Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2012, 05:35   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.808
WWE RAW #984
vom Montag, den 2. April 2012
Veranstaltungsort: American Airlines Arena in Miami, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Dark Match & Superstars Taping

Spoiler:
Dark Match
Dean Ambrose besiegte JTG

Superstars
The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) besiegten Curt Hawkins und Tyler Reks

Superstars
R-Truth besiegte Heath Slater


Zu Beginn der Show waren viele Wrestler in einer Umkleidekabine versammelt und lauschten David Otunga und John Laurinaitis. Der erklärte, dass er nun der mächtigste Mann der Liga sei, diese Macht aber nicht missbrauchen wolle. Er setzte ein Match um den WWE United States Title an und zwar ein Triple Threat Match zwischen Titelträger Santino Marella, Dolph Ziggler und Jack Swagger. CM Punk mischte sich ein und meinte, dass er für alle Fans und Wrestler sprechen würde, wenn er sage, dass Laurinaitis schlecht einzuschätzen sei. Der bookte dann auch noch Punk gegen Mark Henry um den WWE Title und nannte es eine gute Verwendung seiner Macht. Eine neue Ära habe begonnen, die Ära des Volkes.

The Rock kam dann nach dem Feuerwerk zum Ring und die Menge war aus dem Häuschen, verursachte bei Rocky Gänsehaut. Er erklärte dass er vor 14 Monaten gekommen sei und seither viel geschehen wäre, Geburtstagsfeiern, Geschichtsstunden, Rockkonzerte, aber letzte Nacht sei er so wirklich heimgekehrt. Er bedankte sich bei John Cena, was Buhrufe nach sich zog. Nach zwei Attitude Adjustments, dem Legdrop und im STF sei er besonders gefordert gewesen. Es wäre eine Ehre gewesen gegen Cena anzutreten vor den ganzen Fans und sie hätten Geschichte geschrieben. Dann meinte Rock dass er früher ziemlich gesuckt habe, als er aus der kanadischen Footballliga geschmissen worden sei. Doch nun sei er der People’s Champion und für die Leute, die glauben würden das sei das Ende, würde er sagen, dass es nur der Anfang sei. Er habe gestern gefeiert und getanzt und dabei sei ihm eine Vision gekommen. Er habe mit einigen Freunden darüber gesprochen und die würden es als unmöglich bezeichnen. Doch er wische mit unmöglich den Boden auf, wie er gestern erst bewiesen habe. Seine Vision sei, dass er eines Tages wieder die Rampe heruntermarschieren werde … als WWE Champion! Das würde wahr werden. Dann bedankte er sich noch einmal bei den Fans – if you smell what The Rock is cookin‘. Während seines Abmarsches bei dem er Gesten machte den Gürtel anzulegen, sprachen die Kommentatoren über seinen Gegner vom Vortag und dass Cena hier sei um über das Match zu sprechen.

3-Way Match – WWE United States Title Match
Santino Marella (c) vs. Jack Swagger vs. Dolph Ziggler

Die beiden Heels hatten natürlich Vickie Guerrero dabei und wechselten sich zu Beginn dabei ab Santino zu bearbeiten. Als sich der Champion helfen konnte und Ziggler aus dem Ring warf, sorgte Swagger rasch wieder dafür die Heels ins Rennen zu bringen. Nach einer Werbepause zog Santino die Kobra aus der Hose, steckte aber vor ihrer Anwendung einen Neckbreaker von Dolph ein. Die Heels verpassten ihm einen Double Team Move und stritten dann darüber, wer den Pinfall erzielen solle. Ziggler stolperte nach einem Scharmützel ins Turnbuckle und Swagger kassierte die Kobra zum Three Count. Dann ging Marella stiften und Brodus Clay tauchte zu seiner Unterstützung auf. Ziggler griff den Funkasaurus an und scheiterte kläglich. Es gab noch ein Tänzchen von Funkasaurus und Santino für die Fans.
Sieger: Santino Marella

Lord Tensai vs. Alex Riley
Tensai hatte als Begleiter Sakamoto dabei und die Kommentatoren erklärten, dass Tensai ein ehemaliger WWE-Star sei, der in Japan zu einer Größe aufgestiegen sei. Der Lord zerstörte Riley methodisch, verpasste ihm eine Butterfly Suplex Bomb, einen Flying Splash und weitere heftige Attacken. Nach einer Sitout Powerbomb ließ der Referee das Match abläuten. Doch Tensai hatte noch nicht genug und verpasste Riley auch noch eine heftige Claw.
Sieger: Lord Tensai

WWE Title Match
CM Punk (c) vs. Mark Henry

Mark Henry schien seine Chance auf den Titel besonders ernst zu nehmen und er fokussierte den angeschlagenen Rücken von Punk. Es gab Stomps und Kicks auf den am Boden liegenden Gegner und ein wenig Trash Talk obendrein. Aus einem Bearhug entkam CM mit einem DDT, danach konnte er mit Kicks gegen die Kniegegend von Henry ein wenig Offensive zeigen. Doch schon kurze Zeit später war es wieder Henry der sich das Momentum holte. Punk wich einer Vader Bomb aus, aber verpasste dann die Chance vom Top Rope etwas Sinnvolles zu unternehmen. Es ging in eine Werbepause, nach der immer noch kein Sieger feststand. Henry attackierte Punk mit einem Nervehold. Der Champion befreite sich und zeigte wilde Tritte und dann den Elbow Drop vom Top Rope. Er landete High Knees, aber war schwer angeschlagen. Henry konterte einen Bulldog und warf Punk nach draußen. Von dort schaffte es der Champion nicht bis zum Ten Count zurück in den Ring.
Sieger durch Countout: Mark Henry

Henry war sauer nicht den Titel gewonnen zu haben, also gab es noch einen World’s Strongest Slam auf den Hallenboden. Dann tauchten Laurinaitis und Otunga auf der Bühne auf und Johnny Ace verprach, dass Punk den Titel nun regelmäßig werde verteidigen müssen. Plötzlich tauchte auch noch Chris Jericho aus der Menge auf und wollte mit Punk auf den Klassiker vom Vortag anstoßen. Er schnappte sich eine Whiskyflasche und goss den Inhalt über Punk. Dann wollte er CM einen Dropkick verpassen und rutschte auf dem Alkohol aus. Er machte mit Tritten weiter und holte eine zweite Flasche. Jericho versprach den Straight Edge Superstar zum Säufer zu machen und knallte ihm dann die Flasche an die Birne wobei sie zerbrach. Punk war ausgeknockt und ein Sanitäter musste sich um ihn kümmern.

Sheamus, der Gewinner des WWE World Heavyweight Titles kam zu Buhrufen heraus und wollte zu den Fans sprechen, aber er wurde unterbrochen. Ricardo Rodríguez kündigte den zurückkehrenden Alberto del Río an, der in einem roten Mercedes SLS AMG vorfuhr. Del Rio versprach Sheamus zum Champion zu werden, der wiederum entgegnete dass die Fans sehen wollten, wie er jemandem den Brogue Kick verpasse. Alberto erklärte, dass ihm Laurinaitis ein Match bei Smackdown gegeben habe und wenn er das gewinnen könne, würde er einen Title Shot damit verdienen. Als er irgendetwas mit „it doesn’t matter“ sagte, ging das Mikro aus. Auch beim zweiten Versuch gab es dieses Problem, also ließ er sich Ricardos Mikrofon reichen. Das nutzte Sheamus für den Brogue Kick.

Backstage war Daniel Bryan bei Josh Mathews und die Menge flippte aus als er zu sehen war. Mathews befragte ihn, was er zu seiner Niederlage vom Vortag zu sagen habe, aber er starrte nur grimmig in die Kamera und verweigerte eine Aussage. Auch AJ war still, also ließ der Interviewer wieder in die Halle schalten.

Cody Rhodes vs. Kofi Kingston
Der ehemalige IC Champion Cody begann stark und landete den Disaster Kick, als plötzlich Big Show mit dem WWE Intercontinental Title auf der Bühne erschien. Show ließ einen peinlichen Wrestlmania Moment von Cody einspielen, als dieser den KO Punch kassiert und dann ausgeknockt auf der Matte lag. Das ärgerte Rhodes und er vergaß auf das Match, Kingston nützte es zu Trouble in Paradise.
Sieger: Kofi Kingston

Mark Henry tobte backstage wegen seiner verpasste Chance und bekam Besuch von Abraham Washington. Der bot ihm Hilfe an, denn er habe einen Masterplan. Er gab Henry eine Visitenkarte und ließ ihn dann wieder alleine mit seiner Wut.

Eve Torres kam zu Hoeski-Rufen auf die Bühne und meinte, sie habe letzte Nacht auch ihren Wrestlemania-Moment gehabt. Zack Ryder sei leicht manipulieren zu gewesen, wie alle Männer außer einem – John Laurinaitis. Denn Männer mit Macht seien nicht zu manipulieren. Wenn ihre Aktion ihm geholfen habe, dann sei das eben so. Mit „Power to the People“ verabschiedete sie sich wieder.

The Miz vs. Zack Ryder
Der Beginn war vielversprechend für den Broski, der mit Strikes in die Offensive ging und Miz draußen in die Absperrung schickte. Miz konterte wenig später kurz, steckte aber dann weiter ein und musste sogar den Broski Boot hinnehmen. Er kickt aber noch aus dem Cover, wich einer weiteren Attacke aus und holte mit dem Skullcrushing Finale den Three Count.
Sieger: The Miz

John Cena kam nun zum Ring und wurde kräftig ausgebuht. Er meinte, er habe nie daran geglaubt zu verlieren, doch jeder würde Niederlagen im Leben einstecken müssen, wie schon Muhammad Ali gesagt habe. Es gäbe keine Ausreden und er habe all das ernst gemeint, was er im Vorfeld gesagt hätte. Viele würden nun auf seine Reaktion warten, ob das der Tag werde, an dem er auf das WWE Universe hinhacke. Doch nein, das wäre nicht der Fall, er habe verloren und gestehe die Niederlage ein. Er bedankte sich bei seinen Unterstützern und wenn er jemanden enttäuscht habe, täte es ihm leid. Cena werde sein Bestes in der Zukunft geben. Dann ging er auf die Gerüchte ein, er wolle Rock herausfordern, das sei nicht korrekt. Nach ihrem Match letzte Nacht sei die Sache jedoch erledigt. Die Crowd forderte Brock Lesnar und Cena meinte, er wolle The Rock. Rocky habe seinen Respekt erarbeitet, er sei ein Champion und der größte Superstar in diesem Business. Die Fans hätten Spaß, also sollten sie noch einmal feiern dürfen.

Cena fuhr fort, dass er es letzten Abend nicht geschafft habe und spielte dann mit der Crowd und den „Yes yes yes“-Rufen. Er erwähnte sogar Daniel Bryan und kam dann wieder zum Thema zurück. Er wolle Rock als den besseren Mann huldigen und wollte ihn wieder zum Ring rufen. Doch plötzlich ertönte „Here comes the pain“ und die Menge flippte aus. Brock Lesnar kam auf die Bühne heraus und posierte, dann schritt er langsam zum Ring. Dort angekommen ging er auf John zu und streckte ihm die Hand entgegen. Cena wollte sie schütteln und wurde zu einem krachenden F5 hochgehoben. Die Fans fanden es genial, die Kommentatoren waren aus dem Häuschen über die Rückkehr von Lesnar und RAW ging zu Ende.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 05:44   #2
Nexus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.08.2002
Beiträge: 1.393
Geil !!!!

Er ist wirklich wieder da der gute alte Brock Lesnar
Nexus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 06:02   #3
takeunder80
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 442
Yes, das war ja fast besser als WM. Jericho zieht Punk die Flasche über den Schädel . Lesnar is back und fertigt Cena ab. Der Lord Tensai ist da und nun werden die Karten neu gemischt. Na ja ausser das sich Del Rio gegen Sheamus anbahnt. Das finde ich etwas langweilig.
Ansonsten eine sehr gute Sendung. Weiter so.
takeunder80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 06:15   #4
G2S
Cut
 
Registriert seit: 18.08.2011
Beiträge: 57
Das mit der Jacky und Punk habe ich richtig gefeiert und MR LESNAR stellt alles in den Schatten. HERE COMES THE PAIN
G2S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 06:26   #5
Armads
Cut
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 77
Tolle Show, unbedingt ansehen wers nicht live gesehen hat - eine glatte 1!
Die Crowd war um Welten besser als am Sonntag.
Si! Si! Si! Si! Si! Si! Si!

Geändert von Armads (03.04.2012 um 06:31 Uhr).
Armads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 06:41   #6
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.808
Ein paar Dinge sind noch nicht zu deuten, aber es war eine starke Ausgabe. Punk vs. Team Johnny bahnte sich schon im ersten Segment an und setzte sich später in Kombination mit Jericho fort. Punk ist übrigens das beste Beispiel für ein Face dem man auch zujubeln kann. Er hat Ecken und Kanten, er verliert, er ist unterlegen und man kann seine Gegner richtig schön hassen. Etwas mehr Titelverteidigungen, wenn es wie angekündigt dazu kommt, halte ich für gar nicht so schlecht. Klar wird der Titel kaum bei RAW wechseln, man weiß also wie es ausgeht, aber der Glaubwürdigkeit eines Titels dient das durchaus wenn er nicht nur alle heiligen Zeiten auf dem Spiel steht. Das Match von Punk und Henry später in der Show war für RAW (und Henry) ziemlich stark, wusste absolut zu gefallen. Die Aktionen von Jericho auch obwohl sein Ausrutscher einfach herrlich war.

The Rock ließ dann bereits am Beginn die Halle explodieren, wie ich schon im Ticker geschrieben hatte - solche Reaktionen erzielt kein Fulltime-Wrestler von WWE und deshalb verstehe ich, dass Vinnie auf ihn setzt. Seine Rede war teilweise etwas kryptisch, seine Vision vom Gewinn des Titels kann ich nicht ganz einschätzen. Er wird nicht Fulltime wiederkehren, also ist das schwierig ihn in eine Titelfehde zu booken und dann auch noch gewinnen zu lassen, immerhin muss er das Ding ja auch wieder loswerden und das sicher nicht in einem Squash am nächsten Tag. Wenn er seinen Terminkalender aber so hinbekommt, dass er 1-2x im Monat bei RAW auftauchen kann, wäre ich sofort dafür. Wer auch immer in eine Fehde mit ihm gesteckt wird, kann davon nur profitieren. Selbst als Verlierer.

Santino ist weiterhin over und immer noch in die GM-Story verwickelt, auch das ist in Ordnung. Swagger und Ziggler sollte man aber bald mal trennen, vor allem Dolph tut das IMO nicht gut.

Tensai mit einem schönen Debüt, wirkt sehr dynamisch und hart was er da abliefert. Zudem hat er mal einen anderen Look und Körperbau, er ist keiner dieser Badehosenwrestler wie es ein gesperrter User ausgedrückt hätte

Dass Sheamus sozusagen als Strafe für seinen Squash-Sieg über Daniel Bryan ausgebuht wurde, fand ich witzig. Dabei kann er sicher nichts dafür, da müssten die schon Vince ausbuhen. Die Crowd ging ohnehin super auf Bryan ab, bin gespannt ob das auch außerhalb von Miami so sein wird. Alberto del Rio zurück kann nur ein wenig frischen Wind zu SmackDown bringen, dass er den Brogue Kick kassiert war ebenso klar wie sein Sieg am Freitag schon klar ist.

Zu Cody vs. Kofi würde ich sagen dass Rhodes wohl weiter mit Big Show fehdet, oder warum hat es das Face sonst nötig dem Heel die Niederlage unter die Nase zu reiben? Wenn Cody dabei Show in eine Pause schickt oder sonstwie dominiert und so weiter aufgebaut wird, wäre das schon ok. The Miz scheint man auch wieder mehr in den Fokus zu rücken, auf Kosten von Ryder.

Tja und dann das Ende, das ebenfalls großartig war. Cena verkaufte die Niederlage gegen Rocky sehr gut, wirkte wirklich bedrückt. Die Crowd war ziemlich feindlich eingestellt und mit seinem neuerlichen Face-Gefasel war er für sie der perfekte Heel. Will einfach niemand hören. Er spielte gut mit den Fans, warf ihnen ein paar Brocken hin und sie bissen auch mehrfach an. Stark gemacht mit den vorhandenen Mitteln. Zeigt mir dass er es absolut drauf hätte in vielen Rollen zu glänzen und zeigt IMO nur umso mehr, dass man ihm auch mal diese Chance geben sollte. Als er dann Rocky zum Ring rief, dachte ich der kommt raus und beim Handshake turnt Cena dann mit einem AA aus dem Nichts. Aber stattdessen taucht Brock Lesnar auf und die Halle flippt wieder aus. Fast in Rock-Dimensionen. Lesnar macht dann das, was ich von Cena erwartet hatte - Handshake und F5, richtig schön krachend. Die Fans waren entzückt und ich auch. Denn das ergibt viele Möglichkeiten. Lesnar als Heel um Cena als Face wieder mal einen Gegner vorzusetzen, den er nicht zum Frühstück verspeist. Eine Fehde in der er ähnlich wie Punk gegen Jericho vor vielen Problemen steht und man wieder mit ihm mitfiebern kann. Oder aber umgekehrt, er flippt nächste Woche aus weil niemand mehr Respekt vor ihm hat. Jedenfalls ist viel frischer Wind in die Show gekommen. Schade nur, dass eigentlich lauter Altstars diesen bringen müssen, weil kaum ein neuer Star außer Cena erschaffen wurde und selbst der kommt, wie man deutlich sieht und hört, nicht immer so an, wie WWE das gerne hätte.

Nach der äußerst mäßigen Mania war RAW ein echtes Highlight. Deutlich besser als letzte Nacht, wesentlich unterhaltsamer und das mit mehr als 2 Stunden weniger Zeitverbrauch. Bitte weiter so!
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 07:19   #7
automatix
ECW
 
Registriert seit: 15.01.2002
Beiträge: 6.258
Ich bin wohl der einzige, der diese Alkohol Storyline geschmacklos findet? Naja, aber immer noch besser einen bekennenden Nichtrinker in Whisky zu Baden als einen trockenen Alkoholiker in Bier.....
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 07:22   #8
Genetrik_Zero_
Rippenprellung
 
Registriert seit: 12.11.2006
Beiträge: 123
So und nach Wrestlemania nun auch nach der Live Raw wieder im Hotelzimmer. Diese Raw war DER ABSOLUTE WAHNSINN. Es muss schon im TV geil gewirkt haben aber die Yes Yes Yes Chants waren der pure Brüller. Vor allem das langatmige Punk / Henry Match wurde so zum absoluten Crowd pleaser mit abwechselnden Yes Yes bei Tritten von Punk und No No bei Schlägen von Henry

Die Lesnar Chants waren schon bei Cenas Promo geil aber wie dann Brock wirklich daherkommt ist das Dach von der Halle weggeflogen!!!

Wm 28 ringside war unglaublich. RAW heute wird mir aber dank der besten Crowd ever ( auch ein Lob an mich ) ewig in Erinnnerung bleiben.

Was in dem Bericht mangels TV Übertragung fehlt ist das abschließende dark Match. Teilnehmer: Orton, Big Show + Sheamus (buhhhh ) und Kane, Rodes und ....... DANIEL BRIAN!!!!!!!!!!!!!!!

Sobald ich wieder daheim bin muss ich euch das Video vom Einzug und vom Match posten. Bei Brians Entrance ist das Dach zum zweiten Mal weggeflogen - ohne Übertreibung war das ganze auf Lesnar Lautstärke YES YES YES

Und das Match selbst war wohl eines der witzigsten Momente meiner 26 Jahre langen Fan Laufbahn. Big Show musste unaufhörlich bei den Yes Chants lachen und animierte uns dann selbst für ihn Yes Yes zu chanten was wir auch promt taten. Zu geil war auch das Kane und Rodes beinhart beim Tag mit Brian ausgebuht wurden und Kane sogar einmal unter lauten Jubelrufen promt wieder zurückgetagt hat

Brian war es unmöglich seinen Charakter beizubehalten und grinste die ganze zeit wie der Weltmeister Obwohl ihn Shemus unter lauten Buhrufen mit dem Kick wieder pinnen durfte blieb Brian nach dem Match noch im Ring und hielt eine suoerlustige Promo auf die ich nach meiner Rückkehr in meinem zweiten Genickbruch Wm Bericht eingehen werde aber nur kurz: es dürfte bald wieder ein neues Brian Shirt geben

Lustigste Raw ever wegen fantastischer Crowd (danke danke ) und DANIEL BRIAN YES YES YES!!!!

Übrigens könnt ihr mich relativ oft bei der normalen Ring Kamera Perspektive im Bild sehen (linker Rand). Hab mehrmals das In Loving Memory Poster bzw Hall of Fame Poster hochgehalten
__________________
Proud guest of Wrestlemanie 23! Even prouder guest of WM 28 RINGSIDE!!!
Genetrik_Zero_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 08:13   #9
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 30.808
Das glaube ich sofort dass das ein tolles Erlebnis war mit dieser Crowd, das kam schon im TV großartig rüber. Stimmung wie in einer europäischen Halle beim Eishockey oder einem Fußballstadion. Ich würde mir wünschen dass sich das Publikum überall davon anstecken lässt.

Und dass Daniel Bryan langweilig wäre oder kein Charisma hat, kann auch niemand mehr behaupten. Die Crowd ging mehr auf ihn ab als auf alle anderen Jungs mit Ausnahme von Rock und Lesnar. Vielleicht war das ja der Masterplan von Vince ihn deshalb so rasch verlieren zu lassen damit die Fans ihn zum Face turnen.
__________________
"You cannot shake hands with a clenched fist." (Indira Gandhi)
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 08:20   #10
Claudio_Castadonut
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 258
Finde ich gut, dass man mit Lesnars Rückkehr bis nach Wrestlemania gewartet hat. Das verleiht der Nr1 Show einen zusätzlichen, dringend benötigten Kick. Was man sich fragen muss ist, ob die Show insgesamt nicht etwas überladen war. Diese Pace wird man kaum halten können, ev. hat man die ganze Munition (Del Rio, Jericho, Rock, Tensai, Lesnar) in einer einzigen Show verpfeffert. Hoffen wir das Gegenteil, die nächsten Wochen sollten mindestens mal spannend werden!
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:23   #11
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
YES! YES! YES! Brock is back!

Aber will die WWE ihre Merchandise-Schleuer Cena jetzt so richtig zerstören? Hat der seinen Dienst getan? Ich meine ja nur, erst kommt The Rock gegen den Cena schon klein ausschaut und nun Lesnar, wo er erstmal überhaupt kein Land zu sehen scheint.

Hoffe mal auf ein Match bei "Extreme Rules" der beiden. Offenbar soll Brock als eine Art Lückenfüller bis zum nächsten Match gegen The Rock dienen. Mir soll's recht sein solange Brock so dominant dargestellt wird wie damals. Glaube ansonsten hätte er auch nicht bei der WWE unterschrieben.

Und bei Wrestlemania 29 wird der Undertaker zerstört... mal wieder!
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:27   #12
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Ohman, Brock Lesnar ist echt der letzte denn ich in WWE brauche! Was will der eig? Mal Football mal Wrestling mal MMA dann wieder Wrestling!? Der Typ soll sich mal entscheiden. Ich brauch den echt nicht. Und wer darf als Fressen her halten? Richtig, John Cena, er hat doch erst gegen Rocky, sein wichtigstes Match verloren! Und jetzt gegen Lesnar? Sagt was ihr wollt, Lesnar ist sicher nicht zurückgekommen um sich für Cena hinzulegen! War das von Y2J überhaupt richtiger Alkohol? Oder einfach nur ne Flüssigkeit?
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:36   #13
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.954
Nur weil er jetzt in nem überraschenden Moment nen F-5 kassiert, heißt das doch nicht, dass Cena gegen Lesnar untergehen wird...

Wie hätte man Lesnar denn sonst zurückkommen lassen sollen? Mir gefällt das sehr gut, auch Cenas Darstellung im Moment finde ich gut, weg vom Superheldenimage, hin zu einem Star mit Ecken und Kanten.

Durch die zuletzt starke Involvierung von Rocky und jetzt dem Comeback von Lesnar hat WWE es wirklich geschafft, mein Interesse wieder zu wecken, hätte ich nach den letzten Jahren nicht mehr für möglich gehalten.

Geändert von Arjen Robben (03.04.2012 um 09:37 Uhr).
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:39   #14
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Zitat:
Zitat von Arjen Robben Beitrag anzeigen
Nur weil er jetzt in nem überraschenden Moment nen F-5 kassiert, heißt das doch nicht, dass Cena gegen Lesnar untergehen wird...

Wie hätte man Lesnar denn sonst zurückkommen lassen sollen? Mir gefällt das sehr gut, auch Cenas Darstellung im Moment finde ich gut, weg vom Superheldenimage, hin zu einem Star mit Ecken und Kanten.
Es wird zu 100% darauf hinauslaufen, unser Mr ich-weiß-nicht-welchen-Sport-ich-machen-will, ist bestimmt auf Bedingung das er Cena besiegen darf zurückgekehrt! Wenn soll man Lesnar sonst vorwerfen? Santino?
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:42   #15
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
War aber intelligent seitens der WWE Lesnar schon letztes Jahr mit in das "WWE'12"-Game (Only on WWE'12... tz, Lügner) zu nehmen. So wissen die ganzen Kiddies, die Brock aus seiner WWE-Zeit nicht kennen, auch direkt von wem ihr Hero die Hucke voll bekommt!

Ich finde es zwar mega-cool, dass Brock wieder da ist, aber gleichzeitig ist es ein trauriges Armutszeugniss der WWE, wenn sie die Stars der Vergangenheit (The Rock, Lesnar) reaktivieren müssen, weil trotz Cena die Ratings immer weiter sinken.

Mal schau'n wie die WWE Brock einsetzen wird. Mir wäre eine Fehde gegen Orton oder HHH zwar erstmal lieber gewesen, aber nun muss offenbar Cena weiter darunter leiden. Na ja, haben in den letzten Jahren auch schon genug unter seinem Superboy-Gimmick gelitten.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:47   #16
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.954
Zitat:
Zitat von Texas Ranger Beitrag anzeigen
Ich finde es zwar mega-cool, dass Brock wieder da ist, aber gleichzeitig ist es ein trauriges Armutszeugniss der WWE, wenn sie die Stars der Vergangenheit (The Rock, Lesnar) reaktivieren müssen, weil trotz Cena die Ratings immer weiter sinken.
Wobei Rocky und Lesnar schon etwas anderes sind. Die waren zwar lange weg, sind aber ja beide noch keine 40, nur unwesentlich älter als Cena im Fall von Rocky bzw sogar ein paar Monate jünger als Cena im Fall von Lesnar, körperlich absolut in Topform und absolute Topdraws.

Auch Tensai ist noch keine 40. Wenn man solche Leute zurückholt, sehe ich da kein Problem damit.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:48   #17
chaozkonzept
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.299
Sorry für den Einzeiler hier... DAS WAR GROSS! 1 mit Sternchen, Sahnehäubchen und Kirsche oben drauf... BEST CROWD EVER!

Geändert von chaozkonzept (03.04.2012 um 10:02 Uhr).
chaozkonzept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:56   #18
The Disco Urk
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2003
Beiträge: 1.394
Sehr gutes Raw, das leider durch die miese Bild- und Tonqualität bei der Sky-Übertragung extrem getrübt wurde.

Highlights:
- Lesnar is back
- Daniel Bryan
- die Crowd ("Yes!", "No!" und "Si!" bei AdR )
- Punk-Jericho Angle - nur schade um den Jack
- Push für Mark Henry
- Debut von Lord Tensai

Ich freu mich auf die nächsten Wochen und Monate
__________________
Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite?
The Disco Urk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 09:58   #19
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Zitat:
Zitat von Randy Orton RKO Beitrag anzeigen
Es wird zu 100% darauf hinauslaufen, unser Mr ich-weiß-nicht-welchen-Sport-ich-machen-will, ist bestimmt auf Bedingung das er Cena besiegen darf zurückgekehrt! Wenn soll man Lesnar sonst vorwerfen? Santino?

Wenn es dazu dient, dass Cena mal Kanten und Ecken und Verwundbarkeit verpasst bekommt, kann ich damit gut leben. Ich finde es auch nicht gut, dass ehemalige Wrestler zurückkommen und gleich den größten Star in der WWE besiegen wollen aber solange das einem größerem Zweck dient als nur die Egos aufzupolieren, solls mir recht sein.

Ich freu mich über Lesnar. Wow, das Hallendach explodierte als Here comes the Pain aus den Boxen kam. Schon die ganze Zeit über war die Crowd sooo heiß und dann noch die Holy Shit Chants - passten wie die Faust aufs Auge Tolles Comeback und der F5 war so offensichtlich, aber mir egal! Es gibt nicht mehr viele Wrestler, wo die Halle so wegfliegt weil sie nach langer Zeit ein Comeback hinlegen. Jeder war schon mindestens einmal weg und wieder da. Fällt mir nur noch Goldberg ein, der wahrscheinlich ähnliche Reaktionen hervorrufen würde.

Die Aktion mit Jericho gegen Punk war auch ganz interessant und unterhaltend - Jericho ließ gestern einen Tweet raus in dem stand "Its time to move on..." . Naja wohl eher nicht, soll mir recht sein! Sollen sie noch ein wenig miteinander fehden. Unterhaltsames Segment mit den 2 Whiskyflaschen. Wirkte ganz hart, als Jericho ihm die über den Kopf zog. Ich schätze bei Extreme Rules holt sich Y2J den Titel.

Lord Tensais Debut wirkte auch bei mir - schöne kräftige saubere Moves und insgesamt einfach imposant. Bin gespannt, gegen wen er die erste Fehde bekommt. Vielleicht gegen Big Show um den IC Title?

Sheamus vs Alberto Del Rio hört sich schonmal garnicht schlecht an! Nur wohin mit Daniel Bryan? Apropos, die Yes Chants waren ganz großes Kino. Auch bei CM Punk vs Mark Henry. Eigentlich bei jedem und die ganze Zeit über

Ganz großes RAW, so sollte es öfters sein!
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:07   #20
chaozkonzept
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.299
Zitat:
Zitat von DemonOfDeathValley Beitrag anzeigen
Apropos, die Yes Chants waren ganz großes Kino. Auch bei CM Punk vs Mark Henry. Eigentlich bei jedem und die ganze Zeit über

Ganz großes RAW, so sollte es öfters sein!
So eine Crowd könnte WWE öfter haben. Sowas macht locker 50% vom ganzen aus... Dummerweise will man aber auch Rey-Püppchen und Cena-Shirts verkaufen...
chaozkonzept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:09   #21
kok
Rippenprellung
 
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 213
Oh mein Gott. OH MY FUCKING GOD!

Ich war eigentlich weg vom Wrestling, mausetot, das hat mich nciht mehr die Bohne gejuckt, der Summer of Punk war vorbei, und der PG-Shit fing wieder an, ich hatte alle Hoffnung verloren, diesen Herbst. Dann kam die Road to Wrestlemania, mein interesse wurde durch Rock/Cena geweckt. Leider enttäuchte auch WM maßlos (bis auf Punk/Jericho und Taker/HHH, teilweise ging auch der ME), doch diese Raw-Ausgabe war absolut top. Und hat mich gefesselt! Wenn die WWE jetzt nicht allzu blöd ist, dann stehen uns großartige Zeiten bevor. Wir haben ein tolles Roster, vielleicht eines der besten, die es jemals gab, mit Punk als WWE-Champ, Kane als Monster, Daniel Bryan ist over, Cena bekommt wieder Profil, Alberto Del Rio ist wieder da, The Rock auf Abruf, Rhodes und Ziggler sind behutsam aufgebaut, Swagger, Kofi uuuund da ist natürlich noch Brock LESNAR! Einfach der Hammer, ein epischer Moment, die Halle ist ja fast explodiert, Brocks Blick war einfach nur episch, und endlich wieder ein F5 im WWE-Ring. Großartig, mir fehlen die Worte. Dieses Raw war ganz groß. Gespannt bin ich auch auf Lord Tensai, wie es mit Punk, Jericho und Henry (mit Manager) weitergeht und ob vielleicht noch was mit Ryder und Eve passiert. Eventuell eine Fehde gegen Miz, der leider etwas in der Luft hängt? Egal, was passiert - ich bin wieder begeistert von der WWE, und somit auch zurück im Board Hell.
__________________
yes yes yes!
kok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:12   #22
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 2.107
Irgendwie kommt mir dieses Jack-Daniels-Szenario bekannt vor.

Bin sehr auf die Live Bilder gespannt.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:16   #23
The Disco Urk
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2003
Beiträge: 1.394
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
Irgendwie kommt mir dieses Jack-Daniels-Szenario bekannt vor.

Bin sehr auf die Live Bilder gespannt.
War es 1996 bei Jerry Lawler und Jake Roberts nicht auch Jack Daniels, den Roberts trinken musste?
__________________
Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite?
The Disco Urk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:23   #24
Donetger
Rippenprellung
 
Registriert seit: 10.03.2011
Beiträge: 176
Hallo,

ob nun ein ehemaliger Wrestler zurückkommt, das ist mir persönlich wurscht -solange dabei eine gute Story herauskommt. Ich verstehe immer nicht, warum so viel rumgenörgelt wird, wenn ein "Alt-Star" zurückkommt. So war es immer im Wrestling, dass Legenden und frühere Wrestler mal vorbeischauten oder wieder kamen. Das gehört dazu und man kann da nicht immer runheulen, dass der oder nichts zu suchen hat in der WWE.

Das ist einfach "Meckernmöchten" um jeden Preis, hauptsache motzen!!

Das Raw liest sich spitze und auch die Crowd scheint der Hammer gewesen zu sein, allerdings kann ich den Hype um diesen Lesnar nicht verstehen. Er hatte damals schon keine Ausstrahlung und auch am Mic konnte er nicht viel bieten -für mich jedenfalls, ist er overhyped!!! I dont like him!!!

Aber von mir aus kann er Cena klatschen, bis dieser zum grünen Hulk wird, mir solls recht sein, solange Cena ne Klatsche bekommt.
Donetger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:25   #25
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Achja, nochwas: The Rock erwähnt in seiner Promo, dass er eine Vision hatte und er möchte dass diese Vision Wirklichkeit wird - er möchte wieder WWE/World Champion werden?! WTF? Ich meine, würde das ein Santino sagen, denk ich mir: Ok Santino schön für dich aber das wird wohl nichts. Aber wenns Rocky sagt... planen die etwa bald mal ein World Title Match für Rock? Man sollte wohl nicht zuviel reinintepretieren, aber wenns schon von so einer Legende kommt... umsonst wird ers wohl nicht erwähnen.
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abraham washington, alberto del rio, brock lesnar, chris jericho, cm punk, eve torres, hoeski, john cena, john laurinaitis, lord tensai, mark henry, the rock, wrestlemania
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.