobra als Vorbereitung dürfte da bestimmt was möglich sein.
Das Interview mit Albert, sowie der Einspieler von Lesnar, hat mich nicht interessiert. Dann das Match ohne Ringgong, oder hab ich den nicht gehört? Fand ich jetzt doch leicht verunglückt. Da steht der damals zerstörte Ryder im Ring gegen seinen Widersacher, welcher aber am Ende nur über Orton redet. Ist die Ryder-Geschichte nun zuende, kommt da noch was oder wars das jetzt?

Dann der Höhepunkt der Ausgabe. YES YES YES..I can't get enough. Give me more YES! Ganz stark wie Bryan angekommen ist. Europa rockt die USA in Grund und Boden.
Die Umbennung seines Aufgabegriffs in YES-Lock kam zur richtigen Zeit, weil das in den USA nicht so genial gewirkt hätte, wie in England. Jetzt kann man damit wieder zurück in die Staaten und hoffen, das nun auch dort die YES-Chants enorm werden. Man, ist das geil! Genau das hat Bryan gefehlt, um bei mir extrem over zu werden und ich bin jetzt in einer Phase, bei der ich es nicht mehr erwarten kann ihn wieder zu sehen. YES!

Das Match gegen Kofi war dann das Beste des Abends. Wunderschön gemacht, obwohl Kofi absolut keine Chance beim Publikum hatte, außer bei seinem Boom Boom Boom. Da merkt man natürlich, wie wichtig Catchphrases im Wrestling sind.
Was der Unfug mit dem Funkasaurus dann sollte, weiß ich auch nicht. Das war nix, nur absolut unnötig. Ich könnte mir vorstellen, das er bei ER ein Match bekommen wird, aber das muss dann endlich mal ordentlich werden.
Big Show & Khali war dann wie erwartet ein reiner Squash. Soll sich da ein Tag-Team bilden oder war das letztlich doch nur One-Night-Only? Die Titel würden sie jedenfalls im Schlaf holen.
Der Main Event war dann nicht so mein Fall. Cena war jedenfalls in einer sehr klaren Face-Rolle und in der wird er dank JL auch noch länger bleiben. Albert kann mich immernoch nicht überzeugen. Der Einsatz von Green Mist war sehr nett, aber Albert wird noch einen langen Weg haben, um mich zu überzeugen.

Die Show war jedenfalls nicht so negativ, wie sie jetzt vielleicht bei mir klingt. Für Bryan und die Crowd gibts von mir schon eine 2, auch durch das Punk Match war es eine gute Show.. Summa Summarum eine 2- von mir.
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brock lesnar, chris jericho, cm punk, daniel bryan, david otunga, extreme rules, john cena, john laurinaitis, london, lord tensai, raw, sherlock holmes, yes lock
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.